Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 11 115
Talk 2 67
Börse 3 28
Hot-Stocks 6 20
Rohstoffe 0 8

GEA GROUP - Klar bullische Perspektiven

Seite 1 von 40
neuester Beitrag: 11.10.17 09:14
eröffnet am: 07.03.06 18:13 von: moya Anzahl Beiträge: 997
neuester Beitrag: 11.10.17 09:14 von: IQ_Master Leser gesamt: 186905
davon Heute: 37
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  

532797 Postings, 5011 Tage moyaGEA GROUP - Klar bullische Perspektiven

 
  
    #1
11
07.03.06 18:13

 

Gea Group WKN: 660200 ISIN: DE0006602006

Intradaykurs: 13,82 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 21.03.2003 ( 1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose/Prognose: Die GEA GROUP Aktie zeigt ein sehr bullisches Chartbild. Im Januar 2006 überwand die Aktie eine langfristige BUY Triggerlinie. Im Februar bestätigte die Aktie diesen Ausbruch durch einen Anstieg über den Widerstand bei 13,20 Euro, der durch das Hoch aus 2004 gebildet wurde. Seit dem Ausbruch darüber dient diese Marke nun als Unterstützung. Die nächsten bullischen Ziele liegen bei ca. 15,65 und später 24,64 Euro. Der Aufwärtstrend seit Oktober 2005 ist aber so steil, dass er kaum länger durchzuhalten ist. Da die Aktie aus indikatorentechnischer Sicht bereits stark überkauft ist, muss nach Erreichen des Zwischenziels bei 15,65 Euro eine mehrwöchige Konsolidierung einkalkuliert werden. Diese Konsolidierung kann die Aktie dann noch einmal in d! en Bereich 13,20 - 13,00 Euro zurückführen. Die langfristige BUY Triggerlinie liegt aktuell bei ca. 12,00 Euro. Erst ein Wochenschlusskurs unter dieser würde das bullische Szenario in Frage stellen.



wallstreet-online.de
Gruß Moya

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  
971 Postings ausgeblendet.

507 Postings, 1610 Tage chaculNachbörslich

 
  
    #973
03.08.17 22:00
gehts 2% hoch, bin gespannt auf morgen:-)  

11823 Postings, 5094 Tage inmotionAnalysten zum abgewöhnen

 
  
    #974
04.08.17 08:22
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat das Kursziel für Gea Group (GEA Group Aktie) von 36,00 auf 35,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die zweite Gewinnwarnung in neun Monaten habe die Erwartungen an eine deutliche Erholung im laufenden Jahr gedämpft, schrieb Analyst Jack O'Brien in einer Studie vom Mittwoch. Die mittelfristigen Margenziele des Anlagenbauers erschienen nun unerreichbar

......
Vom Mittwoch und BullShit.

Vorbörslich 4 %    

2412 Postings, 1493 Tage ForeverlongBelgischer Milliardär steigt bei GEA ein

 
  
    #975
1
04.08.17 08:25
der hat schon Adidas zu neuer größer verholfen. Immerhin mit 3 %.  

2412 Postings, 1493 Tage ForeverlongGoldman Sachs ist auch ein Finanzdienstleister

 
  
    #976
04.08.17 08:31

507 Postings, 1610 Tage chaculHab jetzt

 
  
    #977
04.08.17 09:11
meine Gewinne eingetütet, mein Kurzfristziel wurde sogar überboten.  

2412 Postings, 1493 Tage ForeverlongDie Kurzfristigen müssen erst raus

 
  
    #978
04.08.17 09:33
dann kann's weiter steigen.  

256 Postings, 946 Tage James15Neuer

 
  
    #979
04.08.17 13:05
langfristig denkender Investor,Aktienrückkaufprogramm und 5,6% Leerverkaufte Aktien.
Das kann lustig werden jetzt.
Weihnachten stehen wir hier mindestens bei 50€,  

18 Postings, 363 Tage gekauftGea-Short

 
  
    #980
04.08.17 13:26
Bin bei Gea seit Heute SHORT mit 5.000 Stk. zu 37,70,-Eur/Aktie

Habe mit Hr. Marc Faber gesprochen, er finde, dass Aktienmarkt bis ende des Jahres implodieren und zusammenbrechen wird, um mind. 30%.

Sehe persönlich das Kursziel für Gea bis ende 2017: 30,00,-Eur.

Investoreneinstieg mit 3% wird hier auch nicht helfen.
Morgen könnte es etwas über 38,00,-Eur noch gehen, dann sehen wir das Deutschen U-Boot bei GeaAktien!

Natürlich kein kauf bzw. verkaufsempfehlung!

MfG aus Österreich!
 

507 Postings, 1610 Tage chaculDa ist

 
  
    #981
04.08.17 13:52
ziemlich Druck drauf, die Aktie könnte auch noch locker bis 38,79? - 38,88? in einem Zug laufen, darüber ist Schluss mit shorts, denn dann locken die Jahreshochs bei 42,32?.  

507 Postings, 1610 Tage chaculBei dem

 
  
    #982
1
04.08.17 13:56
gehandelten Volumen heißt die Devise, Rücksetzer zum Einkauf nutzen.  

507 Postings, 1610 Tage chaculBin jetzt

 
  
    #983
04.08.17 14:54
mit der ersten Position wieder rein, bei 36,55? stocke ich auf mit Ziel 38,79? - 38,88?.  

507 Postings, 1610 Tage chaculWie

 
  
    #984
04.08.17 16:05
ich geschrieben hab, Rückläufe zum Longeinstieg nutzen. Nächste Woche sehen wir Kurse über 38?, ich denke schon am Montag.  

762 Postings, 1701 Tage Kuli77#971

 
  
    #985
04.08.17 19:45
@Fundamental:
Steigerung des AE um 0,5% im Vergleich zum Q2 / 2016.
Wie wirkt sich das in Zahlen aus?
Wenn ich mir den 3 Jahreschart anschaue, stand der Kurs im Q2 / 2016 höher als jetzt,
trotz dieser Steigerung der Auftragseingänge. Daher besteht hier meiner Meinung nach trotz bzw. gerade wegen des heutigen fulminanten Anstieges kurstechnisch noch Nachholbedarf.
Aktuell läuft noch das ARP.
Zudem wurden heute GD 38, 50, 200 nach oben gekreuzt.
Das Tief im Sep. 2015 bzw. Nov. 2016 konnte der Kurs seitdem nicht mehr durchkreuzen.
Das sollte der Aktie mittel- bis langfristig Auftrieb verleihen.  

304 Postings, 3435 Tage gullitein Hammer

 
  
    #986
04.08.17 22:23
Mit GBL in Person von Albert Frère  konnte einer der profiliertesten Europas als Aktionär gewonnen werden. Fragt mal bei Bertelsmann nach - der Mann weiß, wie man Geld verdient und ihm sind Namen völlig egal. Seit mehreren Jahrzehnten hat er ein ausgezeichnetes Gespür für Geschäfte bewiesen und nachdem ich mich vorgestern sehr negativ geäussert habe bin ich heute ebenfalls eingestiegen. Bin sicher, dass die Mehrheit noch gar nicht richtig eingeordnet hat, was für ein dicker Fisch da an Land gegangen ist - der Mann spielt vom Ruf her in einer Liga mit Warren Buffet.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...bar-seite-2/2607768-2.html

Eines sollte jedem klargeworden sein - ein Rumgeiere wird er nicht dulden. Seinen Ruf als aktivistischer Investor wird er auch mit 91 Jahren nicht aufs Spiel setzen - entweder die Hausaufgaben werden gemacht und die Ziele werden mindestens erfüllt oder man fliegt. Der Vorstand wird heute, um es mit sehr deutlichen Worten zu sagen, nicht nur einen Schuss vor den Bug, sondern einen gewaltigen Tritt in die Eier bekommen haben. Ab jetzt wird performed oder geflogen.

Lustig finde ich auch wie alle jetzt die Zielkurse nach oben setzen - ich beteilige mich nicht daran, wo der Kurs wann, wie stehen könnte, sondern vertraue darauf, dass hier jetzt ein anderer Wind weht - der Aktienkurs wird über kurz oder lang folgen - das hat er bei all seinen Investments getan und das wird auch hier passieren. Lasst euch nicht von Bankstern oder Blendern täuschen - bleib hartgesotten und schaut zu, wie es mittel- bis langfristig nach oben geht.  

18 Postings, 363 Tage gekauftI would be a fool right now not to SHORT GEA

 
  
    #987
05.08.17 08:58
Hello, this chart analysis shows, that big trouble is comming to GEA Group stock holders.

Short reasons:
1.) SKS Formation
2.) broken long term upward trend line
3.) big resistance downtrend line between 37,50 - 38,00,-EUR
4.) big correction would come very soon to world financial markets and will put stocks down min.30%
(Mr.Marc Faber - boom gloom doom report)
5.) The Gea company is still buying back own shares and as we could see, they will make everything to buy them back cheap.
6.) I would not be surprised, if Gea misses full-years forecast

Are u still foolish? I am not.

Shone Grüsse aus Braunau am Inn, Österreich, Manfi
 
Angehängte Grafik:
gea_ag.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
gea_ag.png

304 Postings, 3435 Tage gullit@gekauft

 
  
    #988
2
05.08.17 15:24
Eine schöne Aufstellung - es ist immer gut wenn klare Aussagen getroffen werden - könnte auch auf englisch antworten - bin dazu aber zu faul, würde aber trotzdem gerne meinen Senf dazu abgeben

zu Punkt 1-3) bin kein Chartist und kann das entsprechend nicht beurteilen
Punkt 4) schätz Marc Faber sehr, aber das behauptet er jedes Jahr - Fakt ist, dass er irgendwann Recht haben wird, aber wenn ich in der australischen Wüste bin und jeden Tag sage, dass es regnen wird, ich auch irgendwann Recht habe - die Kunst wäre es zu sagen, wann dies der Fall sein wird. Marc Faber gibt öfter mal einen Zeitpunkt an, der sich aber in den letzten Jahren nie bewarheitet hat. Selbst der große George Soros hat nach dem Wahlsieg von Trump um ca. 1 Mrd US$ gebracht, als er auf einen Crash setzte - irgendwann wird auch er Recht habe, nur das Timing hat nicht geklappt.
Punkt 5) Das sie den Kurs versuchen zu drücken um billig einzukaufen erscheint absolut möglich - nur haben sie bereits 70 % der Summe verbraucht. Die restlichen 30 % werden auch in den nächsten Monaten investiert sein - und dann?
Punkt 6) Das ist möglich - meinen Ärger über das Management mit geradezu lächerlichen Veröffentlichungen (Gewinnwarnung - aber der Anteil an Großkunden ist gestiegen; wenn mich jemand nach der Uhrzeit fragt und ich antworte 3 Grad Celsius - dann ist das eine Aussage die ebenfalls in die Kategorie nichtssagend gehört.
Ich würde die Liste gerne um einen Punkt ergänzen. Wenn uns das schlimmste noch bevorsteht, warum ist das ein international renomierter Investor wie Albert Frère eingestiegen ; vor allem warum steigt er jetzt ein, obwohl großes Ungemach droht? Denke das er die Zahlen sehr genau hat prüfen lassen und über ein großes Informationsnetzwerk verfügt, dass ihn in seinem Investment bestärkt hat. Selbst wenn es nur 3 % an der GEA Group sind - Geld hat er nicht zu verschenken und seinen guten Ruf riskiert er auch nicht.
Würde mich sehr freuen wenn etwas mehr Feuer ins Forum kommt und auch gerne kontrovers diskutiert wird. Meiner Meinung nach war der Einstieg ein gravierender Einschnitt zum Besseren, nach dem Rumgehampel der letzten Jahre.  

762 Postings, 1701 Tage Kuli77SK nahe TH

 
  
    #989
05.08.17 18:11
L+S 37,7475 sowie Tradegate mit 37,709 sind größer als Xetra mit 37,60

Meine Investitionsgründe habe ich ein paar Einträge weiter vorne bereits dargelegt.
Die Firma hat eine hervorragende EK-Quote und den Ausblick mit moderatem Wachstum
bestätigt.
Evtl. diente die letzte Gewinnwarnung dazu dem ein oder anderen den Einstieg zu ermöglichen...  

507 Postings, 1610 Tage chaculSo, die

 
  
    #990
07.08.17 11:30
38er-Marke ist geknackt, ich rechne noch mit ner Bewegung auf oben genannte Ziele und steige dort aus. Ich sichere meine Posi aber jetzt schon bei 37,8? ab. Bei 36,45? und tieferen Kursen steige ich dann wieder gestaffelt ein.  

2412 Postings, 1493 Tage ForeverlongIch bin wieder raus

 
  
    #991
07.08.17 15:46
2 Tage einen schönen Anstieg gehabt, die nehme ich erstmal mit. Bei einem größeren Rückläufer würde ich wieder einsteigen.  

762 Postings, 1701 Tage Kuli77Shortquote wurde reduziert

 
  
    #992
11.08.17 09:17
Stand lt. Bundesanzeiger

9.8.: 5.6%
11.8.: 4,81%  

287 Postings, 4304 Tage stanleyAR Bauer kauft

 
  
    #993
1
16.08.17 18:06

540 Postings, 1135 Tage aktioleerEin weiteres Zeichen,

 
  
    #994
14.09.17 15:06
 2 Leerverkäufer geben auf.  

 aktioleer  

287 Postings, 4304 Tage stanleyAktienrückkauf

 
  
    #995
18.09.17 13:26
Zulassungsfolgepflichten: GEA Group Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation (6475324) - 18.09.17 - News - ARIVA.DE
Nachricht: Zulassungsfolgepflichten: GEA Group Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation (6475324) - 18.09.17 - News
sollte langsam helfen  

11823 Postings, 5094 Tage inmotionGEA will zukaufen

 
  
    #996
27.09.17 13:44
http://www.ariva.de/news/...ttelverarbeiter-in-italien-kaufen-6495058

Ob das den Aufschwung bringt? Bisher wurden wir nicht verwöhnt  

764 Postings, 3604 Tage IQ_MasterUs-Investor steigt bei Gea ein

 
  
    #997
11.10.17 09:14

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben