Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 2 21
Talk 0 9
Hot-Stocks 1 7
Börse 1 5
DAX 1 1

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 1 von 443
neuester Beitrag: 23.02.18 14:25
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 11060
neuester Beitrag: 23.02.18 14:25 von: Mindblog Leser gesamt: 1943091
davon Heute: 134
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
441 | 442 | 443 | 443  Weiter  

1701 Postings, 2170 Tage HajdeFreenet Group - WKN A0Z2ZZ

 
  
    #1
49
25.03.12 23:31
 
Freenet Group
 
Internetauftritt / Investor Relations auf www.freenet-group.de
 
Zu der Freenet Gruppe gehören „unter anderem“ folgende
große Marken bzw. Online-Portale (können in Zukunft mehr werden):
 
www.mobilcom-debitel.de (Hauptmarke für Mobilfunk))
www.talkline.de (Zweite Hauptmarke für Mobilfunk)
www.crash-tarife.de (Aktionstarife / Crash-Angebote)
www.klarmobil.de (Discountsegment)
www.callmobile.de (Discountsegment)
www.debitel-light.de (Discountsegment)
www.freenetmobile.de (Discountsegment)
www.freexmedia.de (Online Vermarktungsagentur)
www.single.de (Single-Börse)
www.4players.de (Gaming-Portal)
www.freenet.de (Online-Portal mit E-Mail und Werbeanzeigen)
 
Freenet hat vor wenigen Wochen die vorläufigen Geschäftszahlen 2011 veröffentlicht
und wenige Tage später schließlich auch den „endgültigen“ Geschäftsbericht 2011 publiziert.
Die vorgelegten Zahlen für das 4.Quartal und das Geschäftsjahr 2011 lagen teils über den Erwartungen.
 
Umsatzerlöse: 3,2  Mrd EUR
EBITDA: 317 Mio EUR
Konzerngewinn: 144 Mio EUR
Ergebnis / Aktie: 1,12 EUR
Free Cashflow: 241 Mio EUR
 
Auch die vorgeschlagene Dividende von 1 EUR hat die Marktteilnehmer positiv überrascht.
Die Aktie hat nach Bekanntgabe der guten Zahlen mit Kursaufschlägen reagiert.
 
Ich frage mich: Wie geht es bei Freenet weiter und was ist auf dem Kurszettel möglich ?
 
Freenet gehört zu dem größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland.
Momentan hat man gute 15 Mio. Kunden.
Das ARPU (Umsatz pro Kunde) beträgt bei:
 
Vertragskunden 23,8 EUR
Prepaid-Kunde:  3,1 EUR
Nofrills-Kunde:  4,6 EUR
 
Was spricht für weiter steigende Kurse ?
 
Der Ausblick ist gut, man geht in 2012 und 2013 von einem stabilen Kundenstamm aus.
Danach auch mit Wachstum von ca. 2%.
Freenet äußerte man wolle stets 40-60 % des Free Cashflows ausschütten.
Somit kann man für die nächsten Jahre immer von mindestens 1 EUR als Dividende ausgehen,
Tendenz steigend.
Man hat momentan über 550 eigene Shops und kooperiert mit über 5600 Fachhändlern,
außerdem ist man noch in über 400 Media-Markt / Saturn Filialen vertreten.
 
Für weiteres Wachstum sprechen für mich folgende Punkte:
 
Man hat letztes Jahr im Herbst eine Partnerschaft mit dem Apple Reseller GRAVIS unterzeichnet.
Es ist eine Shop-in-Shop Kooperation mobilcom-Produkte werden bei Gravis angeboten und anders herum).
 
Des Weiteren ist man mit dem Breitbandanbieter Unitymedia eine Kooperation eingegangen.
Es wird in mobilcom-debitel Shops das Breitband/Fernsehangebot von Unitymedia vermittelt.
Dieses Jahr soll das Angebot in auf weitere Shops ausgeweitet werden.
 
Ferner vermittelt man nun auch Strom- und Gastarife, wird auch zum Konzernergebnis beitragen.
 
Freenet wird vom Smartphone und Tablet-PC Boom profitieren.
Es werden verstärkt Datentarife nachgefragt.
 
Was für mich auch als Wachstumstreiber zählt,
ist der „mobile marketing Markt“
Stichwort: freeXmedia
Ich denke, Werbung auf dem Handy wird in der Zukunft ein wichtiger Markt.
In diesem Markt ist man mit freeXmedia schon drin und hat vor kurzem
schon starkes Wachstum in diesem Bereich gemeldet.
 
Alles wesentliche habe ich nun geschrieben.
Kurse um 20 EUR sollten mittelfristig drin sein.
 
So der neue Thread ist eröffnet !
 
Gruß
Hajde

 
Angehängte Grafik:
chart_all_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_freenet.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
441 | 442 | 443 | 443  Weiter  
11034 Postings ausgeblendet.

1996 Postings, 1742 Tage Johnny UtahHier eine Einschätzung

 
  
    #11036
4
20.02.18 09:04
zur aktuellen Lage bei Sunrise.

https://www.cash.ch/news/top-news/...aktie-am-ziel-angekommen-1146731

Der Schuss kann also auch nach hinten losgehen, falls Sunrise selber kauft oder Salt gekauft wird.  

549 Postings, 448 Tage Roggi60Im Tagesanzeiger

 
  
    #11037
20.02.18 10:22
vom 26.01.2018 steht auch noch ein interessanter Artikel zur Frequenzvergabe 5G drin. Kosten, Verfahren etc.

Leider klappt das Verlinken aus "Finanznachrichten" nicht.  

1996 Postings, 1742 Tage Johnny UtahDie heutige Barclays "Studien" zu

 
  
    #11038
1
20.02.18 16:18
quasi allen Telekomwerten mit der genau gleichen Begründung ist für mich der heutige Schmunzler des Tages:

"Analyst Daniel Morris verwies in einer am Dienstag vorliegenden Studie zu europäischen Telekomunternehmen auf den inzwischen wieder nachlassenden Kostendruck, der insbesondere durch Auktionen von Sportübertragungsrechten befeuert worden war. Die Sicht in die Zukunft sei auch wieder besser als noch ein Jahr. Deutschland schätzt er als Markt mit geringen Risiken ein, die Durchdringung mit Bezahlfernsehen sei deutlich geringer als in anderen Ländern."

Yeah, da hat sich einer genau mit der deutschen Telko-Landschaft befasst. Ich habe heute übrigens ein wenig meinen Bestand an einer A-Aktie zugunsten einer F-Aktie verringert. :-)    

1441 Postings, 706 Tage zwetschgenquetsche.Offtopic an JU

 
  
    #11039
1
20.02.18 17:57
Endet die A-Aktie auf z oder s?
Ich habe mal ein kleines Abstauberlimit für FNT bei 28-28,5? gesetzt. Dafür verkaufe ich aber keine As, denn will ich in das Himmelreich, halte A und F gleich. ;-)  

549 Postings, 448 Tage Roggi60Off Topic

 
  
    #11040
20.02.18 18:06
Zwetsche, A-Aktien sind per se gut. Meine enden mit "s" und "l". Starke Dividendentitel!  

1996 Postings, 1742 Tage Johnny UtahOT Buchstabensuppe

 
  
    #11041
20.02.18 19:53
Ich habe s abgebaut. Ich war nach der Korrektur neulich deutlich zu einseitig investiert. Die z Aktie ist jetzt mein größter Posten. Bevor uns alle für verrückt erklären: Allianz, Aurelius, Freenet in der gewichteten Reihenfolge. Richtung Frühjahr stelle ich mich immer dividendenstark auf. Aareal ist auf der engen Watchlist. Rechne dort mit einem Rücksetzer, wenn der gewohnt konservative Ausblick kommt.  

549 Postings, 448 Tage Roggi60J.U.

 
  
    #11042
20.02.18 21:51

Ja, Aurelius ist ja nicht wirklich über die 60 gekommen. Aber hauen die nicht für 2017 ne sensationelle Dividende raus?

Für Aareal drücke ich dir die Daumen. Ich bin da mit 34,12 Euro drin. Wenn die tatsächlich 2,2 Euro/Share raushauen kommen die fast an meine Div-Rendite von Freenet und Drillisch ran.

Freenet vermarktet via exaring über die BREKO waipu-TV!



http://www.crn.de/telekommunikation/artikel-116005.html

 

1996 Postings, 1742 Tage Johnny UtahDividende

 
  
    #11043
4
21.02.18 11:11
Ja, Aurelius haut dieses Jahr 5 Euro je Aktie raus und für die nächsten Jahre wird es nicht weniger, da das Monsterergebnis aus 2017 auf mehrere Jahre gestreckt wird. Das hat Drillisch damals ja auch gemacht. Letztes Jahr war ich zweitweise zu 100 Prozent in Aurelius. Beim derzeitigen Kurs ist die Aktie im Übrigen zumindest nicht mehr unterbewertet und so tut ein wenig Diversifizierung nur gut.

Ich habe bei FNT nochmals in Ruhe die letzten Berichte und Präsentationen gelesen. Ich muss meine Meinung, dass 30 Euro wohl das Ende der Fahnenstange sind, korrigieren. Die Aussichten sehen konservativ gut aus. Insofern habe ich gestern auch noch ein wenig umgeschichtet.

Allianz ist für mich derzeit auch aufgrund des laufenden ARP interessant, weil dadurch ein gewisses Netz für Marktverwerfungen besteht. Ich würde mir wünschen, dass FNT Sunrise teuer verkauft und auch ein ARP startet.



 

315 Postings, 2743 Tage josselin.beaumontJohnny

 
  
    #11044
21.02.18 14:54

Da bin ich absolut bei dir mit dem Verkauf von Sunrise und Start eines ARP!

Wie ausgezeichnst ein ARP funktioniert, sieht man vorbildlich bei ALV. Des Weiteren ist Sunrise jetzt "schön saftig" geworden: Also raus damit und ARP gestartet. Wobei mir eine kl. Sonderdivi durchaus auch schmecken würde....

Grüße an alle Investierten

Joss


 

1996 Postings, 1742 Tage Johnny Utahjosselin - ARP

 
  
    #11045
21.02.18 16:34
Vor allem würde es bei FNT auch wirtschaftlich Sinn machen, die Gewinne aus einem Sunrise Verkauf in ein ARP zu stecken. Derzeit zahlt man selbst ca. 5,7 Prozent Dividende und bekommt bei Sunrise deutlich weniger auf den derzeitigen Wert. Schau´n mer mal.
 

549 Postings, 448 Tage Roggi60J.U.

 
  
    #11046
1
22.02.18 10:58
ARP geht nur über 10% des Grundkapitals. Ca. 13 Mio Aktien. Macht beim aktuellen Kurs ca. 370 Mio Euro.

Was also mit dem Restgeld, 400 - 500 mio Euro, aus dem Verkauf anstellen? Schuldenreduzierung bringt bei den aktuellen Niedrigzinsen nicht so viel.

In Wachstum investieren? Aber wo?

Sollte Sunrise tatsächlich 4 CHF als Dividende/Share raushauen sind das beim FNT-Kaufkurs von 72,95 CHF ne Dividendenrendite von fast 5,5%. Finanzierungskosten mal außen vor gelassen. Viel besser gehts nicht !  

1996 Postings, 1742 Tage Johnny UtahSunrise wurde ja größtenteils

 
  
    #11047
22.02.18 15:02
auf Pump gekauft. Die Finanzierungskosten liegen laut letzter Präsentation bei knapp unter 2 Prozent. Insofern frisst das die Sunrise-Dividende auch noch teilweise auf. Kleines ARP, Schuldenabbau, Rest gerne in Werbung / Waipu (dort den Rest kaufen)...  

755 Postings, 2073 Tage Mindblogfreenet tv

 
  
    #11048
1
22.02.18 15:15
gibt es demnächst auch über Satellit, also auch das kostenpflichtige Programm.
Was hat das für einen Sinn, werden die privaten Programme über Satellit ebenfalls
verschlüsselt?  

1066 Postings, 1894 Tage Kasa.dammin HD ja

 
  
    #11049
22.02.18 17:06

1441 Postings, 706 Tage zwetschgenquetsche.FYI: Übernahme

 
  
    #11050
22.02.18 18:04
http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/...ehung-bekannt-1015860849

Ist also nicht so, dass es gar keine Akquiseobjekte mehr gäbe. Aus der Schweiz heraus kauft Mobilezone über dessen deutsche Tochter EinsA für ca. 50 Mio. ? TPHCom aus Münster.  

549 Postings, 448 Tage Roggi60TPH

 
  
    #11051
1
22.02.18 18:25
Mit dem Laden hats Drillisch seinerzeit auch schon zu tun gehabt. Wollten damit ihre Offlinevertriebsstärke verbessern. Firmierte, alle habens gelesen, damals unter "The Phone House" und wurde seinerzeit von Dixons Car Phone, oder so ähnlich, gekauft.

Ohne Einzelheiten zu kennen war Drillisch wohl eher froh den Laden wieder los zu sein. Hatten die Beteiligung, muss raten, weniger als 2 Jahre.

Freenet hats bei der eigenen Vertriebsstärke via Saturn/MediaMarkt nicht nötig sich an so einer Klitsche zu beteiligen.

Die Beteiligung an Exaring/waipu liegt schon bei 50,x%. Und ich meine zu erinnern das der Vorstand auch privat beteiligt ist.

Also lasse ich mich anlässlich der offiziellen Zahlen mal von den Zukunftsabsichten überraschen. Am 22.03. ist es soweit.  

549 Postings, 448 Tage Roggi60Finanzierungskosten

 
  
    #11052
1
22.02.18 18:38

Zitat HP Freenet: "Die im März 2019 fällige Brückenfinanzierung wurde durch das syndizierte Bankdarlehen mit Fälligkeit im Oktober 2022 ersetzt; dies gilt sowohl für das endfällige Tilgungsdarlehen über 610 Millionen Euro als auch für die derzeit nicht gezogene Revolving Credit Facility über 100 Millionen Euro. Beide Tranchen sind variabel auf Basis des EURIBOR verzinst ? für das Tilgungsdarlehen gilt eine anfängliche Marge von nun 1,60 Prozent (bisher 2,10 Prozent), beim Revolver beträgt die Marge nun 1,40 Prozent (bisher 1,80 Prozent). "

MediaBroadcast wurde auch auf Pump gekauft.  295 Mio Euro!

Im Prinzip beides gute Investments.
 

549 Postings, 448 Tage Roggi60Deutsche Asset Management Investment

 
  
    #11053
1
22.02.18 18:44

hat reduziert. Von 3,05% auf 2,87%. Kein Wunder das der Kurs nicht in die Strümpfe kommt.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...echte-freenet-ag-5991063

 

549 Postings, 448 Tage Roggi60Euribor

 
  
    #11054
22.02.18 19:19

Zu Finanzierungskosten!

Der Euribor liegt, siehe Link, ja seit Längerem im negativen Bereich. Bedeutet dass, siehe Marge oben, dass Freenet nicht 1,6 bzw. 1,8% Zinsen zahlen muss, sondern die jeweiligen Zinssätze abzüglich des Euribor? Das wäre dann ja definitiv noch weniger Zinsen!

https://www.google.de/...rte.asp&usg=AOvVaw1daT7ZdsECFoT5gSVi80CH

 

549 Postings, 448 Tage Roggi60TPH

 
  
    #11055
22.02.18 23:18
Wie intelligent von mir: The Phone House!
Es lebe die Abkürzung und das Erkennen einer solchen!  

1996 Postings, 1742 Tage Johnny UtahZinsen

 
  
    #11056
23.02.18 08:57
Hallo Roggi, insgesamt sind es knapp unter 2 Prozent, siehe dort Seite 16:

https://blob.freent.de/contentblob/6351874/2/data/...presentation.pdf

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Wir wohl eisig bei euch im Norden.  

549 Postings, 448 Tage Roggi60Zinsen

 
  
    #11057
23.02.18 09:54
Unter 2% ist aber eine sehr vage Angabe. Das können 1,99 oder auch 0,09% sein.  Und der grüne Balken entspricht in Summe ja genau den Zahlen die auch auf der HP kommuniziert wurden. Ich bleibe, was die Zinsbelastung angeht, deshalb optimistischer als du.

Leider ist mein Englisch nicht so gut um die Worte zu verstehen.

Geiles Wetter hier. Nur Sonne und kalter bis frischer Wind aus Nordost! Außerdem: Wir sind die Niedersachen, sturmerprobt und erdverwachsen!

Also nix Feinstaubbelastung wie am Neckartor! Es lebe das Fahrverbot für Dreckschleudern jeder Art!

Mit schönes WE wirds nix. Nur am arbeiten. Lange Nachtschicht von heute 18 Uhr bis Morgen 14.30 und am Sonntag das Gleiche in Freenet-Grün.

Du machst es zum Jahresende richtig!



 

549 Postings, 448 Tage Roggi60Seite 16

 
  
    #11058
23.02.18 10:05
Oder müssen die vor dem Jahr 2022 mit dem grauen Balken dargestellten Schulden auch noch getilgt werden?

Ich sah das alles durch die neue Refinanzierung von 610 Mio bereits "bezahlt"  

1996 Postings, 1742 Tage Johnny UtahBalken

 
  
    #11059
23.02.18 11:22
Die grauen Balken sind allgemeine (Wechsel-) Darlehen und müssen ebenfalls zurück gezahlt werden. Die knapp unter 2 Prozent ergeben sich sicher aus einer Mischung mit dem syndizierten Bankdarlehens.

Hier im Kessel ist mal wieder Alarm. Wir machen unseren Namen als Feinstaubcity also alle Ehre. :-)

Dann drücke ich Dir wenigstens die Daumen, dass die Nachtschicht ruhig wird.  

755 Postings, 2073 Tage MindblogNächste Woche

 
  
    #11060
4
23.02.18 14:25
am 1. März kommen die vorläufigen Zahlen zum zurückliegenden Geschäftsjahr!
Das entnahm ich dem Finanzkalender der freenet AG!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
441 | 442 | 443 | 443  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben