Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 243 2323
Talk 81 1045
Börse 106 929
Hot-Stocks 56 349
DAX 11 166

So sieht Deutschlands Zukunft aus

Seite 1 von 672
neuester Beitrag: 21.02.17 15:23
eröffnet am: 06.04.16 12:01 von: reginchen2 Anzahl Beiträge: 16793
neuester Beitrag: 21.02.17 15:23 von: Katjuscha Leser gesamt: 441282
davon Heute: 1178
bewertet mit 73 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
670 | 671 | 672 | 672  Weiter  

2040 Postings, 1746 Tage reginchen2So sieht Deutschlands Zukunft aus

 
  
    #1
73
06.04.16 12:01
Deutschland im Jahr 2030: Die Arbeitslosenzahl liegt bei mehr als zwei Millionen und das Wirtschaftswachstum kommt über 1,4 Prozent pro Jahr kaum hinaus. So lautet die Prognose der Beratungsgesellschaft Prognos aus dem Jahr 2006.
(Quelle: Prognos / Handelsblatt)
http://www.rp-online.de/wirtschaft/...lands-zukunft-aus-bid-1.2203212


Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2016. Viel hat sich inzwischen getan. Schon alleine die ab 2008 getroffenen Entscheidungen über unsere Finanzen, die Energiepolitik und jetzt die Aufnahme von einer nicht unerheblichen Menge an Flüchtlingen haben Deutschland stark verändert.
Aber auch politische Entscheidungen auf kleineren Ebenen, speziell die, die unser soziales Umfeld beeinflussen, sind merkbar und haben massiv das Untereinander beeinflusst.

Ich würde mich freuen, wenn hier eine Diskussionsrunde entsteht, die querbeet politische oder soziale Weichenstellung aufzeigt, zur Diskussion stellt und vielleicht Lösungsansätze formuliert.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
670 | 671 | 672 | 672  Weiter  
16767 Postings ausgeblendet.

21364 Postings, 3994 Tage AnanasMillionen, oder vielleicht sogar Milliarden

 
  
    #16769
6
21.02.17 10:52
Flüchtlinge,  wollen nach Europa  "mannilue" # 16764 ! Fake oder Wahrheit ?

Würde dieser dieser Staat die Flüchtlinge bei ihrer "Einreise" so gründlich wie Steuererklärungen  prüfen, hätten wir keine Probleme......  
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
12803162_1519930874976531_865628287433....jpg
12803162_1519930874976531_865628287433....jpg

21364 Postings, 3994 Tage AnanasRot-Rot-Grün vernichtet Grünes!

 
  
    #16770
6
21.02.17 11:05
200 Bäume werden in Berlin ?abgeschlachtet?, Bäume die über Jahrzehnte wuchsen um für bessere Luft in dieser sogenannten Hauptstadt sorgten, werden nun geschlagen damit dieser belämmerte Senat ein Flüchtlingsheim auf der Fläche bauen kann auf der diese urwüchsigen Bäume den Bürger erfreut hat.
Wo bleibt in Berlin der grüne Aufschrei?

Monatelang haben die Bürgerinitiativen gegen die Baumfällungen gekämpft, doch nun ist es soweit. Die Bagger sind angerückt, der erste Baum fällt um neun Uhr. Die Anwohner und Protestler pfeifen und rufen bei jedem weiteren Baum, der ächzend zu Boden kracht und Staub aufwirbelt. Manche Anwesenden haben Tränen in den Augen. "Wir finden es einfach schlimm, 100 Jahre alte Bäume zu fällen", sagt eine Frau vom Heimbeirat des Vivantes -Pflegeheims.
Zitat:

Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf 200 Bäume werden für Flüchtlingsheim gefällt
Im Leonorenpark in Berlin-Lankwitz müssen seit dem Morgen 200 alte Bäume für den Bau einer modularen Unterkunft für Geflüchtete weichen. Bürgerinitiativen protestierten vor Ort.
von Melanie Berger und Ronja Straub
http://www.tagesspiegel.de/berlin/...lingsheim-gefaellt/19392238.html
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
16864725_294169420999899_2115572052859....jpg
16864725_294169420999899_2115572052859....jpg

16829 Postings, 1002 Tage Lucky79Recht hast Ananas!

 
  
    #16771
3
21.02.17 11:38
Die Bäume sind unsere Freunde...
wir müssen sie schützen, achten und in Ehren halten!
Anders geht es nicht!

Wenn die Bäume so leichtfertig "getötet" werden von uns...
wird sich das an uns rächen...!

Werdet schon sehen, wo diese "rummenschln" hinführt!  

88 Postings, 1620 Tage MEHTdie eliten

 
  
    #16772
1
21.02.17 11:45
wollen ihr  Harmagedon und sie werden es bekommen und dann Gnade ihnen Gott !
Die Eliten sollten wir gleich mit Abschieben wen wir mit ihnen fertig sind !

Seit ihr bereit ich bin es !

mfg.meht.  

16829 Postings, 1002 Tage Lucky79Der letzte Marsch der Ents fällt mir da ein...

 
  
    #16773
1
21.02.17 11:50
da haben auch die Orks den Wald zerstört....
und dann... kamen die Bäume zu ihnen!


 

14079 Postings, 2409 Tage duftpapst2AFD na Mahlzeit

 
  
    #16774
21.02.17 12:00

Gauland wusste von nichts

Petry trifft russischen Antisemiten

Eine AfD-Delegation trifft sich in Moskau mit dem Chef der Duma und spricht über

http://www.n-tv.de/politik/...ischen-Antisemiten-article19711403.html  

13814 Postings, 1487 Tage waschlappenIch fordere hier ...

 
  
    #16775
2
21.02.17 12:53

Freiheit für Babymouse


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 21.02.17 15:02
Aktionen: Löschung des Anhangs, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1947 Postings, 2746 Tage whiskyandcoke#774

 
  
    #16776
2
21.02.17 13:03
Ein Jude ist jetzt der Antisemit, danke n-tv!

http://www.ariva.de/forum/...st-jetzt-der-antisemit-danke-n-tv-545707
-----------
NIE WIEDER CONSORSBANK !!!

9013 Postings, 3693 Tage noideaWahlkampf Schulz

 
  
    #16777
6
21.02.17 13:23
erinnert mich immer mehr an Rom und seine Spiele....

Schulz gibt  dem dekadenten Volk das was es hören will (und die glauben das auch noch :-))

 

21364 Postings, 3994 Tage AnanasMedienmacht in Deutschland

 
  
    #16778
2
21.02.17 14:09
Die Macht der Medien bezweifelt wohl keiner ernsthaft, und wer die Medien kontrolliert, kontrolliert auch die Macht usw.  

Als kritischer Bürger  unterstelle ich der SPD, mit ihrem umfangreichen Engagement im Mediensektor zumindest mittelbar auch politischen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte ausüben zu wollen. Ob nun rechtsgerichtet oder linksgerichtet, für mich ist das nicht von Belangen, an jedem Zeitungsbericht den ich lese weiß ich woher der Wind pfeift.
Lokale Tageszeitungen, die den größten Teil des SPD-Medienimperiums ausmachen, sind für viele Bürger zur unverzichtbaren Morgenlektüre geworden. Diese Printmedien haben deshalb einen wichtigen Einfluss auf die Meinungsbildung und die politische Entscheidungsfindung in Deutschland.

Dem Trend der letzten Jahre folgend haben viele Tageszeitungen ihre Präsenz im Internet deutlich ausgeweitet. Hier erreichen die Verlage vor allem ein jüngeres Zielpublikum. Ein nach wie vor bedeutsames Informationsmedium ist auch das Radio, dessen Berichterstattung viele Menschen durch den Tag begleitet. An zahlreichen privaten Rundfunkstationen, die in den letzten Jahrzehnten wie Pilze aus dem Boden geschossen sind, ist die SPD mittlerweile ebenfalls beteiligt.


Zitat:

Medienbeteiligung der SPD
Die DDVG ist derzeit an folgenden Verlagshäusern beteiligt (mit Nennung der wichtigsten Beteiligungen und Medienprodukte):
https://antilobby.wordpress.com/unsozial/...ienbeteiligungen-der-spd/
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

16829 Postings, 1002 Tage Lucky79Hier im Focus..

 
  
    #16779
3
21.02.17 14:22
stand des mal drinne...
Fünf Experten reden Klartext: Die Wahrheit über den Euro-Crash - FOCUS Online
In der Euro-Krise wird viel getrickst. Fünf Experten haben sich der Wahrheit verschrieben. Für FOCUS Online erklären sie, was beim einem Euro-Crash auf uns zukommt ? und dabei geht es nicht nur ums Geld.
 

45097 Postings, 6326 Tage KickyTrump und Autismus

 
  
    #16780
2
21.02.17 14:26
zufällig interessiert mich das Thema auch. ARTE hat sich mehrfach damit beschäftigt.

" Tatsächlich ist das die Krankheit  mit den am stärksten zunehmenden Fallzahlen (mehr als 600 % Zuwachs in den vergangenen 20 Jahren). In Deutschland geht man von etwa 600 000 Betroffenen aus, in Frankreich liegt die Zahl bei etwa 500 000 ? jedes Jahr kommen 8 000 Kinder mit Autismus zur Welt, ...Die Ernährung des Säuglings und Risikofaktoren wie Umweltverschmutzung, Pestizid- oder Strahlenbelastung dürften ebenfalls eine Rolle spielen. Die Krankheitsursache wäre also organischen Ursprungs und könnte sich im Mikrobiom verbergen ? den Abermilliarden Bakterien, aus denen sich unsere Darmflora zusammensetzt. Durch bakterielle Infektionen entstehen Neurotoxine, die womöglich bis ins Gehirn gelangen und dort Nervenschäden verursachen können, ...Entdeckung eines neuen Bakteriums, das mit der Entstehung von Autismus in Zusammenhang steht...."
http://future.arte.tv/de/autismus/...smus-von-bakterien-hervorgerufen

interessant fand ich einen Bericht aus Schweden ,wo man festgestellt hat, dass Frauen aus Aethiopien plötzlich autistische Kinder bekamen, in einem Fall 2 Brüder . Man führte das auf die unterschiedliche Herstellung des Mehles zurück. In Aethiopien wird das Korn traditionell gemahlen und sofort verbraucht, in Europa wird es mit Chemie haltbar gemacht. Offenbar hat man gewisse Erfolge erzielen können bei Kindern mit geänderter Ernährung. Aber auch Arte berichtet von Erfolgen mit antibakterieller Behandlung ...

so dumm ist das Thema gar nicht !  

16829 Postings, 1002 Tage Lucky79Trump liegt nicht so weit daneben...

 
  
    #16781
2
21.02.17 14:31
der Mann hat selbst Kinder...
Merkel... hat KEINE Kinder.

Wie kann man Sie dann nur als "Mutti" bezeichnen?

Werden wir dann zu Trump "Daddy" sagen?  ;)))))  

63788 Postings, 6328 Tage seltsamde maiziere sprach grad im Radio davon, daß

 
  
    #16782
4
21.02.17 14:33
er es erstaunlich fände, das die "Flüchtlinge" ein Smartphon dabei hätten, aber keinen Paß, und deshalb wölle man den Zugriff auf die Handys haben.

Was für ein überaus kluger Blitzmerker. Wenn der mal zur Regierung gehört, den wähle ich auch...
 

21364 Postings, 3994 Tage AnanasInternationaler Tag der Muttersprache

 
  
    #16783
4
21.02.17 14:34
Die Muttersprache ist ein Stück unserer Identität. Auf Vorschlag von UNESCO hat die UN den 21. Februar 2017 als internationalen Tag der Muttersprache ausgerufen.....

Zum "Tag der Muttersprache" erinnern ich  gerne an meine  Position zur deutschen Sprache:
Unsere Kultur ist untrennbar verbunden mit der über Jahrhunderte gewachsenen deutschen Sprache. Diese spiegelt auf vielfältigste Weise die Geistesgeschichte, das Selbstverständnis dieses Raumes in der Mitte Europas und die Werthaltungen der Deutschen wider, die sich zwar stets verändern, aber dennoch einen einzigartigen Kernbestand aufweisen. Das Band der Sprache ist im allgemeinen Bewusstsein zu halten und zu schützen. Als zentrales Element deutscher Identität muss die deutsche Sprache dem Vorbild vieler anderer Länder folgend als Staatssprache im Grundgesetz festgeschrieben werden.

Die deutsche Hochsprache sowie die historisch gewachsenen regionalen Dialekte sollten als immaterielles Kulturerbe der Menschheit langfristig erhalten bleiben. Dabei einzubeziehen sind das Goethe-Institut und andere kulturpolitische Instrumente, um für das Erlernen des Deutschen weltweit zu werben und dieses durch bilaterale Abkommen, Studienförderprogramme usw. nach Kräften zu fördern.
Wer in einem festgelegten Zeitraum nicht gewillt ist Deutsch in Wort und Schrift so zu lernen, dass er gegenüber Ämter, Bürger o.ä. gesellschaftliche Institutionen sich so verständlich machen kann, ohne dass es zu einem  Missverständnis kommt, sollte keine deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.


Zitat:

Internationaler Tag der Muttersprache
Auf Vorschlag der UNESCO haben die Vereinten Nationen den 21. Februar als Internationalen Tag der Muttersprache ausgerufen. Er wird seit 2000 jährlich begangen. Von den rund 6.000 Sprachen, die heute weltweit gesprochen werden, sind nach Einschätzung der UNESCO die Hälfte vom Verschwinden bedroht.
http://www.unesco.de/kultur/welttage/welttag-muttersprache.html
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14463160_1189924527743403_478292235267....jpg
14463160_1189924527743403_478292235267....jpg

16829 Postings, 1002 Tage Lucky79#16782.. Quatsch...

 
  
    #16784
21.02.17 14:44
der hat das Gestern abend schon gesagt....!

und nicht erst heute..... ;)  

45097 Postings, 6326 Tage KickyUnruhen in Rinkeby Stockholm gestern

 
  
    #16785
3
21.02.17 14:45
http://www.aftonbladet.se/nyheter/a/Lz524/...ot-stenkastare-i-rinkeby
Steine wurden gegen die Polizei geworfen, die einen Warnschuss abgab, die Polizei zog sich zurück., Rettungswagen kam nicht mehr  In mehrere Geschafte wurde eingebrochen, 7-8 Autos wurden in Brand gesetzt, 30-40 Personen waren beteiligt, 2 Personen wurden verletzt und begaben sich selber ins Krankenhaus .
Es waren ca 20 Jugendliche ,die mit dem Steinewerfen begannen nachdem die Polizei einen gefasst hatte, der wegen Drogenhandel gesucht wurde ..

hier von schweren Unruhen zu sprechen wie die epochtimes  ist wohl etwas übertrieben.
Tatsächlich ist Rinkeby ein Einwandererghetto und fand schon 2013 Eingang in die internationale Berichterstattung
Überkochende Wut junger Migranten in Schweden
https://www.welt.de/politik/ausland/...ger-Migranten-in-Schweden.html

..."  Durch das Fenster seines Restaurants beobachtete Guneri, wie mehrere Jugendliche Feuerwehrleute mit Steinen bewarfen und zu verhindern versuchten, dass die Männer löschen konnten. ?Ich habe so etwas noch nie hier erlebt?, sagt Guneri. Er klingt niedergeschlagen und fassungslos. Auch in der fünften Nacht in Folge hat es im Großraum Stockholm wieder Ausschreitungen gegeben. Zahlreiche Fahrzeuge wurden nach schwedischen Medienberichten vom frühen Freitagmorgen in Brand gesetzt. Auch in Gebäuden seien Feuer gelegt worden. Im Einwandererbezirk Rinkeby wurde die Feuerwehr beim Löschen angesteckter Autos von hunderten zumeist jugendlichen Menschen umringt...."

 

131 Postings, 2111 Tage Börsenzockerwas für ein Obstsalat

 
  
    #16786
21.02.17 14:54
hier mit fadem AFD Schleichwerbungsgeschmack !  

45097 Postings, 6326 Tage KickyBlaulicht Giessen

 
  
    #16787
2
21.02.17 14:55
http://www.blaulicht-giessen.de/?p=2807..." Die Unbekannten sprachen sie dann in einer ihr unbekannten Sprache an und schubsten sie. Im Anschluss wurde sie den Tätern unter Gewaltanwendung sexuell missbraucht. Die Täter sollen alle dunklen Haare haben. einer der Männer hatte eine dunkle Hautfarbe ...."

unsere tägliche ...?  

45097 Postings, 6326 Tage Kickywer kennt diese Pärchen ?

 
  
    #16788
1
21.02.17 14:59
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12726/3565210

das gebe ich doch gerne rum ,genau so ist es vor jahren schon meinem über 90jährigen Vater passiert, die haben doch tatsächlich mit ihm zusammen bei der Bank 13000 DM abgehoben für angebliche Arbeiten am Dach des Pavillons  

45097 Postings, 6326 Tage Kickypolnischer Schwarzfahrer mit 3,8 promille im Zug

 
  
    #16789
1
21.02.17 15:02

84657 Postings, 6188 Tage Katjuschalol - polnischer Schwarfahrer mit 3,8 Promille

 
  
    #16790
21.02.17 15:04
hahaha, jetzt muss ich echt mal laut lachen. Ich lieg gleich unterm Tisch.
-----------
the harder we fight the higher the wall

5157 Postings, 1019 Tage TomkatUnruhen in Stockholm? Hallo? trumpi bitte

 
  
    #16791
2
21.02.17 15:05
melden - noch gestern hiess es doch es sei garnichts passiert in schweden - ok gut ... ausser dass ein ikea schrank zusammengebrochen war und ein rentner auf ner eisscholle ausgerutschte.

also alles fakenews ...  

5157 Postings, 1019 Tage Tomkatgenau! für schwarzfahrende polen sind 3,8

 
  
    #16792
21.02.17 15:16
ja wohl mal garnix! das ist grundrausch!  

84657 Postings, 6188 Tage Katjuschaist das jetzt deshalb ein Problem weil er

 
  
    #16793
21.02.17 15:23
a) schwarzgefahren ist?
b) betrunken war?
c) Pole ist?


Schon echt amüsant welche Fälle hier so aus der Mottenkiste geholt werden. Man lacht sich echt nen Ast. Solche Fälle über Schwarzfahrer oder Leute mit 3 Promille liest man fast wöchentlich im Regionalteil. Aber wenn's ein Pole war, muss das natürlich hier in en Thread. Köstlich! Wir Deutschen haben ja so gar kein Problem mit dem Alkohol. ;)
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
670 | 671 | 672 | 672  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Evernote, ixurt, ko_bolt, Multiculti, peg1986, Talisker
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
GAZPROM PJSC (spons. ADRs)903276
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Allianz840400
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Siemens AG723610
BASFBASF11
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655