Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 342 2361
Talk 233 1625
Börse 91 554
Hot-Stocks 18 182
Rohstoffe 24 103

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 1 von 219
neuester Beitrag: 17.09.17 09:44
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 5474
neuester Beitrag: 17.09.17 09:44 von: Robbi11 Leser gesamt: 395312
davon Heute: 330
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
217 | 218 | 219 | 219  Weiter  

3186 Postings, 1811 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

 
  
    #1
16
16.02.16 07:06
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
217 | 218 | 219 | 219  Weiter  
5448 Postings ausgeblendet.

538 Postings, 2424 Tage pablo55Sorry,übertroffen

 
  
    #5450
23.11.16 15:16

1100 Postings, 1354 Tage Spasskyso,

 
  
    #5451
1
30.12.16 12:03
Nun sieht es ja so aus, als ob Gold seinen Boden gefunden hat. Viele von uns haben ja wunderbar in dem ersten Halbjahr 2016 wundervolle Gewinne mit den Goldminen gemacht. Ich war auch nahezu ausschließlich in Goldminen investiert und hatte von dem Goldkursanstieg gut profitiert. Leider mußte ich jedoch auch wieder einiges an Gewinn abgeben, nachdem der Goldkurs extrem konsolidierte. Ich denke ich habe jedoch noch mit meinen Goldminenaktien einen passablen Ausstieg geschafft und konnte Buchgewinne sichern, bevor der Goldpreis die 1200 $ Marke unterschritt - sicher aggierten viel ähnlich.

Jedoch stellt sich nun die Frage, sofern man an einen langfristig steigenden Goldpreis glaubt (und darin sind sich die meisten Experten einig) , nachdem der Goldpreis seinen Boden gefunden hat, in welche Goldminenwerte investiert man.

Wie schon erwähnt,  war ich in diverse Goldminenaktien investiert.  Doch nun habe ich einen Wert gefunden,  der einen noch viel besseren Hebel auf den Goldpreis hat, als die Goldminenaktien selbst und ist gleichzeitig nicht an einem eunzelnen Goldminenwert gebunden.  Es ist folgender Wert :

A14YLK

Dies soll kein pushen sein, sondern ein kleiner Gedanke zu der Frage:  Welche Anlagemöglichkeit habe ich, wenn ich an einen steigenden Goldpreis glaube


 

3186 Postings, 1811 Tage spgre@Spassky

 
  
    #5452
04.01.17 08:49
Zufall? Achte bitte auf die Horizontale. Genau an dieser Linie ging es bis zum AZH. Sollte die untere Schenkellinie vom fallenden Dreieck halten(liegt bei ca 1160$), besteht eine Chance, dass der Kurs bis minimum oberen Trendrand steigt.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.gif (verkleinert auf 29%) vergrößern
unbenannt.gif

3186 Postings, 1811 Tage spgreHorizontale

 
  
    #5453
1
05.01.17 18:10
Noch prallt der Kurs an der schwarzen Horizontalen ab. Stop setzen?  
Angehängte Grafik:
unbenannt.gif (verkleinert auf 30%) vergrößern
unbenannt.gif

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Trumpose

 
  
    #5454
06.01.17 18:52
Bei Twitter veranlaßte gestern und heute Mexikos und Chinas Zentralbanken  zu Interventionen. Da konnte man ein Trumpolin im Silberpreis beobachten. Es ist erstaunlich, daß eine Person mit einem Satz auf Twitter Milliarden Dollar in Bewegung setzen kann. Wenn der chinesische Kaiser hustete, machten 1000 Diener einen Diener.
Muß man sich auf eine solche Struktur einstellen und vielleicht schon mal Nicken üben ?   Astrolookisch ging der MOnd über Uranus, zu welchem JUPiter in Oppositin steht.Zu beiden im Quadrat steht Pluto. Auch wenn JUPiter noch im Trigon zu Saturn steht, sollte man mit bevorstehenden  Trumpolins rechnen.  

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Anstatt Merkel

 
  
    #5455
07.01.17 14:25
Schlage ich vor, Günther Jauch zum Bundeskanzler zu wählen. So könnten wir es den Amis gleich tun.  Auch der sächsische Dialekt könnte ja wieder modern werden, und statt Trumpose würde man Drumbose sagen. Und die gesamte Bevölkerung wüßte, wo sich das Blutgerinsel befindet. Millionäre würden wir alle.
  Gold wird wohl hoffentlich nochmal die 1150 testen. Das dürfte dann aber auch die letzte Gelegenheit für einen Einstieg sein. Dax ab Mai hoch ,siehe Astrolook.
Das war mein letzter Beitrag ( denn tot bleibt tot ? ) : ich wünsche allen viel Glück !
   

1100 Postings, 1354 Tage Spassky...

 
  
    #5456
1
12.01.17 13:52
Hatte ja am 30.12.16    A14YLK  empfohlen.  Seither über 25% Performance.  Glückwunsch allen Investierten.
Heute möchte ich einen weiteren Wert empfehlen  A2AFQ5

Ein super Wert, da es ein Unternehmen ist, das sowohl im Uran- als auch im Lithiumsektor tätig ist.  Beide Märkte sind im Aufwärtstrend.  




 

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Spassky

 
  
    #5457
13.01.17 19:14
Vielen Dank für Deinen Beitrag. Uranium ist eine sehr gute Anlage, weil es mehr gebraucht wird als vorhanden ist. Aber prinzipiell kaufe ich das nicht, vielleicht Quatsch.
Da man nicht im zoologischen Garten leben kann. Glaubst Du, daß Gold weiter steigen wird ?  

2645 Postings, 631 Tage ElazarGold ist Geld und nichts anderes.

 
  
    #5458
19.02.17 21:17
J.P. Morgan, US-amerikanischer Unternehmer und Bankier (1837-1913)  
Angehängte Grafik:
tvc_668fb491cd280020969477bc94b4f5b7.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
tvc_668fb491cd280020969477bc94b4f5b7.png

2645 Postings, 631 Tage Elazar#5458

 
  
    #5459
1
19.02.17 21:20
 
Angehängte Grafik:
tvc_3ce70c406b2e5aa8cbb7a25717f9ca69.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
tvc_3ce70c406b2e5aa8cbb7a25717f9ca69.png

2781 Postings, 1257 Tage Robbi114. August

 
  
    #5460
2
16.07.17 08:13
Steht JUPiter im Quadrat zu Pluto. Das weist auf ein schlechtes politisches Klima und auf einen Konkurs einiger Systeme hin. Gold könnte seinen am Freitag begonnenen Sprung fortsetzen.  

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Systemische Nachrichten

 
  
    #5461
17.07.17 22:15
Waren heute Bitcoinprobleme und eine überraschende Vermehrung der Schulden des US Staates. Wie will  Trump seine Programme finanzieren ?   Mein Rat, Geld für die 16 Geheimdienste und Miltär zu streichen, würde die Vasallenstaaten destabilisieren,,und wird sicher keine Alternative sein. Aber sicher wird das Problem der Verschuldung nicht so schnell verschwinden, obwohl Staaten lange damit leben können, und die Trumpralley wird dadurch () in Frage gestellt kurzfristig ( die nächsten  Wochen ?)  Gold !.?  

 

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Weil da oben Sterchen

 
  
    #5462
18.07.17 21:22
Noch ein Hinweis : am 26. und 27. steht Mars in Konjunktion mit der Sonne im Zeichen Löwen. Das macht aggressiv ,dynamisch über andere herrschen zu wollen,auch wenn der Schuß nach hinten los geht und selbstzerstörerisch wird. Es wird eine spannende Zeit. Auch wenn Gold vor 14 Tagen , genau am 21. vor 14 Tagen ein Tief gemacht hat( und über einer Goldachse) werde ich wohl doch die Idee verwerfen, am 21. die Calls glatt zu stellen. Rücksetzer nehme ich in Kauf.  Sonst siehe oben.  

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Gold bricht nach oben aus.

 
  
    #5463
2
03.09.17 18:27
Das Erdbeben in Nordkorea wird morgen den Preis mit Gup eröffnen lassen.
Ab.7. ist Rebound wahrscheinlich. Ebenso Dax .( Astroluegisch )
" der Angriff auf Amerika " vom 11.Sept.  war die offizielle "Verschwörungstheorie" .
Dieses Mal ist es ein Erdbeben , dessen Konsequenzen noch nicht überschaubar sind.
Damals Irakkrieg als Wille und Vorstellung, woran ich bis zum letzten Tag nicht glauben konnte.  

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Die Bombe

 
  
    #5464
1
04.09.17 09:10
wurde mit Mars Sextil Uranus ausgelöst. Außerdem stand Merkur über Mars.
Am 5.9. steht die Sonne in Opposition zu NEptun . Mond 4h im Sextil zu uranus ,4h33 in Opposition zu Merkur, 7h15 in Opposition zu Mars. 7Min später wechselt der Mond in die Jungfrau. Am 6. steht der Mond 7h07 über NEptun , 9h03 Vollmond! , 14h40 Mond Sextil PLuto , 22h29 Mond Quadrat Saturn. Hier ,bzw Mi (Abend  ) könnte man Call wagen. Vielleicht interessiert das jemanden.
  Die Lage ist kompliziert. China hat kein Interesse an Flüchtlingen,welche wegen Krieg oder Hunger zu laufen anfangen. Das Einfachste wäre wohl ein Systemwechsel in N Korea. JUPiter in Opposition zu R Uranus ?  Ende Sept .?  Ist nur eine Frage, also ohne Wahrscheinlichkeit.  Langfristig glaube ich an die Vertreibung der Amis aus dem Chin.Meer durch China,deren Einfluß dann bis Australien reichen wird.  

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Gerade zuviel Zeit :

 
  
    #5465
07.09.17 09:34
SonnE in Opposition zu NEptun am 5. Sept. Vorbei. Ebenso Merkur wieder vorläufig.
Bis zum 18.9. mit VENUS Trigon Uranus ( liebespfeil) , vorher am 13. Venus Trigon Saturn  und Sextil zu Jupiter  ist ebenfalls gut. Das heißt für Dax rauf und Gold schwach bis zum 18.  ,wenn man Aktienkurse und Goldkurse gegenläufig sieht, was meist der Fall ist. VENUS Trigon Saturn gibt keinen Anlaß, sichere Werte anzustreben.
Das ist natürlich eine recht oberflächliche Beschreibung.  

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Dax rauf

 
  
    #5466
08.09.17 08:40
War bisher richtig, Gold wegen schwachen Dollars rauf. Haben wir im Dax schon die Spitze gesehen ?  Schlecht ist die Stellung des Merkurs,der in Opposition zu Neptun Rück-und vorläufig für Verwirrung und Enttäuschung sorgt. Auch die Sonne im Quadrat zu Saturn am 13.  ist nicht erbauend sondern hemmend. Die guten Zeichen wie oben sollten für gute Entscheidungen genutzt werden. Im Dax zunächst  Callaustieg bevorzugen. ( vielleicht am 12.? ) also spätest nächste Woche. Astrolook ist nur als Ergänzung zu Charttechnik zu sehen.  

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11VENUS Trigon Saturn

 
  
    #5467
09.09.17 13:54
=Tiefe Liebe . Wenn nicht in einem schon vorhandenem Seelengleichklang kommt diese durch zusammen durchlebte schwere Erfahrung zustande. Blicke ich auf die Wirbelstürme, könnte diese Stellung große Solidarität in Amerika anstoßen. Ein angestrebtes Wiederaufbauprogramm wirkt wie eine große Konjunkturspritze mit der Folge steigender Aktienkurse. Sollte ich noch hinzufügen.  

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Gestern

 
  
    #5468
13.09.17 08:44
Scheint wie angekündigt ein Callausstieg im Dax ideal gewesen zu sein. Aber heute nach schwächlicher Eröffnung stellt sich der Mond in das Sextil zur VENUS ( 10h25) und 14h43 ins Trigon zu JUPiter. Viel schöner kann eine Stellung nicht sein. Und auch bis zum 18. zur Eröffnung rechne ich nIcht mit fallenden Kursen, die mit fällenden Kursen zu bezeichnen wären. Das ändert sich aber schnell in der anschließenden Woche.
Das heißt für diese Woche Goldeinstieg und Daxput. Am 28. steht JUPiter in Opposition zu Uranus: Diese Stellung steht für mich für eine übergeordnete Tendenzwende.
 Es gibt immer Gründe für steigende und fallende Kurse. Aber Neigungen können vielleicht ( meistens in meinen Augen, auch wenn ich noch viel lernen Muß ) astrologisch vorhergesagt werden.  

3 Postings, 11 Tage Lonestar61Hallo,

 
  
    #5469
14.09.17 14:33
bin neu hier im Forum ( Tipp eines Bekannten), durchstöbere momentan alle Foren in denen es sich um Gold dreht. Bin eher der physische Edelmetalanleger. Hab aber sowas wie mit der Astrologie noch nirgendwo gelesen. Gibt es da auch Fachliteratur? Hab mir letztens ein Buch über Charttechnik gegönnt. Gruss Peter.  

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Lonestar61

 
  
    #5470
14.09.17 18:58
Es gibt sicher viele Astrologiebücher,welche aber selten einen Zusammenhang mit Finanzdingen darstellen. Das  macht aber nichts. Die einzelnen Stellungen bedeuten das,was in dieser Zeit am meisten wirkt. Dies kann man "übertragen " . Zum Beispiel VENUS steht immer für Liebe und Geld !  Allein die Stellung der VENUS ist wichtig für temporäre Entscheidungen. JUPiter für längere Zeiträume usw. Es würde mich freuen,wenn jemand hier Entdeckungen macht und Fragen stellen  würde. Und vielleicht kann ich ja behilflich sein.  Betr. Gold ist schwieriger einzuordnen als AKTien für mich. Aber gestern war der 10 Dollarrückgang mit Mondopposition zu 28Grad Schütze einzuordnen. , Da ich Mo mit einer Veränderung rechne, runter ? , werde ich diesen Tag abwarten. ( vielleicht aber auch schon morgen trotzdem einen kleinen Fuß in die Tür stellen. ) Langfristig wie Du physisch denkend, sowieso kein Fehler im Hinblick auf die nächsten Jahre, welche wahrscheinlich sehr schwer werden.  

3 Postings, 11 Tage Lonestar61Robbi11

 
  
    #5471
14.09.17 21:55
Danke für die Antwort. Ich überlege gerade, ob ich eine kleinere Summe in Goldminen investieren sollte. Z.B. Newmont Mining. Ansonsten noch Derivate aber da muss ich mich erst noch reinfuchsen. Du schreibst einen kleinen Fuss in die Tür stellen, wie investierst du dein Geld?, wenn ich das Fragen darf
 

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Mein Geld ?

 
  
    #5472
15.09.17 08:41
Gehöre nicht zu denen, die von sowas sprechen können. Aber Gold calls und Daxputs .letzteres in Hinsicht auf nächste Woche. Gold Nachkauf bei Mond in der Waage.
Am 25. soll ja das Steuerprogramm Trumps vorgestellt werden. Da könnte der Dollar nochmal anziehen,weil die Auslanddollars zurück sollen. Im Hinblick auf die 2018 und folgend machst Du mit Minen sicher keinen Fehler. 14000 im Dax bis Anfang Januar sind auch nicht ausgeschlossen, bin aber damit nicht fertig in meinen Prognosen.
Hampele da eher von Woche zu Woche. Ich schätze aber, daß Dollarschwäche programmiert ist. Für nächste Woche : Samstag oder erst Sonntag. Vielen Dank für Deine Frage.  

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Wieviel tiefer

 
  
    #5473
15.09.17 11:05
Könnten die Minen noch fallen ?  Da fällt mir nicht viel ein. Sie sind verprügelt worden.  

2781 Postings, 1257 Tage Robbi11Das ändert sich aber in der kommenden Woche "

 
  
    #5474
17.09.17 09:44
Möchte ich zurücknehmen. Solange die JUPiter,Uranus Opposition nicht vorbei ist,welche für Höchstkurse steht ( am 27.9.)  ist eine solche Aussage problematisch.
Am 18. geht der Mond über den Mondknoten und anschließend in die Jungfrau. Man könnte hier eine kurze Bewegung ( als Verwirrung) erwarten. Merkur in Opposition zu Neptun am 20.  und Merkur im Halbquadrat zu JUPiter veranlaßten mich zu einer negativen Einschätzung. Muß gestehen, daß ich mal wieder gerade unsicher bin. Schaue ich mir den Verlauf im August an, vom 22. bis 26. , könnte sich das am 22. bis 26. 9. wiederholen.  Man muß also unbedingt Charttechnik hinzuziehen,,wenn man spekulieren will.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
217 | 218 | 219 | 219  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben