Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 179 4881
Talk 73 3719
Börse 90 972
Rohstoffe 16 201
Hot-Stocks 16 190

FPH - Wer 2-3 Jahre Zeit hat sollte rein

Seite 1 von 101
neuester Beitrag: 01.07.15 16:02
eröffnet am: 01.08.12 17:03 von: AngelaFerke. Anzahl Beiträge: 2508
neuester Beitrag: 01.07.15 16:02 von: Raymond_Ja. Leser gesamt: 271051
davon Heute: 133
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101  Weiter  

1834 Postings, 2225 Tage AngelaFerkelFPH - Wer 2-3 Jahre Zeit hat sollte rein

 
  
    #1
34
01.08.12 17:03
Ich mache mal einen Thread hier im Börsenforum auf, da ich der Meinung bin die Aktie hat im Hot-Stockbereich nichts verloren. Ist ja schließlich kein Minenwert oder ähnliches.

Hier nochmal mein Senf zur Aktie:

Das ist in allen Bereichen eine zweite Cinemaxx.

Bei Cxx habe ich und einige andere Investierte ca. 2 Jahre gewartet. Da war so manche Durststrecke dabei. Aber nach diesen 2 Jahren stand dann ein Gewinn von ca. 115% an.

In diesen 2 Jahren habe ich oft (gedanklich) geflucht, warum ich nicht diese oder jene Aktie für das Geld gekauft habe. Ich konnte Cinemaxx nur so lange halten ohne die Geduld zu verlieren weil ich mir von vorne herein gesagt habe: Das kann dauern - aber die Chance ist dafür enorm groß in den nächsten 2-4 Jahren einen Verdoppler zu haben.

Jetzt nach dem Übernahmeangebot und meinem Verkauf kann ich über die Durststrecken nur milde lächeln.

115% : 1,5% Festgeldzins pro Jahr = 76,66 Jahre.

Bei dieser Rechnung geht einem das Herz auf.

Fast 75 Jahre Warten erspart.

Warum ich das hier schreibe?

Um den Aktionären die hier auf den schnellen Euro warten, aufzuzeigen daß man eine (gefühlte) Ewigkeit umsonst wartet, aber daß es sich (bei Firmen wie Cxx und m.M. nach auch bei FPH) rentiert einfach mal wie ein sturer Esel auf seine Aktien sitzen zu bleiben.

Und weil ich mir dieses Posting immer anschauen werde, wenn ich merke daß ich die Geduld mit der Aktie zu verlieren drohe. Alles unter dem Aspekt daß FPH den Weg auf dem die Firma ist, auch weiterhin so wie hier im Thread schon beschrieben, beschreitet.

Also, schaut nicht jede Stunde auf den Kurs. Das macht nur kirre.

Haltet die Aktie nach dem Motto: Relax and enjoy (auch wenns dauern sollte).  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101  Weiter  
2482 Postings ausgeblendet.

76590 Postings, 5591 Tage Katjuschadu redest von extremen Kursgewinnen

 
  
    #2484
1
16.06.15 13:41
Ich weiß ja nicht, ob das ironisch gemeint war. Klang aber nicht so.

Insofern macht es schon sehr den Eindruck als wolltest du hier etwas darstellen, was nicht wirklich gegeben ist, um halt in deinem angegeben Korridor kaufen zu können.

Hier ist keine Konsolidierung fällig, wie du behauptest, sondern endlich mal eine vernünftige Bewertung weit über aktuellem Kurs. FP hat ja den Kursanstieg des Marktes gar nicht mitgemacht, obwohl deutlich günstiger bewertet.  

76590 Postings, 5591 Tage Katjuschawas haltet ihr eigentlich von den Fusiongerüchten

 
  
    #2485
1
16.06.15 13:44
FrancotypPostalia und Triumph Adler?

Hab ich jetzt schon von zwei Usern gehört. Wenn man in die HV Präsentation guckt und sich vergegenwärtigt, dass nun zwei ehemalige TA Manager bei FP im Vortand/AR sitzen, könnte da vielleicht was dran sein. Hab aber noch keine wirkliche Meinung dazu, wie viel Sinn so eine Fusion ergeben würde.

Jemand ne Meinung dazu?  

845 Postings, 1705 Tage hyy23xAlso

 
  
    #2486
16.06.15 17:55
meine Aussage sollte nichts mit dem zu tun haben, was du gedacht hast. Ich sehe hier auf 12 Monats sich einen Zuwachs von +/- 0%. Also von Konsolidierung kann hier bei aller Liebe nicht die Rede sein. Aber das ist nur meine Meinung.

Müsste dann nicht der Kyocera Konzern FP kaufen? Geht eine Fusion zw. einer Tochtergesellschaft und einem großen selbständigen Unternehmen.  

101 Postings, 698 Tage robin sane@Katjusha/Fusionsgerüchte...

 
  
    #2487
1
16.06.15 18:06
... also zu TA fällt mir im ersten Moment nur Gabriele 5000 ein ;-)

Im Ernst, wo kommen denn diese Gerüchte auf? Meine allwissende Internetsuchmaschine hat bisher nur Deinen Eintrag hier im Forum ausgespuckt. Oder waren mit Usern Kommunikation via PM gemeint?

Also über eine Vertriebspartnerschaft kann man sicher sprechen, denn TA unterhält ja ein Netz von 400 Document-Consultants (Vertriebspartner) mit sehr guten Geschäftsbeziehungen zu Großkonzernen. Inwieweit sich dies mit dem bestehenden FP Kundenstumm überschneidet kann ich nicht einschätzen. Jedenfalls scheint die TA Kundenbasis bzw. der Vertriebskanal damals der Anlaß für Kyocera gewesen zu sein ein Übernahmeangebot an die Aktionäre zu machen und das Invest auszuweiten.

Außerdem wäre es ja keine Fusion sondern quasi eine Übernahme. Ich bin aber aktuell gerne bereit 5 FPH Shares gegen einen KYRA zu tauschen ;-)
 

1269 Postings, 2207 Tage Reise@Kat

 
  
    #2488
16.06.15 22:40
Das war aber durchaus ironisch gemeint. Viele Nebenwerte werden z.Zt. vom Markt fast ignoriert und das zieht halt auch einen ganzen Rattenschwanz nach sich, der die Situation dort weiter verschärft. Habe den Eindruck, das sich viele Teilnehmer momentan nicht lange binden wollen, sprich relativ kurz halten (was ja sowieso immer mehr zum Trend wird, die echten Ultralongs gibt es doch kaum noch) und daher nach einer super Handelbarkeit suchen, somit fast keinen Spread, der sonst 2 oder 3 Prozent Performance kosten würde und zudem keine Probleme bekommen, wenn sie spontan größere Pakete verkaufen wollen/ müssen.

Man liest momentan halt des öfteren, weil wohl einigen dann nichts anderes zur Situation einfällt, dass eine gesunde Konso ja sinnvoll wäre, weil man mal innerhalb von einigen Monaten 30% Kursanstieg gesehen hat. Dass man dann aber dennoch 30% unterbewertet ist, ist auf einmal aus dem Fokus verschwunden. Ich frage mich echt manchmal, wer seine Aktien so billig auf den Markt wirft.
Naja, dann sind wir wieder bei Angebot und Nachfrage und der Psyscholschie......  

129 Postings, 670 Tage OneLifeTriumph Adler

 
  
    #2489
1
17.06.15 17:23
Ich habe mal einen kurzen Blick in den Geschäftsbericht von 2014 geworfen. Ein nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag von 109 Mio ? wird dort ausgewiesen, sehr unschön. Also wenn, dann bitte nur eine Kooperation, um sich neue Vertriebspotentiale zu erschließen.

Mir ist es lieber, wenn FP den eingeschlagenen Weg mit kontinuierlichen, kleinen Wachstumsraten und Kosteneinsparungen weiter geht, anstatt sich auf irgendwas einzulassen, was man vielleicht nicht stemmen kann, oder was mit enormen Anlaufkosten verbunden ist.

 

7 Postings, 25 Tage Robbitobbi21,37

 
  
    #2490
1
18.06.15 14:30
Im April 2007 war die FP Aktie 21,37 Euro wert. Wenn es mal wieder über 5 laufen würde wäre ich schon zufrieden. Ich bin weiter zuversichtlich.  

509 Postings, 354 Tage Geldmeister 2014Francotyp: Börse Online würde selbst eine...

 
  
    #2491
2
23.06.15 08:44
Kursverdopplung nicht überraschen. Aber erstmal Kursziel 6 Euro.

Zum selber lesen...
http://www.mastertraders.de/trading/kursziele/...zur-kursverdopplung/

Auch m.E. absolut gerechtfertigte Kursziele bei Francotyp. Bemerkenswerter Weise traut sich Börse Online bei anderen Empfehlungen normalerweise meistens nur Kursziele zu nennen, die ca. 20 Prozent über dem aktuellen Kurs liegen. Bei Francotyp sind sie aber deutlich optimistischer. Krasser Unterbewertung und schöner Zukunftsaussichten sei Dank. :-)

Jetzt muss der Kurs nur noch brav folgen! ;-)  

2080 Postings, 2141 Tage Versucher1hat einfach (noch) keine Kurswirkung, der Artikel

 
  
    #2492
1
23.06.15 11:06

76590 Postings, 5591 Tage KatjuschaDividendenerhöhung?

 
  
    #2493
2
24.06.15 14:57

452 Postings, 360 Tage TBH1414EPS von 0,32? im laufenden Jahr????

 
  
    #2494
24.06.15 15:19
0,21? per Share wurden doch schon in Q1 erwirtschaftet. Man kann zwar Q1 nicht aufs ganze Jahr hochrechnen, da sich unter anderen starke Währungsschwankungen positiv aufs Ergebnis ausgewirkt haben und Q1 saisonal eher stark ist, aber 0,32? EPS ist ja wohl lächerlich. Ebenso wie 0,36? für 2016. Da sind meine Prognosen aber deutlich höher, sonst hätte ich FPH bestimmt nicht im Depot.  

76590 Postings, 5591 Tage Katjuschana hoffentlich wirst du da nicht negativ überrasch

 
  
    #2495
24.06.15 15:28
Ich glaub die 0,32 ? EPS in diesem jahr sind um den Sonderffekte des 1.Quartals bereinigt, wobei sich natürlich die Frage stellt inwiefern Währungseffekte heutzutage noch als echte Sondereffekte gelten können. Bei weiterhin schwachem Euro sollte auch Q2 gut gelaufen sein, zumindest deutlich stärker als im letzten Jahr. Ich rechne unbereinigt mit um die 45 Cents EPS.
Wenn man sich auf die bereinigung einlässt, könnten die EPS Schätzungen von 32 bzw. 36 cents allerdings hinkommen. Liegt einfach an den höheren Abschreibungen.

Jedenfalls wäre die Aktie auch dann (im Gegensatz zu dir) auch bei diesen EPS daten für mich ein klarer Kauf. Ein KGV16 von 12-13 ist ja ohnehin schon sehr günstig. Dazu kommt, dass FP halt durch die hohen Abschreibungen aufgrund der Investitionsphase der letzten Jahre nun einen deutlich höheren Cashflow erwirtschaften wird. Da man in den neuen Segmenten zudem zumindest mal hohes einstelliges Wachstum p.a. anstrebt, wäre es aufgrund der guten Cashflows schon sinnvoll FP bei 6 ? + X zu bewerten. Die Kursziele von 5,9-6,0 ? der Analysten halte ich aber für vorläufig nachvollziehbar.

ps: siehs mal so! Wenn die EPS Prognosen der Analysten überboten werden, dürften sie ihre eh schon vernünftigen Kursziele nochmal erhöhen.  

3687 Postings, 2132 Tage Raymond_Jameszukunftsträchtiges geschäftsmodell ?

 
  
    #2496
24.06.15 16:21

Angesichts der zunehmenden Nutzung von E-Mails und des Internets wird vielfach behauptet,
dass elektronische Medien den klassischen Briefverkehr ersetzen werden, http://www.input-consulting.com/download/...utConsulting_end_2014.pdf  , seite 97

"Mail Services" der FPH (13% umsatzanteil) haben ebenfalls eine postalische funktion ("Abholung von Briefen in den Unternehmen, Sortierung der Briefe nach Postleitregionenund die Auflieferung bei einem Briefzentrum der Deutschen Post", http://www.fp-francotyp.com/docs/...-erstes-quartal-2015.pdf?sfvrsn=6  , seite 7 rechte sp.)

an sich ist FPH ist ein EBITDA-starkes unternehmen, das im ersten quartal mit €0,38 cash earnings aufwartete und an der börse niedrig bewertet ist   

Q1/2015
mio €
7.612 operativer cashflow
- 1,228 veränderung working capital
= 6,384 cash earnings konzern
94,2 % entfallen auf muttergesellgeschauft (aktionäre)
= 6,015
/ 15,978mio aktien (1,616mio ./. 0,182mio eigene aktien)
= €0,38 cash earnings je aktie

 

452 Postings, 360 Tage TBH1414Mein Kursziel ist nach wie vor 6? bis Ende 2015

 
  
    #2497
1
24.06.15 16:55
Hatte dieses Ziel eigentlich mal bis Ende 2014. Da 2014 aber schwach war und unter der Vorstandsprognose lag, habe ich mein Kursziel erst mal um 12 Monate verschoben und bin auch erst in diesem Frühjahr bei FPH eingestiegen. Aber danach soll die Reise ja nicht vorbei sein. Grob überschlagen hatte ich ja schon 8? als mein persönliches Ziel für 2016 genannt. Das gibt die fundamentale Lage auf jeden Fall her.

Das mit den erhöhten Abschreibungen aufgrund der Investitionsphase ist mir bekannt und hatte ich auch in meinen Prognosen berücksichtigt. Wusste halt nicht, dass H&A die Währungseffekte rausrechnet. Vor den Q1-Zahlen war ich von einem EPS im Bereich 39ct - 42ct ausgegangen. Nach Q1 halte ich im besten Fall sogar 47-48ct für möglich, da ich auch von einem starken Q2 im Vergleich zum Vorjahr ausgehe. Alleine schon die Währungseffekte sind ja in Q2 noch beachtlich und Q2/14 ist ja ziemlich schlecht gelaufen. Alles in allem würde ich aber mit deinen 45ct mitgehen.
Durch den steigenden Cashflow ist auch bei der Dividende noch Luft noch oben. Für 2015 rechne ich mit 20-22ct. FPH entwickelt sich zu einem schönen Dividendentitel und die De-Mail-Phantasie gibts noch gratis oben drauf :-)

Fühle mich mit 6% FPH in meinem Depot ziemlich wohl.  

455 Postings, 1544 Tage Svedek1966Q2

 
  
    #2498
1
24.06.15 17:02
Wenn q2 durch den jetzt immer noch hohen $ Kurs, durch das ganze q2, wieder mit dementsprechenden "Sondereffekten" sehr gut ausfallen wird, muß man die Jahresschätzumg entsprechend erhöhen. Auch FP, die äußerst vorsichtig liegen mit 32 Cent Net für 2015, wird dies dann bei Gelegenheit erhöhen.

Auch mir erscheinen dann 45 bis 50 Cent net per Share gut erreichbar. Auch eine weitere Dividendenerhöhung wäre dann im Kontext zu den FP Äußerungen dazu nur all zu logisch. 22-25 Cent könnten es werden. Wer jetzt einsteigt hat dann eine Brutto Rendite von um die 5%.  

3687 Postings, 2132 Tage Raymond_James#2497 - lach: 'Kursziel um 12 Monate verschoben'

 
  
    #2499
24.06.15 18:47

affen sind die besseren anleger, denn sie kommen ohne "kursziele" aus, http://www.faz.net/aktuell/finanzen/...en-anleger-11711132.html 

 

452 Postings, 360 Tage TBH1414Jaja, lach du nur "Mister cash earnings" :-)

 
  
    #2500
24.06.15 18:53
Der Artikel lässt sich bei mir leider nicht öffnen.  

3687 Postings, 2132 Tage Raymond_James#2500 - mach's wie Warren Buffett ...

 
  
    #2501
2
24.06.15 19:07

... und verschiebe deine "kursziele" 12  J a h r e  und siehe da: der markt gibt dir recht •‿-

 

452 Postings, 360 Tage TBH14142014 lief für für Francotyp deutlich schlechter

 
  
    #2502
24.06.15 19:23
als ich ursprünglich mal angenommen hatte. Damit haben sich meine ursprünglichen fundamentalen Annahmen halt um 1 Jahr nach hinten verschoben und somit auch die Grundlagen für mein Kursziel. Wo ist das Problem?  

984 Postings, 2565 Tage ScentWas willst Du uns sagen Ray?

 
  
    #2503
24.06.15 22:08

3687 Postings, 2132 Tage Raymond_James#2502 - wurstschnappen ...

 
  
    #2504
24.06.15 22:22

... ist ein altes, beliebtes spiel für den kindergeburtstag
aber der markt ist kein kindergeburtstag; also sei nicht verzagt, wenn das würstchen runterfällt, bevor du es erwischt

 

452 Postings, 360 Tage TBH1414Kann schon mal vorkommen,

 
  
    #2505
1
24.06.15 22:50
dass das Würstchen runter fällt.
Ich bevorzuge dann die Drei-Sekunden-Regel :-)  

7 Postings, 25 Tage RobbitobbiÜbernahme

 
  
    #2506
27.06.15 11:23
Ich war neulich bei der Post HV da kam mir kurz der Gedanke, die Deutsche Post könnte ja mal interesse an der FPH haben...habe mich aber nicht getraut, mich ans Rednerpult zu stellen und zu fragen... :~)  

8 Postings, 961 Tage JschorsWährungseffekte

 
  
    #2507
28.06.15 23:10
Ich finde der Wechselkurs steht nun mal da wo er steht und somit kann das Ergebnis doch nicht einfach herausgerechnet werden, weder in die eine noch in die andere Richtung. Allenfalls kann man darüber nachdenken vielleicht einem allgemeinen Berwertungsanschlag für ein sehr Wechselkurs abhängiges Unternehmen vorzunehmen.
Wie dem auch sei, hoffe morgen geht es mit dem Markt bei FP nochmal etwas runter und meine Order bei 4,26? kommt doch noch zur Ausführung  

3687 Postings, 2132 Tage Raymond_Jamesden griechen-blues nicht mitgespielt ...

 
  
    #2508
1
01.07.15 16:02

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
99 | 100 | 101 | 101  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben