Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 44 158
Talk 18 74
Hot-Stocks 16 46
Börse 10 38
Rohstoffe 2 6

FPH - Wer 2-3 Jahre Zeit hat sollte rein

Seite 1 von 84
neuester Beitrag: 18.12.14 17:10
eröffnet am: 01.08.12 17:03 von: AngelaFerke. Anzahl Beiträge: 2078
neuester Beitrag: 18.12.14 17:10 von: Katjuscha Leser gesamt: 200923
davon Heute: 30
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 84  Weiter  

1482 Postings, 2028 Tage AngelaFerkelFPH - Wer 2-3 Jahre Zeit hat sollte rein

 
  
    #1
31
01.08.12 17:03
Ich mache mal einen Thread hier im Börsenforum auf, da ich der Meinung bin die Aktie hat im Hot-Stockbereich nichts verloren. Ist ja schließlich kein Minenwert oder ähnliches.

Hier nochmal mein Senf zur Aktie:

Das ist in allen Bereichen eine zweite Cinemaxx.

Bei Cxx habe ich und einige andere Investierte ca. 2 Jahre gewartet. Da war so manche Durststrecke dabei. Aber nach diesen 2 Jahren stand dann ein Gewinn von ca. 115% an.

In diesen 2 Jahren habe ich oft (gedanklich) geflucht, warum ich nicht diese oder jene Aktie für das Geld gekauft habe. Ich konnte Cinemaxx nur so lange halten ohne die Geduld zu verlieren weil ich mir von vorne herein gesagt habe: Das kann dauern - aber die Chance ist dafür enorm groß in den nächsten 2-4 Jahren einen Verdoppler zu haben.

Jetzt nach dem Übernahmeangebot und meinem Verkauf kann ich über die Durststrecken nur milde lächeln.

115% : 1,5% Festgeldzins pro Jahr = 76,66 Jahre.

Bei dieser Rechnung geht einem das Herz auf.

Fast 75 Jahre Warten erspart.

Warum ich das hier schreibe?

Um den Aktionären die hier auf den schnellen Euro warten, aufzuzeigen daß man eine (gefühlte) Ewigkeit umsonst wartet, aber daß es sich (bei Firmen wie Cxx und m.M. nach auch bei FPH) rentiert einfach mal wie ein sturer Esel auf seine Aktien sitzen zu bleiben.

Und weil ich mir dieses Posting immer anschauen werde, wenn ich merke daß ich die Geduld mit der Aktie zu verlieren drohe. Alles unter dem Aspekt daß FPH den Weg auf dem die Firma ist, auch weiterhin so wie hier im Thread schon beschrieben, beschreitet.

Also, schaut nicht jede Stunde auf den Kurs. Das macht nur kirre.

Haltet die Aktie nach dem Motto: Relax and enjoy (auch wenns dauern sollte).  

6723 Postings, 3405 Tage ScansoftJetzt haben wir ja den Cinemaxx Nachfolgerthread

 
  
    #2
3
01.08.12 17:10
leider können wir hier keine Filme sondern nur Frankiermaschinen besprechen. Na ja PostBase klingt fast so cool wie IceAge. Jetzt brauchen wir noch Katjuscha mit seinen Exceltabellen....
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

1482 Postings, 2028 Tage AngelaFerkelTabellen

 
  
    #3
6
01.08.12 17:19

Wir können ja dann statt über die jeweilige Besucherzahlen div. Filme, Tips abgeben über die Anzahl von Briefen, Postkarten, Ansichtskarten, Glückwunschkarten, etc. im entsprechendem Monat. :laugh:

Da braucht es nur noch eine Seite wie es damals insidekino.de für Cinemaxx war.

Insideporto.de oder so was in der Art. :laugh:

 

497 Postings, 1218 Tage hordipfrompf@ AngelaFerkel

 
  
    #4
1
01.08.12 20:16

Glückwunsch zur Threaderöffung....

denke ist genau der richtige Zeitpunkt auf dem Weg zu alten Höhen.....:)

Wahrlich richig der Vgl. mit Cinemaxx o.a. Softing.....mit dem oft geposteten Wort

"Geduld".....der "Hartgesottene" wird dann meist belohnt......

 

437 Postings, 1347 Tage Svedek1966Viel Spass hier mit

 
  
    #5
1
01.08.12 21:14
Offensichtlich vielen, sehr versierten Investoren die Chancen der Francotyp-Postalia AG zu diskutieren!  

42 Postings, 899 Tage china_investdann

 
  
    #6
1
01.08.12 22:00

Da nutze ich doch auch mal die Chance ganz zu Beginn mit dabei zu sein. Falls die/unsere Annahmen aufgehen, kann ich sagen: "siehste, Chance erkannt und genutzt". Habe mich selten so intensiv mit einem Wert beschäftigt, Archivnachrichten, Bilanzen und Geschäftsberichte gelesen und mich mit den Konkurrenten bzw. möglichen Kandidaten für eine Übernahme beschäftigt.

Ich schreibe mir jetzt noch ein Post-It und hefte den an den Rechner, damit ich den Wert auch lang genug liegen lassen und ich nicht wieder kurzfristig und hektisch entscheide (eine große Schwäche von mir).

Habe heute noch mal nachgekauft und bin jetzt zu 2.72 (wenig), 2.20 (viel) und 2.42 (Rest) drin. Position damit voll, mehr geht nicht.

Bin übrigens neu bei Finanzen.net und finden das Forum und manche Diskussion (Qualität stark von der jeweiligen Aktie abhängig) sehr informativ.

In diesem Sinne.

Francotyp-Postalia:

Stärken:
Turn-around fast geglückt, Cash-Flow, Schuldenreduktion, neues Anleger-freundliches Management, hoher Anteil an wiederkehrendem Geschäft, Produktinnovation, qualitative Produkte, guter Vertrieb

Schwächen:
Un-sexy, wenige News und Beachtung, un-sexy (sagte ich das schon?)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6723 Postings, 3405 Tage ScansoftGeduld ist hier

 
  
    #7
1
01.08.12 23:38
tatsächlich gefragt, allerdings besteht, die Gewissheit, dass mit jedem Quartal die bislang schlechte Bilanz saniert wird und FP spätestens Ende 2013 wieder über eine normale EK Quote von 30% verfügen wird, dann sind auch risikoabschläge bei der Bewertung nicht mehr gerechtfertigt. In zwei Jahren sollte hier aber ein höherer Ertrag stehen als bei cinemaxx
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

6723 Postings, 3405 Tage ScansoftGuter neuer AR Feldmeier, hat bei Triumpf Adler,

 
  
    #8
1
02.08.12 10:42
die in einer vergleichbaren Situation waren wie FP Werte geschaffen und am Ende auch die Übernahme eingeleitet. Bin wirklich zufrieden mit der Wahl. Schon wieder ein positiver Mosaikstein für die Neubewertung.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

437 Postings, 1347 Tage Svedek1966Robert Feldmeier AR

 
  
    #9
1
02.08.12 12:12
Feldmeier ist die Persönlichkeit, die bisher in dem sehr schwachen AR fehlte. Mit Hölzer und hoffentlich einem baldigen Ersatz des letzten alten AR Gerckens ist auch diese Baustelle geschlossen.

Ich gehe mal davon aus, daß Gerckens sich an sein eigenes Versprechen hält und abtritt. Ansonsten müßte er wie Prof Hoffmann spätestens bei der HV abgewählt werden. Alle relevanten Kräfte aus der Aktionärsschaft werden die sicher ebenso sehen.

Hoffentlich wird Robert Feldmeier der AR Vorsitzende, wovon ich aber auch ausgehe. (2:1 gegenüber Gerckens)  

6723 Postings, 3405 Tage ScansoftAnscheinend haben sich Käufer

 
  
    #10
03.08.12 16:34
und Abgeber auf einen Waffenstillstand geeinigt oder der Verkäufer hat erkannt, wie dämlich ein Verkauf auf diesem Niveau ist.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

497 Postings, 1218 Tage hordipfrompfvom tgl. DAX-Wahnsinn

 
  
    #11
1
03.08.12 17:42

hin zu FP hat fast schon was meditatives......

 

6723 Postings, 3405 Tage ScansoftDer Abgeber will wohl unter keinen

 
  
    #12
07.08.12 12:31
Umständen den fast schon zwingenden Kursanstieg mitmachen. Wahrscheinlich ein klassischer Margin Call
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

97 Postings, 1927 Tage HandbuchHab's grad erst mitbekommen...

 
  
    #13
1
07.08.12 17:42
Der Abgeber hab mir heute wieder ein paar Aktien ins Depot gespült. Danke.

:)  

689 Postings, 2446 Tage simplifyHab mich erst rumgequält,

 
  
    #14
07.08.12 21:29
um bei 2,40? Stücke zu bekommen. Teilausführung, dann wieder warten und dann macht der große Abgeber die Schleußen auf und meine Restorder wird überrannt und zu 2,40 gibts plötzlich Stücke im Überfluß. Gestern habe ich noch verzweifelt versucht aus dem Brief heraus in Frankfurt knapp 1700 Stück zu 2,46? zu kaufen. Im Brief standen da 1700 Stück, mein Cash reichte aber nur für 1670 Stück. Meine Order wurde aber nicht bedient. Dann wurde die Brieforder auf 2,52 erhöht und meine Stücke saßen im Geld als Kaufgesuch. Hat mich etwas gewundert. Weiß nicht, ob dies korrekt war. Nun gut vielleicht eine Kill or Fill Order, was ich aber eher nicht glaube. Dafür habe ich ja heute die Stücke, sogar ein bisschen mehr, über XETRA billiger bekommen. Hat sich der Makler ins eigene Bein geschnitten.  

1257 Postings, 3034 Tage allavistasimplify, Deine Erfahrunf mit dem Frankf. Handel

 
  
    #15
1
08.08.12 07:34
hab ich auch schon gemacht. Auf Nachfrage hieß es, der Makler muß die Transaktion nicht ausführen, wenn die Order nicht identisch mit der Kauf oder Verkaufsgröße ist. Ist für mich erbärmlich und der Frankfurt Handel schafft sich so selbst ab.  

437 Postings, 1347 Tage Svedek1966Die noch billigen 1.700 Stück in F sind

 
  
    #16
1
08.08.12 11:04
zu 2,384 gekauft und F stellt jetzt den Brief höher als Xetra auf 2,45?  

437 Postings, 1347 Tage Svedek1966Und da die 2.000 in F jetzt um fast

 
  
    #17
08.08.12 12:08
5Cent die billigste Brieforder ist, ist sie jetzt auch gekauft.

Sehr interessant:

Selbst kleine Abverkäufe der billigsten Orders treiben sofort den Kurs.

Ist der Bodensatz erreicht?  

1482 Postings, 2028 Tage AngelaFerkelSvedek1966

 
  
    #18
08.08.12 14:44
Das weiß man (leider) immer erst hinterher.

Zumindest sieht es heute wieder nach verstärktem Interesse aus.

Wundert mich fast ein wenig daß hier nicht schon wieder abgeladen wird. Die unten stehenden Kauforder laden doch regelrecht ein.

     1.353               2,474                              §
       623          §        2,451
     5.000               2,450                              §
     2.000               2,410                              §
    10.550          §2,400  

437 Postings, 1347 Tage Svedek1966Angela....

 
  
    #19
08.08.12 15:01
Der Abladende ist sicher eine Adresse, die viel hält an FP. Und ich vermute aus gutem Grund wird dort viel gehalten. Wenn er nun aber etwas Cash braucht, so verkauft er halt. Sobald er sein Geld hat hat die Nachfrageseite die Oberhand und wir sehen steigende Kurse.  

6723 Postings, 3405 Tage ScansoftDas tolle bei FP auf diesem

 
  
    #20
1
08.08.12 15:07
Niveau ist für mich die Risikoseite dieses investment. Bei meinen Investitionen schaue ich getreu der Buffett Regel "Verliere niemals Geld" etc., bei jedem Investment immer nach unten und hier bieten halt die wiederkehrenden Erlöse, die auch für den Großteil des Cashflows stehen eine exzellente Absicherung. Tiefer als 1,8 EUR kann ich mir den Kurs unter allen denkbaren Szenarien nicht vorstellen. Das tolle bei FPH ist zudem, dass es nach oben quasi keine Grenzen gibt, insbesondere wenn es zu einer Übernahme mit strategischen Aufpreis kommt
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

437 Postings, 1347 Tage Svedek1966Marke 2,50?

 
  
    #21
1
08.08.12 15:47
Seit April d.J. war der Kurs nicht mehr wesentlich über 2,50?.

Wenn er nun nachhaltig über 2,50, am besten als Wochenschluß, schließt, könnte dies vielleicht die letzte Gelegenheit sein um 2,50? diesen Wert zu bekommen.

Ich bin froh heute nochmals zu 2,384 und 2,45 zum Zuge gekommen zu sein.  

97 Postings, 1927 Tage HandbuchSeltsames Hin und Her bei FP

 
  
    #22
1
08.08.12 15:57
Gestern wurde meine Abstauber-Order zu 2,371 teilweise bedient und heute steht man wieder über 2,50 mit nicht unwesentlicher Nachfrage über 2,40. Nicht dass ich mich über die unerwartete Aufstockung beschweren möchte, aber diese Sprünge sind schon etwas seltsam.  

437 Postings, 1347 Tage Svedek1966Seltsames Hin- und Her der FP Aktie

 
  
    #23
08.08.12 16:18
Für mich ist das ein Zeichen von einer gewissen Unsicherheit der Abgabeseite und ein (noch) Zögern der Aufnahmeseite.

Typisch. Ruhe vor dem Sturm.

Sobald ein Anstieg deutlicher wird, eventuell gepaart mit Nachrichten, stoppt die Abgabeseite ihre Verkäufe und die Käufer wollen alle noch mitfahren. Dann ist das Hin und Her passe.  

6723 Postings, 3405 Tage ScansoftIst aber wirklich eine zähe Angelegenheit

 
  
    #24
10.08.12 16:18
hier bei FPH
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

1257 Postings, 3034 Tage allavistawenigstens haben wir uns jetzt über der 2,50 Euro

 
  
    #25
1
10.08.12 16:21
etabliert und das sollte jetzt denen die in Charttechnik machen auch nen Stoss geben.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 84  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben