Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 215 2460
Börse 108 975
Talk 54 752
Hot-Stocks 53 733
Rohstoffe 22 174

Gazprom 903276

Seite 1 von 380
neuester Beitrag: 17.09.14 15:16
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 9490
neuester Beitrag: 17.09.14 15:16 von: TiborBurai Leser gesamt: 963705
davon Heute: 1264
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
378 | 379 | 380 | 380  Weiter  

969 Postings, 2999 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    #1
50
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- €) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
378 | 379 | 380 | 380  Weiter  
9464 Postings ausgeblendet.

4081 Postings, 3856 Tage Steff23China

 
  
    #9466
2
15.09.14 18:53
China baut weltweit seinen Einfluss aus. Nicht nur in russland werben sie um energiekooperationen. das weltweite wirtschaftssYstem ist derart vernetzt dass es mich sowieso wundert, dass die Eu soweit geht - obgleich ich es für gut halte! es muss Dinge geben an die sich alle halten. Russland hat Land erobert- das geht zu weit! egal welche Vorgeschichte und welche Einflüsse. den Einfluss übte Russland genauso wie die die USA und die Eu. China hat Probleme mit sehr vielen Bevölkerungsgruppen und werden daher Russland bei ihren Ambitionen nicht unterstützen zugleich sind sie derzeit sehr von der Eu und von den USA als primäre exportierte abhängig und auch in der High Tec Industrie funktioniert's einfach in China noch nicht so wie man will. das heißt die Abhängigkeiten bleiben noch länger erhalten! Russland hingegen hat sich im Endeffekt nur auf Energie und Rohstoffe spezialisiert - also sehr einseitig und einbeinig aufgestellt und daher schnell verletzlich wie man sieht. die 500 Milliarden sind da nur ein klacks wenn's bergab geht! hinzu kommt das die gesamte Unsicherheit hinsichtlich Recht und Regularien unsicher sind und sich das er auch keine ausländischen Unternehmen und Investoren ansiedeln bzw investieren. derzeit ziehen alle das Geld ab - verständlich. ich möchte hoffen dass Putin nicht nochmal falsch reagiert. ich denke viele Europäer würden ihn - bei einer guten Reaktion wie zb "jetzt seht ihr was ich mache wenn ihr mir zu nahe kommt" aber sich jetzt wieder zurückzieht aus der Ukraine und der krim kann Putin weltweit an Sympathie gewinnen.  

23664 Postings, 2070 Tage Harald9Löschung

 
  
    #9467
15.09.14 19:04

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.09.14 08:35
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Unterstellung - Beleidigend.

 

4081 Postings, 3856 Tage Steff23gehören tut Russland die Krim noch lange nicht!

 
  
    #9468
1
15.09.14 19:40
da sieht man nun wer hier provoziert und wer nicht. Du spiegelst die Ambitionen putins wieder, daran erkennt man gut wieso sich d as West/Ost denken nicht so schnell ändern wird - eben wegen Leute wie dir. das Spiel wird aber nicht gelingen - ganz sicher nicht.    

10608 Postings, 1623 Tage sleepless13Solltest du nicht schon im Bett sein ?

 
  
    #9469
2
15.09.14 19:45
Um die Zeit schlafen andere Kinder schon ne Stunde.  

23664 Postings, 2070 Tage Harald9dass ist kein Spiel !

 
  
    #9470
1
15.09.14 19:45
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

10608 Postings, 1623 Tage sleepless13Harald9: bist du besoffen ???

 
  
    #9471
1
15.09.14 19:46
Alk gibt es erst ab 16.  

23664 Postings, 2070 Tage Harald9sleepless, heute darf er ne Stunde länger;

 
  
    #9472
1
15.09.14 19:47

ist grad so spannend für ihn; er darf doch grad auf youtube die russischen Fahnen auf der Krim bestaunen und zählen
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

919 Postings, 188 Tage Berliner_steffi

 
  
    #9473
15.09.14 19:53
sei bitte so nett, und poste diese Sachen im anderen Forum ;-)  

919 Postings, 188 Tage Berliner_sleepless und harald

 
  
    #9474
1
15.09.14 19:58
ihr könnt gern noch nen thred über wer wann schlafen gehen muss, eröffnen...
hier geht es um die Aktie Gazprom ;-)
lass uns bitte hier ohne ausnahmen nur über die Aktie schreiben und drüben über Politik...Russland, Ukraine, China, den bösen Westen etc.  

23664 Postings, 2070 Tage Harald9sleepless und meine postings

 
  
    #9475
15.09.14 20:05

sind das Salz in der Suppe

hmm, lecker
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

881 Postings, 703 Tage H731400Bald ist Ruhe und die Aktie steigt

 
  
    #9476
15.09.14 21:58
15.09.2014 19:02
Für maximal drei Jahre
Poroschenko erlaubt Osten Selbstverwaltung
Die Zukunft des Ostteils der Ukraine nimmt Formen an. Präsident Poroschenko will dem Landesteil erlauben, sich für drei Jahre selbst zu verwalten. In dieser Zeit soll sich die Ukraine dezentralisieren.
           

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko will Gebieten in der umkämpften Ostukraine auf drei Jahre befristete Selbstverwaltungsrechte zubilligen. Auf der Internetseite des Staatschefs hieß es, Poroschenko werde sein Vorhaben am Dienstag dem Parlament in Kiew vorlegen. Die Pläne sollen sich demnach an dem Abkommen zur Waffenruhe orientieren, das die Ukraine mit den prorussischen Rebellen sowie Vertretern Russlands Anfang September vereinbart hatte.
Die Selbstverwaltung soll maximal drei Jahre erlaubt sein. In diesem Zeitraum sei es der Regierung möglich, eine grundlegende Dezentralisierung umzusetzen, die auch "verfassungsmäßige Änderungen" beinhalte, hieß es auf der Internetseite des Präsidenten. Poroschenko versicherte, seine Pläne garantierten die "Souveränität, territoriale Integrität und Unabhängigkeit" des ukrainischen Staates.
Medienberichten zufolge ermächtigen Kiews Pläne die Menschen in den Rebellenhochburgen Lugansk und Donezk auch zum Gebrauch der russischen Sprache in staatlichen Institutionen sowie zur Abhaltung von Regionalwahlen Anfang November. Außerdem ist es den Regionen erlaubt, die "guten nachbarschaftlichen Beziehungen" zu russischen Partnern zu vertiefen.
Ungeachtet der Waffenruhe in der Ostukraine gerieten im Konfliktgebiet Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) unter Beschuss. Patrouillenfahrzeuge seien am Vorabend von Artilleriegeschossen getroffen worden, teilten die Beobachter mit. Niemand wurde verletzt. Die OSZE gerät in dem Konflikt immer wieder zwischen die Fronten. Im Mai hatten die Aufständischen mehrere Beobachter festgehalten.  

10 Postings, 1 Tag BetipongoLöschung

 
  
    #9477
2
16.09.14 04:17

Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 16.09.14 07:09
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Marktmanipulation - gesperrte reine Spam ID

 

881 Postings, 703 Tage H731400sieht nicht gut aus, geht weiter abwärts :-((

 
  
    #9478
16.09.14 08:11

136 Postings, 117 Tage Drattlewieso

 
  
    #9479
1
16.09.14 08:18
warum sollte der wert auch steigen - die unsicherheiten sind zu groß.

Das lukrative europageschäft wackelt/die eu dürfte sich schrittweise einen anderen (sicheren/vertrauenswürdigeren) anbieter aussuchen ... klar kommt jetzt china als kunde dazu, aber vermutlich mit enormen preisnachlässen und hohen investitionskosten.

für gazprom ist nach wie vor die eu die cash cow - und das ist nun in gefahr. und da an der börse die zukunft gehandelt wird, fällt der kurs nun mal (das ja schon seit jahren).  

3758 Postings, 289 Tage Galearisrichtig, aber wenn Sie billiger wird ein paar aufs

 
  
    #9480
16.09.14 08:22
ammeln, meine ich.
Genauso wie gebeutelte Lufthansa.  

136 Postings, 117 Tage Drattlenaja

 
  
    #9481
1
16.09.14 08:54
Da halt ich nichts von - Gazprom kommt von 20€ und ist seitdem um 75% gefallen - und die Zukunftsaussichten sind nicht gerade so, dass ich hier investieren muss.  

99 Postings, 90 Tage VitaminBDas war dann

 
  
    #9482
1
16.09.14 12:35
wohl die letzte Chance jetzt noch unter 5.50 reinzukommen :)  

Gratulation allen, die heute morgen nachgekauft haben.  

881 Postings, 703 Tage H731400Sehr sehr schön das wollte ich hören.....

 
  
    #9483
16.09.14 12:38
16.09.2014 - 10:48 Uhr von Thorsten Küfner - Redakteur
Gazprom geht neue Wege

   Artikel
   Kommentare
   Videos(12)

Angesichts der anhaltenden Spannungen zwischen Russland und den westlichen Staaten forciert Gazprom den Aufbau von Wirtschaftsbeziehungen zu bislang noch unerschlossenen Märkten. So beliefert der Gasriese bald auch Ägyten mit Gas. Das nordafrikanische Land wird laut Medienberichten ab Dezember erstmals Flüssiggas (Liquefied Natural Gas oder kurz LNG) erhalten. Gazprom beliefert bereits Japan, Südkorea, China, Indien, Taiwan, Großbritannien, USA, Kuwait, die Vereinigten Arabischen Emirate und Mexiko per LNG-Tanker. Der Konzern plant, in den kommenden Jahren sowohl die Zahl der Absatzmärkte als auch die Liefermenge deutlich zu erhöhen. Damit macht sich der Energieriese unabhängiger vom wichtigen westeuropäischen Markt.

Mut und langer Atem gefragt

Trotz aller Probleme und politischer Risiken ist die Gazprom-Aktie mit einem KGV von 3 und einem KBV von 0,3 einfach deutlich zu niedrig bewertet. Mutige, langfristig orientierte Anleger können daher nach wie vor zugreifen (Stopp: 4,70 Euro). Für konservative Anleger bleibt das Papier hingegen weiter ungeeignet.
Schließen
Anzeige  

5493 Postings, 1441 Tage Italymaster#9483

 
  
    #9484
16.09.14 12:48
aufn aktionär hören... naja... is irgendwie immer ein kontraindikator...  

5493 Postings, 1441 Tage Italymaster#9482

 
  
    #9485
2
16.09.14 12:50
bin zwar auch noch in gazprom drin und sehe es schon so, dass dieses unternehmen massiv unterbewertet ist - allerdings gehen mir diese parolen ala "zum letzten mal kurs xy" aufn zeiger...

das haben wir schon oft gehört/gelesen und es kam IMMER anders als man denkt...  

1080 Postings, 4531 Tage diplom-oekonom@h007 - neue märkte - gute zahler

 
  
    #9486
16.09.14 12:59
Forget it  

55 Postings, 134 Tage LarryFlintWir sehen

 
  
    #9487
16.09.14 14:07
garantiert noch mal die 5 Euro.   Gratulation allen, die nicht gekauft haben und weiter abwarten würde ich mal sagen.  

55 Postings, 134 Tage LarryFlintUkraine unterzeichnet Assoziierungsabkommen

 
  
    #9488
16.09.14 14:09
Das sind sicher keine guten News. Putin wird das sicher nicht dulden.

http://www.welt.de/politik/deutschland/...-Assoziierungsabkommen.html  

10 Postings, 0 Tage VollergangLöschung

 
  
    #9489
2
17.09.14 03:02

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 17.09.14 08:15
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Spam/Werbe-ID

 

1 Posting, 0 Tage TiborBuraiKurs geht noch gen Süden

 
  
    #9490
17.09.14 15:16
4,50 sollten in einem Monat faellig werden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
378 | 379 | 380 | 380  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben