Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 271 1056
Talk 118 724
Börse 88 218
Hot-Stocks 65 114
Rohstoffe 25 61

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 1 von 184
neuester Beitrag: 29.07.14 20:36
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 4598
neuester Beitrag: 29.07.14 20:36 von: BiJi Leser gesamt: 506993
davon Heute: 371
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
182 | 183 | 184 | 184  Weiter  

1119 Postings, 863 Tage HajdeFreenet Group - WKN A0Z2ZZ

 
  
    #1
27
25.03.12 23:31
 
Freenet Group
 
Internetauftritt / Investor Relations auf www.freenet-group.de
 
Zu der Freenet Gruppe gehören „unter anderem“ folgende
große Marken bzw. Online-Portale (können in Zukunft mehr werden):
 
www.mobilcom-debitel.de (Hauptmarke für Mobilfunk))
www.talkline.de (Zweite Hauptmarke für Mobilfunk)
www.crash-tarife.de (Aktionstarife / Crash-Angebote)
www.klarmobil.de (Discountsegment)
www.callmobile.de (Discountsegment)
www.debitel-light.de (Discountsegment)
www.freenetmobile.de (Discountsegment)
www.freexmedia.de (Online Vermarktungsagentur)
www.single.de (Single-Börse)
www.4players.de (Gaming-Portal)
www.freenet.de (Online-Portal mit E-Mail und Werbeanzeigen)
 
Freenet hat vor wenigen Wochen die vorläufigen Geschäftszahlen 2011 veröffentlicht
und wenige Tage später schließlich auch den „endgültigen“ Geschäftsbericht 2011 publiziert.
Die vorgelegten Zahlen für das 4.Quartal und das Geschäftsjahr 2011 lagen teils über den Erwartungen.
 
Umsatzerlöse: 3,2  Mrd EUR
EBITDA: 317 Mio EUR
Konzerngewinn: 144 Mio EUR
Ergebnis / Aktie: 1,12 EUR
Free Cashflow: 241 Mio EUR
 
Auch die vorgeschlagene Dividende von 1 EUR hat die Marktteilnehmer positiv überrascht.
Die Aktie hat nach Bekanntgabe der guten Zahlen mit Kursaufschlägen reagiert.
 
Ich frage mich: Wie geht es bei Freenet weiter und was ist auf dem Kurszettel möglich ?
 
Freenet gehört zu dem größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland.
Momentan hat man gute 15 Mio. Kunden.
Das ARPU (Umsatz pro Kunde) beträgt bei:
 
Vertragskunden 23,8 EUR
Prepaid-Kunde:  3,1 EUR
Nofrills-Kunde:  4,6 EUR
 
Was spricht für weiter steigende Kurse ?
 
Der Ausblick ist gut, man geht in 2012 und 2013 von einem stabilen Kundenstamm aus.
Danach auch mit Wachstum von ca. 2%.
Freenet äußerte man wolle stets 40-60 % des Free Cashflows ausschütten.
Somit kann man für die nächsten Jahre immer von mindestens 1 EUR als Dividende ausgehen,
Tendenz steigend.
Man hat momentan über 550 eigene Shops und kooperiert mit über 5600 Fachhändlern,
außerdem ist man noch in über 400 Media-Markt / Saturn Filialen vertreten.
 
Für weiteres Wachstum sprechen für mich folgende Punkte:
 
Man hat letztes Jahr im Herbst eine Partnerschaft mit dem Apple Reseller GRAVIS unterzeichnet.
Es ist eine Shop-in-Shop Kooperation mobilcom-Produkte werden bei Gravis angeboten und anders herum).
 
Des Weiteren ist man mit dem Breitbandanbieter Unitymedia eine Kooperation eingegangen.
Es wird in mobilcom-debitel Shops das Breitband/Fernsehangebot von Unitymedia vermittelt.
Dieses Jahr soll das Angebot in auf weitere Shops ausgeweitet werden.
 
Ferner vermittelt man nun auch Strom- und Gastarife, wird auch zum Konzernergebnis beitragen.
 
Freenet wird vom Smartphone und Tablet-PC Boom profitieren.
Es werden verstärkt Datentarife nachgefragt.
 
Was für mich auch als Wachstumstreiber zählt,
ist der „mobile marketing Markt“
Stichwort: freeXmedia
Ich denke, Werbung auf dem Handy wird in der Zukunft ein wichtiger Markt.
In diesem Markt ist man mit freeXmedia schon drin und hat vor kurzem
schon starkes Wachstum in diesem Bereich gemeldet.
 
Alles wesentliche habe ich nun geschrieben.
Kurse um 20 EUR sollten mittelfristig drin sein.
 
So der neue Thread ist eröffnet !
 
Gruß
Hajde

 
Angehängte Grafik:
chart_all_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_freenet.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
182 | 183 | 184 | 184  Weiter  
4572 Postings ausgeblendet.

9003 Postings, 1751 Tage Geldmaschine123So langsam kommt sie doch!

 
  
    #4574
1
29.07.14 13:17
Erste Unterstützung im Bereich 19,50€ zurückerobert.
Würde mich nicht wundern sollte gegen Abend wieder die 2 vorne aufblitzen.
Dann müssen wir aber wieder prosten.
Ok jemand dabei!????
 

20412 Postings, 1502 Tage xpressHallo Jungs

 
  
    #4575
29.07.14 13:20
Hallo Jungs,

    A0Z2ZZ   FREENET    19.556    19.574               0.345§1.80 % 13:15 > X


No comments !


Der Faktoren Präsident !

 

13 Postings, 433 Tage chaculNeue Analystenstimme

 
  
    #4576
29.07.14 13:34
Warburg Research stuft Freenet von sell auf hold, Kursziel €21
Kam vorhin über den newsticker.  

682 Postings, 435 Tage Johnny UtahContour hat die Shorts ordentlich erhöht

 
  
    #4577
29.07.14 14:22
Contour Asset Management

New York, NY

Mitteilung von Netto-Leerverkaufspositionen

Zu folgendem Emittenten wird vom oben genannten Positionsinhaber eine Netto-Leerverkaufsposition gehalten:

freenet AG

ISIN: DE000A0Z2ZZ5

Datum der Position: 28.07.2014

Prozentsatz des ausgegebenen Aktienkapitals: 0,89 %
 

682 Postings, 435 Tage Johnny UtahImmer wieder schön...

 
  
    #4578
29.07.14 14:25
... wenn die Amis Hand in Hand arbeiten.  

1289 Postings, 1356 Tage bagatela...

 
  
    #4579
29.07.14 14:43
--Warburg Research stuft Freenet von sell auf hold, Kursziel €21
Kam vorhin über den newsticker.--
nun ja,kursziel erreicht.jetzt kann man auf hold stufen.

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...selten_gut_Chartanalyse-5852887  

81 Postings, 862 Tage TheLightjohnny

 
  
    #4580
29.07.14 14:59
Hi,

kannst du mir das kurz erklären, wie du das meinst?
danke

 

927 Postings, 1235 Tage HancockAnalysten bzw. Banken arbeiten...

 
  
    #4581
1
29.07.14 15:13
... immer so dass sie verdienen. Kaufe Shortpositionen, hauen dann sell Kursziele raus, der Kurssackt ab, Shorts werden verkauft und unten wieder wieder zurückgekauft. Wer ist dann wieder der Idiot ?
Richtig, der Kleinanleger.  

81 Postings, 862 Tage TheLightdanke

 
  
    #4582
29.07.14 15:25
danke für die Erklärung, habe mir sowas fast gedacht :-(

wenn man sich da rein steigert, wird einem schlecht ...  

650 Postings, 1229 Tage BlöddmannHancock

 
  
    #4583
29.07.14 15:39
.........auch ein Kleinanleger darf und sollte informiert sein, wenn er ein paar Groschen an der Börse verdienen will.  

108 Postings, 1439 Tage C4m3mb3rtKleinanleger Idiot - wieso?

 
  
    #4584
1
29.07.14 15:44
Von mir aus dürfen die den Wert gerne nach unten prügeln, da ich gerade nicht verkaufen will/muss interessiert mich das kaum. Hauptsache die fundamentale Entwicklung läuft noch. Problematisch ists nur, wenn man verkaufen MUSS (K.O.s, stops aus anderen Gründen, Kapitalbedarf...)

Ich werde meine Positionierung ggf. nach den Zahlen anpassen, unabhängig von Shorties, ANALysten etc.  

3759 Postings, 1012 Tage jogo1Leerverkausposi erhöht!

 
  
    #4585
29.07.14 16:16

81 Postings, 862 Tage TheLightjogo

 
  
    #4586
29.07.14 16:20
das bedeutet doch, dass die weiterhin auf einen fallenden Markt setzen?
steigt der Markt, gehen die ins Minus?!  

682 Postings, 435 Tage Johnny UtahKommt darauf an, wann die Positionen gestern

 
  
    #4587
29.07.14 16:33
eröffnet wurden. Da heute das Volumen immer noch hoch ist, kann es sich schon wieder teilweise um Schließungen handeln.  

1289 Postings, 1356 Tage bagatela@johnny #4587

 
  
    #4588
29.07.14 16:38
gestern rausgehauen und heute gekauft?  

682 Postings, 435 Tage Johnny UtahWarum nicht?

 
  
    #4589
29.07.14 16:53
Wenn die morgens losgelegt hatten, wären einige Prozentchen drin gewesen. Zudem ist es nicht gesagt, ob die nicht Freitagmittag schon losgelegt hatten. Es war am Freitag ja auffällig, dass um die Mittagszeit jemand große Verkaufsorders reingestellt hatte. Die Bundesanzeigerveröffentlichung für Montag verpasst man dann natürlich "zufällig", denn Redaktionsschluss ist 12 Uhr am Werktag davor...

Es ist aber müßig, darüber zu spekulieren. Meine Chips legen auf dem Tisch, mal schauen, wo die Kugel landet. :-)  

20412 Postings, 1502 Tage xpressthe leight

 
  
    #4590
1
29.07.14 17:14
wenn du mal ein crash was bewusst und gezielt von den da oben eigneleitet wird...mit erlebst
wirst du merken wie verlogen die welt ist.

Die Leerverkäufe Meldung sind gar nix...

Die Banken glaub bie uns darf man es nicht mehr.., betrieben aber gern noch eigenhandel besonders GS und Co.....

Jeder hier kann ein lied davon singen...

die bekommen jeden kurs hin um dich abzuholen.  


Daher niemals grosses kaptal ohne verfolgung der märkte am markt halten..in zertis..
am besten gar nicht mit grossem kaptial arbeiten.


Drillsich ist vor glaub 2 Jahren wegen T-KOM Meldung..Anzeigen wegen Verdacht auf Betrug...
um 50% damals eingebrochen per day!  

Bis dahin war drillsich immer auf aufsteigenden Trend...will nicht wissen wie viele auch grösser Summen
damals long waren...

Daher...wir leben in so einer betrügerischen verlogenn welt das man am besten nicht die augen aufmachen sollte...denn dann siehst du nur die unwahrheit.

Gruss Xpress!  

7341 Postings, 1790 Tage BiJiN'abend!

 
  
    #4591
29.07.14 18:00
Na bitte, hat sich der Kauf gestern doch noch gelohnt!

Aber Prosten werde ich hier vorläufig nicht.....  

9003 Postings, 1751 Tage Geldmaschine123HSBC rät shorts bei 20€ zu sichern!

 
  
    #4592
29.07.14 18:25
Am Gap das haben wir schon fast erreicht mal sehen ob schon bald
shorties covern müssen.  

9003 Postings, 1751 Tage Geldmaschine123@Johnny

 
  
    #4593
29.07.14 18:26
Die Meldung war von gestern eventuell
covern die schon wieder.  

9003 Postings, 1751 Tage Geldmaschine123@xpress

 
  
    #4594
29.07.14 18:28
Ich glaube waren nahe 80% bei Drillisch!  

30 Postings, 521 Tage Roggi59Beitrag 4584

 
  
    #4595
2
29.07.14 19:11
Ich bin da ganz bei dir!

Abgestürzte Kurse werden erst dann zu realen Verlusten, wenn verkauft wird. Ich werde meine Füße stillhalten und die Zahlen zum 06.08. abwarten.

Wenn dann trotz eines eher, öfter hier kolportierten, veralteten Geschäftsmodells die Gewinne da sind und die Dividende nächstes Jahr kommt bin ich zufrieden.

Und die "Großen" an den Finanzmärkten werden sich durch uns "Kleine" in ihrer Vorgehensweise nicht bremsen lassen.

Leider gibt es im Gegensatz zu Schwarmintelligenz keine Schwarmsolidarität! Im Sinne von "gemeinsam nicht verkaufen".  

7341 Postings, 1790 Tage BiJiRoggi59

 
  
    #4596
29.07.14 19:43
Zitat:

"Leider gibt es im Gegensatz zu Schwarmintelligenz keine Schwarmsolidarität! Im Sinne von "gemeinsam nicht verkaufen". "

Na, das sehe ich glücklicherweise etwas anders.....  

30 Postings, 521 Tage Roggi59BiJi

 
  
    #4597
29.07.14 20:10
Das sei dir auch erlaubt!

Aber wie kannst du mir dann bitte die herben Kursverluste von gestern erklären? Es ist zwar definitiv nicht richtig das Lemminge ein selbstzerstörerisches Verhalten an den Tag legen, aber ich möchte diese Massenverkäufe, auf Grund von Analystenmeinungen?, fast in diese Volksmund-Kategorie einordnen.

Mir fällt dazu noch eine Aussage aus lange zurück liegenden Studienzeiten ein: "Stell´dir mal vor es ist Krieg und keiner geht hin!" Umgewandelt: "Stell dir mal vor unsere Amis wollen den Kurs aus irgendwelchen Gründen drücken und keiner macht mit!" Also paradoxes Verhalten zeigen! Das wäre doch mal was!

Die Schwarmintelligenz zeigt sich dann aber meist am nächstenTag durch steigende Kurse. Da hast du völlig Recht, wenn sich deine Antwort darauf bezieht!  

7341 Postings, 1790 Tage BiJiNun, ich bin ja nicht von dem

 
  
    #4598
29.07.14 20:36
gestrigen dann doch sehr deutlichen Kursrückgang ausgegangen.
Wenn Du Kurs und auch meine postings zu FNT verfolgt haben solltest, so hat sich zunächst ein Stagnieren, dann ein langsameres, aber doch stetiges Absinken abgezeichnet, was seinen Höhepunkt im gestrigen Tag gefunden hat.
Und ich meine da nicht das Zurückfallen vom Höchstkurs um 26, obgleich dies ein erstes Indiz hätte sein können, da ein solcher Kurs deutlich vor der HV nicht zu halten war.
Richtig "in Schwung" kam das ganze dann in den Tagen bis zur HV, dann der (gewohnte) Divi-Abschlag "mit Kompott" und eine leichte Gegenbewegung.
Spätestens seit diesen tagen musste fast jedem klar gewesen sein, dass es zu duetlicheren Kurskorrekturen kommen wird.
Einen Teil hatte ich aus alter Verbundenheit gar bis 23,-€ gehalten, aber dann auch damit die Hoffnung aufgegeben, zumal die Konkurrenz bei weitem nicht so gebeutelt worden ist!
Es war die klügere Entscheidung erst jetzt wieder mit einem Teil reinzugehen, denn letztendlich hilft alles nichts, man muss sich einfach nach dem Markt und den Anzeichen richten, sofern man Gewinne erwirtschaften möchte.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
182 | 183 | 184 | 184  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben