Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 75 1083
Talk 37 778
Börse 27 220
Hot-Stocks 11 85
Rohstoffe 6 71

FPH - Wer 2-3 Jahre Zeit hat sollte rein

Seite 1 von 95
neuester Beitrag: 18.04.15 17:33
eröffnet am: 01.08.12 17:03 von: AngelaFerke. Anzahl Beiträge: 2364
neuester Beitrag: 18.04.15 17:33 von: casualfriday Leser gesamt: 245182
davon Heute: 97
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
93 | 94 | 95 | 95  Weiter  

1696 Postings, 2148 Tage AngelaFerkelFPH - Wer 2-3 Jahre Zeit hat sollte rein

 
  
    #1
33
01.08.12 17:03
Ich mache mal einen Thread hier im Börsenforum auf, da ich der Meinung bin die Aktie hat im Hot-Stockbereich nichts verloren. Ist ja schließlich kein Minenwert oder ähnliches.

Hier nochmal mein Senf zur Aktie:

Das ist in allen Bereichen eine zweite Cinemaxx.

Bei Cxx habe ich und einige andere Investierte ca. 2 Jahre gewartet. Da war so manche Durststrecke dabei. Aber nach diesen 2 Jahren stand dann ein Gewinn von ca. 115% an.

In diesen 2 Jahren habe ich oft (gedanklich) geflucht, warum ich nicht diese oder jene Aktie für das Geld gekauft habe. Ich konnte Cinemaxx nur so lange halten ohne die Geduld zu verlieren weil ich mir von vorne herein gesagt habe: Das kann dauern - aber die Chance ist dafür enorm groß in den nächsten 2-4 Jahren einen Verdoppler zu haben.

Jetzt nach dem Übernahmeangebot und meinem Verkauf kann ich über die Durststrecken nur milde lächeln.

115% : 1,5% Festgeldzins pro Jahr = 76,66 Jahre.

Bei dieser Rechnung geht einem das Herz auf.

Fast 75 Jahre Warten erspart.

Warum ich das hier schreibe?

Um den Aktionären die hier auf den schnellen Euro warten, aufzuzeigen daß man eine (gefühlte) Ewigkeit umsonst wartet, aber daß es sich (bei Firmen wie Cxx und m.M. nach auch bei FPH) rentiert einfach mal wie ein sturer Esel auf seine Aktien sitzen zu bleiben.

Und weil ich mir dieses Posting immer anschauen werde, wenn ich merke daß ich die Geduld mit der Aktie zu verlieren drohe. Alles unter dem Aspekt daß FPH den Weg auf dem die Firma ist, auch weiterhin so wie hier im Thread schon beschrieben, beschreitet.

Also, schaut nicht jede Stunde auf den Kurs. Das macht nur kirre.

Haltet die Aktie nach dem Motto: Relax and enjoy (auch wenns dauern sollte).  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
93 | 94 | 95 | 95  Weiter  
2338 Postings ausgeblendet.

75378 Postings, 5514 Tage Katjuschahat man aber noch ein großen Stück des Weges

 
  
    #2340
2
13.04.15 19:32
müsste man auf 5,8 ? steigen, um die Underperformence des letzten Jahres auszugleichen.

Wieso auch nicht? Wäre etwa ein KGV von 14 fürs laufende Jahr, wenn man wie ich von konservativ 41 Cents EPS ausgeht.


                                        §ariva.de
                              §  

369 Postings, 283 Tage TBH1414Mein Kursziel bis Jahresende beträgt 6?

 
  
    #2341
1
13.04.15 20:27
Und das ist sicher nicht zu teuer.
Habe selber noch keine FPH-Aktien im Depot (partizipiere im Moment nur über ein Wikifolio an FPH), bin aber drauf und dran hier einzusteigen. Habe FPH nun schon ewig auf der Watch und es riecht förmlich nach Ausbruch. Ein Ausbruch über das Märzhoch dürfte weitere Prozyklische Käufer anziehen und damit unsere Schlaftablette auch mal aus dem Winterschlaf holen.
 

2425 Postings, 1866 Tage mrdesasterich kann mich den schreibern

 
  
    #2342
1
13.04.15 20:29
nur anschließen
die Performance ist enttäuschend, das frustriert schon, aber bei der Unterbewertung des aktuellen kerngeschäfts und der zukunftsphantasie de-mail hält man es eben irgendwie aus
tröstet sich mit der divi und der Hoffnung auf endlich steigende Notierungen
ich kaufe dann immer hier und da noch ein paar stücke zu, wie letzte Woche zu 4,25

 

953 Postings, 2488 Tage Scentund das alles blendet aus, ...

 
  
    #2343
13.04.15 20:43
was bei den Hype Werten eingepreist wird.
FPH hat die Zertifizierung für DE-Mail, es gibt nur 3 Anbieter, der Fuß bei den öffentlichen ist bereits drin.
Ich verstehe wirklich nicht, warum dies keine Beachtung findet.
Ich bin unter anderem in einem sicherheitsrelevanten Bereich tätig (in mehrerer Hinsicht).
Jeder arbeitet mit eMail, es ist einfach nicht mehr weg zu denken.
Aber es gibt hier ganz erheblichen Mißbrauch, der rein technisch nur mit sehr hohem Aufwand einzugrenzen aber nicht zu beseitigen ist.
Mit DE-Mail ist der gesamte Bereich Pishing, Malware, Spam, "Verläßlichkeit" mit all seinen Nuancen der Kommunikation ERLEDIGT im positiven Sinn (man braucht sich keine Gedanken machen).
Wenn dies erst einmal erkannt wird, basiert die Bewertung nicht mehr auf dem aktuellen Geschäftsmodell.
Internet hat ca. 15 Jahre gebraucht um alle Bereiche zu durchdringen. Mittlerweile dürfte es einiges schneller gehen und die Entwicklung hat auch bereits begonnen.
2-3 Jahre und DE-Mail dürfte brauchbare Beiträge "für den Anfang" beisteuern.
Das ist absehbar und logisch. Nur fehlt der Durchblick über Gewinnmargen und Umsatzhöhe.
Ist auch die Frage ob FPH auf diesem Weg nicht einfach weggekauft wird.
Aber wie auch immer ...
An der Börse wird die Zukunft gehandelt. Und das hier ist sehr realistisch eine hervorragende Chance, da bereits basierend auf dem klassischen Geschäft konkurrenzlos günstig bewertet.  

1798 Postings, 1303 Tage Der_Held#2342 "zukunftsphantasie de-mail"

 
  
    #2344
13.04.15 20:54
Da ich hier nicht so drin stecke, mal 'ne Frage: Hat Francotyp schon mal Aussagen dazu getroffen, wie und in welchem Umfang sich diese "Fantasie" (irgendwann) in konkreten Zahlen niederschlagen kann/wird?  

953 Postings, 2488 Tage Scentkeine belastbaren Zahlen ...

 
  
    #2345
1
14.04.15 00:32
vor allem fehlt der konkrete Zeithorizont.
 

953 Postings, 2488 Tage Scentzum "wie" gibt es allerdings klare Statements

 
  
    #2346
1
14.04.15 00:53
wie bspw. Kunden im Bereich öffentliche Verwaltung (Deutsche Rentenersicherung, Arbeitsamt), Unternehmen oder beginnend mit spezifischen Berufsgruppen wie bspw. Rechtsanwälte, Presseagenten etc.  
Aber letztlich "noch" am Anfang.
Derzeit wird in erster Linie hier investiert, der Markt selektiert und durch die Beteiligten "erprobt". Umsätze dürften "noch" gering sein. Letztlich "könnte" es ein sehr hochmargiges Geschäft bei hohen Skaleneffekten sein/werden.
Ist viel geschrieben worden und Material verfügbar.
 

488 Postings, 277 Tage Geldmeister 2014Francotyp: Die Zeit ist reif für die Aktie

 
  
    #2347
5
14.04.15 11:16
Ich gehe davon aus, dass der Kurs jetzt bis zur HV am 11. Juni, hochlaufen wird. Meine Kursziele sind deshalb deutlich über 5 Euro, wenn es richtig gut läuft, bis an die 6 Euro.

Gründe:
+ Gut planbares Geschäftsmodell mit zukünftig immer stärker steigenden Gewinnen und wiederkehrenden Erträgen durch Wartungs- und Erneuerungsverträgen.

+ Starke Unterbewertung im Vergleich zum gesamten deutschen Aktienmarkt.

+ Deutlich gesteigerte, sehr schön lukrative Dividende, welche Aufmerksamkeit erzeugt, Anlageentscheidungen in die Francotyp Aktie begünstigt und Zuversicht für die Zukunft gibt.

+ Stark verbesserte Charttechnik. Die jahrelang dauernde Seitwärtsphase dürfte Geschichte sein. Ein deutlicher Kursschub ist dadurch sehr wahrscheinlich geworden.

+ Zahlen Ende Mai, werden m.E. eher positiv gewertet oder höchstens als Non Event gesehen werden. D.h. der Kursaufschwung bis zur HV, wird sich dann eben mehr oder weniger stark fortsetzen.

+ Hoher (Wieder)-Entdeckungswert. Die Aktienumsätze an der Börse waren über Monate im Durchschnitt viel zu niedrig. D.h. selbst wenn die Aktienumsätze nur leicht anziehen sollten, dürfte es schon zu starken Kurssteigerungen kommen. Bei hohem Aktienumsatz natürlich umso stärker.

+ Sabina Prüser (Investor Relations), Katjuscha und Co. als Ansprechpartner in diesem sehr guten Thread. :-)

- Allgemeine Aktienmarktrisiken, aber da Francotyp ein stark unterbewerteter Kurs-Nachzügler mit einem sehr seriösen Geschäftsmodell ist, dürften auch diese Risiken überschaubar und eher niedrig sein.

Dies alles ist aber nur meine Meinung!

Finanzkalender 2015:
http://www.fp-francotyp.com/FP/unternehmen/...inanzkalender/2015/2013



 

2425 Postings, 1866 Tage mrdesastereines ist klar

 
  
    #2348
3
14.04.15 11:50
fp ist schon mit seinem kerngeschäft als Dienstleister (der nur Brotkrümel vom eigentlichen Geschäft postversand abbekommt) moderat bewertet,aufgrund der divi unterbewertet.
aber klar dürfte auch etwas anderes sein
das postgeschäft wird stück für stück sterben
Internet und mail ist massenmarkt , die heute noch keinen zugriff haben, sterben in den nächsten jahren aus.(arme bekommen kostenfreien zugriff, die ganz alten gehen den natürlichen weg)
de-mail wird diesen Postweg ersetzen, die ersten 10% Marktanteil werden mühsam, dann geht es ganz schnell.
und das bedeutet für fp als einer von drei anbietern zugriff auf den kuchen, nicht mehr auf die krümel.
das ist eine andere Liga , nein eine andere welt, beim Umsatz und bei der marge.

und da machen wir uns nichts vor, wenn diese phantasie entsteht, Umsatz und margenexplosion beginnen, dann wird die post zugreifen und fp übernehmen (bei ui und dt wird ihnen das schwer fallen)

aber sicher nicht für 5 euro, sondern eher für 50

ok, jetzt habe ich mal einen rausgehauen *g
das dauert natürlich noch jahre, aber kommen wird es me ganz sicher


meine Meinung


jandaya.de

Die Bundesregierung will die Digitalisierung und Vernetzung der Produktion deutlich vorantreiben. "Die Frage, wie wir in Deutschland künftig leben, arbeiten und produzieren, wird maßgeblich vom Prozess der Digitalisierung geprägt", sagte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel laut Reuters auf der Hannover Messe.


.

vor 4 Min (11:37) - Echtzeitnachricht

 

14 Postings, 25 Tage Newcomer141Moin

 
  
    #2349
14.04.15 21:52
bin ebenfalls in FP investiert und sehe eigentlich im Moment nur Kurse nach oben.

Im Vergleich zum heißgelaufenen Markt ist diese Aktie in meinen Augen noch moderat bewertet, und die Dividendenrendite von 4% ist auch äußerst attraktiv.

Bin gespannt darauf was passiert, wenn erste konkrete Zahlen zum Potenzial von DE-Mail bekannt werden. Dann könnte es bei dieser Aktie nochmal sehr spannend werden.

Denke FP ist ein Investment das aktuell kaum Rückschlagpotenzial aufweist, sondern im Gegenteil, eher gewaltiges Potenzial nach oben.  

2425 Postings, 1866 Tage mrdesasterMoin Newcomer

 
  
    #2350
15.04.15 08:08
Denke FP ist ein Investment das aktuell kaum Rückschlagpotenzial aufweist, sondern im Gegenteil, eher gewaltiges Potenzial nach oben.



Dazu mein Spruch zum Morgen(Phrase des Tages

Börse ist keine Einbahnstraße !


Wir können uns darauf einigen, dass die Chancen überwiegen  

85 Postings, 1630 Tage dayroflfph

 
  
    #2351
15.04.15 10:29
bin auch seit ein paar Tagen mit an Bord. Die ersten Tage liefen sehr erfreulich, so könnte es gern weitergehen.  

233 Postings, 2588 Tage p.huettlausserhalb des Bollingers

 
  
    #2352
15.04.15 12:02
Habe mich gestern intensiv eingelesen und möchte investieren. Jetzt bewegt sich die Aktie allerdings kontinuierlich ausserhalb der Bollinger-Bänder. Hoffe sie kommt wieder ein wenig zurück.  

75378 Postings, 5514 Tage Katjuschagerade das symolisiert ja den Ausbruch

 
  
    #2353
2
15.04.15 12:15
heute ist man im grunde erst richtig ausbgebrochen. Bis gestern war das noch etwas wacklig. Stell nachher dazu noch nen Chart rein.  

1973 Postings, 2064 Tage Versucher1... läuft ja klasse hier ... und ich bin draussen

 
  
    #2354
15.04.15 12:15
seit 3 Wochen ... :-(  

85 Postings, 1630 Tage dayrofl@Versucher1

 
  
    #2355
1
15.04.15 12:41
Noch ist die Frankiermaschine nicht abgefahren ;D  

1973 Postings, 2064 Tage Versucher1Du meinst sie druckt mir noch ein Ticket aus . :-)

 
  
    #2356
15.04.15 13:34

75378 Postings, 5514 Tage KatjuschaBegründung für meine Aussage vorhin

 
  
    #2357
6
15.04.15 14:39
Gestern war man über den sehr wichtigen Kreuzwiderstand bei 4,48-4,51 ? durchgebrochen. Wenn es gestern Abend unter den Bereich gegangen wäre, wärs ein eher schlechtes Zeichen gewesen. Da man heute aber weiter zulegt, wird dieser Bereich jetzt zur Unterstützung. Indikatoren auch alle mit klaren Kaufsignalen. Gleitende DS sehen auch durchweg positiv aus. 38er kreuzt 200er. 100er dürfte bald folgen. Das die Bollinger nach oben durchstoßen wurden, ist ebenso bullish zu werten.

 
Angehängte Grafik:
chart_year_francotyp-postaliaholding.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_francotyp-postaliaholding.png

75378 Postings, 5514 Tage Katjuschaimweekly wirds noch deutlicher

 
  
    #2358
5
15.04.15 14:41
Wenn sich diese Wochenkerze bestätigt, haben wir diverse Kaufsignale, die für deutlich steigende Kurse in den nächsten 3-6 Monaten sprechen.

Auch hier übers obere Bollinger gestiegen.

 
Angehängte Grafik:
chart_3years_francotyp-postaliaholding.png (verkleinert auf 58%) vergrößern
chart_3years_francotyp-postaliaholding.png

233 Postings, 2588 Tage p.huettlwas soll´s

 
  
    #2359
1
15.04.15 14:54
Anfangsposition zu 4,65 und noch ein wenig Pulver im Trockenen.

Ich bin einfach schlecht darin abzuwarten, wenn ich von einer Aktie Fundamental überzeugt und noch nicht investiert bin.

 

369 Postings, 283 Tage TBH1414So mach ich es mittlerweile eigentlich auch immer

 
  
    #2360
1
15.04.15 15:16
Wenn ich eine Aktie für günstig halte und einsteigen möchte, kaufe ich eine erste Position sofort und eine zweite und gegebenenfalls auch dritte oder vierte wenn die Aktie etwas korrigiert hat respektive wenn es charttechnisch günstig ist.
Dann passiert es auch nicht, dass einem ne Aktie davon läuft und man noch nicht dabei ist. Das ist mir beispielsweise schon bei GFT oder letztens erst bei Hypoport passiert.
 

2425 Postings, 1866 Tage mrdesasterp.huetti

 
  
    #2361
15.04.15 15:52
eine gute Entscheidung, da hast du etwas solides
ich wollte dir schon schreiben, dass es in der aktuellen Situation nicht schlecht wäre zumindest schon einmal 1/3 deiner wunschposition aufzubauen.
aber nun warst du schon schneller und tbh hat das Szenario teilkäufe auch schon aufgemalt
 

34 Postings, 664 Tage casualfridayHerrlich

 
  
    #2362
1
16.04.15 09:33
Das macht gerade so richtig Spaß meinen Einstiegskurs von 2,8 anzusehen und dann den heute morgen und es ist noch gut Luft nach oben. Wollte nur mal meine gute Laune teilen, da wir auch lange ein wenig deprimiert waren in unserem Forum hier. Ich wünsche allen einen schönen und sonnigen Tag!  

2425 Postings, 1866 Tage mrdesastercasual

 
  
    #2363
1
17.04.15 16:48
tja, wenn man sich so sicher ist und das öffentlich so raushaut, kann man die Uhr nach dem kursrutscher stellen, das hat wirklich eine extrem hohe trefferquote  

34 Postings, 664 Tage casualfridayKommentar

 
  
    #2364
18.04.15 17:33
Und was genau wollen Sie mir mit der Aussage jetzt sagen? Von einem Kursrutsch würde ich nun nicht sprechen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
93 | 94 | 95 | 95  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben