Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 297 1228
Talk 116 609
Börse 120 416
Hot-Stocks 61 203
DAX 28 80

Helma AG

Seite 1 von 37
neuester Beitrag: 02.09.17 09:21
eröffnet am: 11.09.06 11:41 von: ToMeister Anzahl Beiträge: 918
neuester Beitrag: 02.09.17 09:21 von: clever und r. Leser gesamt: 201423
davon Heute: 67
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  

3575 Postings, 4277 Tage ToMeisterHelma AG

 
  
    #1
21
11.09.06 11:41
Helma Eigenheimbau - Zu schwache Margen

Bis zum 12. September können Anleger die Anteilscheine des Baudienstleisters Helma Eigenheimbau zeichnen. Am 14. September soll dann das Debüt im Open Market (Entry Standard (Xetra: A0G834 - Nachrichten) ) der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgen.

Geschäftsmodell und Alleinstellungsmerkmal
Der Börsenaspirant aus Isernhagen spezialisiert sich auf die margenstärksten Bereiche der Wertschöpfungskette im privaten Wohnungsbau, namentlich Planung, Entwicklung, Vertrieb und Übernahme der Bauregie vor Ort. Dabei stützt sich das Geschäftsmodell auf zwei Säulen. Das ist zum einen die reine Baudienstleistung, wobei der Kunde das Grundstück bereits besitzt, und andererseits das Komplettangebot Grundstück plus Immobilie. CEO Karl-Heinz Maerzke betonte auf der IPO-Analystenkonferenz zudem, dass sich das Unternehmen künftig noch stärker im Wachstumsmarkt der Energiesparhäuser positionieren wolle. Mit dem Helma-BauSchutzBrief soll der potenzielle Bauherr zudem vollständig gegen alle Risiken beim Eigenheimbau abgesichert werden.

Markt und Wettbewerb
Helma zielt auf das Segment der Ein- und Zwei-Familienhäuser, wenngleich der stark fragmentierte Markt hier in den vergangenen fünf Jahren leicht rückläufig war. Finanzchef Torsten Rieger sieht das Potenzial für das Wachstum daher vorrangig in der Verdrängung kleiner, nur lokal tätiger Bauträger. Das erscheint plausibel, da bei kleineren Anbietern in der Vergangenheit eine hohe Insolvenzquote zu beobachten war, weswegen sich viele Häusle-Bauer zunehmend auf größere, solventere Unternehmen konzentrieren werden.

Finanzdaten und Ausblick
2006 erwartet das Management einen kräftigen Umsatzsprung auf 53,5 Mio. Euro, das entspricht einer Steigerung um gut 61 %. Der Gewinn je Aktie soll sich nahezu verdreifachen. Hintergrund des Wachstums sind die gestiegene Zahl der Musterhäuser. Pro etabliertem Musterhaus verkauft Helma durchschnittlich 25 weitere Objekte. Bei einem Verkaufspreis von 155.000 Euro im Schnitt sind das knapp 3,9 Mio. Euro dem stehen Investitionen von etwa 350.000 Euro pro Musterhaus gegenüber. Bis Ende Juni 2006 hatte das Unternehmen, finanziert u.a. durch ein Genussrecht, die Zahl der Musterhäuser bereits auf 21 Objekte gesteigert.



 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
892 Postings ausgeblendet.

1964 Postings, 1754 Tage Wasserbüffel@Murmeltier7

 
  
    #894
18.05.17 21:51

Das kommt stark auf die Region an.

In Hannover sind es ca. 400 bis 500 Euro pro m².
Hier ist der Link dazu.
https://www.immowelt.de/immobilienpreise/...an=36&tab=wohnflaeche

Wenn man 400 Euro pro QM Bauland bei Helma annimmt und das Geld der Anleihe ausschließlich für Grundstücke ausgegeben wird, dann sind es 67.500 m². 

Allerdings muss noch die Grunderwerbssteuer einberechnet werden, somit sind es eher 64.000 m².

 

452 Postings, 572 Tage El PrimeroWill nichts verkehrtes Schreiben

 
  
    #895
1
19.05.17 18:24
aber habe mal im Hinterstübchen nachgekramt und meine , das Firmen keine Grunderwerbsteuer zahlen müssen.
Wenn es Einer genau weiß kann Er sich ja melden.  

276 Postings, 686 Tage Babo89Sieht gut aus

 
  
    #896
1
01.06.17 11:54
endlich mal wieder ein bisschen nach oben. Ideal wäre wenn Helma noch bis ca. 42,50€ läuft. Dann nochmal auf knapp unter 40€ konsolidiert, um dann ein höheres Hoch bei über 43€ auszubilden.

Damit wäre dann die Bodenbildung abgeschlossen. Dafür müssen die Halbjahreszahlen dementsprechend ausfallen. Außerdem ist der Dividendenabschlag im Juli zu beachten.
Daher glaube ich, dass sich Helma noch eine Weile um die 40€ bewegt. Wenn die Prognose für kommendes Jahr bestätigt wird, sollte bei ruhigem Börsenumfeld auf Sicht von 6-12 Monaten Kurs an die 50€ möglich sein.

Nur meine Meinung. Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung  

326 Postings, 1963 Tage alcapi1989Jo!

 
  
    #897
1
01.06.17 18:11
Das sieht sehr nach dem Start der 3.Phase (Turnaround) aus! :)  

9 Postings, 243 Tage G9T2S8Der Dip war starke Übertreibung nach unten

 
  
    #898
2
01.06.17 23:00
Aus meiner Sicht war der Dip starke Übertreibung nach unten und belohnt diejenigendie rund um das Tief zu- oder eingekauft haben.
Bin auch einer der Glücklichen und die Dividende kommt erst noch. Zudem in der Jahresmitte. D.h. Ex-Dividende ist dann eh schon wieder falsch, da 50% der neuen Dividende schon wieder verdient wurde. Ich glaube Ex-Dividende dauert max. ein paar Tage.

- Aus meiner Sicht ist fundamental alles auf grün:
-- Der Sektor boomt (Siehe letzter IFO Report)
-- Die Wachtumsstory ist weiterhin intakt, etwas entschleunigt, Engpässe bei Handwerkern sind bekannt
-- KGV/KUV vergleichweise niedrig

Die Liste der institutionellen Investoren ist ein Pfund, Allianz & Co

Aus meiner Sicht war der Auslöser für den Kurssturz die Tatsache, daß Gründer und Familienmitglieder 12/2016 bei +/- 50? Aktien abgestoßen haben
UND
2017 die Ankündigung eines geringeren Wachstums kam
UND
Mittlerweile muß bei Small Caps ein Blick auf Wikifolios gelegt werden (Sprich in wievielen Wikis, vor allem hoch investierten steckt ein Small Cap).
Wenn ein größeres Wikifolio Helma rausnimmt, dann ist das eine Aktienflut
Konnte man z.B. bei Accentro Real Estate dieses Jahr perfekt nachvollziehen. Dort hatte das Levermann Wiki die Postion reduziert und es hat sofort geknallt (Nicht zu verschweigen, daß der Investitionszufluß in das Wiki den Kurs enorm getrieben hat :-) ).  

1086 Postings, 3885 Tage ZyzolSo

 
  
    #899
1
08.06.17 12:45
bin jetzt gerade rein für 42,30. Das Papier erfüllt die Vorraussetzungen meiner mittel-/ langfristigen Strategie und der Zeitpunkt scheint auch nicht schlecht zu sein. Also wer die Zeit  dann nur zu.  

452 Postings, 572 Tage El PrimeroIn 3 Wochen ist HV

 
  
    #900
17.06.17 11:54
so langsam könnte sie ein wenig Fahrt aufnehmen. Mit 45 währe ich zufrieden.  

287 Postings, 301 Tage Teebeute1Hab ich eine News verpasst? :)

 
  
    #901
21.06.17 15:45

1 Posting, 185 Tage kamizakiNews nicht direkt, aber vielleicht das hier?

 
  
    #902
21.06.17 16:40

27905 Postings, 3760 Tage börsenfurz1Dieses Gesindel vom Aktionär

 
  
    #903
22.06.17 08:45
gut dann gehts wieder nach Oben.....wohl ein Strohfeuer.....

4 Postings, 320 Tage InvestmentbarHauptsache fluchen

 
  
    #904
2
22.06.17 09:37
Wir haben die 100 Tage Linie dynamisch durchbrochen. Das häte auch ein Halbblinder mit Krückstock gesehen ;)  

452 Postings, 572 Tage El PrimeroProblem....

 
  
    #905
22.06.17 15:55
hier sind ja auch Einige ganz Blinde unterwegs ;-))  

27905 Postings, 3760 Tage börsenfurz1jja wir waren schon fast bei 60......

 
  
    #906
23.06.17 12:07

4 Postings, 320 Tage InvestmentbarWahrscheinlichstes Szenario:

 
  
    #907
23.06.17 15:03
Pendeln zwischen 200d (48?) und 100d (42?) Linie bis zur HV. Dann muss man sich die Auftragslage und die Prognosen anschauen.

ariva.de  

287 Postings, 301 Tage Teebeute1Baubomm

 
  
    #908
25.06.17 11:54
in Deutschland geht unvermindert weiter, hoffe doch stark das Helma davon weiter profitiert :)  

57 Postings, 1929 Tage leinebärrHV in Lehrte am 7.7.17

 
  
    #909
4
07.07.17 18:50
Cozy war?s in Lehrte heute ? bei 30°C Außentemperatur und gefühlt 33°C im Versammlungsraum der HV. Auch die Temperatur einiger Aktionäre stieg an, ging es doch um Renommee-Projekte in Hannover, die scheinbar allein wegen Helma stocken. Weit gefehlt ? und fein erläutert vom CFO/CFA, Herrn Janssen. Es ist halt nicht alles schwarz und weiß, wie es die Presse einem manchmal gern vorgaukelt. Da gilt es dann auch strategisches Augenmaß zu bewahren, um nicht entscheidende Personen zu brüskieren. Gut gemacht!
Ja, die Guidance-Anpassung tat weh, aber besser die Wahrheit auf den Tisch (einige Faktoren wie Baugenehmigungszeiten sind durch Helma nun einmal nicht beeinflußbar), und dann soll man eben nur das verkaufen, was da ist. Sonst setzt es Strafen, die niemand will. Auch hier: Augenmaß bewahren! Gut so.
Das Potenzial an sich ist riesig, der Boom in Feriendomizilen hält an, das liest sich alles gut. Die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen im Fraud-Fall aus 2015 sind erschütternd nachlässig gewesen, aber auch hier hat Helma seine Hausaufgaben gemacht.

Kurzum: freuen wir uns auch eine Rekord-Dividende und EPS, die aufgrund des Aufholens von HGB zu IFRS (Umsätze) beständig steigen.  
 

23 Postings, 378 Tage Der_AbtHauptversammlung 2017

 
  
    #910
08.07.17 22:55
Vielen Dank für die Infos! Dann hoffen wir mal das der Kurz am Montag steigt und die Dividende im Laufe der nächsten Woche eintrifft. Grüße aus NRW.  

23 Postings, 378 Tage Der_Abt@leinebärr oder andere

 
  
    #911
13.07.17 13:41
Dividende dankend erhalten, grins! Hat jemand evt. einen link über Berichte der Hauptversammlung. Ich habe leider über Google gar nichts gefunden.

MfG

Der_Abt  

13 Postings, 438 Tage 0815Index@leinebär

 
  
    #912
15.07.17 11:59
Ich dachte immer, für Baugenehmigungen gibt es feste Fristen!
Diese sind im jeweiligen Baugenehmigungsverfahren beschrieben. Lediglich wenn die Baugenehmigung fehlerhaft eingereicht wurde, dann kann es länger dauern. Dies ist dann aber Verschulden von Helma.
"Da gilt es dann auch strategisches Augenmaß zu bewahren, um nicht entscheidende Personen zu brüskieren" Was ist damit gemeint?....

Nachdem das erste Halbjahr 2016 in der AG und den Ferienimmos ja nicht so doll war, ist es keine Kunst in diesen Bereichen nun zu glänzen...!

Die Ferienimmo hat allerdings im 2ten Halbjahr 2016 einiges am Umsatz gemacht...bleibt abzuwarten, ob dies dieses Jahr auch gelingt.

Wenn nicht....hmmm...

 

350 Postings, 650 Tage chefwebnächster Stopp

 
  
    #913
18.07.17 14:34

23 Postings, 378 Tage Der_AbtKommt irgendwie nicht richtig in die Gänge.

 
  
    #914
04.08.17 22:30
Irgendwie tritt Helma auf der Stelle, der Kurs kommt nicht wie erhofft in Schwung. Auch hier im Forum gibt es ja kaum News. Schade eigentlich.  

37 Postings, 52 Tage TeutonicoIrgendwie tendiert Helma jetzt etwas fester.

 
  
    #915
25.08.17 12:07
Boden gefunden?  

326 Postings, 1963 Tage alcapi1989Was sagt ihr zu den Zahlen?

 
  
    #916
31.08.17 18:26
Für mich sieht alles nach Plan aus und die Geldmaschine läuft :)  

276 Postings, 686 Tage Babo89@ alcapy1989

 
  
    #917
2
31.08.17 19:53
für mich sieht auch alles nach Plan aus. Der Gewinn pro Aktie ist dieses Jahr im Vergleich zum vergangenen Jahr gestiegen.
Von dem her rechne ich für dieses Gesamtjahr mit einem etwas höheren Gewinn pro Aktie als in 2016. Für 2018 sollte sich das Gewinnwachstum wieder etwas beschleunigen und vor allem dann in Sicht auf 2019.

Ich hoffe weiterhin, dass die Gesamtmarktlage sich weiterhin so gut hält wie bisher. Dann denke ich, dass wir auf Sicht von 12 Monaten wieder Kurse über 50€ sehen werden.  

193 Postings, 23 Tage clever und reichIch hoffe auch das es hier nach oben geht.

 
  
    #918
02.09.17 09:21

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben