Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 22 114
Börse 8 54
Talk 12 52
Hot-Stocks 2 8
DAX 0 7

Gazprom 903276

Seite 1 von 678
neuester Beitrag: 27.04.15 19:39
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 16939
neuester Beitrag: 27.04.15 19:39 von: fbo|2287331. Leser gesamt: 1976637
davon Heute: 319
bewertet mit 68 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
676 | 677 | 678 | 678  Weiter  

971 Postings, 3222 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    #1
68
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
676 | 677 | 678 | 678  Weiter  
16913 Postings ausgeblendet.

2464 Postings, 5508 Tage Mr.FreshAbgesehen davon ...

 
  
    #16915
1
24.04.15 09:49
Das einen Kurssprung zu nennen, der ! MÖGLICH ! ist ...
von 5,50 auf 6,00 ? - Haha echt süß !!!

Ein Sprung wäre von 6 auf 9 oder auf 11 ?

... naja kommt noch  

187 Postings, 8 Tage Frank72hehe

 
  
    #16916
24.04.15 10:59

187 Postings, 8 Tage Frank72Gazprom baut mit EnBW-Anlagen Netz von Erdgastanks

 
  
    #16917
1
24.04.15 11:04
KARLSRUHE/BERLIN (dpa-AFX) - Der russische Energieriese Gazprom  hat die Erdgastankstellen des deutschen Versorgers EnBW (EnBW Aktie) übernommen und baut sein Netz damit weiter aus. Zum Kaufpreis für die vier Anlagen in Stuttgart und dem etwa 50 Kilometer südwestlich gelegenen Nagold machten beide Unternehmen am Freitag zunächst keine Angaben. Erdgasfahrzeuge sind ein zusätzlicher Absatzkanal für Gazprom, das sein Netz von jetzt 28 Tankstellen in Deutschland bis Ende des Jahres auf 35 ausbauen will.

Bundesweit gibt es etwa 920 Erdgastankstellen. Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes mehr als 9100 Personenwagen und Nutzfahrzeuge mit Erdgasantrieb neu zugelassen./pz/DP/stb
 

187 Postings, 8 Tage Frank72Link dazu

 
  
    #16918
24.04.15 11:04

1255 Postings, 1568 Tage AlexK30Über 5,60

 
  
    #16919
24.04.15 14:32
scheint es schwierig zu werden...bin gespannt was noch möglich ist!  

18 Postings, 6 Tage cubalibre11sehe die 5,60 auch als

 
  
    #16920
24.04.15 14:37
Widerstand an. Wenn der mal nachhaltig durch ist kann es aufwärts gehen!  

1862 Postings, 1422 Tage devilinsideHab auf Verdacht mal vertickt...

 
  
    #16921
24.04.15 15:05
...mal schauen ob es zum 3. mal in Folge nachbörslich auf 5,20 absackt...
Wenn nicht, dann hab ich die große Arschkarte gezogen :)  

4008 Postings, 2373 Tage Akermannhatten mal wieder paar die hosen voll aufs WE.....

 
  
    #16922
24.04.15 17:10

1432 Postings, 1726 Tage nadannna mit 5,20 wird's wohl eher nichts

 
  
    #16923
24.04.15 19:35

25 Postings, 669 Tage joerghkg$

 
  
    #16924
24.04.15 19:52
$/Rub chart schaun.
Unter die 200er, 50,214rub ist wohl von oben nicht gewünscht, zudem ist kurs ausbalanziert, nicht überverk-/kauft. Die turbulenten Gazpromwochen machen jetzt mal ne pause....  

25 Postings, 669 Tage joerghkgwiderstand?

 
  
    #16925
24.04.15 21:31
Gazprom notiert in Rubel, Erdgas notiert in Dollar. Der Euro schwankt wie die Lira. Einen Widerstand bei 5,60 euro gibts nicht wirklich!? Grund ist $/rub ist seit 1Woche auf 200er
 

1432 Postings, 1726 Tage nadannnächste woche 6 ??

 
  
    #16926
25.04.15 00:13

98 Postings, 56 Tage Charlie Ash5,52

 
  
    #16927
25.04.15 10:26
bei +1,8% am Freitag finde ich voellig in Ordnung. Allgemein auch sehr zufrieden. Die 5,20 scheint sehr gut zuhalten und die 5,60 wird kurz oder lang auch noch eingesteckt. Ich habe statt verkaufen lieber nochmal eingekauft. Schoenes Wochenende :)  

2018 Postings, 926 Tage H731400Die würde ich auch wählen :-))

 
  
    #16928
1
25.04.15 19:26

327 Postings, 913 Tage placebo7880#16928

 
  
    #16929
25.04.15 19:54
..ohne zweifel, bedingungslos und gleich sofort zur wahlurne sich begeben.
...somit hätte die politik ihr ansehen/interesse bekommen und alle haben ihr spass daran. die schlechte wahlbeteiligung ist für immer vergessen.  

2464 Postings, 5508 Tage Mr.FreshGazprom

 
  
    #16931
1
27.04.15 09:00
macht einen weiten Bogen um die EU ...!

Diese Entwicklung sollte einigen in Brüssel zu denken geben ...  

1914 Postings, 1461 Tage lifeguardargentinien-deal

 
  
    #16932
2
27.04.15 10:01
argentinien beflügelt heute. ein weiteres vom iwf über jahre drangsaliertes land wendet sich offenbar den brics zu. die parallelen von argentinien und griechenland sind frappierend und beide länder werden bis aufs letzte hemd von der geballten kraft von in neoliberaler überzeugung handelndem iwf und spekulierenden hedgefonds ausgepresst.
 

125 Postings, 564 Tage Ulrich56Gazprom

 
  
    #16933
27.04.15 11:36
Die Politiker der EU sollen sich lieber weiter mit Dingen wie Klodeckeln beschäftigen und nicht die Beziehung zu Russland zu gefährden. Verlierer sind wir und nicht die Russen.  

219 Postings, 363 Tage fbo|228733129Gazprom

 
  
    #16934
27.04.15 14:08

Es fällt und steht mit Rubel und Öl...Laut den Berichten. Am heutigen Tage gefällt mir Gazprom und auch Sberbank bisher recht gut..Der Wille den Kurs gen Norden zu bewegen ist vorhanden...

 

http://www.rumas.de/finanzen/news/nachrichten/...chen-widerstand.html

http://www.feingold-research.com/...ssische-baer-meldet-sich-zurueck/
 

 

214 Postings, 417 Tage Winidas wird

 
  
    #16935
1
27.04.15 17:02

219 Postings, 363 Tage fbo|228733129Gazprom

 
  
    #16936
2
27.04.15 17:15

Die Äußerungen von u.a. Frau Merkel werden der EU noch teuer zu stehen kommen. Hätte gehofft, dass die Sanktionen im Juli aufgehoben werden. Noch ist das letzte Wort ja nicht gesprochen und ob die Sanktionen bis Juli oder Dezember oder Juli 2016 bestand haben, dürfte Russland bei einer erfolgreichen Erweiterung ihrer Asien - und Südamerikageschäfte bald ziemlich egal sein. Die EU schadet sich damit nur wieder am meisten.

Der Kurs geht jetzt leider natürlich erstmal runter und die Angstverkäufe und Gewinnmitnahmen setzen ein. Damit muss man wohl leben. Weiterhin durchhalten angesagt und frohlocket der Kurse die da noch kommen..

 

219 Postings, 363 Tage fbo|228733129Gazprom

 
  
    #16937
27.04.15 17:43

Klagen gegen die Sanktionen durch Bürger und Unternehmen beim Europäischen Gerichtshof. Denke die Erfolgschancen sind recht gering, aber wäre durchaus interessant was passieren würde, wenn ein Gericht die EU zwingen würde, die Sanktionen aufzuheben.

 

http://de.rbth.com/wirtschaft/2015/04/27/...en_sich_vor_ge_33517.html

 

2018 Postings, 926 Tage H731400Was soll Merkel denn Stand heute sagen ?

 
  
    #16938
27.04.15 19:24
Sie muss es so sagen...um den Druck aufrecht zu erhalten.  

219 Postings, 363 Tage fbo|228733129@H731400

 
  
    #16939
27.04.15 19:39

Da stimme ich dir schon zu. Warum geschieht der Druck aber stets einseitig ? Die Ukraine wird bisher nicht ins Gebet gerufen.. Frau Merkel tut sich mit ihren Äußerungnen keinen Gefallen. Putin wird sich das merken und Merkel steht schon länger in der Mitte zwischen Obama und Putin. Von Obama hört man seit geraumer Zeit nichts mehr. Warscheinlich sitzt er in seinem Weißen Haus und lacht sich schlapp über die Dummheit der EU.

Merkel und Co. lassen sich aufs Abstellgleis manövrieren in dem sie blindlings dem schwarzen Mann aus den Staaten vertrauen und den Russen gegen den Kopf stoßen bis es keine Umkehr mehr gibt. Und da Amerika ungern auf Russland als Handelspartner verzichten wird, lässt man die EU mal schnell fallen und kann sich an eine Forderung die Sanktionen gegen Russland zu verschärfen nicht mehr erinnern.

Es heißt nicht umsonst "Wenn sich zwei streiten, dann freut sich der dritte"....

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
676 | 677 | 678 | 678  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben