Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 6 51
Börse 3 27
Talk 1 14
Hot-Stocks 2 10
DAX 0 7

Enphase energy voll unter Strom

Seite 1 von 60
neuester Beitrag: 13.02.18 18:41
eröffnet am: 15.02.13 12:31 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 1477
neuester Beitrag: 13.02.18 18:41 von: stksat|22885. Leser gesamt: 233652
davon Heute: 22
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60  Weiter  

14521 Postings, 2877 Tage Balu4uEnphase energy voll unter Strom

 
  
    #1
2
15.02.13 12:31
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60  Weiter  
1451 Postings ausgeblendet.

258 Postings, 1010 Tage stksat|228858721Ausblick

 
  
    #1453
03.01.18 17:20

Nun mit Jahresende gab es eben die üblichen Abverkäufe "wegen" Steuern.

Jetzt stabilisiert sich der Kurs wieder und einige steigen wieder ein.

Im Jänner kommt die Entscheidung von Trump über Strafzölle- und Steuern im Segment erneuerbare Energien- dies kann zu einem massiven Kursrutsch führen. Derzeit sieht es aber so aus als ob er das nicht so durchbekommt wie geplant.

Sollte kein "Störfeuer" kommen, dann erwarten wir Beginn Februar die Q4/17 Zahlen, es ist ein ausgeglichenes Ergebnis in Aussicht. Sollten bereits Effekte von den Kooperationen mit Paneel Herstellern zu sehen sein, dann werden wir die 4 Dollar sehen.

....
https://www.forbes.com/sites/kensilverstein/2017/...omy/#2b8d54675d3c
 

121 Postings, 2453 Tage MmH6Einsteigen

 
  
    #1454
10.01.18 16:11
Was meint ihr.
Ist ja jetzt ganz schön runter gekommen.
Macht es Sinn jetzt einzusteigen?  

13 Postings, 107 Tage sui82ich sag

 
  
    #1455
10.01.18 18:53
mal 1,80 bis 2,00 Dollar sehen wir noch.
Ganz wichtig in New York kaufen  

125 Postings, 569 Tage 787DreamlinerNY

 
  
    #1456
10.01.18 19:18
Warum dort? Wegen dem Volumen? Wie sieht das Gebührentechnisch aus?  

13 Postings, 107 Tage sui82bin damals

 
  
    #1457
11.01.18 13:59
über einen BB dort rein,der Profi meinte NY als Handelsplatz sei besser.
Mein EK war bei 13 Dollar,mit 10000 Euro hab ich 30 Euro an die Bank abdrücken müssen.
USA gebühren sind auch noch 20 gewesen  

1059 Postings, 1890 Tage Kasa.dammwieder eingestiegen

 
  
    #1458
11.01.18 16:45
bei 1,88? mit 2k. Gehts weiter bergab bis auf 1,5? wird nachgelegt. Die Zukunft liegt in den Erneuerbaren Energien. Ob Brenstoffzelle, Solar oder Wind. Wobei die H2 Produktion nur Sinn macht, wenn der Strom für die Elektrolyse aus o.a. Energieproduzenten stammt.  

101 Postings, 855 Tage SebbomanWarum

 
  
    #1459
15.01.18 14:22
geht es hier inzwischen täglich um fast 10% runter? Gibt es etwas was man wissen sollte? Dachte eigentlich es geht in die andere Richtung... man man man  

125 Postings, 569 Tage 787DreamlinerEnphase

 
  
    #1460
16.01.18 21:23
Ist halt Enphase Energy, kennt man seit Jahren ja kaum anders.
Im Ernst: so langsam macht das hier wieder keinen Spaß mehr.  

13 Postings, 107 Tage sui82Zur INFO Donald macht das schon

 
  
    #1461
18.01.18 18:12
Zusammenfassung
Die Entscheidung der Trump-Administration zu Sunivas Section 201-Petition ist spätestens am 26. Januar fällig. Die Implementierung eines Nachfrage-Zolltarifs würde mit dem Trump's America First Mantra übereinstimmen.

Enphases geschwächte Bilanz würde einem plötzlichen Nachfragerückgang in den USA, der durch die Einführung erheblicher Zölle für CSPV-Zellen und -Module entsteht, nicht standhalten können.

Enphase hatte in einem engen Handelsbereich von $ 2,40 bis $ 2,60 für fast einen Monat gewesen, während der Markt auf die 201 Entscheidung, Q4 Einkommen und Q1 2018 Prognosen wartet.

Jüngste politische oder regulatorische Entscheidungen zu Marihuana, Offshore-Bohrungen, DACA und Netzneutralität veranschaulichen eine Verwaltung, die sich an einen sehr engen Teil der Wählerschaft richtet. Wirtschafts-Nationalisten drängen auf härtere Zölle als von der ITC empfohlen.

IHS Markit und Greentech Media haben geschätzt, dass der Solarmarkt um 60% bis 70% schrumpfen wird, wenn die von Suniva vorgeschlagenen Tarife umgesetzt werden. Selbst ein weitaus geringeres Schrumpfen des Marktes würde Enphase finanziell vernichten.

Hintergrund

Enphase Energy Inc. (ENPH) ist ein finanziell geschwächtes Unternehmen, das dringend mehr Kapital aufbringen muss, um das nötige Cash-Polster zur Verfügung zu stellen, um seinen aktuellen Liquiditätsverbrauch, Investitionen in zukünftige Produktentwicklung und Umsatzwachstum zu finanzieren. Es hat eine interessante Technologie, aber es wird die zukünftige Produktentwicklung ersticken, nachdem die Investitionen in Forschung und Entwicklung (45% im Jahresvergleich) und die Investitionen (im Wesentlichen für das zweite bis vierte Quartal 2017) zurückgefahren wurden. Sie hat in den letzten 12 Monaten einige wichtige Geschäftsbeziehungen aufgebaut, die jedoch bis Q4 2017 noch nicht zu einem dringend benötigten Umsatzwachstum geführt haben. Positiv für ENPH war die Verbesserung der Bruttomargen in den letzten zwei Quartalen, da die COGS mit der Der Übergang zu den Rückgängen von IQ6 und ASP hat eine deutliche Verlangsamung erfahren, eine Marktsituation, die voraussichtlich 2018 nicht anhalten wird.

Trotz des prognostizierten flachen Umsatzwachstums für das 4. Quartal 2017 während der Q3-Gewinnausschüttung (was im dritten Quartal zu einem flachen Umsatz in Folge führen würde), mit nur 8,8 Millionen US-Dollar an unbeschränkten liquiden Mitteln, einem saisonalen Rückgang der Umsätze und des Cashflows im ersten Quartal Da ENPH einer potentiell vom Markt zerstörten Paragraphen-201-Petitionsentscheidung ausgesetzt war (siehe unten), ging die Aktie um 215% von 1,46 $ am 7. November (vor der Veröffentlichung des Gewinns) auf 3,14 $ am 28. November zurück. Seitdem war ENPH stetig gesunken und handelte dann in einer engen Handelsspanne von $ 2,40 bis $ 2,60, aber es ist deutlich unter das untere Ende dieser Spanne gerutscht.  

121 Postings, 2453 Tage MmH6@sui

 
  
    #1462
18.01.18 18:45
Woher ist der Artikel?

Wieso gehen dann Solar Edge oder Jinko nicht in die Knie?

 

1059 Postings, 1890 Tage Kasa.damm17 % verlust

 
  
    #1464
18.01.18 22:29
damit hätte ich nicht gerechnet. sollte man verkaufen oder besser die Zahlen abwarten? Nach dem Artikel vom Vorredner bin ich doch unsicher.
 

13 Postings, 107 Tage sui82Am

 
  
    #1465
19.01.18 14:07
26.1 ist Trump
die Zahlen kommen erst 10 Tage später
Du bist selber alt genug,stell dich aber auf einen Totalverlust ein  

121 Postings, 2453 Tage MmH6Totalverlust

 
  
    #1466
19.01.18 16:03
Das wird sicher nicht passieren.

Der solarmarkt bricht mit Sicherheit nicht ein.

Und ein paar Millionen zum Überleben bekommen sie immer wieder und wenn es eine Kapitalerhöhung gibt.
Danach die neue Serie...

 

13 Postings, 107 Tage sui82dein

 
  
    #1467
19.01.18 17:47
Wort in Gottes Ohr
hab bei 1,50 wieder 90 Prozent minus  

1 Posting, 34 Tage Samwasco@Sui82

 
  
    #1468
19.01.18 18:52
Totalverlust.??
Was für ein Quarsch!, Du hast ja wirklich keine Ahnung von ENPH

Pretty clear the move down the last few weeks has been related to the tariff decision coming next week. It seems as time goes by more and more ''experts'' have decided Trump for sure is going to appease his base supporters and go with the sound bite tariffs over common sense.

This is from a CNN article today:

''What happens next?

Experts predict Trump will go ahead with higher tariffs on solar imports.

The president has repeatedly voiced frustration with the huge U.S. trade deficit with China, skepticism about climate change and fondness for fossil fuel industries.

"Trump does not really care much for the solar industry," said Jonas Nahm, an assistant professor of energy at John Hopkins University. "This is a useful way for him to stick it to China that will be popular with his base."

My thinking is still Tariffs won't happen. Maybe on the washing machine and aircraft front, but not solar.

But....even with an ITC recommendation of 35%, or about 12 cents a watt, the effects on residential will be tiny (a 12 cents a watt increase to a total bill of 3 dollars a watt is not a deal breaker by any means).

Now for utility solar it is a big deal.....there the average is about 95 cents a watt so 12 cents would be a pretty big hit.

The other factor, of course, is why ENPH is getting hit so hard while SEDG is barely feeling the punch. I suspect the reason there is SEDG is viewed as more an international company than ENPH. In Q1 2017 ENPH took a serious hit because of the CA rains while it barely was a blip on SEDG's radar.

But going forward ENPH's growth plans almost exclusively focus on the international market (mainly Germany and India) so the odds of it effecting their future growth plans are nil. Even today, before the IQ7 hits, ENPH's international business is probably closer to 30% than the 20% it averaged under Nahi.

The bottom line is the only way ENPH is going to suffer anything more than a minor bump is if Trump goes nuclear on solar....something along the lines of a 200% tariff (around an 85 cents a watt minimum).

I see zero chance of this happening, because like I stated, utility solar comes in now around 95 cents a watt. You'd just kill it by doubling that number for two or three years (until the tariffs were overturned).

Which again, means instituting tariffs is a REALLY DUMB IDEA. It is lose lose. In order to get manufactures to come back to the US you'd need massive tariffs. But by doing so you'd eliminate the market for the product in first place. So you'd destroy installation jobs and create zero manufacturing jobs.....lose/lose.

pS. Don?t forget India

 

13 Postings, 107 Tage sui82hab

 
  
    #1469
19.01.18 19:50
ich auch nicht,
seit 4 Jahren hoffe ich nur noch.
Das Glück wohnt
nicht im Besitze
und nicht im Golde.
Das Glücksgefühl ist
in der Seele
 zu Hause.  
Viel Glück allen Investoren  

34 Postings, 475 Tage ogrodnikin den letzten Tagen

 
  
    #1470
30.01.18 19:54
hab ich 3 mal dazu gekauft,das letzte mal für 2,10 Dollar,und jedes mal Verlust gemacht.Das
nächste mal kaufe erst unterhalb 1,50 Dollar nach.  

62 Postings, 1389 Tage driftyChilene kauft für 20 Mio Dollar Enphase Aktien

 
  
    #1471
05.02.18 17:43
Somit dürfte der Kurs eher Richtung 3 Dollar gehen!  

3833 Postings, 3064 Tage Master MintWow

 
  
    #1472
06.02.18 02:57
Damit hält er dann ca. 15 % von Enphase E.
Irgendeiner muss ja sein Geld wegschleudern wenn er zu viel davon hat.

Ich war ja selbst mal verliebt in diese Bude, das ist lange her :D  

34 Postings, 475 Tage ogrodnikIch war ja selbst mal verliebt in diese Bude

 
  
    #1473
06.02.18 11:42
ich bin es immer noch,hab ich noch mal nachgekauft,also schon das vierte mal.  

258 Postings, 1010 Tage stksat|228858721Einschätzung

 
  
    #1474
1
08.02.18 15:02
Die 20 Mio (2,10 pro Aktie) von Isidro Quiroga tun der Liquidität sehr gut. Außerdem haben wir jetzt mit Rodgers, Doerr und Quiroga drei Milliadäre an board die sehr start in erneuerbare Energien investiert sind.

Am 27.2. gibt es das 4Q/17 Ergebnis, sieht nach knapp 28 Mio "Cash Balance" aus, sprich ca. 100k Gewinn im letzten Quartal.

Ist natürlich nicht der Rede wert, trotzdem erstmals seit Jahren ein positives Ergebnis.

Wichtig ist der Ausblick bei der Pressekonferenz auf 2018, man möchte die Marge bis Ende 18 auf ca. 30% bringen, damit wäre man ab 2019 hoch profitabel.

Man muss jedoch einen hohen Schuldenberg aus den letzten Jahren mit enormen Zinsen abbauen. Hier ist man derzeit in "Umschuldungs Gesprächen" um die Zinslast zu reduzieren.

Der Trump Effekt mit den chin. Strafzöllen muss man abwarten, für Enphase sehe ich das Wachstum in Indien, Südamerika und Europa.

Mit der neuen IQ 7 Serie hat man endlich ein Produkt welches man weltweit vertreiben kann. Sollte IQ8 die Versprechen halten, wäre man klarer Technologieführer.

SEDG ist in den USA schwer zu schlagen, die haben jeweils 5 Jahre Exklusivverträge für die Installateure und haben einen tollen Support.

Trotzdem bleibe ich bei meiner Einschätzung 5-8 Dollar bis Ende 18.

 

142 Postings, 3116 Tage kaktus7Enphase and Panasonic announce AC module partnersh

 
  
    #1475
12.02.18 16:25

3833 Postings, 3064 Tage Master MintMan man man

 
  
    #1476
13.02.18 10:53
Im Bid stehen die schon wieder bei 2,39 $  (1,94 ?) im Angebot
oder ist die Seite Kaputt.

Dow Hoch / Dow runter da wird man ja völlig irre was die Vola angeht  

258 Postings, 1010 Tage stksat|228858721Panasonic

 
  
    #1477
1
13.02.18 18:41
Laufend positive Meldungen - nach Jinko, LG, Indien jetzt auch noch Panasonic (die eng mit Tesla Solar zusammenarbeiten).

IQ7 ist ein Produkt welches nun kompatibel ist mit allen Paneelen welche am Markt sind. IQ8 ist bereits in LIVE Test und sollte es halten was es verspricht wird es eine technologische Sensation.

Für Q4/17 ist es noch zu früh, dort ist die schwarze "0" das Ziel. Ab Mitte 2018 sollten die Verkaufszahlen von Jinko und LG sich in den Umsätzen niederschlagen.

Wichtig ist auch, dass der IQ7 Preis kaum über IQ6 (125 Dollar Endkundenpreis) liegt. Damit ist man nicht auf SolarEdge Niveau (85 Dollar) jedoch mit 20% mehr Energiegewinn aus den Paneelen.

Es sieht also (trotz Trump Solar Steuer für chin. Importe) gut aus und TJ Rodgers und John Doerr sollten mit ihren Netzwerk weitere Partner gewinnen.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
58 | 59 | 60 | 60  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben