Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 229 2316
Talk 79 1233
Börse 93 772
Hot-Stocks 57 311
DAX 15 164

Facebook - Börsengang wird zum Rekordflop

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.11.12 02:18
eröffnet am: 23.05.12 12:02 von: 1-2-oder-3 Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 25.11.12 02:18 von: darkpassion Leser gesamt: 2778
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

2024 Postings, 860 Tage 1-2-oder-3Facebook - Börsengang wird zum Rekordflop

 
  
    #1
2
23.05.12 12:02
Die Investoren klagen.

Die Aktie verliert jeden Tag, seit ihrer Einführung zu gut 38 Dollar.

GeneralMotor hält Werbeanzeigen auf Facebook für uneffektiv. Gerade dies sollte doch die Säule von Facebook sein: Man sammelt Daten seiner Nutzer und verkauft sie an Werbekunden, damit diese ihren Absatz durch gezieltes Werben verbessern können. Das sieht dann so aus, während zwei User sich auf Facebook über Tierfutter unterhalten, bekommt der User1 Hundefutterwerbung und der User2 Katzenfutterwerbung auf Facebook ausgestrahlt.  

2024 Postings, 860 Tage 1-2-oder-3Die ungelöste Facebookwerbefrage

 
  
    #2
23.05.12 12:29
Kann man den User gezielt Werbung ziegen, ohne das dieser das bemerkt, so dass alle Werbekunden dabei fair behandelt und Keiner benachteiligt wird?

Wie hoch ist der Wert, für eine Werbung, die der Kunde nicht anklickt und wie effektiv ist diese?

Waren die ersten Werbeeinahmen von Facebook viel zu hoch, weil sie die Kunden davon mehr versprochen hatten, als eingetroffen war?

Gibt es effektivere und günstigere Werbealternativen für Facebook, wie z.B. TV oder Radio?

Wer von euch hat selber schon mal auf Facebook jeden Tag Werbung angeklickt?  

34362 Postings, 3499 Tage LibudaDaher wollen die auch jetzt den Bayern

 
  
    #3
1
23.05.12 12:34
den Arie Floppen abkaufen.  

2024 Postings, 860 Tage 1-2-oder-3Facebook hatte kostenlose Werbung

 
  
    #4
23.05.12 12:44
und daher ist es bekannt geworden. Vor allem weil verschiedene Sender immer wieder merhfach täglich auf Facebook hingewiesen hatten. Man konnte sich dem Wort Facebook gar nicht entziehen, ohne sich dabei dem öffentlichen Leben zu entziehen.

Jetzt stellt man fest, dass man gewaltig über den Tisch gezogen wurden. Wirschaftlich relevante Fakten hat man geschickt zu umgehen versucht. 900 Millionen Nutzer! Aber kein Geld in der Tasche.  

2024 Postings, 860 Tage 1-2-oder-3Angebliche Mauscheleien zwischen FB+Banken

 
  
    #5
1
23.05.12 13:58
ANGEBLICHE MAUSCHELEIEN

Überdies rücken angebliche Mauscheleien Facebook und die am Börsengang beteiligten Banken in ein schlechtes Licht. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg muss sich auf einen juristischen Schlagabtausch einstellen.Die Kanzlei Glancy Binkow & Goldberg aus Los Angeles reichte am Dienstag bereits Klage vor einem kalifornischen Gericht ein. Die Anwälte werfen Facebook und den Banken im Namen ihres Mandanten vor, die Börsenunterlagen schlampig zusammengestellt und wichtige Informationen zum Geschäft und dessen Aussichten verschwiegen zu haben. Die Kanzlei fordert Wiedergutmachung im Namen aller Geschädigten.
http://www.ariva.de/news/...engang-im-Zwielicht-Anleger-klagt-4115169  

686 Postings, 1629 Tage frischiVerknüpfung von Online-Werbung und Offline-Kauf

 
  
    #6
1
25.11.12 01:37
Facebook startet in den USA die nächste Stufe der Konsumüberwachung. Das Netzwerk kann jetzt auch herausfinden, ob die Menschen im Laden an der Ecke tatsächlich kaufen, wofür ihnen online Werbung gezeigt wurde. Datenschützer sind alarmiert - und Facebook will die Technik auch in Europa einführen.


Quelle:
http://www.tagesspiegel.de/medien/...auch-was-du-kaufst-/7431846.html

[ich will diesen Thread eigentlich nicht "aufleben" lassen, ist eher ein Test. Wen es genauer interessiert -> Entstörungsthread von Teras]  

9929 Postings, 2764 Tage darkpassionWehret den Anfängen

 
  
    #7
2
25.11.12 02:18
wann wachen die FB-Nutzer endlich auf?  

   Antwort einfügen - nach oben