Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 287 2024
Börse 120 757
Talk 77 653
Hot-Stocks 90 614
Rohstoffe 41 131

Epigenomics wo gehts hin??

Seite 1 von 132
neuester Beitrag: 17.09.14 11:21
eröffnet am: 03.02.13 23:02 von: Massimo69 Anzahl Beiträge: 3297
neuester Beitrag: 17.09.14 11:21 von: Buntspecht5. Leser gesamt: 376292
davon Heute: 517
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
130 | 131 | 132 | 132  Weiter  

46 Postings, 599 Tage Massimo69Epigenomics wo gehts hin??

 
  
    #1
12
03.02.13 23:02

eure Prognose für die epgenomics aktie? steigt sie oder fehlt sie weiter....

Was sagt ihr zur FDA zulassug wenn sie kommt wie hoch spring die Aktie

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
130 | 131 | 132 | 132  Weiter  
3271 Postings ausgeblendet.

464 Postings, 1437 Tage cordieHallo Leute, bin wieder im Lande

 
  
    #3273
1
09.09.14 17:26
Habe heute nochmal 759 St. eingekauft. Meine gesamte Reserve.
Bin der Meinung das im September noch der Fahrplan für die FED
bekanntgegeben wird und deshalb die Käufe auch erklärt sind und es
sind wahrscheinlich Insiderkäufe. Der Kurs wird auch nach unten abgesichert
mit hohen Kauforders.
Ich denke wir sehen die 5 noch ende September

Meine Meinung und soll nicht zum kaufen animieren.  

623 Postings, 202 Tage warkla2ob da morgen was geht?

 
  
    #3274
09.09.14 17:51
ich glaube der ami kommt morgen.  

623 Postings, 202 Tage warkla2oh ha

 
  
    #3275
09.09.14 17:56
er kann aber auch schon da sein order 14000-25000
das ist nicht normal  

333 Postings, 90 Tage Pitchi@warkla2

 
  
    #3276
1
09.09.14 21:00
Die große Order war schon letzte Woche sichtbar.


Hier nochmal ein interessanter Artikel zu Cologuard von EXAS vom 1.9.14:

http://insurancenewsnet.com/oarticle/2014/09/01/....html#.VA9NImOkodU

_____________________________________

anderes Thema nochmal:

ich hatte es schon mal mit vitello davon. Was würdet ihr von einer Kooperation mit QIAGEN halten, um ohne mögliche KE etc. auszukommen und somit mit Hilfe von QIAGEN Epi ProColon in den USA endgültig zu vermarkten und vorher den FDA Quatsch endlich zu klären? (mit einer Gewinnbeteiligung für QIAGEN natürlich)  

623 Postings, 202 Tage warkla2nicht schlecht

 
  
    #3277
09.09.14 21:27
der chef sitzt da voll drinn  

623 Postings, 202 Tage warkla2morgen?

 
  
    #3278
09.09.14 21:51

464 Postings, 1437 Tage cordiewas ist da los

 
  
    #3279
1
10.09.14 10:24
auf Xetra keine Umsätze ?
Alle warten, auf was?  

9151 Postings, 4051 Tage harry74nrwEPI und USA

 
  
    #3280
10.09.14 10:41
http://www.ariva.de/exact_sciences_corporation-aktie/chart?layout=neu

der Wettbewerber läuft wie SchmitzKatz und hat noch "null" verkauft.....

Warum soll da irgendjemand EPI kaufen wollen, FDA lässt noch 2 Jahre vergehen dann wird man die deutsche Firma nicht mehr brauchen..... Andere Firmen werden bis dahin die
Technologie ebenfalls erforschen und oder Ratten verlassen das sinkende Schiff und nehmen ihr Wissen mit.

Schade  

729 Postings, 573 Tage vstreckerEPI hat ja nicht nur USA

 
  
    #3281
10.09.14 11:52
und die Diskussion gabs ja schon oft. Exas und EPI haben im Grunde komplett erschiedene Ansätze zum Test.

Das mit dem Stuhl wollen viele nicht, Blutbasiert gehts bei der jährlichen Vorsorgeuntersuchung mit. Ich lass meinen Internisten morgen den EPI Test auch machen. Will mal seine Meinung hören und die paar Euro wegen Selbstzahler sind mir egal.

 

623 Postings, 202 Tage warkla2harry

 
  
    #3282
10.09.14 16:58
2jahre na ja warten wir mal ab!  

623 Postings, 202 Tage warkla2unter 3,60

 
  
    #3283
10.09.14 17:03
kaufe alles auf was da kommt!  

623 Postings, 202 Tage warkla2kommt ja kaum was an

 
  
    #3284
11.09.14 16:54
bitte mehr schicken..  

623 Postings, 202 Tage warkla2kommt morgen das feuerwerk?

 
  
    #3285
11.09.14 17:47

105 Postings, 175 Tage Lex LuthorObacht Leute!

 
  
    #3286
17.09.14 09:04
Der Vorstand von Epigenomics wird evtl. alles verhunzen. Bis die in die Gänge kommen, hat sich schon ein Konkurrent angekündigt. VolitionRx hat gerade sehr vielversprechende Ergebnisse für einen Bluttest vorgelegt, der sehr günstig im Verkauf sein soll. Der Test findet 84% der kolorektalen Karzinome und als Bonus noch 60% der präkanzerösen Polypen und Adenome. Epigenomics hat jetzt nur noch den Vorteil, dass VolitionRx noch in der Frühphase der Studien steckt. Ich werde dennoch umschichten.  

105 Postings, 175 Tage Lex LuthorDer Test von Volition

 
  
    #3287
17.09.14 09:07
braucht nur einen (!!!!) Tropfen Blut.  

105 Postings, 175 Tage Lex LuthorEpi-Kurs rutscht runter

 
  
    #3288
17.09.14 09:26
Hat der Rest der Welt vielleicht auch die Ergebnisse von VolitionRx gestern mitbekommen? Fragen über Fragen...  

729 Postings, 573 Tage vstreckerVon EPI zu einem OTC Papierchen

 
  
    #3289
1
17.09.14 09:47
wird dir vermutlich niemand folgend. Viel Glück dabei und und gib doch hier im EPI thread Ruhe.  

Die News waren schon am 11.9. und es hat keinen interessiert da die erst mal vom OTC rauskommen müssen. OTC BB sind Hochrisikoaktien.

http://finance.yahoo.com/q?s=VNRX

 

105 Postings, 175 Tage Lex LuthorEhrlich gesagt

 
  
    #3290
17.09.14 10:52
sehe ich kein wesentlich höheres Risiko als bei Epi, auch wenn es sich um OTC Handel handelt. Bei Epi ist die FDA-Zulassung immer noch fraglich. Das Marketing ist praktisch null, das Geld ist Ende des Jahres auch verbraucht.
Die Studie von VolitionRx wurde an mehr als 900 Patienten durchgeführt, so dass ich für Nachfolge-Studien kein wesentlich anderes Ergebnis erwarte. Es läuft sogar schon eine Studie, in der 14000 Patienten gescreent werden. Das Ergebnis wird für Mitte 2015 erwartet. Die Marktkapitalisierung ist mit 25 Mio auch noch günstig. Es ist eben eine Spekulation in die Zukunft. Risiko ist bei Biotech immer da, egal ob OTC oder normale Aktienplatzierung. Das schlimmste, was meiner Meinung nach passieren kann ist, dass die Firma von Exact, Epi oder Qiagen geschluckt wird. Das Produkt von VolitionRx wird vermutlich günstiger sein, hat ein besseres Risiko/Nutzen-Verhältnis (da nur ein Pieks in Finger oder Ohrläppchen erforderlich sein wird) und hat eine gute Sensitivität. Außerdem wird sich die Technologie vermutlich sehr gut auf weitere Krebsarten anwenden lassen. Potenzial ist da. Mit dem Wissen, dass es eine gute Alternative für den Bluttest von Epi geben könnte, wäre es auch möglich, dass sich die FDA jetzt noch etwas schwerer tut mit der Zulassung für Epiprocolon.
Wie gesagt, in meinen Augen liegt der einzige Nachteil darin, dass es bis zur Marktreife noch 2-3 Jahre dauern kann, aber dann wird VolitionRx die Konkurrenten sicher verdrängen.
Jeder muss natürlich selbst wissen, was für ein Risiko er eingehen will. Ich werde zu einem Teil auch auf die Konkurrenten von Epi setzen.
 

623 Postings, 202 Tage warkla2lex

 
  
    #3291
17.09.14 11:03
darum steigt sie ja heute!!!!  

623 Postings, 202 Tage warkla2lach mich schief

 
  
    #3292
17.09.14 11:05
die brauchen noch 10-15 jahre bis zur zulassung.  

105 Postings, 175 Tage Lex Luthor@warkla

 
  
    #3293
17.09.14 11:11
Das mit 10-15 Jahren ist ja wohl ein Witz.
Wie gesagt, Epi hat den Vorteil, dass sie vorher auf dem Markt waren. Bis zur Zulassung der Konkurrenz könnten sie natürlich Geld verdienen, aber bis jetzt ist nicht viel rumgekommen trotz Zulassung in Europa seit mehreren Jahren. Man muss sich eben überraschen lassen. Wenn ich zu 100% überzeugt wäre, dass Epi ein Rohrkrepierer ist, dann hätte ich auch keine Aktien der Firma. Ich finde nur, dass die Konkurrenz mit ihrem Produkt eine glänzendere Zukunft hat, wenn sie denn mal soweit sind. Dann kaufe ich lieber jetzt schon Anteile.  

2117 Postings, 2064 Tage Buntspecht53Hi

 
  
    #3294
17.09.14 11:17
ist denn die von der FDA angeforderte Studie bereits angelaufen - weiß da einer genaueres - ich finde absolut nichts auf der HP von Epigenomics.  

105 Postings, 175 Tage Lex Luthor@Buntspecht

 
  
    #3295
17.09.14 11:19
Das ist es ja gerade. die Studie ist vermutlich noch nicht einmal angelaufen, da üblicherweise gemeldet wird, wenn der erste Patient eingeschlossen wurde. Wir wissen nicht einmal, ob das Studienprotokoll von der FDA angenommen wurde. Deshalb finde ich den übermäßigen Optimismus einiger Leute hier etwas übertrieben.  

2117 Postings, 2064 Tage Buntspecht53Aktie wird nur an der NASDAQ gehandelt

 
  
    #3296
17.09.14 11:20

2117 Postings, 2064 Tage Buntspecht53DANKE - LexLuthor

 
  
    #3297
17.09.14 11:21

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
130 | 131 | 132 | 132  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben