Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 344 967
Talk 159 613
Börse 146 251
Hot-Stocks 39 103
DAX 32 56

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 1 von 294
neuester Beitrag: 29.07.15 14:33
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 7339
neuester Beitrag: 29.07.15 14:33 von: 011178E Leser gesamt: 968980
davon Heute: 153
bewertet mit 36 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
292 | 293 | 294 | 294  Weiter  

1232 Postings, 1229 Tage HajdeFreenet Group - WKN A0Z2ZZ

 
  
    #1
36
25.03.12 23:31
 
Freenet Group
 
Internetauftritt / Investor Relations auf www.freenet-group.de
 
Zu der Freenet Gruppe gehören „unter anderem“ folgende
große Marken bzw. Online-Portale (können in Zukunft mehr werden):
 
www.mobilcom-debitel.de (Hauptmarke für Mobilfunk))
www.talkline.de (Zweite Hauptmarke für Mobilfunk)
www.crash-tarife.de (Aktionstarife / Crash-Angebote)
www.klarmobil.de (Discountsegment)
www.callmobile.de (Discountsegment)
www.debitel-light.de (Discountsegment)
www.freenetmobile.de (Discountsegment)
www.freexmedia.de (Online Vermarktungsagentur)
www.single.de (Single-Börse)
www.4players.de (Gaming-Portal)
www.freenet.de (Online-Portal mit E-Mail und Werbeanzeigen)
 
Freenet hat vor wenigen Wochen die vorläufigen Geschäftszahlen 2011 veröffentlicht
und wenige Tage später schließlich auch den „endgültigen“ Geschäftsbericht 2011 publiziert.
Die vorgelegten Zahlen für das 4.Quartal und das Geschäftsjahr 2011 lagen teils über den Erwartungen.
 
Umsatzerlöse: 3,2  Mrd EUR
EBITDA: 317 Mio EUR
Konzerngewinn: 144 Mio EUR
Ergebnis / Aktie: 1,12 EUR
Free Cashflow: 241 Mio EUR
 
Auch die vorgeschlagene Dividende von 1 EUR hat die Marktteilnehmer positiv überrascht.
Die Aktie hat nach Bekanntgabe der guten Zahlen mit Kursaufschlägen reagiert.
 
Ich frage mich: Wie geht es bei Freenet weiter und was ist auf dem Kurszettel möglich ?
 
Freenet gehört zu dem größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland.
Momentan hat man gute 15 Mio. Kunden.
Das ARPU (Umsatz pro Kunde) beträgt bei:
 
Vertragskunden 23,8 EUR
Prepaid-Kunde:  3,1 EUR
Nofrills-Kunde:  4,6 EUR
 
Was spricht für weiter steigende Kurse ?
 
Der Ausblick ist gut, man geht in 2012 und 2013 von einem stabilen Kundenstamm aus.
Danach auch mit Wachstum von ca. 2%.
Freenet äußerte man wolle stets 40-60 % des Free Cashflows ausschütten.
Somit kann man für die nächsten Jahre immer von mindestens 1 EUR als Dividende ausgehen,
Tendenz steigend.
Man hat momentan über 550 eigene Shops und kooperiert mit über 5600 Fachhändlern,
außerdem ist man noch in über 400 Media-Markt / Saturn Filialen vertreten.
 
Für weiteres Wachstum sprechen für mich folgende Punkte:
 
Man hat letztes Jahr im Herbst eine Partnerschaft mit dem Apple Reseller GRAVIS unterzeichnet.
Es ist eine Shop-in-Shop Kooperation mobilcom-Produkte werden bei Gravis angeboten und anders herum).
 
Des Weiteren ist man mit dem Breitbandanbieter Unitymedia eine Kooperation eingegangen.
Es wird in mobilcom-debitel Shops das Breitband/Fernsehangebot von Unitymedia vermittelt.
Dieses Jahr soll das Angebot in auf weitere Shops ausgeweitet werden.
 
Ferner vermittelt man nun auch Strom- und Gastarife, wird auch zum Konzernergebnis beitragen.
 
Freenet wird vom Smartphone und Tablet-PC Boom profitieren.
Es werden verstärkt Datentarife nachgefragt.
 
Was für mich auch als Wachstumstreiber zählt,
ist der „mobile marketing Markt“
Stichwort: freeXmedia
Ich denke, Werbung auf dem Handy wird in der Zukunft ein wichtiger Markt.
In diesem Markt ist man mit freeXmedia schon drin und hat vor kurzem
schon starkes Wachstum in diesem Bereich gemeldet.
 
Alles wesentliche habe ich nun geschrieben.
Kurse um 20 EUR sollten mittelfristig drin sein.
 
So der neue Thread ist eröffnet !
 
Gruß
Hajde

 
Angehängte Grafik:
chart_all_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_freenet.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
292 | 293 | 294 | 294  Weiter  
7313 Postings ausgeblendet.

3528 Postings, 1803 Tage 2141andreasach je

 
  
    #7315
11.07.15 12:00

sind 15% Depotgewichtung bei den aktuellen Kursniveau noch angemessen andererseits schieb ich ja over 10% dividendenrendite ein ...

das sind schon Problems ...

 

368 Postings, 1132 Tage MindblogVerkaufsempfehlung

 
  
    #7316
13.07.15 18:24
für freenet - dennoch steigt die Aktie auf über 31 Euro! 10 Euro Differenz zwischen aktuellem Kurs
und der Empfehlung von Citigroup! Da weiß man nicht, was man sagen soll!  

539 Postings, 887 Tage Roggi59Mindblog

 
  
    #7317
13.07.15 19:31
Lass´ doch die Analysten schreiben was sie wollen.

Hast du dir die Begründung mal durchgelesen?

Vodafone hat kein Geld mehr um weil denen die Kunden weglaufen und Telfonica sieht seine Kohle vielleicht besser in der Unterstützung von Drillisch angelegt.

 

5434 Postings, 1378 Tage jogo1..Gerüchteküche ;)

 
  
    #7318
17.07.15 09:19
Gerücht: Orange erwägt Freenet für ?5 Mrd. zu übernehmen
Orange S.A.  freenet AG 09:03:34 31,91 ? 0,17%
vor 4 Min (09:14) - Echtzeitnachricht  

543 Postings, 1281 Tage Elvis123Orange

 
  
    #7319
17.07.15 09:21
Es geht das Gerücht über den Ticker, dass Orange FNT für 5 Milliarden über nehmen will.
Mal sehen, was draus wird. Wäre zumindest eine Erklärung für die irre Stärke der letzten Tage und Wochen.  

1232 Postings, 1229 Tage Hajdelol ... 5 mrd EUR sind zu wenig

 
  
    #7320
17.07.15 09:49

für 64 EUR je Freenet-Aktie verkaufe ich ;))

smile

 

215 Postings, 630 Tage weisvonnixInfos

 
  
    #7321
17.07.15 09:51
Das ist die einzige Info die ich darüber finden konnte:

https://www.boerse-go.de/nachricht/...et-zu-uebernehmen,a4279534.html

Darf man eigentlich alles veröffentlichen wenn man "Gerücht:" davor schreibt?  

543 Postings, 1281 Tage Elvis123Ich fürchte JA ;)

 
  
    #7322
17.07.15 10:05
Der Markt scheint kurzfristig auch nicht so recht dran zu glauben. Den Verdacht einer Übernahme hat aber die Tage hier schonmal jemand geäußert. Basierend auf einarktunkonformes Verhalten der FNT-Aktie.  

543 Postings, 1281 Tage Elvis123Oh man...

 
  
    #7323
17.07.15 10:05
ein marktunkonformes Verhalten  

5434 Postings, 1378 Tage jogo1..der schwarze Riese von Übersee

 
  
    #7324
17.07.15 10:06

..wird wissen, wo was zu holen ist!

>>BlackRock<<

 

543 Postings, 1281 Tage Elvis123Blackrock

 
  
    #7325
17.07.15 12:41
Naja...3% haben die doch gefühlt in jedem Wert stecken...  

1545 Postings, 914 Tage wahnalarmgibt es eigentlich

 
  
    #7326
20.07.15 10:47
irgendetwas neues zu dem übernahmegerücht?  

5434 Postings, 1378 Tage jogo1..kommt von denen nun was?

 
  
    #7327
20.07.15 16:54
Exane BNP hebt Ziel für Orange SA auf 14,70 Euro - 'Neutral'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Orange SA von 14,00 auf 14,70 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Neutral" belassen. Das französische Telekommunikationsunternehmen
 

368 Postings, 1132 Tage MindblogAngebot Orange

 
  
    #7328
1
20.07.15 20:52
hieße für den Kurs von freenet, dass es bis 39 Euro aufwärts gehen könnte!  

543 Postings, 1281 Tage Elvis123Könnte...

 
  
    #7329
20.07.15 21:47
Es bleiben vorerst Gerüchte, die auch nicht wirklich im Markt ankommen. Was dran ist? Man wird sehen.
Könnte nur Gepushe sein. Aber der Kurs war die Tage wirklich sehr fest...  

1789 Postings, 5065 Tage 011178Evon wem kam das gepushe?

 
  
    #7330
22.07.15 13:11
was ist da los?  

231 Postings, 2934 Tage golfernStandort weg...

 
  
    #7331
22.07.15 13:42
Call Center: mobilcom verkauft Standort Kaiserslautern an regiocom

Der Dienstleister regiocom übernimmt den Kundenbetreuungsstandort Kaiserslautern der mobilcom-debitel GmbH, der Ausbau der bisherigen Kundenserviceleistungen wurde ebenfalls vereinbart. Mit dem Kundenbetreuungsstandort Kaiserslautern will regiocom seine Marktposition stärken und in die Region Rheinland-Pfalz expandieren.

http://www.teletalk.de/news/news-detail/av/2015/...utern-an-regiocom/  

53 Postings, 95 Tage Lollol1Übernahme?

 
  
    #7332
22.07.15 16:30
Möchte mal wissen wer das hier verbreitet hat? Absolut nix dran!  

53 Postings, 95 Tage Lollol1Aber immerhin,

 
  
    #7333
22.07.15 16:32
das hier darüber gesprochen wird, is der Zweck wahrscheinlich schon erfüllt!  

5434 Postings, 1378 Tage jogo1..Q2 Zahlen kommen bald ;)

 
  
    #7334
22.07.15 17:51

817 Postings, 3800 Tage langen1Das mit der Übernahme ..

 
  
    #7335
23.07.15 09:37
kam von Börse-Go. Die einzige Quelle die das einfach mal so als Gerücht streute.
- Nicht sehr glaubwürdig, meiner Meinung nach.

Ist also nicht von Pushern hier erfunden. .-)



Gruß
Langen1  

7194 Postings, 1583 Tage crunch timewarten auf Zahlen.....

 
  
    #7336
1
26.07.15 22:41

Bin die letzten Wochen etwas seltener unterwegs in dem Thread hier, da  bei FNT nichts newsmäßig wirklich passierte und man eigentlich mehr oder weniger gleich mit dem TecDax läuft. Da muß man vielleicht mal schauen, ob die Hj.1 Zahlen übernächste Woche etwas was daran wieder ändern können. Ich erwarte aber eigentlich keine große Abweichung von den bisherigen Prognosen. Im Q.1 war ja der Umsatz etwas höher als erwartet, da man offensichtlich leicht subventionierte oder zum Einkaufspreis angebotene Hardware verstärkt in Angebotspakete packte, um damit das Kundenwachstum etwas zu fördern. Gewinnmäßig hatte jedenfalls der etwas höhere Umsatz im 1.Q. nichts zusätzlich gebracht. Ob man im Q.2 vielleicht etwas weniger offensiv war als in Q.1 um mit gewinnlosen Hardwarebeigaben die Kundengewinnung zu fördern bleibt abzuwarten. Die Umsatzzahl ist mir nicht ganz so wichtig, wenn in erster Linie die Schwankungen bei Durchlaufposten diese Zahl bewegt. Hauptsache mit dem Free Cashflow und dem EBITDA bleibt man im Soll. Der ARPU sollte möglichst nicht sinken und der Vertragskundenbestand weiter langsam aber stetig wachsen. Bliebe aber noch abzuwarten was der TecDax die kommenden Wochen machen wird, wenn FNT sich so stark daran orientiert. TecDax hatte letzte Woche ein neues Allzeithoch. Insofern ist die Stimmung  wohl nicht ganz so schlecht ;) Vielleicht aber schon wieder zu schnell zu gut? Der DAX ist zumindest schon wieder 500 Punkte zurückgekommen.  Damit wäre nun die Frage, ob der 4000 Punkteanstieg seit letztem Oktober bereits hinreichend auskonsolidiert wurde oder ob, wie schon so oft in der Vergangenheit, September/Oktober erst die wahren Tiefpunkte der Sommer-Konso wieder bilden werden. Aktuell ist man fast schon ganz zurückgelaufen an den Abw.trendkanal aus dem man jüngst ausbrach. Im Bereich um 11.270/80 liegt aktuell das Level der oberen Kanalbegrenzung. Somit steht jetzt zu Wochenbeginn gleich die Frage auf dem Programm, ob man lediglich nochmal an diese jüngst durchbrochene Begrenzung zurückläuft, um mit einem Pullback das Ausbruchsignal nochmal zu bestätigen. Sollte man jedoch wieder klar in den alten Kanal zurücklaufen, dann könnten einige Leute auf dem falschen Fuß erwischt werden. Die jüngsten News aus China waren jedenfalls nicht wirklich hilfreich :

China : Trübe Stimmung in der Industrie - Fehlstart ins 3. Quartal 24.07.15 - http://www.finanzen100.de/nachrichten/...930_1-1-2116405231680214030/
=>"..PEKING (dpa-AFX) - Die Nachrichten aus der chinesischen Wirtschaft werden immer bedrohlicher: Im Juli ist die Stimmung in den Industrieunternehmen des Landes auf den tiefsten Stand seit über einem Jahr ... Der am Markt stark beachtete Stimmungsindikator fiel damit weiter unter die sogenannte Expansionsschwelle von 50 Punkten. Werte unterhalb dieser Marke deuten auf eine schrumpfende Wirtschaftsleistung hin. Die NordLB erkannte anhand der Daten eine Stimmungseintrübung auf breiter Front. ....  Vor dem Hintergrund, dass Chinas Notenbank bereits seit geraumer Zeit mit einer aggressiven Lockerung der Geldpolitik versucht gegenzusteuern, wirke die Lage in Chinas Industrie mittlerweile "schon etwas bedrohlich".....Experten sprechen nach den Stimmungsdaten für Juli von einem Fehlstart ins dritte Quartal. Außerdem gehen sie davon aus, dass das tatsächliche Wachstum in der ersten Jahreshälfte weniger als sieben Prozent betragen hatte. ..
"

Und Goldman Sachs hatte jüngst nochmal die Gewinnerwartung für den S&P500 gesenkt. Aktuell steht der S&P dort wo ihn Goldman zum Jahresende erwartet. Wäre also aus deren Sicht kein Potenzial nach oben mehr da. Mit Rückenwind von der Wallstreet würde es sich bei uns aber besser segeln als ohne. Daher mal schauen, ob GS am Ende richtig oder falsch liegen wird.

Goldman Sachs Cuts S&P 500 Earnings Estimate on Economy July 1, 2015
http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-07-01/...n-economy-dollar

 
Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart.png

7194 Postings, 1583 Tage crunch time.. ..

 
  
    #7337
1
26.07.15 22:42
 
Angehängte Grafik:
big.gif (verkleinert auf 31%) vergrößern
big.gif

7194 Postings, 1583 Tage crunch timelangen1 #7335

 
  
    #7338
1
26.07.15 23:19
langen1 #7335 Das mit der Übernahme kam von Börse-Go. Die einzige Quelle die das einfach mal so als Gerücht streute.- Nicht sehr glaubwürdig, meiner Meinung nach. Ist also nicht von Pushern hier erfunden. .-)
=====================

Also ich habe auch nirgendwo sonst im Web etwas  gefunden zu diesem angeblichen Gerücht was Boerse-Go ( = godmode-trader ) "exklusiv" ;) völlig ohne nähere Angaben rausposaunte. Nur dieser einzige Satz soll also reichen? Macht für mich auch strategisch garkeinen Sinn. Was soll Orange (ehemals France Telecom) mit einem netzlosen deutschen Provider wie Freenet? Orange ist bei uns doch garnicht auf dem Markt mit seinem Netz. Warum sollten die also Freenet kaufen, um dann damit Kunden für Deutsche Telekom, Vodafone und O2 ( = alles Konkurrenten) zu gewinnen? Und gab es nicht auch noch so ein "solides" ;) Gerücht im letzten Jahr, daß ohnehin die Deutsche Telekom Orange kauft? ( => http://boerse.ard.de/aktien/...elekom-es-auf-orange-abgesehen100.html ) Tja, war auch rückblickend wieder eins dieser Gerüchte was  nur Müll war .. wie überhaupt 99,9% der Gerüchte an der Börse.  ( => Börsen-Gerüchte: Falsches Spiel am Aktienmarkt - http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/a-86166.html ). Leider wohl wieder nur eine weitere unseriöse Nummer die Boerse-Go/Godmode damit abzieht. Die Truppe von Harald Weygand hat in der Vergangenheit schon massig solcher angeblichen Gerüchte rausgehauen bei vielen anderen Werten und es war eigentlich nie rückblickend etwas daran gewesen. Da Boerse-Go/ Godmode sie letzten Jahre immer mehr die  ..hüstel..hüstel..."Seriosität"  der geförtschten Kulmbacher angenommen haben, kann man diese Truppe auch immer weniger Ernst nehmen. Und  man muß sich fragen inwieweit die vielleicht auch versuchen durch solche Pseudo-News/Gerüchte Kurse kurzfristig zu beeinflussen, um scalpen zu können.  

1789 Postings, 5065 Tage 011178Eauffällige orders bzw. auffällige entwicklung

 
  
    #7339
29.07.15 14:33
hier könnte , ja könnte was im Anmarsch sein...alleine heute immer wieder gezielte käufe....

wäre natürlich super wenn freenet geschluckt werden würde, dann gäbe es einen Konkurrenten für drillisch weniger  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
292 | 293 | 294 | 294  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben