Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 561 3915
Talk 422 1756
Börse 83 1462
Hot-Stocks 56 697
DAX 13 360

Zukunft Windkraft

Seite 1 von 1199
neuester Beitrag: 22.08.14 08:56
eröffnet am: 29.10.11 21:06 von: noogman Anzahl Beiträge: 29958
neuester Beitrag: 22.08.14 08:56 von: poiuztrewq Leser gesamt: 1013753
davon Heute: 1741
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1197 | 1198 | 1199 | 1199  Weiter  

8177 Postings, 1204 Tage noogmanZukunft Windkraft

 
  
    #1
38
29.10.11 21:06
In Zukunft wird es immer wichtiger umweltschonende Technologien zur Erzeugung von Energie zu verwenden! Klimawandel,Erderwärmung,Ölpest und Supergau zwingen uns zum umdenken.Windenergie wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1197 | 1198 | 1199 | 1199  Weiter  
29932 Postings ausgeblendet.

4532 Postings, 1106 Tage kieslyRostige Atommüllfässer

 
  
    #29934
1
20.08.14 17:44
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...ttel/10359872.html
verrostete Atommüllfässer im stillgelegten AKW Brunsbüttel entdeckt worden  

8177 Postings, 1204 Tage noogmanBundesrechnungshof beklagt teures Chaos bei Energi

 
  
    #29935
20.08.14 20:59
http://m.spiegel.de/wirtschaft/soziales/a-987040.html

20.08.2014
Kompetenz-Wirrwar
Bundesrechnungshof beklagt teures Chaos bei Energiewende


 

689 Postings, 898 Tage heitidie Aufträge

 
  
    #29936
20.08.14 23:16
auch die aus dem Ausland, bleiben trotzdem!  

8177 Postings, 1204 Tage noogmanGuten Morgen

 
  
    #29937
1
21.08.14 11:05

440 Postings, 48 Tage poiuztrewq'der aktionaer' hat ein problem...

 
  
    #29938
3
21.08.14 11:49
..sie empfehlen zwar einen kauf an "schwachen" tagen, sagen jedoch leider nicht, was sie als schwache tage bezeichnen...

ist z.b. heute ein "schwacher" tag? oder bei einem kurs <=€15 oder <=€14 oder <=€13 oder...

ich halte diese empfehlung fuer unsinn, da keine begrenzung aufgezeigt wird.

meine, wirklich schwachen tage liegen auf <gd200, mittlere kursschwaeche bei <gd100, kleine kursschwaeche bei <gd38  

8177 Postings, 1204 Tage noogmanHallo poiuztrewq

 
  
    #29939
1
21.08.14 12:13
http://www.deraktionaer.de/aktie/...e-tage-bleiben-kauftage-81630.htm

Dazu solltest du dir nur deren Aussage vom Dienstag ansehen.
Steht zwar nicht explizit drin was man unter "Schwachen Tagen" versteht aber man kann sich eine ungefähre Vorstellung machen!

"Schwache Tage wie am Freitag sind Kauftage"

 

440 Postings, 48 Tage poiuztrewq@noogmann

 
  
    #29940
2
21.08.14 13:04
wuerd dir ja gerne recht geben, kann ich jedoch nicht.

der hinweis auf "Schwache Tage wie am Freitag sind Kauftage" hinkt doch gewaltig, da

1. im NACHHINEIN auf diesen "schwachen" tag verwiesen wurd
2. die kursspanne am besagten freitag von €15.09 auf €12.81 reichte
3. der "aktionarlogik" zufolge, haette sich ein einkauf bei €15.09 ebenso "gelohnt" wie auch ein einkauf bei €12.81, da der freitag, in seiner gesamtheit?, ja ein "schwacher" tag war. daher, nocheinmal die frage, bei welchem kurs faengt schwaeche an und wo hoert schwaeche auf? hinterher kann ich immer sagen...das war ein schwacher tag...aber NIEMAND von denen sagt z.b....kauf im bereich von <€12.80 bis zur gd200, sl bei €12...
 

1218 Postings, 4214 Tage hhsjgmrwenn man das kursziel bei 20,xx sieht

 
  
    #29941
21.08.14 13:21
sind 15,09 doch noch ein günstiger einstieg , oder  

595 Postings, 1663 Tage alrob76vestas stürzt ab.. nordex muss folgen..

 
  
    #29942
21.08.14 13:24
der schwanz kann nicht mit dem hund wedeln, das geht net. also muss dem hund folgen.  

1218 Postings, 4214 Tage hhsjgmroder auch nicht, warum auch

 
  
    #29943
21.08.14 13:29

1218 Postings, 4214 Tage hhsjgmr-5% als absturz zu bezeichnen

 
  
    #29944
2
21.08.14 13:32
ist doch schwachsinn , hat doch in der vergangenheit genug plus gemacht  

94 Postings, 71 Tage Las_es@airob76

 
  
    #29945
21.08.14 13:55
Nordex ist Vestas nicht gefolgt, denke s geht morgen eher über 14 als unter 13,50..
die Kämpfe heute sind interessant...denke ganz viele Grader sehen gute Einkaufsmöglichkeiten bei den jetzigen Kursen...und wenn dann vielleicht die EZB nochmals die Märkte flutet, ist z.B.Nordex eine gut Aktie zum Investieren.
Wenn hier an der Börse Zukunft gehandelt wird, dann kann Nordex nur höher steigen...  

595 Postings, 1663 Tage alrob76leider muss dich enttäuschen, du liest wahrschein

 
  
    #29946
1
21.08.14 14:04
lich meine beiträge nicht. morgen ist freitag sell-out-day.
zweitens das dingens ist schon 3 mal an der 14 gescheitert.
drittens ohne newsflow gibt es keine unterstützung.
folgstens: eher 13.5, als über 14.
fünftens, es gab ja kaufgeschrei von analysten die ihre empfehlungen in alle himmelsrichtungen vergeben ) da würde ich schon auf der hut sein )  

14 Postings, 20 Tage antiheldich lese deine Beiträge auch nicht ;)

 
  
    #29947
21.08.14 14:10

2776 Postings, 2528 Tage FighterkalleOffshore

 
  
    #29948
1
21.08.14 17:24
Siemens :
Siemens has confirmed a deal with Norwegian oil firm Statoil and utility Statkraft to deliver, install and commission 67 of its 6MW turbines for the 402MW Dudgeon offshore wind farm off the coast of eastern England.
The contract – which includes a five-year service agreement – is worth approximately £500m ($829m).

Installation of the 154-metre-rotor machines is slated to start in early 2017.

Dudgeon is located 32km north of the town of Cromer in North Norfolk and owned 70% by Statoil, which will operate the wind farm. Statkraft holds 30%.
http://www.rechargenews.com/wind/1373761/Siemens-829m-Dudgeon-win

MHI Vestas:
Denmark's Dong Energy has inked a conditional deal with MHI Vestas Offshore to buy 32 of the turbine maker's V164-8.0MWs for the Burbo Bank Extension project off the northwest coast of England.
The agreement, the terms of which hinge on a final investment decision (FID) for the 256MW project, would be the first commercial order for the giant 8MW offshore machines.

"With the V164-8.0MW offshore wind turbine in commercial use, the competition among the offshore wind turbine manufactures will increase for the benefit of both the industry and the electricity consumers," says Dong executive vice president Samuel Leupold.
http://www.rechargenews.com/wind/1373561/...estas-8MW-gets-Burbo-deal

ABB(On-offshore)
Netzausbau: ABB entwickelt Rekord-Kabel
Zürich / Schweiz - Im Zuge des geplanten Stromnetzausbaus in Deutschland wird in der öffentlichen Diskussion immer wieder die Befürchtung geäußert, dass es durch neue Stromtrassen zu einer deutlichen Belastung des Landschaftsbildes kommen könnte. Als Alternative werden Erdkabeltrassen erprobt. Bislang gibt es jedoch erst wenige Erfahrungen, die Technik ist noch teuer. Der Schweizer Industriekonzern ABB verfügt nun über eine vielversprechende Neuentwicklung.

Das zum Kreis der weltweitführenden Anbieter von Hochspannungskabeln gehörende Unternehmen hat das derzeit weltweit leistungsstärkste Hochspannungs-Gleichstromkabelsystem (HGÜ) entwickelt und erfolgreich getestet. Die neue Kabeltechnik soll die Effizienz und Kosteneffektivität steigern.

Kapazitätssteigerung um 64 Prozent
Das neue 525-kV-Kabelsystem erhöht die Kapazität gegenüber dem höchsten bisher erreichten Spannungsniveau von 320 kV um 64 Prozent und ermöglicht mit 2.600 Megawatt (MW) eine mehr als doppelt so hohe Übertragungskapazität wie bisher. Die Übertragungsdistanz wird nach ABB-Angaben zudem von bisher unter 1.000 Kilometer (km) auf 1.500 km gesteigert, die Übertragungsverluste betragen unter 5 Prozent. Das neue Kabelsystem kann sowohl für unterirdische als auch Unterwasser-Anwendungen eingesetzt werden. Damit eigne es sich für den Stromtransport durch dicht besiedelte oder ökologisch empfindliche Gebiete sowie für Anwendungen an der Küste und auf offener See, so ABB.
www.iwr.de

Politik:
Bundesnetzagentur regelt Anschluss von Offshore-Windparks
Bonn – Anfang August ist die Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) in Kraft getreten. Damit ist die Bundesnetzagentur (BNetzA) nunmehr für die Zuweisung von Offshore-Anschlusskapazitäten auf Anbindungsleitungen zuständig. Was bedeutet das für die Offshore-Betreiber und welche Voraussetzungen müssen für einen Antrag auf Zuweisung von Anbindungskapazität erfüllt werden?

Nach den Angaben von BNetzA-Präsident Jochen Homann soll noch in diesem Jahr das erste Zuweisungsverfahren in die Wege geleitet werden, um eine möglichst zeitnahe Zuweisung der zur Verfügung stehenden Anschlusskapazitäten sicherzustellen. So sollen die Offshore-Betreiber Planungssicherheit erhalten.
www.iwr.de


LÄUFT!!!! :-)  

8177 Postings, 1204 Tage noogman@poiuztrewq

 
  
    #29949
1
21.08.14 18:37
Der vom Aktionär genannte Freitag endete mit einem gewaltigen Minus welchen man durchaus als schwachen Tag bezeichnen darf!
Ich denke nicht das damit das von dir zitierte Tageshoch von 15,09 gemeint war!
Oder siehst du das anderes?
Also ist ein Kurs von 13 (besagter Tag schloss ja bei 12,81 auf Tagestief) oder etwas darunter laut Aktionär ein Kauftag was sich ja fast wieder mit dem gd200 (ca.12,50) decken würde.

Aber es stimmt schon. Der Aktionär schreibt viel wenn der Tag lang ist. Nicht viel anders als Aktiencheck welcher teilweise im Stundentakt seine Meinung ändert!  

440 Postings, 48 Tage poiuztrewq@noogmann

 
  
    #29950
21.08.14 19:22
ich glaube, wir reden teilweise aneinander vorbei. 'der aktionaer' schreibt immer HINTERHER...es war ein schwacher tag und an schwachen tagen kann man sich gut eindecken. die schreinen eigentlich NIE...er wird ein schwacher tag werden, oder? JEDER kann dieses 'hinterher' schreiben. dafuer brauch ich den aktionaer nicht.
wenn ich VORHER wuesste, was HINTERHER als ergebnis rauskommt, ...dann kann ich besser lottoscheine ausfuellen. mir waere es viel lieber, und vor allem, viel serioeser, wenn 'der aktionaer' schreiben wuerde... alle tage, wo der kurs z.b. die gd100 unterschreitet, sind 'schwache' tage = einkaufstage, besser noch, wenn die gd200 nach unten durchbrochen wird. nur, genau dass schreiben sie nicht. sie nehmen einen abgeschlossenen tag, schreiben...der tag war schwach, also einkaufen! da denk ich nur:"wie bitte?"
ich verlass' mich lieber auf den chart, die indikatoren und einen daraus resultierenden moeglichen trend... alles statistik, einfache mathemathik, die zudem auch noch graphisch dargestellt wird.  

8177 Postings, 1204 Tage noogmanOK.Ich bin mir bewusst was du damit sagen möchtest

 
  
    #29951
21.08.14 19:47
http://www.deraktionaer.de/aktie/...a-ausverkauf-und-jetzt--81280.htm

Der Aktionär hat dennoch genannt in welchem Bereich  "Schwache Tage" liegen würden.
Genau da wo du ihn auch siehst.

Siehe hier!

Nachkaufchance
DER AKTIONÄR sieht an schwachen Tagen weiter eine Kaufchance bei Nordex. Aus charttechnischer Sicht wäre es jedoch wünschenswert, dass die Unterstützung im Bereich von 12,50 Euro verteidigt werden kann.

Also sollte der Kurs wenn möglich die 12,50 nicht unterschreiten.
 

440 Postings, 48 Tage poiuztrewqcharttechnisch koennte sich ein problem aufbauen

 
  
    #29952
3
21.08.14 20:21
gleich mehrere probleme nehme ich zz wahr.

1. alle 3 gd's tendieren in kuerze wahrscheinlich sued, schlecht!
2. gd38 bereits deutliche suedneigung, zzgl. die gefahr, gd100 nach UNTEN zu durchkreuzen = starkes VERKAUFSsignal
3. deutliche annaeherung von gd38+gd100
4. gd100, bereits mind. 4x getestet um nach nord durchzubrechen, failed
5. bb ebenfalls deutliche suedneigung

zusaetzlich ein negativer markt, OBWOHL, die kennzahlen von nordex, vestas...durchaus positiv sind. aber selbst auftragseingaenge koennen zz den suedtrend nicht stoppen. vestas, z.b., in 24h vom hoch bis heutigem tt, ca. €4.50 per share verloren!

ebenso sieht zb. germanbulls heute ein shortsignal. einige andere analysten sehen weiterhin die gefahr, weitere gd200 tests (kurzfristig) ich! auch. mit pech oder glueck (kommt auf den betrachter an!), sogar runter, bis auf €10

http://www.deutschebulls.com/...lPage.aspx?lang=en&Ticker=NDX1.DE

sofern keine grossauftraege gemeldet werden koennen, siehts sehr suedlich aus. sehr! aber selbst mit grossauftraegen ist ein kursanstieg zz nicht mehr sicher.

fuer mich macht es zz keinen sinn hier long einzusteigen, da ich den jetzigen tradingtag NICHT als "schwachen tag" einschaetze. also daytrading ist angesagt.

einen grossteil meiner abfangjaeger wurden bei der gd200 platziert, variabel, falls es noch tiefer gehen sollte...alles, imho  
Angehängte Grafik:
screenshot_-_21.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
screenshot_-_21.png

5910 Postings, 145 Tage abholzerEs wird alles gut!

 
  
    #29953
21.08.14 20:27

Nur für wen fragt sich?

Wünsche allen investierten steigende Kurse!  

10666 Postings, 2160 Tage ulm000Naja poiu

 
  
    #29954
3
21.08.14 22:22
Ganz nachvollziehen kann ich aber ein paar deiner ausgeführten Sachverhalte nun wiurklich nicht.

"1. alle 3 gd's tendieren in kuerze wahrscheinlich sued, schlecht!"

Bis die 200-Tageslinie gen Süden dreht wird es noch eine ganze Weile lang dauern, außer Nordex sturzt demnächst auf unter 10 € ab.
Die 100er könnte eventuell in ein paar Wochen nach unten drehen, aber das war für Nordex Ende Februar gar kein Problem beim Kurs von 11,30 €, denn auch damals drehte die 100er gen Süd.

"2. gd38 bereits deutliche suedneigung, zzgl. die gefahr, gd100 nach UNTEN zu durchkreuzen = starkes VERKAUFSsignal"

Dass die 38er die 100er nach unten durchkreuzt hatten wir bei Nordex Ende Dezember schon einmal und passiert ist eigentlich kurstechnisch kaum etwas. Auch die 38er ging Mitte November nach dem die ersten Diskussionen über das EEG 2.0 aufkamen deutlich auf Südkurs. Das ging dann 2 Monate bis sie wieder nach Norden drehte.
Die 38er hat vor etwas mehr als einem Monat in Richtung Süden gedreht. Hätten wir das selbe Muster wie Ende des Jahres bei der 38er, dann würde die 38er Ende September wieder nach oben drehen und da wäre zufällig auch der Nordex Capital Day.

Schaut man sich mal den Nordex-Chart der letzten 12 Monate an, dann haben die beiden gleitende Durchschnitte 38 und 100er Tageslinie bei Nordex eigentlich kaum große Aussagekraft bezüglich zukünftiger Kursverlauf. Es gibt Aktien die reagieren sehr gut auf die gleitende Durchschnitte und es gibt Aktien bei denen geht die Aussagekraft der gleitende Durchschnitte gegen Null. Letzters scheint doch bei Nordex der Fall zu sein. Wobei aber die 200er schon sehr sehr wichtig ist. Seit über 18 Monate liegt Nordex über der 200er und wenn die wirklich deutlich gebrochen würde, dann wäre das wohl ein Trendbruch. Ohne Frage. Aber das kann ich mir bei der sehr guten fundamentalen Verfassung von Nordex nicht vorstellen.

"gd100, bereits mind. 4x getestet um nach nord durchzubrechen, failed"

Wann hat Nordex die GD 100 4 mal getestet ? In dieser Woche kein einziges Mal. Am nächsten ist Nordex der 100er am Dienstag gekommen bei 14,05 €. Die GD 100 liegt aber bei 14,12 € !!
Viel mehr hat sich doch eine Zone seit der technischen Gegenreaktion am Montag in den letzten drei Tage aufgebaut und die liegt am unteren Ende bei 13,55 € und am oberen Ende bei 14,05 €. Sollte sich daran morgen nichts ändern, dann ist die Spanne zwischen 13,55 bis 14,05 € die kurzfristige Supportzone. Mit der GD100 hat das alles aber gar nichts zu tun. So meine ganz bescheidene Meinung.

"negativer markt, OBWOHL, die kennzahlen von nordex, vestas...durchaus positiv sind. aber selbst auftragseingaenge koennen zz den suedtrend nicht stoppen".

Das kann man durchaus so interpretieren und das sollte einen dann Vorsicht walten lassen. Aber ganz so positiv wie du schreibst sind die Zahlenn dann aber nicht gewesen. Vestas wie auch Nordex haben mal sicher keine sehr gute Q2-Zahlen präsentiert. Der EBIT-Konsens für dieses Jahr von Vestas liegt bei 481 Mio. €. Die neue Prognose mit einer EBIT-Marge von mindestens 6% impliziert bei der EBIT-Marge von 6% und dem nicht veränderten Umsatzziel von mindestens 6 Mrd. € aber nur ein Jahres-EBIT von 360 Mio. €. Mit den 6% an EBIT-Marge hat der Markt gerechnet, aber es wurde zudem erwartet, dass Vestas ihr Umsatzziel auch erhöht bzw. genauer präzisiert. Die Analystenumsatzerwartungen liegen mit 6,8 Mrd. € nämlich deutlich über den 6 Mrd. €. Genau deshalb hat die Vestas-Aktie nach den Zahlen auch so negativ reagiert. Darüberhinaus muss man aber schon berücksichtigen, dass bei Nordex wie auch bei Vestas im Vorfeld der Zahlen (eine Woche) die Kurse doch recht kräftig mit rd. 10% angezogen sind (Nordex von 13 auf 14,80 € - Vestas 33,50 auf 37,20 €). Das muss man dann bei der Betrachtung dann schon auch mitberücksichtigen und smit realtivieren sich die Kursrückgänge nach Zahlenbekanntgabe. Bei Gamesa läuft die Aktie immer noch gut und liegt ganz knapp unter dem 52-Wochenhoch. So ganz schlecht ist also das Sentiment der Windanlagenbauer dann doch nicht wie man meinen könnte.

Aber ohne Frage, das Risiko, dass es bei Nordex noch mal eine Stufe runter gehen kann in Richtung 12,50 € ist sicher nicht zu vernachlässigen, nach dem die Nordex-Aktie trotz eines sehr freundlichen Gesamtmarktes in dieser Woche nicht über die 14 € hinaus gekommen ist und sich zwischen 13,90 bis 14 € immer und immer wieder die Hörner abstösst.  

8177 Postings, 1204 Tage noogmanGuten Morgen

 
  
    #29955
2
22.08.14 08:40
22.08.14, 06:49
 Nordex-Aktien sind die großen Gewinner

Um 43 Prozent legten die Papiere des Windkraftspezialisten seit Jahresbeginn zu. Norddeutsche Titel wie Aurubis mussten Rückschläge verkraften

http://www.abendblatt.de/wirtschaft/...sind-die-grossen-Gewinner.html  

8177 Postings, 1204 Tage noogmanEin Blick auf die Konkurrenz

 
  
    #29956
2
22.08.14 08:48

440 Postings, 48 Tage poiuztrewq@uml000

 
  
    #29957
1
22.08.14 08:50
thx. man kann alles hinterfragen und "endlos" durchkauen. muss aber nicht sein. du hast deine interpretation der lage, ich habe meine...nur eines herausgepickt und kurz etwas zur klarstellung..."Die GD 100 liegt aber bei 14,12 € !! " die gd's sind staendig in bewegung, so das die tests der gd100 mitnichten immer bei €14.12 stattfanden, sondern auch deutlich tiefer, z.b. bei €14.02, €14.13...
fuer mich bedeutet test, man hat versucht diese barriere zu erreichen UND zu durchbrechen. beides ist nachweislich NICHT eingetroffen, denn immer wurden die versuche - kurz vor dem erreichen der jeweiligen gd100 grenze - abgefangen.  

440 Postings, 48 Tage poiuztrewqNordex donates wind turbine

 
  
    #29958
22.08.14 08:56
Nordex donates wind turbine to help CPUT address climate change - Cape Business News
On 7th August, 2014, a Nordex wind turbine was lifted for training purposes at the Cape Peninsula University of Technology (CPUT) campus in Bellville,
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1197 | 1198 | 1199 | 1199  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: MelStinKnaciac, Melmacniac, meingott