Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 186 708
Talk 126 430
Börse 52 181
Hot-Stocks 8 97
Rohstoffe 9 48

GESCO AG - Ungebremstes Wachstum ?

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 28.08.14 18:59
eröffnet am: 11.11.08 09:09 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 205
neuester Beitrag: 28.08.14 18:59 von: Palaimon Leser gesamt: 38945
davon Heute: 13
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

4152 Postings, 2436 Tage PalaimonGESCO AG - Ungebremstes Wachstum ?

 
  
    #1
22
11.11.08 09:09
Diese Aktie hat mein Interesse geweckt. Die werde ich mal ein paar Tage beobachten.

Zitat aus dem Falken-Telegramm vom 10.11.08:

Es geht aufwärts

Es gibt einige Analysten und Investoren aus dem Nebenwertebereich, die in der Liste der zurzeit meist beachteten und beliebtesten Unternehmen die Gesco AG ganz vorn sehen. Diese Wertschätzung wird dem Unternehmen nicht erst seit Kurzem entgegengebracht. Denn bereits seit Jahren drängt sich die Mittelstandsholding mit dem Schwerpunkt Fahrzeug-/Maschinenbau und Kunststofftechnik mit einem dynamischen Wachstum bei einer sehr guten Kostenentwicklung in den Mittelpunkt des Interesses.

Erneut wird das Wachstum mit der Vorlage der Halbjahreszahlen des laufenden Geschäftsjahres 2008/2009 belegt. Dabei schaffte die Gesco das Kunststück, sich von den schlechten Konjunkturaussichten zu lösen, und vermeldete einen Anstieg der Auftragseingänge in Höhe von 21 %. Demnach spricht vieles für ein weiterhin ungebremstes Wachstum.

Diese positive Entwicklung kann auch aus der Gewinn- und Verlustrechnung des abgelaufenen ersten Halbjahres herausgelesen werden. Umsatzsteigerungen von über 16 % steht ein Ergebnisanstieg in Höhe von 34,5 % entgegen. Hiefür verantwortlich sind insbesondere die hohe Auslastung der Produktionskapazitäten und damit einhergehend Degressionseffekte im Fixkostenbereich. Nach Abzug der Anteile für Minderheitsgesellschafter verbleibt den Aktionären ein Gewinn je Aktie in Höhe von 4,52 Euro. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Anstieg in Höhe von 43,5 %.

Diese Zahlen deuten darauf hin, dass die vorher als durchaus optimistisch empfundenen Zielvorgaben leicht erreicht werden sollten. Der in Aussicht gestellte Gewinn je Aktie in Höhe von 7,11 Euro sollte sogar noch übertroffen werden. Bei einem derzeitigen Kursniveau von knapp 41 Euro würde das auf Gesamtjahresbasis ein KGV von über 5,8 bedeuten.

Das einzige Manko des Unternehmens, wenn es denn überhaupt eins gibt, waren die hohen Kursniveaus, die auf eine Überbewertung durch den Markt hindeuteten. Ähnlich sahen es die Spezialisten des Falkenbriefs, die bei 51,50 Euro ausgestiegen sind und sich über Gewinne von 45 % freuen konnten. Die derzeit niedrigeren Kursniveaus lassen wieder einen Einstieg interessant erscheinen. Den richtigen Einstiegszeitpunkt können Sie dem Falkenbrief entnehmen.

Zitat Ende

Laßt uns mal drüber reden ;-)
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
179 Postings ausgeblendet.

150 Postings, 673 Tage DarribaaHier gibt es ein spannendes Interview mit GESCO

 
  
    #181
2
04.06.13 12:41
Vorstand Mayrose.

Hier ein paar Auszüge:

" Dass ein großer Teil des Portfolios rund zwei bis drei Autostunden um die Zentrale herum liegt, ist historisch gewachsen."

"Wenn GESCO beim Unternehmer punkten kann, dann ist es nie allein der Preis, sondern immer das ?Gesamtpaket? aus einem angemessenen Kaufpreis und dem GESCO-Modell. Wer als Unternehmer an GESCO verkauft, der will sein Lebenswerk in gute Hände geben."

"Turnaround-Kandidaten kommen nicht in Frage, da wir keine Sanierungsgesellschaft sind. Solange es sich um ein etabliertes Unternehmen mit einer erfolgreichen Historie handelt, ist das Unternehmensalter nicht wirklich ausschlaggebend."

"Synergien spielen beim Erwerb grundsätzlich keine Rolle, wir kaufen individuelle ?Schnellboote? auf Stand-alone-Basis. Allerdings haben wir durch den Kauf von drei anspruchsvollen Werkzeugbauern seit Dezember 2011 diesen Bereich in der Gruppe deutlich gestärkt."

"Die GESCO AG  hat etwa 8.000 Aktionärinnen und Aktionäre. Bei der für uns sehr wichtigen Zielgruppe der Privatanleger haben wir in Deutschland eine hohe Transparenz. Bei ausländischen institutionellen Investoren ist diese Transparenz bei weitem nicht so hoch, weil im Register meist die Depotbank am Ende der Verwahrkette eingetragen ist."


Quelle: http://www.privat-anleger.info/de/...e-vorstandmitglied-der-gesco-ag/  

5765 Postings, 3363 Tage FundamentalStagnation

 
  
    #182
3
11.06.13 08:11
DGAP-Adhoc: GESCO übertrifft 2012/2013 ihre Ziele, plant für 2013/2014 vorsichtiger und will kräftig investieren (deutsch)
zurück ..Di, 11.06.13 07:20




GESCO übertrifft 2012/2013 ihre Ziele, plant für 2013/2014 vorsichtiger und will kräftig investieren

Gesco AG  / Schlagwort(e): Jahresergebnis

11.06.2013 07:20

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Wuppertal, 11. Juni 2013 - Die GESCO-Gruppe, ein Verbund mittelständischer
Industrieunternehmen aus dem Werkzeug-/Maschinenbau und der
Kunststoff-Technik, berichtet heute im Rahmen der Bilanzpressekonferenz
über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012/2013 (01.04.2012 bis 31.03.2013),
legt für das neue Geschäftsjahr 2013/2014 eine vorsichtigere Planung vor
und stellt kräftige Investitionen in Aussicht.

2012/2013 verlief das Geschäft bei den meisten Unternehmen der Gruppe trotz
einer Beruhigung der Nachfrage im zweiten Halbjahr weiterhin auf einem
recht hohen Niveau. Mit dem Erwerb von drei neuen Unternehmen wurde das
Portfolio deutlich ausgebaut, ein Unternehmen wurde abgegeben. Der
Auftragseingang erreichte mit 439,4 Mio. EUR nahezu exakt den Wert des
Vorjahreszeitraums. Der Konzernumsatz legte um 6,0 % zu und belief sich auf
440,4 Mio. EUR (Vorjahr 415,4 Mio. EUR). Während die Materialaufwandsquote
rückläufig war, erhöhten sich die Personalaufwandsquote und der Anteil der
sonstigen betrieblichen Aufwendungen. Das Ergebnis vor Finanzergebnis,
Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs leicht um 1,1 % auf 51,8 Mio. EUR
(51,2 Mio. EUR). Aufgrund der kräftigen Investitionen der Vorjahre sowie
der Effekte aus der Erstkonsolidierung der neu erworbenen Unternehmen
erhöhten sich die Abschreibungen deutlich stärker als der Umsatz und
erreichten 14,4 Mio. EUR (12,1 Mio. EUR). Daher war das Ergebnis vor
Finanzergebnis und Steuern (EBIT) rückläufig und lag bei 37,3 Mio. EUR
(39,1 Mio. EUR). Bei einem kaum veränderten Finanzergebnis von -3,5 Mio.
EUR (-3,4 Mio. EUR), einer leicht erhöhten Steuerquote und niedrigeren
Anteilen Dritter erreichte der Konzernjahresüberschuss nach Anteilen
Dritter 20,9 Mio. EUR (22,5 Mio. EUR). Im Vorjahreswert war ein
Einmalertrag von rund 0,7 Mio. EUR erhalten, der sich naturgemäß nicht
wiederholte. Das Ergebnis je Aktie belief sich auf 6,30 EUR. Dem
Vorjahreswert von 7,40 EUR lag noch eine deutlich niedrigere gewichtete
durchschnittliche Aktienzahl zugrunde, da Ende Februar 2012, also kurz vor
Ende des Geschäftsjahres, das Grundkapital um knapp 10 % erhöht worden war.

Der Anstieg der Konzernbelegschaft von 1.899 auf 2.292 Beschäftigte ist im
Wesentlichen in den Veränderungen im Konsolidierungskreis begründet.

Mit diesen Zahlen hat die GESCO-Gruppe ihre zuletzt im Februar 2013
bekräftigten Ziele leicht übertroffen. Vor dem Hintergrund der seit vielen
Jahren praktizierten Dividendenpolitik, rund 40 % des
Konzernjahresüberschusses nach Anteilen Dritter auszuschütten, schlagen
Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 25. Juli 2013 eine
Dividende in Höhe von 2,50 EUR je Aktie vor. Im Vorjahr war die
Rekorddividende von 2,90 EUR je Aktie ausbezahlt worden.

Für das neue Geschäftsjahr 2013/2014 (01.04.2013 bis 31.03.2014) rechnet
die Gesellschaft in einem schwierigeren, von Unsicherheit geprägten
gesamtwirtschaftlichen Umfeld mit einem Konzernumsatz zwischen 435 Mio. EUR
und 450 Mio. EUR. Für den Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter
werden 18,5 Mio. EUR bis 20,5 Mio. EUR erwartet, da einige Unternehmen
angesichts der konjunkturellen Flaute rückläufige Umsätze und Margen
verzeichnen und die neu erworbenen Unternehmen aufgrund der Effekte aus der
Erstkonsolidierung in den ersten beiden Jahren nach der Akquisition noch
nicht ihren vollen Ergebnisbeitrag zum Konzernergebnis beisteuern.

Im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2013/2014, das die operativen
Monate Januar bis März 2013 der Tochtergesellschaften umfasst, erzielte die
GESCO-Gruppe einen Auftragseingang von rund 110 Mio. EUR (116,3 Mio. EUR)
und einen Umsatz von rund 108 Mio. EUR (106,8 Mio. EUR). Der
Auftragsbestand zum Ende des operativen ersten Quartals belief sich auf
über 200 Mio. EUR.

Im Geschäftsjahr 2013/2014 will die Gesellschaft die Rekordsumme von über
30 Mio. EUR in die zukünftige Entwicklung der GESCO-Gruppe investieren.

Vollständiger Geschäftsbericht unter www.gesco.de.  

Video-Kommentar des GESCO-Vorstands Dr. Hans-Gert Mayrose zum Geschäftsjahr
2012/2013 und zum Ausblick unter www.gesco.de.

Die Bilanzpressekonferenz/Analystenkonferenz wird am 11. Juni 2013 ab 10.30
Uhr als Audio-Webcast live im Internet unter www.gesco.de über-tragen und
steht dort anschließend für zwölf Monate zur Verfügung.


Über GESCO
Die GESCO-Gruppe ist ein Verbund mittelständischer Industrieunternehmen mit
Schwerpunkten im Werkzeug-/Maschinenbau und in der Kunststoff-Technik,
darun¬ter Markt- und Technologieführer. Als börsennotierte, im SDAX
gelistete Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und institutio¬nellen
Anlegern den Zugang zu einem Portfolio führender Unternehmen des
industriellen deutschen Mittelstands.

Investor Relations / Public Relations * Oliver Vollbrecht
Tel. 0202 24820 - 18 * Fax 0202 24820 - 49
E-Mail: info@gesco.de * Website: www.gesco.de


11.06.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Gesco AG
             Johannisberg 7
             42103 Wuppertal
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)202 248200
Fax:          +49 (0)202 2482049
E-Mail:       gesco@gesco.de
Internet:     www.gesco.de
ISIN:         DE000A1K0201
WKN:          A1K020  
Indizes:      SDAX
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
             in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------
Quelle: dpa-AFX  

35629 Postings, 3181 Tage RadelfanNeue Studie

 
  
    #183
1
18.06.13 12:00
Original-Research: Gesco (von Performaxx Research GmbH): Übergewichten
Original-Research: Gesco - von Performaxx Research GmbH Aktieneinstufung von Performaxx Research GmbH zu Gesco Unternehmen: Gesco ISIN: DE0005875900 Anlass der Studie: Coverage Empfehlung: Übergewichten
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

35629 Postings, 3181 Tage RadelfanHeutige HV beendet. Fast 100% Zustimmung zur TO

 
  
    #184
2
25.07.13 17:14
http://www.gesco.de/fileadmin/pdf/HV_2013/...ungsergebnis_HV_2013.pdf
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

4152 Postings, 2436 Tage PalaimonVideo-Webcast zum 1. Quartal 2013/2014

 
  
    #185
7
15.08.13 11:53
vom 15. August 2013
Dr. Hans-Gert Mayrose

http://www.gesco.de/fileadmin/movies/Q1_2013-2014/d/
.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

4152 Postings, 2436 Tage PalaimonKaufempfehlung - Kursziel reduziert auf 80 Euro

 
  
    #186
12
16.08.13 22:38
16.08.2013 (www.4investors.de) - Die Analysten von Close Brothers Seydler betätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Gesco. Das Kursziel liegt bei 80,00 Euro, bisher stand es bei 85,00 Euro.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

35629 Postings, 3181 Tage RadelfanAbstufung zeigt heute Wirkung

 
  
    #187
2
22.08.13 13:18
RT 66,3
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

1384 Postings, 2007 Tage deutsche_bank24Kaufempfehlung - Abstufung

 
  
    #188
2
22.08.13 15:50
Da hat aber die Kaufempfehlung vom letzten Freitag nicht so viel Reaktionen ausgelöst wie die aktuelle Abstufung ;-)
Bin trotzdem zuversichtlich, dass die heutigen Verluste nochmal hereinholen sind ....  

4152 Postings, 2436 Tage PalaimonMayrose kauft.

 
  
    #189
12
28.08.13 21:12
Gutes Zeichen.

http://www.ariva.de/news/Directors-Dealings-Gesco-AG-deutsch-4759531
http://www.ariva.de/news/...alings-Gesco-AG-deutsch-4759528?secu=1206
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

4152 Postings, 2436 Tage PalaimonOperativer Cashflow

 
  
    #190
11
25.10.13 10:44
"Zu erwarten ist, dass sich zum Geschäftsjahresende hin mit dem Abbau der Vorräte und der Forderungen der operative Cashflow verbessert. "

Gesco:
Bei Gesco setzt man auf eine Konjunkturerholung in den kommenden Jahren. Von dieser will das Unternehmen deutlich partizipieren. Vorstandsmitglied Hans-Gert Mayrose macht im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de deutlich, dass man ständig
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

35629 Postings, 3181 Tage RadelfanDurchwachsenes 1. Hj

 
  
    #191
2
12.11.13 08:12
GESCO im bisherigen Jahresverlauf mit gemischtem Bild
GESCO im bisherigen Jahresverlauf mit gemischtem Bild DGAP-News: Gesco AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht GESCO im bisherigen Jahresverlauf mit gemischtem Bild 12.11.2013 / 07:35 -------------------------------------------------- -
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

1195 Postings, 3402 Tage HerrmannGesco wird die Divi kürzen

 
  
    #192
3
21.11.13 18:06
Auf der heutigen Investorenkonferenz in HH wurde auch der Ausblick für 2014 vorgestellt, und der sieht mau aus. Ebit minus 26%, d.h. die Dividende dürfte für 13 / 14 nur noch ca. 2,20 ? betragen. Auch weitere Aussichten wurden nicht konkretisiert. Für mich drängt sich das Papier für einen Einstieg zur Zeit nicht auf.  

35629 Postings, 3181 Tage Radelfan#192 Hmm, vielleicht doch mal Gewinne einstreichen

 
  
    #193
1
21.11.13 18:10
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

35629 Postings, 3181 Tage Radelfan@Herrmann: Vor 10 Tagen las sich das noch anders

 
  
    #194
2
21.11.13 18:49
" Die Gewinnprognose für das Gesamtjahr nimmt man leicht von 18,5 Millionen Euro auf rund 18 Millionen Euro zurück. Hintergrund sind diverse kleine Sondereffekte, die man bisher nicht eingeplant hatte. Die Umsatzprognose wird mit etwa 435 Millionen Euro allerdings bestätigt. 2013/2014 erweise sich als kein einfaches Geschäftsjahr, so Gesco-Chef Hans-Gert Mayrose am Dienstag. "

Quelle: Link zu #191
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

35629 Postings, 3181 Tage RadelfanEin weiterer Zukauf durch GESCO-Tochter

 
  
    #195
3
07.01.14 09:42
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

4152 Postings, 2436 Tage PalaimonGestern im ZDF-Morgenmagazin

 
  
    #196
12
07.01.14 12:54
.
ein interessanter Beitrag über den deutschen Maschinenbau. "Made in Germany" hat überall einen guten Ruf.
2013 wurde ein leichtes Minus verzeichnet, doch jetzt geht es wieder bergauf.
Das Video sollte man sich anschauen. Mittelbar betrifft es auch Gesco.

Die ZDFmediathek - das Videoportal des ZDF im Internet. Sendung verpasst? Hier können Sie zahlreiche ZDF-Sendungen online anschauen.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

35629 Postings, 3181 Tage RadelfanQ3 Sehr lebhaft

 
  
    #197
3
13.02.14 08:00
GESCO im Neunmonatszeitraum: schwaches erstes Halbjahr, lebhaftes drittes Quartal
GESCO im Neunmonatszeitraum: schwaches erstes Halbjahr, lebhaftes drittes Quartal DGAP-News: Gesco AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/9-Monatszahlen GESCO im Neunmonatszeitraum: schwaches erstes
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

4152 Postings, 2436 Tage PalaimonGESCO auf Roadshow in Hamburg

 
  
    #198
8
03.04.14 16:37
.
Nächsten Montag, am 7. April, wird GESCO sich auf dem DSW Anlegerforum im Radisson Blue, Hamburg, präsentieren. Die Deutsche Post wird ebenfalls dabei sein. Beginn 18:30 Uhr, es gibt auch noch nen Imbiss.  Mal schauen, ob die beiden AGs etwas großzügiger sind als letztes Mal im Dezember BASF, SAP und die Deutsche Telekom. Das war für'n hohlen Zahn, und nicht mal genug für alle Anwesenden. Die haben sich ganz schön lumpen lassen! DAX-Konzerne!
.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

35629 Postings, 3181 Tage RadelfanDividendenvorschlag 2,20 ? für 2013/14

 
  
    #199
1
26.05.14 18:39
DGAP-Adhoc: GESCO schlägt Dividende von 2,20 EUR je Aktie vor
GESCO schlägt Dividende von 2,20 EUR je Aktie vor Gesco AG / Schlagwort(e): Dividende/Dividende 26.05.2014 17:06 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

35629 Postings, 3181 Tage RadelfanNach den Zahlen hagelt es Abstufungen

 
  
    #200
1
03.07.14 14:38

35629 Postings, 3181 Tage RadelfanDer CEO sacht was...

 
  
    #201
2
14.07.14 12:28
Gesco-Vorstand Mayrose: Family Offices entdecken den Mittelstand
Während Milliardendeals die Schlagzeilen beherrschen, kommt der M&A-Markt im Mittelstand langsamer in Schwung. Insbesondere bei produzierenden Unternehmen ziehen die Verkäufe verzögert an, beobachtet Hans-Gert
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

35629 Postings, 3181 Tage RadelfanQ1: "Ergebnis deutlich belastet"

 
  
    #202
2
15.08.14 08:07
GESCO-Gruppe: Jahresauftakt mit gemischtem Bild
GESCO-Gruppe: Jahresauftakt mit gemischtem Bild DGAP-News: Gesco AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Quartalsergebnis GESCO-Gruppe: Jahresauftakt mit gemischtem Bild 15.08.2014 / 07:27 -------------------------------------------------- *
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

35629 Postings, 3181 Tage Radelfan...und prompt erscheint Meister Lampe...

 
  
    #203
2
19.08.14 11:26
Lampe senkt Ziel für Gesco auf 78 Euro - 'Halten'
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Gesco nach Zahlen von 80 auf 78 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Das zweite Quartal der Beteiligungsgesellschaft sei schwächer
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

4152 Postings, 2436 Tage Palaimon2,20 ? Dividende

 
  
    #204
3
28.08.14 18:52
P R E S S E M I T T E I L U N G
GESCO-Hauptversammlung beschließt Dividende
von 2,20 ? je Aktie
Wuppertal, 28. August 2014 ? Die Hauptversammlung der im SDAX notierten
GESCO AG hat heute die Ausschüttung einer Dividende von 2,20 ? je Aktie
beschlossen.
Mit der Dividende folgt die Gesellschaft ihrer seit vielen Jahren verfolgten Politik,
rund 40 % des Konzernjahresüberschusses nach Anteilen Dritter, gegebenenfalls
bereinigt um Sondereffekte, an ihre Aktionärinnen und Aktionäre auszuschütten.
Die Tagesordnung umfasste neben der Ausschüttung die üblichen Beschlussvorlagen.
Alle Tagesordnungspunkte wurden mit großer Mehrheit angenommen.

http://www.gesco.de/fileadmin/pdf/HV_2014/...nbekanntmachung_2014.pdf

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

4152 Postings, 2436 Tage PalaimonRede der Mitglieder des Vorstands

 
  
    #205
4
28.08.14 18:59
(........)
Meine Damen und Herren,
wie geht es weiter, wie sehen unsere Erwartungen für das neue Geschäftsjahr
2014/2015 aus?
Zunächst einmal mehrten sich zum Jahreswechsel 2013/2014 die positiven
Zeichen:
Bei der Georg Kesel GmbH und Co. KG brachten die Vertriebsaktivitäten in China
nach einer langen Durststrecke wieder erkennbare Erfolge.
Die VWH Vorrichtungs- und Werkzeugbau Herschbach GmbH erhielt nach
teilweise monatelangen Verhandlungsphasen endlich Unterschriften unter die
Aufträge.

Auch bei der Hubl GmbH verbesserte sich die Auftragslage.
Und das Geschäft der Dörrenberg Edelstahl GmbH mit Werkzeugstahl,
typischerweise ein guter Indikator für die Entwicklung im Werkzeug- und
Maschinenbau, bewegte sich auf einem ansprechenden Niveau.
Hinzu kamen ermutigende Konjunkturerwartungen der Forschungsinstitute, und
auch der VDMA zeigte sich mit einer Prognose von plus 3 % beim
Produktionswachstum sehr zuversichtlich.
So sind wir alles in allem mit einem vorsichtigen Optimismus in das neue
Geschäftsjahr gestartet und erwarteten zunächst ein leichtes Plus beim Umsatz
sowie ein überproportionales Gewinnwachstum ? schließlich würden sich die
Einmaleffekte des Vorjahres nicht wiederholen.

(......)

http://www.gesco.de/fileadmin/pdf/HV_2014/GESCO_HV_Rede_2014.pdf
http://www.gesco.de/home/investor-relations/hauptversammlungen/
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bubblebobble9.11, Happy End, Scontovaluta