Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 172 1150
Talk 93 709
Börse 68 362
Hot-Stocks 11 79
DAX 10 50

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 1 von 366
neuester Beitrag: 24.06.16 17:10
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 9144
neuester Beitrag: 24.06.16 17:10 von: Bud.Fox Leser gesamt: 1268998
davon Heute: 330
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
364 | 365 | 366 | 366  Weiter  

1404 Postings, 1559 Tage HajdeFreenet Group - WKN A0Z2ZZ

 
  
    #1
40
25.03.12 23:31
 
Freenet Group
 
Internetauftritt / Investor Relations auf www.freenet-group.de
 
Zu der Freenet Gruppe gehören „unter anderem“ folgende
große Marken bzw. Online-Portale (können in Zukunft mehr werden):
 
www.mobilcom-debitel.de (Hauptmarke für Mobilfunk))
www.talkline.de (Zweite Hauptmarke für Mobilfunk)
www.crash-tarife.de (Aktionstarife / Crash-Angebote)
www.klarmobil.de (Discountsegment)
www.callmobile.de (Discountsegment)
www.debitel-light.de (Discountsegment)
www.freenetmobile.de (Discountsegment)
www.freexmedia.de (Online Vermarktungsagentur)
www.single.de (Single-Börse)
www.4players.de (Gaming-Portal)
www.freenet.de (Online-Portal mit E-Mail und Werbeanzeigen)
 
Freenet hat vor wenigen Wochen die vorläufigen Geschäftszahlen 2011 veröffentlicht
und wenige Tage später schließlich auch den „endgültigen“ Geschäftsbericht 2011 publiziert.
Die vorgelegten Zahlen für das 4.Quartal und das Geschäftsjahr 2011 lagen teils über den Erwartungen.
 
Umsatzerlöse: 3,2  Mrd EUR
EBITDA: 317 Mio EUR
Konzerngewinn: 144 Mio EUR
Ergebnis / Aktie: 1,12 EUR
Free Cashflow: 241 Mio EUR
 
Auch die vorgeschlagene Dividende von 1 EUR hat die Marktteilnehmer positiv überrascht.
Die Aktie hat nach Bekanntgabe der guten Zahlen mit Kursaufschlägen reagiert.
 
Ich frage mich: Wie geht es bei Freenet weiter und was ist auf dem Kurszettel möglich ?
 
Freenet gehört zu dem größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland.
Momentan hat man gute 15 Mio. Kunden.
Das ARPU (Umsatz pro Kunde) beträgt bei:
 
Vertragskunden 23,8 EUR
Prepaid-Kunde:  3,1 EUR
Nofrills-Kunde:  4,6 EUR
 
Was spricht für weiter steigende Kurse ?
 
Der Ausblick ist gut, man geht in 2012 und 2013 von einem stabilen Kundenstamm aus.
Danach auch mit Wachstum von ca. 2%.
Freenet äußerte man wolle stets 40-60 % des Free Cashflows ausschütten.
Somit kann man für die nächsten Jahre immer von mindestens 1 EUR als Dividende ausgehen,
Tendenz steigend.
Man hat momentan über 550 eigene Shops und kooperiert mit über 5600 Fachhändlern,
außerdem ist man noch in über 400 Media-Markt / Saturn Filialen vertreten.
 
Für weiteres Wachstum sprechen für mich folgende Punkte:
 
Man hat letztes Jahr im Herbst eine Partnerschaft mit dem Apple Reseller GRAVIS unterzeichnet.
Es ist eine Shop-in-Shop Kooperation mobilcom-Produkte werden bei Gravis angeboten und anders herum).
 
Des Weiteren ist man mit dem Breitbandanbieter Unitymedia eine Kooperation eingegangen.
Es wird in mobilcom-debitel Shops das Breitband/Fernsehangebot von Unitymedia vermittelt.
Dieses Jahr soll das Angebot in auf weitere Shops ausgeweitet werden.
 
Ferner vermittelt man nun auch Strom- und Gastarife, wird auch zum Konzernergebnis beitragen.
 
Freenet wird vom Smartphone und Tablet-PC Boom profitieren.
Es werden verstärkt Datentarife nachgefragt.
 
Was für mich auch als Wachstumstreiber zählt,
ist der „mobile marketing Markt“
Stichwort: freeXmedia
Ich denke, Werbung auf dem Handy wird in der Zukunft ein wichtiger Markt.
In diesem Markt ist man mit freeXmedia schon drin und hat vor kurzem
schon starkes Wachstum in diesem Bereich gemeldet.
 
Alles wesentliche habe ich nun geschrieben.
Kurse um 20 EUR sollten mittelfristig drin sein.
 
So der neue Thread ist eröffnet !
 
Gruß
Hajde

 
Angehängte Grafik:
chart_all_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_freenet.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
364 | 365 | 366 | 366  Weiter  
9118 Postings ausgeblendet.

552 Postings, 1462 Tage MindblogTja

 
  
    #9120
22.06.16 12:59
die Analysten sind sich bei freenet eben nicht einig. Wenn Kepler zuletzt "reduce" und Kursziel 20 ausruft, hinterlässt das Spuren und Verunsicherungen bei den Anlegern. Da helfen nur gute Unternehmensnews, vielleicht schon im August.  

1084 Postings, 1217 Tage Roggi59Mindblog,

 
  
    #9121
1
22.06.16 13:12
mir würde es schon reichen wenn die Masse der Kleinaktionäre den 'langfristigen Wert der Zukäufe realisieren und Aktien kaufen würden. Der ist aktuell leider nicht wirklich absehbar!


Also erstmal mit einer gesicherten Dividende zufrieden geben!


 

552 Postings, 1462 Tage MindblogMedia broadcast

 
  
    #9122
1
22.06.16 14:28
macht weiter von sich reden: 22 digitale Frequenzen für Digitalradio gehen an M.b. bzw. freenet.
Die Info kam von Golem.de.
Klar, was das konkret für jetzt bzw. die Zukunft des Unternehmens heißt, ist nicht absehbar ...
Aber immerhin tut sich in diesem von freenet so favorisierten Bereich der digitalen Medien etwas!  

187 Postings, 2132 Tage josselin.beaumontÄrgerlich sind für mich im Wesentlichen

 
  
    #9123
2
22.06.16 16:22

zwei Dinge:

Im Gegensatz zu DRI hat freenet es bis heute nicht geschafft, die Divirendite über den Kurs wieder zu kompensieren. DRI hat nahezu die Divizahlung über den Kurs bereits wieder reingeholt. Davon sind wir hier ca. EUR 3,00 entfernt. Des Weiteren ist DRI - auch aufgrund der ANALystenkommentare - für viele Anleger einfach sehr sexy und interessant. Denn wer vor der Divizahlung Dri gekauft hat, könnte jetzt schon mit Gewinn verkaufen. Offensichtlich sind die Wachstumsaussichten bei DRI erheblich größer - und nur das scheint zu interessieren. Ein ruinöser Preiskampf scheint für DRI auch völlig nebensächlich zu sein: Hauptsache man bekommt das Exclusivkontingent von Telefonica voll.....

Und nach wie vor scheint der Sunrisedeal vielen nicht zu schmecken. Diesen halte auch ich für völligen Schwachsinn. Ein ARP wäre hier zielführender und zudem kursschonend gewesen. Und, hat Preisig denn schon ein DD durchgeführt? Genau! Der wird nämlich einen Dreck tun und hier groß einsteigen. Das könnte ja dem Kurs ein wenig helfen, wenn schon die Kommentare der Anal.... hier nur negativ gewichtet sind. Außerdem schafft das auch Vertrauen in das eigene Unternehmen. Bis hier wieder Kurse um die EUR 28,00 - EUR 30,00 auftauchen fließt noch viel Wasser durch den Rhein. 

Leider bin ich nicht bei DRI investiert, sondern auch bei Telefonica. Hier ist der derzeitige Stand von EUR 3,70 per share ja geradezu lächerlich. Richtig schlecht könnte es für FRN noch werden, wenn der Kurs nochmal durchsackt. Dann interessiert eine Divirendite von ca. 7,00% leider keine Sau mehr. Schade, es hat hier keine Divirallye wie im Jahr zuvor stattgefunden und der Kurs ist später trotzdem massiv durchgesackt. 

Dennoch halte ich an meinem Investment fest und verkaufe nicht. Denn dann würde die Steuer gnadenlos zuschlagen. Und der Staat hat mir noch keinen Gefallen getan. 

@bagatela: Bist du bei Dri denn wieder eingestiegen? Das hätte sich die letzten sieben Tage so richtig gelohnt!

Beste Grüße allen Investierten

Stay long

JOSS


 

2322 Postings, 2052 Tage bagatela@josselin

 
  
    #9124
1
22.06.16 17:23
ne nicht wirklich. hatte eine dicke order bei 33,20 stehen. habe sie aber im zuge von brexit und dem blöden geschwafel raus genomment. tja,und wo hat sie wieder gedreht? richtig,genau an dieser stelle.

jetzt ist se wieder davongelaufen :) . soll der brexit jetzt von mir aus kommen. :)







 

2322 Postings, 2052 Tage bagatelaBREXIT

 
  
    #9125
22.06.16 19:07
Brexit-Umfrage (TNS): 43 % für einen Austritt, 41 % für einen Verbleib / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com

wo bleibt das massaker?? :)  

1870 Postings, 2658 Tage Diskussionskulturbrexit ist

 
  
    #9126
1
23.06.16 05:01
hier wohl weit weniger wichtig als die frage, ob preisig und vilanek bei sunrise das machen können, was sie sich beim einstieg vorgenommen haben. meiner meinung nach kann es nur in die richtung gehen, das netz möglichst gut zu verkaufen und mit dem erlös dann eigene aktien zu verkaufen (modell rhön klinikum).
ob da aber das management mitspielt: keine ahnung.

grundsätzlich sind die netze, seit  die kartellbehörden die reseller schützen, ein belastungsfaktor, da ungeheuer investitionsintensiv (inkl. aller damit einhergehenden belastungsfaktoren, zu denen ich auch die abschreibungen zähle). ich habe meine telefonica deutschland aktien abgestoßen und bin wieder in freenet eingestiegen und habe meine drillisch position erhöht. alles, was ich bei den ex-monopolisten probiert habe (heißen sie telekom austria, kpn, telefonica, usw.) hat mich letztlich nicht richtig zufriedengestellt. zum glück habe ich von portugal telecom und oi die finger gelassen.

wenn also der plan ist, das netz zu verkaufen, dann finde ich ihn gut.  

2322 Postings, 2052 Tage bagatelaGenau

 
  
    #9127
2
23.06.16 07:44
Das ist das paradebeispiel für kleinanlegerverdummung:

06:20 Uhr: Lager der Brexit-Befürworter führt wieder!

Das war die letzten tage und wochen nie anders.den dax auf 9400 drücken wegen brexit brexit brexit,
dann vor 3tagen  eine anderslautende meldung von wegen britain in lager führt um die herde wieder long zu treiben.

Heute die oben genannte meldung,und was passiert? Richtig,nichts.die profis haben die range nach unten und nach
Oben dicke abgegrast,und jetzt warten wir mal ab.mal sehen was wir dem doofen kleinanleger als nächstes auftischen.

Mein persönlicher tip.britain in

Einen sonnigen tag noch  

1084 Postings, 1217 Tage Roggi59Brexit

 
  
    #9128
2
23.06.16 09:53
Pfeift auf die Meinungsumfragen.

In GB sagen die Buchmacher das es keinen Brexit geben wird. Die sind bei der britischen Wettleidenschaft näher an Volkes Stimme. Und deshalb gibt es auch keinen!

Mittlerweile wird doch jede Nachricht dafür benutzt, irgendwas zu begründen!

 

187 Postings, 2132 Tage josselin.beaumontUnd jetzt noch die Schlaumeier von Citi:

 
  
    #9129
23.06.16 13:59

http://www.finanzen.net/nachricht/zertifikate/...n-Baerenhand-4948699

Schwitzt ihr alle schön? Bei uns fühlt man sich wie im Entsafter.......

Nassgeschwitzte Grüße

Joss

 

2322 Postings, 2052 Tage bagatelaJosselin

 
  
    #9130
23.06.16 14:40
14:05h bin drin :)  

635 Postings, 126 Tage PaleAleBuy

 
  
    #9131
1
23.06.16 15:38
23.06.2016 13:33:29
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Freenet nach einer Investorenkonferenz auf "Buy" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Der Mobilfunkanbieter habe überzeugt, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Donnerstag. Der bevorstehende Einstieg ins Internetfernsehen dürfte für die Anleger sehr attraktiv werden. Derweil bleibe das Kerngeschäft voll auf Kurs./mzs/ag

http://www.boerse-online.de/analyse/freenet-buy-581626  

552 Postings, 1462 Tage MindblogNa also!

 
  
    #9132
23.06.16 16:06

187 Postings, 2132 Tage josselin.beaumontTja, nur im Gegenteil zu DRI

 
  
    #9133
23.06.16 18:23

passiert hier nun so leider gar nix....

Das ist zum Kotzen. Offensichtlich interessiert ein positives Statement keine Sau. DRI würde hingegen richtig durchstarten - wie bereits geschehen. Sehr unbefriedigend das Ganze!

@bagatela: Alles richtig gemacht! Dann sind wir sozusagen Leidensgenossen! Jetzt schön mal up mit dem Teil.....

Grüße

Joss

 

1084 Postings, 1217 Tage Roggi59Joss,

 
  
    #9134
23.06.16 18:44
bei FNT passiert schon was aber der Wert wird nicht erkannt.

Neuerungen und neue Geschäftsfelder lassen erst mal Unsicherheit entstehen. Und das ist Gift für kurzfristig orientierte Anleger!

Übrigens hat Drillisch für die Shopübernahme, neues Geschäftsfeld, auch schon heftig Kursprügel bezogen. Vom ATH bei 49 auf zuletzt knapp über 33 ist auch kein Pappenstiel!

Und dann die ständige Gerüchteküche bei Dri. wegen Übernahme und so! 'Ständig agieren da, siehe auch heute, irgendwelche Leerverkäufer!

Da brauchste auch einen verdammt langen Atem! Oder den Mut und das Wissen Schwankungen zu traden!

P.S. Warum sollte das Netz von Sunrise verkauft werden? Und an wen? Der Schweizer Markt ist winzig und es gibt drei, oder 4?, Wettbewerber. Da wird die Kartellbehörde mit Sicherheit genau hinschauen! Oder das Sunrise-Netz geht ins Ausland! Sehe ich aber nicht!  

2322 Postings, 2052 Tage bagatelaHuiiiiiiii

 
  
    #9135
1
24.06.16 08:17
Jetzt gibts aber haue. Oder doch kaufkurse?  

13723 Postings, 2486 Tage BiJibagatela:

 
  
    #9136
24.06.16 08:26
BEIDES ;-)!  

1500 Postings, 1131 Tage Johnny UtahGenau

 
  
    #9137
4
24.06.16 08:38
Wenn nicht jetzt, wann dann? Operativ ist FNT null betroffen und die Sunrise Beteiligung ist über Nacht in Euro gerechnet wertvoller geworden. Cheers aus London. Ich gehe nachher mal ins Bankenviertel, um die Stimmung zu begutachten.  

1084 Postings, 1217 Tage Roggi59Stimmung

 
  
    #9138
2
24.06.16 08:49
Warum soll man nicht nach 17 Uhr in den Urwald gehen? Weil die Elefanten dann Fallschirmspringen üben! Und warum haben haben Krokodile so platte Schnauzen? Weil sie nach 17 Uhr in den Urwald gegangen sind!

Crunch hat hier mal ne Comic im Bankenviertel, war es aber London?,gepostet!

Sei vorsichtig, J.U.  

1404 Postings, 1559 Tage HajdeJaja

 
  
    #9139
3
24.06.16 10:01
So ist das dann, wenn man den Rechtspopulisten Glauben schenkt,
dass es OHNE einer Europäischen Gemeinschaft wirtschaftlich besser für GB wird.
Hat man den Wählern überhaupt klar gemacht, dass GB im Grunde dann auch den Europäischen Binnenmarkt verliert?? Das ist DER größte gemeinsame Markt der Welt schlechthin. Klar werden die Briten jetzt versuchen auszuhandeln, dass man diesen Markt nicht verliert und es keine Steuern auf Waren / Produkte gibt, die bisher zollfrei waren. Oh Mann. Der Austritt wird sich über Jahre hinziehen, viele Firmen werden nicht betroffen sein, so wie freenet, aber wenn der Gesamtmarkt runter geht, dann wird halt alles verkauft. Das Britische Pfund verliert kräftig gegenüber dem EUR und der EUR gegenüber dem US-Dollar. Wie Johnny auch schrieb, Franken wertet auf.
Gutmöglich, dass Fonds demnächst umswitchen und andere Titel auf der Buy-Seite landen, die nicht von Brexit betroffen sind. Jedenfalls bin ich jetzt froh, dass dieses Datum (23.06.16) endlich mal vorbei ist, gab ja letztendlich fast kein anderes Thema mehr.
 

8946 Postings, 1913 Tage crunch timeklingt vielleicht blöd..aber ich liebe solche Tage

 
  
    #9140
4
24.06.16 10:04
....und den außerbörslichen Handel.  Also nach solchen Großevents, wenn die Mehrheit sich vorher falsch positioniert hat (wie die letzten Tage) gibt es natürlich in die Gegenrichtung anfangs übergroße "Eruptionen". Habe da heute vorbörslich richtig Material aufgesogen, sowohl auf den Index ( knapp über 9200 gekauft) wie auch bei einigen Aktien. Man muß auch den vorbörslichen Handel nutzen ( oder am Tag vorher schon Abstauberlimits reinsetzen), weil gerne nach Eröffnung des regulären Handels  ab 9:00 viele der Wald&Wiesen-Online-Broker zu überlastet sind, weil die nur Technik haben für "Schönwetter-Handel" und da zuviele Leute durch das "Nadelöhr" wollen. Wahnsinn was das gegen 8:30 zu Schlußverkaufspreisen alles auf dem Wühltisch lag. Habe eine Freenet heute unter 21,50 bekommen zu knapp über 21?. Da konnte ich mir einige 50Cent Zwischenschritte ersparen zum nachkaufen. Einiges ist auch nur als Tradingposition gedacht. ( DAX Zerti habe ich z.B. eben bei 9550 wieder verkauft) .Dann hoffe ich mal jetzt wird etwas noch gejammert und dann wieder festgestellt, daß die Welt doch nicht untergeht und für die meisten Aktien GB in oder aus der EU garnicht so eine Rolle spielt für das operative Geschäft. Da dürften eher britische Aktien Probleme haben oder das Pfund und weniger ein deutscher Provider der in Deutschland tätig ist.  
Angehängte Grafik:
brexit-.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
brexit-.jpg

5962 Postings, 1779 Tage kiesly#9139 zeigt auch die große Schwäche der EU

 
  
    #9141
4
24.06.16 10:43
Ist letztendlich traurig, daß es die Populisten (auch Neoliberale und Empire-Fans) es so einfach haben, mit Ihren Scheinargumenten.
Natürlich liegt die Ursache in der "Schwarzen-Peter-Politik" (Sonderstatus) der Briten, die seit Jahrzehnten gepflegt wurde. Aber letztendlich ist es die schwache Kommunikation der EU-Staatenlenker gegenüber der eigenen Bevölkerung. Man hat sich viel zu wenig die Mühe gemacht zu erklären, welche Regelungen dafür verantwortlich sind die den Wohlstand der EU-Bürger erhöhen. Man hat geglaubt die Erzeugung von Wohlstand reicht alleine aus um den sozialen Frieden zu erhalten, bzw. die Vorteile einer EU aufzuzeigen. Wäre das jedem EU-Bürger bewußt
hätten die Populisten keine Chance!! -Das ist das Grundübel -
Selbst innerhalb von etablierten Parteien gibt es Politiker welche diese Schwäche (für eigene kurzfristige Wahlerfolge) zu ihren Gunsten ausnutzen und das in allen EU-Ländern.
Und ihr werdet erleben, je deutlicher die Folgen des EU-Austritts für die Engländer werden,
desto heftiger werden sie wieder auf die EU schimpfen!
Schottland wird sich von GB unabhängig erklären und Nordirland wird einen EU-Sonderstatus erhalten, so das die EU-Außenhandelsgrenzen die irische Küste sein wird.
Das wird übrigens eine Chance für das Zusammenwachsen der ir.Republik und Nordirland werden.
Britische Aktien möchte ich für die nächsten Monate nicht im Depot haben.
 

1500 Postings, 1131 Tage Johnny UtahKurze Grüße aus London

 
  
    #9142
3
24.06.16 16:02
Sitze gerade im Victoria Park und genieße die Sonne. Man sieht Gruppen von Anzugträgern, die alle Hartalkohol kreisen lassen. Ich denke, die bangen um ihre Jobs. Insgesamt sind die Jüngeren schockiert. Man hört oft 'horrible day'.  

2322 Postings, 2052 Tage bagatelatja das

 
  
    #9143
24.06.16 16:28
wird einigen erst die nächsten tage bewusst was wirklich passiert ist.

sonst ein toller tag für den der heute morgen zuschlagen konnte.bei mir ging
bis 9.30-45 gar nichts.da war der zug eigentlich schon wieder abgefahren.

allen anderen glückwunsch-fals wir die brexit tiefs heute gesehen haben.
bin gespannt ob es da noch nachwehen gibt nächste woche? wüsste aber nicht warum,
wurde heute genug ausgekotzt.

schönes we
 

692 Postings, 1388 Tage Bud.Foxna

 
  
    #9144
24.06.16 17:10
toll. scheinbar hattet ihr heute mehr Glück wie ich. meine Order zu 21.8 wurde heute nicht ausgeführt wg Problemen beim Broker. Glückwunsch an alle, die günstig abstauben konnten  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
364 | 365 | 366 | 366  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben