Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 207 2089
Talk 88 1182
Börse 95 761
Hot-Stocks 24 146
DAX 9 119

EnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

Seite 1 von 155
neuester Beitrag: 30.06.16 08:30
eröffnet am: 03.03.09 09:53 von: Ölmaus Anzahl Beiträge: 3863
neuester Beitrag: 30.06.16 08:30 von: Galapagosfin. Leser gesamt: 356813
davon Heute: 253
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155  Weiter  

1575 Postings, 4767 Tage ÖlmausEnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

 
  
    #1
10
03.03.09 09:53
kennt die wer?

Durchbruch
EnWave startet Kommerzialisierung von nutraREV(TM)

Am gestrigen Montag verkündete EnWave den erstmaligen Verkauf einer Nahrungsmittel-Dehydratisierungs-Anlage. Der Konzern generiert nun erstmals kommerzielle Einnahmen - ein Meilenstein in der Geschichte des Konzerns.

Die in Vancouver beheimatete EnWave Corporation (WKN A0JMA0, TSXV: ENW) läutet mit dem nun unterzeichneten Vertrag über den Verkauf der ersten nutraREV-Anlage eine neue Ära ein. Käufer der Anlage ist die CAL-SAN Enterprises Ltd. in Richmond, einer der größten Heidelbeerproduzenten in British Columbia, Kanada.

In einem kontinuierlichen Prozess wurde die von EnWave entwickelte Anlage in den letzten Monaten im kommerziellen Maßstab auf Herz und Nieren getestet. CAL-SAN prüfte vor Ort die Anlage im Hinblick auf die Produktion von bis zu 800 kg getrockneter Heidelbeeren pro Tag. Der jetzige Verkauf unterstreicht die Qualität der Anlage und bedeutet für EnWave den Durchbruch in der kommerziellen Vermarktung!

Nun kann EnWave, wie bereits angekündigt, eine Marketingkampagne starten, um eine Anzahl großer nordamerikanischer Beeren- und Gemüseverarbeitungsunternehmen anzusprechen. Die Kanadier wollen weitere Anlagen verkaufen und hieraus neben den Verkaufserlösen auch Nutzungsgebühren erhalten.

Die Bedingungen des jetzt abgeschlossenen Vertrags mit CAL-SAN beinhalten einen Nutzungsvertrag. Dieser gewährt EnWave Lizenzeinnahmen in Höhe von bis zu 10 % aus Cal-San?s Verkaufserlösen mit getrockneten Produkten, die mit der nutraREV-Anlage produziert wurden. Der Vertrag beinhaltet auch Vereinbarungen über exklusive Provisionseinnahmen für CAL-SAN auf dem nordamerikanischen Heidelbeermarkt.

In der Zukunft rechnet EnWave aus dem Verkauf solcher Anlagen mit Erlösen in Höhe von 800.000 bis 1.000.000 USD je Anlage zzgl. etwaiger Lizenzeinnahmen. Ein riesiges Marktpotential für die Kanadier! Der Konzern ist ein Spinn-Off der University of British Columbia. Die teure und arbeitsintensive Methode der Gefriertrocknung soll dabei zunehmend durch das preiswertere Verfahren der so genannten ?Dehydratisierung? ersetzt werden, der Haltbarmachung durch Wasserentzug.

Einsatzmöglichkeiten in der Industrie gibt es zur Genüge, wie z. B. in der Herstellung getrockneter Früchte für das Müsli. Aber auch die Trocknung von Tomaten, Kartoffeln, Zwiebeln oder Kräutern stehen zur Debatte. Das gesamte Marktvolumen wird auf rund 1,2 Mrd. USD veranschlagt. Das von EnWave konzipierte nutraREV-Verfahren soll im Gegensatz zum bisherigen Industriestandard in der Lebensmitteltrocknung, der Gefriertrocknung, weniger Kosten verursachen, sowie die Qualität der Produkte erhöhen.

Dabei soll nutraREV laut EnWave nur ein Drittel der Energie, die zur Gefriertrocknung benötigt wird, bei einem Sechstel der Kosten erfordern. Die Trocknung erfolge eher in Minuten oder Stunden als in Tagen, so das Management weiter.

Darüber hinaus testet EnWave zusammen mit dem Partner Aridis Pharmaceuticals die Trocknung von Arzneimitteln anhand von EnWaves bioREV-Verfahren. So wurde z. B. die Haltbarkeit des Rotavirus-Impfstoff getestet. Und nicht zuletzt bietet das powderREV-Verfahren für Lebensmittelkulturen & empfindliche biochemische Stoffe ausgezeichnete Absatzchancen.

Chancenorientierte Anleger mit einem längerfristigen Anlagehorizont sollten das Unternehmen im Auge behalten, insbesondere nach der jüngsten Meldung, die wahrlich einen Durchbruch für EnWave bedeutet!

Werner Rehmet - GOLDINVEST.de - http://www.goldinvest.de  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155  Weiter  
3837 Postings ausgeblendet.

25 Postings, 964 Tage franbattMerom Farms Ltd

 
  
    #3839
1
23.06.16 02:01
Meiner Meinung hat Enwave schon von 2 Jahren den Investor darüber informiert, neu ist dass wir jetzt den Kundennamen, Produkt und die Details der Vereinbarung kennen....

http://www.enwave.net/posts/...order-from-vegetable-and-herb-producer  

637 Postings, 1221 Tage Psonschaunwerma/franbatt

 
  
    #3840
23.06.16 05:48
völlig richtig. Mit der 2014er Maschine wird jetzt das "gesund-Zeugs" produziert und verkauft.

Einfach mal etwas Zeit nehmen beim Lesen.....grrr, sorry!!!!!

Jedenfalls scheint ein "geheimer" Partner nun enttarnt;-)

Pson  

5688 Postings, 2260 Tage lamaroich

 
  
    #3841
23.06.16 11:47
finde solche machenschaften den aktionären...nicht fair gegenüber.
Wir finazieren das ganze ..und da erwarte ich Korektheit  

637 Postings, 1221 Tage Pson@lamaro

 
  
    #3842
23.06.16 11:56
da war wie immer alles korrekt......lediglich ich habe schlampig gelesen!!!!!!

Pson  

5688 Postings, 2260 Tage lamarowas ist mit

 
  
    #3843
24.06.16 14:33
kaffeeladen...haben die den verkauf eingestellt?  

202 Postings, 1026 Tage Medimod05genau

 
  
    #3844
24.06.16 16:16
ab heute seitdem der Brexit durch ist. ;-)
 

1510 Postings, 1211 Tage Marlies123aber EW

 
  
    #3845
24.06.16 16:23

steht auf der Stelle wobei  viele Aktien eingebrochen sind  also   STABIL laugthing

 

107 Postings, 3944 Tage JogibärNeuigkeiten von Milne 120kw Anlage bestellt!

 
  
    #3846
1
28.06.16 15:12

107 Postings, 3944 Tage JogibärAnwendungsm. Microdriedprod. bei Milne!

 
  
    #3847
28.06.16 15:24
Sehr interessante Webseite von Milnes Obst und Gemüseprodukten sogar erhältlich in unterschiedlichen Trocknungsstadien! Nachzulesen unter:MicroDried ® Prozess

hier die Google übersetzung:

Zur Erhaltung Nährstoffe verwendet der MicroDried® Prozess innovative Vakuum-Mikrowellen-Dehydratisierungstechnologie sanft jedes Stück erwärmen, um die mikrobielle Belastung zu reduzieren und Polyphenol Ebenen bewahren. Dieser Prozess ist zu 100% alle natürlichen, verwendet keine künstlichen Zutaten, Zucker, Aroma, Farb- und Konservierungsstoffe und behält die meisten der tatsächlichen Größe und visuelle Attraktivität der Obst- oder Gemüsestück.

MicroDried® Zutaten bieten mehr Attraktivität für den Verbraucher als die meisten anderen kommerziellen Trockenprodukten. In der Tat, in den unabhängigen Side-by-Side-sensorische Vergleiche wurde Milne MicroDried® gefunden "mehr tatsächlich aussehen, riechen und schmecken wie frisches Obst" als andere getrocknete Produkte.

MicroDried ® Produkteigenschaften

Milne MicroDried® Produkte behalten eigentlich vitaler Nährstoffe als andere kommerzielle entwässert und getrocknet, Obstprodukte. Diese Obst- und Gemüsestücke bieten eine höhere Gehalt an Polyphenolen und sind ideal für neue Gesundheits- und Wellness-Verbraucherprodukte. Produktattribute umfassen:

100% natürlichen Zutaten ohne künstliche Farb- und Konservierungsstoffe
Behält hohe Polyphenol-Werte und der natürlichen Farbe und Geschmack
Wenig Fett und wenig Natrium
Mindestens zwei Jahre Haltbarkeit bei sachgemäßer Lagerung
WSDA, USDA, BRC und Kosher zertifiziert
MicroDried ® Anwendungen

MicroDried® Obst und Gemüse sind ideal für neue Gesundheits- und Wellness-Verbraucherprodukte und natürliche Farbe, intensiven Geschmack und echten Früchten und Gemüse Ernährung zum Frühstück Getreide, Backwaren, Snackchips, Smoothies, Aufstriche und Säfte bringen. Diese MicroDried® Obst und Gemüse kann als Snack verpackt werden, als Zutat verwendet, oder als gesunde Zusatz zu neuen Produkten, die besser auf die Bedürfnisse der heutigen gesundheitsbewussten Verbraucher erfüllen.

MicroDried® Obstprodukte wurden im Sommer 2012 und die ersten Gemüse im Frühjahr 2013 Heute eingeführt, MicroDried® Obst und Gemüse sind bereits in diesen kommerziellen Anwendungen eingesetzt werden:

Private-Label-Vinaigrette Himbeere Salatdressing für einen großen Lebensmittelkette
Biss-Größe Heidelbeere, Preiselbeere-Himbeer-Snackartikel für alle natürlichen Snack-Hersteller
Industrieblueberry Cookie Produkt für die Backwarenmarkt
Bulk-Snack oder Zutat Elemente für die Premiere natürliche Lebensmittel Lebensmittelgeschäft der Nation
Smoothie Zutaten für McDonalds
Milne MicroDried® Fruchtzutaten sind eine einfache und gesunde Ergänzung zu jedem neuen Produkt und sind eine besonders gute Quelle für Vitamine, Mineralien und Polyphenole.  

107 Postings, 3944 Tage JogibärHier der link zu Milne,

 
  
    #3848
1
28.06.16 15:26

786 Postings, 2500 Tage no-momna endlich mal ne größere Maschine

 
  
    #3849
1
28.06.16 16:00

1809 Postings, 1554 Tage PitschBaaabäng !!

 
  
    #3850
28.06.16 17:41
Kann ich nur dazu sagen.... :-)  

1809 Postings, 1554 Tage PitschLink zur News

 
  
    #3851
28.06.16 17:44

198 Postings, 1795 Tage dollarhunterNestle

 
  
    #3853
29.06.16 09:30
kann dem Hr. Ulf Mark Schneider mal jemand einen Link zu Enwave senden :)
Das würde doch genau zu der Schiene gesunde Ernährung von Nestle passen.

Hier kann doch noch so einiges kommen.  

5688 Postings, 2260 Tage lamarodas wird

 
  
    #3854
29.06.16 12:15
enwave vielleicht schon machen  

198 Postings, 1795 Tage dollarhunterDividende

 
  
    #3855
29.06.16 15:59
Ab wann rechnet ihr mit der ersten Dividenden Ausschüttung?
in 1-2 Jahren in 5 Jahren.....

Ich sehe die Entwicklung bei Enwave sehr positiv und irgendwann wird es Aufgrund der Lizenzeinnahmen zum Selbstläufer.... (nur meine Meinung)  

170 Postings, 174 Tage PolluxEnergyDas wird....

 
  
    #3856
1
29.06.16 16:52
...jetzt schon zum Selbstläufer. Die Leute lieben diese Trockensnacks (ich hau mit lieber ne gescheite Haxe rein, aber egal) und der trend geht ganz klar zu Bio und Obst.

EnWave erhält Bestellung für 120kW-REV?-Maschine von Milne Fruit Products und erweitert Lizenz auf neue Produkte
EnWave Corporation berichtet heute, dass es von Milne Fruits Products, Inc. eine Bestellung für eine 120kW Radiant Energy Vacuum (?REV??)-Maschine erhalten hat, um ihre Verarbeitungskapazität der Microdried®-Obst- und Gemüseprodukte auszubauen. Darüber hinaus hat EnWave der Erweiterung der aktuellen  ...
 

476 Postings, 1696 Tage GalapagosfinkDividende

 
  
    #3857
29.06.16 17:15
Sieh dir mal die Unternehmensprsentation an, die Folie mit der Zusmmensetzung der revenues und dem Break Even, daraus würde ich Dividende frühestens für 2019, wahrscheinlich dann an 2020 erwarten, allerdings ist eine Vorrausetzung ab 2017 jedes Jahr mindestens Anlagem mit in Summe 1000 kW neu zu implementieren...  

1510 Postings, 1211 Tage Marlies123@fink

 
  
    #3858
29.06.16 19:00

1000KW-oder die Umsätze steigen bei den laufenden Maschien auch um 100%-aber ich denke das wird 50% zu 50% werden-auch einige neue Kunden mit Maschienenverkauf werden kommen,auch wenn es nur 5x 20KW werden.  Es geht halt  einigen  alles zu langsam lieber langsamer aber dafür Nachhaltiger für die immer wiederkehrenden Umsätze mit PLUS laugthing

 

5688 Postings, 2260 Tage lamaro4 jahre

 
  
    #3859
29.06.16 19:53
schunkelt nun der Kurs...vom Ath noch weit entfernt..in diesen Jahren..kamen viele gute Nachrichten.
Ihr schreibt immer 4 bis 5 jahre oder so...hey wißt Ihr wie lange Ihr lebt....jeder kann am morgigen Tag überfahren werden. Also was soll das gelaber. Nach 4 Jahren Kursflaute kann man schon mal was erwarten....Zumindest ICH  

1809 Postings, 1554 Tage PitschDer Kurs ist wie immer enttäuschend

 
  
    #3860
29.06.16 20:09
Als Langjähriger Anleger ist es umso mühsamer, wenn man noch auf Verluste sitzt. Alles klar !
Auch die Entwicklung des Kundenstamms und die Einnahmen entwickeln sich eben langsamer als man sich wünscht.

Dividende !? Zuerst sollte man schauen, dass ein vernünftiges Finanzpolster aufgebaut werden kann. 20 - 30 Mio. wären da sicher nicht übertrieben, um auch nicht zuletzt dem Markt zu zeigen, dass man auf festem Boden steht, wenn mal der Markt wieder flau ist oder verrückt spielt. Ich bin noch sehr weit weg davon entfernt an eine Dividende zu glauben. Der einzige Mehrwert für uns Aktionäre in den nächsten 5 Jahren ist ein Kursanstieg.

Vielleicht, wenn die Einnahmen mal mehr als $ 5 Mio. netto einspielen, kann man sich überlegen ob man die Aktionäre belohnen möchte. Ich möchte nochmals daran erinnern, dass dieses Investment nicht für Kurze Dauer geeignet ist.

Warren Buffet hält seine Anteile auch nicht nur 2 oder 3 Jahre, er hat gelernt was es heisst zu investieren! Und er lebt auch noch, könnte aber genauso morgen von einer Kokosnuss erschlagen werden. Für einwenig Gezocke würde ich eher die Bergbaubranche wählen, gibt genug gute Unternehmen. Zink ist derzeit ein heisses Eisen im Feuer ! Bin auch gerade bei einem Explorer/Jungproduzenten investiert und erhoffe mir in weniger als 1 Jahr mehr als 100% Kurssteigerung !

Jetzt kann man wählen. Bergbau oder Techbranche ! Ich diversifiziere auf beide Segmente... Darum ist mir der Kurs hier fast schon egal, weil ich anderswo schneller Gewinne erzielen kann.  

32 Postings, 1079 Tage SlimpIch hoffe sie bezahlen noch lange keine Dividende

 
  
    #3861
29.06.16 22:12
Das Wachstumspotential ist riesig, weshalb sollten sie in dieser Situation also Geld an die Aktionäre ausbezahlen? Als Aktionär muss ich ausserdem die Dividende versteuern, zuerst Quellensteuer in CA und dann noch Einkommenssteuer. Da ist mir ein höheres Wachstum und höhere Kurse lieber als eine Dividende.

@ Lamaro: Hör mal auf zu jammern, verkauf die verdammte Aktie und spiel Lotto. Oder konzentrier dich auf die Firma statt denn Kurs. Hat die Firma Erfolg, wird sich das im Kurs widerspiegeln.  

1809 Postings, 1554 Tage PitschDie Einnahmen werden steigen

 
  
    #3862
30.06.16 07:16
Das zeigt sich auch irgend einmal in der Bilanz.

Es werden am laufenden Band neue Kunden an Land gezogen. Mir gefällt die Entwicklung. Es ist langsam, aber nachhaltig. Für ein TechUnternehmen sehr wichtig.
Irgendwann werden auch mal grosse Fische anbeissen, das ist so gut wie das A in der Kirche.

Nur eine Frage der Zeit, und die sollten wir einfach mitbringen. Enwave ist eben kein Zockerpapier, sondern ein Wachstumswert mit Potenzial.

Hohes Potenzial auf Royaltys !
Eine der lukrativsten Arten Geld zu verdienen, ohne die Finger zu krümmen...  

476 Postings, 1696 Tage GalapagosfinkGroße Fische

 
  
    #3863
30.06.16 08:30
Also ich finde mit Hormel und Bonduelle und Merck sind schon sehr große Fische dabei...

Natürlich wäre eine Nestle und Reynolds mit Lizenzen gut, aber das dauert noch...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben