Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 179 1602
Talk 113 1062
Börse 40 330
Hot-Stocks 26 210
Rohstoffe 1 38

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1102
neuester Beitrag: 19.02.17 18:56
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 27537
neuester Beitrag: 19.02.17 18:56 von: henri999 Leser gesamt: 2628128
davon Heute: 2063
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1100 | 1101 | 1102 | 1102  Weiter  

1190 Postings, 2305 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

 
  
    #1
45
18.04.12 19:02
Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1100 | 1101 | 1102 | 1102  Weiter  
27511 Postings ausgeblendet.

17 Postings, 14 Tage BlackPearlEuropaAlso, mein kleiner...

 
  
    #27513
18.02.17 15:34
... moechtegern Turbopropellerchen, du weisst besser als alle hier (mit Ausnahmen), dass diese Aktie einen 100% Anstieg auf's Parkett zaubern wird.

 

17 Postings, 14 Tage BlackPearlEuropaLöschung

 
  
    #27514
18.02.17 15:38

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 18.02.17 17:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

688 Postings, 1459 Tage Kuli77unvollendete SKS-Formation

 
  
    #27515
1
18.02.17 20:18
Folgende Einschätzungen, Beobachtungen meinerseits:

Bei meinem letzten Beitrag vom 9. Februar lag die Nettoleerverkaufsposition lt.
Bundesanzeiger bei 7,76%, jetzt beträgt sie 8,08%, d. h. sie wurde zwar erhöht und
der Kurs ist aber trotzdem gestiegen.

 

718 Postings, 1220 Tage henri999Hallo buckweiser, ich habe eine Frage zu #27500

 
  
    #27516
18.02.17 20:36
was bedeutet oben eigentlich 68 x "verkaufen"? Sind das 68 unterschiedliche Banken / Analysten oder stecken da die x-fach wiederholten Verkaufsempfehlungen von Goldman Sachs, DZ-Bank, Commerzbank usw. alle mit drin? Welcher Zeitraum wurde überhaupt ausgewertet, d.h. beziehen sich die 68 Verkaufsempfehlungen auf den letzten Monat oder ein ganzes Jahr oder einen noch längeren Zeitraum?

Wenn alle redundanten Verkaufsempfehlungen enthalten sein sollten, hat die Statistik m.E. keine Aussagekraft. Es ist ja bekannt, dass die Leerverkäufe der HF's durch enstspr. Hilfsstellungen ihrer Kooperationspartner flankiert werden, also durch "Analysen", die einhellig und immer wieder zum Verkauf geraten haben.  

718 Postings, 1220 Tage henri999Natürlich "Hilfestellungen" und nicht "Hilfs...."

 
  
    #27517
18.02.17 20:42

688 Postings, 1459 Tage Kuli77Ergänzung zu 27515

 
  
    #27518
2
18.02.17 21:16
Was ich eigentlich schreiben wollte:

Wie im Beitrag # 27376 schön zu sehen, steht hier meiner Meinung nach weiterhin eine SKS-Formation mit Nackenlinie 13 Euro und Kursziel 15,41 Euro im Raum.

Warum wohl haut der Analyst der Coba beim Überschreiten des Kurses von 13, genauso wie der Aktionär seine Kommentare raus? Weil sie sich selbst mit Aktien eindecken.

Wenn hier raus kommt, dass der Wert nicht wie bisher angenommen bei 2,01/ Aktie, sondern bei ca. 4,00 (inklusive Einmaleffekte) liegt, stünde eine Verdoppelung auf jetzigem Niveau an.
Jeder kann sich dann ausmalen, was dann mit dem Kurs passiert.
Dass Kurse über 20 Euro unrealistisch sind, ist mir sehr wohl bewusst, aber 16 - 18 Euro sollten demnächst schon drin sein.

Zudem hat das Unternehmen sich zukunftsfähig aufgestellt und nahezu alle Baustellen gelöst bzw. zumindest in Angriff genommen. Auch der Ölpreis soll auf Halbjahressicht sinken.

Meiner Meinung nach vollzieht der Kurs gerade das Pflichtprogramm bis 15,41 Euro. Ich spekuliere auf die Kür. Denn Kurszielanpassungen müssen folgen...

 

217 Postings, 37 Tage Käpten100 %

 
  
    #27519
18.02.17 21:16
Könnte ich mir dieses Jahr gut vorstellen dann ist die Aktie immer noch völlig unterbewertet
@Turbo bei einer Einigung bei den Pensionen anstatt 7 nur 2 % und 2 Jahre später in Ruhestand wie schätzt du da die Zahlen ein und wie wirkt es sich auf das Eigenkapital und Ergebnis aus???  

947 Postings, 6212 Tage buckweiserhenri

 
  
    #27520
18.02.17 23:30
du hast recht, ist von onvista in den letzten 6 monaten, wahrscheinlich sind da doppelte dabei, dann ist der wert gleich null  

2109 Postings, 545 Tage Turbo27Käpten

 
  
    #27521
18.02.17 23:37
bei Deiner Frage würde ich auf LH "insider" Infos vertrauen

Laut Outstanding würden bei einer VC Pensionseinigung 800-900 Mio Rückstellungen zum EBIT in 2017 positiv beitragen, ausserdem spart LH 150 Mio jährlich;

Ich hatte auf >1 Milliarde Joker gehofft, in Q2 sind wir alle schlauer.

ICH kann keinerlei Rückzug der HF erkennen, daher Vorsicht mit zu hohen Erwartungen  

1981 Postings, 1312 Tage Eskimoodie Macht der HF

 
  
    #27522
3
19.02.17 00:15
wird überschätzt.

Die können Trends nur verstärken und manchmal mit auslösen.

Jede Attacke wurde schnell wieder aufgekauft...

3 stellige Kurse halte ich für eine schöne Träumerei...  

217 Postings, 37 Tage KäptenTurbo

 
  
    #27523
19.02.17 00:18
Danke für die Info
 

718 Postings, 1220 Tage henri999Danke buckweiser, trotzdem ...

 
  
    #27524
2
19.02.17 07:37

... bleibt sicher noch ein großer Überhang negativer Bewertungen  -  aber der stört mich kaum mehr. An die Versuche, den Kurs zu beeinflussen, hat man sich irgendwann gewöhnt und stumpft ab.  

713 Postings, 334 Tage HansaluftiCharttechnisches Leckerchen

 
  
    #27525
2
19.02.17 09:21
Wenn wir uns den Chart der Perle ansehen, kann man ins Schwärmen kommen. Das riecht regelrecht nach steigenden Kursen. Wenn der Dax nicht unter die Räder kommt, sehe ich definitiv die 14 bis zur Weiberfastnacht (HELAU). Danach einen Rücksetzer bis 13,80 und dann wird durchgestartet bis in den Widerstandsbereich von 15,40 €. Fazit: Strong buy !  

718 Postings, 1220 Tage henri999@ Turbo, #27521: ".... kein Rückzug der HF...."

 
  
    #27526
3
19.02.17 10:03

Meine Ergänzung dazu: Man sollte unterscheiden zwischen kurz- und langfristiger Betrachtung: Die Short-Sell-Quote hat sich bei längerfristiger Betrachtung sehr wohl verändert. Nur leider nicht so nachhaltig, wie die Longies (= die meisten von uns) es sich erhofft haben. Ohne Wirkung ist die Veränderung der Short-Sell-Quote auch nicht geblieben. Schau mal folgende Daten an:

Die LH-Aktie erreichte ihren tiefsten Punkt am 9.10. 2016 mit 9,29 (aus Onvista). Laut Shortsell NL (hier Reiter "alles" auswählen) wurde die Spitze der Short-Sell-Quote mit 12% fast zeitgleich am 7.10.2016 erreicht. Heute beträgt die Gesamtquote dagegen "nur" noch 8,92%.

Link: http://shortsell.nl/short/DeutscheLufthansa/all

7. bzw. 9.10.16: LH-Kurs = 9,29 bei einer Gesamt-Leerverkaufsquote von damals ca. 12%
Dagegen heute: LH-Kurs = 13,45 bei einer Gesamt-Leerverkaufsquote von nur noch 9%

Mein Fazit deshalb: LV-Quote seit Oktober 2016 um 25% abgebaut (12% > 9%) und LH-Kurs um 45% (9,29 > 13,45) geklettert. Schon klar, dass diese Betrachtung stark vereinfacht ist, alle anderen Einflüsse sind dabei ausgeblendet.  

Jetzt könnte man aber anhand der Kurve in Shortsell NL auch argumentieren, dass ja am 18. Nov. 2016 die LV-Quote mit ca. 7% noch deutlich niedriger war als heute und der LH-Aktienkurs damals trotzdem erst bei 12,87 lag. Stimmt, aber das beweist doch gerade, dass es die Short Seller von Ende Nov. 2106 bis heute  -  da gab es die vielen positiven News  -  nur durch erneute Anhebung ihrer LV-Quoten geschafft haben, den Kursanstieg der LH-Aktie zu deckeln. Mit anderen Worten: Wenn die Leerverkäufer in den letzten 3 Monaten nicht wieder von 7% auf heute 9% aufgestockt hätten, wäre die Wirkung des positiven News-Flow noch stärker gewesen und der LH-Aktienkurs heute vermutlich noch deutlich höher.

Noch längerfristig betrachtet (auch aus NL Shortsell "alles" abzulesen): Vor exakt 2 Jahren, am 18. Febr. 2015, betrug die gesamte LV-Quote noch weniger als 5% und der LH-Kurs war 13,36. Heute bei fast 9% LV-Quote steht der Kurs der LH-Aktie fast auf dem gleichen Niveau wie damals. Also: Ein Debakel für die Leerverkäufer. Die sitzen inzwischen trotz ihrer massiven Leerverkäufe und trotz zig-facher Verkaufsempfehlungen ihrer Helfershelfer tief in der Patsche und wissen wohl nicht mehr so recht, wie sie aus der selbst gegrabenen Grube wieder raus kommen sollen. Da braut sich ein heftiges Gewitter über den Köpfen der Leerverkäufer und ihrer Handlanger zusammen. Ewig werden sie das trotz ihrer vielen Milliarden nicht durchhalten können.    

                                  BITTE NOCH MEHR GUTE LH-NACHRICHTEN !  

 

718 Postings, 1220 Tage henri999Hallo Herr Sasse, bitte aufwachen!

 
  
    #27527
2
19.02.17 11:42

Die Lufthansa-Aktie war im DAX mit weitem Abstand der Top-Performer der letzten Woche. Ist das (zur Abwechslung nach den zahlreichen Negativ-Kommentaren) nicht auch mal eine Meldung in Finanztrends wert  -  oder lässt sich mit positiven Nachrichten über die LH kein Geld verdienen?  

http://www.onvista.de/aktien/top-flop/...p;TYPE=TOP_FLOP&RANGE=1W  

4 Postings, 32 Tage 0011101000101001.Rücksetzer

 
  
    #27528
19.02.17 12:15
Hi,

was glaubt ihr, wann die Lufthansa wieder den nächsten Rücksetzer macht? :-)
Ich beobachte das schon eine lange Zeit und irgendwie kommt die Aktie ja immer nur bis 14-15 Euro und sackt dann irgendwann wieder auf bis zu 10€ ab.  

718 Postings, 1220 Tage henri999Der Blick über den LH-Tellerrand

 
  
    #27529
19.02.17 12:24

Aktien-Rückkauf als Kurstreiber: Zweiter Platz nach der LH bei den DAX-Top-Performern der letzten Woche war die Allianz. Dort freuen sich die Anleger über ein dickes Aktienrückkaufprogramm. Hoffen wir, dass Turbo's wiederholte Anregungen dazu bei der LH auf fruchtbaren Boden fallen. Zumindest etwas Fantasie in dieser Hinsicht würde dem LH-Kurs sicher (auch) gut bekommen.

http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...nrendite-1001760436  

3261 Postings, 2124 Tage lifeguardne

 
  
    #27530
1
19.02.17 12:25
diesmal nicht.  

718 Postings, 1220 Tage henri999stimme lifeguard zu

 
  
    #27531
19.02.17 12:28

16403 Postings, 3982 Tage minicooperdenke next week fliegt lh an ryanair

 
  
    #27532
2
19.02.17 12:43
Kurstechnisch gesehen vorbei. Wird auch endlich zeit.
diese holzklasseairline ist in keinster weise auf augenhöhe mit der  topairline lh.nur billig, billiger, noch billiger und dann yanair geht auf dauer nicht gut.
lh ist zum glück viel breiter aufgestellt und bedient z.b. auch die zahlreichen prämiumkunden.im holzklassesegnent wird lh mit ew schon bald ryanair das wasser abgraben. Der brexit wird ryanair noch richtig weh tun. Die auswirkungen zeigen sich jetzt schon mit extrem sinkenden prognosen und das obwohl der brexit noch gar nicht wirksam ist....und dqs ust gut so.

-----------
schaun mer mal

947 Postings, 6212 Tage buckweiserdividenden und Leerverkäufer

 
  
    #27533
19.02.17 14:38
Gibt es da einen Effekt das die Leerverkäufer vor der Hv die Aktien zurückkaufen bzw müssen sie die Dividenden an die ausleihende Bank abführen?  

217 Postings, 37 Tage KäptenGlaube

 
  
    #27534
1
19.02.17 14:53
Nicht das es dieses Mal zu einem Rücksetzer kommt der den Kurs Richtung 10 drückt wenn überhaupt nur kleine auf den wegmachen oben
Dieses Mal sind einige Baustellen gelöst und die Positiven Nachrichten überwiegen
Und die Analysten mit ihren Schätzungen die meiner Meinung nach eh nur bezahlte Schreiber sind und in kleinster weise auf das Zahlenwerk der Lufthansa eingehen sondern immer nur schreiben Überkapazitäten niedrige Tickets und der Ölpreis steigt sehe ich nichts von ich sehe hier ein Rekord Ergebnis nach dem anderen gute Kooperationen mit anderen Airlines Einigung im Tarifkonflikt Kabine und VC kommt dann sehe ich wie tief rot der Wert bewertet ist ein Lächerlich niedriges KGV und KUV Wahnsinns Wachstum usw  

16403 Postings, 3982 Tage minicooperwenn morgen früh die 14 genommen wird

 
  
    #27535
1
19.02.17 17:41
Wird vlt. Schon morgen abend die 15 vorm komma stehen.
mmn geht es jetzt schnell rauf, da der hammerwiderstand um 13,2 nachhaltig gerissen wurde.
der weg nach oben ist frei und lh hat aufholpotential ohne ende.

-----------
schaun mer mal

85 Postings, 82 Tage NeverKnow@henri999 - 27527

 
  
    #27536
1
19.02.17 18:14

Schau mal

http://www.ariva.de/news/...-performer-der-woche-lufthansa-ag-6044151

ein gewisser Herr Tobias Jauck hat dich erhört. Das nenne ich doch mal eine pronpte Erledigung.

laugthing


 

718 Postings, 1220 Tage henri999Na prima, danke NeverKnow für den Hinweis!

 
  
    #27537
19.02.17 18:56

Hängt natürlich nicht mit meiner "Beschwerde" oben zusammen, aber ist trotzdem gut. Vom Stil her tatsächlich Finanztrends  -  damit hätte ich wirklich nicht gerechnet.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1100 | 1101 | 1102 | 1102  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BMW AG519000
adidas AGA1EWWW
TeslaA1CX3T
Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)858872
CommerzbankCBK100
BHP Billiton Ltd.850524