Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 311 923
Talk 90 368
Börse 159 361
Hot-Stocks 62 194
DAX 36 118

First Sensor AG (WKN: 720190) kaufen

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 04.03.15 15:59
eröffnet am: 07.07.11 17:00 von: windot Anzahl Beiträge: 261
neuester Beitrag: 04.03.15 15:59 von: Oscar50 Leser gesamt: 26887
davon Heute: 12
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  

81393 Postings, 1992 Tage windotFirst Sensor AG (WKN: 720190) kaufen

 
  
    #1
8
07.07.11 17:00
"Überzeugende Quartalszahlen bestätigen den Wachstumstrend"

"Empfehlung: Kaufen
seit: 07.07.2011
Kursziel: 11,50 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: Halten auf Kaufen am 07.07.2011"

"Original-Research: First Sensor AG - von GSC Research GmbH

Aktieneinstufung von GSC Research GmbH zu First Sensor AG"

http://www.ariva.de/...ensor_AG_von_GSC_Research_GmbH_Kaufen_c3784656  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
235 Postings ausgeblendet.

81393 Postings, 1992 Tage windotNoch ein bisschen mehr Panik hier und man könnte

 
  
    #237
25.02.13 15:44
direkt über einen Kauf nachdenken ;-)  

5054 Postings, 3410 Tage FredoTorpedowo ist hier Panik? Seit Mai vorigen Jahres

 
  
    #238
1
25.02.13 16:02
haben wir einen Abwärtstrend und ein Ende ist noch nicht erkennbar. Da braucht man doch nicht panisch zu werden:

Gruß
FredoTorpedo  

81393 Postings, 1992 Tage windotDicki1 ist schon ganz aufgeregt:

 
  
    #239
25.02.13 16:36
"Möchte mich Hiermit entschuldigen, dass ich letzte Zeit zu viel geschrieben habe."

:-)  

81393 Postings, 1992 Tage windotVorläufiges Ergebnis - Kursanstieg ein Rohr-

 
  
    #240
05.03.13 13:12
krepierer.
Ad hoc: First Sensor AG: 2012 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert und die Dividendenfähigkeit zurückerlangt (4455368) - 05.03.13 - News - ARIVA.DE
Nachricht: Ad hoc: First Sensor AG: 2012 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert und die Dividendenfähigkeit zurückerlangt (4455368) - 05.03.13 - News
 

950 Postings, 1449 Tage erfgEs gibt immer welche,

 
  
    #241
1
05.03.13 19:41

die einen solchen Kursanstieg zum Ausstíeg nutzen. Erst mal die nächsten Tage abwarten und vor allem die Veröffentlichung des Jahresabschlusses!

Onvista hat mit 17€Cent EPS gerechnet, jetzt sind es 36€Cent, für 2013 rechnet Onvista mit 49€ Cent. Wenn es mehr werden, steckt auf heutiger Basis ordentlich Potenzial im Kurs, Dafür muss man aber weiter Geduld und Vertrauen haben.

 

81393 Postings, 1992 Tage windotIch zumindest hab heute ordentlich aufgestockt!

 
  
    #242
1
05.03.13 20:04

2952 Postings, 1492 Tage geldistmeinsUnd up!

 
  
    #243
1
14.03.13 17:24
Das ist ja ein super move heute!!

Nicht schlecht!  

237 Postings, 1343 Tage makkuschKaufempfehlung

 
  
    #244
2
14.03.13 19:26

Die Aktie im Magazin "Börse Online" zum Kauf empfohlen...Artikel hat sich sehr positiv gelesen..ich denke hier ist potential...es wurd ein Kursziel von 14€ angegeben,...:)

 

17227 Postings, 5355 Tage Robinnochmal Test

 
  
    #245
10.04.13 15:44
des Tiefs bei Euro 7,55 ???  

950 Postings, 1449 Tage erfgFirst Sensor: Neuer Vorstandschef

 
  
    #246
15.06.13 16:48
First Sensor: Neuer Vorstandschef soll Internationalisierung voran bringen

15.06.2013 (www.4investors.de) - Bei First Sensor gibt es einen Wechsel an der Unternehmensspitze. Zukünftiger neuer Vorstandsvorsitzender des Unternehmens wird ab Montag Martin U. Schefter, der den bisherigen Amtsinhaber Hans-Georg Giering ablöst. Der Wechsel erfolge im gegenseitigen Einvernehmen, meldet First Sensor am Samstag. ?Ich bleibe dem Unternehmen als Aktionär weiterhin eng verbunden?, sagt der scheidende Giering. Finanzvorstand Joachim Wimmers bleibt dagegen auf seinem Posten.

Der Hintergrund dürfte die geplante internationale Expansion sein, die das Unternehmen zugleich ankündigt. Man will neue Schwerpunkte setzen, ?Prozessoptimierung, Internationalisierung und zielgerichtete Marktbearbeitung? sollen bei First Sensor in den Vordergrund rücken.

( Autor: mic )  

950 Postings, 1449 Tage erfgIm Rally-Modus:

 
  
    #247
01.07.13 10:44
First Sensor-Aktie: Im Rallymodus - Kaufsignale - aktien_des_tages - Börsennachrichten - Börse aktuell
Berlin Die Aktie des Anbieters von Sensorlösungen First Sensor AG befindet sich derzeit im Rallymodus und steigt aktuell kräftig um 241% auf 850 Euro Heute Morgen wurden zudem einige Kaufsignale für d
 

3 Postings, 4599 Tage HelixxNach dem Rally-Modus

 
  
    #248
23.07.13 14:06
ist der Aktie derzeit wohl die Puste ausgegangen?

Hat sich schon mal jemand die HV Einladung angesehen? Ich verstehe da einiges nicht.

Das genehmigte Kapital wurde doch schon letztes Jahr geschaffen? Vergleicht man die Beschlüsse, dann ist nur das Share Matching Programm und die Unterlegung von Optionen neu. Beides geht zu Lasten der Altaktionäre. Da bekleckert sich keiner mit Ruhm.
Die Integration soll dieses Jahr abgeschlossen werden. Was erzeugt dann die beschriebene Mehrarbeit des Aufsichtsrates? Werden auch die Bezüge der Mitarbeiter verdreifacht?
Wie viel Motivation bringt einen Aktienoptionsprogramm, wenn die Wartezeit vier Jahre beträgt und die aktuelle Bestellung der Vorstände in drei Jahren endet?  

81393 Postings, 1992 Tage windotGibt's bald billiger :-(

 
  
    #249
19.08.13 22:12

81393 Postings, 1992 Tage windotChef kauft für 5 EUR - ob das gut ist für den Kurs

 
  
    #250
05.11.13 15:31

81393 Postings, 1992 Tage windotFirst Sensor bestehtigt Prognose, Zahlen am 28.11.

 
  
    #251
08.11.13 14:51
First Sensor AG: First Sensor legt vorläufige Neunmonatszahlen 2013 vor - gutes 3. Quartal bestätigt die Prognose für das Gesamtjahr (4839065) - 08.11.13 - News - ARIVA.DE
Nachricht: First Sensor AG: First Sensor legt vorläufige Neunmonatszahlen 2013 vor - gutes 3. Quartal bestätigt die Prognose für das Gesamtjahr (4839065) - 08.11.13 - News
 

81393 Postings, 1992 Tage windotFirst Sensor richtet sich neu aus:

 
  
    #253
13.12.13 10:06
First Sensor AG: First Sensor AG richtet sich auf wachstumsstarke Geschäftsfelder aus (News mit Zusatzmaterial) (4872002) - 10.12.13 - News - ARIVA.DE
Nachricht: First Sensor AG: First Sensor AG richtet sich auf wachstumsstarke Geschäftsfelder aus (News mit Zusatzmaterial) (4872002) - 10.12.13 - News
 

3 Postings, 4599 Tage HelixxZurück zu alten Stärken

 
  
    #254
14.12.13 09:26

Herrlich finde ich den Satz "First Sensor wird die Produktentwicklung noch konsequenter auf die Bedürfnisse der Kunden ausrichten." Langsam scheint der Vorstand zu merken, dass er ein Unternehmen führt, was seit über 20 Jahren kundenspezifische Lösungen anbietet.

Das heißt ja nichts anderes als das die Produktentwicklung zu 100 % vom Kunden bestimmt wird. Wie das jetzt noch konsequenter gehen wird, darauf bin ich sehr gespannt.

 

81393 Postings, 1992 Tage windotVorläufige Zahlen - mhh, nicht grad der große Wurf

 
  
    #255
18.03.14 12:12

41 Postings, 232 Tage siefrieZukunft First Sensor

 
  
    #256
28.07.14 07:14
Ich sehe das alles weniger rosig. Das ist ein zusammengekaufter Laden, der von front- bis back-end alles anbieten möchte und doch nirgendwo ein nennenswerte Spieler ist. Niederlande? Eine handvoll Mio. Umsatz mit Euter-Produkten. Ulm? Eine Nische in der Nische der Nische mit absolutem Low-End-Murks. Sensortechnics? Warum kauft man erst den deutschen Vertriebsarm von Honeywell-Produkten für derart viel Geld und wundert sich dann, das die Pipeline leerläuft - zumal, wenn man es selber mit den Produkten nicht hinbekommt ?

Das ist alles stümperhaft, undurchdacht und völlig unprofessionell durchgeführt worden. Vergangenheit.

Der aktuelle Finanzinvestor greift jedenfalls durch und das neue Gesicht an der Spitze kennt sich mit diesen Spezialfällen (Abfällen?) offenkundig aus.

Darauf mein Geld zu setzen, zumal bei dem möglicherweise kommenden squeeze-out?

Never ever.  

81393 Postings, 1992 Tage windotÜbernahmeangebot 10,33 ist ja wohl ein Witz!

 
  
    #257
12.09.14 14:34

17227 Postings, 5355 Tage Robininteressanter

 
  
    #258
26.09.14 10:14
Chart - große UNterstützung  und 200 Tage Linie bei Euro 9,9 - 9,93  

148 Postings, 1801 Tage AgentSmitzZahlen sind da

 
  
    #259
10.11.14 13:12
d hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

First Sensor AG
Peter-Behrens-Str. 15
12459 Berlin

First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 ? WKN 720190
First Sensor gibt vorläufige Zahlen für das dritte Quartal 2014 bekannt -
Erfolgreiche Geschäftsentwicklung fortgesetzt

- Umsatzsteigerung um 12,4 % auf 92,2 Mio. EUR
- Operatives Ergebnis (EBITDA) 11,1 Mio. EUR (+ 9,9 %)
- Betriebsergebnis (EBIT) bereinigt um Abschreibungen auf
Kaufpreisallokationen 6,6 Mio. EUR (+ 19,8 %)
- Periodenüberschuss 4,5 Mio. EUR

Berlin, 10. November 2014 - Die First Sensor AG, gibt heute die vorläufigen
Zahlen für das dritte Quartal 2014 bekannt. Das Unternehmen konnte seinen
Gesamtumsatz im dritten Quartal im Jahresvergleich um 12,4 % auf rund 92,2
Mio. EUR steigern (9M 2013: 82,1 Mio. EUR). Das operative Ergebnis (EBITDA)
lag mit nahezu 11,1 Mio. EUR um rund 9,9 % über dem Vergleichswert des
Vorjahres (9M 2013: 10,1 Mio. EUR). Das um Abschreibungen auf
Kaufpreisallokationen bereinigte EBIT konnte deutlich um rund 19,8 % auf
rund 6,6 Mio. EUR (9M 2013: 5,5 Mio. EUR) gesteigert werden. Der
Konzern-Periodenüberschuss der First Sensor-Gruppe steigerte sich
demzufolge gegenüber der Vorjahresperiode auf rund 4,5 Mio. EUR.

Der Auftragseingang stieg im Vergleich zum Vorjahr um 12,2 % auf 109,6 Mio.
EUR (9M 2013: 97,6 Mio. EUR). Beim Auftragsbestand konnte ein Plus in Höhe
von 22,9 % durch den Zuwachs um 16,8 Mio. EUR auf 90,5 Mio. EUR verzeichnet
werden.

Der Konzern-Quartalsbericht zum 30. September 2014 steht im Internet im
Bereich Investor Relations ab dem 27. November 2014 zum Download zur
Verfügung
(www.first-sensor.com/de/investor-relations/...nformationen/finanzberi
chte).
First Sensor AG
Der Vorstand
Über First Sensor
Die First Sensor AG ist ein führender Anbieter von Sensorlösungen in den
Bereichen Medical, Industrial, Mobility sowie von Entwicklungs- und
Produktionsdienstleistungen (Electronic Engineering & Manufacturing
Services). Das Unternehmen entwickelt und fertigt hochqualitative
kundenspezifische Sensorlösungen für die Detektion von Licht, Strahlung,
Druck, Durchfluss, Füllstand und Beschleunigung. First Sensor deckt die
gesamte Wertschöpfungskette vom Bauteil bis zum fertigen Sensor ab. First
Sensor wurde vor über 20 Jahren in Berlin gegründet und ist seit 1999 an
der Frankfurter Wertpapierbörse notiert [Prime Standard ? WKN: 720190 ?
ISIN: DE0007201907 ? SIS]. Weitere Informationen zu First Sensor im
Internet unter:
www.first-sensor.com.
Kontakt:
first-sensor@hce.de
T +49 30 639923-760 / F +49 30 639923-719
10.11.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


--------------------------------------------------
 

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  First Sensor AG
              Peter-Behrens-Straße 15
              12459 Berlin
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)30 63 99 23-760
Fax:          +49 (0)30 63 99 23-719
E-Mail:       ir@first-sensor.com
Internet:     www.first-sensor.com
ISIN:         DE0007201907
WKN:          720190
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

4784 Postings, 247 Tage youmake222First Sensor: Finanzvorstand geht

 
  
    #260
1
03.03.15 23:26
First Sensor: Finanzvorstand geht | 4investors
Im Vorstand von First Sensor gibt es eine Personalie zu melden: Finanzvorstand Joachim Wimmers werde sich auf eigenen Wunsch Ende März aus dem Untern...
 

105 Postings, 1890 Tage Oscar50Finanzvorstand von Jenoptik ab ende März frei

 
  
    #261
04.03.15 15:59
http://www.finance-magazin.de/...ik-verliert-cfo-ruediger-a-guenther/
http://www.jenoptik.com/de-cfo-ruediger-andreas-guenther
http://www.finance-magazin.de/finance-koepfe/cfos/...her-jenoptik-ag/

Der TecDax-Konzern Jenoptik verliert seinen Finanzvorstand: Rüdiger Andreas Günther will seinen Ende März 2015 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Der Aufsichtsrat hat die Entscheidung ?mit großem Bedauern? zur Kenntnis genommen, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt. Offenbar traf Günthers Ankündigung das Unternehmen unvorbereitet,  ein Nachfolger wurde noch nicht präsentiert. Dies soll aber ?schnellstmöglich? geschehen, teilte Jenoptik mit.

Der 55-jährige Betriebswirt und Ex-Investmentbanker Günther ist erst  seit April 2012 Finanzvorstand bei Jenoptik und verantwortete die Bereiche Rechnungswesen, Controlling, Treasury, Steuern, Risikomanagement und Compliance, M&A, Investor Relations sowie das strategische Management des Immobilienportfolios. Seit seinen früheren CFO-Mandaten bei Claas, Infineon und Arcandor zählt Günther zu den bekanntesten CFOs Deutschlands.

FINANCE-Informationen aus dem Umfeld des Unternehmens zufolge ist Günthers Abgang aber noch nicht endgültig beschlossene Sache. Allerdings schwillt bei Jenoptik intern seit längerem eine Debatte über die Vehemenz, mit der die geplante rasche Expansion des Technologieunternehmens vorangetrieben werden soll. Günther gilt als Verfechter einer offensiveren Wachstumsstrategie, die auch größere Akquisitionen und Investitionen nicht scheut. Manche Großaktionäre sollen hingegen eher kurzfristigen Ertragsoptimierungen den Vorzug geben.

Rüdiger A. Günther für wichtiges Optimierungsprojekt verantwortlich

Neben der Umsetzung der Wachstumsstrategie ist die Modernisierung der Finanzabteilung und der unternehmensweiten IT-Landschaft, insbesondere im Controllingbereich, Günthers wichtigstes Projekt bei Jenoptik. Günther hat dieses Vorhaben bei seinem Amtsantritt von CEO Michael Mertin übernommen. Für das IT-Projekt ?Jenoptik One ERP? (JOE) nimmt Jenoptik rund 20 Millionen Euro in die Hand, wie Günther im Interview mit FINANCE-TV berichtete.

Als Ziel des Projekts gab Günther an, Jenoptik zu einer schlagkräftigen, transparenten Hochleistungsorganisation zu machen ? laut Günther eine wichtige Voraussetzung für die geplanten Wachstumsinitiativen in Asien und Nordamerika. Günthers Kündigung stehe nicht mit etwaigen aktuellen Entwicklungen bei JOE im Zusammenhang, erklärte eine Jenoptik-Sprecherin gegenüber FINANCE: ?Rüdiger Günther wird bis zu einem Ausscheiden aus dem Vorstand für die Projekte verantwortlich bleiben.? Auch nach der Ernennung eines neuen Finanzchefs solle JOE wie geplant fortgesetzt werden: ?Unsere Exzellenzprogramme inklusive JOE sind strategische Projekte. Im Zuge der Veränderung an der Spitze des Finanzressorts wird es zu keinen Veränderungen am Set-up und den Zeitplänen der Projekte kommen.?  

Aktienkurs seit Günthers Amtsantritt mehr als verdoppelt

Die Personalie hat den Kapitalmarkt überrascht. Jenoptik hatte erst vor einem Monat gute Zahlen für 2013 vorgelegt und befindet sich auf Wachstumskurs. Zusammen mit Vorstandschef Mertin hatte Günther seit seinem Amtsantritt den Umsatz auf 600 Millionen Euro gesteigert. Die Nettoverschuldung konnte allein 2013 von 74,5 Millionen Euro auf 44,1 Millionen Euro reduziert werden, die Eigenkaptalquote verbesserte sich auf 53 Prozent. Für das laufende Jahr hatte Günther ein Umsatzwachstum von mindestens 5 Prozent in Aussicht gestellt. Von Günther weiß man, dass er das Marktpotential der Jenoptik-Technologien und -Patente noch lange nicht für ausgeschöpft hält.

Die positive Geschäftsentwicklung spiegelt sich auch im Aktienkurs wider: Seit Günthers Amtsantritt stieg dieser von 5,50 Euro auf 12 Euro. Anfang April hatte allerdings der drittgrößte Aktionär, die Münchener Rück-Tochter Ergo, ihren Jenoptik-Anteil von 8,5 Prozent verkauft und damit für leichten Kursdruck gesorgt. Es gibt auch Spekulationen, wonach der mit 14 Prozent größte Aktionär, die österreichische Unternehmerfamilie Humer, einen Ausstieg erwägt. Sollten die Österreicher tatsächlich in naher Zukunft aussteigen, könnten die Karten für die künftige Besetzung des Jenoptik-Finanzressorts noch einmal neu gemischt werden.  


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Happy End