Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 130 873
Talk 78 725
Börse 39 120
Hot-Stocks 13 28
Rohstoffe 13 28

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 5692
neuester Beitrag: 21.09.14 09:57
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 142282
neuester Beitrag: 21.09.14 09:57 von: elgreco Leser gesamt: 13128762
davon Heute: 10264
bewertet mit 283 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5690 | 5691 | 5692 | 5692  Weiter  

5866 Postings, 2503 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
283
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5690 | 5691 | 5692 | 5692  Weiter  
142256 Postings ausgeblendet.

8148 Postings, 3320 Tage Ilmencharly503: lohnt sich der Sackkauf hier....

 
  
    #142258
1
20.09.14 23:27
charly503: lohnt sich der Sackkauf hier lieb 47Protons 23:19 #142255

Aber Hallo,

Crystal Meth aus Tschechien läuft besser!!!!!!!!!

http://www.berliner-kurier.de/panorama/...fasst,7169224,28412052.html


Crystal Meth: Vormarsch in Deutschland ungebremst!

http://www.berliner-kurier.de/panorama/...emst-,7169224,26876172.html
-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

5549 Postings, 1383 Tage 47Protons@charly503, die ''BUCHT'' behagt mir nicht...

 
  
    #142259
20.09.14 23:28

6242 Postings, 1388 Tage charly503welche Bucht etwa ebay?

 
  
    #142260
20.09.14 23:36
wenn man zur MDM geht kostet es noch Aufschlag.  

5549 Postings, 1383 Tage 47Protons@ Ilmen, Schoko hat sicher Schokolade ....

 
  
    #142261
1
20.09.14 23:36
an den Fingern. Möchtest Du wirklich braune Sterne? (;-)))  

6242 Postings, 1388 Tage charly503pfui Deibel Ilmen son Zeug

 
  
    #142262
1
20.09.14 23:37
geht ja nun gar nicht, schlimm wenn sich Leute damit ne Mark machen. Lust kann man anders haben.  

6160 Postings, 703 Tage JobelAgKann 47Protons verstehen.

 
  
    #142263
3
20.09.14 23:44

Wer "Investorenpakete" bei ebay kauft...

Dachbodenfunde (kicher), "verkaufe Sammlungsauflösung "im Auftrag" und kenn mich mit sowas nicht aus (sint bestimt ein paar wertfole dabei aber ich hab keine Anung mit sowas. Keine Gewähr und keine Rücknahme. ;-)

geht zumindest das Risiko ein, einem unbekannten Verkäufer breit und deutlich mitzuteilen, wo eine Silber- oder Goldhalter Adresse ist.

Wer kann schon 100% ausschliessen, dass der dann seine Kumpels losschickt...

Kann ich auch drauf verzichten.

 

6242 Postings, 1388 Tage charly503jetzt hab ich es gefressen

 
  
    #142264
20.09.14 23:48
lieb JobelAg. Was es auch alles gibt!  

6160 Postings, 703 Tage JobelAgDie Welt ist ein dreckiger Dschungel ;-)

 
  
    #142265
4
20.09.14 23:50

8148 Postings, 3320 Tage IlmenOligarchen finanzieren Bataillone

 
  
    #142266
1
21.09.14 00:02

-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

80 Postings, 24 Tage DionysusRL - Radio Lemberg

 
  
    #142267
2
21.09.14 00:49
Hier noch etwas Irrsinn für die Nacht. Eins der hölzernsten und bizarrsten Stücke, die ich bisher zu erblicken hatte. Nein, das ist keine Satire. Die ISIS ist nämlich auch eine russische Schöpfung, genau wie Hamas. Mein persönlicher Liebling ist natürlich der russische Krieg im Irak. Und wie man sieht, münden die Frontlinien im Iran. Sehr sexy. Ich warte nun, bis die ersten russischen Atombomben auf Japan fallen und KGB Agenten Kennedy erschießen.
 
Angehängte Grafik:
rl.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
rl.jpg

7066 Postings, 1071 Tage julian goldIlmen, 5 DM '58J...

 
  
    #142268
21.09.14 05:26
Ja, DM sind unbegrenzt umtauschbar. Nach HEUTIGER Rechtslage. Das diese sich ändern kann ist aber auch klar. Welche Lobby haben denn DM Halter??? Da liesen sich schnell Milliarden Euros einsparen. Spanien hat es vorgemacht. Zuerst hieß es unbegrenzter Umtausch, dann bis 2020.
So sind eben auch die Euromünzen einfach der Gesetzgebung ausgesetzt. Sollte der Euro tatsächlich zerbrechen, was ähnlich schlimm wäre wie wenn die Amerikaner ihre tolle Kreditwürdigkeit "offiziell"  verlieren würden, dann bliebe nach welcher neuen Gesetzgebung auch immer, die ja auch einen Umtausch in eine wie auch immer Neue Währung vorsieht, Silber. Und lasst mal was substanzielles sein mit diesen guten Wahrungen. Eine Flucht in Rubel oder Yuan werden wir dann sicher nicht! erleben.  DANN werden Silber und Gold interessant.  

7066 Postings, 1071 Tage julian goldJobel, ja die Welt wird immer schmutziger. Darum

 
  
    #142269
1
21.09.14 05:40
setzt fleißig Kinder hinein. Die werden sich bedanken.
Wir sind ja auch nicht gefragt worden....

Nein,  nicht weil ich China, Russland und & sagen wir mal in der jetzigen Verfassung, ungünstig empfinde sage ich das sondern weil ich insgesamt am menschlichen Werdegang zweifle. Auch an dem unsrigen in aller Freiheit. Ja nicht zweifle sondern klar sehe das dies alles nicht mehr aufgeht. Und da möchte man nicht nachdenken was das für jeden einzelnen von uns bedeuten mag, realisiert sich diese Befürchtung ganz real am Tag und in jeder einzelnen Situation einmal umfassend.  Denkbar allemal. Und teilweise werden diese unlösbaren Problematiken auch schon heute mal benannt auf dem Parkett . Was wird da erst hinter den Kulissen laufen?  

7066 Postings, 1071 Tage julian goldStatt diese unseligen Diskussionen hier zu führen

 
  
    #142270
21.09.14 05:44
die zu nichts führen geht lieber auf die Műnzenbörse. Zb. nach Stuttgart. Macht mehr Spaß.  

7066 Postings, 1071 Tage julian goldFranke und Charly, natürlich bewerte ich mein

 
  
    #142271
21.09.14 05:59
Gold in Euro. Das ist nun mal unsere Währung. Und diese wird von mir verlangt, verlange ich von anderen und diese zeigt mir nun auch die Verhältnisse insgesamt an. Ich werde mich sicher nicht in eine Scheinwelt zurückziehen und irgendwann einmal damit nicht mehr zurechtkommen in einer Welt in der nun mal nicht ich allein sage wo es langgeht. Gold hält das aus und ich habe mehr Möglichkeiten mich zu verhalten. Mit der Realität sollten wir wohl alle umgehen können. Wie bleibt ja uns überlassen. Nur ausblenden werde ich sie nicht.  

2337 Postings, 1197 Tage Silverhairwas soll der angebende Quatsch

 
  
    #142272
4
21.09.14 07:59
von Akhenate #142158 ?
Ich habe, ich hätte, meine Medienmeinung ist so und nun? Was tut Ihr? Was machen die anderen?
Stimmt sowas nur zu, prima. Nur nicht selber denken, schön vorkauen lassen. Mutti, die EU, Putin, Obama usw werden schon ein neues Thema bringen. Und alles hängt am Gott Amerika. Echt deutscher Michel.
Ängstlich, konsequenzlos, demokratisch eiernd.
Ja, was nun? Mach doch mal einen Vorschlag, statt den ewig gleichen Durchhaltesatz zu posten. Der hängt mir nämlich so was von zum Halse raus. Und natürliche ist man im $ Anlageplus - ha, wie lange denn noch?Kommt die Grenze immer näher, wird man immer wuschiger. Hier trennen sich die Wege. Verfall, Verlust, Verbot auf der einen Seite oder Halten, weil Zweifel am System.
Der ganze Jubel um die Stärke Amerikas, ist doch nur ein Phyrrussieg. Der $ wurde so billig, damit er andere Waren aus dem Feld schlug. Bekanntermaßen ist das nur temporär, das geschah schon laufend.  Was ist denn passiert? Amerika hat die Leute mit $ zugesch... en und die kurbeln den Konsum an. DAS wars. Welthandel findet doch nicht statt. Jedenfalls nicht aus Amerika. Die Wirtschaftskraft Amerikas, die sich aus der Arbeiskraft der Welt und nur den amerikanischen Namen der Firmen zusammensetzt, habe ich öfter als "Leistungsfähig" kritisiert. Es ist nicht die Leistung Amerikas. Es ist die Organisation und der Name - nicht mal das Geld kommt von dort! Nur die Gewinne sind Amerikanisch.
Fällt Russland mal ganz aus, nehmen die sich von den Börsen zurück, was dann? In Asien sind 5x mehr von allem was wir so wichtig erachten. Dtl ist nicht mal zu zuverlässigen Hilfsflügen im Stande - aber die grosse Fresse zu mittlerweile 600 Trucks mit 6000 Tonnen Hilfe. Wo ist denn unser Beitrag zur Ukrainehilfe? Waffen, Nachtsichtgeräte und löchrige Schutzwesten. Prahlt nur weiter mit "Schland".
Ja es passt - bitte, bitte sagt mir: was macht Ihr? Huhu...
Als verträumter Zivilist, reich Geerbter, gut Verdienender wurde sich doch mehr aus Angabe als Sorge um EM gekümmert. Glück gehabt, daß man mal was davon hörte, neben dem geldmachenden Aktiengespiele. Und sooo lange her kann es auch noch nicht sein, denn das Internet ist noch gar nicht so alt, wie manche schon handeln.
Nun kann man ja meinen, es ginge alles so weiter, aber da isses wieder, das verdrängte Vergessene. Was haben wir in den 12 Jahren € schon durch? Eine Krise jagt die andere. Eine Angst die nächste und die Welt hat mehr Kriege. Alles balanciert auf der Rassierklinge, aber der $- Optimismus ist ungebrochen. Wer da glaubt, daß 5x mehr Leute sich in ihrem Wirtschaftsgebiet den $ aufhalsen lassen, der kann auch beten und Weihwasser trinken. Vllt hilfts.
s.l.  

353 Postings, 95 Tage ShortMasterSchon um die Zeit: 7.508 Zugriffe

 
  
    #142273
21.09.14 08:06
Gratuliere @julian gold ! Du hast wohl eindeutig die meisten Leser hier im Thread:
Du hast schon die Hälfte der heutigen Zugriffe mit Deinen Posting jetzt schon um diese Zeit erreicht. Fast 8000 Leser sind es schon bis jetzt.

Aber wer sind Deine plötzlich ach so vielen nächtlichen Leser ? Exil-Deutsche aus Uebersee ?
Schon seit ein paar Tagen ist dieses Phänomen zu beobachten und die anderen Schlaumeier hier klopfen sich selbstlobend auf die Schulter ...
 

5549 Postings, 1383 Tage 47Protons@ ShortMaster, gratuliere ShortMaster!

 
  
    #142274
2
21.09.14 08:31
Verrätst Du uns unterbelichteten, wie man weiß, ob und wer ein Post verfasst hat,
bevor man den Thread aufgerufen hat?  

353 Postings, 95 Tage ShortMaster#142272

 
  
    #142275
21.09.14 08:31
"... Es ist nicht die Leistung Amerikas...."

In einer globalisierten Welt ist das Resultat des globalisierten Wirtschaften die Leistung ALLER Beteiligten, also aller global und weltweit !
Speziell die Leistung der aktiven und jüngeren Generation.
Die chinesischen Machthaber haben diees Zusammenwirken wohl begriffen: im Gegensatz zur dumpen russischen RT TV Propaganda, welche Tag und Nacht auf den Dollar und die Menschen im verkommenen und dekadenten "Westen" herumhämmert,
berichtet das chinesische Staatfernsehen CCTV objektiv und sachlich und legt speziell Wert auf Selbstkritik und internationalen Handel und Know-how-Austausch um die Zivilisation globalisiert weltweit weiter zu bringen.
Die Anzahl Hungernden auf der Welt haben in den letzten 10 Jahren massiv abgenommen. gemäss CCTV.

Tja, Silverhair: Aber die Zivilisations-Leistung Deiner älteren Generation liegt uns ja leider ganz miese vor: Deine tägliche Selbstbejammerung offenbart dies offensichtlich, Ganz im Sinne der russischen Propaganda. Bravo.

 

2595 Postings, 5688 Tage elgrecoDieser Glaube an Amerika

 
  
    #142276
5
21.09.14 08:35
ist schon eine Religion geworden. Amerika ist gleich $ und somit auch der Dollar eine Religion.
Klar, angefangen hat das nach dem Krieg, die Amis hatten Autos, das waren ganze Schiffe, die hatten Nylonstruempfe, die hatten Zigaretten und Schnaps, Kaffe und Eiskreme. Es gab Arbeit fuer sehr viele, wo sich die Amis niedergelassen hatten.

Die Geschaefte liefen gut. Sie laufen immer noch fuer viele gut. Das Imperium aber hat sich aber erschoepft und mit der Gier verausgabt. Es ist ein Schein geblieben. Geglaubt wird immer noch alles, was gemeldet wird von drueben. Es wird viel gemeldet, alles - dass da ein Mann in den Garten des WH eingedrungen ist, er wurde nur nicht erkannt als Eindringling, weil er keine Waffen bei sich trug! Das ist doch toll, erkannt waere er sicher wenn er mit einer Suchoi ueber den Zaun geflogen waere. Oder auch nicht...

Europa wird nie erwachsen, die Gehirnwaesche durch die Holywoodprodukte geht unvermindert weiter. Es duerfen auch die Kinder nicht entkommen. Unertraegliches Stimmengequietsche von haesslich hochgestylten weiblichen oder maennlichen Wesen, 24 Std. und 365 Tage auf einer Reihe von TV Kanaelen sind das Propagandainstrument.

Gestern war nun auch die Regierungs SPD zu einer Aussage zum TTIP bereit, man macht Vorbehalte geltend bis zur vollkommenen Befuerwortung, die ganze Bandbreite, es wird durchgehen, wie es von Uebersee diktiert wird dieses TTIP. 90 % der Deutschen traeumen schon von der Zeit, wenn in Lidl und EDEKA dann die schoen verpackten US Produkte in den Regalen liegen. Endlich sind wir dann auch Amerika.

Habe meine Gedanken hier schon mal dargelegt dazu. Habe auch an das IFO Institut die Auswirkungen einer Zollbefreiung aller Produkte aus den USA erklaert. Nach vier Wochen kam eine freundliche Mail von denen, dass also der Spezialist des IFO, der sich dieses Themas annimmt, ein Befuerworter ist. Fall erledigt.

Wenn ich noch 20 Jahre juenger waere, dann wuerde ich Europa verlassen. Alles verkaufen bevor der Immomarkt in D auch zusammenbricht - hier ist er schon zusammengebrochen, dass es nicht mal mehr Waldbraende im Sommer gibt - im ganzen Sueden Europas, es hat nirgends gebrannt: Italien, Spanien, Frankreich, Griechenland - keiner fragt mehr Baugrund nach, anzuenden lohnt nicht mehr.

 

866 Postings, 2006 Tage bucks09Mike Maloney Video

 
  
    #142277
21.09.14 09:03

6242 Postings, 1388 Tage charly503und Shortmaster guten Morgen allen hier

 
  
    #142278
1
21.09.14 09:14
denek mal daran, das es in jedem Thread weltweit Leser gibt, welche aufstehen, wenn Du schläfst und umgekehrt. Bei so einem banalem Wert wie Gold oder Silber ist das mit Sicherheit so! Ganz anders bei seltene Erden etc.
Mich hat immer schon gewundert, was Macht so alles anrichten kann, selbst bei Wahlen spielt die Macht der Kontroller die rste und letzte Geige, sei es bei den Vorbereitungen, bei den Wahlschlachten, welche immer von denen geführt wird, welche die nötige Kohle mit entsprechenden Rhetorikern haben und natürlich die Wahlzettel Begutachter nach dem schütten auf den Auszähltisch und ein wenig später.

http://einarschlereth.blogspot.se/2014/09/...hlfalschung-in.html#more  

2595 Postings, 5688 Tage elgrecoLetzten Donnerstag

 
  
    #142279
1
21.09.14 09:17
wurde in Baku, Aserbaidschan von den Laendern: Aserbaidschan, Tuerkei, Griechenland, Albanien und Italien der Vertrag unterzeichnet, die groesste Baustelle der Welt in Angriff zu nehmen, naemlich eine Gasleitung nach Europa, durch das Schwarze Meer, dann Tuerkei - ca. 600 km, Griechenland - ca. 500 km und Albanien - ca. 200 km Endstation Italien. Die Summe des Vorhabens belaeuft sich auf 43 Mrd. $ -

Ein erhebicher Zuwachs der Bedeutung Griechenlands in der Energielandschaft, durch diese Pipeline und vorallem soll dann auch in diese das griechische Erdgas dort eingespeist werden in der Zukunft. Man spricht von einem Wert des gr. Vorkommens von 400 Mrd. Euro.    

6242 Postings, 1388 Tage charly503und hier wird schon mal Flagge gezeigt

 
  
    #142280
1
21.09.14 09:18

2595 Postings, 5688 Tage elgrecoEine weitere rafinierte Meldung

 
  
    #142281
2
21.09.14 09:25
die gr. Regierung hat nun vor, diese ca. 70 Mrd. Euro, welche die reichen Griechen vor der Krise ins Ausland gebracht haben, zu repatriieren, also Anreize zu schaffen, dass die Leute das Geld wieder zurueckbringen.

Das soll folgendermassen funktionieren:

Wenn Geld zurueckgebracht und investiert wird, dann ist eine Steuer von 7.5 % faellig und das Geld ist dann legal.

Wenn das Geld einfach nur zurueckgebracht wird, dann wird eine Steuer auf die Summe von 15 % erhoben und alles ist gut und es wird nicht weiter nachgefragt.  

2595 Postings, 5688 Tage elgrecoInteressant, interessant

 
  
    #142282
21.09.14 09:57
http://www.focus.de/politik/ausland/...-machtzentrale_id_4148509.html

Anschlag wurde vereitelt! Will mal nicht boesartig sein, aber Beweise haette ich schon gerne, dass ein Anschlag vorgesehen war.

Es gibt nichts, was nicht auch eine gute Seite haben koennte: Vielleicht kommen diese Buerokraten mal vom hohen Ross runter und merken, dass sie in einer Welt leben, die sie zum grossen Teil so geschaffen haben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5690 | 5691 | 5692 | 5692  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben