Hawesko - denn gesoffen wird immer

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 28.03.14 22:00
eröffnet am: 15.06.04 18:43 von: sard.Oristane. Anzahl Beiträge: 172
neuester Beitrag: 28.03.14 22:00 von: proxima Leser gesamt: 79190
davon Heute: 13
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

4527 Postings, 4248 Tage sard.OristanerHawesko - denn gesoffen wird immer

 
  
    #1
6
15.06.04 18:43
Naja, wenn man den Chart anschaut sollte man es kaum glauben und der Sommer steht noch bevor!!!

       ariva.de
     
Hat gerade seinen doppelten Boden, wenn nicht kommt noch mal einer bei 20 Oiros. Aber mal abwarten wie sich die Öchsle weiterentwickeln.

Wer zu Wein etwas wissen möchte, guggs du: http://de.wikipedia.org/wiki/Wein

Ansonsten bei: http://www.hawesko.com/


Zum Wohle ihr Dibbelbrüder - hahahahaha




s.o.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
146 Postings ausgeblendet.

818 Postings, 767 Tage onkel jamesKönnte morgen richtig übel werden !

 
  
    #148
24.10.13 17:38

1670 Postings, 1750 Tage ExcessCashmittlerer einstelliger Millionenverlust

 
  
    #149
24.10.13 17:38
wollte ich schreiben!

37,80  

9 Postings, 757 Tage Nazghul3001Der Gesamtgewinn ist nur geringer

 
  
    #150
1
24.10.13 18:09
Der Gesamtgewinn soll nur geringer sein, weil eine Konzerntochter etwas mehr Verlust als geplant gemacht hat.
Damit soll der geschätzte Jahresgewinn nur noch 22-24 Mio. betragen.
Das wäre etwa bei 23 Mio. etwa 2,56€/Aktie. Beim Kurs von 38€ ist das ein KGV von knapp 15.
Finde ich in akzeptabel. (Falls ich mich verrechnet habe, korrigiert mich bitte).
 

1670 Postings, 1750 Tage ExcessCash@Nazghul, nicht ganz:

 
  
    #151
1
24.10.13 21:04

Die heutige Gewinnwarnung stellt nur noch ein EBIT von ca. 23 Mio EUR in Aussicht. Davon werden noch etwa 7 Mio für Steuern und Zinsen abgehen. Damit ergäbe sich ein Ergebnis von ca. EUR 1,80 pro Aktie. KGV über 21. 

HAWESKO hat in der Bewertung immer von seinem einfachen und stabilen Geschäftsmodell profitiert. Nach dem verpatzten Weihnachtgeschäft ist das Frankreich-Problem ein weiterer dicker Klops... diesmal könnte sogar die Dividendenkontinutät fraglich werden. 

Nachdem im August noch 28 Mio EBIT bei 6% Umsatzwachstum (jetzt nur noch 4-5%) prognostiziert wurden, ist das heute eine große Enttäuschung. Mal sehen, was die anderen Markteilnehmer morgen draus machen... um was Positives zu finden: die Sache soll "ihrer Natur nach ...einmalig" sein. 

38,00

 

143 Postings, 1369 Tage happyinvest@nazghui

 
  
    #152
1
24.10.13 21:14

du hast dich verrechnet da nicht der Jahresgewinn 22-24 Mio. entspricht sondern das EBIT


meine Kalkulation



EBIT 23 (mitte aus guidance)

Finanzergbnis -0,8 (Halbjahr * 2)

EBT 22,2 Mio.

St (30%) 6,66

JÜ 15,54 Mio.

Minderheiten -0,8 Mio. (Halbjahr * 2)

JÜ nach Minderheiten 14,74 Mio.



Ergebnis je aktie 1,64€
KGV bei 38 --> 23,2

Finde ich nicht akzeptabel (falls ich mich nicht verrechnet habe:))

und das andere große Problem ist meiner Meinung nach die Dividende. letztes jahr gab es 1,65 d.h. um das zu halten müsste hawesko eine Vollausschüttung machen. das glaube ich aber ehrlich gesagt eher nicht. d.h. ich gehe von einer dividendenkürzung aus. das ist für den aktienkurs normalerweise gift.

und wenn ich ehrlich bin hat sich das management in den letzten jahren immer wieder so verschätzt und zu optimistisch geguidedt, dass ich ehrlich gesagt nicht an ein ebit von 22-24 glaube. kann mir gut vorstellen, dass es weniger wird.

und ich zitier jetzt mal aus der meldung:

"Daher prüft er derzeit verschiedene Optionen im Hinblick auf die zukünftige Aufstellung des Konzerns im Großhandel mit Bordeauxweinen der absoluten Spitzenklasse. Diesbezüglich wird kurzfristig entschieden werden. Infolgedessen sind weitere Ergebnisbelastungen noch im laufenden Geschäftsjahr nicht auszuschließen. Diese Belastungen wären ihrer Natur nach jedoch einmalig und werden in Summe einen mittleren einstelligen Euro-Millionenbetrag nicht übersteigen"

d.h. so wie ich das verstehe können dann noch mal 5 Mio Verlust on top kommen (wenn auch einmalig) --> EBIT wäre dann 17-19 Mio --> keine lust darauf das KGV jetzt auszurechnen aber wäre jenseits von gut und böse --> und natürlich für die dividende ein weitere dämpfer


keine kauf- oder verkauf empfehlung





 

9 Postings, 757 Tage Nazghul3001zu schnell gelesen

 
  
    #153
1
24.10.13 22:13
Ja, stimmt hab die Meldung wohl zu schnell gelesen, dann sind die Kennzahlen für 2013 nicht mehr so günstig.
Wenn die Effekte einmalig bleiben und die defizitäre Tochter irgendwie entsorgt oder radikal auf Profit getrimmt wird (das vermute ich mal mit kurzfristiger Entscheidung) sollte es aber wieder aufwärts gehen.
Ich denke, wenn es noch weiter runter geht, werde ich aufstocken, mein bisheriger EK ist 37,505€.
 

1670 Postings, 1750 Tage ExcessCashHAWESKO - erfreulich stabil

 
  
    #154
2
25.10.13 16:16

Analysten sehen die Gewinnwarnung gelassen und blicken auf 2014 ff.

25.10.13 14:36
KEPLER CHEUVREUX


  Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Hawesko nach einer Gewinnwarnung von 47,07 auf 42,45 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen.

Der Weinhändler dürfte seine Sparte Chateau Classic in der ersten Hälfte des nächsten Jahres entweder schließen oder verkaufen, schrieb Analyst Jürgen Kolb in einer Studie vom Freitag. Der Experte sieht das Geschäftsmodell des Unternehmens aber weiter positiv und durch ein Aus für die Sparte dürfte die Schwankungsanfälligkeit des Geschäfts auch abnehmen.

38,19

 

143 Postings, 1369 Tage happyinvestnaja gelassen

 
  
    #155
1
25.10.13 18:25
immerhin kurziel um ca. 10% zurückgenommen.

wo ich dir aber recht gebe ist, dass sich die aktie wirklich erstaunlich gut hält. ist halt eine "langweiler" aktie. wenn sowas bei ner kontron, adva, infineon ... passiert wäre wäre es wahrscheinlich erst mal 10 - 15% nach unten gegangen.

naja bin mal gespannt, aber ich glaube dass sie langsam abbröckeln wird.

längerfristig wird die dividende sehr wichtig sein wenn sie die auf einen euro runternehmen wird glaub ich rappeln.  

33371 Postings, 2990 Tage RadelfanCoBa sieht Gefahr für Divi-Erhöhung!

 
  
    #156
01.11.13 18:50
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

2285 Postings, 2940 Tage proximaNaja, ich bin jetzt mal raus

 
  
    #157
01.11.13 21:17
war mir doch zu lange seitlich nach unten geneigt und Besserung weder charttechnisch noch bei den News in Sicht.
Hoffe, dass es kein Fehler war.  

2816 Postings, 1333 Tage 2141andreasich

 
  
    #158
01.11.13 21:27
bin ja auch nicht mehr dabei ..
fehler hin oder her

man muss einfach erkennen das in letzter zeit immer eher schlechte News produziert worden sind ..

Hawesko muss halt mal wider liefern ...

ich bin eh schön langsam der Meinung die sollten langssamer mit divi. tun sondern mal mehr Geld im unternehmen halten damit sie expandieren können  

33371 Postings, 2990 Tage RadelfanQ3: Wasser im Bordeaux

 
  
    #159
06.11.13 08:20
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

200 Postings, 713 Tage Langfristiger InvestWas ist heute los?

 
  
    #160
26.11.13 15:07
Aktie ist 3% im Minus, ich finde keine Nachrichten, was los sein könnte...
Mit 7000 Stück um diese Zeit wurden jetzt schon weit mehr als doppelt so viele Aktien gehandelt wie in den letzten Tagen jeweils.  

33371 Postings, 2990 Tage RadelfanKehrtwende der DZ-Bank!

 
  
    #161
1
26.11.13 18:53
DZ Bank hebt Hawesko auf 'Kaufen' und fairen Wert auf 44 Euro
Die DZ Bank hat Hawesko von "Verkaufen" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert von 35 auf 44 Euro angehoben. Analyst Thomas Maul erhöhte in einer Studie vom Dienstag seine Schätzungen für 2014.
@Langfristiger: Den Kursrückgang und die hohen Umsätze heute sind mir auch unbegreiflich. Wahrscheinlich weiß aber ein Insider wieder mehr (Dividendensenkung?)...
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

200 Postings, 713 Tage Langfristiger Invest@radelfan

 
  
    #162
1
27.11.13 15:26
Stimmt, Dividendenabsenkung könnte echt eine mögliche Erklärung sein.
Wobei ich das ähnlich wie 2141andreas sehe und auch gut finden würde, wenn etwas mehr Geld in Expansion fließen würde als jedes Jahr nen großen Gewinnanteil für die Dividende zu verwenden.

Naja, schauen wir mal, was die nächsten Tage/ Wochen dann für Neuigkeiten bekannt gegeben werden...  

1670 Postings, 1750 Tage ExcessCashWie das Weihnachtsgeschäft

 
  
    #163
03.01.14 14:03
diesmal wohl gelaufen ist? Habt Ihr kräftig eingekauft und die Ware auch bekommen?

38,75  

33371 Postings, 2990 Tage Radelfan#163 Weihnachtsgeschäft wohl nicht so dolle

 
  
    #164
06.01.14 18:53
Original-Research: Hawesko Holding AG (von GSC Research GmbH): Halten
Original-Research: Hawesko Holding AG - von GSC Research GmbH Aktieneinstufung von GSC Research GmbH zu Hawesko Holding AG Unternehmen: Hawesko Holding AG ISIN: DE0006042708 Anlass der Studie:
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

33371 Postings, 2990 Tage Radelfan@Langfristiger #162: Investition wäre gut, WENN

 
  
    #165
1
06.01.14 18:59
sie wirklich dem Unternehmen helfen würden.

Leider waren die zuletzt getätigten Investitionen nicht so erfolgreich.

Ich hatte den Eindruck, dass hier oft mehr Wert auf den Namen des gekauften Unternehmens wurde und weniger auf die Perspektiven.

Wenn wir auf den letzten HV immer hören mussten, dass Abschreibungen auf Beteiligungen vorgenommen werden mussten, ist das für mich ein Zeichen, dass die Bewertung beim Kauf nicht bis auf die letzte Kommastelle exakt gerechnet wurde. Ein hoher Firmenwert in der Bilanz liest sich zwar gut, aber wenn die Erträge ausbleiben, ist das herausgeworfenes Geld!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

33371 Postings, 2990 Tage RadelfanCoBa wagt Ausblick auf Q4

 
  
    #166
15.01.14 19:35
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

33371 Postings, 2990 Tage RadelfanWarburg bleibt weiter bei 45,00

 
  
    #167
23.01.14 15:23
Warburg Research belässt Hawesko auf 'Buy' - Ziel 45 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Hawesko vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 45 Euro belassen. Selbst wenn das Umsatzwachstum im vierten Quartal etwas schwächer ausfalle
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

33371 Postings, 2990 Tage RadelfanKepler bleibt bei Kaufen! Kz 44

 
  
    #168
30.01.14 16:51
Kepler Cheuvreux belässt Hawesko auf 'Buy' - Ziel 44,20 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Hawesko vor vorläufigen Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 44,20 Euro belassen. Der Weinhändler sollte seine Geschäftsziele für 2013 erreicht
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

2285 Postings, 2940 Tage proximaIch bin gestern auch mal wieder

 
  
    #169
30.01.14 20:23

zu KAUFEN übergegangen cool

 

33371 Postings, 2990 Tage RadelfanVorläufiges Ergebnis 2013 liegt vor!

 
  
    #170
31.01.14 09:07
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

33371 Postings, 2990 Tage RadelfanKonstante Dividende von 1,65 vorgeschlagen

 
  
    #171
1
28.03.14 08:31
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

2285 Postings, 2940 Tage proximaNa das klingt doch nicht schlecht !

 
  
    #172
28.03.14 22:00

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben