Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 70 103
Börse 46 66
Rohstoffe 34 49
Talk 16 27
Hot-Stocks 8 10

Endlich Gewinne?

Seite 1 von 29
neuester Beitrag: 26.02.15 21:26
eröffnet am: 10.10.09 14:51 von: hanshoffman. Anzahl Beiträge: 724
neuester Beitrag: 26.02.15 21:26 von: crunch time Leser gesamt: 71288
davon Heute: 4
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 | 29  Weiter  

405 Postings, 2376 Tage hanshoffmannEndlich Gewinne?

 
  
    #1
6
10.10.09 14:51
Seit vilelen vielen Jahren tönt der DEAG-Vorstand: Bald gehts los - bald gehts los!
Nun hats am Freitag (mal wieder) eionen (kleinen) Satz getan.
In den letzten /Monaten/Wochen haben Pflichtveröffentlcihungen war zu lesen, dass Profis eingestiegen sind.
Die Frage ist, wollen sie
a) zerlegen
b) überschulden oder
c) glauben sie an eine Auferstehung?
-----------
si tacuisses philosophus manisses
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 | 29  Weiter  
698 Postings ausgeblendet.

914 Postings, 3441 Tage MausbeerHört sich gut an :-)

 
  
    #700
04.02.15 18:43
Disney On Ice - Das zauberhafte Eisfestival
Neue Zusatzshow in Berlin am 22. Februar 2015!
Aufgrund der nicht endenden Nachfrage wird es für die brandneue Show Disney On Ice - Das zauberhafte Eisfestival in Berlin nun einen weiteren Zusatztermin am 22. Februar um 18:30 Uhr geben. Damit gastiert die Show im Februar und März 2015 mit insgesamt 23 Vorstellungen in Berlin, Regensburg und Oberhausen.
Millionen Menschen bejubeln das bedeutendste Eisspektakel der Welt jedes Jahr. Jetzt hat das lange Warten ein Ende: Feld Entertainment bringt erstmals in Zusammenarbeit mit DEAG Deutsche Entertainment AG und in Kooperation mit der Eislauflegende Katarina Witt Disney On Ice gemeinsam nach Deutschland.
Tickets (ab 23,05? für Kinder, ab 27,40? für Erwachsene und ab 85,80? das Family Package für 2 Erwachsene und 2 Kinder, jeweils zzgl. Gebühren) für die von Concert Concept, Berliner Morgenpost und Radio Teddy präsentierten Berlin-Termine vom 19. bis 22. Februar 2015 gibt es unter der Tickethotline 01806 ? 999 000 555 (20ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 60ct/Anruf aus dem Mobilfunk), im Internet unter www.myticket.de und www.ticketmaster.de sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Disney On Ice präsentiert Das zauberhafte Eisfestival
(In Zusammenarbeit von Feld Entertainment und DEAG Concerts GmbH)
Berlin Velodrom Do, 19.02.2015 18:30 Uhr (Premiere)
Berlin Velodrom Fr, 20.02.2015 14:00 & 18:00 Uhr
Berlin Velodrom Sa, 21.02.2015 11:00, 15:00 & 19:00 Uhr
Berlin Velodrom So, 22.02.2015 11:00, 15:00 & 18:30 Uhr  

2240 Postings, 5190 Tage BengaliKursverlauf

 
  
    #701
1
10.02.15 18:48
Da ging dem Kurs über 8 doch die Puste aus. Wenns nun unter 7,50 geht, könnte es nochmal nette Kaufkurse geben. Bin gespannt auf morgen. Rechne wenn nur intraday mit Kursen unter 7,50.  

6526 Postings, 1431 Tage crunch timeVielleicht baut ja..

 
  
    #702
11.02.15 18:54

Vielleicht baut ja Heliad / Förtsch noch etwas weiter ab. Hat man in 2014 ja auch mehrfach gemacht. Da Förtsch Ende 2014 gemeldet hatte unter 10% zu sein, würde man das aber erst wieder erfahren, wenn man bei 5% ankäme, da da erst wieder die nächste Pflichtmeldeschwelle wäre. Kann aber auch natürlich jeder andere sein, der mal zwischendurch etwas Gewinne mitnimmt oder vielleicht eine Entnahme aus einem Musterdepot etc.. Bietet dann für Leute die reinwolllen nochmal vergünstige Einstiegemöglichkeiten. Zumindest gibt es keine negativen News die Kursrückgänge aktuell bedingen würden. Man hat sogar jüngst vor Gericht erneut gewonnen


05.02.2015 DEAG/ACE vs. Fiba: Oberlandesgericht entscheidet zugunsten von Hermjo Klein - http://www.musikmarkt.de/Aktuell/News/...t-zugunsten-von-Hermjo-Klein

Berlin - Das Oberlandesgericht Zweibrücken hat in seinem heutigen Urteil gegen die Fiba Veranstaltungsservice GmbH und zugunsten der DEAG und Hermjo Klein entschieden. Das Gericht bestimmte die Rückzahlung von insgesamt fast einer halben Million Euro inklusive aufgelaufener Zinsen an die Kläger, meldet die DEAG...."

 

914 Postings, 3441 Tage MausbeerSieht so aus

 
  
    #703
12.02.15 11:27
dass jemand aussteigt.
Vorgestern und gestern schon höhere Umsätze.
Jetzt schon mehr wie an den Tagen zuvor.
Hoffentlich hält der Kurs.  

18 Postings, 581 Tage realizerBeteiligungen?

 
  
    #704
12.02.15 14:06
Ich verstehe das nicht. Hauck und aufhäuser sind plötzlich dabei, Schwenkow nicht mehr, allianz global erheblich reduziert? Was ist hier los? Und keine Mitteilung...??  

6526 Postings, 1431 Tage crunch timerealizer

 
  
    #705
12.02.15 14:58
Na ja, Förtsch hat ja aus Nachlass von Christian Angermayer Heliad und damit deren DEAG Anteile erworben. Offenbar verkauft der ja lieber DEAG Anteile, um dann via Heliad stattdessen Aktien an seiner Firma Flatex zu erwerben ( http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/...v_detail_tab_print/8681070.html ). Förtsch hat ja schon 2014 regelmäßig Stücke abgebaut. ( http://www.deag.de/...&PHPSESSID=f0603e0460135731c722d224d74a7e72 ). Letzte Medlung war im Nov.2014 die Unterschreitung der 10%. Nächste Meldehürde wäre Unterschreitung der 5%. Ob es aktuell wieder Förtsch ist der fummelt würde man also erst klar erkennen, wenn die 5% unterschritten würden. Kann aber auch sein er baut 2 oder 3% ab. Dann bliebe es erstmal im dunkeln

 

900 Postings, 2846 Tage xoxosFörtsch

 
  
    #706
12.02.15 18:12
Wird wahrscheinlich so sein, dass Förtsch weiter aussteigt. Finde  es allerdings schon beeindruckend, dass sich auf dem hohen Niveau 100.000 Aktien an einem Tag verkaufen lassen. Da gibt´s ja zumindest einen, der auf dem Niveau aufbaut.
 

6526 Postings, 1431 Tage crunch time@ xoxos

 
  
    #707
12.02.15 19:45
Sehe ich auch erstmal als halbwegs positiv an, daß es bei dem marktengen Wert trotz der erhöhten Volumnia  die letzten Tage auch entsprechend Hände gab die bereit waren das Material aufzufangen. Wäre wünschenswert, wenn man weiterhin nicht wieder nachhaltig unter die Region 7,40/50 zurückfallen würde.  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_deagdeutscheentertainment.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
chart_quarter_deagdeutscheentertainment.png

18 Postings, 581 Tage realizerBeteiligungsänderungen?

 
  
    #708
12.02.15 20:52
Wo ist Schwenkow, er hatte doch über 5%?
Und Allianz hatte doch über 10%?

Ende des Monats kommen die Zalhlen. Q4 wird wohl Spitze gewesen sein, also Superjahr. Allerdings kommen dann wohl auch die aktuellen Verkaufszahlen der Festivalkarten auf den Tisch. Könnte vielleicht enttäuschend sein, wenn an den Gerüchten irgendetwas dran sein könnte.

Andererseits kennen wir noch nicht die neuen Partner von Myticket. Hören wir da bald auch etwas von? Ich bin gespannt. Wenn aber die Nachrichten über die Ticketverkäufe de Festivals positiv sind und namhafte Partner bei Myticket einsteigen, geht's betimmt weiter steil bergauf. Ansonsten wahrscheinlich Gewinnmitnahmen. Mal sehen. Bleibe weiterhin stark engagiert. Ich Nina aber nicht, der Förtsch die Stücke abnehmen kann. Dazu fehlt mir das nötige Kleingeld😄.  
Angehängte Grafik:
image.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
image.jpg

6526 Postings, 1431 Tage crunch time@ realizer

 
  
    #709
13.02.15 11:45
Deine Grafik ist völlig veraltet. Schreib doch mal die IR von DEAG an oder schau auf die Historie der Stimmrechtsmitteilungen und DD  (http://www.deag.de/navi-bottom/investors/...ertpapiergeschaefte.html)  

6526 Postings, 1431 Tage crunch time@ realizer

 
  
    #710
13.02.15 12:07

Nurmal als ein Beispiel für den Murks in der von dir eingestellten Grafik seien die  angeblichen Aktien genannt die Hauck& Aufhäuser noch haben soll. Wer sich etwas mit der Aktie  beschäftigt und auch mal wenige Minuten Zeit investiert Adhoc Meldungen der jüngeren Vergangenheit zu lesen, dem ist bekannt, daß H&A lediglich bei der KE im letzten Jahr der beauftragte Vermittler der jungen Aktien war und alles schnell wieder weitergereicht hat an die Leute die gezeichnet hatten.  Lieber Wissen aus erster Hand holen als solchem Schrott aus zweiter oder dritter Hand vertrauen wie dieser falschen Grafik oben

. http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...?companyID=12&newsID=800545 "...DEAG beschließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht über bis zu 2,73 Mio. neue Aktien Berlin, 08. Mai 2014....Die Jungen Aktien sind vom 01. Januar 2014 an gewinnberechtigt. Die Jungen Aktien sollen von der Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA, Frankfurt am Main, mit der Verpflichtung übernommen werden, sie den Aktionären der DEAG im Wege eines mittelbaren Bezugsrechts im Verhältnis 5:1 anzubieten..."

 
Angehängte Grafik:
unbenanntttttt.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
unbenanntttttt.png

900 Postings, 2846 Tage xoxos@crunch time

 
  
    #711
13.02.15 12:24
Bin auf diese Zahlen auch schon mal reingefallen. Die findet man tatsächlich so wie gepostet hier bei Ariva auf der Seite der Fundamentaldaten. Habe ich vor einer Minute überprüft. Die sind aber tatsächlich falsch. Nach anderen Quellen liegt die Allianz jetzt über 10% und Hauck ist draussen, wie es nach einer gelungenen KE sein sollte. Es gibt natürlich durchaus Platzierungen wo die Bank zunächst auf Stücken sitzenbleibt. Aber nicht hier.
Schuldig ist hier also Ariva mit einer schlampigen Pflege der Daten. Die warten wohl darauf, dass Förtsch den kompletten Ausstieg meldet.  

6526 Postings, 1431 Tage crunch timexoxos

 
  
    #712
13.02.15 12:44
Aber das ist doch eigentlich seit Jahren bekannt, daß Ariva bei der Darstellung der fundamentalen Daten und der Aktionärstruktur so gut wie nie auf dem laufenden ist. Betrifft nicht nur DEAG.  Ariva ist als Diskussionsplattform o.k. , aber als Grundlage für Research wenig empfehlenswert. Von daher am besten immer die Seiten der Firma direkt aufsuchen (oder die IR direkt ansprechen) oder aber Börsenseiten aufsuchen die regelmäßig zeitnah Daten einpflegen.  

18 Postings, 581 Tage realizer@crunch time

 
  
    #713
13.02.15 13:54
Vielen Dank für die Info. Ich hatte ja geäußert, das ich den Angaben (finanzen100 App) misstraut habe. Übrigens stehe die neuerdings so drin, die vorgängerdarstellung noch vor einigen Wochen passte. Da hat wohl jemand gepennt und eine veraltete Version gebracht. Danke, dass Du Klarheit ins Bild gebracht hast. Werde künftig andere Quellen aufsuchen. Schönes Wochenende.  

6526 Postings, 1431 Tage crunch timeVolumen hat sich wieder "normalisiert"

 
  
    #714
18.02.15 18:32
Ich hoffe also mal, daß man sich doch in der Nähe der SMA50, des unteren Bollinger Bandes und der Oberkante der Range aus der man Mitte Januar nach oben ausbrach wieder fängt in der nächsten Zeit und sich dann wieder etwas erholt.  Parallel ist ja heute CTS Eventim angezogen  ( => http://www.ariva.de/forum/...ter-auf-Wachstum-280947?page=1#jumppos36 ) . Also das Sentiment gegenüber der Branche scheint ja weiter gut zu sein, nur nur das Abgabevolumen jüngst hat einige DEAG Anleger etwas verunsichert.  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_deagdeutscheentertainment.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
chart_quarter_deagdeutscheentertainment.png

17175 Postings, 5350 Tage RobinTest der Euro

 
  
    #715
19.02.15 11:29

900 Postings, 2846 Tage xoxosSupertramp...

 
  
    #716
19.02.15 15:24
auf Tour. 4 grosse Hallen bei MyTicket im  Presale. Leider ohne Roger Hogdson. Da fehlt die charakteristische Stimme von Supertramp.  

914 Postings, 3441 Tage MausbeerCTS Eventime

 
  
    #717
1
23.02.15 10:02
Nachricht ist ja nicht grundlegend neu, da sowas ja schon länger spekuliert wurde. Vielleicht hilft es unseren Kurs zu stützen.


Kartellamt: Überprüfen Geschäftspraktiken von Eventim

14:24 22.02.15

BONN/BREMEN (dpa-AFX) - Das Bundeskartellamt hat ein Prüfverfahren gegen den Ticket-Händler CTS Eventim (CTS Eventim Aktie) eingeleitet. Ein Sprecher der Behörde in Bonn bestätigte einen Bericht der "Welt am Sonntag" und sprach von einem "Kartellverwaltungsverfahren", das bereits seit einigen Wochen laufe. Man untersuche, ob der Eintrittskartenhändler aus Bremen seine Marktmacht missbrauche. Eventim war für eine Stellungnahme vorerst nicht erreichbar.

Der Behördensprecher sagte, es würden verschiedene Geschäftspraktiken auf ihre kartellrechtliche Zulässigkeit überprüft. Dazu stehe das Kartellamt in Kontakt mit dem Unternehmen und habe von diesem bereits Unterlagen erhalten. Im nächsten Schritt werde die Behörde "weitere Marktteilnehmer" kontaktieren und Informationen erbeten.

Laut "Welt am Sonntag" waren "Informationen aus Fusionen in der Vergangenheit" Auslöser des Verfahrens gegen eine der wichtigsten Firmen im deutschen Showgeschäft. Die Wettbewerbsprüfer wollten nun Ticketdienstleister, Veranstalter und Veranstaltungsstätten befragen. Der Vorstandsvorsitzende Klaus-Peter Schulenberg habe als Reaktion auf einen Fragenkatalog der Zeitung über seinen Anwalt mitteilen lassen, die vorgelegten Fragen beruhten auf ganz oder teilweise falschen Behauptungen, enthielten "Halbwahrheiten" oder verdrehten die Fakten./wa/DP/edh
 

6526 Postings, 1431 Tage crunch time#717 CTS Eventim Meldung war wohl eher

 
  
    #718
23.02.15 17:06
Sturm im Wasserglas. Überreaktion zur Eröffnung und dann über 3,5? Rebound nach oben als die eher vernunftorientierten Leute die Nachkaufgelegenheit nutzen. CTS Eventim hat ja gesagt, daß sie selber keine Probleme sehen => http://www.ariva.de/news/...mtspruefung-keinen-Grund-zu-Sorge-5291305  
Angehängte Grafik:
chart_intraday_ctseventim.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
chart_intraday_ctseventim.png

6526 Postings, 1431 Tage crunch timeDEAG hat sich heute erstmal im Bereich

 
  
    #719
23.02.15 18:20
der Tops von Anfang 2004 gefangen. Wäre schön, wenn man auch in der kommenden Zeit das Auffangnetz in dem Bereich weiter nutzen würde..  
Angehängte Grafik:
chart_free_deagdeutscheentertainment---.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
chart_free_deagdeutscheentertainment---.png

2240 Postings, 5190 Tage BengaliCharttechnisch

 
  
    #720
1
23.02.15 18:54
haben wir heute das Tief von gestern bei 7,16 erfolgreich getestet und sind nach oben gedreht.

Wenn wir morgen Anschlusskäufe sehen und der Kurs weiter klettert, könnte die Konso vorbei sein. Der Umsatz hat ja auch wieder angezogen seit Freitag.  

6526 Postings, 1431 Tage crunch timeVolumen jetzt den dritten Tag in Folge

 
  
    #721
1
24.02.15 18:15
erhöht bei steigendem Kurs. Erstmal positiv. Allerdings muß man jetzt den kurzfristigen Abw.trend noch knacken und den Widerstand bei ca. 7,60 auf SK rausnehmen  
Angehängte Grafik:
chart_month_deagdeutscheentertainment.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
chart_month_deagdeutscheentertainment.png

2240 Postings, 5190 Tage BengaliSpannend :)

 
  
    #722
25.02.15 19:33
Ich tippe auf Norden....immer noch ;)  

6526 Postings, 1431 Tage crunch timeparallel hat ja heute der Konkurrent

 
  
    #723
25.02.15 20:20
CTS Eventim Zahlen gebracht. => http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=89687
Zeigt ja, daß es der Branche weiterhin sehr gut geht  

6526 Postings, 1431 Tage crunch timees grünt so grün....

 
  
    #724
26.02.15 21:26
Rebound hat sich fortgesetzt bei weiterhin gutem Volumen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_deagdeutscheentertainment--.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
chart_free_deagdeutscheentertainment--.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 | 29  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben