Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 190 2754
Börse 87 1231
Talk 77 1040
Hot-Stocks 26 483
DAX 20 283

Gold shorten?

Seite 229 von 435
neuester Beitrag: 02.09.14 15:55
eröffnet am: 09.08.11 09:20 von: n1608 Anzahl Beiträge: 10865
neuester Beitrag: 02.09.14 15:55 von: Tesla11 Leser gesamt: 779993
davon Heute: 146
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 227 | 228 |
| 230 | 231 | ... | 435  Weiter  

3012 Postings, 1135 Tage xArPaxMal sehen wie hartnäckig die 1.700 werden...

 
  
    #5701
17.01.13 20:55
Eigentlich dürfte es jetzt bis 1.720/23 laufen vom 12.12.2012... Schönes Datum ;)  

216 Postings, 997 Tage russelBNachdem,

 
  
    #5702
17.01.13 20:58

was ich oben geschrieben habe, sollte ich wohl zumindest einen Teil Gold verkaufen und Longs kaufen. :-(

 

3099 Postings, 1421 Tage josef9020Bäumchen wechsel dich

 
  
    #5703
17.01.13 21:16
Hi Freaks,

hab mich überzeugen lassen und meine Puten umgeschichtet:
1/4 Short BP6HUP mit SL bei gut 1700er
3/4 Long BP520V vorerst ohne SL

Würde sagen, dies entspricht einer momentan höheren Wahrscheinlichkeit, diesmal nicht baden zu gehen...

Good luck all!!!!  

216 Postings, 997 Tage russelBWürde

 
  
    #5704
1
17.01.13 21:23

mit Long warten bis die 1730 fallen, dann hast du immer noch genug Luft nach oben.

 

364 Postings, 691 Tage OmannGold/ ? US

 
  
    #5705
1
17.01.13 21:43
wenn ich mir die charts von crunch ansehe kommt es mir vor als ob ?/S tendenziell fast immer etwas früher reagiert und gold folgt.  

216 Postings, 997 Tage russelBDas würde

 
  
    #5706
1
17.01.13 21:46

auch zum Goldkauf zu Währungsabsicherung passen.

 

5526 Postings, 1303 Tage crunch time,@ russelB:

 
  
    #5707
1
17.01.13 22:25

So in etwa habe ich das gemeint. In "normalen" Zeiten sehe ich eher eine hohe  Korrelation und in Zeiten wo bestimmte Extreme auftreten bzw. man übertriebene Angst hat es könnte zu diesen Extremen kommen, wird die Korrelation temporär wieder geringer. Momentan läßt die Angst nach und daher könnte die negative Korrelation wieder gößer werden als in den Vorjahren. Man pendelt vermutlich zurück in  Richtung  der langfristig durchschnittlichen Korrelation solange wie keine neue größere Krise auftaucht. Für Goldbesitzer im Euroraum wäre das natürlich nicht besonders vorteilhaft, da die Anstiege des Goldpreis in Dollar zu einem nicht unerheblichen Teil "weggefessen" werden durch die gleichzeitige Änderung des Wechselkurses. Um das zu umgehen kann sich  z.B. anbieten parallel eine zweite Posi zu halten mit long auf Euro/Dollar um diesen negativen Korrelationseffekt z.T.  zu kompensieren. Wenn man also Prognosen hört von Leuten die z.B. 1800 oder 1900 $ für Gold verkünden, dann müßte man die  als Anleger im Euroraum eigentlich immer gleichzeitig fragen welcher Erwartung an den Euro/Dollarkurs die parallel haben.

http://www.altersvorsorge-gold.de/zusammenhang-gold-dollar.html => "..Für Anleger im Euroraum nicht nur die Wertentwicklung des Goldes, sondern auch das Währungsverhältnis für seine Rendite entscheidend, da Edelmetalle üblicherweise in Dollar fixiert werden. Historisch lässt sich bei Gold eine gegenläufige Entwicklung zwischen Dollarkurs und Goldpreis beobachten. Für deutsche Anleger war das Investment dadurch lange Zeit ein Nullsummenspiel. Die negative Korrelation sorgte dafür, dass der Goldpreis stieg und der Dollar im selben Ausmaß fiel

http://www.aktienplan.de/pairtrading-strategien => "...Eine tatsächliche Korrelation ist zwischen USD und Gold existent. Diese rührt u.a. daher, dass Gold seit Jahrhunderten als Hedge gegen Währungen gehandelt wird und Gold in Krisen und bei massiven Geldentwertungen als Zahlungsmittel dient, was kein anderes Edelmetall für sich beanspruchen kann. Es gibt also eine logische Beziehung zwischen USD und Gold. ...."

http://www.silbernews.at/08news/edelmetallen/edelmetallnews2011/061011-gold-und-silber---platzt-die-ultimative-b.php  =>"...Die Korrelation von Gold und Dollar Index ist bemerkenswertWährend der Dollar Index von 1980 bis 1985 um über 60% gestiegen ist, verlor Gold in der gleichen Größenordnung an Wert. Bei Silber findet sich eine ähnliche, negative Korrelation, allerdings bei weitem nicht so deutlich bzw. nur Phasenweise. Der Zusammenhang von Gold und Geld ist historisch bedingt enger, als jener von Silber und Geld. Silber zeigt sich zudem weitaus volatiler. Die Korrelation von Dollarwert und Gold ist also aussagekräftiger als jene von Silber und Dollar. .... Gemessen an dem upside Potential vom Dollar, könnte Gold von seinen Hochs bei über 1.900 USD problemlos bis in den Bereich 1.350-1.450 nachgeben.

 
Angehängte Grafik:
06_10_11-2_480.jpg
06_10_11-2_480.jpg

3927 Postings, 3153 Tage fourstargrüße aus

 
  
    #5708
18.01.13 01:19
dem schönen davos.
:-)))

ps:der anstieg bei gold ist sehr sehr zäh.
solange wir nicht mindestens auf tagesschlusskursbasis über 1700-1705 schließen,
sehe ich da jetzt noch keinen longeinstieg.
vorallem jetzt nicht nach dem heutigen 30 usd sprung.
seit vorsichtig freunde.das kann schnell wieder in die andere richtung drehen  

155 Postings, 955 Tage wipfel1sieht gerade nach einem kleinen Ringen

 
  
    #5709
18.01.13 10:09
der 1690 aus...

habe mal einen Kaufauftrag getätigt, Long KO bei 1614, dazu müsste er nochmal auf ca. 1687/1686 runter gehen um eingestoppt zu werden. mal schaun.
ich bin heut unterwegs....  

3012 Postings, 1135 Tage xArPax@fourstar:

 
  
    #5710
1
18.01.13 10:23
Also der Hüpfer gestern erst runter und dann wieder hoch war alles andere als zäh.

Gold entwickelt sich nur leider wie viele andere Aktien und Indizes zu einem bösen Spielchen ;) Nur sehr aktive Trader, die eigentlich dauerhaft vor dem Bildschirm sitzen konnten das handeln bzw. bei KOs reagieren.

Daraus ergibt sich für mich, dass mittlerweile auch bei Gold einige so gut es geht verhindert wollen, dass hier Geld gemacht wird!  

1012 Postings, 1827 Tage Trader1111Kleiner Tipp

 
  
    #5711
3
18.01.13 11:37
Schaut euch Platin an. Meist rennt Platin vor und Gold etwas verzoegert hinterher. Jedenfalls ist der Spread zwischen Gold und Platin relativ hoch was auch einen Run bei Gold wahrscheinlicher macht. Nur kleiner Tipp von eurem Trader ;)  

3012 Postings, 1135 Tage xArPax@Trader

 
  
    #5712
18.01.13 12:09
Solche Beobachtungen sind natürlich immer extrem spekulativ...

Genauso könnte es bedeuten, dass Gold enorm nachgeben muss ;) Kommt ganz auf die Betrachtung an und ob man nun Short oder Long eingestellt ist :D

Ich hätte nix dagegen wenn Du recht behalten würdest...  

1012 Postings, 1827 Tage Trader1111Nein klar

 
  
    #5713
18.01.13 12:15
Es ist spekulativ kann aber vage Tendenzen verraten.  

3012 Postings, 1135 Tage xArPaxEtwas erschrocken

 
  
    #5714
18.01.13 12:24
hat mich ja gestern das Zitat von crunch time...

"Gemessen an dem upside Potential vom Dollar, könnte Gold von seinen Hochs bei über 1.900 USD problemlos bis in den Bereich 1.350-1.450 nachgeben."

Selbst in solchen Regionen wäre beim Gold scheinbar noch nix verloren... Natürlich wären solche Kurse ein totaler Schock für alle Gold Besitzer...  

2343 Postings, 1328 Tage ranjo14:3o Michigan Sentiment

 
  
    #5715
1
18.01.13 13:55
Es wird  Anstieg auf 75 erwartet , da könnte wieder der automtische Sekundenhandel an der Comex mit Shortwelle zuschlagen.

http://www.finanznachrichten.de/...f-soliden-konsum-hinweisen-358.htm  

1012 Postings, 1827 Tage Trader1111Gleich geht hier

 
  
    #5716
18.01.13 14:14
Long richtig die Post ab ;) Wartet es ab :)=  

1012 Postings, 1827 Tage Trader1111Freund von mir in den Staaten

 
  
    #5717
18.01.13 14:19
meinte der Michigan Index wird enttäuschen...hab bissl Zugang zu den entsprechenden Quellen :)  

753 Postings, 1677 Tage klimaprima#5715

 
  
    #5718
1
18.01.13 14:26
Michigan Konjunkturerwartungsindex wird um 15.55 bekannt gegeben, nicht um 14.30  

1012 Postings, 1827 Tage Trader1111Ja

 
  
    #5719
3
18.01.13 14:27
14,30 Daten aus Kanada! Michigan 15,55. Jetzt gehts gleich ab, Long nachgelegt. 20000?  

6526 Postings, 865 Tage constantin1-

 
  
    #5720
1
18.01.13 14:27

1012 Postings, 1827 Tage Trader1111Wir haben eine

 
  
    #5721
2
18.01.13 14:28
Gesellschaft des Geldadels. Hast du Millionen bekommst du Infos, hast du nichts wirst du nie was haben :/ Etwas ungerecht, ja...  

753 Postings, 1677 Tage klimaprimajedenfalls schön dass

 
  
    #5722
18.01.13 14:36
Gold jetzt nicht wieder abgesackt ist, bei den guten Industriedaten aus Canada.  

1012 Postings, 1827 Tage Trader1111Tja Gold hat zwei genial Seiten

 
  
    #5723
1
18.01.13 14:38
1. Seite: Sicherer Hafen in Krisenzeiten - Preis hoch
2. Seite: Inflationsschutz bei brummender Konjunktur und in Anbetracht dessen höheren Inflationserwartungen - Preis hoch

;) Das erklärt den 12 jährigen Anstieg.  

2343 Postings, 1328 Tage ranjoKlimaprima

 
  
    #5724
18.01.13 14:44
... ja, natürlich, immerhin hat es jemand bemerkt ..
;)  

222 Postings, 966 Tage tommy1206Trader1111

 
  
    #5725
3
18.01.13 15:06

 Du hast sicher keine Infos und auch keine Millionen, weil Leute die sowas haben posten hier nicht. 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 227 | 228 |
| 230 | 231 | ... | 435  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben