Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 2 21
Talk 0 9
Hot-Stocks 1 7
Börse 1 5
DAX 1 1

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 422
neuester Beitrag: 13.02.18 18:43
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 10536
neuester Beitrag: 13.02.18 18:43 von: Roecki Leser gesamt: 1746647
davon Heute: 73
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
420 | 421 | 422 | 422  Weiter  

4 Postings, 4054 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

 
  
    #1
32
01.11.07 08:17
...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
420 | 421 | 422 | 422  Weiter  
10510 Postings ausgeblendet.

473 Postings, 581 Tage earnmoneyorburnmo.+/- 0,-

 
  
    #10512
16.01.18 23:05
aus dem Depot entsorgt. Fühlt sich besser an als 'mit'.  

11876 Postings, 3344 Tage RoeckiOch komm ...

 
  
    #10513
17.01.18 09:27
jetzt hast Du Dir doch den ganzen Spaß (oder war es Ärger) mit Klöckner verdorben!
 

473 Postings, 581 Tage earnmoneyorburnmo.Roecki,

 
  
    #10514
18.01.18 19:06
der einzige Spaß, den Klöckner mir bereitet hat, waren deine furztrockenen Kommentare hier im Forum. Diese Mischung aus Resignation und Sarkasmus hat mich immer sehr gut unterhalten.
Wünsche dir persönlich noch viel Glück und Erfolg mit KC0!

Ich hoffe, ich kann die Finger davon lassen. Vor ein paar Jahren hatte ich hier Erfolg mit einem Zertifikat, damals ließ sich KC0 gut traden. Jetzt ist es mir hier zu zäh und deshalb gebe ich mich mit einem Nullsummenspiel zufrieden.  

11876 Postings, 3344 Tage Roecki@earnmoneyorburnmoney

 
  
    #10515
1
18.01.18 21:17
Vielen Dank, ist ja auch ne Art von Kompliment. Ich glaube bei Klöckner ist 2018 wohl auch der hintere Teil von Deinem Nick Programm!

Cu somewhere!
 

84 Postings, 447 Tage SpesGS hebt Kloeckner auf 'Buy' - Ziel 12,50 Euro

 
  
    #10516
24.01.18 07:38
Zur Abwechslung mal gute Nachrichten...

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Klöckner & Co nach zuletzt unterdurchschnittlicher Kursentwicklung von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 11,30 auf 12,50 Euro angehoben. Analyst Kevin Hellegard bewertet die Aussichten der europäischen Stahlunternehmen im Jahr 2018 weiterhin positiv, wie er in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie schrieb. Der Stahlhändler Klöckner & Co dürfte von steigenden Lieferungen und anziehenden Stahlpreisen profitieren./ajx/tih

Bleibt allerdings abzuwarten, ob nicht morgen ein anderer Analyst von GS mit Kursziel 9 Euro um die Ecke kommt - das hatten wir ja schon mehrfach. Aber jetzt freuen wir uns erstmal... :-)
 

7884 Postings, 5059 Tage semicoNa ja Charttechnisch schreit die 12,50 auch zum

 
  
    #10517
24.01.18 07:40
abholen.
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

7884 Postings, 5059 Tage semicogestern bereits schon chart bei Berneckers

 
  
    #10518
24.01.18 08:18
für sehr intressant eingestuft
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

11876 Postings, 3344 Tage RoeckiOoohh sowas aber ...

 
  
    #10519
25.01.18 16:23
auch und schon wieder Korrektur!

Ob's allein am Euroanstieg liegt?

Man weiß es nicht so genau...  

84 Postings, 447 Tage SpesKloeckner wird erst richtig anziehen...

 
  
    #10520
2
26.01.18 05:08
wenn die Quartalsergebniss kontinuirlich besser werden und der Markt wieder Vertrauen in Geschaeftsmodell und Management fasst. Im Moment ist das sicher nicht der Fall und Aktienverkaeufe durch AV und VV sind auch eher kontraproduktiv.

Bleibt nur zu hoffen, dass Ruehl Ende Februar alle Erwartungen uebertrifft und auch einen super Ausblick auf 2018 gibt. Und eine Aussage zur Dividende sollte dann hoffentlich auch moeglich sein.  

711 Postings, 3836 Tage rotsHeute wieder die alte Klöcko

 
  
    #10521
29.01.18 18:31

7884 Postings, 5059 Tage semicowar ja klar das Gap musste zu bevor es weiter hoch

 
  
    #10522
1
30.01.18 18:09
gehen kann.

nun ist es zu und in 2 Wochen stehen wir wieder bei 11,30 - 11,50 spätestens zu den zahlen.

Auch Klöckner profituer der Steuersenkungen in den USA.
-----------
Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.

Grüße  Semico

17 Postings, 105 Tage mamamiaamoreKlöckner, quo vadis?

 
  
    #10523
1
03.02.18 10:15
Mal schauen, was die Zahlen in etwa drei Wochen bringen werden. Für meinen Geschmack ist es schon seit einer Weile zu ruhig bei/um Klöckner. Aus dem Unternehmen kommt so gut wie gar nichts, abgesehen von den Pflichtmitteilungen. Erfahrungsgemäß ist immer etwas im Busch, wenn es zu ruhig und das Sentiment am Tiefpunkt ist. Ich halte es für durchaus möglich, dass bald eine Überraschung kommt.
 

11876 Postings, 3344 Tage RoeckiDong ...

 
  
    #10524
05.02.18 22:38
... und Klöckner auch wieder im Arsch.  

84 Postings, 447 Tage SpesImmer mit der Ruhe...

 
  
    #10525
06.02.18 10:42

4063 Postings, 2243 Tage FD2012KlöCo - Gesamtmarkt ist schuld

 
  
    #10526
06.02.18 14:13
Roecki: Kurs lahmt mal wieder. Hier schauen wir wohl auf den 28.02., denn die Geschäfte
liefen ja gut bei Klöckner & Co SE (auf einem 6-Jahreshoch, so liest man).

Den Ruckelungen im Gesamtmarkt kann sich aber in diesen Tagen KlöCo nicht entziehen.
Denke aber, dass wir die Dividende wieder wie im Vorjahr erhalten (bei großen Beständen
auch gut).                                                                                    .... Bis bald.  

11876 Postings, 3344 Tage RoeckiSicherlich ...

 
  
    #10527
06.02.18 18:57
ist der Rückgang auch dem Gesamtmarkt geschuldet, aber Klöckner hat auch im Vorfeld schon abgegeben und nun wurde halt auch nochmal die 10? von unten besucht.  

711 Postings, 3836 Tage rotsDing Dong wieder über 10

 
  
    #10528
1
07.02.18 01:22
Bleibt aber meine Leiche im Depot..... Die Hoffnung stirbt zuletzt........  

11876 Postings, 3344 Tage RoeckiLeichenalarm ...

 
  
    #10529
08.02.18 23:04
und wieder einstellig. Wohin jetzt runter oder rauf.

Dank Crash-Tendenzen wird's wohl kaum Potential nach oben gehen, Klöckner ist einfach zu schwach.  

11876 Postings, 3344 Tage RoeckiWo stoppen wir ...

 
  
    #10530
09.02.18 14:13
diesmal? Bei 9? oder rauschen wir durch bis 7??

Man weiß es nicht so genau!  

11876 Postings, 3344 Tage RoeckiYeah Klöckner ...

 
  
    #10531
12.02.18 12:25
absolutes Basisinvestment seit fast 7 Jahren *würg*  

84 Postings, 447 Tage SpesNoch zwei Wochen bis zu den Zahlen...

 
  
    #10532
12.02.18 12:59
so wie die Aktie die letzten Wochen abgibt scheint KCO mal wieder zu enttaeuschen.
Aenderung ist vermutlich erst in Sicht, wenn Ruehl in die Wueste geschickt wird und ein faehigerer Manager das Ruder uebernimmt.  

17 Postings, 105 Tage mamamiaamoreRühl

 
  
    #10533
1
13.02.18 12:15
ist ja durch die Einstellung von Wegmann quasi raus aus dem Stahlhandelsgeschäft, aber Rühl hat die Strategie für die nächsten Jahre definiert, die offenbar auch der AR (inkl. Loh) trägt. Rühl erlebt in Berlin seinen zweiten Frühling als Start-Up Unternehmer und feiert Fuck-up Nights. ;) Der größte Fehler von Rühl war es, in der Stahlkrise, in der alle Stahlunternehmen litten,  Klöckner als einen Patienten in den Intensivstation darzustellen, der  nur durch die Maßnahme der radikalen Digitalisierung gerettet werden kann, d.h. das Geschäftsmodell des traditionellen Stahlhandels ist aus seiner Sicht obsolet und die Digitalisierung ist die einzige Rettung. Nun hängt alles vom Erfolg der Digitalisierung, die sich nach drei Jahren sehr dürftig entwickelt und den Kern des Problems noch nicht im Ansatz gelöst hat. Es bringt nicht viel, wenn Klöckner in zwei Wochen im Jahresbericht stolz verkündet, dass es mittlerweile 20% seines Umsatzes über die digitale Kanäle abwickelt, denn das ist nichts anderes als Selbstkannibalisierung, d.h. keine Absazsteigerung, sondern nur Verlagerung vom 'analogen' zum digitalen Absatzkanal. Das größte Problem von Klöckner, 'Stahl auf Lager halten', ist damit nicht gelöst. Das kann Rühl nur mit der unternehmensübergreifenden Vernetzung schaffen, und das scheint sich im Moment nicht ganz so gut zu entwickeln. Entweder sind Produzenten und Abnehmer zurückhaltend oder es finden sich keine Investoren. Folglich ist die Skepsis gegenüber Rühl und Klöckner sehr groß, da die Zukunft ungewiss ist. Wer investiert gerne in ein Unternehmen, dessen aktuelles Geschäftsmodell vom eigenen Management als obsolet dargestellt wird und das neue Geschäftsmodell noch nicht zu greifen scheint?! In Anbetracht dieser Umstände und einem vom Management angestrebten Ziel von 5,5 % EBITDA bis 2022 ist KCO um die 10 Euro fair bewertet.

 

2640 Postings, 6584 Tage buckweiserwie ist denn hier hier die Ausschüttungspolitik

 
  
    #10534
13.02.18 14:31
also nach q3 betrug das ergebnis pro aktie 0,59 euro, da müssten doch dann mehr als 20 cent pro aktie dividende drin sein, wenn man das einfach hochrechnet und von 40% ausschüttungsquote ausgeht komme ich auf 31-32 cent
-----------
Andre Kostolany - "Der Neue Markt ist Betrug"

17 Postings, 105 Tage mamamiaamoreBudweiser

 
  
    #10535
13.02.18 15:37
EPS betrug zum 30.09.17 0,71 Euro, wobei das dritte Quartal mit 0,12 Euro relativ schlecht ausgefallen ist. Wenn das vierte Quartal 2017 halbwegs gut ausgefallen ist, wäre ein EPS von > 0,90 Euro für 2017 und damit eine Dividende von > 0,36 Euro denkbar. An die 40% vorgegebene Ausschüttungsquote hat sich KCO für 2016 nicht gehalten. Für 2016 wurde bei einem EPS von 0,37 Euro 0,20 Euro ausgezahlt.

Ich bin der Meinung, dass Klöckner den gesamten Gewinn von 2017  an die Aktionäre als Schmerzensgeld für die katastrophale Kursentwicklung der letzten  Jahre zahlen sollte.  

11876 Postings, 3344 Tage RoeckiIch bin der Meinung ...

 
  
    #10536
13.02.18 18:43
KCO benötigt eine Wandelschuldverschreibung, um den Aktionären das Schmerzensgeld für 7 Jahre Katastrophen-Performance zu zahlen!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
420 | 421 | 422 | 422  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben