Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 57 65
Talk 36 42
Börse 19 19
Hot-Stocks 2 4
Rohstoffe 3 3

Zukunft Windkraft

Seite 1 von 1218
neuester Beitrag: 31.10.14 21:59
eröffnet am: 29.10.11 21:06 von: noogman Anzahl Beiträge: 30438
neuester Beitrag: 31.10.14 21:59 von: ulm000 Leser gesamt: 1132945
davon Heute: 53
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1216 | 1217 | 1218 | 1218  Weiter  

8393 Postings, 1275 Tage noogmanZukunft Windkraft

 
  
    #1
38
29.10.11 21:06
In Zukunft wird es immer wichtiger umweltschonende Technologien zur Erzeugung von Energie zu verwenden! Klimawandel,Erderwärmung,Ölpest und Supergau zwingen uns zum umdenken.Windenergie wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1216 | 1217 | 1218 | 1218  Weiter  
30412 Postings ausgeblendet.

8393 Postings, 1275 Tage noogmanEin gutes Beispiel

 
  
    #30414
2
27.10.14 19:54
ist der Finanzcrash 2007/2008. Da ging es gewaltig den Bach runter an den Börsen.
Die Jahre darauf kannten die Indizes kein halten mehr und machten sich auf zu neuen Höchstständen!!
Aber was hat sich verändert was diesen Anstieg rechtfertigt.
Genau, gar nichts!!  

1000 Postings, 119 Tage poiuztrewq...ich rieche schon wieder profit.. :-)

 
  
    #30415
2
28.10.14 08:33
Nordex-Aktie wird überproportional zulegen
Gute Voraussetzungen für die Hersteller von Windenergieanlagen. Egal ob Vestas, Gamesa oder die etwas kleinere Nordex, sie alle profitieren von der steigenden Produktion von Strom aus Wind, dem steigenden Bedürfnis sauberer Energie
 

4805 Postings, 1177 Tage kieslyGuten Morgen !

 
  
    #30416
1
28.10.14 08:41
mir steigt grad der Duft eines frischen Kaffees in die Nase.

schönen Tag an alle !  

8393 Postings, 1275 Tage noogmanEnergieverbrauch in Deutschland fällt auf niedrigs

 
  
    #30417
3
28.10.14 12:14
Energieverbrauch in Deutschland fällt auf niedrigsten Stand seit 1990
28.10.2014

BERLIN (dpa-AFX) - Der Energieverbrauch in Deutschland wird wegen des sehr milden Winters in diesem Jahr auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung fallen. Er werde rund fünf Prozent geringer als im Jahr 2013 sein, teilte die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen am Dienstag in ihrer Herbstprognose in Berlin mit. Die Analyse beruht auf der Auswertung der ersten neun Monate des laufenden Jahres.


Anders als die milde Witterung habe die eher schwache wirtschaftliche Entwicklung bisher kaum Auswirkungen auf den Energieverbrauch. Der Mineralölverbrauch lag - vor allem wegen eines Rückgangs beim Heizöl

- bisher 3 Prozent niedriger als 2013. Der Erdgasverbrauch sank um 18

Prozent. Ein Grund waren hier auch Produktionsrückgänge in der chemischen Grundstoffindustrie, betonte die AG Energiebilanzen.


Sowohl in Steinkohle- als auch in Braunkohlekraftwerken war die Energieproduktion rückläufig. 2013 war die Stromproduktion in den deutschen Braunkohlekraftwerken noch auf den höchsten Stand seit 1990 geklettert. Nach zwei Jahren mit steigenden Kohlendioxid-Emissionen ist für das laufende Jahr nun wieder mit einem Rückgang zu rechnen.


Die Nutzung erneuerbarer Energien verzeichnete in den ersten neun Monaten hingegen einen Zuwachs von 1,6 Prozent. Während die Wasserkraftnutzung stark zurückging, legte die Windkraft an Land und auf See um fast 16 Prozent zu, die Solarenergie um 15 Prozent. Der Ökoenergie-Anteil am gesamten Primärenergieverbrauch (Heizen und Strom) stieg von 10,3 auf 11,2 Prozent. Am Stromverbrauch hatten die erneuerbaren Energien bereits einen Anteil von 28 Prozent./ir/DP/fbr
 Home  - dpa-AFX
Schneller mehr wissen: Real-time News, Analysen, Audio und Video von dpa-AFX
 

1000 Postings, 119 Tage poiuztrewq...oder auch nicht...

 
  
    #30418
28.10.14 15:52

1000 Postings, 119 Tage poiuztrewqneuer cutter fuer nordexfluegel

 
  
    #30419
3
28.10.14 16:32
Oettingen, 28. Oktober 2014. Eine 4-fach-Abwickelstation mit Cutter zum Zuschneiden von Glasfaserpatches setzt die Nordex SE jetzt im Werk Rostock bei der Fertigung von Rotorblättern für Windenergieanlagen ein. Angeschafft wurde die Anlage im Zuge einer U ...
 

4805 Postings, 1177 Tage kieslyim Deutschlandfunk

 
  
    #30420
1
29.10.14 10:15

8393 Postings, 1275 Tage noogmanMerrill Lynch startet Nordex mit 'Buy' - Ziel 16 E

 
  
    #30421
2
29.10.14 12:06
29.10.2014 | 11:58
Merrill Lynch startet Nordex mit 'Buy' - Ziel 16 Euro

Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Nordex mit "Buy" und einem Kursziel von 16,00 Euro in die Bewertung aufgenommen. Das Wachstum des auf Europa fokussierten Herstellers von Windkraftanlagen sei ordentlich und die Bewertung günstig, schrieb Analyst Pinaki Das in einer Studie vom Mittwoch. Die Produkte seien gut, das Management solide und Nordex gewinne Marktanteile hinzu. Der Experte geht davon aus, dass das TecDax-Unternehmen seinen ambitionierten Ziele für 2017 nahekommen werde. Nordex hatte die Ziele während des jüngsten Investorentages bekanntgegeben./ck
Merrill Lynch startet Nordex mit 'Buy' - Ziel 16 Euro
Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Nordex mit "Buy" und einem Kursziel von 16,00 Euro in die Bewertung aufgenommen. Das Wachstum des auf Europa fokussierten Herstellers von Windkraftanlagen
 

8393 Postings, 1275 Tage noogmanLangsam gehen uns die Alternativen aus

 
  
    #30422
1
29.10.14 17:51
http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/...gesgeld-in-Deutschland

wo wir unser Geld parken können!
Schon kurios was die Banken so treiben. Verursachen in ihrer grenzenlosen Gier einen Weltweiten Crash und lassen sich vom Steuerzahler retten. Danach wird wieder weiter gezockt als gäbe es kein Morgen mehr und steichen damit wieder Unsummen an Gewinnen ein!
Zum Dank darf jetzt der Steuerzahler,  welcher ja die Banken gerettet hat, für sein Sparguthaben auch noch bezahlen!
Negativzinsen nennt sich das. Ok, ist momentan nur für gut betuchte Kunden mit 500000 aufwärts auf dem Sparbuch aber wie langen noch??
In Zeiten wie diesen wird man ja förmlich gezwungen sein Geld in risikoreichere Anlagen zu stecken!!
Für Börsianer dürfte diese Entwicklung allerdings von Vorteil sein!! Jedoch nur solange bis die Banken wieder crashen und den dummen Steuerzahler wieder um Hilfe anbetteln!  Dann schließt sich der (Teufels) Kreis wieder!  

4805 Postings, 1177 Tage kieslyAlternativen ?

 
  
    #30423
1
29.10.14 20:03
es geht schon wieder los..... "Junkbonds"
http://www.handelsblatt.com/finanzen/fonds/...sanleihen/10894102.html
Seit der globalen Finanzkrise von 2008 konnten sich Investoren bei Junkbonds an jährlichen Erträgen von 19 Prozent erfreuen. Doch in diesem Jahr sehen sie den geringsten Erträgen seit sechs Jahren ins Auge: Der Bank of America Merrill Lynch Global High Yield Index ist seit dem 30. Juni um 2,76 Prozent gefallen, nach einem Plus von 5,86 Prozent in der ersten Jahreshälfte. Lag der Ertrag 2013 noch bei 7,1 Prozent, sind es in diesem Jahr bis zum 15. Oktober noch 2,9 Prozent.  

4805 Postings, 1177 Tage kieslyFokus auf erneuerbare Energien

 
  
    #30424
2
30.10.14 15:45
http://www.teleboerse.de/aktien/...ohle-Ausstieg-article13871536.html
Vattenfall plant den Braunkohle-Ausstieg
Der schwedische Staatskonzern Vattenfall will raus aus der schmutzigen Stromerzeugung. Dafür soll das Deutschland-Geschäft mit der Stromerzeugung aus Braunkohle abgestoßen werden. Davon wären auch tausende Arbeitsplätze betroffen.

 

1109 Postings, 641 Tage klon79Maydorns Meinung zu Nordex

 
  
    #30425
1
30.10.14 16:35
Cameron
Maydorns Meinung:DAX, Volkswagen, Bayer, Deutsche Bank, Paion, Nordex
In Maydorns Meinung nimmt sich Börsenexperte Alfred Maydorn Zeit, um die neuesten Entwicklungen bei den beliebtesten Aktien deutscher Anleger einzuschätzen - und sie mit seiner persönlichen Meinung zu
 

8393 Postings, 1275 Tage noogmanWald-Windpark in Arzberg eingeweiht

 
  
    #30426
1
30.10.14 20:59

1109 Postings, 641 Tage klon79Energie aus Windkraft wird konkurrenzfähig

 
  
    #30427
1
31.10.14 11:29
Energie aus Windkraft hat sich in den vergangenen Jahren zu einer wichtigen Stütze der Stromerzeugung entwickelt.

Der jährliche Kapazitätszuwachs ist dabei in einigen der weltweit wichtigsten Volkswirtschaften höher als bei jeder anderen Art der Energieproduktion. Seit 2000 hat die kumulierte installierte Leistung pro Jahr um durchschnittlich 24% zugenommen. Alleine 2013 wurden 35.467 MW zusätzliche Windenergieleistung installiert, insgesamt sind bereits 318.137 MW am Netz........



Energie aus Windkraft wird konkurrenzfähig ? GeVestor
Energie aus Windkraft hat sich in den vergangenen Jahren zu einer wichtigen Stütze der Stromerzeugung entwickelt.
 

8393 Postings, 1275 Tage noogmanStadtwerke Münster bauen zwei neue Windenergieanla

 
  
    #30428
1
31.10.14 12:22
Do., 30.10.2014
Stadtwerke Münster bauen zwei neue Windenergieanlagen westlich der A?1
Kraftakt für grünen Strom

Münster-West -
Die Stadtwerke Münster bauen zurzeit zwei neue Windenergieanlagen westlich der A?1. Am Twerenfeldweg steht die Anlage bereits und speist bald den erzeugten Strom ins Netz ein. Die Anlage am Stodtbrockweg ist noch in Bau.
Von Ellen Bultmann

Auszug:
Es solle nicht bei den jetzt fünf Windenergieanlagen bleiben, die die Stadtwerke in Münster gebaut haben. Wenn die Kriterien für die Auswahl möglicher Standorte neu bewertet seien, habe die Stadtwerke vor, weitere Standorte auf dem Stadtgebiet zu entwickeln.

Die Typbezeichnung der beiden neuen Anlagen, ?Nordex N?117?, weise auf den Rotordurchmesser von rund 117 Metern hin, erklärte Daniela van der Pütten, Leiterin der Stadtwerke-Pressestelle.
Stadtwerke Münster bauen zwei neue ...
Immer besser informiert: Ihre Online-Tageszeitung der Westfälischen Nachrichten ? aktuelle Nachrichten für Münster und das Münsterland.
 

10941 Postings, 2231 Tage ulm000Wald-Windpark in Arzberg eingeweiht

 
  
    #30429
7
31.10.14 14:16
Das interessante daran ist jetzt aber nicht, dass dieser kleine 7,2 MW große Windpark "Blausäulenlinie" mit 3 N117/2400 von der kommunalen Gesellschaft Zukunfts-Energie-Fichtelgebirge gebaut worden ist, sondern dass der Geschäftsführer der ZEF Marco Krasser angekündigt hat, dass schon bald in Neuenreuth ein weiterer Windpark mit Anlagen der neuesten Ausführung gebaut wird. Dieser im August genehmigte Windpark "Neuenreuth" wird mit 4 N131/3000 gebaut werden.

Hier der Link dazu:

http://www.frankenpost.de/lokal/fichtelgebirge/...lte;art2432,3685946  

Hier der Link zu der Genehmigung des Windpark "Neuenreuth":

http://www.landkreis-wunsiedel.de/buergerservice/...onsschutzgesetzes

Übrigens wird die erste hocheffiziente N131 im nordrheinwestfälischen Windpark "Hollich-Sellen" noch in diesem Jahr aufgestellt werden. Die restlichen 7 N131 für den Windpark "Hollich-Sellen" werden dann wohl im Laufe des 1. Halbjahr 2015 gebaut werden, da offenbar schon alle 8 Fundamente fertig sind.

Hier der Link dazu:

http://files.webbuilder.hosteurope.de/...hrungenrundumwindenergie.pdf

Ab Mitte 2015 geht dann die N131 in Serie.  

1109 Postings, 641 Tage klon79@ulm000

 
  
    #30430
4
31.10.14 15:46
Keine schlechte Nachricht auf jeden Fall.Aber wir werden im Moment ganz schön gequält finde ich.An Tagen wie diesen wäre eine Auftragsmeldung mal ganz schön.Wir bräuchten jetzt mal einen richtigen Hammer damit wir hier mal wieder in Euphorie verfallen.Kleine Aufträge wirken leider nur als Stütze können aber nicht für nachhaltige Kursbewegungen sorgen.
Cameron  

1109 Postings, 641 Tage klon79HSBC Bank Stimmrechtsmitteilung

 
  
    #30431
1
31.10.14 17:43
Veröffentlichungen Mitteilung gem. 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG mitgeteilt,
Korrektur der englischen Mitteilung vom 2014.10.20
Cameron
DGAP-PVR: Nordex SE: Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution
Nordex SE 31.10.2014 16:20 Dissemination of a Voting Rights Announcement, transmitted by DGAP - a service of EQS Group AG. The issuer is solely responsible ...
 

10326 Postings, 1748 Tage ThesameHallo noogman

 
  
    #30433
31.10.14 17:57
was hälst du von diesem neuen Nordex Grossaktionär...

https://translate.google.de/...ion-5201665&edit-text=&act=url
 

10326 Postings, 1748 Tage ThesameDa werden

 
  
    #30434
31.10.14 18:00
seit Monaten Mio Nordexaktien hinundher geschoben um die Anleger mürbe zu machen,,, und dann kommen solche News...!?


Da müsste doch die Bafin was unternehmen,,, das ist doch schon Kriminell...!?


https://translate.google.de/...ion-5201665&edit-text=&act=url  

595 Postings, 3090 Tage thunder#3043, Die Nachricht bezieht

 
  
    #30435
31.10.14 18:45
sich auf November 2013. Was soll das nach einem Jahr bedeuten?  

10326 Postings, 1748 Tage Thesameja thunder

 
  
    #30436
31.10.14 19:10
hatten wir schon mal vor ein paar Wochen...


Da ist irgend was im Busch,,,, jeder täte gut daran einzusteigen bei Nordex...  

4947 Postings, 1508 Tage The_Hopedas bedeutet

 
  
    #30437
31.10.14 21:16
Das mal wieder gelüftet werden sollte :-)

Habt ein schönes Wochenende

Glückauf  

10941 Postings, 2231 Tage ulm000werden im Moment ganz schön gequält

 
  
    #30438
3
31.10.14 21:59
Das ist so klon, aber da man ja normalerweise in mehreren Aktien/Invests drin ist lässt es sich bei solch bullishen Märkten dann doch verschmerzen. Bei Jinko läuft es bei mir gut und Solarworld läuft auch gut (rein in dieser Woche bei 13 ? nach Kaufsignal bei 12,50 ?) und mein Best Invest der Short auf Euro zum US-Dollar DT507D läuft wie geschnitten Brot und ich denke, dass der Euro Richtung 1,20 ? gehen wird. Dazu gab es ja gestern am frühen Abend beim Dow Jones, als er über die 17.000 ging, ein super Kaufsignal für eine gehebelte Longposi zum Dow Jones. Ich kann mich nicht beklagen wie es aktuell bei mir läuft, obwohl das alles rund um den Nordex-Kursverlauf schon ein wenig merkwürdig ist. Hatten wir aber so ähnlich auch schon in diesem Jahr, als es den ganzen Februar immer so hin und her ging zwischen 9,80 und 10,80 ?.

Warum das derzeit auch wieder so ist ist sehr schwierig zu eroieren. Thesen dazu kann man wohl genügend dazu aufstellen.

Heute hat die so hochgelobte RIB Software Zahlen vorgelegt. Die waren eigentlich ganz ok, aber für einen hoch bewerteten Wert wie RIB (2015er KGV bei 23, 2015er EV/EBITA bei 12,4, 2015er EV/Umsatz bei 12,4) reichen Zahlen die Ok sind ganz einfach nicht aus. Somit hat heute der TecDAX-Neuling RIB satte 6% verloren trotz eines tollen Gesamtmarktes. Ähnlich war es ja bei Nordex bei den Q2-Zahlen. Die waren einigermaßen solide, aber sicher nicht mehr und bei einem relativ hoch bewerteten Wert (2015 er KGV bei 19,1/ 2015er EV/EBITA bei 5,8, 2015er EV/Umsatz bei 0,5) reichen solide Zahlen nicht aus. Wobei aber Nordex bei den wesentlich aussagekräftigeren EV-Multiples gar nicht so hoch bewertet ist, denn bei den EV-Multiples wird die hervorragende Nettocashposition von Nordex bewertet, während beim schnöden KGV die Nettocashposi komplett ignoriert wird. Jedenfalls ist ein 2015er EV/EBITA von 5,8 für Nordex nun wirklich nicht teuer, aber um das zu erreichen müssen die Gewinnmargen hoch und seit dem Q2-Ergebnis wo die EBIT-Marge nur bei 4,1% gelegen ist, scheinen dann doch einige Marktteilnehmer daran zu zweifelen ob Nordex die von ihr in 2015 erwartete EBIT-Marge von 6% wirklich erreichen kann. Wenn die Q3-Zahlen in etwa so ausfallen wie ich schätze, EBIT-Marge zwischen 4,8 bis 5,3%, dann dürfte so langsam wieder Vertrauen rein kommen, dass Nordex im kommenden Jahr eine EBIT-Marge von 6 oder sogar darüber realistisch ist. Die EBIT-Marge inkl. Auftragseingang/Auftragsbestand werden die entscheidenden Faktoren sein wie es kurstechnisch bei Nordex weiter geht.

Ich bin von Nordex so überzeugt wie ich es selten bei einer Aktie war. Gilt zumindest für die nächsten 2 Jahre. Nordex hat bis jetzt schon 666 MW an Auslandsaufträge für 2015 offiziell gemeldet. Anhand meiner deutschen Projektliste mit geplanten deutschen Windparks ab 2015 mit Nordex-Turbinen hat Nordex jetzt schon fast 1,1 GW so gut wie sicher feste Aufträgen für 2015. Zum Vergleich: Im 1. Halbjahr 2014 hatte Nordex einen Absatz von 667 MW bei einem Umsatz von 815 Mio. ?. Mit einem Jahresabsatz von 1,4 GW würde Nordex locker einen Jahresumsatz von 1,7 Mrd. ? erreichen.

Insgesamt ist meine deutsche Projektliste mit Nordex-Turbinen auf satte 800 MW angewachsen und davon sind 399 MW jetzt schon vollständig genehmigt und bei 6 Windparks mit Nordex-Turbinen mit insgesamt 150 MW haben schon die ersten Windparkbauvorbereitungen begonnen (Zuwegungen, Rodungen, Fundamente), so dass Nordex diese Windparks schon in der 1.Jahreshälfte mit Turbinen anliefern kann.

Ich bin absolut überzeugt davon, dass Nordex im kommenden Jahr um die 400 MW in Deutschland absetzen wird, denn das gibt meine Projektliste gut her. Werde sie irgendwann in der nächsten Woche mal ganz detailiert posten.
In diesem Jahr wird Nordex in Deutschland zwischen 310 bis 340 MW ausliefern (1. Hj.: 139 MW/2013: 251 MW) und wird damit bei Onshore hinter Enercon, Vestas und Repower in Deutschland die Nr. 4 bleiben wie in 2013. Aber im nächsten Jahr wird meiner Schätzung nach Nordex Repower in Deutschland überflügeln und die Nr. 3 werden. An Enercon und Vestas wird man aber nicht vorbei kommen. Interessant ist aber, dass General Electric mit ihrer Schwachwindanlage GE 2.5-120 immer mehr Fuss fast in Deutschland. Vorallem bei größeren Projekten ab 24 MW. Großes Plus von General Electric ist ihre eigene Finanzabteilung.

Vom Absatz bzw. Umsatz her sieht es meiner Einschätzung nach wirklich richtig gut aus für Nordex im kommenden Jahr und wenn ich mir die Projektlisten so anschaue und dazu dann noch die strategischen Entscheidungen von Nordex in den letzten 2 Monaten  (Ausbau der Rostocker Rotorblattproduktion/neuer Rotorblatt-Liefervertrag mit Carbon Rotec/zweiter Hypridturm-Lieferant mit der Drössler Group neben Max Bögl), dann wird sich Nordex diesmal nicht überraschen lassen von der riesigen Nachfrage, die man in diesem Jahr gar nicht voll bedienen konnte. 10 Monate Lieferzeit für die N117 ist um gut 3, 4 Monate zu hoch. Aber der Umsatz alleine wird es wohl nicht richten können um auf alte Jahreshöchststände von 17 ? oder darüber zu kommen, die EBIT-Marge muss genau so passen und da werden von Nordex 6% gefordert und die muss Nordex auch bringen um wieder auf 17 ? oder höher kommen zu können.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1216 | 1217 | 1218 | 1218  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Melmacniac, meingott