Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 128 255
Talk 121 177
Börse 4 63
Hot-Stocks 3 15
DAX 2 11

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 7266
neuester Beitrag: 28.04.15 00:40
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 181629
neuester Beitrag: 28.04.15 00:40 von: Wolfsbl Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 5117
bewertet mit 307 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7264 | 7265 | 7266 | 7266  Weiter  

5866 Postings, 2722 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
307
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7264 | 7265 | 7266 | 7266  Weiter  
181603 Postings ausgeblendet.

7070 Postings, 1602 Tage 47Protons@Wolfsbl, wieso muss man Bildung...

 
  
    #181605
1
27.04.15 22:15
genossen haben?
Bei Dir reicht Ein-Bildung doch auch?  

4012 Postings, 2775 Tage Schoko65Deine genossene politiche Bildung

 
  
    #181606
2
27.04.15 22:18
ist in der Tonne oder liest Du keine Zeitung ? Könnte evtl. sein, das Du jeden Tag die gleiche 20 Jahre alte Zeitung liest. Was befähigt dich mit den modernen Kommunikationsmitteln umzugehen ?
Ist es die Gier an die Futternäpfe der schaffenden Bevölkerung zu kommen ?  

2066 Postings, 672 Tage Wolfsblnein protoon

 
  
    #181607
27.04.15 22:19
Wenn du die Schule nicht verpennt hättest, wüsstest du das!

Und stell dir vor, danach geht es noch weiter mit der Bildung.

Aber das war leider nichts für dich.  

7070 Postings, 1602 Tage 47Protons@Wolfsbl, Du unterstellst also Schoko....

 
  
    #181608
27.04.15 22:23
Kontakte zur chinesischen Mafia, genannt Triade?  

2066 Postings, 672 Tage WolfsblSchoko, du bezeichnest dich doch

 
  
    #181609
27.04.15 22:24
wohl nicht als "schaffende Bevölkerung"?!!

Das ist der Witz der Woche!

Was schaffst du denn?

Einen großen Abdruck auf deinen Stuhl!!

suuuuper Leistung.

Aber sich über Flüchtlinge aufregen.
 

2066 Postings, 672 Tage Wolfsblkomm Proton Lektor!

 
  
    #181610
27.04.15 22:27
Der Kannibale der deutschen Sprache beißt zu.  

4012 Postings, 2775 Tage Schoko65was mich besonders anstinkt,

 
  
    #181611
27.04.15 22:29
sind die Privilegien die sich manche Leute in den letzten 40 Jahren anschaffen
konnten ohne besonders viel geleistet zu haben. Da sie am Bauch gekitzelt wurden,
vergessen sie den heutigen Arbeitsmarkt. Gerne würde ich mal die selbst ernannten
Häuptlinge im heutigen Arbeitsmarkt kreiseln sehen.
Die größten Schreihälse haben null Ahnung was sich heute abspielt !
Wolsfbrut, mach Dir immer eine Hörgerät ins Ohr. Wenn das nächste mal einer zu mir kommt und sich unrechtmäßig beschwert und nicht verstehen will, den ramme ich mein Knie in den Unterleib !  

4012 Postings, 2775 Tage Schoko65oh Jude

 
  
    #181612
27.04.15 22:30
unser Posting hat sich überschnitten, aber ich ahnte Deine Antwort !  

7070 Postings, 1602 Tage 47ProtonsDu könntest Dir mit Nullo aber ...

 
  
    #181613
27.04.15 22:31
ein Beafsteak teilen (;-))), die Frage ist nur, ob er Dir was abgibt oder ob Du Königsberger Klopfe beziehst ....lol  

2066 Postings, 672 Tage Wolfsblna dann pass mal auf schoko

 
  
    #181614
27.04.15 22:32
dass der Tritt nicht auf dich zurück kommt!

Soll ja vorkommen und recht heilsam sein in deinem "Job".  

4012 Postings, 2775 Tage Schoko65ja Wolfsblut,

 
  
    #181615
27.04.15 22:34
immer schön das neuste Hörgerät dabei, dank NSA-Kontakte ein leichtes für dich !  

2066 Postings, 672 Tage Wolfsblschoko

 
  
    #181616
27.04.15 22:36
Was macht denn deine PigIda?

Marschierts wieder?  

4012 Postings, 2775 Tage Schoko65Wolsbrut

 
  
    #181617
27.04.15 22:39
ein Tritt zurück kann da nicht kommen, wenn alles auf das Sprechen fokussiert ist.
Schieben jedoch tue ich dich gerne. Ich würde für dich sogar noch mehr viel mehr machen !  

4012 Postings, 2775 Tage Schoko65wolfsblut

 
  
    #181618
27.04.15 22:40
ach wie niedlich und wie armselig !  

4012 Postings, 2775 Tage Schoko65hier nochmal an die Opfer,

 
  
    #181619
5
27.04.15 22:47
in der Schlacht um Leningrad starben ebenso viel Menschen wie bei den Britten und
Amerikanern im gesamten Krieg zusammen ! Unglaublich für SG70, hatten doch die Amerikaner die Nazis besiegt !  

7070 Postings, 1602 Tage 47Protons@ Schoko65, richtig....

 
  
    #181620
2
27.04.15 22:52
sie hatten daran in etwa soviel Anteil wie der Ringrichter, der den am Boden
liegenden Boxer auszählt.  

4012 Postings, 2775 Tage Schoko65wolfsblut hast Du etwas

 
  
    #181621
3
27.04.15 22:52
dagegen wenn ich dich in Zukunft als Jude bezeichne ? Darfst mich auch gern als
Ostdeutscher bezeichnen, ok ?  

7070 Postings, 1602 Tage 47Protons@Schoko65, das wäre zwar dasselbe...

 
  
    #181622
27.04.15 22:57
dac Jude lediglich die Zugehörigkeit zu einem Volk bezeichnet.
Aber nicht so bei Wolfsb., er unterstellt - dank seiner Bildung - die Bezeichnung Jude als antisemitschen Kontext.  

7070 Postings, 1602 Tage 47Protons-c

 
  
    #181623
27.04.15 22:57

4012 Postings, 2775 Tage Schoko65Der Unterschied,

 
  
    #181624
27.04.15 22:58
die Ostdeutschen werden im Westen gemobbt. Die Juden dürfen nicht gemobbt werden. Was für ein Ungleichgewicht !  

4012 Postings, 2775 Tage Schoko65Was ich schon mal gut finde,

 
  
    #181625
27.04.15 23:03
ich springe mit dem Wort Jude, ostdeutscher oder Bayer umher, ohne gesperrt zu werden. Das zeichnet doch die vorbehaltlose Völkerverständigung aus. Demnächst
sollten auch wieder Witze erlaubt werden!  

2066 Postings, 672 Tage Wolfsblnein, sollten nicht!

 
  
    #181626
27.04.15 23:52
Außer ariva möchte rechtsgerichteten Gedankengut und seinen Vertretern hier einen größeren Spielraum einrichten.

aber wir können gerne weiter Witze über braune Gesinnung machen und den terroristischen Asylantenhass einiger user hier thematisieren und bloßstellen!  

1198 Postings, 3897 Tage JingGratulation !

 
  
    #181627
1
27.04.15 23:56
Die Trolle haben es geschafft den Tread zu zerstoeren.
Das Nachlesen der 6 / 7 Seiten haette ich mir sparen koennen.
Fast nur gegenseitiges Ankotzen.
Lasst doch die Dummbeutel wie hormiga, Wolfsblut & Co einfach schreiben
was sie wollen, antwortet nicht, geht nicht darauf ein, lasst sie
einfach leer laufen. Die hoeren von selbst auf, irgend wann wirds
auch denen zu dumm.  

1198 Postings, 3897 Tage JingDer "Dummbeutel" soll so verstanden werden

 
  
    #181628
1
28.04.15 00:00
wie er geschrieben ist - als bewusste Beleidigung.  

2066 Postings, 672 Tage Wolfsblfang an zu weinen Jing!

 
  
    #181629
28.04.15 00:40

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7264 | 7265 | 7266 | 7266  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben