Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 91 772
Talk 48 624
Börse 38 113
Rohstoffe 16 47
Hot-Stocks 5 35

Quo Vadis Euro-Bund Future

Seite 1 von 35
neuester Beitrag: 10.04.15 09:21
eröffnet am: 04.01.11 16:22 von: der_Pate Anzahl Beiträge: 869
neuester Beitrag: 10.04.15 09:21 von: .slide Leser gesamt: 93824
davon Heute: 18
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  

913 Postings, 1997 Tage der_PateQuo Vadis Euro-Bund Future

 
  
    #1
10
04.01.11 16:22
Wo geht es hin mit dem Euro-Bund Future??
Ist es derzeit eine von vielen Korrekturen, oder sehen wir derzeit die Trendwende?
Die PIGS Ängste lassen nach,derzeit steigt die Inflation vor allem getrieben durch Rohstoffpreise!

Ziel ist es in diesem Forum Kurz und Mittelfristige Bewegungen des Euro-Bunds zu erkennen!
Diese Ziele sollten durch Charttechnik begründet sein!

Nicht erwünscht sind Emotionen Bauchgefühl unkommentierte Kursziele etc.. alles was nichts mit der Charttechnik zu tun hat!  
Angehängte Grafik:
bund_future_gesamt.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
bund_future_gesamt.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  
843 Postings ausgeblendet.

46 Postings, 704 Tage tarantellomeine Strategie

 
  
    #845
1
24.02.15 16:55
Habe heute etwas Zeit und und will mal mein Strategiekonzept zum Besten geben. Der Plan ist, mich insgesamt in 5 Tranchen zu positionieren. Dazu habe ich zunächst zwei Orders in den Markt gelegt: Stop-Buy bei 157,4x, Kauflimit bei 161,4x, und ich plane einen Nachkauf bei Kauflimit 163,4x und Stop-Buy bei 155,4x. Das ziehe ich jetzt durch und warte auf den Eintritt. Ob anti- oder prozyklisch ist mir egal. Tranchen in gleicher Stückzahl, nicht mit gleicher Summe.

cu  

493 Postings, 2492 Tage solvitDie beiden Kauflimit über 160 sind ...

 
  
    #846
24.02.15 19:16
... echt pfiffig! Ein heftiges einmaliges Überschießen ist gar nicht so unwahrscheinlich.
Gute Idee, vielleicht setze ich auch noch ein Kauflimit über 160.  

493 Postings, 2492 Tage solvitUmgesetzt

 
  
    #847
25.02.15 08:39
Habe eben einen Order mit Kauflimit bei ca. 161,3 für den TD1DTW in den Markt gelegt.
Hiermit bin ich für einen Ausbruch des BuFus nach oben gerüstet.

Meine Strategie ist bezüglich oben/unten etwas asymetrisch. Wenn die 161,3 nicht durchstoßen werden, arbeitet allein das Faktorzertifikat CZ33C4. Bei Ausbruch nach oben (über 161,3), kommt zusätzlich der KO zum Einsatz.
Auf Zinswende spekuliere ich aber nicht. Bei ca. 156 gehe ich dann komplett aus dem BuFu raus.  

46 Postings, 704 Tage tarantelloWir verstehn uns

 
  
    #848
25.02.15 14:01
So soll es sein. Der eine profitiert von den Ideen des Anderen. Jetzt muss es nur noch funktionieren und sollte nicht nach hinten losgehen. Meine Orders sind in den von Dir vorgeschlagenen Knockouts platziert. Limit mit TD1ALZ, Stop-Buy mit TD2ATG.

cu  

493 Postings, 2492 Tage solvitHabe jetzt noch einen ...

 
  
    #849
26.02.15 09:56
... etwas kleineren Order mit Kauflimit bei ca. 160 für den TD1DTW in den Markt gelegt.

Vielleicht kaufen die Witzbolde den BuFu genau bis 160 hoch. Das wäre ein historisches Ereignis.  

800 Postings, 1572 Tage TheodorSsolvit

 
  
    #850
26.02.15 10:02
In einem Jahr kannst du den letzten Satz vielleicht noch mal posten....und die 160 durch 170 ersetzen.
Who knows it.
Trotzdem, danke für deine Beiträge....  

493 Postings, 2492 Tage solvitUm 3 Cent Einstieg 160 verfehlt ;-)

 
  
    #851
26.02.15 22:12

46 Postings, 704 Tage tarantelloruhig brauner

 
  
    #852
27.02.15 15:01
Wenn die 160 nicht gerissen werden, fress ich n Besen. Ich gerate mittlerweile schon wieder leicht ins Grübeln, weil die Limit-Order sich gegen den ganz klaren Trend stellt. Was passiert eigentlich, wenn die Aktienmärkte am Bröckeln fangen? Dann könnte es nochmal deutlich hoch gehen mit dem BuFu. Ich bin auf jeden Fall bereit, die Order bei 161,4x zu streichen, wenn mir die Aufwärtsdynamik zu stark wird.  

493 Postings, 2492 Tage solvitNegativzins für zehnjähr. Staatsanleihen ...

 
  
    #853
27.02.15 21:48
... gab es meines Wissens nach bisher noch nie - geschweige denn über eine längere Phase. Nicht einmal in Japan. Negative Zinsen sind entgegen jeglicher ökonomischen Vernunft.

"This time is different". Ein hervorragender Kontraindikator, wenn man jetzt - allgemein - eine längere Phase von Negativzins für gut möglich hält.  

493 Postings, 2492 Tage solvitZinsstrukturkurve

 
  
    #854
27.02.15 22:11

6 Postings, 440 Tage fuenffutureumstellung

 
  
    #855
28.02.15 12:35
hallo kann mir jemand die umstellung von märz auf juni kontrakt erklären.
wie wirkt sich das auf die anpassung der kos und der faktorzertis aus.
danke  

493 Postings, 2492 Tage solvitNaja, meine Recherchen haben ergeben, ...

 
  
    #856
01.03.15 18:31
... dass alle aber auch wirklich alle bezüglich des Bund Futures absolut bullisch sind:

- die EZB beginnt am Montag mit dem Kauf von Staatsanleihen.
- kein Besitzer von langfristigen Staatsanleihen wird diese gerne verkaufen wollen. Wie soll er denn das Geld anderweitig sicher anlegen?
- jetzt steigt der Dax; wenn er aber ein wenig wackelt, fließen zusätzlich zu den EZB-Geldern auch Anlegergelder in den BuFU.
- Auch charttechnisch ist der Trend noch so halbwegs intakt. Handle nie gegen den Trend!

Ich will nicht der einzige Blöde sein, der bei so klaren Verhältnissen in das springende Klappmesser greift und genau jetzt short geht. Daher habe ich meinen 160er Kauforder aus dem Markt genommen. Der 161,3er bleibt aber drinnen!
Nach dem Futurewechsel im März sieht der BuFu auch schon wieder etwas zahmer aus.

Wenn ich es mir jetzt so recht überlege, sollte man morgen zusammen mit der EZB im BuFu beherzt long gehen. Und zwar richtig hoch gehebelt!

 

46 Postings, 704 Tage tarantellogute Entscheidung

 
  
    #857
1
02.03.15 10:51
Die Rücknahme der Order halte ich für eine gute Entscheidung. Ich selber überlege sogar, aus meiner Order bei 161,4x auszusteigen, um nicht gegen den Trend zu handeln. Long kommt für mich auf keinen Fall in Frage, weil die Risk-Reward-Ratio einfach zu schlecht ist. Ich habe meine besten Ergebnisse immer dann erzielt, wenn ich konsequent auf einer Seite Position bezogen habe. Alles andere ist nur Gedaddel. Das zentrale Problem ist meistens, dass man zu viel handelt. Oft ist weniger mehr.

cu  

493 Postings, 2492 Tage solvitLong-Einstieg war natürlich ein Scherz ;-)

 
  
    #858
02.03.15 11:05

1318 Postings, 709 Tage Spekulatius1982Zukunft

 
  
    #859
02.03.15 17:31
Nach einer Achterbahnfahrt ist der Kurs des Euro Bund Future gefallen.

Weiß jemand hintergründe? Warum wird aus eurer Sicht der Euro Bund Future bald fallen?  

46 Postings, 704 Tage tarantellostop-buy hochgesetzt

 
  
    #860
02.03.15 19:09
Habe meinen stop-buy hochgesetzt auf 158,1x. Den Limitkauf bei 161,4x habe ich ersatzlos gestrichen.

@ solvit   Wenn man Witze erklären muss.....

@ spekulatius  Sehe keine Achterbahnfahrt. Für mich ist das alles normale Range.

cu  

1318 Postings, 709 Tage Spekulatius1982ok

 
  
    #861
02.03.15 19:21
wo seht ihr die Kurziele. ich konnte es heut nicht lassen einen faktor 15x short zu kaufen. Mir läuft die Party zu lang hab erst mal nur 160 ? investriert, also Spielgeld vielleicht werden es mal 500? der long hatte sich ja Wahnsinnig entwickelt  

493 Postings, 2492 Tage solvitEZB kauft Staatsanleihen: Angst ...

 
  
    #862
02.03.15 23:34
... vor japanischen Verhältnissen. Massive Volatilität. Verwerfungen am Markt.
http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...tnissen/11443402.html  

46 Postings, 704 Tage tarantelloauf gehts

 
  
    #863
06.03.15 19:09
Bin per stop-buy drin zu 4,21 TD2ATG. Im Moment ist ganz schön Musik drin. Denke über einen stop-buy für Tranche 2 nach. Viel Glück an alle Investierten.

cu  

1470 Postings, 584 Tage .slideEZB - anleihekäufe zeigen wirkung!

 
  
    #864
12.03.15 11:47
die rendite der 10j. fällt stetig und sie geht gegen NULL.
bald sehen wir Renditen im negativen Bereich, denn der bundfuture wird nicht aufhören zu steigen.

 

493 Postings, 2492 Tage solvitBuFu wird schon nicht beliebig steigen.

 
  
    #865
12.03.15 15:15
Der Zinssatz für die Einlagefazilität liegt auf ?0,10 % . Dort sehe ich das stabile Limit für die Zinsnegativentwicklung.

Ein echtes Problem bei BuFu-Short sind aber die Rollverluste. Der BuFu kann noch bis 2016 über 158 stehen. Bei jedem Rollen geht ca. 1% verloren, da der neue Future immer wieder hochgezogen wird.
Daher steige ich Zug um Zug aus meinem CZ33C4 aus. Sobald der BuFu immer wieder mal etwas zurückkommt, wird ein Teil verkauft, solange bis alles weg ist.  

493 Postings, 2492 Tage solvitDie 10Jahreszinssätze USA/Deu

 
  
    #866
30.03.15 19:06

divergieren immer weiter. Lange wird das nicht mehr gutgehen, denn außer der EZB kaufen nur noch Banken und Versicherer (gezwungenermaßen) deutsche Staatsanleihen. Damit können diese aber auf Dauer keine Gewinne machen, die sie für ihre Verpflichtungen unbedingt benötigen. Sobald sich die Versicherer etwas anderes überlegt haben (z.B. Aktienkauf, Infrastrukturinvestition, Kauf US-Staatsanleihen) kommt der BuFu zurück.

Ich kann mir gut vorstellen, dass am Jahresende die 10jährigen wieder 1% abwerfen.

 
Angehängte Grafik:
zinssatz.jpg
zinssatz.jpg

493 Postings, 2492 Tage solvitsorry: Zinssätze 10jährige Bonds (Stand 27.03.15)

 
  
    #867
30.03.15 19:14
Deutschland: 0,18%
Frankreich: 0,50%
Österreich: 1,12%
Spanien: 1,31%
Italien: 1,33%
Griechenland: 10,33%

USA: 1,96%

Quelle: http://go.guidants.com/de#c/anleiherenditen  

493 Postings, 2492 Tage solvitRendite für zweijährige Bundesanleihen ...

 
  
    #868
31.03.15 18:46
... zeitweise auf Rekordtief bei minus 0,2584 Prozent.

Einfach nur irre!! Wie lange noch?  

1470 Postings, 584 Tage .slidegestern

 
  
    #869
10.04.15 09:21
hatten wir bei den 10j. ein rekordtief bei 0,16%.
die kaufen Aktien wie wahnsinnig und den bufu noch wahnsinnger.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben