Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 137 235
Talk 134 174
Börse 3 46
Hot-Stocks 0 15
Devisen 0 13

GWB Imm. (A0JKHG) - Rebound nach Kursdebakel?!

Seite 1 von 227
neuester Beitrag: 22.06.18 13:01
eröffnet am: 20.07.12 08:42 von: MS1969 Anzahl Beiträge: 5673
neuester Beitrag: 22.06.18 13:01 von: tbhomy Leser gesamt: 300617
davon Heute: 68
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
225 | 226 | 227 | 227  Weiter  

3119 Postings, 2350 Tage MS1969GWB Imm. (A0JKHG) - Rebound nach Kursdebakel?!

 
  
    #1
11
20.07.12 08:42
Die GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG) musste am 3.7.2012 Insolvenzantrag beim AG Reinbek stellen. Der Aktienkurs, der zuvor noch bei knapp 50 cents notierte, stürzte in der Folge auf zuletzt cca. 7 cents ab. Die Marktkapitalisierung schrumpfte von zuvor etwa 3,8 Millionen Euro auf aktuell nur noch gut 550.000?.

In der Ad-Hoc vom 3.7. heißt es u.a.:
"Der Vorstand wird gemeinsam mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter daran arbeiten, den Fortbestand des Unternehmens in der Insolvenz sicherzustellen."

Kurz und knapp wird hier darauf verwiesen, dass das Ziel der FORTBESTAND des Unternehmens ist! Trotz dieser Ankündigung ist der Aktienkurs total zusammengebrochen.
Vielleicht etwas zu voreilig?

In einem Aktionärsbrief vom 12.8.2011 spricht der Vorstand noch davon, dass man "nach harter Arbeit und wichtigen Weichenstellungen den Turnaround geschafft" hätte.
Zudem wird von einem "NAV (Net Asset Value) von 2,95?" gesprochen.

(Quelle: http://irpages2.equitystory.com/gwb/download/de/...ef_02_120811_d.pdf )

Des Weiteren ist zu vermerken, dass im Vorfeld der Insolvenz wohl KEINE Aktien von Seiten des Vorstand oder anderer großer Adressen verkauft wurden und dies bis heute noch nicht der Fall gewesen ist (keine Stimmrechtsmitteilungen). Damit ergibt sich lt. Homepage (Quelle: http://www.gwb-immobilien.de/ ) folgende Aktionärsstruktur:

Dr. Norbert Herrmann 1.032.000 13,10%
Wolfgang Mertens-Nordmann 1.032.000 13,10%
HR-MN Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH 366.000 4,65%
Deutsche Land 770.000 9,78%
Fortis 178.554 2,27%
Cologne Property Administration GmbH 600.000 7,62%
Ampega Gerling Investment GmbH 320.000 4,06%
Projekton Immobilien GmbH 322.000 4,09%
Insinger de Beaufort 187.138 2,38%
Streubesitz 3.067.308 38,95%

Der Streubesitz beträgt somit nur gut 1/3 aller Aktien.

---------

Fazit:
Die GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG) hat aktuell (lt. Aktionärsbrief) das "größte Projekt der Unternehmensgeschichte" am Laufen: Die Postgalerie Speyer. Des Weiteren gibt es andere interessante Projekte, die die GWB Imm. AG sehr interessant für Investoren machen dürfte. Bei einer Bewertung von nur noch gut 550.000? könnten hier positive News zu einer deutlichen Kurserholung des drastisch gefallenen Kurses führen. Die Aktie ist bislang völlig unbeachtet und könnte für Zocker einen Blick wert sein.

(Alles nur meine Meinung. Keine Empfehlung. Jeder handelt auf eigenes Risiko.)

Chart:  
Angehängte Grafik:
chart_year_gwbimmobilien.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_gwbimmobilien.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
225 | 226 | 227 | 227  Weiter  
5647 Postings ausgeblendet.

29867 Postings, 2999 Tage tbhomy#5643 war keine rhetorische Frage...

 
  
    #5649
31.05.18 14:17
...sondern ein weiterer Versuch, hier eine sachliche und ernstgemeinte Diskussion anzuregen.

Aber das scheint LEIDER nicht möglich zu sein, da sich außer mir die meisten hier vermutlich nur für den Kurs der Aktie interessieren. Und offensichltich weniger für die AG, das Insolvenzverfahren, die Finanzberichterstattung und die damit verbundenen bzw. daraus resultierenden hohen Risiken.

Nur leider sind GENAU DAS die Faktoren, welche den Kurs nachhaltig beeinflussen. Insolvenzniveau ist nun einmal Insovlenzniveau.

Meine Meinung.  

29867 Postings, 2999 Tage tbhomyEbi52...#5648

 
  
    #5650
1
31.05.18 14:31
Hast du etwas Anderes erwartet ? Ich nicht.

Verstehst du, wie man in einer Börsendiskussion so vehement gegen sachliche Kritik wettern kann, wo jeder Leser sich hier ganz leicht anhand aller dargelegter Fakten ein eigenes Bild von der Situation und der Wahrscheinlichkeit einer Rettung dieser AG machen kann ?

Mal schauen, wie lange es dauert, bis er diesen "geschlossenen Thread" wieder nutzt... ;-)  

3970 Postings, 1385 Tage Ebi52@Tbhomy

 
  
    #5651
31.05.18 14:52
Die Befürchtung habe ich auch, dass die Bemühlung dieses Threads weitergeht!
Nur meine Meinung!  

29867 Postings, 2999 Tage tbhomyEbu52

 
  
    #5652
31.05.18 14:57
Hast du dir diesen Thread in 2013 mal angesehen ? Oder die weiteren zur damaligen Zeit ? Und dazu mit der Zeit ab Juni 2017 verglichen ?

Faszinierend.
 

29867 Postings, 2999 Tage tbhomyDie GWB AG ist uninteressant...

 
  
    #5653
1
02.06.18 12:26
..so lange es keine Anzeichen für eine positive Wendung gibt.

Sobald der Insolvenzverwalter alle Objekte der aufgelösten GWB Immobilien AG (§262 Absatz 1 Satz 3 Aktiengesetz) verkauft bzw. zwangsversteigert hat, dürfte es langsam in die Schlussrechnung gehen.

Reine Meinungsäußerung meinerseits.  

3970 Postings, 1385 Tage Ebi52Für mich

 
  
    #5654
1
02.06.18 12:55
eher interessant zu sehen, wie jemand seine glucklich mit Mühl verdienten Euro verdaddelt! Schadenfreude ist doch eigentlich immer noch
die schönste Freude!


 

3970 Postings, 1385 Tage Ebi52Danke Rudini!

 
  
    #5655
1
02.06.18 14:09
Dir wünsche ich auch, dass du hier richtig fett investiert bist!  

1001 Postings, 485 Tage Gartenzwergnaseganz große Klasse !

 
  
    #5656
02.06.18 19:17
die letzten 8 Beiträge sind alle sowas von super, da kommt richtiger Sachverstand ans Tageslicht.
Ihr seid alle zu Höherem berufen, wirklich...  

3970 Postings, 1385 Tage Ebi52Dadurch,

 
  
    #5657
03.06.18 12:21
dass der Oberoptimist diesen Tread nicht mehr mit seinen sinnfreien Beiträgen zumuehlt muss doch das Niveau zwangsläufig sinken!
Schönen Sonntag!  

1001 Postings, 485 Tage Gartenzwergnaseso sieht also ein Sommerloch aus...

 
  
    #5658
13.06.18 08:11
irgendwie beruhigend & erholsam

DANKE  

3970 Postings, 1385 Tage Ebi52Sommerloch?

 
  
    #5659
1
13.06.18 13:01
Ich sehe die's eher als"Schwarzes Loch!"
Wo das Geld der Lemminge auf Nimmerwiedersehen verschwindet!  

1001 Postings, 485 Tage GartenzwergnaseAbwarten & Tee trinken

 
  
    #5660
13.06.18 19:21
Du kannst auch Wasser schlappern.... wie Du gerne willst... aber sehe nicht so schwarz.... kann auch anders kommen ?. jedenfalls nicht ganz ausgeschlossen.... Wau ich habe gesprochen ?.. verstehen Sie Spass ???  

29867 Postings, 2999 Tage tbhomyGWB vor Schlusstermin ?

 
  
    #5661
18.06.18 13:58
Ist das Insolvenzverfahren bald beendet ? Die Liquidation läuft unvermindert weiter, wie man im Mai gerade wieder lesen konnte. Siehe Posting 5552:

https://www.ariva.de/forum/...kursdebakel-466816?page=222#jumppos5552

Man sollte Abstand davon nehmen, hier einen Kursausbruch hinein zu interpretieren, denn das stünde diametral der Entwicklung des Insolvenzverfahrens entgegen.

Zudem hinterläßt das meiner Ansicht nach in einem Börsenforum ein "bitteres Gschmäckle". Was ich konkret davon halte, poste ich hier lieber nicht.

Reine Meinungsäußerung meinerseits.  

1001 Postings, 485 Tage Gartenzwergnasewie gesagt : Abwarten & Tee trinken

 
  
    #5662
18.06.18 14:05
oder eine Schokomilch, was eben jeder so möchte....  

1105 Postings, 364 Tage Man of HonorGWB vor Kursausbruch?

 
  
    #5663
18.06.18 14:33
Nur nochmals zur INFO:

Wer abseits der bei jeder Insolvenzaktie gleichlautenden Postings des "Referenten" ;))) tbhom... die WENIGEN Chancen im Insolvenzrecht sucht, der sollte tunlichst diese pauschalen Beiträge meiden.

Denn nur so kann man bei einer MÜHL :))), einer WKM Terrain :))) oder einer PINGUIN Haustechnik :))) dabei sein :)

GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG):

Der DAX dürfte den Kampf um die 13000er Marke nun endgültig verlieren, hier erwarte ich für das zweite Halbjahr 2018 deutlich tiefere Notierungen (Richtung 11000).

Die GWB Immobilien AG (WKN A0JKHG) dürfte die Konsolidierungszone im Bereich 4-7cents dagegen m.E. bald deutlich nach oben verlassen: Hier könnte das 2.HJ dazu führen, dass das mittelfristige erste Kursziel im Bereich 20-25 cents erreicht wird.

Alles nur meine Meinung :)

Und ja: Ich poste hier natürlich wieder, wenn es gilt einseitig negativen "Referenten ;))) Einhalt zu gebieten!!!  

29867 Postings, 2999 Tage tbhomyAlle im Bilde ?

 
  
    #5664
18.06.18 14:43
Alle hier im Thread zur GWB AG zurückgelesen bis 2013 und davor ? Sehr gut.  

1105 Postings, 364 Tage Man of HonorLöschung

 
  
    #5665
18.06.18 14:51

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.06.18 17:26
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

29867 Postings, 2999 Tage tbhomyMach ruhig weiter so.

 
  
    #5666
1
18.06.18 16:11
Bis zum Schlusstermin meinetwegen. Ich glaube hier nicht an einen Insolvenzplan.

Und ohne den, werde ich JEDEN Kursanstieg auf Plausibilität prüfen. Weil ich hier so "nett" behandelt werde.  

29867 Postings, 2999 Tage tbhomyWundert mich...

 
  
    #5667
18.06.18 16:16
...dass Ariva das scheinbar noch mit deren Vorstellung von einer sachlichen und fairen Börsendiskussion  in Einklang bringen kann. Ich kann das nicht. Qualität geht anders.

Für mich bliebt es trotz Sticheleien dabei, dass diese AG einen Schlusstermin erleben wird.

So sehe ich das eben.

 

1105 Postings, 364 Tage Man of HonorGWB - Mich wundert wie gesagt auch nicht mehr viel

 
  
    #5668
21.06.18 15:43
:)))

DAX läuft genau wie erwartet... nun Richtung 12000 und tiefer sicher im 2. Halbjahr.

GWB Immobilien (WKN A0JKHG): Aus meiner Sicht sollte man KEINE Aktie mehr abgeben, denn hier gibt es mittlerweile absolut keinen Abgabedruck mehr und ich könnte mir für das 2. Halbjahr 2018 Kurse deutlich über 10 cents vorstellen. Bleibe bei meiner Ansicht: Nach der MÜHL AG der nächste potenzielle Vervielfacher in diesem Marktsegment!!! :)

Kein Push, kein Bash, rein meine unverbindliche MEINUNG!! Respekt bitte, danke :)  

29867 Postings, 2999 Tage tbhomySchon wieder ?

 
  
    #5669
1
21.06.18 16:04
DAX ist hier Off-Topic, richtig ?

Und gleich im Anschluss eine Empfehlung, diese Aktie zu halten ? Halte ICH für ncht seriös in einem Börsenforum. Hat für MEIN Empfinden etwas von Durchhalteparole, oder ?

Abgabedruck ? Nee, haben vielleicht alle verkauft, die wollten ? Gibt ja aber auch keinen Kaufdruck. ;-)
Kurs ganz schön weit zurück gekommen von seinem kurzfristigen Hoch letztes Jahr:
Quelle: https://www.ariva.de/gwb_immobilien-aktie/historische_kurse

Und ich bleibe bei meiner Meinung: Nach den ganzen im Posting #5545 aufgezählten Delisting- und Schlusstermin-Kandidaten könnte die GWB AG der nächste Totalaussetzer unter den Insovlenzwerten werden. Ich warte an der Seitenlinie und schau dem Ganzen hier auf ARiva weiter genau zu.

https://www.ariva.de/forum/...kursdebakel-466816?page=221#jumppos5545

Respekt gerne, aber auch in meine Richtung bitte ! Danke.

...und dann die Posterei gleich in zwei Threads ? ;-)

Meine Meinung eben.  

1105 Postings, 364 Tage Man of HonorLöschung

 
  
    #5670
21.06.18 21:28

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 22.06.18 12:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

29867 Postings, 2999 Tage tbhomy#5670: Nicht nachvollziehbar, nicht vergleichbar.

 
  
    #5671
22.06.18 12:41
Null Abgabedruck ? Die AG ist in insolvenz seit 2012 ! Da ist geringer Handel wohl eher die Normalität.

Sehr niedrige Börsenbewertung ? Im Vergleich wozu ? Zu Daimler ? Was ist denn hier die faire Bewertung ?

Charttechnisch positive Indikatoren ? Indikatoren bei einer Insolvenzaktie ?

Interessante Story mit Parallelen zur Mühl AG ? Bitte angebliche Story belegen, ich sehe hier keine Story. Welche Parallelen gibt es denn zum alten Sanierungsrecht vor dem 7.2.2017, welches noch für die Mühl AG galt ?

Ausnahmewert im Insolvenzbereich ? Welche Ausnahme soll das denn sein ? Bitte belegen bzw. erläuttern, da nicht nachvollziehbar.

Da kann ja jeder hier im Börsenforum einfach Alles behaupten. Wie soll man ohne Belege oder Erklärungen sachlich diskutieren ??

Meine Meinung.  

29867 Postings, 2999 Tage tbhomyMuss man nur suchen...

 
  
    #5672
22.06.18 12:57
...die "interessanteren Aktien im Insolvenzbereich". Müssen ja nur interessanter als die GWB AG hier sein. Dazu zähle ich z.B. solche AGs in Liquidation/Abwicklung, die

a) keine Unterbilanz aufweisen oder

b)  eine geringe Unterbilanz aufweisen (100k, 250k oder meinetwegen auch noch 500k Euro) oder

c) die nicht insolvent sind (z.B. in Abwicklung auf Beschluss) und eine geringe Unterbilanz aufweisen.

Sorry , aber mir scheint, du weißt gar nicht, WIE HOCH hier die Unterbilanz ist, oder ? Oder warum muss es unbedngt die GWB sein ??

Wie schaut es hier bei der GWB Immobilien AG aus ? So:

https://www.ariva.de/forum/...kursdebakel-466816?page=140#jumppos3504

D. Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 34.667.210,45

Quelle:
https://www.ariva.de/forum/...kursdebakel-466816?page=147#jumppos3677

Wer sucht, der findet vermutlich auch die besseren Chancen. ;-)

Nur meine Meinung.  

29867 Postings, 2999 Tage tbhomy#5672 Weitere Quellenangabe...

 
  
    #5673
22.06.18 13:01
...zum nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag:

https://www.ariva.de/forum/...kursdebakel-466816?page=157#jumppos3950

www.bundesanzeiger.de
Registereintrag vom 12. Oktober 2017
GWB Immobilien Aktiengesellschaft, Siek
Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2012 bis zum 30.09.2012
Bilanz zum 30. September 2012  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
225 | 226 | 227 | 227  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben