Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 275 843
Talk 272 787
Börse 0 44
Hot-Stocks 3 12
Rohstoffe 0 9

Gigaset ab 2011 - Informativ und immer am Ball ..

Seite 1 von 869
neuester Beitrag: 16.04.18 16:23
eröffnet am: 25.03.11 08:17 von: hokai Anzahl Beiträge: 21703
neuester Beitrag: 16.04.18 16:23 von: Akademiker . Leser gesamt: 2087878
davon Heute: 115
bewertet mit 36 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
867 | 868 | 869 | 869  Weiter  

22443 Postings, 3132 Tage hokaiGigaset ab 2011 - Informativ und immer am Ball ..

 
  
    #1
36
25.03.11 08:17

Ich erspare mir grosse Worte, denn eigentlich geht es nur darum bei Gigaset mögliche Chancen zu nutzen.
Moderation
Moderator: joker67
Zeitpunkt: 25.03.11 17:59
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

-----------
"born free"
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
867 | 868 | 869 | 869  Weiter  
21677 Postings ausgeblendet.

121 Postings, 845 Tage ÜbermenschWeiß jemand

 
  
    #21679
19.03.18 18:01
den konkreten Termin für die Vorstellung der neuen MiG Smartphones? Der muss doch die nächsten Tage sein. Die jetzigen Smartphones kommen bereits sehr gut an, dann müsste das doch ein größeres Event werden?!  

89643 Postings, 6612 Tage Katjuschadie einzige Quelle dazu hast du selbst ja

 
  
    #21680
19.03.18 18:51
gepostet, dass es überhaupt eine solche Vorstellung gibt.

Ob es sie gibt, ist also noch gar nicht bestätigt. Frag doch einfach mal bei Gigaset selbst nach! Kurze Mail und schon wissen wir bescheid.
-----------
the harder we fight the higher the wall

61 Postings, 3144 Tage Akademiker BerlinIch hatte damals,

 
  
    #21681
21.03.18 09:52
kurz bevor der Artikel bei inside-handy erschien, die IR bzgl. Smartphones MiG schon mal angeschrieben. Da hieß es, dass sie solche Möglichkeiten prüfen würden. Das dürfte Mitte/Ende Januar gewesen sein. Einen Monat später, Ende Februar, veröffentlicht der stellvertretende Chefredakteur von inside-handy Michael Büttner, im Laufe des Mobile World Congress 2018 in Barcelona (MWC), einen Artikel über genau diesen Sachverhalt. Auf dem MWC muss er folglich mit Vertretern von Gigaset gesprochen und dort die Informationen herbekommen haben. Die Geschichte kann er sich ja nicht einfach aus den Fingern ziehen und veröffentlichen ohne rechtliche Konsequenzen befürchten zu müssen.

Hinzukommt, dass Gigaset jedes der letzten Quartale immer neue Smartphones präsentierte. Die IR wird mit Sicherheit (wenn man sie bzgl. dieses Themas anschreibt) keine weiteren Informationen herausgeben, sondern den Überraschungseffekt abwarten und die Allgemeinheit insgesamt an der Sache teilhaben lassen und informieren. Warten wir den März noch ab und selbst wenn es erst im April soweit ist, wäre es mir egal. Die Smartphones laufen ja bereits jetzt sehr gut auch ohne MiG-Siegel.  
 

61 Postings, 3144 Tage Akademiker Berlin@Wechselrichter

 
  
    #21682
21.03.18 09:55
Du bist ja lustig. Bist bei Gigaset investiert?! und von Gigaset überzeugt und kaufst trotzdem Huawei? :D Meinst du das ernst?  

61 Postings, 3144 Tage Akademiker BerlinIch sehe in letzter Zeit

 
  
    #21683
21.03.18 09:59
viel Werbung im Internet für Gigaset elements (Bannerwerbung auf Webseiten usw.); die scheinen den Bereich jetzt ordentlich fördern zu wollen. Ist euch das auch schon aufgefallen? Seit knapp 2 Wochen fällt mir das auf.  

89643 Postings, 6612 Tage Katjuschawieso soll er das nicht ernst meinen?

 
  
    #21684
21.03.18 10:01
Man kann doch von einem Unternehmen überzeugt sein, ohne ständig nur deren Produkte zu kaufen. Zumal er sich ja explizit auf die Festnetztelefonie bezieht, die ihn in der Nische überzeugt. Ich hab auch nur ein Festnetztelefon von Gigaset.

Was die Präsentation eines neuen Smartphones angeht, glaub ich durchaus, dass die IR so einen Termin bestätigen würde, wenn auch nicht das genaue Datum, aber zumindest bestätigen, dass eine Präsentation in Kürze geplant ist. Man müsste halt nur mal fragen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

89643 Postings, 6612 Tage Katjuschadie Werbung sehe ich auch häufiger. Liegt aber

 
  
    #21685
21.03.18 10:03
sicher daran, dass die Cookies dafür sorgen, dass mir viel häufiger Gigaset-Werbung angezeigt wird, seitdem ich mich auf deren Produktseiten als Aktionär rumtreibe. Ist ja normal. Deswegen muss die Werbung nicht häufiger sein, sondern nur personalisierter.
-----------
the harder we fight the higher the wall

61 Postings, 3144 Tage Akademiker BerlinNaja, er sagt ja selbst,

 
  
    #21686
21.03.18 11:13
dass er sich erst ein Gigaset kaufen wollte, sich dann aber ein Huawei vom Expert Verkäufer hat aufschwatzen lassen.

Ich treibe mich seit knapp 2 Jahren regelmäßig auf Gigaset-Seiten rum, Banner-Werbung (vermutlich über Google AdWords) sehe ich seit kurzem allerdings zum ersten Mal.

Als ich die IR von Gigaset letztes Jahr bereits einmal anschrieb, wurde mir auch nichts bestätigt (aus Gründen der Gleichberechtigung gegenüber anderen Aktionären). Die IR anzuschreiben ist folglich (zumindest für Leute ohne näherere Kontakte) überflüssig und sinnlos. Es wird stets auf den Blog oder andere Gigaset-Veröffentlichungsseiten verwiesen.  

238 Postings, 5471 Tage guniDas sind die letzten Nachrichten zu den Smarphones

 
  
    #21687
22.03.18 06:51

https://www.inside-handy.de/news/48293-gigaset-android-oreo-update
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 06.04.18 09:36
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Anlegen einer Doppel-ID

 

-----------
when nothing goes right... go left!

61 Postings, 3144 Tage Akademiker BerlinIch vermute

 
  
    #21688
22.03.18 13:53
mittlerweile stark, dass Gigaset die MiG Smartphones etwas später und zwar in Kombination mit der WM herausbringen wird. Ich hatte irgendwo mal gelesen, dass die Modelle in Schwarz, Rot und Gold erscheinen könnten. Jetzt um Ostern sind viele im Urlaub ich schätze im April wird erst eine Nachricht kommen.  

125 Postings, 911 Tage WechselrichterPolitiker vor Ort

 
  
    #21689
1
24.03.18 17:31
Eigentlich lassen sich Politiker am liebsten vor Ort sehen wenn´s läuft......:-))

Viel Berichterstattung war nicht dabei, anbei der ganze Text:
BOCHOLT

NRW-Verkehrsminister besucht Gigaset

Hendrik Wüst informiert sich über Bocholter Telefonhersteller

Freitag, 23. März 2018 - 16:06 Uhr

Bocholt - Vor etwas mehr als drei Jahren war Hendrik Wüst zum letzten Mal zu Besuch bei Gigaset in Bocholt. Damals war der Rheder Landtagsabgeordnete wirtschaftspolitischen Sprecher der CDU-Fraktion. Am Freitag besuchte Wüst als NRW-Verkehrsminister das Unternehmen für Kommunikationstechnologie

Beim Gang durchs Bocholter Werk zeigen Klaus Weßing (links) und Stephan Mathys (rechts) NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst eines der vielen Schnurlostelefone, die Gigaset produziert. Foto: Sven Betz

?Hier hat sich eine Menge getan?, bilanzierte der 42-Jährige im Pressegespräch. Damals sei es in den Gesprächen vor allem um die Restrukturierung des Unternehmens gegangen, jetzt habe der Aufbruch in die Zukunft im Mittelpunkt gestanden. Wüst: ?Gigaset ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie sich ein Industrieunternehmen erfolgreich auf den Weg in die Digitalisierung gemacht hat.?

Begrüßt wurde der NRW-Verkehrsminister unter anderem vom Vorstandsvorsitzenden Klaus Weßing und dem neuen Finanzvorstand Stephan Mathys. Sie berichteten, dass Gigaset 2017 zum ersten Mal seit vielen Jahren den Umsatz wieder habe steigern können, und zwar um gut drei Prozent auf rund 293 Millionen Euro. ?Wir wollen unsere neuen Geschäftsfelder weiter vorantreiben und weiter wachsen?, sagte Weßing.

Zum rund zweistündigen Besuch gehörte auch eine Werksführung und Präsentationen der Gigaset-Geschäftsbereiche Smart Home und Smartphones.

   

61 Postings, 3144 Tage Akademiker BerlinSehr gut!

 
  
    #21690
27.03.18 12:08
Danke für's Teilen!  

61 Postings, 3144 Tage Akademiker BerlinGigaset will

 
  
    #21691
28.03.18 10:13
Platz im Lager schaffen. Selbst auf die Smartphones gibt es Rabatt! http://www.gigaset.com/de_de/cms/...ign=newsletter-fruehlingssaktion1

Das ist ein weiteres Indiz dafür, dass die MiG-Smartphones kommen werden. Bis dahin will Gigaset vermutlich die "alten" Smartphone-Modelle restlos verkauft haben. Auch dass die Smartphones in Verbindung mit der WM kommen ist nun wahrscheinlicher.

Q1 2016 betrug der Umsatz 61,9 und in Q1 2017 58,4 Mio. Wenn ich mich nicht komplett verschätze, dürfte Gigaset in Q1 2018 deutlich über diesen Zahlen liegen. Das GS270 und das GS370 wurden hauptsächlich in Q1 verkauft, darüber hinaus konnte ich eine deutliche Zunahme von Amazonbewertungen im Q1 2018 vernehmen (vor allem auch bei DECT-Telefonen) Setzt man dies alles nun ins Verhältnis zu den alten Quartalen dürften demnach alle Bereiche in diesem Quartal gewachsen sein. Meine Schätzung liegt bei knapp 75 Mio. Umsatz für Q1. Mal sehen was Ende April verkündet wird.  

89643 Postings, 6612 Tage Katjuscha@AkademikerB.

 
  
    #21692
1
03.04.18 14:29
Ende April kommt lediglich der Geschäftsbericht 2017. Die Q1-Zahlen kommen erst Anfang Juni. Wobei es natürlich sein kann, dass man schon ungefähr sagt, ob Q1 gut verlaufen ist, aber vermutlich nicht mit konkreten Zahlen.

Ich frag mich ja eh wie genau du auf diese äußerst optimistische Prognose von 75 Mio Umsatz in Q1 gekommen bist. Man sollte lieber in Foren den Ball flach halten. Sonst gehen solche Prognosen ach hinten los. Gigaset wird sicherlich dieses Jahr überzeugen, aber man sollte da nicht gleich 30% Umsatzwachstum erwarten, auch nicht in einem Quartal. Über 16 Mio ? in Q1 mehr, ist arg übertrieben für meinen Geschmack.

Die Fantasie kommt bei der Gigaset-Aktie eh nicht aus dem Umsatzwachstum, sondern eher daher, dass sie bisher eher stiefmütterlich behandelt wurde, was mit der Historie im alten Kerngeschäft zu tun hat. Jetzt ist man breiter aufgestellt und kann nach der Restrukturierung einfach enorme Hebel auf den Nachsteuergewinn zeigen, ohne großes Umsatzwachstum haben zu müssen. Wobei es schon wichtig ist, dass man nun erstmals seit Jahren überhaupt wieder wächst. Für die Psyche ungemein wichtig. Nur reichen eben auch 5% Umsatzwachstum, um wieder sehr interessante, günstige Bewertungsmultiplen zu bekommen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

61 Postings, 3144 Tage Akademiker Berlin@Katjuscha

 
  
    #21693
04.04.18 09:42
Du hast sogar noch recht mit den Q1-Zahlen. Ich hätte schwören können, dass da bis vor kurzem noch etwas anderes stand. Das ist mir jetzt schon einmal bei Gigaset passiert, dass bei mir ein anderer Termin im Kalender stand; ändern die das um? Solche Probleme hatte ich noch mit keiner anderen Aktie.

Bzgl. Umsatz sehe ich es einfach so, dass die knapp 60 Mio. der letzten beiden Jahre arg wenig sind. Wenn ich mir einen der Hauptkonkurrenten AVM anschaue https://de.wikipedia.org/wiki/AVM_(Unternehmen), der mit 700 MA knapp 490 Mio. im Jahr umsätzt, ist das ein gewaltiger Unterschied. Des Weiteren ging es bspw. 2012 auf 2013 auch schon mal knapp 30% mit dem Umsatz nach unten, dass sollte in die andere Richtung also auch möglich sein. Insgesamt sehe ich aber für Q1 einen konstanten bis leicht gestiegenen Kernmarkt der Haustelefone, die normale Steigerung bei den Geschäftskunden, gute Steigerung bei Smart-Home und sehr gutes Wachstum bei den Mobile-Devices. Wenn ich jetzt die gestiegene Anzahl bspw. der Amazon-Bewertungen nehme und diese ins Verhältnis zum Umsatz setze, halte ich knapp 25-30% für nicht unwahrscheinlich.  

330 Postings, 2475 Tage enimen23zahlenwerk

 
  
    #21694
05.04.18 12:29
also ich denke, es könnte durchaus eine positive überraschung geben in q1. bin selbst kurz davor mir ein gigaset smartphone zu holen. ich brauche kein high-end gerät, weder bei kamera, noch bei prozessor etc.
aber ein lange akkulaufzeit ist z.b. wichtig für mich. und auch die restlichen parameter des gigaset gs370 plus sind ja jetzt nicht so übel. ich denke es gibt viele, denen es ähnlich geht. aber bis q1-präsentation ist es ja noch ein ganzes stück hin

ist denn eine neue reihe smartphones geplant von gigaset? meine, hier mal was davon gelesen zu haben...stichwort: made in germany  

89643 Postings, 6612 Tage KatjuschaDie News von heute wird unterschätzt

 
  
    #21695
1
06.04.18 15:47
Das Thema Umstellung von ISDN auf VoiceIP bei der Telekom ist ein großes Thema, und wird hier bei Gigaset m.E. unterschätzt. Es wird ältere Gigaset-Telefone als auch von Konkurrenten geben, die durch neuere (von Gigasets neuen Telefonen technisch möglich) ersetzt werden müssen. Das wird in dem Segment die nächsten 2-3 Jahre eine Sonderkonjunktur geben, auch wenn ich es von der Masse her nicht überbewerten würde. Es wird aber den Abwärtstrend in dem Bereich der letzten Jahre stoppen können. Wachstum entsteht dann aus den anderen Segmenten.


@Akademiker Berlin,

sorry, aber ich halte deine Argumentation für völlig abwegig. Man kann nicht aus Amazon Rezensionen auf Umsatzzuwächse schließen. Das funktioniert ja nicht mal, wenn man Amazon-Verkaufs-Rankings nutzt. Das führt bei Spielerherstellern, Elektronikherstellern aller Art ja auch nicht zum Erfolg. Dann wird es bei größerer Anazhl von Rezensionen erst recht nicht funktionieren. Das zeigt nur, dass was wir ja bereits wissen, also das es nun Gigaset-Smartphones etc. gibt, und sich daher auch sukzessive mehr Rezesionen einstellen, nachdem sie diese Produkte ein paar Monate haben. Zudem muss man auch oftmals Fake-Rezensionen bedenken.
Auch den Vergleich mit AVM kann ich nicht nachvollziehen. Was hat deren Umsatzgröße mit dem Wachstum eines einzigen Quartals bei Gigaset zu tun?
Ich würde mich ja freuen, wenn du recht hättest, und dann entschuldige ich mich im Juni mit Vorlage der Q1-Zahlen bei dir in aller Form. Aber ich halte deine Umsatzschätzung für viel, viel zu hoch. Wenn es 15% Wachstum würden, wäre ich schon hellauf begeistert.

Mal davon abgesehen, selbst wenn du der Meinung bist, dass es so einen hohes Wachstum geben könnte (Gigaset selbst ist viel konservativer), solltest du in öffentlichen Foren nicht so hohe Erwartungen schüren. Das ist für die Kursreaktion auf die Zahlen eher kontraproduktiv.
-----------
the harder we fight the higher the wall

4889 Postings, 2401 Tage Der_HeldSonderkonjunktur durch Abschalten ISDN

 
  
    #21696
06.04.18 15:59
Die siehst du scheinbar nur bei den Werten, wo du investiert bist (Gigaset, Ecotel). Gibt da aber auch noch andere Profiteure (die von dir verpönt werden). Musst nix sagen! :-D  

89643 Postings, 6612 Tage Katjuschakann gut sein, dass es noch andere Werte gibt

 
  
    #21697
06.04.18 16:49
Nur beobachte ich die eben nicht so intensiv.

Da ich fast gar nichts zu Aktien schreibe, die ich nicht im Depot habe, vermute ich mal du spielst auf QSC an. Inwiefern werden die profitieren?

Ich weiß bei QSC ja nie so recht, in welche Richtung sie gehen wollen. Vor 1-2 Jahren wollten sie altes Kerngeschäft ja noch verkaufen, u.a. an Ecotel, nur das die dafür nicht die Finanzmittel hatten. Jetzt schwenkt man beim Vorstand wieder um, was Diskussionen im QSC Forum auslöste. Ich geb zu, hinsichtlich Strategie sehe ich bei QSC nicht mehr durch. Insofern kann ich auch nicht beurteilen, wie sie profitieren werden.

Spielt aber für Gigaset erstmal keine Rolle. Ich gehe davon aus, dass es hier keine riesigen Vorteile bringt, aber durchaus einen sichtbaren Effekt in dem Segment der Festnetztelefone.
-----------
the harder we fight the higher the wall

89643 Postings, 6612 Tage Katjuscha@Der Held

 
  
    #21699
06.04.18 17:30
Wir sollten die Diskussion dann im QSC Thread weiterführen oder du gibst mir zu folgendem Punkt 1 per BM eine Antwort.

Jedenfalls fallen mir zwei Dinge dazu ein.

1. Ist QSC denn bei diesem Produkt ohne Konkurrenz? Nur weil ISDN abgeschaltet wird, heißt das ja nicht, dass das QSC Produkt so angenommen wird, dass man mehr Kunden bzw. Umsatz macht als vorher mit den auslaufenden Produkten/Dienstleistungen per ISDN bei QSC. Bei Gigaset seh ich da durchaus eine gewisse Marktstärke im Segment der Festnetztelefone, da sich die meisten Unternehmen aus diesem Bereich völlig zurückgezogen haben, da sie Festnetz für einen toten Markt halten.

2. Bei Gigaset seh ich einfach durch die günstige Bewertung eine gute Basis zum Investieren. Man hat für 2018 etwa ein KGV von 11 und ein EV/Ebitda von 3. Daher ziehe ich Gigaset unabhängig von der ISDN-Frage einer QSC halt vor.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

320 Postings, 786 Tage MeinichmalLach mich tot

 
  
    #21700
06.04.18 19:32
KGV von 11 in 2018. Da müssten sie 10 Mio.? netto verdienen.

Wenn es ganz toll läuft verdienen sie 2 Mio.. Das sind immerhin eine Verdopplung ggü. 2017. Aber auch ein KGV von 50.

In meinen Augen ist der Laden nicht seriös. Das sieht man ua. daran, dass sie ihren Abschluss am 30.4. vorlegen, dem allerletzten Tag innerhalb der gesetzlichen Frist.

Leute geht Pfandflaschen sammeln, das ist profitabler als in Gigaset investieren. Und für 3 Pfandflaschen gibt es 1 Gigaset-Aktie.


 

330 Postings, 2475 Tage enimen23Ich lach mich auch tot

 
  
    #21701
06.04.18 23:05
Wenn ich eine einzige Aktie von gigaset ordern würde, kostet mich das in meinem Depot mindestens 5,75€. Wo hast du dein Depot, dass du alles zum Null-Tarif bekommst? Sparkasse sicher nicht...  

89643 Postings, 6612 Tage Katjuscha@Meinichmal

 
  
    #21702
07.04.18 11:24
Mich würde ja mal interessieren, wie du auf diese Zahlen (insbesondere zu den 1 Mio Überschuss in 2017) kommst. Irgendwas scheinst du zu verwechseln. Überschuss dürfte wohl eher bei 5 Mio gelegen haben.

Und was den Termin angeht, ist es völlig normal, dass man seinen GB Ende März bis Ende April vorlegt. Dir ist aber schon klar, dass die vorläufigen Zahlen bereits am 1.Februar veröffentlicht wurden?

KGV18 von 11 bedeutet im übrigen weniger als 9 Mio Überschuss. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Gigaset in diesem Jahr beim Umsatz um 5-7% wächst, was ich erwarte, auf Grundlage der Vorstandsaussagen der letzten Monate. Ich glaub die 5-7% sind nicht sonderlich ambitioniert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

61 Postings, 3144 Tage Akademiker Berlin@Katjuscha

 
  
    #21703
16.04.18 16:23
Ich nehme mich aus taktischen Gründen mal zurück. 2017 war in Q1 der Umsatz bei knapp 60 Mio., 10% mehr wären da schon eine riesen Nummer.

Du kennst nun meine Einschätzung aus den anderen Posts und wir schreiben gerne noch einmal im Juni. Wenn ich die Gesamtlage anschaue und alle meine Bewertungsfaktoren miteinbeziehe, kommt meine in den letzten Posts genannte Einschätzung mit vielleicht +/-5% ziemlich genau hin.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
867 | 868 | 869 | 869  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben