Top-Foren

Forum Stunde Tag
Hot-Stocks 17 0
DAX 2 0
Dow Jones Ind. 1 0
Devisen 1 0
Gesamt 155 0

Facebook der Anfang vom Ende der Tulpen-Hausse?

Seite 177 von 300
neuester Beitrag: 27.11.14 11:04
eröffnet am: 03.05.12 22:33 von: DAX Indikat. Anzahl Beiträge: 7492
neuester Beitrag: 27.11.14 11:04 von: stksat|22872. Leser gesamt: 631047
davon Heute: 1
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 175 | 176 |
| 178 | 179 | ... | 300  Weiter  

3939 Postings, 822 Tage holzauge75Hi Fred... komme nicht ganz mit.

 
  
    #4401
18.12.12 14:44
Wo bist du gerade? Coba?  

3939 Postings, 822 Tage holzauge75Sorry... wer lesen kann...

 
  
    #4402
18.12.12 14:44

3939 Postings, 822 Tage holzauge75@Fred... die Coba ist böse. Aktuell sieht's gut

 
  
    #4403
18.12.12 14:50
aus, aber der nächste Abstieg kommt bestimmt... mit den Q4/Zahlen2012.  

1283 Postings, 1703 Tage Fred vom Jupiter@holzauge

 
  
    #4404
18.12.12 15:13
Coba ist böse, aber der wesentliche Abstieg ist erstmal vorbei. Jetzt kommt die Gegenbewegung, die meine Os ins göttliche Nirvana schicken wird;-)  

1283 Postings, 1703 Tage Fred vom Jupiterfür alle, die eher

 
  
    #4405
18.12.12 15:23
short sind:
http://www.business-on.de/...utzerrechte-eingeschraenkt-_id39748.html

Man sollte aber auch bedenken, dass wenn die Abstimmungsbeteiligung derart gering war, die Abschaffung dann wirklich für Kursebwegungen verantwortlich ist.
Ich wäre mit Short-KOs jedenfalls ziemlich vorsichtig...was ja nur meine ganz persönliche Meinung darstellt...  

1283 Postings, 1703 Tage Fred vom Jupiterder kurzfristige PVI

 
  
    #4406
18.12.12 15:25
hat übrigens die Seite gewechselt...  

Clubmitglied, 28141 Postings, 2244 Tage Rico11@Fred

 
  
    #4407
18.12.12 15:30
Jetzt macht Euch mal nicht verrückt.
Unsere amerik. Freunde werden das ganze schon richten.  

1283 Postings, 1703 Tage Fred vom Jupiter@Rico

 
  
    #4408
18.12.12 15:32
ich bin ganz ruhig..voller friedlicher Erwartungen... ;-)  

3939 Postings, 822 Tage holzauge75Aktie rutscht ab... würde mir aktuell gefallen.

 
  
    #4409
18.12.12 15:32
Allerdings liefert der Artikel nicht wirklich Argumente dazu.  

3939 Postings, 822 Tage holzauge75Na toll... Feierabend und ein Bier... muss sein!

 
  
    #4410
18.12.12 16:58

1283 Postings, 1703 Tage Fred vom Jupiteralso

 
  
    #4411
18.12.12 17:07
ich bin zufrieden...  

3939 Postings, 822 Tage holzauge75Auch wenn sich vielleicht anders anhört...

 
  
    #4412
18.12.12 17:25
... es sei dir gegönnt! Bin ja selbst schuld.  

1283 Postings, 1703 Tage Fred vom JupiterIch vermute...

 
  
    #4413
18.12.12 17:29
...dass wir eine völlig normale Korrektur sehen, nix anderes. Da sind antizyklische Engagements ziemlich riskant...  

3939 Postings, 822 Tage holzauge75Ich Vollpfosten hätte absichern sollen.

 
  
    #4414
18.12.12 17:37
Mal schaun was ich die Tage mache. Was meinst du Fred... wohin geht die Reise mit FB?  

1283 Postings, 1703 Tage Fred vom Jupiterich vermute,

 
  
    #4415
1
18.12.12 19:09
es geht weiter nach oben, denn die Volumina sind seit Beginn der Korrektur deutlich geringer als vorher beim Anstieg, fb ist eher überverkauft als überkauft, das aber auf dem derzeit (relativ im Vgl. der letzten Monate) hohen Niveau, Stochastik scheint zu drehen, macd dreht auch wieder...
Für mich eine Menge Gründe für meine Annahme. Außerdem halte ich nicht so viel von den Gurus, die immer mit dem Wind pfeifen. Generell haben wir einen Aufwärtstrend, der durch die kleineren kurzfristigen Abschläge (und es waren wirklich nur kleine, wenn man den Chart betrachtet) derzeit nicht beeinträchtigt ist.

Wenn fb heute über 27,55 USD schließt, ist die Korrektur ohnehin wahrscheinlich vorbei...  

3939 Postings, 822 Tage holzauge75Herrje... bin ich voll... (und) deprimiert.

 
  
    #4416
18.12.12 19:14
Glückwunsch dem Longs.  

3723 Postings, 1717 Tage Neuer1holzauge75

 
  
    #4417
1
18.12.12 20:56
die Kurse gehen mal rauf und mal runter. Scheinst noch ein junger Mensch zu sein der sich noch an solche Sachen gewöhnen muss.  Wenn die USA ihren Haushalt in den Griff bekommen, dann dürfte es kurzfristigerst richtig hoch gehen. Hauptsache der Kopf bleibt oben. Es gibt schlimmeres als zwischenzeitig rote Zahlen im Depot.  

16 Postings, 718 Tage Max85Facebook geht ja heute richtig ab

 
  
    #4418
18.12.12 21:01

Ende der Woche doch die 30$ ?

 

1283 Postings, 1703 Tage Fred vom Jupiterjedenfalls

 
  
    #4419
18.12.12 22:24
sind mehr als die Hälfte der Verluste seit der Do. letzter Woche beginnenden Korrektur wieder wettgemacht. Das spricht zumindest nicht mehr allzu sehr für fallende Kurse, abgesehen von auch sonst nicht schlechten Perspektiven...
So gesehen halte ich 30 $ für nicht unwahrscheinlich, wenn's auch nicht unbedingt schon diese Woche sein muss, dann aber doch durchaus möglich vor dem Feuerwerk...  

384 Postings, 2350 Tage solvitauch ich halte die 30$ ...

 
  
    #4420
19.12.12 07:52

... für nicht unwahrscheinlich. Genausowenig unwahrscheinlich halte ich es, dass es auch wieder einmal abwärts geht (aber nicht vor Jahresabschluss). Mich hat der Artikel

www.elliott-waves.com/freie-analysen/...eutungslosigkeit-droht/11060/

sehr überzeugt, auch wenn sich der Kurs erstmal anders als im Artikel vorhergesagt entwickelt hat. Wenn der Artikel fundamental recht hat, dann läßt FB - vielleicht schon zu Beginn des nächsten Jahres - Stück für Stück Luft ab. Wir haben dann eine Entwicklung, wie wir sie bei Groupon und anderen "Internet-Highlights" auch schon beobachten konnten. Und plötzlich werden es alle gewusst haben, "nur heiße Luft", "fragwürdige Mitgliederbasis", "Google+", "fehlendes Geschäftsmodell", "Zuckerberg-Hype".

ABER es kann auch ganz anders kommen:
1) VW-Modell: die Aktie steigt aus unerfindlichen Gründen steil nach oben. (Erst später kommt heraus warum.)
2) FB hat es geschafft und ist in der Google-, Apple-, Amazon-Liga.

(Ich bin jetzt short eingestellt. Wenn FB über 34$ steigt, denke ich über long nach.)

 

3939 Postings, 822 Tage holzauge75So... dann schaun wir mal... Short bleibt erstmal.

 
  
    #4421
19.12.12 13:01

1283 Postings, 1703 Tage Fred vom Jupiter@solvit

 
  
    #4422
1
19.12.12 13:11
Ich bin grundsätzlich auch sehr für die technische Analyse , weil hier grundsätzliche psychologische Handelsweisen verarbeitet werden und somit das Bild der Anleger gut wiedergibt.
Was allerdings bei dem von dir benannten Artikel leider völlig ins Leere geht, ist erstens, dass der Artikel erschien, danach gab es sage und schreibe 3 Handelstage, an denen der Kurs von fb noch fiel, und zwar um gut 2 $. Danach ging es derart aufwärts, dass die Elliott-Theorie in diesem Fall nicht mehr anwendbar ist.

Der Grund für das plötzliche Ansteigen war u. a. die falsche Erwartung, die die meisten hatten, nämlich, dass die fb-Mitarbeiter so denken wie das unwissende Volk. Das hätte - wie bei den meisten anderen - zu Skepsis und zu Verkäufen der nun frei werdenden Aktien geführt, immerhin 800 Mio. Stück. Auf der Erwartung dieser Tatsache entstand vermutlich auch der von dir genannte Artikel von Robert Schröder.

Herr Schröder hat sich - wie die meisten anderen auch - geirrt, weil er anders als die fb-Mitarbeiter nicht an den Erfolg des Unternehmens glaubt, was er ja auch deutlich macht.

Da keiner nennenswert verkauft hat, führte das zur gegenläufigen Entwicklung, und nun ist die Situation anders:

Die Anleger glauben mehrheitlich, dass die fb-Mitarbeiter mehr wissen als sie (was natürlich auch stimmt). Da die nicht verkauft haben, wird dies als Indiz für ein (noch nicht im Detail bekanntes) erfolgversprechendes Geschäftsmodell angesehen.

Also, ich sehe derzeit einfach keinen Grund dafür, short zu gehen (allenfalls kurzfristig zum Ausnutzen eventueller Korrekturen, eine scheint ja gerade zu laufen oder evtl. gerade zuende zu gehen).

Schröder hat sich einfach geirrt (das kann vorkommen und macht den Artikel noch nicht schlecht), allerdings ist sein Artikel auch in anderer Hinsicht völlig mangelhaft. Er vergleicht Äpfel mit Birnen. Das geht zumindest an der Börse regelmäßig nach hinten los (je nachdem, wo gerade hinten ist... :-)  

3939 Postings, 822 Tage holzauge75Bin gespannt ob sich die 28$ weiter als harter

 
  
    #4423
19.12.12 13:32
Widerstand zeigen?  

Clubmitglied, 28141 Postings, 2244 Tage Rico11@holzauge

 
  
    #4424
19.12.12 14:48
Heute wird die FB Aktie mind. 3% zulegen !  

384 Postings, 2350 Tage solvit@Fred: wissen, glauben, vermuten, erwarten ...

 
  
    #4425
1
19.12.12 15:16

...  genau das ist der Dunstkreis  - wie du sehr schön aufzeigst  - in dem sich Anleger, Analysten, Experten, FBMitarbeiter, Banken, Investoren und insbesondere auch wir Kleinspekulante uns bewegen.

Geben wir es doch zu: wir alle tappen im Dunkeln!

Langfristig hängt alles davon ab, ob Facebook ein Gewinn bringendes Geschäftsmodell hat bzw. entwickeln kann. Irgendwann wird sich der Kurswert beim KGV von zehn einpendeln. Punkt. Das kann aber noch Jahre dauern und bis dahin kann der Kurs - und damit auch wir - noch kräftig durchgeschüttelt werden. Schnell ist der Einsatz verzockt, bevor man (vielleicht) Recht bekommt.

In meinen Augen ist im Moment weder long noch short angesagt, sondern die Seitenlinie.

Ich vermute/glaube/erwartet: Bis Jahresende bleiben wir auf ca. 28 $, danach geht es mit einigem hin-und-her Richtung Süden.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 175 | 176 |
| 178 | 179 | ... | 300  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben