Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 113 168
Talk 109 137
Börse 3 20
Hot-Stocks 1 11
DAX 0 4

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 765
neuester Beitrag: 25.07.16 23:21
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 19115
neuester Beitrag: 25.07.16 23:21 von: Turbo27 Leser gesamt: 1852287
davon Heute: 540
bewertet mit 35 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
763 | 764 | 765 | 765  Weiter  

1183 Postings, 2097 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

 
  
    #1
35
18.04.12 19:02
Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
763 | 764 | 765 | 765  Weiter  
19089 Postings ausgeblendet.

813 Postings, 2266 Tage martincsduwenn der DAX die letzten Gewinne konsolidiert....

 
  
    #19091
4
25.07.16 15:22
und wenn der DAX das nicht tut? wenn der DAX (nachhaltig) an alte Hochs zurückkehrt? das glaubt jetzt nur keiner und genau deshalb kann es auch passieren

ich denke eine LH-Aktie kann möglicherweise noch etwas fallen, ja natürlich, das kann jede Aktie, aber warum noch und wie weit runter? das sie steigt ist jetzt aber eher wahrscheinlich, bei 20? und positiver Stimmung wäre es umgekehrt
also rauf oder runter? gut dass hier so viele Pessimisten unterwegs sind, das zeigt mir deutlich wohin die Reise eher geht :)  

1277 Postings, 1113 Tage bayern88@turbo27

 
  
    #19092
1
25.07.16 15:33
Bin ein optimistisch eingestellter Mensch. Nach den jahrelangen Streitigkeiten zw. Vorstand und VC fällt es mir auch schwer, ausgerechnet jetzt eine Einigung zu erwarten. Allerdings hat vor ca 6 Wochen ein Mitglied von VC auf seiner Seite angegeben, dass man sich vorab melden würde, wenn es keine konstruktiven Gespräche mit LH-Vorstand gibt. Hatte das schon mehrfach angesprochen. Ich habe bisher nichts vernommen. In 4 Tagen sollen das Verhandlungsergebnis veröffentlicht werden. In den Analysen spielt das aber aktuell überhaupt keine Rolle. Nur die wenigsten glauben ersthaft, dass es ein positives Ergebnis gibt. Ich schreibe auch nur, dass es dann tatsächlich eine Initialzündung gibt. Das wäre dann mal eine sehr positive Nachricht für LH, da man sich dann auf wichtige zukünftige Projekte mit viel mehr Sicherheit konzentrieren kann. Ob ein negatives Ergebnis bereits im aktuellen Kurs eingepreist ist, wird man dann immer noch sehen. Allerdings dürften die Verhandlungen nicht ganz so schlecht verlaufen. Kein Grund für Euphorie, aber gedämpfte Hoffnung habe ich doch.  

616 Postings, 6004 Tage buckweiser3 Tage seitwärts bei 10,30

 
  
    #19093
25.07.16 15:35
und immer auf dem letzten Platz, ich denke da sollen einige weichgekocht werden, scheinbar sind nicht mehr viele bereit unter dem Kurs zu verkaufen, unter 15 verkaufe ich jedenfalls nix  

616 Postings, 6004 Tage buckweiserder Kurs

 
  
    #19094
25.07.16 15:39
kann nur unter Erhöhung der shortquote unten gehalten werden, zuletzt um 0,18% erhöht, am besten shorties alles wegkaufen  

5138 Postings, 5394 Tage bullybaerWenn der DAX

 
  
    #19095
25.07.16 15:39
nicht konsolidiert dann steigt der LH Kurs trotzdem nicht. LH und nachhaltig steigende Kurse sind so gut wie ausgeschlossen. Woher sollen die News dazu kommen? Warte mal ab wie die Q2 Zahlen auseinander genommen werden. Dann rappelts hier nochmal in der Kiste.

Von den Verkehrszahlen ist ja weiterhin auch nur von einem weiterhin negativen Szenario auszugehen. Ich wüsste nicht was den Kurs der LH nach Norden treiben soll.

Sollte es gegen meine Erwartungen doch eine Einigung mit VC geben wird das vermutlich auch nur verpuffen bzw., sich am Kurs so gut wie nicht auswirken. Höchstens mal ein kurzfristiges Zucken.

Die LH ist ein typisches Beispiel für eine vor sich hin gammelnde am Boden liegende Aktie. Daran wird sich so schnell nichts ändern.  

813 Postings, 2266 Tage martincsdu@bullyaer

 
  
    #19096
3
25.07.16 15:47
ja stimmt, du hast Recht, was soll den Kurs auch nach oben treiben? das Geschäft läuft nicht, es werden keine Umsätze generiert, kein Geld verdient, man steht kurz vor der Iliquidität...
dann doch lieber eine Klitsche kaufen, die nichts verdient, aber das Blaue vom Himmel verspricht  

289 Postings, 126 Tage HansaluftiMerck und eon

 
  
    #19097
25.07.16 16:17
Was ist passiert  ? Wie konnte das geschehen  ? Beide landen noch hinter lh.  

616 Postings, 6004 Tage buckweiserbei lufthansa ist die luft langsam raus

 
  
    #19098
25.07.16 16:26
für die Shorties, da geht nicht mehr viel nach unten bei einem ölpreis unter 45$, ist jetzt nur noch die Frage wie die rauskommen oder da laufen Sachen die nur Insider kennen, Übernahme mit Kapitalerhöhung oder so  

50 Postings, 537 Tage Konny11Soeben für 10,28 nochmal kräftig nachgelegt,

 
  
    #19099
25.07.16 16:42

letzte Woche 10,30, diese Woche 10,28, viel kommt da nicht mehr

Vieleicht müßte man Morgen schon den Kurs hinterherlaufen.

Wenns noch ein wenig bergab geht auch nicht so schlimm.

Ich denke schon in wenigen Monaten sehen wir viel höhere Kurse.  

73 Postings, 155 Tage borntotradeöl bei 43,29 USD

 
  
    #19100
25.07.16 17:00
Moin, bin weiterhin pos gestimmt auf LH. Der Ölpreis ist auf 43,29 gefallen. Was würde mit dem LH Kurs passieren, wenn der Ölpreis wieder unter 30 USD fällt? Ich gehe wieder dann von Kursen um 14 Euro aus.
Eine VC Einigung kommt diesmal mit hoher Wahrscheinlichkeit, irgendwann kommen alle Verhandlungen zur Einigung.
Ich hoffe diesmal auf einen schönen Shortsqueeze.  

11 Postings, 90 Tage ford26m@ 19088 19090 HF, Investoren-Kommunikation etc.

 
  
    #19101
25.07.16 17:02
Die Unternehmenskommunikation bisher war vielleicht konservativ, auf jeden Fall aber ungeschickt. Der neue CFO von Melker inv. wird dies sicherlich besser machen, leider erst ab Jan, vielleicht sind die HF dann sowieso schon weg. frage mich immer welche der institutionellen Anleger so leichtfertig ihre LH-Bestände in die Wertpapierleihe geben. Herr Spohr arbeitet sicher gewaltig und kurz von der Infarktgrenze, aber die HF und der schlechte Aktienkurs ruinieren das corporate image und haben ggf. dann auch einen Einfluß auf das Kundenverhalten. Diese soft factors scheint der CEO (und die CFO sowieso) nicht zu verstehen.  

289 Postings, 126 Tage HansaluftiKonny , warum nur ?

 
  
    #19102
1
25.07.16 17:02
Lh wird noch viel billiger  

419 Postings, 772 Tage AeromanticDer Druck auf dem Papier ist gewaltig.

 
  
    #19103
25.07.16 17:06
Und die amerikanischen Zockerbuden hämmern immer weiter ein. Wirkungslos. Die "Verkäufe" werden alle vom Markt absorbiert.

Wenn der Druck aus dem überhitzen Kessel raus will und der Deckel abfliegt, halte ich Kursspitzen zwischen 14,5? und 15.5? für möglich. Danach dann Tagesschluß 13? oder so was.

Omen oder Thermodynamik mit Finanzen?

...  

5138 Postings, 5394 Tage bullybaerDer Ölpreis

 
  
    #19104
25.07.16 17:09
sinkt weiter und der LH Kurs auch. Wieso das? Ich dachte immer das Geschäft brummt bei der LH, dass es nur so staubt. Verkehrzahlen kann man locker ignorieren.

1. Es ist nicht sicher was die LH in Zukunft verdient -> KGV 4 oder gar keins mehr ?????
2. Dividende -> wird für 2016, 2017 tatsächlich Dividende gezahlt???

Ich behaupte mal, dass mit den Q2 Zahlen Herr Spohr noch eine Katze aus dem Sack lassen muss. Leerverkäufer haben eine sehr hohe Trefferquote!  

289 Postings, 126 Tage HansaluftiBully , du sprichst mir aus

 
  
    #19105
25.07.16 17:57
Der Seele.  Ich befürchte noch rabenschwarze Nachrichten von der lh. Die shortquote ist überproportional hoch.  Dies hat Gründe  ! Lh über 10 eu ist viel zu teuer für so ein schrottpapier. Wer jetzt kauft , vernichtet sein Geld  

1300 Postings, 337 Tage Turbo27Kurs entsteht

 
  
    #19106
1
25.07.16 18:19
aus Angebot und Nachfrage

die Hedge Fonds haben inzwischen für 800 Mio LH Aktien in den Markt geschmissen

Viel Spass beim Zurückkaufen kann man nur sagen !

Unter 10 gibt es viele welche den Hedgies Aktien wegkaufen und in den Tresor sperren

Wird ein heisser Tanz ab Oktober !  

289 Postings, 126 Tage HansaluftiTurbo

 
  
    #19107
25.07.16 18:39
Warum im Oktober?  Was passiert im Oktober? Gibt es Gründe das lh dann steigt  

50 Postings, 537 Tage Konny11lufti

 
  
    #19108
25.07.16 18:43

Im Oktober geht die Vorweihnachtszeit los ......  

289 Postings, 126 Tage HansaluftiKonny , danke für die Info

 
  
    #19109
25.07.16 19:32
Also terrorgefahr und sinkende Kurse.  Welch eine logik  

1300 Postings, 337 Tage Turbo27Lufti

 
  
    #19110
25.07.16 19:38
trink lieber noch einen Mojito auf Mauritius ;-)

Q3 Zahlen kommen am 02.11, davor geht die Shortquote deutlich runter

500 Mio Käufe der Hedge Fonds

Warum ?  Frag nach bei Konny, man deckt sich ein für Weihnachten


 

289 Postings, 126 Tage HansaluftiAlso ich halte mich

 
  
    #19111
25.07.16 19:43
An j.w. black lebel.    

616 Postings, 6004 Tage buckweiserbis oktober

 
  
    #19112
25.07.16 19:45
muss sich lha auch entscheiden ob die brussels airlines komplett übernehmen will und/oder in die eurowingsplattform integrieren, evtl. zusammen mit sas (und wizzair?)  

616 Postings, 6004 Tage buckweiserim april wurden die ....

 
  
    #19113
25.07.16 19:51
...kaufpläne erstmal verschoben (nach dem Flughafenanschlag) aber die weitere Kaufabsicht bekundet, keine Ahnung ob das auch Auswirkung auf den Kurs hat bzgl. Finanzierung usw.  

616 Postings, 6004 Tage buckweiserturkish airlines

 
  
    #19114
25.07.16 21:41

1300 Postings, 337 Tage Turbo27DAX Zusammensetzung: good news

 
  
    #19115
25.07.16 23:21
Regular-Exit (40/40)
Ein Unternehmen wird aus dem DAX genommen, wenn es nach einem der beiden Kriterien nicht mehr zu den 40 größten Unternehmen gehört, ein Nicht-Index-Wert aber in beiden Kriterien mindestens Rang 35 erreicht.

Sieht gut aus für LH, selbst bei einem brutalen Hedgie Angriff auf Kurse von 8 Euro vor 31 August, dann könnte LH tatsächlich auf Platz 41,42 im DAX Ranking abrutschen, ABER es gibt derzeit keinen potentiellen Aufsteiger der in beiden Kriterien Rang 35 oder besser erreicht.

Am Nächsten kommt Deutsche Wohnen, Marktkapitalisierung ist OK,  aber der Umsatz reicht nur für Platz 37.

Da bin ich dann mal gespannt wie es ab 1 September weitergeht, wenn mit ziemlich grosser Sicherheit (derzeit 100%) LH weiter im DAX bleibt.

Die Fonds welche den DAX abbilden werden LH auch bei niedrigeren Kursen nicht abgeben.

Sehe unter 10 eher mehr Käufer als Verkäufer, da sind dann die Hedgies bald unter sich beim Verkaufen

Die Situation ist mindestens doppelt so "dramatisch" wie vor einem Jahr, die Shortquote ist wesentlich höher.

Sollte VC positiv ausgehen, wage ich zu behaupten, das ist die Wende ! Der Gewinn in Q3 ist sicher, schätze  250-300 Mio weniger Kerosinkosten als in 2015 in Q3, jeden Tag kommen ein, zwei Millionchen dazu. Dazu geringere Stückkosten, 16 Euro GDS Gebühr. Das sollte in der Summe die geringere Auslastung im Juli ausgleichen. Die HedgeFonds und Analysten werden NATÜRLICH nach den Juli Verkehrszahlen reinhauen, um auch die letzten zu entnerven. Fakt ist Q1-Q3 EBIT wird bei 1.3-1.5 Milliarden liegen, und bevor diese Fakten veröffentlicht werden am 2.11 wird die ShortQuote kontinuierlich abgebaut werden !

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
763 | 764 | 765 | 765  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben