Evotec - E n VO gue T im E to make C ash

Seite 1 von 135
neuester Beitrag: 16.04.14 08:27
eröffnet am: 10.03.11 12:03 von: paioneer Anzahl Beiträge: 3354
neuester Beitrag: 16.04.14 08:27 von: summer13 Leser gesamt: 302502
davon Heute: 417
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  

2623 Postings, 1564 Tage paioneerEvotec - E n VO gue T im E to make C ash

 
  
    #1
10
10.03.11 12:03
es ist an der zeit, sich nur noch konstruktiv, fundiert, auch konträr, jedoch immer sachlich mit dem unternehmen evotec zu beschäftigen. beiträge, welche diese oder andere sinnvollen Kriterien erfüllen, sind gern gelesen.

urheber deren beiträge nicht in diesem sinne verfasst sind, werde ich von der diskussion ausschliessen.

willkommen und viel spass beim posten.

gruss paioneer

Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 26.10.12 10:02
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  
3328 Postings ausgeblendet.

9675 Postings, 1597 Tage WeltenbummlerKann mal jemand helfen?

 
  
    #3330
27.12.13 12:06
Entweder habe ich wenig ahnung oder die Meldung kommt von bescheuerten schreiberlingen. Wie kann man Kasse machen wenn der Kurs steigt und steigt. Die Reduzieen doch ihrer shortposition wegen verlustminimierung, oder?


Evotec-Aktie: Leerverkäufer Oxford Asset Management macht weiter Kasse

27.12.13 10:53
aktiencheck.de

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Die Leerverkäufer des Hedgefonds Oxford Asset Management machen weiter Kasse und reduzieren ihre Netto-Leerverkaufsposition in den Aktien des Wirkstoffentwicklers Evotec mit kräftigen Gewinnen.

Der über USD 3,3 Mrd. schwere und in Oxford, England ansässige Hedgefonds Oxford Asset Management hat seine Shortposition in den Aktien des Hamburger Wirkstoffforschers Evotec am 23.12.2013 von 0,66% auf 0,58% der Evotec-Aktien reduziert. Seit Erreichen eines Zwischenhochs von 0,80% am 28.11.2013 befinden sich die Leerverkäufer des Hedgefonds Oxford Asset Management auf dem Rückzug aus ihrem Short-Engagement in der Evotec-Aktie.

Aktuelle Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds:

0,58% Oxford Asset Management
0,50% JP Morgan Asset Management (UK) Ltd

Insgesamt halten die Leerverkäufer der Hedgefonds damit derzeit Netto-Leerverkaufspositionen in Höhe von 1,08% der Evotec-Aktien.  

245 Postings, 167 Tage Dominik125@Weltenbummler

 
  
    #3331
1
27.12.13 12:41
http://de.wikipedia.org/wiki/Leerverkauf


Schau dir das mal genau an ;) Die sind schon weitaus früher reingegangen als bei 3,30-3,70 die haben Short Positionen schon im Bereich 4,50 aufgebaut ;)


Gut für uns wenn die sich nun zurückziehen ;)  

2623 Postings, 1564 Tage paioneerampeln auf grün...

 
  
    #3332
07.01.14 12:59

2623 Postings, 1564 Tage paioneer4 is back...

 
  
    #3333
07.01.14 15:44

259 Postings, 1009 Tage enimen23kurs

 
  
    #3334
1
08.01.14 21:38
eigenartiger kursverlauf heute. nachbörslich wieder angezogen. riecht nach news. ansonsten kann man mit den ersten handelstagen des neuen jahres sehr zufrieden sein denke ich.
fürs neue (handels-)jahr wünsch ich jedenfalls allen, vor allem den longies, ein gutes gespühr und viel erfolg!
 

221 Postings, 156 Tage Trader8868Sygnis... da gehts mächtig hoch

 
  
    #3335
1
08.01.14 22:31
leider bei meinem Broker als höchste Risiko Klasse eingestuft "heul"

Zu Evo, der Kurs hat sich gut stabilisiert, die 4€ halten, wenn hier nochmal ein Dipp nach unten durch shortattacke kommt ist das wohl die letzte Nachkaufmöglichkeit.

Die Korrektur hatten wir ja schon, selbst wenn der DAX richtig nach unten fährt sollte Evo nicht wirklich wieder unter 3.86 fallen.

Spannende Frage ist jetzt nachkaufen oder doch etwas zu warten  

1792 Postings, 1656 Tage Master Mint@Trader8868

 
  
    #3336
1
09.01.14 00:37
Sygnis, ja die hätte mir jemand am 2 Januar zeigen sollen, jetzt ist der Zug schon wieder durch glaube ich.
Habe mir das schon lange abgewöhnt in Aktien einzusteigen die schon 3 - 4 tage hochgedonnert sind.
Man kommt dann einfach zu spät und bezahlt die Gewinne der anderen.

Wie dem auch sei, hier sind wir bei Evotec und das ist doch richtig spannend, oder ?

Heute morgen hab ich den Kurs Richtung 4,11 beobachtet und war gut drauf, dann..

...rumms bis3,92 wieder runter und fast 1000 glocken wieder weniger,
Master sagte sich, wat jetze ?

Leck fett dachte ich, ich war ja schon bei 3,32 im Dezember 2013 und nutzte die Chance.

Egal, Evo ist meine große liebe, Finger vom Sell Knopf, dachte ich mir so und das war gut.
Tradegate 2,05 oder sozusagen fast unverändert zum Vortag am Ende, was sagt mir das ?

Lieber drinn statt´s an der Seitenlinie, 2014 ist Weltmeisterschaft nicht nur für unsere Nationalmanschafft sondern auch für unsere Geliebte Evotec.

Mögen die Kurse mit Euch sein. Und in 350 Tagen ist ja schon wieder Weinachten :)
 

1376 Postings, 1910 Tage Buntspecht53Evo ist und bleibt auch für mich 1.Wahl

 
  
    #3337
3
09.01.14 09:39
Sygnis ist gegenüber Evotec eine Luftnummer - was haben die denn was wir nicht schon hätten - der Hype im Moment bei Sygnis ist nur von kurzer Dauer - nichts nachhaltiges, nur Zockerei mehr nicht. Ich würde die Finger davon lassen, das Feuer ist heiß und man verbrennt sich sehr schnell.  

2623 Postings, 1564 Tage paioneerwollte nur kurz hallo sagen...

 
  
    #3338
1
20.02.14 11:12
bin wieder mit dabei. weitere zukäufe in planung, wenn denn auch der kurs mitspielt...  

2623 Postings, 1564 Tage paioneerkursrelevante news...

 
  
    #3339
1
27.02.14 08:10

1376 Postings, 1910 Tage Buntspecht53Paioneer's Link - Google übersetzt

 
  
    #3340
1
27.02.14 09:44
Meilensteinzahlungen von einer ungenannten US- Pharmaunternehmen könnten Hunderte von Millionen Dollar zu erreichen.

Clal Biotechnology Industries Ltd ( TASE: CBI) hat eine unverbindliche Absichtserklärung zur Diabetes-Behandlung Entwickler Andromeda Biotech Ltd mit einem US- Pharmaunternehmen für eine sofortige Zahlung von mehreren Millionen Dollar unterzeichnet. Künftige Zahlungen könnten Hunderte von Millionen Dollar erreichen , wenn Andromeda trifft Entwicklung , Registrierung und Umsatz-Meilensteine ​​für die Behandlung von Typ -1-Diabetes , DiaPep277 und zweistellige Lizenzgebühren auf den Umsatz.
VERBINDUNG ARTIKEL
Teva
Teva verkauft Andromeda Diabetes-Behandlung Beteiligung

Clal Biotech, besitzt 96% der Andromeda , nach dem Erwerb der Teva Pharmaceutical Industries Ltd (NYSE : TEVA ; TASE: TEVA ) Beteiligung an dem Unternehmen Anfang dieser Woche. Clal Biotech wird von Len Blavatnik zu Access Industries Inc. kontrollierte
SO RICHTIG SCHLAU WERD ICH ABER NICHT DARAUS - KANN ES JEMAND DEUTEN ??


Clal Biotech erworben Teva 16% der Andromeda für eine zukünftige Zahlung von 72 Mio. $, was eine Unternehmenswert von 450 Millionen Dollar. Andromeda kaufte Teva Rechte an DiaPep277 als Teil des Deals.

DiaPep277 ist ein einzigartiges Peptid , um die Zerstörung der Insulin- produzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse bei Typ-1- Diabetes zu verhindern. Bis heute gibt es keine Therapie, die die Zerstörung der insulinsezernierendenBeta-Zellen verhindern kann. DiaPep277 ist für Typ-1- Diabetes-Patienten mit Insulin sezernierenden Zellen Rest , um ihre Funktion zu erhalten behandeln. Es wird derzeit in zwei klinischen Phase- III-Studien. Der erste Versuch war erfolgreich und die Ergebnisse der zweiten Studie , die bis Ende des Jahres sind . Wenn dies gelingt, kann Andromeda anwenden , um das Medikament zu vermarkten.  

490 Postings, 207 Tage BifröstSag bloß das Teil

 
  
    #3341
1
27.02.14 09:46
Will steigen  

259 Postings, 1009 Tage enimen23umsätze

 
  
    #3342
1
27.02.14 10:55
vor 11 uhr schon fast 700k aktien gehandelt. eben gabs noch nen kleiner rücksetzer, aber die aktie will nach oben und das unter hohen umsätzen. eigentlich ein gutes zeichen. es liegt was in der luft...  

1376 Postings, 1910 Tage Buntspecht53Technische Analyse von Godmode

 
  
    #3343
1
27.02.14 11:22

2623 Postings, 1564 Tage paioneerLöschung

 
  
    #3344
1
15.03.14 10:32

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 31.03.14 13:01
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Spam.

 

94 Postings, 399 Tage Etienne12$$

 
  
    #3345
16.03.14 23:06
Abend zusammen, ist ja schon eine längere Zeit her das ich hier mal aktiv gewesen bin und Evotec ist auch in meinem Depot nicht mehr zu finden. Paioneer immer noch dabei, oder schon wieder? Nach dem Aufwärtstrend etwa?? Grüße!  

2623 Postings, 1564 Tage paioneercoba sagt kaufen...

 
  
    #3346
1
23.03.14 11:03

2623 Postings, 1564 Tage paioneerbald wieder gen norden...

 
  
    #3347
1
04.04.14 13:15

913 Postings, 875 Tage Cueneytist kein durchbruch

 
  
    #3348
04.04.14 13:16

259 Postings, 1009 Tage enimen23kurs

 
  
    #3349
15.04.14 14:37
ganz schönes gemetzel hier die letzten zwei tage. kann ehrlich gesagt nicht recht nachvollziehen wieso. klar auf jahressicht ist evo kurstechnisch gut gelaufen. aber viele andere werte noch besser. trotzdem wird evo gerupft. im bereich 3,45/3,50 ist eine entscheidende unterstützung. die sollte halten. meistens ging es ja nach starken ausbrüchen schnell wieder in die andere richtung. fundamental alles beim alten, meilensteine sind allerdings rar geworden. meinungen?  

248 Postings, 341 Tage summer13also ich würde

 
  
    #3350
15.04.14 14:45
derzeit das Casino vorziehen bevor ich hier auch nur einen Cent investiere. Die Richtung ist doch wohl klar.  

2623 Postings, 1564 Tage paioneerenimen...

 
  
    #3351
15.04.14 14:49
kann mir nicht vorstellen, dass der kursverfall anhält. klar, bio ist derzeit nicht sexy, aber das gilt wohl mehr für werte, die künstlich hochgepusht wurden. da zähle ich evo keinesfalls hinzu. evo hat substanz und begleitet von gutem newsflow, sollte es auch schnell wieder über 4 euro gehen. entscheidend ist jedoch, auch für evo, der gesamtmarkt. wenn der in die knie gehen sollte, was ich persönlich (noch) nicht befürchte, wird es auch für evo schwer, verlorenes terrain zurückzugewinnen. man sollte den kursrückgang wieder einmal als chance verstehen, denn evo hat noch lange nicht fertig...  

259 Postings, 1009 Tage enimen23das ist es ja

 
  
    #3352
15.04.14 15:22
obwohl evo nicht so hochgepusht wurde, wie zb eine nordex oder paion, zählt sie zu  den größten verlierern. charttechnisch relevante unterstützungen brechen auch gerade ein. vom hoch bei 5,06 haben wir schon wieder 30% eingebüßt. ich hab geduld. trotzdem kann man das ja mal hinterfragen
 

14670 Postings, 5031 Tage Robinsieht heute

 
  
    #3353
1
16.04.14 08:20
nach dem Ausverkauf nach einem Rebound aus - wenn die Euro 3,5 geknackt wird kann es Richtung Euro 3,60 - 3,65 gehen  

248 Postings, 341 Tage summer13vor 10h glaube ich garnix

 
  
    #3354
16.04.14 08:27

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben