Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 50 2812
Talk 24 1894
Börse 21 634
Hot-Stocks 5 284
Rohstoffe 6 162

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 1 von 291
neuester Beitrag: 23.05.15 17:15
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 7260
neuester Beitrag: 23.05.15 17:15 von: Lucky79 Leser gesamt: 929796
davon Heute: 683
bewertet mit 36 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
289 | 290 | 291 | 291  Weiter  

1210 Postings, 1162 Tage HajdeFreenet Group - WKN A0Z2ZZ

 
  
    #1
36
25.03.12 23:31
 
Freenet Group
 
Internetauftritt / Investor Relations auf www.freenet-group.de
 
Zu der Freenet Gruppe gehören „unter anderem“ folgende
große Marken bzw. Online-Portale (können in Zukunft mehr werden):
 
www.mobilcom-debitel.de (Hauptmarke für Mobilfunk))
www.talkline.de (Zweite Hauptmarke für Mobilfunk)
www.crash-tarife.de (Aktionstarife / Crash-Angebote)
www.klarmobil.de (Discountsegment)
www.callmobile.de (Discountsegment)
www.debitel-light.de (Discountsegment)
www.freenetmobile.de (Discountsegment)
www.freexmedia.de (Online Vermarktungsagentur)
www.single.de (Single-Börse)
www.4players.de (Gaming-Portal)
www.freenet.de (Online-Portal mit E-Mail und Werbeanzeigen)
 
Freenet hat vor wenigen Wochen die vorläufigen Geschäftszahlen 2011 veröffentlicht
und wenige Tage später schließlich auch den „endgültigen“ Geschäftsbericht 2011 publiziert.
Die vorgelegten Zahlen für das 4.Quartal und das Geschäftsjahr 2011 lagen teils über den Erwartungen.
 
Umsatzerlöse: 3,2  Mrd EUR
EBITDA: 317 Mio EUR
Konzerngewinn: 144 Mio EUR
Ergebnis / Aktie: 1,12 EUR
Free Cashflow: 241 Mio EUR
 
Auch die vorgeschlagene Dividende von 1 EUR hat die Marktteilnehmer positiv überrascht.
Die Aktie hat nach Bekanntgabe der guten Zahlen mit Kursaufschlägen reagiert.
 
Ich frage mich: Wie geht es bei Freenet weiter und was ist auf dem Kurszettel möglich ?
 
Freenet gehört zu dem größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland.
Momentan hat man gute 15 Mio. Kunden.
Das ARPU (Umsatz pro Kunde) beträgt bei:
 
Vertragskunden 23,8 EUR
Prepaid-Kunde:  3,1 EUR
Nofrills-Kunde:  4,6 EUR
 
Was spricht für weiter steigende Kurse ?
 
Der Ausblick ist gut, man geht in 2012 und 2013 von einem stabilen Kundenstamm aus.
Danach auch mit Wachstum von ca. 2%.
Freenet äußerte man wolle stets 40-60 % des Free Cashflows ausschütten.
Somit kann man für die nächsten Jahre immer von mindestens 1 EUR als Dividende ausgehen,
Tendenz steigend.
Man hat momentan über 550 eigene Shops und kooperiert mit über 5600 Fachhändlern,
außerdem ist man noch in über 400 Media-Markt / Saturn Filialen vertreten.
 
Für weiteres Wachstum sprechen für mich folgende Punkte:
 
Man hat letztes Jahr im Herbst eine Partnerschaft mit dem Apple Reseller GRAVIS unterzeichnet.
Es ist eine Shop-in-Shop Kooperation mobilcom-Produkte werden bei Gravis angeboten und anders herum).
 
Des Weiteren ist man mit dem Breitbandanbieter Unitymedia eine Kooperation eingegangen.
Es wird in mobilcom-debitel Shops das Breitband/Fernsehangebot von Unitymedia vermittelt.
Dieses Jahr soll das Angebot in auf weitere Shops ausgeweitet werden.
 
Ferner vermittelt man nun auch Strom- und Gastarife, wird auch zum Konzernergebnis beitragen.
 
Freenet wird vom Smartphone und Tablet-PC Boom profitieren.
Es werden verstärkt Datentarife nachgefragt.
 
Was für mich auch als Wachstumstreiber zählt,
ist der „mobile marketing Markt“
Stichwort: freeXmedia
Ich denke, Werbung auf dem Handy wird in der Zukunft ein wichtiger Markt.
In diesem Markt ist man mit freeXmedia schon drin und hat vor kurzem
schon starkes Wachstum in diesem Bereich gemeldet.
 
Alles wesentliche habe ich nun geschrieben.
Kurse um 20 EUR sollten mittelfristig drin sein.
 
So der neue Thread ist eröffnet !
 
Gruß
Hajde

 
Angehängte Grafik:
chart_all_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_freenet.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
289 | 290 | 291 | 291  Weiter  
7234 Postings ausgeblendet.

2884 Postings, 364 Tage Lucky79Jetzt rollen die...

 
  
    #7236
2
21.05.15 09:39
"IchVerkaufNochSchnellVorDerDividende" Verkäufe an... ;)

Das kann den Kurs noch Deckeln...
sonst würden wir wieder deutliches PLUS verzeichnen können....

ansonsten werden morgen
wieder StoppLosses wegen ExDividend ausgelöst....

Kurs fällt unter die 30.... -> da uninteressant...
Übern Sommer wieder nachkaufen... und im HerbstWinterFrühling
GENIEßEN! :)))  

6869 Postings, 1516 Tage crunch timeHV und neuer Anteilseigner

 
  
    #7237
2
21.05.15 09:43

Mal schauen wie lange die das Paket halten werden und ob die vielleicht sogar noch über 5% ausbauen werden. Die US-Investoren der letzten Jahre waren nicht gerade für ihre Ausdauervermögen bei FNT bekannt http://www.ariva.de/news/...Ziel-der-europaweiten-Verbreitung-5372715 "...Die The Capital Group Companies, Inc., Los Angeles, CA, Vereinigte Staaten von Amerika hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 19.05.2015 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der freenet AG, Büdelsdorf, Deutschland am 15.05.2015 die Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 3,70% (das entspricht 4741076 Stimmrechten) betragen hat. 3,70% der Stimmrechte (das entspricht 4741076 Stimmrechten) sind der Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG in Verbindung mit Satz 2 und 3 WpHG zuzurechnen...." So, wünsche allen die auf der HV sind einen interessanten Tag und einen guten Appetit ;) Das sich etwas im Hintergrund die letzte Zeit tut bezüglich Aufstockung eines instit. Investors hatte ich ja jüngst schon hier vermutet, da es doch große Auffälligkeiten gab im täglichen Handelsvolumen und den Schlußauktionen. Wenn nachrichtenlos immer wieder große Abweichungen nach oben auftraten von den üblichen 400.000-600.000 Stücken die an "normalen" Tagen gehandelt werden und plötzlich sogar siebenstellige Stückzahlen den ganzen Tag und 400.000 Stück alleine in der Schlußauktion durchgereicht werden und dabei der Kurs Stück für Stück weiter anzog selbst an schwachen Gesamtmarkttagen, dann war absehbar, daß hier jemand von den Großen fummelt. Und da es keine Veränderungsmeldung bei den Nettoleerverkäufen im Anschluß gab, mußte halt ein instit. Anleger eine Longposi aufbauen. Ist natürlich die Frage warum jemand auf dem inzwischen doch reichlich angestiegenen Kursniveau erst jetzt anfängt so reichlich zu kaufen. Freenet ist nun auch nicht der Wert der große Abweichungen nach oben von der gemachten Prognose zu machen pflegt. Von daher dürfte da kaum jemand eingestiegen sein, der nun auf eine bald kommende überraschende Gewinnwachstumsexplosion setzen wird. Ist die Frage wieweit die 20% Beteiligung von UI an Drillisch da mit einen Rolle gespielt haben könnte. Zum einen hat es gezeigt, daß aus strategischen Gründen jemand wie z.B. UI bereit ist größere Mengen von Firmen aus der Branche selbst auf dem hohen Niveau noch zu kaufen. Auf der anderen Seite fragt man sich natürlich wie UI so fix an so große Mengen der DRI Aktien kam. Da haben offenbar eine Schar instit. "Helfer" vorher jeweils kleinere Pakete schonmal eingesammelt und dann am Ende gebündelt an UI weiterverkauft. Hat The Capital Group Companies jetzt eine ähnliche Funktion? ( http://de.wikipedia.org/wiki/Capital_Group_Companies => "...The Capital Group Companies, Inc. ist eine US-amerikanische Investmentgesellschaft, die sich im Auftrag vieler Kunden an großen Unternehmen beteiligt. Capital Group Companies hat ihren Sitz in Los Angeles (Kalifornien) und beschäftigt nach eigenen Angaben 8000 Angestellte in 20 Büros weltweit...." ). Was ist bei FNT künftig los? Es gibt keinen wirklichen größeren Ankeraktionär mehr seit DRI damals alles verkauft hat. Wäre denkbar hier könnte ähnlich wie bei DRI jemand in Zukunft auch versuchen seinen Fuß etwas größer in die Tür zu stellen und mit einem Anteil von z.B. 20-25% etwas ähnliches dann versuchen wird wie es damals DRI und UI schon vor einigen Jahren probiert hatten bei FNT? Na, werde jedenfalls in der kommenden Zeit mal weiter auf die Handelsvolumina achten ;) Ist erstmal alles reine Spekulation. Von daher wird jetzt auch wohl am wichtigsten sein wie der Gesamtmarkt durch den Sommer kommt und ob man das exDiv Gap bald wieder schließen wird vor Sommeranfang.

 
Angehängte Grafik:
unbenatrennt.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
unbenatrennt.png

2884 Postings, 364 Tage Lucky79Komisch war des schon...

 
  
    #7238
2
21.05.15 09:46
dass die einen kurz vor der HV noch schnell
aufgestockt haben..!

Sind anscheinend auf die DIVI scharf..un glauben, die Aktie steigt...  

6869 Postings, 1516 Tage crunch time. ...

 
  
    #7239
1
21.05.15 09:52
Wird man sich die kommenden Jahre weiter der oberen schwarzen Geraden annähern? Wird man das beschleunigt machen (über die rote Linie ausbrechen) oder wird man weiter eher "konservativ im gelben Bereich pendeln? Dann wäre man vor der HV erstmal wieder an der roten Oberseite angekommen. Mal schauen wie es dann exDiv weitergeht.  
Angehängte Grafik:
chart_free_freenet--.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
chart_free_freenet--.png

2884 Postings, 364 Tage Lucky79wie gesagt...

 
  
    #7240
2
21.05.15 09:56
Die besten Nachkaufkurse... im Sommer...

Ach ja.... hinzukommt... der Draghi hat sein Pulver
für die nächsten Monate schon verschossen...
ich rechne dann übern Sommer mit Klasse Nachkaufkursen ;)  

1210 Postings, 1162 Tage HajdeLIVE-Übertragung der freenet HV

 
  
    #7241
3
21.05.15 10:03

6869 Postings, 1516 Tage crunch time@ Hajde wg. livestream

 
  
    #7242
4
21.05.15 11:13
Boahh... ich hoffe der Stephan Esch hat die versammelte Anlegerschar vorhin nicht  komplett in den Schlaf geredet mit seiner völlig betonunglosen und immer wieder von Versprechern durchsetzten Rede. Der laß von seinem Zettel ab, wie ein Zwölfjähriger der seiner Lehrerin einen Text vorlesen sollte den er nicht kennt. Habe das Gefühl die Reden wurden komplett von Assistenten geschrieben. Und jetzt noch CFO Preisig mit seinem dynamischen ;) schweizer Zeitlupenrede zum großen Zahlenfriedhof. Wer das alles durchhält ohne einzupennen der verdient meinen großen Respekt und hat sich für die Schlacht am kalten Buffet qualifiziert. Also nichts gegen HVs und die Leute die dort hingehen. Aber solche extrem öden Vorstands- und ARV-Reden sind für mich akustische Folter, zumal diese Reden meistens eh noch auf der HP anschließend veröffentlicht werden. Interessant sind doch eher die Fragerunden ím Anschluß, wenn es etwas aufmüpfige Leute gibt und die Truppe auf der Empore etwas aus der Fassung bringen. (z.B. die damals den ARV Henderson ;) http://www.platow.de/...w=item&id=102786%3A102786&Itemid=180) . Damit ist aber wohl auch heute nicht zu rechnen. Eher werden wieder die üblichen devoten Huldiger ihre verbalen Diener machen. Wobei dieses Schleimertum und klebriger Personenkult auf der Drillisch-HV noch viel ausgeprägter ist und das Reinigungspersonal dort noch mehr Arbeit hat die Schleimspuren am Rednerpult zu beseitigen.  

1210 Postings, 1162 Tage HajdeJetzt hast du den Salat, Crunchi.

 
  
    #7243
3
21.05.15 11:33
Die Live-Übertragung wurde umgehend nach deinem Posting beendet ^^  

1232 Postings, 734 Tage Johnny UtahHV

 
  
    #7244
2
21.05.15 13:23
Ich war neulich auf der Hugo Boss HV. Eine Buchautorin bemängelte die Arbeitsbedingungen in Bangladesch. Man sah dem CEO förmlich an, wie begeistert er von dem Thema war...

Ist jemand auf der FNT-HV? Mich würde interessieren, was man zu DRI und deren Shops sagt.  

2884 Postings, 364 Tage Lucky79Auf der HV von der

 
  
    #7245
2
21.05.15 15:04
Deutschen Bank gings aber zur Sache...
Buh Rufe und zum Schluss wurde es sogar noch laut...

Dieses spiegelt genau das Niveau dieser Bank wieder.... ;)

Aber bei Freenet... alles, fast alles schön!

Haben sie die neue (die in Afghanistan Computer verteilt) reingewählt?  

733 Postings, 3285 Tage hui456Na klar

 
  
    #7246
1
21.05.15 15:51
und in Ihrer kleinen Vorstellungsrede, hat Sie genau diese Thema als Einleitung gewählt. Verbunden mit der kleinen Anekdote, das Sie zu Ihrer Schulzeit (Schiefertafelzeit) noch keinen Computer hatte. Worauf die kleinen, es waren heute Nepalesen, ganz aufgeweckt fragten, wie sie denn dann ins Internet gekommen sei.

Das Publikum war hin und hergerissen und unsere Q-Frau im AR hatte auf einen Schlag fast alle Herzen im Sturm erobert.

Das Leben kann so schön sein.  

38971 Postings, 3393 Tage RadelfanEs gab da aber doch einige kleine Highlights!

 
  
    #7247
7
21.05.15 16:56
Zuerst trat ein Aktionär aus Stuttgart auf, der uns in einer launigen Rede von seinen Querelen mit seinen Prepaid-Karten, den AGBs und dem (aus seiner Sicht) recht dubiosen Verhalten der Gesellschaft vertraut machte. In diesem Zusammenhang stellte er dann eine große Anzahl von Fragen, die das allgemeine Verhalten der Kunden auf diese Praktiken betraf.
Daneben hatte er dann auch noch jede Menge Fragen zu verschiedenen Bilanzposten und sprach natürlich die Qualifikation von Sabine an und wollte wissen, wie das Auswahlverfahren hier eigentlich gelaufen ist und wer noch in die nähere Auswahl für diesen lukrativen Posten gekommen ist.

Die beiden Vertreter der Aktionärsvereinigungen SdK und DSW stellten die üblichen Fragen und machten kleinere (übliche) Anmerkungen - same proceder as every year!

Etwas Stimmung brachte dann Herr Bernd Günther in die Versammlung, der recht launig und LAUT sprach und sich auch mit der Qualifikation von Sabine befasste - zugleich aber durchblicken ließ, dass er sie wohl wählen werde.

Zum Schluss kam dann noch ein Redner zu Wort, der - wie schon im letzten Jahr - bemängelte, dass im Geschäftsbericht mit keinem Wort erwähnt wurde, dass die Dividende erneut steuerfrei ausgezahlt wird. Er hält diese Zurückhaltung - m.E. zu Recht - für eine vertane Chance, die FNT-Aktie attraktiver zu machen.
In diesem Zusammenhang bemängelte er auch den größer werdenden Abstand zu DRI und forderte die Ges. auf zu erklären, warum sie nicht erfolgreicher mit Telefonica verhandelte habe.

Da ich mir hierzu keine neuen Erkenntnisse erhoffte und ich auch noch einen anderen Termin wahrnehmen musste, habe ich die Antworten der Gesellschaft nicht mehr abgewartet und meine Stimmrechte mit der Ablehnung zu TOP 6 den Bevollmächtigten der Ges. übertragen!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

1326 Postings, 2261 Tage Diskussionskultur@crunch

 
  
    #7248
2
21.05.15 17:00
du wirst aber zugeben müssen, daß kritische revolutionsreden derzeit eigentlich nur von profilneurotikern kommen könnten ... die choulidisbrüder haben, mit sattem rückenwind der regulierungs- und kartellbehörden eine weltklassemanagementleistung abgeliefert und sozusagen aus NICHTS ein geldausspuckendes goldenes kalb kreiert.

und bei freenet haben sich die dinge seit spörrs abgang auch sehr positiv entwickelt.  

38971 Postings, 3393 Tage RadelfanSabine gewählt, aber 12,88% Gegenstimmen!

 
  
    #7249
2
21.05.15 18:53
Konkret sind das 7.470.542 Stimmen.

Am schlechtesten schnitt erwartungsgemäß Abschlussprüfer PWC ab, der nur 76% Zustimmung erfuhr!

http://blob.freent.de/contentblob/4887292/2/data/...isse-21052015.pdf
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

39 Postings, 663 Tage arkiBlöde Frage.

 
  
    #7250
1
22.05.15 08:00
verzeiht mir die dumme Frage, aber ich halte die Freenet Aktien schon über drei Jahre... und mein Einstandskurs *fällt* sozusagen imerwieder wegen steuerfreie divi. Meine Frage ist... hab ich dann in paar Jahren einen negativen Einstandskurs? Oder fällt es auf 0 und ich muss dann 25% des Werts der Position beim verkauf an Steruern zahlen?
 

6869 Postings, 1516 Tage crunch timeHiiilfeeee.. was ist den nun los?

 
  
    #7251
15
22.05.15 08:21
- 5% in der Grütze :( Gab es eine Gewinnwarnung bei FNT? Oder gab es eine Gewinnwarnung bei Drillisch, die Freenet mit in Sippenhaft nimmt? Denn Drillisch ist auch über 4% runter aktuell. Was ist da nur los? Aber da kann man sehen, daß DRI besser ist, weil die prozentual weniger fallen, oder? Kann mir einer sagen wann es eigentlich die Q.1 Zahlen von FNT endlich gibt? Und wann ist eigentlich die HV? Bekomme ich noch Dividende, wenn ich die Aktie erst heute kaufe?... Fragen über Fragen...

 
Angehängte Grafik:
chart_free_freenet----.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
chart_free_freenet----.jpg

56 Postings, 241 Tage Micha1983Schöne Ironie...

 
  
    #7252
2
22.05.15 08:44

6869 Postings, 1516 Tage crunch time#7250

 
  
    #7253
4
22.05.15 08:58
arki : #7250 verzeiht mir die dumme Frage, aber ich halte die Freenet Aktien schon über drei Jahre... und mein Einstandskurs *fällt* sozusagen imerwieder wegen steuerfreie divi. Meine Frage ist... hab ich dann in paar Jahren einen negativen Einstandskurs?
===============

Also das geht eh nurnoch solange Freenet seine Dividende noch vollstndig aus dem steuerlichen Einlagenkonto ausschütten wird. Das ist also ein doch endlicher Zeitraum, wenn man schaut wie stark FNT in den letzten Jahre daraus schon Divis ausgeschüttet hat. Drillisch z.B. hat seine Betrag jetzt schon ausgeschöpft und kann nurnoch ganz normal zu versteuernde Divis aussschütten. Von daher wird es auch für Freenet nicht so wirklich lange noch so weitergehen. Entsprechend wirst du nicht mehr soviel dieser speziellen Divi in Zukunft bekommen, um damit wirklich auf einen EK von Null oder weniger zu kommen. Denn du dürftest wohl um die 10? gekauft haben und je nachdem, ob du die Divi im Mai 2012 noch bekommen hast oder nicht, hast du 5,5? Divi seitdem bekommen oder 4,3?. Damit hast du mindestens die nächsten beiden Jahre noch genug Luft beim EK, um dir darüber nicht den Kopf zu zerbrechen. Von daher müßtest du mal bei  der FNT-IR nachfragen für wieviele Jahre das steuerliche Einlagenkonto von FNT noch reichen wird, wenn man weiter ca. 1,50/60 p.a. ausschütten wird. Sollte man das innerhalb der kommenden zwei/drei Jahre völlig ausgeschöpft haben, dann hätte sich das "Problem" erledigt. Letztendlich ist es aber so, daß einfach das Finanzamt sich später seinen Anteil bei dir holen wird, wenn du Gewinne realisierst und du sicherlich nicht darum kommen wirst, weil dein EK zuweit gesunken bzw. angepaßt wäre. Ansonsten kannst du auch mal bei deinem Finanzamt die Frage einreichen. Da hast du dann eine zu 100% verbindliche Antwort

=> http://der-privatanleger.de/entry/388/...ist-die-dividende-steuerfrei
=> http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...ank-steuertrick/1809776.html
=> http://www.wertpapier-forum.de/topic/...hlung-steuerfreie-dividenden/  

1232 Postings, 734 Tage Johnny UtahEines muss man aber schon sagen...

 
  
    #7254
4
22.05.15 09:20
... die Berichte von der DRI-HV hören sich wesentlich dynamischer an. Mir spukt das Wort "sexy" im Kopf herum, aber angesichts des Hauptthemas bei FNT (Sabine...) ist das vielleicht ein wenig verfehlt. :-) DRI dreht sicher am größeren und visionäreren Rad und hat z. B. mit der Wirecard-Kooperation mehr Weitsicht als der FNT-CEO, der mit VR-Brillen herumspielt. Sobald die Oculus Rift kommt, wird sich das Thema sowieso Facebook unter den Nagel reißen. Entsprechend muss man sich nicht wundern, dass DRI die wesentlich höhere Bewertung zugestanden wird. Wenn man mal die Peergroup-Bewertung anschaut, hat sich in den letzten zwei Jahren viel getan. Ob die Bewertungskennzahlen auch in Zukunft so hoch bleiben werden... daran habe ich ein wenig Zweifel.

Euch ein schönes Wochenende!            

6869 Postings, 1516 Tage crunch time#7254

 
  
    #7255
7
22.05.15 11:59
Der FNT-Vorstand ist vielleicht weniger vollmundig auf der HV, weil man gewisse strategische Dinge bei FNT erst verkünden will, wenn das Ei final gelegt ist und nicht schon davon redet, wenn das Huhn nur gackert. Zudem sollte auch jedem bekannt sein was er kauft, wenn er in FNT investiert. Zwar wird immer der Digital Lifestyle groß nach außen genannt, weil es interessanter klingt, aber trotzdem ist FNT weiterhin im Kern der normale Provider wie eh und je, der verläßlich große Cashflows generiert und wenig abhängig ist von solchen Dingen wie Euro/Dollar, Ölpreis, Griechenland, Konjunktur etc. und stetig die letzten Jahre seien Divi immer wieder etwas weiter nach oben fährt mit Geld was man auch wirklich operativ verdient im Geschäftsjahr (anders als Drillisch). Was soll man sich also auch auf der HV größer verbal aufpusten als man wirklich ist? Finde so ein etwas konservatives Auftreten garnicht so verkehrt. Da werden keine übergroßen Erwartungen geweckt und man kann später vielleicht eher mal etwas positiv überraschen. Da DRI ein deutlich mehr als doppelt so hohes KGV hat wie FNT, aber nur einen Bruchteil dessen pro Aktie verdient wie FNT, muß natürlich der DRI-Vorstand dort auch weiterhin viel lauter auf die Trommel hauen, um nach außen den Glauben weiter aufrechtzuerhalten die sehr hohe Bewertung wäre gerechtfertigt. Und beim lesen diverser Postings zur DRI-HV hatte ich das Gefühl, daß schwammige Nebensächlichkeiten des Vorstandes anschließend gerne auch schnell mal so interpretiert wurden als stünde damit die Neuerfindung des Rades kurz vor der Tür. Nach dem Motto: Ich glaube was ich glauben will, egal ob es wirklich so gesagt wurde. Wenn man mal schaut wie hoch (bzw. wie niedrig) die Präzenz auf der DRI-HV war ohne den UI Anteil, dann bräuchte Dommermuth eigentlich nurnoch etwas weiter aufzustocken und schon könnte er künftig seine Wünsche mit hoher Wahrscheinlichkeit durchdrücken und den Vorstandsgriechen auf der Nase rumtanzen und als dominanter Großaktionär versuchen den AR mit seinen Leuten aufzufüllen. Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickeln wird mit dem Einfluß von UI auf DRI. Da könnte DRI vielleicht das mal erleben was sie selber bei FNT probiert hatten. Letztendlich kann ein Vorstand auf der HV soviel dampfplaudern wie er will. Das Wichtigste für den Kurs bleibt bei Werten wie FNT und DRI doch wie die künftige Entwicklung des Gesamtmarktes sein wird und ob man speziell der Telko-Branche künftig noch höhere Bewertungsmultiples zugestehen wird. Und kommt ein schwarzer Schwan vorbeigeflogen, dann steht auch eine DRI oder eine FNT mal ganz schnell wieder 50% tiefer. Daher sollte man nicht Vorständen devot die Füsse küssen, sondern sich lieber dann gleich Bettwäsche in den Farben der italienischen Flagge kaufen und dem Erstgeborenen den Namen Mario geben, weil ohne die Perversitäten der Zentralbanken in den letzten Jahren die Kurse von FNT und DRI sehr viel niedriger wären als gegenwärtig ;)    
Angehängte Grafik:
chart_free_freenet___.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
chart_free_freenet___.png

38971 Postings, 3393 Tage Radelfan@crunch #7253: Ergänzung zur DRI-Dividende

 
  
    #7256
4
22.05.15 15:39
Aus der heutigen Abrechnung ist zu ersehen, dass 1,14 ? STEUERFREI gezahlt wurden und nur 0,56 ? der AbgSt unterlagen!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

323 Postings, 376 Tage Hideo1Aha deshalb läuft Freenet so gut

 
  
    #7257
2
22.05.15 18:19

4 Postings, 2076 Tage andreravenswie wurde die Dividende ausgezahlt ? cash o kurs

 
  
    #7258
1
23.05.15 02:18

38971 Postings, 3393 Tage Radelfan#7258: ?

 
  
    #7259
23.05.15 10:00
>>>cash o kurs

unverständlich!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

2884 Postings, 364 Tage Lucky79Ob das klug war...

 
  
    #7260
23.05.15 17:15
vor der Divi zu verkaufen...?
meint ihr der Kurs fällt noch weiter...
letztes Jahr ist er richtig abgekackt!
und da hatte ich nicht verkauft ;)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
289 | 290 | 291 | 291  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben