Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 137 235
Talk 134 174
Börse 3 46
Hot-Stocks 0 15
Devisen 0 13

Flüchtlinge Asylanten Ist die Angst berechtigt?

Seite 1 von 232
neuester Beitrag: 22.06.18 20:03
eröffnet am: 24.07.15 23:53 von: satyr Anzahl Beiträge: 5783
neuester Beitrag: 22.06.18 20:03 von: HMKaczmare. Leser gesamt: 345815
davon Heute: 48
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
230 | 231 | 232 | 232  Weiter  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
230 | 231 | 232 | 232  Weiter  
5757 Postings ausgeblendet.

10498 Postings, 1765 Tage deuteronomiumes hilft nur noch eins

 
  
    #5759
21.06.18 16:05
absolute Ehrlichkeit !
absolute Konsequenz !

sonst geht die deutsche Gesellschaft, unser Deutschland, den Bach runter.

Traut einer den Alt-Politikern das zu ? Keiner, ansonsten ist der Jenige nicht ehrlich.
Eine neue junge Partei (5) die AfD könnte es schaffen.
Leider sind zu viele Menschen + zu stark linkslastig behandelt worden.  

10498 Postings, 1765 Tage deuteronomiumSchlagzeile bei ntv telebörse

 
  
    #5760
1
21.06.18 16:17
"
Zoff wegen Eurozonen-Budget
Geld her für den Euro!
Debatte um Eurozonen-Budget:  Frankreich will 20-Milliarden-Topf "

also, es reicht jetzt !
 

14146 Postings, 5167 Tage cumanaDa gibt es so alte Sprüche.

 
  
    #5761
2
21.06.18 16:24
 
Angehängte Grafik:
b7964af44d587646c3f3038173a2597a.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
b7964af44d587646c3f3038173a2597a.jpg

10498 Postings, 1765 Tage deuteronomiumalte Frau in Jordanien

 
  
    #5762
5
21.06.18 19:06
alte Frau sagte:

"Deutschland muss ein offenes Land bleiben"

die Alte hat nicht mit bekommen die Produktion von Rizin.  Die Menge reichte für 3.000 Personen.  

10498 Postings, 1765 Tage deuteronomiumkurz mal Vidiotext ARD gelesen

 
  
    #5763
1
22.06.18 10:01
Haare zu Berge.
Trammperin Sophia (28) womöglich tot. Spanien/Baskenland wurde eine Leiche gefunden. Tatverdächtiger soll aus Marokko stammen, so die Ermittlungsbehörden.

Seehofer und sein Masterplan. Gleichzeitig hat Scholz Mittel bewilligt für weitere 1.650 BAMF-Stellen
befristet.

Muss ich nicht kommentieren.

Lest einfach mal bei "Politikversagen" nach.

Mir fehlen die Worte.  

24693 Postings, 1489 Tage Lucky79Der LKW Fahrer war weder Asylant noch

 
  
    #5764
2
22.06.18 10:19
Flüchtling... und schon gar kein Migrant, er war hier unterwegs so wie tausende
anderer ausländischer Fernfahrer.

Mein Mitleid für diese junge Frau hält sich dahingehend begrenzt,
dass allgemein bekannt sein dürfte, dass Trampen eine SEHR gefährliche Sache ist.

Früher (als ich noch jung war) gab es 3..5 Fälle pro Jahr, dass Tramper
vergewaltigt und oder ermordet wurden. In den letzten Jahren wurden die Fälle eh weniger...
würde sagen, man hat fast gar nix mehr gehört drüber...

Scheinbar ist die Sensibilität dieser Gefahr gegenüber zu gering...

Trotzdem mein Beileid den Angehörigen.

... und für andere soll es ein mahnendes Beispiel sein...!



 

3175 Postings, 1208 Tage manchaVerdeTrampen ist

 
  
    #5765
2
22.06.18 10:27
eigentlich ziemlich aus der Mode gekommen....früher sah man ständig Leute an den Ortsausgängen und vor allem auf den Rastplätzen auf den Autobahnen stehen mit selbstgemalten Schildern, wo sie hin wollten.

Bei uns in den Orten sehe ich überhaupt keine Tramper mehr. Auf Autobahnen steht ganz selten mal ein Einzelner (die sind wenn dann fast immer männlich)......

Das ein Mädchen allein trampt ist heute wirklich eine absolute Rarität.....aber natürlich dann immer mit einer Gefahr verbunden. Das war aber vor 30 Jahren nicht anders.


 

13583 Postings, 4506 Tage BoMamoin moin,

 
  
    #5766
1
22.06.18 10:38
Ihr Lieben, man sieht keine Tramperinnen mehr und das ist gut so. Und wenn ich sie sehe und es erkennbar keine verkleideten Kerle sind ( hihi ), nehme ich sie gerne mit ein Stück des Weges. Denn dann tuts kein anderer, vielleicht falscher Chauffeur.
-----------
*BoMi*

1833 Postings, 294 Tage clever und reichEinige Sachen sind aber schon anders als

 
  
    #5767
22.06.18 10:41
vor 30 Jahren und das hat meiner Meinung nach auch Auswirkungen auf die Sicherheit junger Frauen. Ich denke hier insbesondere an diverse Vorfälle in Freibädern, Diskotheken, beim joggen oder sogar wie z.B. in Köln auf öffentlichen Plätzen.  Ich habe im persönlichen Bekanntenkreis einige Vorfälle dieser Art zur Kenntnis genommen und mir ist egal was hierzu die offiziellen Statistiken sagen. Ich vertraue diesen ebenso wenig wie Frau Merkels Beteuerungen zur Sache. Nicht nur aus meiner Sicht haben spezielle Vorfälle zugenommen, nicht ohne Grund boomt der Verkauf von Pfefferspray, Schreckschusspistolen und  der sogenannte kleine Waffenschein.

"Immer mehr Baden-Württemberger besitzen eine Waffe. Damit ist die Zahl der Waffenbesitzer in Baden-Württemberg innerhalb von eineinhalb Jahren um zwei Drittel gestiegen".
https://www.swr.de/swraktuell/bw/...011932/nid=1622/xyytyt/index.html  

949 Postings, 4394 Tage paris03@5763

 
  
    #5768
1
22.06.18 10:42
was hat denn der LKW-Fahrer aus Marokko mit dem Masterplan von Seehofer zu tun?

wuerde mich ueber eine Antwort sehr freuen - Danke!  

949 Postings, 4394 Tage paris03@Lucky79

 
  
    #5769
22.06.18 10:46
Mord ist Mord und wenn es auch kein Fluechtling oder Asylant war, ist mein Mitgefuehlt gleich gross und haelt sich nicht in Grenzen

Wo sind wir denn, wenn eine Tramperin ermordet wird und man dann Mitgefueht in Grenzen zeigt, weil diese getrampt ist?

ich bin auch zu meiner Jugendzeit getrampt, weil mir einfach das Geld fehlte....  

24693 Postings, 1489 Tage Lucky79#5769 es hört sich drastisch an...

 
  
    #5770
22.06.18 11:00
was ich geschrieben habe...
zugegeben, natürlich bedauere ich deren Tod...!
Jedes Mordopfer ist eines zu viel...!

Aber Trampen war, ist und bleibt auch immer eine gefährliche Sache.

Hoffe, andere werden dadurch abgeschreckt, und begeben sich nicht naiver Weise
in die selbe Gefahr...!

Das Leben ist immer gefährlich, und eine falsche Entscheidung kann selbiges kosten.  

80880 Postings, 6815 Tage seltsamich trau mich seit Jahren nicht mehr

 
  
    #5771
1
22.06.18 11:36
anzuhalten und zu fragen, ob  er/sie mitgenommen werden wöllten.
Und andereseits; weiß ich, wen ich da einlade??
Schade, das Mißtrauen ist zu groß geworden.  

1833 Postings, 294 Tage clever und reichParis 03 Mit Seehofers Plan hat dieser

 
  
    #5772
22.06.18 12:19
marokkanische LKW Fahrer sicherlich nichts zu tun, vielleicht aber mit einem bestimmten Frauenbild welches traditionell in diversen Ländern herrscht. Ich persönlich vermute, dass bestimmte Verbrechen gegen Frauen bei einem negativen Frauenbild wahrscheinlicher werden. Ich glaube das westlich gekleidete Frauen und ein "freier" weiblicher Lebensstil in bestimmten Regionen dieser Welt Frauen eher zu  Freiwild machen können. Aus meiner Sicht erhöht das die Wahrscheinlichkeit für Übergriffe gegen Frauen bei Gelegenheit. ich erinnere mich da an bestimmte Vorfälle in Indien oder aus dem nahen Osten.
Ich persönlich fände es daher gut, wenn man darüber offen redet und z.B. diverse Probleme der offenen EU Grenzen anspricht. Nur wenn man diese Fakten benennt kann man zu Problemlösungen kommen.  

949 Postings, 4394 Tage paris03@5772

 
  
    #5773
22.06.18 12:30
nur hat dieser Fall nichts mit offenen Grenzen in Europa zu tun, sondern dass ein Angestelter einer Firma eine Frau ermordet hat

Soll man jetzt Firmen in der EU verbieten Menschen aus Laendern einzustellen, die nicht die europaeische Sichtweise der Bekleidung von Frauen teilen?

Arbeitsverbote in der EU generell erteilen fuer Menschen zB. aus muslimischen Staaten oder was schlaegst Du vor?  

1833 Postings, 294 Tage clever und reich5773 Wenn ein Marokkaner in der EU

 
  
    #5774
1
22.06.18 12:59
ein Verbrechen begeht, dann hat das natürlich AUCH etwas mit Zuwanderung, Integration und Migrationspolitik zu tun. Im weiteren Sinn vielleicht auch mit einem bestimmten Frauenbild in einer der gewalttätigsten, antisemitischsten Regionen dieser Welt, aus dieser viele traumatisierte Zuwanderer zu uns kommen. Vielleicht sollte man sich einmal damit beschäftigen, warum bestimmte Kulturen sich weltweit schwerer integrieren als andere. Vielleicht sollte man daraus bestimmte Schlüsse ziehen, was keinesfalls bedeuten soll das von dort  keiner mehr zu uns kommen darf.
"warum-sich-muslime-nicht-integrieren-koennen"
https://vera-lengsfeld.de/2016/02/22/...me-nicht-integrieren-koennen/

Ja auch deutsche Täter sind Vergewaltiger und Mörder, aber aus meiner Sicht brauchen wir  hier nicht auch noch zusätzlich die ausländischen Verbrecher. Reduziere ich dieses eine Problem durch mehr Auswahl und Überprüfung  der Menschen die zu uns kommen wollen? Ich denke ja. Helfen dabei eher weit offene EU Außengrenzen und sehr liberale Zuwanderungsbedingungen ? Ich denke nein. Sicherlich kann eine bessere Auslese bei der Migration nicht jede Straftat von ausländischen Straftätern verhindern, aber in jedem Fall wird sich die Situation durch Steuerung verbessern.

 

1833 Postings, 294 Tage clever und reichWäre es so schlimm wenn innerhalb der EU nur

 
  
    #5775
1
22.06.18 13:08
die Zuwanderer arbeiten und leben dürfen, welche den Lebensstil der westlichen Frauen und unsere Kultur respektieren? Für die Gleichberechtigung der Frauen wurde in Europa lange gekämpft und gestritten, ich finde das akzeptieren dieser Werte wäre ein erstrebenswertes Ziel jedweder Zuwanderungspolitik in die EU. Soweit ich weiß gehen die großen westlichen Einwanderungsgländer  da ähnlich vor, verstehe nicht warum das hier jetzt plötzlich rückwärtsgewandt sein soll.  

5618 Postings, 1482 Tage PankgrafLiebe Emanzen

 
  
    #5776
1
22.06.18 13:24
Emanzipiert euch von der Frauenbewegung und fangt an
Kopftuch zu tragen im Sinne der Willkommenskultur !  

10498 Postings, 1765 Tage deuteronomiumein paar Schlagzeilen

 
  
    #5777
2
22.06.18 15:22
"ROM. Die italienische Regierung hat angekündigt, zwei Schiffe deutscher Flüchtlingshelfer im Mittelmeer zu beschlagnahmen. Die Schiffe „Lifeline“ und „Seefuchs“"

richtig, Fluchthilfe ist eine Straftat. Helfen ja, jedoch zurück zum Start.
--------------------------------------------------

""Mehr Stellen sollen BAMF-Chaos beseitigen"" 1.650 neue befristete Stellen.

+ wer bezahlt, der deutsche Michel.
USA / GB / F bomben ohne UN-Mandat + Deutschland zahlt. Damit muss Schluss gemacht werden.
--------------------------------------------------

""Mordfall Anna-Lena: Verdächtiger ist wegen Gewalttaten vorbestraft

Der Tatverdächtige im Mordfall der 16jährige Anna-Lena aus Barsinghausen hat bereits wegen einer Gewalttat im Gefängnis gesessen. Der 24 Jahre alte Deutsch-Dominikaner sei erst vor wenigen Monaten entlassen worden, teilten die Ermittler mit""

Da fragt man sich, warum wurde dieser nach der Haftentlassung nicht nach Dom.-Rep. abgeschoben ?
Das Mädel könnte heute noch leben. Nur weil er 2 Pässe . . . oder wie ?
Diese Type hat die deutsche Staatsbürgerschaft in keiner Weise verdient. Diese hätte schon bei Haft entzogen werden müssen.
"starker Rechtsstaat" alla Seehofer ? da lachen die Hühner. Der Justizminister(rin) ob neu oder alt,
nichts getan. Wofür bekommen sie ihr Geld ?
--------------------------------------------------

schaut mal rein bei "Politikversagen" + das in Bayern vor der Wahl, dass gibt Stimmen für die AfD.
Evtl. machts es doch noch klick bei den Bavaren + sie wenden sich ab von der CSU. Besser ist es.  

10498 Postings, 1765 Tage deuteronomium:-))

 
  
    #5778
22.06.18 15:25
""Attacke aus Fremdenhass: Rolli-Fahrerin überfährt Flüchtling! ""
Dresden. usw.  müsst mal eingeben

Mut hat sie bewiesen als Querschnittgelähmte  

10498 Postings, 1765 Tage deuteronomiumInfo.

 
  
    #5779
2
22.06.18 15:37
"Leipziger Studentin Sophie L., Schwester eines Grünen-Politikers, die von Leipzig nach Amberg in Bayern trampen wollte  . . "

Wir haben uns schon gewundert, warum man so naiv sein kann, nun erklärt sich das von selbst.  

13293 Postings, 3767 Tage objekt tiefDonnerwetter, diese Früchtchen

 
  
    #5780
3
22.06.18 15:42
legen aber frühzeitig los.

ein elfjähriger Syrer und ein 12jähriger aus dem Irak begrapschen 13jährige.

https://www.stimme.de/polizei/kraichgau/...cht-haben;art17125,4045730  

10498 Postings, 1765 Tage deuteronomiumVolkspartei AfD wirkt

 
  
    #5781
22.06.18 19:41
AfD die wahre Mitte !

Deutschland sollte aus der UN austreten.

Deutschland muss seine Staatsgrenze sichern.

Deutschland muss aus der EU + dem Euro austreten.

Deutschland führt die Gold-Mark / oder DM ein.

Deutschland muss selbstbewusst in der Welt auftreten.
Schluss mit Geldgeschenke.

Frieden mit Russland !

Volksabstimmungen !

. . . alles andere ist Murks.

So in etwa stellen wir uns die neue Politik vor.




 

43501 Postings, 2787 Tage boersalinoIch würde sowas hier nicht mal denken

 
  
    #5782
1
22.06.18 19:57
Carlo Corno vor 1 Std.

wie wärs grundsätzlich mit der Umkehr der Beweislast? ein Migrant müsste beweisen, dass er aus dem angegebenen Land stammt. In anderen Bereichen hat der Gesetzgeber ja auch keine Skrupel, die Beweislast umzukehren.
Aber schon die Bezeichnung "Generalverdacht" ist sowas von verdreht. Macht man solche Handy-Aufklärung gezielt wird gleich "Rassismus" geschrien. Wie man es macht, ist es nicht richtig. Die Absicht dahinter ist wohl ganz einfach eine Behinderung der Behörden - die Flüchtlingshilfe (als Teil der Asylindustrie) will verhindern, dass die wahre Herkunft herausgefunden und ggf. Asylgesuche begründet abgelehnt werden könnten.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/...-sie-es-extra/story/18284497  

16752 Postings, 2342 Tage HMKaczmarek#5782

 
  
    #5783
1
22.06.18 20:03
...interessant, nur wo kein Wille, da halt auch kein Weg.
Und es läge mir auch mehr als fern, nun z.B. an Mutti zu denken.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
230 | 231 | 232 | 232  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben