Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 1 142
Talk 0 106
Börse 1 28
Hot-Stocks 0 8
Rohstoffe 0 3

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 143
neuester Beitrag: 21.09.14 00:41
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 3554
neuester Beitrag: 21.09.14 00:41 von: Horst1974 Leser gesamt: 395497
davon Heute: 92
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  

1182 Postings, 1423 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

 
  
    #1
12
18.04.12 19:02
Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2€ bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20€ bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  
3528 Postings ausgeblendet.

77746 Postings, 1826 Tage windotEijeijei, gleich fällt die 13!

 
  
    #3530
18.09.14 09:12

77746 Postings, 1826 Tage windot... schon passiert!

 
  
    #3531
18.09.14 09:12

77746 Postings, 1826 Tage windotRichtung 12,00

 
  
    #3532
18.09.14 09:16

77746 Postings, 1826 Tage windotFreier Fall

 
  
    #3533
1
18.09.14 09:26

205 Postings, 110 Tage donnyboy...

 
  
    #3534
18.09.14 09:32
Ich Spiel wieder mit, war ja ganz nett dass die wieder rubter gekommen is.

Warum is sie gestiegen?egal
Warum is sie gefallen?auch egal

Hauptsache ne Aktie schwankt,wieso interessiert doch keine sau.

Wenn sich jemand für sowas wie LH ernsthaft interessieren würde, würde die doch nicht direkt wieder ab verkauft werden.

Sind wir nicht alle ein bisschen lang Frist Anleger?LOL  

448 Postings, 674 Tage MosiasNun,

 
  
    #3535
18.09.14 09:50
ich habe bei 13 noch einmal nachgekauft. Ich denke es wird sich auszahlen.  

618 Postings, 1897 Tage AKTIENPROFI1990@ donny

 
  
    #3536
2
18.09.14 09:52
so ein quatsch

die aktie ist momentan das reinste risiko, im moment eher kurse um die 12,00 € zu erwarten als über 13,00 €

und wie es langfristig weiter geht kann keiner sagen, schau dir den chart an es waren auch kurse um die 8,00 € zu sehen vor 2 jahren
-----------
Börsenprofi der Krise sei Dank. Aktientip - > Offseters Climate Sol. - WKN: A1JSML

205 Postings, 110 Tage donnyboy...

 
  
    #3537
18.09.14 10:04
hahahaha,meinst ich halte das länger als heute?
Ich bin der gegenpart von Horst, der ja an ewiges Lufthan sa Wachstum denkt,so wie die letzten 10 Jahre.

Meine Devise bei hochspekulativen Läden wie LHA,SDF,Lanxess,Südzucker..Rein und schnell wieder raus  

77746 Postings, 1826 Tage windotDie neuen Flugzeuge müssen ja auch irgendwie

 
  
    #3538
18.09.14 10:04

618 Postings, 1897 Tage AKTIENPROFI1990die fetten jahre

 
  
    #3539
18.09.14 10:11
sind vorbei !

inland flüge geht der trend seit mehreren jahren immer mehr zu billig airlines, was auch verständlich ist, für 1 std. flug braucht man keine premiumklasse fliegen und 100 € mehr bezahlen.

die langstrecken flüge womit geld verdient wird waren und sind immernoch von streiks bedroht, das schreckt natürlich die zukünfitgen passagiere ab, was aber der grösste schaden hier ist, ist der imageschaden der airline, wenn ein passagier sieht warum hier gestreikt wird schüttelt er nur noch mit dem kopf und denkt in zukunft sicherlich daran umzusteigen auf eine andere fluggesellschaft.
-----------
Börsenprofi der Krise sei Dank. Aktientip - > Offseters Climate Sol. - WKN: A1JSML

12193 Postings, 3100 Tage minicooperoje, wenn die bvb zocker hier schon posten muss ma

 
  
    #3540
1
18.09.14 10:21
N raus.  das ist ein schlechtes zeichen wenn lh so wie die bvb aktie zum zockerpapier verkommt...lol
-----------
schaun mer mal

618 Postings, 1897 Tage AKTIENPROFI1990@ mini

 
  
    #3541
2
18.09.14 10:24
deine verblödeten aussagen beim bvb forum setzen sich anscheinend hier fort...

wer die bvb aktie als zockerpapier bezeichnet dem ist nicht mehr zu helfen, wobei ich bei dir schon lange keine hoffnung mehr habe

schau dir mal die entwicklung in den letzten 3 jahren des bvb kurses an und dann stelle deine aussage als zockerpapier dagegen, spätestens dann solltest du schmerzen empfinden
-----------
Börsenprofi der Krise sei Dank. Aktientip - > Offseters Climate Sol. - WKN: A1JSML

8797 Postings, 2832 Tage RPM1974Vor zwei Jahren

 
  
    #3542
18.09.14 11:11
-13 Mio Jahresüberschuss, mit diesem Jahr zwischen 350 und 600 mio Plus zu vergleichen ist schon sehr hilfreich Aktienprofi.
Da müsstest Du ja als BVB Fan wissen wo deine Borussia Aktie bei -6 Mio 2010 zu plus 50 mio 2013 stand.
 

12193 Postings, 3100 Tage minicooperlol....bei dem traurigen anblick empfinde

 
  
    #3543
18.09.14 11:12
Ich keine schmerzen, aber ein leichtes ziehen im zwerchfell.wenn man sieht wo die bvb zockeraktie herkommt....lol...aber werd glücklich mit dem zockerpapier. Steht ja auch schon wieder bei knapp 5..lol
-----------
schaun mer mal

570 Postings, 460 Tage Qantas_FlugKonjunkturelle Entwicklung in Österreich

 
  
    #3544
18.09.14 20:46
Sind zwar keine guten Nachrichten, die ich da gerade aus Österreich gefunden habe, aber ich hoffe, dass sie gerade daher zu einem positiven Abschluss für Austrian und damit auch für die Lufthansa Group beitragen werden:

WIEN (dpa-AFX) - Die Konjunktur in Österreich lahmt. Das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts werde 2014 nur noch bei 0,8 Prozent liegen, teilten zwei Wirtschaftsforschungsinstitute am Donnerstag mit. Damit ist die alte Prognose praktisch halbiert worden. Gründe seien die schwache internationale Nachfrage, die geringen Investitionen und ein allgemeiner "Reform-Frust" angesichts von wenig Bewegung in der Politik. Für 2015 sagen die Institute eine leichte Besserung mit einem Wachstum von 1,2 bis 1,6 Prozent voraus. Am Arbeitsmarkt werde sich die Lage weiter verschlechtern. Die Erwerbslosenquote werde auf fast neun Prozent steigen./mrd/DP/jsl

Vielleicht kehrt ja zumindest bei der Gewerkschaft in Österreich ein bisschen Realitätssinn ein...  

77746 Postings, 1826 Tage windotUnd weiter mit Geld ausgeben ....

 
  
    #3545
2
19.09.14 12:35
Lufthansa Technik investiert zweistelligen Millionenbetrag in Frankfurt - airliners.de
Die Lufthansa Technik baut am Standort Frankfurt eine neue Räder- und Bremsenwerkstatt. Fast 60 Millionen Euro sollen in den Bau investiert werden.
 

21 Postings, 1354 Tage Apollli..Kommentar zu Aktienprofi

 
  
    #3546
1
19.09.14 13:01
Was soll diese Borussia Dortmund -"geschichte" hier im Forum??

Es sollte hier um Lufthansa gehen und nicht um Deinen "put", den Du Dir wahrscheinlich auf LH reingezogen hast...
Noch ein Hinweis in eigener Sache - wenn die Passagiere "den Kopf schütteln", wegen des Streiks, was ich übrigens auch verstehen kann, müssten sich die BVB-Aktionäre den "Kopf gleich abreißen", bei den Gehaltsforderungen der "Superprofis" und dieser grausamen Personalpolitik auf Kosten des "Kleinaktionärs"...einfach nur peinlich...
 

12193 Postings, 3100 Tage minicoopergut das lh investiert windi....

 
  
    #3547
1
19.09.14 13:45
-----------
schaun mer mal

77746 Postings, 1826 Tage windotJa, für später vielleicht aber erst einmal ist die

 
  
    #3548
19.09.14 14:21
Kohle außer Reichweite für die Aktionäre!  

8797 Postings, 2832 Tage RPM1974Investieren ist okay

 
  
    #3549
2
19.09.14 14:23
Aber in Bremsen? Jeder der mindestens 16 Jahre alt ist weiß doch, WER BREMST VERLIERT!  

452 Postings, 767 Tage Horst1974@ Apollli

 
  
    #3550
19.09.14 16:44
Noch ein Pilot hier im Forum? Der Unterschied zwischen den Piloten- und den Fußballergehältern ist, dass der Arbeitgeber letztere freiwillig zahlt. Außerdem steigt niemand nach einer gewissen Zeit automatisch zum Mannschaftskapitän auf. Von einem betrieblichen Tarifvertrag oder sogar regelmäßigen Streiks oder nur Drohungen habe ich in dem Bereich noch nie was gehört.

Glaub mir, würden sich die Profis vom BVB bei den Gehaltsverhandlungen so aufführen wie die Piloten bei der LH, wären sie die längste Zeit Profi gewesen. Beispielsweise wäre eine Übergangsfinanzierung (60% des Gehaltes) bis zum gesetzlichen Renteneintritt für alle Profis, die sich nicht mehr fit genug für Leistungssport fühlen, (nicht nur) in dem Bereich absurd. Wobei Profifußballer wohl noch wesentliche kürzere Lebensarbeitszeit haben.

Stellt Euch mal vor, was passieren würde, wenn die Profis dafür streiken, aufhören zu dürfen wann immer sie sich nicht mehr fit fühlen. Aber das Gehalt vom Arbeitgeber weiter bekommen möchten. Ja, so absurd sind die Forderungen der Piloten nun mal. Leider wurde diese Absurdität in Zeiten des Staatsmonopols der LH gewährt. Natürlich tut es jetz weh, das abzuschaffen.

---
Nur meine Meinung, keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung  

12193 Postings, 3100 Tage minicooperwindi...an der börse wird die zukunft gehandelt

 
  
    #3551
1
19.09.14 18:28
schaun mer mal was die nächste zeit so passieren wird :-)
-----------
schaun mer mal

119 Postings, 618 Tage keeeStreik Ende wann?

 
  
    #3552
20.09.14 09:22
Tui hat es vorgemacht. Gilt zwar nur für das Bodenpersonal & Flugbegleiter, aber in abgewandelter Form könnte man es auch für die Lufthansa Piloten aushandeln.
Diese fühlen sich dann als Gewinner; und für Lufthansa wäre es finanzierbar.

http://www.aero.de/news-19687/...r-verzichten-fuer-Investitionen.html

Wenn dann erst noch 2016/17 der neue Flughafen in Berlin startklar ist; starten wir so richtig durch.

 

21 Postings, 1354 Tage Apollli@Horst

 
  
    #3553
20.09.14 10:55
...die berufen sich halt auf das was in Ihren gueltigen Arbeitsvertraegen steht...
wuerden wir nicht anders machen...
 

452 Postings, 767 Tage Horst1974@Apollli

 
  
    #3554
21.09.14 00:41
Das ist leider dummes Geschätz der Piloten. Was in gültigen Arbeitsverträgen drin steht ist sowieso unantastbar. "Pacta sunt servanda" ist ja keine Erfindung des Tarifrechts. Ob die LH das will oder nicht, sie könnten es nicht über Tarifverträge ändern, sondern nur im Einvernehmen mit jedem einzelnen Piloten.

Ob man aber in Zukunft dasselbe Paket bekommt wie in der Vergangenheit, ist aber eine andere Frage. Ich denke hier setzen die Piloten einiges Voraus, das eben nicht in Arbeitsverträgen drin steht, sondern nur schon immer so war.
Beispielsweise hatte mein Vorgänger im Job eine eigene Sekretärin, da wurde auch noch fleissig im Büro geraucht und zum Geschäftsessen mittags Cognac getrunken. Alles abgeschafft, ohne dass jemand gestreikt hat.

Bei den Piloten ist es einfach eine Frage der Verhältnismäßigkeit. Natürlich kann man auf alte Privilegien pochen und dafür streiken. Bis der Bogen halt überspannt und die LH-Piloten überall verhasst sind und/oder die Firma pleite ist.

---
Nur meine Meinung, keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben