Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 262 2738
Talk 205 2292
Börse 42 308
Hot-Stocks 15 138
Rohstoffe 22 117

Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 11 von 172
neuester Beitrag: 31.10.14 17:56
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 4278
neuester Beitrag: 31.10.14 17:56 von: ulsi Leser gesamt: 651906
davon Heute: 481
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 172  Weiter  

4680 Postings, 1739 Tage weltumradlerinteressante morgenlektüre.....

 
  
    #251
2
17.01.13 05:16
http://www.morgenweb.de/nachrichten/wirtschaft/...-die-wende-1.874387

unter anderem soooooo

........"Der neue Vorstandschef Gerold Linzbach, der seit September im Amt ist, habe die "Prioritäten richtig gesetzt", als er bei seinen jüngsten Anmerkungen zur Strategie die Marge über den Umsatz setzte.".......

oder soooooo

......."Eine echte Trendwende bei den Aufträgen sehe ich derzeit noch nicht", sagte er gestern. Zumal kaum konjunkturelle Impulse zu erwarten seien und bisher keine echte Konsolidierung in der Branche stattgefunden habe. "Der Preisdruck dürfte deshalb unverändert hoch bleiben", so der Analyst.".........

oder doch kopf oder zahl?

allen HDM`lern noch nen schönen tag.

gruss welturadler der gegen den strom schwimmende........  

7487 Postings, 2423 Tage TrashAnalystenmeinungen

 
  
    #252
17.01.13 10:06
sind unwichtig. Die handeln ohnehin im eigenen Interesse und richten ihre "Expertise" so aus , wie`s für sie von Vorteil ist.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1415 Postings, 1984 Tage TostiGuten Morgen,

 
  
    #253
1
17.01.13 10:30
Um 10:09 wieder jemand 60 000 geschluckt, sicher kein Kleinanleger, wie gestern Abend, da waren es auch 60 000 . Gruß an alle investierten  

1165 Postings, 737 Tage sunnyblumKörnchen

 
  
    #254
17.01.13 10:32
tja aber ein Körnchen Wahrheit kann immmer dabei sein. Eine Spur oder Hinweis.
Aber sonst wäre es ja super einfach. Dann gäb es das Modell Börse nicht.m.M.  

1071 Postings, 1444 Tage philipoz.z.

 
  
    #255
2
17.01.13 10:39
kann hdm nur durch kostensekung die marge erhöhen,da umsatzsteigerungen bei den derzeitigen marktbedingungen nicht oder schwer möglich ist.
@schmodo hatte ja bereits richtig festgestellt das hdm trotz hoher preise bei den druckmaschinen keine margen abwirft.
also heißt es weiter kosten senken und zwar rigoros und schnell und linzenbach hat dies ja auch schon festegestellt und geht in die richtige richtung.  

7487 Postings, 2423 Tage TrashSchon

 
  
    #256
17.01.13 11:45
wieder so ne Mörderkaufposi bei 1,40 diesmal , 400.000 Stücke

Was zum Geier ist da los ?!
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1415 Postings, 1984 Tage TostiMahlzeit miteinander,

 
  
    #257
17.01.13 11:45
im Orderbuch stehen 400 000 zu 1,405 drinnen, schon n Pfund.
Fake oder jemand größeres auf jedenfall nicht schlecht !!!  

1415 Postings, 1984 Tage Tostiupps gleichzeitig sorry,Trash

 
  
    #258
17.01.13 11:46
habe es auch gerade gesehen bei Onvista, war aber vorhin schon mal drinnen.  

1415 Postings, 1984 Tage TostiJetzt sieht man es nichtmehr , da Orderbuch bis

 
  
    #259
17.01.13 11:47
1,41 nur noch runter geht !!!  

1415 Postings, 1984 Tage TostiHi Trash,

 
  
    #260
17.01.13 11:50
man kennt sich doch von Raptor oder !!!  

7487 Postings, 2423 Tage TrashJa

 
  
    #261
17.01.13 11:53
kennt man ^^ Bin hier auch drin seit ca. 1 Euro ...

Die Frage ist: Was könnte eine deratige Order, sollte sie ein Fake sein, bezwecken wollen ?
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1415 Postings, 1984 Tage Tostihabe ja nicht behauptet ist fake.

 
  
    #262
17.01.13 12:06
Aber über die große order bildet sich gerade auch ne große, da sich einige davorsetzen. Ist oft so, aber mir ist recht. Wie lang läst noch laufen, versteh die Leute hier nicht fast wie bei raptor, alles negativ oder ???  

7487 Postings, 2423 Tage TrashWie

 
  
    #263
1
17.01.13 13:14
lange ich das noch laufen lasse ? Das kann ich beim ebsten willen nicht sagen,weils von der Kursdynamik abhängt . Hier ebsteht die Gefahr , es zu früh zu verkaufen, deswegen kommt mir hier auch ausnahmsweise kein SL rein.

Tja was willste machen...2 gute Chancen , da gibts immer gegenwind ^^
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

532 Postings, 717 Tage HubraumCome on,

 
  
    #264
17.01.13 14:57
1,50 sollten diese Woche fallen.

HDD ist immer wieder für Überraschungen gut.  

4680 Postings, 1739 Tage weltumradlerBullen nun im Vorteil.........

 
  
    #265
2
17.01.13 19:16
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ger-druck-bullen-vorteil

gap close bei 1,60 eus?


gruss welumradler, der gegen den strom schwimmende.......  

452 Postings, 1240 Tage Schmodower treibt die Bullen Weltumradler

 
  
    #266
1
18.01.13 00:42

 das hat sich mir noch nicht so recht erschlossen. Der Kurs läuft im Moment entgegen dem was die wahre Welt Menschen zeigt, die Heidelberg genauer ansehen können. Die Auftragseingänge brechen weg. Die welche arbeiten wollen, können nicht. Selbst mit einer Arbeitseit von 31h pro Woche ist keine Auslastung vorhanden. Es werden wieder Ausfalltage kommen. Sehr massiv sogar. Welches Spiel wird hier gespielt. Da wird wiedermal von interessierter Seite ein Kurs hochgepuhscht. Mit den bekannten Werkzeugen. Wenn die Zahlen im Februar kommen, wird sicher berichtet, Ziele erreicht. Das kennen wir seit nunmehr zehn Jahren. Was dann letztendlich hinten wirklich rauskam auch. Heidelberg wird ohne neues Geld, vom wem auch immer, das nächste GJ nicht überleben. Da lege ich mich fest. 

 

284 Postings, 1936 Tage Roggaa@Schmodo

 
  
    #267
3
18.01.13 08:27
Ich hoffe, dass du mit den letzten 2 Sätzen nicht recht hast (schon alleine, weil ich es mir für meine Bekannten die bei der HDM arbeiten, nicht wünsche)!

Zum Thema "Welches Spiel wird hier gespielt. Da wird wiedermal von interessierter Seite ein Kurs hochgepuhscht. Mit den bekannten Werkzeugen...."

Ich bin erst seit 2008 an der Börse aktiv. Aber wenn ich eines gelernt habe, dann ist es, dass die Börse eine riesen Hure ist, die nur darauf wartet von Leuten/Institutionen mit Geld oder gewissem Einfluss in eine gewünschte Richtung getrieben zu werden. Leider!  

1412 Postings, 1248 Tage watchandlearn@Schmodo

 
  
    #268
3
18.01.13 10:28
Keine Ahnung, welchen Einblick du auf das Unternehmen hast... es gibt aber wie immer zwei Seiten der Medaille.
Natürlich hört sich das erstmal nicht so gut an, wenn es keine Aufträge gibt und die Mitarbeiter in Kurzarbeit müssen oder gar nichts zu tun haben.
Es nützt aber auch nichts, wenn Aufträge angenommen werden, mit denen das Unternehmen große Verluste schreibt. Von daher finde ich das vorgehen soweit erstmal ganz ok.
Wenn ich das richtig sehe, hat HDD elf Produktionsstandorte. Sollte sich die Lage nicht bessern, müssen vielleicht zukünftig einfach 2-3 Standorte schließen. Das wäre natürlich schrecklich für die betroffenen Mitarbeiter. Aber für den Aktienkurs wäre das sicherlich ganz ok. Evtl. gibt es ja schon solche Pläne und einiges sickert bereits zu bestimmten Investoren. Diese können sich nun rechtzeitig eindecken.
Mir ist ein Unternehmen mit weniger Aufträgen und Umsatz aber dafür guten Profit lieber als ein Unternehmen mit riesen Umsatz aber dafür großen Verlusten.  

464 Postings, 808 Tage Horst1974Kapazitäten

 
  
    #269
3
18.01.13 10:45

Also ich fasse mal zusammen: Soweit ich das sehe ist unstrittig, dass der Markt von HDM und die Firma selbst immer noch massive Überkapazitäten aufweist. Mit einer deutlichen Erholung der Nachfrage ist aus verschiedenen Gründen nicht zu rechnen. Also wage ich mal einen Blick in die Glaskugel:

Linzbach ist nicht als Weichei bekannt. Ich denke es wird früher oder später einen weiteren massiven Kapazitätsabbau geben, er hat schon kommuniziert, dass ihm Profitabilität vor Umsatz geht. Ergo: Es werden massiv weitere Stellen wegfallen, vermutlich auch betriebsbedingt und mit Sozialplan. Problem: das deutsche Kündigungsschutzgesetz. Es wird also ein Angebot an die Arbeitnehmer geben, einem Plan mit Priorität 1: Steigerung der Effektivität/Profitabilität und Priorität 2: Sozialverträglichkeit geben. Stimmt der BR dem nicht zu geht die Firma in die Insolvenz, dann gibts keinen Sozialplan, keine Auffanggesellschaft und keinen Kündigungsschutz. Es werden einfach die Leute rausgeschmissen, auf die man keine Lust hat. Das Aktienvermögen ist damit zwar wertlos aber die Firma wird nach Abwicklung unter demselben Namen neu aufgestellt weiterarbeiten können (ähnlich Chapter 11).

Neben diesem Risiko für uns Aktionäre gibt es aber auch die folgende Chance: Stimmt der BR zu, werden die Einschnitte zwar konsensorientiert, aber trotzdem derart massiv ausfallen, dass die Firma danach in der Lage ist profitabel zu sein. Für die Kosten der Umstrukturierung wird es eine weitere Kapitalerhöhung geben. Anders kommt HDM auch nicht an Kapital, zumindest nicht zu einem realistischen Zinssatz.

Neu ist im Vergleich zu früher, dass der Wurf größer wird. Schreier hat sich immer als Mann der Basis präsentiert, besonders intern, und hatte daher nie die Eier um wirkliche Einschnitte durchzusetzen, ist immer nur kosmetisch korrigiert worden in der Hoffnung dass sich der Markt schon irgendwie erholen wird. Dieses Problem sehe ich bei Linzbach nicht. Er präsentiert sich freundlich um die Arbeitnehmervertreter nicht zu verprellen, wird aber in der Sache knallhart sein. Seine Mission ist ein HDM-Gewinn und er selbst ist das beste Beispiel wie es geht: nämlich mit dem richtigen Mix aus konservativer Personalpolitik, also Leute halten, und frischem Wind von Außen. HDM hat viel zu lange im eigenen Sud gekocht und keinen frischen Wind von außen reingelassen. Ich gehe davon aus, dass nach der Karenzzeit des VV kräftig durchgelüftet wird.

Vielleicht ist die Kursentwicklung der letzten Wochen ein Vorbote auf diese Entscheidungen, die vielleicht inter oder gegenüber einem strategischen Investor schon kommuniziert wurden.

---

Nur meine Meinung, keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung

 

1412 Postings, 1248 Tage watchandlearnChart HDD

 
  
    #270
4
18.01.13 10:46
Schaut euch nur das deutlich gestiegene Volumen und Kaufinteresse (grüne Balken) der letzten Wochen an! Hier wissen schon einige mehr und decken sich groß ein.
Die Anleihe notiert nun fast schon bei 95%. Aus meiner Sicht gibt es nun erstmal überhaupt keinen Grund aus der Aktien auszusteigen, da die Ralley wohl gerade erst anfängt.
Sollte HD einen Umsatz von 2 Mrd. Euro mit einem Gewinn von 5% machen, wären das 100 Mio. Die aktuelle MK beträgt gerade mal 300 Mio. Also ich schon noch ordentlich Luft nach oben (meine Meinung).  
Angehängte Grafik:
hdd-4traders-2jahre.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
hdd-4traders-2jahre.png

7487 Postings, 2423 Tage TrashRein vom

 
  
    #271
18.01.13 12:37
Orderbuch her sollte die 1,60 - 1,65 heute noch möglich sein.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

1165 Postings, 737 Tage sunnyblumHoffentlich

 
  
    #272
1
18.01.13 13:45
jetzt keine Gewinnmitnahmen...  

4680 Postings, 1739 Tage weltumradler@schmodo

 
  
    #273
18.01.13 16:19
wollte dir eigentlich für dein post 266 ein "informativsternchen" geben, doch erscheint ein

"Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für Schmodo."

ich weiss, dass du kein sternchensammler bist die lage m.n.n ZU skeptisch siehst, o.k. du bist vermutlich am nähesten von uns investierten dran, und schätze dennoch deine Posts.

mein persönliches schreckgespenst der bullentreiberei..... - hoffentlich irre ich mich, heisst KE. vielleicht sind die banken ja bereit zusätzlich zu investieren stellen jedoch die Bedingung, dass dann auch die Aktionäre ihren beitrag hierzu leisten müssten. dieses spiel ist ja auch allen bekannt, je höher der kurs desto höher der ausgabepreis der neuen aktien.

gruss weltumradler, der gegen den strom schwimmende........  

1071 Postings, 1444 Tage philiposanierer

 
  
    #274
18.01.13 16:34
wenn die banken sehen das der linzenbach seine hausaufgaben macht und die kostenlawine bei hdm bremst bzw.durchsetzt und man licht am ende des tunnels wahr nimmt,dann sind sie vielleicht bereit höher kredite zu verfügung zu stellen und event. auch mit weniger zinsen.es muß nicht gleich eine kapitalerhöhung zwangsläufig kommen.
nur meine meinung.  

4680 Postings, 1739 Tage weltumradler@philipo

 
  
    #275
1
18.01.13 17:05
hast ja recht, muss nicht, kann jedoch sein.... - oder?

einfach mal die eventualtitäten in den raum stellen, und dann sehen wie`s kommt.

derzeit zieht kurs abermals an - 1,60 eus?.....

gruss weltumradler, der gegen den strom schwimmt.....  

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 172  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben