Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 119 811
Talk 70 493
Börse 38 210
Hot-Stocks 11 108
Rohstoffe 9 55

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 1 von 213
neuester Beitrag: 24.10.14 11:20
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 5303
neuester Beitrag: 24.10.14 11:20 von: wahnalarm Leser gesamt: 653925
davon Heute: 506
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
211 | 212 | 213 | 213  Weiter  

1142 Postings, 950 Tage HajdeFreenet Group - WKN A0Z2ZZ

 
  
    #1
29
25.03.12 23:31
 
Freenet Group
 
Internetauftritt / Investor Relations auf www.freenet-group.de
 
Zu der Freenet Gruppe gehören „unter anderem“ folgende
große Marken bzw. Online-Portale (können in Zukunft mehr werden):
 
www.mobilcom-debitel.de (Hauptmarke für Mobilfunk))
www.talkline.de (Zweite Hauptmarke für Mobilfunk)
www.crash-tarife.de (Aktionstarife / Crash-Angebote)
www.klarmobil.de (Discountsegment)
www.callmobile.de (Discountsegment)
www.debitel-light.de (Discountsegment)
www.freenetmobile.de (Discountsegment)
www.freexmedia.de (Online Vermarktungsagentur)
www.single.de (Single-Börse)
www.4players.de (Gaming-Portal)
www.freenet.de (Online-Portal mit E-Mail und Werbeanzeigen)
 
Freenet hat vor wenigen Wochen die vorläufigen Geschäftszahlen 2011 veröffentlicht
und wenige Tage später schließlich auch den „endgültigen“ Geschäftsbericht 2011 publiziert.
Die vorgelegten Zahlen für das 4.Quartal und das Geschäftsjahr 2011 lagen teils über den Erwartungen.
 
Umsatzerlöse: 3,2  Mrd EUR
EBITDA: 317 Mio EUR
Konzerngewinn: 144 Mio EUR
Ergebnis / Aktie: 1,12 EUR
Free Cashflow: 241 Mio EUR
 
Auch die vorgeschlagene Dividende von 1 EUR hat die Marktteilnehmer positiv überrascht.
Die Aktie hat nach Bekanntgabe der guten Zahlen mit Kursaufschlägen reagiert.
 
Ich frage mich: Wie geht es bei Freenet weiter und was ist auf dem Kurszettel möglich ?
 
Freenet gehört zu dem größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland.
Momentan hat man gute 15 Mio. Kunden.
Das ARPU (Umsatz pro Kunde) beträgt bei:
 
Vertragskunden 23,8 EUR
Prepaid-Kunde:  3,1 EUR
Nofrills-Kunde:  4,6 EUR
 
Was spricht für weiter steigende Kurse ?
 
Der Ausblick ist gut, man geht in 2012 und 2013 von einem stabilen Kundenstamm aus.
Danach auch mit Wachstum von ca. 2%.
Freenet äußerte man wolle stets 40-60 % des Free Cashflows ausschütten.
Somit kann man für die nächsten Jahre immer von mindestens 1 EUR als Dividende ausgehen,
Tendenz steigend.
Man hat momentan über 550 eigene Shops und kooperiert mit über 5600 Fachhändlern,
außerdem ist man noch in über 400 Media-Markt / Saturn Filialen vertreten.
 
Für weiteres Wachstum sprechen für mich folgende Punkte:
 
Man hat letztes Jahr im Herbst eine Partnerschaft mit dem Apple Reseller GRAVIS unterzeichnet.
Es ist eine Shop-in-Shop Kooperation mobilcom-Produkte werden bei Gravis angeboten und anders herum).
 
Des Weiteren ist man mit dem Breitbandanbieter Unitymedia eine Kooperation eingegangen.
Es wird in mobilcom-debitel Shops das Breitband/Fernsehangebot von Unitymedia vermittelt.
Dieses Jahr soll das Angebot in auf weitere Shops ausgeweitet werden.
 
Ferner vermittelt man nun auch Strom- und Gastarife, wird auch zum Konzernergebnis beitragen.
 
Freenet wird vom Smartphone und Tablet-PC Boom profitieren.
Es werden verstärkt Datentarife nachgefragt.
 
Was für mich auch als Wachstumstreiber zählt,
ist der „mobile marketing Markt“
Stichwort: freeXmedia
Ich denke, Werbung auf dem Handy wird in der Zukunft ein wichtiger Markt.
In diesem Markt ist man mit freeXmedia schon drin und hat vor kurzem
schon starkes Wachstum in diesem Bereich gemeldet.
 
Alles wesentliche habe ich nun geschrieben.
Kurse um 20 EUR sollten mittelfristig drin sein.
 
So der neue Thread ist eröffnet !
 
Gruß
Hajde

 
Angehängte Grafik:
chart_all_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_freenet.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
211 | 212 | 213 | 213  Weiter  
5277 Postings ausgeblendet.

105 Postings, 235 Tage GartenbänkerDa braucht nur die Nachricht

 
  
    #5279
17.10.14 17:40
gestreut werden dass ein Börsenhändler nach seinem Urlaub in Afrika an der Wallstreet mit Fieber zusammen gebrochen ist.......
Aber zum Glück gibt es solche Schurken ja nicht im Finanzwesen......schönes Wochenende!  

74 Postings, 205 Tage OGfoxmöpmöp

 
  
    #5280
17.10.14 17:42
Du brauchst ja nicht nur freenet aufstocken

zwar ist die Divi bei Freenet schon ein richtiger traum
habe mir aber trozdem gestern morgen jeweils ne kleine allianz und Münchener Rück posi gekauft 5,xx% Divi ist doch auch ok.

ich zumindest bin für dieses jahr erstmal mit freenet kaufen durch, außer die Divi erreicht nochmal die 10 % ( man soll ja niemals nie sagen^^)  

1059 Postings, 635 Tage wahnalarmso apple hat ja mal ne

 
  
    #5281
21.10.14 09:33
stange iphones verkauft! da sollte doch auch ein ordentlicher teil bei gravis über die theke gegangen sein! mit anderen worten könnte der umsatz in q3 wieder gestiegen sein, was ja einige investoren, die nicht auf die details achten, weshalb der umsatz rückläufig war, erfreuen sollte!  

927 Postings, 522 Tage Johnny UtahMan sollte zudem nicht vergessen, dass

 
  
    #5282
21.10.14 10:38
man da sicher den einen oder anderen Telekomvertrag mitverkauft hat. Ein Kumpel von mir hat übrigens am Wochenende den "großen" Magenta-Tarif mit iPhone 6 genommen. Er hat dies auch bei der Telekom direkt durchrechnen lassen. FNT ist über die 2 Jahre Laufzeit 150 Euro billiger als die Telekom selbst.    

927 Postings, 522 Tage Johnny UtahMeine Fragen an die IR, Antworten poste ich

 
  
    #5283
3
21.10.14 11:35
nach Erhalt.

        a)§Ist ein Aktienrückkaufprogramm in der vertieften Prüfung? Angesichts der günstigen Bewertung der Freenet-Aktien, des Zinsumfelds und des Umstands, dass man sich für die eigenen Aktien über 7,5 Prozent Dividendenrendite sparen könnte, erscheint ein solches für einen Außenstehenden als attraktiv.
        b)§Car-Connectivity und Notrufsysteme für Neuwagen rücken immer mehr in den Fokus. Dies würde bedeuten, dass die SIM-Karte für das Auto ein interessantes Geschäftsfeld für Freenet werden könnte. Ist Freenet aktuell mit Autoherstellern in Verhandlungen über entsprechende Rahmenverträge? Wird Freenet gegebenenfalls eine spezielle Datenzweitkarte für die neuwagenfahrenden Freenet-Kunden anbieten (Kombiangebot)?
        c)§Wird es wie letztes Jahr bei der Vorlage der Q1 Zahlen 2015 einen neuen Zweijahresausblick geben, d. h. ist es geplant, im Frühjahr 2015 einen Ausblick auf 2016 mit ggf. Bestätigung der Dividendenpolitik zu geben?
        d)§Apple hat bei Präsentation der neuen iPad-Generation ein SIM-loses i-Pad vorgestellt. Wie stellt sich Freenet darauf ein?  

 

927 Postings, 522 Tage Johnny UtahDer Storch hat aufgestockt

 
  
    #5284
1
21.10.14 11:37
freenet AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

freenet AG

21.10.2014 11:30

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.





Die Flossbach von Storch SICAV, Luxemburg, Luxemburg hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 17.10.2014 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der freenet AG, Büdelsdorf, Deutschland am 15.10.2014 die Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 3,15% (das entspricht 4034401 Stimmrechten) betragen hat.

21.10.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: freenet AG Hollerstraße 126 24782 Büdelsdorf Deutschland Internet: www.freenet-group.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service  

1059 Postings, 635 Tage wahnalarmsehr schön johnny! danke für deine mühen!

 
  
    #5285
1
21.10.14 12:17
so langsam kann ich auch wieder lächeln mit meinen scheinen! leider hat mir das kapital zum nachkauf gefehlt...  

5531 Postings, 1304 Tage crunch timeSo langsam gehts wieder..aber wie lange?

 
  
    #5286
1
21.10.14 12:56
Sollte man in den kommenden Tagen ein Fläschlein für die 20? bereithalten oder wird es nur ein Deadcat Bounce? 500 Punkte Rebound im DAX (8350-> 8850) in knapp 3 Handelstagen spricht nicht dafür, daß die Big Boys mit schnellen weiteren Abgaben unter 8350 rechnen. Stattdessen hat man exakt an der unteren Aufw.trendkanalbegrenzung des seit 2011 steigenden gelben Kanals massiv wieder zugegriffen. Baut der DAX jetzt sogar eine kurzfristige inverse SKS? Kommt halt wohl darauf an, ob man es schafft sich wieder über den Widerstand bei 8900/9000 im DAX zu schwingen und parallel im S&P über die 1900/10 sowie die SMA200. Dann kämen die Shorties die den Weltuntergang noch letzte Woche vor Augen hatten in die Klemme und die gleichen N-TV Putzis die letzte Woche noch mit der 7500 wedelten, würden fix aus ihrem Zettelkasten wieder die Phrasen-Karte rausholen wo Jahresendrallye steht und DAX 10.000+x ;) Nichts Genaues weiß man nicht. Von daher flexibel bleiben.  
Angehängte Grafik:
chart_free_.png (verkleinert auf 17%) vergrößern
chart_free_.png

927 Postings, 522 Tage Johnny UtahAnwort der IR zu # 5283

 
  
    #5287
3
21.10.14 15:21
a)      Der Vorstand prüft laufend Möglichkeiten der Optimierung der Finanzierungsstruktur. Darüber hinaus hat die Hauptversammlung den Vorstand ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates eigene Aktien zurückzukaufen. Die Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten können Sie bei Interesse im Bericht des Vorstands zum Tagesordnungspunkt 6 im Detail nachlesen. Eine rein finanztechnische Sichtweise zur Einziehung von Aktien, um künftige Dividendenauszahlungen einzusparen, hat sich in den Gremien bisher nicht durchgesetzt. Der Vorstand hatte sich bereits auf der Hauptversammlung dahingehend geäußert, dass ein künftig möglicher Rückkauf eigener Aktien nur in einem unternehmerischen Gesamtzusammenhang sinnvoll wäre. Aktuell wird kein Gebrauch von der Ermächtigung zum Rückkauf eigener Aktien gemacht.
b)      Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Fragen zu Verhandlungen und Kooperationsgesprächen grundsätzlich nicht beantworten können. Aber hier gilt auch, dass der Vorstand in enger Abstimmung mit den zuständigen Stellen im Unternehmen laufend Marktveränderungen sowie Änderungen im Nutzungsverhalten von Endkunden beobachtet und das eigene Leistungsangebot im Sinne einer risiko- und chancenorientierten Unternehmensführung darauf anpasst. Hierzu gehört auch der gezielte strategische Ausbau der Geschäftsaktivitäten zur Erschließung von neuem Marktpotential. Das jüngste Beispiel hierfür ist etwa die Teilnahme am Ebay Click & Collect System durch GRAVIS.
c)       Die Formulierung der neuen Jahresprognose ist in der Vergangenheit mit Bekanntgabe der vorläufigen Geschäftszahlen Ende Februar für das jeweils abgelaufene Jahr erfolgt. Inwieweit sich der Vorstand in Zukunft daran halten wird, können wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen. Aus IR-Sicht ist dies zweifellos wünschenswert.
d)      freenet beobachtet auch diese Entwicklung natürlich sehr sorgfältig und wird die Geschäftsaktivitäten zu gegebener Zeit proaktiv darauf ausrichten. Zum aktuellen Zeitpunkt können wir hierzu keine konkreten Angaben machen.
 

1142 Postings, 950 Tage HajdeCrunchi und Johnny

 
  
    #5288
2
21.10.14 20:35
Habt vielen Dank ihr zwei.
Eure Postings sind sehr aufschlussreich.

Außerdem Hut ab vor der schnellen Freenet-IR Abteilung :)
Danke für das Einstellen hier.

Hab die letzten Wochen nicht so viel Zeit gehabt, aber jetzt gehts Richtung Jahresende und es wird halt doch spannend. Zeitmäßig kann ich mir wieder mehr für Börse nehmen.
Vorhin hat man im Radio über die Apple Verkäufe berichtet.
Apple hat allein durch das Q3 massiv Geld gemacht. Treiber sei das gute iPhone 6.
Wenn man bedenkt, dass Apple eigentlich insegesamt 5 neue Produkte auf dem Markt jetzt hat bzw. in naher Zukunft kommen, dann wird da sicher auch was bei freenet hängen bleiben.
Da wären wie bekannt das iPhone 6 , Apple Uhr, iPad Air 2, iPad mini 3 und der neue iMac, welcher sich sehr gut für so ein teure Produkt verkauft.

Des Weiteren bekommen die Android Smartphones endlich das langersehnte Android 5.0 welches optisch und technisch neue Features bringen soll. Rollout wird nächster Monat sein. Das Update bekommen nicht alle Handys, natürlich auf jeden Fall die aktuellen. Vielleicht ist dies auch für den ein oder anderen auch ein Grund sich ein neues Teil mit einem zeitgemäßen Daten-Tarif zu holen.
Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass das Weihnachtsgeschäft sehr fein werden könnte.
In meinem Bekanntenkreis plant der ein oder andere sich für Weihnachten ein neues Spielzeug anzuschaffen.

Chartmäßig finde ich es momentan auch sehr vielversprechend. Man kommt aus der überverkauften Situation langsam aber sicher raus. Die Indikatoren werden bullisher. Der Chaikin Money Flow Indikator zeigt Kaufinteresse, es fließt Geld in die Aktie. Hat man auch an den Schwellenmeldungen gesehen. Anscheinend steigen bereits Fonds größer ein. MACD steht bald vor einem Schnittpunkt und RSi ist momentan noch im neutralen Bereich.
Ferner werden sicher auch bald die Shortpositionen andere geschlossen.

Also 21,xx EUR kann ich mir sicher bald vorstellen und 26,xx EUR dann im nexten Jahr? :)
Bin gespannt, was der Markt macht, wenn mehr darüber berichtet wird, dass die Anleihe bald abgelöst wird und man jährlich Kohle einspart.  
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_freenet.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
chart_halfyear_freenet.png

927 Postings, 522 Tage Johnny UtahChaikin Money Flow Indikator?

 
  
    #5289
22.10.14 13:18
Wenn ich den Utah Money Flow Indikator (aka "mein Depot") betrachte, möchte ich an dieser Stelle nochmals demjenigen danken, der mir vor nicht mal einer Woche nochmals Freenet-Aktien für 17,8X Euro verkauft hat. Geldmaschine, ich hoffe, das warst nicht du und hast inzwischen den Einstieg wieder geschafft.  

205 Postings, 1251 Tage ManikoNa, geht doch! 20 und Proooost!

 
  
    #5290
1
22.10.14 14:54

927 Postings, 522 Tage Johnny UtahProst!

 
  
    #5291
1
22.10.14 14:56
@ Hajde: dein Eingangsposting zu diesem Thread hat mich jetzt erst auf crash-tarife.de aufmerksam gemacht. Sapperlott, die haben wirklich gute Deals am Start. Ich habe mich gleich für den Newsletter registriert. Danke dafür!  

1142 Postings, 950 Tage HajdeDer Obermatt Goldpin

 
  
    #5292
2
22.10.14 15:05

Gerade gelesen...

Herr Vilanek gehört zu den drei Goldgewinnern und hat den Obermatt Goldpin gewonnen, der den Gewinnern als Anerkennung der guten Leistung persönlich übergeben wird.

(Für die beste Gesamtleistung im Hinblick auf Wachstum, operative Leistung und Investment-Leistung)

1. Link : http://www.markenartikel-magazin.de/no_cache/...chste-ceo-des-jahres/

2. Link : http://www.obermatt.com/de/ceo-des-jahres/...dige-rangliste-2014.html

Oooh... seh gerade, dass wir über 20.- sind 00003398_20prost.gifProst

Ja, Johnny, sind immer preisgünstige Angebote. Gemischte Ware und Konditionen, mal so, mal so. Dauerangebot ist die 5GB Datenflat und die anderen Angeboten wechseln immer. Mal gibt es 4 Wochen nix, dann mal zwei Wochen hintereinander was. Gruß :)

 

1059 Postings, 635 Tage wahnalarmund schon wieder

 
  
    #5293
1
22.10.14 15:42
reprost! :(  

927 Postings, 522 Tage Johnny Utah@ Hajde

 
  
    #5294
22.10.14 15:44
Interessant sind für mich auch die Silberplätze: den Herren Lahrs (Hugo Boss), Olemotz (Bechtle) und Dieter (Dürr) verdanke ich auch ein ganzes schönes Stück meines Weges zur Rente mit 50. Schwäbischer Mittelstand... obwohl, ist das noch Mittelstand? Debitel saß ja auch mal in Stuttgart, hehehe. Sei´s drum. :-)  

5531 Postings, 1304 Tage crunch timeauch von mir ein Prooooost.........

 
  
    #5295
3
22.10.14 15:45
 
Angehängte Grafik:
fnt_20.gif (verkleinert auf 47%) vergrößern
fnt_20.gif

927 Postings, 522 Tage Johnny Utah@ wahnalarm

 
  
    #5296
22.10.14 15:47
und schon wieder rereprost. :-)

 

341 Postings, 1380 Tage GordonCamelionMittelfristiger Abwärtstrend

 
  
    #5297
1
22.10.14 17:45
Mal sehen. wann wir den rausnehmen. Verläuft heute bei ca. 20,80 ist aber doch gut fallend und ist am 22.11 bei ca. 20€. Achja Prost  

927 Postings, 522 Tage Johnny UtahTelekom Austria heute mit Zahlen...

 
  
    #5298
23.10.14 10:36
... ARPUs sind dort generell am Steigen. Auch wenn die EU-Kommission ja behauptet hat, dass der österreichische Markt im Hinblick auf die Verringerung von vier auf drei Netze keine Blaupause für Deutschland sei, glaube ich dem kein Wort. Insofern denke ich, dass auch in D die Preise eher steigen werden, was sich auch in den Gewinnen von FNT (keine Kosten für Netzausbau...) bemerkbar machen sollte.  

341 Postings, 1380 Tage GordonCamelionFreenet Chart

 
  
    #5299
1
23.10.14 16:53
wenn wir bei 21,50 durchgehen, haben wir es mit einer pefekten W Umkehrformation zu tun. Selten sowas schönes in der Praxis gesehen.  

5531 Postings, 1304 Tage crunch timeGordonCamelion

 
  
    #5300
1
23.10.14 20:20

Tja, WENN  ( => http://www.youtube.com/watch?v=wW1fvBFV62Y&t=0m35s ) man das von dir angesprochene "W" vollenden würde und danach nicht mehr unter die Nackenlinie zurückfallen würde, dann hätte man eine idealtypische Bodenbildungsformation. Aber erstmal muß das Ding final eingetütet werden. Daher mal schauen was in knapp zwei Wochen bei den Q.3 Zahlen rauskommen wird an IST-Zustand und was die Prognoseupdates hergeben. Denke da könnte dann vielleicht der nötige Weichensteller kommen, ob man über 21,50 läuft oder nicht. Immer unter der Maßgabe der Gesamtmarkt bekommt nicht wieder massive Probleme. Aktuell hat sich der DAX ja über 8900/9000 gearbeitet. Von daher riecht es im Moment zumindest wieder etwas mehr nach verbranntem Bärenfleisch. Wie lange muß sich weiter zeigen.

 
Angehängte Grafik:
chart_year_freenet.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
chart_year_freenet.png

341 Postings, 1380 Tage GordonCamelionTop Song Crunch

 
  
    #5301
24.10.14 08:05
ich habe schön gelacht. Recht hat er ;-). Also negativ sollten uns die Zahlen nicht überraschen. Sonst würden wohl die institutionellen nicht so aufstocken.  

927 Postings, 522 Tage Johnny UtahDa predige ich neulich darüber, dass

 
  
    #5302
1
24.10.14 10:36
ich als Fundamentalinvestor nicht so auf die Charts schaue, aber gegen ein W hätte auch ich nichts einzuwenden, wenn es die chartorientierten Anleger in die Aktie reintreibt. In den aktuellen Berichten/Empfehlungen zu DRI wird darauf hingewiesen, dass man zwar sehr gut bewertet ist, aber eine attraktive Dividendenrendite aufweist. Ich bin mal gespannt, was passiert, wenn der FNT-Ausblick für 2016 (hoffentlich im Frühjahr 2015) kommt. Angesichts der Anleiheablösung sollte die Dividende allein deshalb um gut 10 Cent steigen. Es wird also nicht mehr so lange dauern, bis FNT 1,60 Euro Dividende erreicht. Ob DRI das dann noch stemmen kann? Im Gegensatz zu DRI erwirtschaftet FNT die Dividende operativ und zahlt diese nicht teilweise aus der der Substanz (ironischerweise Gewinnvorträge aus den FNT-Aktienverkäufen).

Euch ein sonniges WE!    

1059 Postings, 635 Tage wahnalarmalso gegen ein

 
  
    #5303
24.10.14 11:20
schönes w, wie wochenende oder wein hätte ich auch nichts! das würde meine scheinchen dann auch endlich wieder schön ins plus treiben!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
211 | 212 | 213 | 213  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben