Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 241 2368
Börse 87 968
Hot-Stocks 118 719
Talk 36 681
DAX 30 221

Gold traden - long bzw. short

Seite 1 von 222
neuester Beitrag: 29.03.17 22:07
eröffnet am: 28.04.14 10:13 von: rosicosy Anzahl Beiträge: 5535
neuester Beitrag: 29.03.17 22:07 von: NikeJoe Leser gesamt: 740164
davon Heute: 405
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222  Weiter  

5273 Postings, 1522 Tage rosicosyGold traden - long bzw. short

 
  
    #1
50
28.04.14 10:13
Gold traden ? long bzw. short

Dieser kleine Thread widmet sich hauptsächlich, aber nicht ausschließlich, dem Gold und wie man es traden kann. Gold ist extrem volatil. Die Frage, ob long oder short stellt sich im großen Zeitraum, wie auch in kürzeren Phasen, zum Beispiel intraday.

Wo die Reise kurz- bzw. langfristig hingeht, kann niemand zu 100 % beantworten. Der Chart gibt Hinweise über mögliche Preise, jedoch rechts vom Chart sind wir alle blind! Aber man kann dieses spannende Edelmetall in beide Richtungen begleiten.

Es gibt einige Nachbarthreads, die sich ebenfalls mit dem Thema beschäftigen. Ausgiebige Diskussionen haben ihren Platz im großen maba-Thread, Austausch über Trades gibt es in verschiedenen anderen Threads. Jetzt gibt es noch diesen Kleinen hier :-)

Konstruktive, informative wie auch schöne Beiträge sind jederzeit willkommen.

Viel Erfolg und gute Trades!
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222  Weiter  
5509 Postings ausgeblendet.

34 Postings, 594 Tage ShaggyZackexplosives Ding

 
  
    #5511
10.02.17 13:31
das ist so an zünde man eine Stange Dynamit an und 10 Sekunden bevor es "bumm" macht setut man darauf, dass das Dynamit nicht expoldiert.

Die letzten Worte könnten dann vielleicht sein - schlechtes Timing?!  

5052 Postings, 832 Tage MM41genau shaggy

 
  
    #5512
10.02.17 13:55
shake out war perfekt. die bären brüllen lautstark :) sie wissen wie man deckel draufhält.
ich stelle mir eine frage: sind die bullen schon kapituliert????

Ich bin weeee  

34 Postings, 594 Tage ShaggyZackMeine Silberidee

 
  
    #5513
4
10.02.17 14:06
Silber mal so auf meine spartanische Zählung  
Angehängte Grafik:
auf_silber_zaehlen.gif (verkleinert auf 36%) vergrößern
auf_silber_zaehlen.gif

55 Postings, 268 Tage Meiertier1MM41 setzt auf Short

 
  
    #5514
4
10.02.17 17:24
und Gold ist im Plus. Der beste Kontraindikator denn ich je gesehen habe. :-)))  

1106 Postings, 801 Tage Pappkameradja, sehe ich auch so

 
  
    #5515
10.02.17 17:35
ich weiß gar nicht, warum ich mir die mühe mache, charts zu analysieren, etc.
Einfach die posts lesen, gegenteil machen und geld kassieren...looool  

34 Postings, 594 Tage ShaggyZackdas war nur ein Schlag auf die Deckung

 
  
    #5516
10.02.17 18:08
das Shortgerät würde ich jetzt gern sehen. Physisch Long ist da besser. da haste was für die Euros, die rasant an Kaufkraft verlieren. Oder Minen.  

5052 Postings, 832 Tage MM41habe

 
  
    #5517
2
10.02.17 18:27
zwar eine kleine posi long, die wird übers WE gehalten. Bin leider mit nachbarthread nicht in gutem beziehung :)  sie zweifeln sehr an meinem fähigkeiten als trader :) leider kann ich meisten ids nicht mehr sehen, denn alle sind bei mir auf ignore :) wenn sie eine entschuldigung per mail an mich senden,  könnte ich dann beim traden helfen, denn ich merke wie sie schlecht mit traden abschneiden...katastrophe wie sie geld verlieren...

 

433 Postings, 1220 Tage Henning1896Danke,

 
  
    #5518
1
10.02.17 19:23
aber deine Hilfe wird nicht benötigt.  

8908 Postings, 1497 Tage NikeJoe@ShaggyZack: Silberchart?

 
  
    #5519
10.02.17 19:26
Ja, ist eine Möglichkeit von mehreren.

Bevor aber Silber nicht nachhaltig über $21 steigt, bzw. auch das Gold über $1370, ist diese Formation IMO nur eine Idee, mehr nicht.

Also welches Setup hast du nun, falls du im Sliber traden/spekulieren/investieren möchtest?


 

34 Postings, 594 Tage ShaggyZackMoin

 
  
    #5520
3
11.02.17 05:38
meine Ausrichtung ist seit dem 18.12.2016 "all-in" 50% physisches Silber 25% physisches Gold und 25% in Minen - möglichst keine südamerikanischen, chinesischen oder afrikanischen Minen.
Hauptsächlich kanadische, amerikanische. Kinross, Eldorado Gold, Silver Standard Resources, Pan American Silver, spekulativer Exot ist Sibanye Gold, die sind im "Fressrausch" und haben sich in Platin und Palladium eingekauft (Stillwater geschluckt und "Platinbaustellen") Barrick Gold als Gold&Kupfer-Produzent bietet auch eine interessante Mischung. Einen Bluechip ist als "Qualitätstitel" auch zu nennen, das ist Alcoa. Das Aluminium Monster aus "America first".
Ein großes Damoklesschwert baumelt allerdings über unser aller Köpfe, das ist die "Auf Pump Zockerei" in Amerika.
https://www.advisorperspectives.com/dshort/...gin-debt-and-the-market
Lehman 2007/2008 war schon einmal ein guter Test, der zeigte das auch Minenwerte in unruhigen Phasen nicht vor Panikverkäufen sicher sind, aber erholen sich aufgrund ihrer Hebel auch wieder relativ schnell.
Das war mein Grund für "nur" 25% in Minenaktien zudem sind die auch leichter zu kaufen/verkaufen.
Meine weitere Strategie ist es, in Fällen wie diesen Schockphasen, das Gold in dann ggf. psychosenkorrigierte Minen zu investieren, dann aber überwiegend in Gold-Minen.
 

34 Postings, 594 Tage ShaggyZackach MM,...

 
  
    #5521
2
11.02.17 05:54
mach Dir nichts daraus, ich bin in einigen Forum schon als Nazi tituliert worden (bin ich sicherlich nicht)
Mein Post mit dem " Dieses Shortgerät...." war auch nicht schadenfreudig gemeint, mir tut sowas eher weh, wenn ich sehe wie jemand Futures, Zertifikaten oder Optionen sein Geld verpulvert.
Solche Strategien gehen auf längere Sicht in immer die Buchse. Gute Werte finden und kaufen, keine Experimente mit gehebeltem Bonbonpapier. Auch Minen sind gehebelt, je mehr Schulden sie haben, desto stärker sind sie gehebelt. Pan American Silver, das ist mein letzter Stand, hat noch Barreserven bis etwa 2020/2021 für den unwahrscheinlichen Fall das Silber auf einem Niveau um 10-11$ verharren würde.
für den Fall aus "meine Silberidee" wird Pan American Silver in Richtung der alten Höchststände laufen können. Aktien sind immer besser und beruhigen die Nerven, da haste keinen Stress, das man immer auf den Chart starren muss.  

16221 Postings, 5972 Tage chrismitzMeiertier1

 
  
    #5522
11.02.17 06:59

http://www.ariva.de/forum/...g-bzw-short-500228?page=217#jump22462422

Die Alte ist echt witzig! Ständig verbrennt sie ihre Kohle und labert dann ihre Unfähigkeit schön! ;-)

Gruß  

8908 Postings, 1497 Tage NikeJoeDer Silberchart bleibt konstruktiv

 
  
    #5523
12.02.17 23:15
Aber fundamental sind die EM einfach nicht wirklich bullisch zu sehen.
Die Börsen bleiben vorerst im Rallye-Modus!
Da können die Weltuntergangs-Propheten noch so beten, dass sie endlich einmal recht behalten ;-)
Ab März/April könnte es wieder anders aussehen. Irgend wann muss auch an den Börsen wieder ein Pullback kommen...

Back to the Silver lining:
Silber performt relativ zu Gold noch immer im Aufwärtstrend. Das bleibt für den EM-Sektor einmal positiv. Aber viel mehr Schwäche sollten sich die glänzenden Metalle heuer nicht mehr leisten. Ich bleibe in den EM skeptisch... wo soll der große Impuls nach oben her kommen? Von den kommenden Steuersenkungen in den USA etwa? Eher schon von zunehmender Inflation?
"Kräsch-Szenarien" interessieren mich nicht. Dafür besitze ich ohnehin das physisches Gold.

 
Angehängte Grafik:
2017-02-12-_silver__gold_-....gif (verkleinert auf 74%) vergrößern
2017-02-12-_silver__gold_-....gif

8908 Postings, 1497 Tage NikeJoeDieser Thread hier ist tot

 
  
    #5524
1
16.03.17 22:34
Okay, ich halte ein paar Dinge einfach fest.


Silver/Gold sieht weiterhin recht positiv aus.
In einem Gold-Bullenmarkt sollte das Verh. Silver/Gold in der Tendenz ansteigen.
Hier sind nur die Durchschnitte dargestellt, um das Tages-Rauschen raus zu filtern!
Alle Durchschnitte laufen aktuell nach oben?
 
Angehängte Grafik:
2017-03-16-_silver__gold_-....gif (verkleinert auf 74%) vergrößern
2017-03-16-_silver__gold_-....gif

8908 Postings, 1497 Tage NikeJoeChart Gold im Vergleich zu GDX/Gold

 
  
    #5525
16.03.17 22:50
Dieser Chart sieht noch recht konstruktiv aus. Schwarzer Graph steht noch oberhalb des Dez. Tiefs. In einem Goldbullenmarkt sollte/muss der schwarze Graph in der Tendenz ansteigen!
 
Angehängte Grafik:
2017-03-16-_gold_-_sharpcharts_workbench_-....gif (verkleinert auf 74%) vergrößern
2017-03-16-_gold_-_sharpcharts_workbench_-....gif

8908 Postings, 1497 Tage NikeJoeDie Divergenzen

 
  
    #5526
1
16.03.17 22:54
Gold ist im Vergleich zu einigen fundamentalen Treibern in einer Divergenz.

Vergleich mit den US-Börsen:
Chart Gold im Vergleich zu Gold/SPY.
Schwarzer Graf steht wieder am Tief.
Gold ist vorausgelaufen und muss erst beweisen, ob das nachhaltiger sein kann.

 
Angehängte Grafik:
2017-03-16-_gold_-_sharpcharts_workbench_-....gif (verkleinert auf 74%) vergrößern
2017-03-16-_gold_-_sharpcharts_workbench_-....gif

8908 Postings, 1497 Tage NikeJoeChart Gold im Vergleich zu USD/USB

 
  
    #5527
16.03.17 22:57
Vergleich mit dem USD und US-Staatsanleihen (30Y Treasury Bond price):

Schwarzer Graf zeigt heuer ein neues Tief.
Gold ist vorausgelaufen und muss erst beweisen, ob das nachhaltiger sein kann.
 
Angehängte Grafik:
2017-03-16-_gold_-_sharpcharts_workbench_-....gif (verkleinert auf 74%) vergrößern
2017-03-16-_gold_-_sharpcharts_workbench_-....gif

8908 Postings, 1497 Tage NikeJoeChart Gold im Vergleich zu EEM/SPY

 
  
    #5528
16.03.17 23:01
Vergleich mit dem Verh. EEM/SPY (Charakteristik für die Rohstoffe)
Lila Graf zeigt bisher wenig Stärke; könnte eine Bodenbildung sein.
Gold ist vorausgelaufen und muss erst beweisen, ob das nachhaltiger sein kann.

Es wird sich erst zeigen wie sich die Divergenzen auflösen könnten.
 
Angehängte Grafik:
2017-03-16-eem_spy_-....gif (verkleinert auf 73%) vergrößern
2017-03-16-eem_spy_-....gif

1289 Postings, 2114 Tage ZyxaHey Joe...

 
  
    #5529
1
16.03.17 23:27
....ich sehe du befasst dich auch mit Spreads, sehr nice.

Werd hier mal am WE meinen Send zum Dollar, Gold und Silber ablassen...zwinker  

11010 Postings, 2865 Tage DrSheldon CooperLöschung

 
  
    #5530
1
17.03.17 17:16

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 22.03.17 10:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

8908 Postings, 1497 Tage NikeJoeCOT Gold

 
  
    #5531
1
17.03.17 22:41
Die Netto-Shorts der Commercials sind bis VOR der Fed Sitzung am Mittwoch weiter zurückgegangen... auf 106k  
Angehängte Grafik:
2017-03-17-usa_-_cftc__spekulative_netto-....gif (verkleinert auf 84%) vergrößern
2017-03-17-usa_-_cftc__spekulative_netto-....gif

8908 Postings, 1497 Tage NikeJoeDie REALE Performance

 
  
    #5532
1
26.03.17 15:04
... über viele Jahre kann man hier einsehen:
http://tsi-blog.com/2017/03/real-performance-comparison/

1980 gab es eine gigantische Silber Blase, die wir niemals wieder sehen werden.
2011 lief die Echo-Blase in Silber, die vom Gold getragen war.
Das Rohöl lief 2008 in die Blase (peak-oil und all diese Geschichten waren damals aktuell).
Rohstoffe generell (grün) sind an einem realen Jahrhunderttief angelangt. Die werden immer billiger, obwohl die Bevölkerung stetig ansteigt.

Der DOW steht real betrachtet noch unter dem 2000er Blasen-Hoch, aber langfristig (total return, also inkl. Dividenden!) deutlich über dem Gold.

Also Silber und Rohöl stehen heute REAL am Stand von Anfang der 1970er Jahre!
...sind also sicher kein interessantes Langzeit-Investment, aber konnten den realen Wert immerhin halten.
Interessant sind da die spekulativen Phasen. Aber da sind die letzten Mania-Phasen noch nicht so lange her.

Aktien zeigten -- klar hier gibt es Wertschöpfung -- über diesen Zeitraum die beste Performance. Das sollte immer das Basisinvestment sein.
Gold steht derzeit noch deutlich oberhalb des puren Werterhaltes. Wir wissen nicht ob das hält.
Alles hängt von den Börsen und vom Finanzsystem ab. Wie lange hält der Aufschwung an, der seit 2009 läuft?

Sind die Börsen bereits am Ende einer Mania-Phase wie z.B. ab 1995? Es sieht nicht danach aus....
 
Angehängte Grafik:
2017-03-26-....gif (verkleinert auf 84%) vergrößern
2017-03-26-....gif

244 Postings, 3978 Tage tomgainGold

 
  
    #5533
28.03.17 14:27

31685 Postings, 3347 Tage RubensrembrandtFrage

 
  
    #5534
29.03.17 14:49
Silber steigt in der letzten Zeit ziemlich kontinuiertlich ebenso wie Gold. Warum steigen
aber nicht die Silberminen- bzw. Goldminenakten überproportinal, wie es sonst meist
der Fall ist, im Gegenteil die Minen-Aktien fallen meist  eher. Was wird da gespielt?
 

8908 Postings, 1497 Tage NikeJoe@Rubens: Divergenzen

 
  
    #5535
1
29.03.17 22:07
...wie z.B.  jene, die aktuell zwischen den EM und den EM-Minen Aktien zu erkennen sind, weisen auf eine innere Marktschwäche hin. D.h. jene Spekulanten, die wirklich risikobereit sind, glauben nicht an eine Chance, dass die EM weiter ansteigen.

Die Divergenz wird immer aufgelöst. Entweder die Minenaktien Spekulanten lagen falsch, oder sie lagen doch richtig...
IMO ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese innere Marktschwäche zu zukünftig fallenden EM Kursen führt, doch > 0,5. Noch dazu gilt an den Börsen aktuell weiterhin Risk-On... siehe NASDAQ oder siehe TecDAX.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
220 | 221 | 222 | 222  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Siemens AG723610
EVOTEC AG566480