Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 210 4883
Talk 77 2115
Börse 106 1977
Hot-Stocks 27 791
Rohstoffe 34 436

Epigenomics wo gehts hin??

Seite 1 von 135
neuester Beitrag: 28.07.15 22:11
eröffnet am: 03.02.13 23:02 von: Massimo69 Anzahl Beiträge: 3368
neuester Beitrag: 28.07.15 22:11 von: nordic Leser gesamt: 432368
davon Heute: 165
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  

46 Postings, 916 Tage Massimo69Epigenomics wo gehts hin??

 
  
    #1
13
03.02.13 23:02

eure Prognose für die epgenomics aktie? steigt sie oder fehlt sie weiter....

Was sagt ihr zur FDA zulassug wenn sie kommt wie hoch spring die Aktie

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  
3342 Postings ausgeblendet.

2872 Postings, 1002 Tage iTechDachsDas Restrisiko ist ja vermutlich eher - warum man

 
  
    #3344
11.05.15 13:10
keinen Prospekt erstellen wollte - damit hätte man diese KE nicht auf unter 5 Millionen Euro drücken müssen.
Gibt es etwas zu verbergen, was in einem Prospekt offenzulegen wäre oder wollte man nur schneller an das Geld kommen und die Kosten für so einen Prospekt sparen?
 

4471 Postings, 1962 Tage Neuer1robin

 
  
    #3345
11.05.15 17:47
als du dein Posting  erfasst hast waren es keine 7%, nun sind es auch keine . Da du aber short gehst,  ist es nur normal dass du die Aktie nach unten schreiben willst. Wie geschrieben, der Wert ist äußerst  volatil, es kann a,lesen passieren.  

10067 Postings, 1883 Tage sonnenscheinchenah ja,

 
  
    #3346
11.05.15 17:52
und welche Gegenpartei gibt die Möglichkeit, Epi zu shorten....? Das dachte ich mir...  

709 Postings, 1831 Tage nuujKE

 
  
    #3347
1
11.05.15 21:55
hin und her. Den Zeitpunkt finde ich unpassend. Wenn man die FDA überzeugen will, dann hat man die Dinge vorher klar.  

8 Postings, 105 Tage UseroneEpi

 
  
    #3348
12.05.15 00:35
Danke an alle Pessimisten für ihre Aktien !
Und ich denke der Vorstand von Epi entscheidet nach strategischen Aspekten und nicht für einen kurzfristigen Höhenflug der Aktie,
Sie planen eher lieber mit langfristigen Anlegern.  
Wenn durch ihren Erfolg ein höherer Aktienkurs heraus springt, ist es ein guter Nebeneffekt .
Und ich glaube auch, das sie sich Reseven aufbauen um ihre Ziele zu verwirklichen!!
Epi ist auf einem guten Weg👍  

18676 Postings, 5502 Tage RobinZahlen sind

 
  
    #3349
3
12.05.15 08:36
da , ein Witz. UMSATZ gesunken , AUFWENDUNGEN erhöht und EBIT noch stärker ins minus gerutscht.

Was soll daran toll sein. NUR HOFFNUNG  

8 Postings, 105 Tage UseroneRobin

 
  
    #3350
12.05.15 09:01
Finanzierung ist gesichert, und neues Produkt ist in der Pipeline !
Hast du ein Wunder erwartet?!
Läuft für Epi alles nach Plan!  

1889 Postings, 505 Tage Berliner_Userone

 
  
    #3351
3
12.05.15 09:23
"Sie planen eher lieber mit langfristigen Anlegern. "
völliger Quatsch, was du da schreibst! Wenn die mit langfristigen Anlegern geplant hätten, hätten die erst mal welche finden müssen, die dann die zusätzlichen Aktien kaufen, genau so, wie letzte Woche die Commerzbank, sehr klug, gemacht hat. Aber wenn die das durch Bezugsrechte (und das  auch gegen die aktuellen Investierten gemacht...33:2) machen, ist eine klare Botschaft an die Aktionäre, dass niemand denen die lächerlichen 5Mio. geben will, weil die keinen überzeugen konnten.

Und das hat nichts mit Pessimismus zu tun!  

9734 Postings, 4368 Tage harry74nrwBerliner 3351

 
  
    #3352
1
12.05.15 10:16
auf den Punkt gebracht !

den Laden interessiert niemanden und  auch mit der möglichen USzulassung
ausser einem bezahlten Hype über Schreiberlinge kein Kauf !  

8 Postings, 105 Tage UseroneBerliner

 
  
    #3353
1
12.05.15 10:48
Du vergleichst Äpfel mit Birnen!
Die Commerzbank hat einen größeren Stab an Leuten für eine solche Platzierung, wie Epi an Angestellten!
Und Herr Blessing hat jahrelang den Kurs der Commerzbank verwässert, erst jetzt keimt ein Fünkchen Hoffnung!
Warum interessiert ihr euch eigentlich Für Epi, wenn ihr nicht an eine Weiterentwicklung glaubt?
Bei der Ablehnung, der FDA-Zulassungsstelle letztes Jahr und Empfehlung einer Studie, waren fünf dagegen und vier dafür. Sie sind der Empfehlung nachgekommen und haben ein gutes Ergebnis erzielt!
Was meint Ihr, wie wird die FDA wohl entscheiden!?  

9734 Postings, 4368 Tage harry74nrwuserone

 
  
    #3354
1
12.05.15 10:58
was nützt der Bluttest wenn der Stuhltest/Darmspiegelung unumgänglich bleiben?
--------------------------------------------------

?

daran scheitert unter anderem auch der bisher schon mögliche Verkaufserfolg,
(Auszug Geschäftszahlen:
Q1 2015 Finanzergebnisse

  - Der Umsatz im ersten Quartal 2015 sank leicht auf TEUR 367 (Q1 2014:
    TEUR 407); dabei gingen die Produktumsätze im Jahresvergleich zwar um
    21% (von TEUR 215 auf TEUR 169) zurück; jedoch liegen Auftragseingänge
    für den chinesischen Markt für die Folgequartale vor, welche bei
    Lieferung zu einem Anstieg der Umsatzerlöse führen werden.

Ja,wenn Ärzte in DE/EU und Krankenkassen den Sinn und keinen
entscheidenden Mehrwert herauskristalisieren,........dann helfen die Chinesen auch nur als PR Gag

 

8 Postings, 105 Tage Useroneharry74nrw

 
  
    #3355
2
12.05.15 11:13
Da muss ich dir recht geben, bei der Vermarktung schleift es.
Trotzdem glaube ich nicht dass wir in zehn Jahren, im wahrsten Sinn, noch in der ,, Scheiße" rühren!  

3177 Postings, 2381 Tage Buntspecht53War jemand hier aus dem Forum auf der HV

 
  
    #3356
14.05.15 10:08
in Berlin ?

Falls ja - gibt es was besonderes zu berichten ?  

579 Postings, 2326 Tage JamannnAktuell zu #877 - 25.03.15

 
  
    #3357
15.05.15 10:40
Zu meinem Post vom 25.03.15 #877: Die Umsätze in den bisherigen Märkten a) EU Zulassung seit 2009 (nur  Erstattung durch SwissLife in Frankreich seit 08/2012) sind auf gleichem - sehr niedrigen Niveau - keine neue Kassen hinzugewonnen - Produkt weitesgehend bei Ärzten unbekannt, b) China Zulassung erst 12/2014 hier können fehlende Umsätze nach jetzt knapp 5 Monaten nicht bewertet werden, c) Zulassung USA geplant Anfang Q3 (Hoffnung auf künftige Umsätze). Fairer halber muss man erwähnen, dass in China und USA eine Erstattung der Kassen nicht so elementar ist wie in EU, da kein vergleichbares Gesundheitssystem, Patienten zahlen weitesgehend Leistungen selber.

Jetzt die KE mit lächerlichen 5 Mio€ (!!) - welche Marketing-Vertriebsaktivitäten in den USA (Marktstudien nach Zulassung - Pharmakovigilanz, Ärztekongresse, Außendienst - Pharmareferenten, Produktlogistik - Pharmagroßhändler, etc.) möchte ich den damit stemmen. Unverständlich ist für mich Zeitpunkt & Höhe & Durchführung. Wenn ich jetzt nach Einschluss aller Patienten die Studie für beendet erkläre und diese aktuell auswerte um der FDA vorzulegen (Zulassung Anfang Q3 geplant), sagen wir mal Juli / August / September dann mache ich doch nach der (aus Epi Sicht vermeintlich sicheren Zulassung) erst danach eine KapErh zu Kursen über 8, 9, 10 € und dann mit >20 Mio€, um mit meinem Produkt richtig auf dem Markt anzugreifen. Wenn sich Zulassung verschiebt, gehe ich zu meinen Ankerinvestoren (gute Partner sind ja da) und sammele dort die (Entschuldigung) "lächerlichen" 5 Mio€ ein oder suche mir einen kleinen neuen strategischen Investor oder reinen  Finanzinvestor (wenn in 3-6 Monaten Kursverdoppelung anscheinend sicher, werden sich genügend finden lassen). Was ich aber nicht mache, ist eine Ausschreibung an die Aktionäre für eine öffentliche KapErh.

All dies Zeitpunkt / Höhe / Art der Durchführung + Kommunikation sind für mich alles andere als vertrauensbildend. Nach den Zahlen 2014 (mit den im vorherigen Post genannten Punkten) war mir die Situation zu unsicher, jetzt ist sie leider nicht besser geworden, aber dennoch wünsche ich Epi mit dem guten Produkt & guten Marktchancen alles Gute, leider sehe ich noch keine gute Vermarktung & Kapazitäten, was bringt mir eine Zulassung ohne Umsätze, jedes Jahr ein negatives Ergebnis, mit tollen Vorhaben / Prognosen, KapErh, usw. Irgendwann springt ein Ankeraktionäre ab und dann ist der Vorstand weg, Finanzierungslücke zu groß, usw. Ich hoffe dies kommt so nicht, aber aktuell ist leider mein Vertrauen stark getrübt, aber ich lasse mit überzeugen, wenn Epi verlässliches liefert, das sind Umsätze, Margen & Marktanteile!!!  

579 Postings, 2326 Tage JamannnSorry - falscher Thread

 
  
    #3358
15.05.15 10:53
Habe bisher immer in "Epigenomics auf dem Weg zur FDA Zulassung?!" gepostet.  

18676 Postings, 5502 Tage RobinUnterstützung

 
  
    #3359
20.07.15 11:43
bei Euro 5,80 - 5,85
 

18676 Postings, 5502 Tage Robinauf jetzt

 
  
    #3360
1
20.07.15 12:39
runter ich will mal rein  

18676 Postings, 5502 Tage Robinsehr viele

 
  
    #3361
1
20.07.15 12:46
Werte auf 52 Wochenhoch bzw. All time high . Bei EPI das 52 Wochenhoch bei Euro 6,91 .
Aktie war letzte Woche schon auf ? 6,45 also nicht so weit entfernt  

18676 Postings, 5502 Tage Robinim Tageschart

 
  
    #3362
1
20.07.15 13:00
die Euro 5,89 - 5,90 zweimal getestet und abgeprallt  - POSITIV  

10067 Postings, 1883 Tage sonnenscheinchenWiderstand bei 17,43?

 
  
    #3363
5
20.07.15 13:28
Total wichtig, unbedingt beachten. Ich sehe außerdem bei 0,00 ? einen soliden Boden, viel tiefer wirds in keinem Fall gehen. Wenn der Hahn morgen auf dem Mist kräht, unbedingt beachten!
 

3177 Postings, 2381 Tage Buntspecht53Kurs wird nochmal ordentlich gedrückt da wollen

 
  
    #3364
1
21.07.15 08:23
noch einige Instis rein bevor der Zug dann endgültig nach Norden rollt.

Man kann dann schon gut Geld verdienen wenn die Zulassung kommt. Und mal dumm gefragt - warum sollte sie nicht kommen?  

18676 Postings, 5502 Tage RobinDOPPELTOP

 
  
    #3365
2
23.07.15 15:54
d.h. es dürfte auf Euro 5,50 gehen = Unterstützung und 38 TAge Linie . Morgen mal schauen  

4049 Postings, 2035 Tage paioneernerven sind gefragt...

 
  
    #3366
1
24.07.15 18:26
könnte sogar wieder bis 5? gehen. das leiden hat (noch) kein ende...  

3177 Postings, 2381 Tage Buntspecht5306.08. Ergebnis Halbjahr

 
  
    #3367
1
28.07.15 15:02
und danach die Zulassung durch die FDA - dann wird alles gut.  

71 Postings, 279 Tage nordickleine Umsätze

 
  
    #3368
28.07.15 22:11
da ist wenig Interesse am Titel...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben