Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 217 1614
Talk 173 950
Börse 19 430
Hot-Stocks 25 234
Rohstoffe 4 75

EnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

Seite 1 von 173
neuester Beitrag: 29.04.17 11:06
eröffnet am: 03.03.09 09:53 von: Ölmaus Anzahl Beiträge: 4325
neuester Beitrag: 29.04.17 11:06 von: Medimod05 Leser gesamt: 429144
davon Heute: 236
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 | 173  Weiter  

1575 Postings, 5070 Tage ÖlmausEnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

 
  
    #1
10
03.03.09 09:53
kennt die wer?

Durchbruch
EnWave startet Kommerzialisierung von nutraREV(TM)

Am gestrigen Montag verkündete EnWave den erstmaligen Verkauf einer Nahrungsmittel-Dehydratisierungs-Anlage. Der Konzern generiert nun erstmals kommerzielle Einnahmen - ein Meilenstein in der Geschichte des Konzerns.

Die in Vancouver beheimatete EnWave Corporation (WKN A0JMA0, TSXV: ENW) läutet mit dem nun unterzeichneten Vertrag über den Verkauf der ersten nutraREV-Anlage eine neue Ära ein. Käufer der Anlage ist die CAL-SAN Enterprises Ltd. in Richmond, einer der größten Heidelbeerproduzenten in British Columbia, Kanada.

In einem kontinuierlichen Prozess wurde die von EnWave entwickelte Anlage in den letzten Monaten im kommerziellen Maßstab auf Herz und Nieren getestet. CAL-SAN prüfte vor Ort die Anlage im Hinblick auf die Produktion von bis zu 800 kg getrockneter Heidelbeeren pro Tag. Der jetzige Verkauf unterstreicht die Qualität der Anlage und bedeutet für EnWave den Durchbruch in der kommerziellen Vermarktung!

Nun kann EnWave, wie bereits angekündigt, eine Marketingkampagne starten, um eine Anzahl großer nordamerikanischer Beeren- und Gemüseverarbeitungsunternehmen anzusprechen. Die Kanadier wollen weitere Anlagen verkaufen und hieraus neben den Verkaufserlösen auch Nutzungsgebühren erhalten.

Die Bedingungen des jetzt abgeschlossenen Vertrags mit CAL-SAN beinhalten einen Nutzungsvertrag. Dieser gewährt EnWave Lizenzeinnahmen in Höhe von bis zu 10 % aus Cal-San?s Verkaufserlösen mit getrockneten Produkten, die mit der nutraREV-Anlage produziert wurden. Der Vertrag beinhaltet auch Vereinbarungen über exklusive Provisionseinnahmen für CAL-SAN auf dem nordamerikanischen Heidelbeermarkt.

In der Zukunft rechnet EnWave aus dem Verkauf solcher Anlagen mit Erlösen in Höhe von 800.000 bis 1.000.000 USD je Anlage zzgl. etwaiger Lizenzeinnahmen. Ein riesiges Marktpotential für die Kanadier! Der Konzern ist ein Spinn-Off der University of British Columbia. Die teure und arbeitsintensive Methode der Gefriertrocknung soll dabei zunehmend durch das preiswertere Verfahren der so genannten ?Dehydratisierung? ersetzt werden, der Haltbarmachung durch Wasserentzug.

Einsatzmöglichkeiten in der Industrie gibt es zur Genüge, wie z. B. in der Herstellung getrockneter Früchte für das Müsli. Aber auch die Trocknung von Tomaten, Kartoffeln, Zwiebeln oder Kräutern stehen zur Debatte. Das gesamte Marktvolumen wird auf rund 1,2 Mrd. USD veranschlagt. Das von EnWave konzipierte nutraREV-Verfahren soll im Gegensatz zum bisherigen Industriestandard in der Lebensmitteltrocknung, der Gefriertrocknung, weniger Kosten verursachen, sowie die Qualität der Produkte erhöhen.

Dabei soll nutraREV laut EnWave nur ein Drittel der Energie, die zur Gefriertrocknung benötigt wird, bei einem Sechstel der Kosten erfordern. Die Trocknung erfolge eher in Minuten oder Stunden als in Tagen, so das Management weiter.

Darüber hinaus testet EnWave zusammen mit dem Partner Aridis Pharmaceuticals die Trocknung von Arzneimitteln anhand von EnWaves bioREV-Verfahren. So wurde z. B. die Haltbarkeit des Rotavirus-Impfstoff getestet. Und nicht zuletzt bietet das powderREV-Verfahren für Lebensmittelkulturen & empfindliche biochemische Stoffe ausgezeichnete Absatzchancen.

Chancenorientierte Anleger mit einem längerfristigen Anlagehorizont sollten das Unternehmen im Auge behalten, insbesondere nach der jüngsten Meldung, die wahrlich einen Durchbruch für EnWave bedeutet!

Werner Rehmet - GOLDINVEST.de - http://www.goldinvest.de  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 | 173  Weiter  
4299 Postings ausgeblendet.

249 Postings, 1329 Tage Medimod05@Slimp

 
  
    #4301
25.02.17 11:24
Antwort auf die Frage ...wie würde ich es interpretieren, wenn Enwave gestern zuerst 10%+ und am Ende +-0% stehen würde?

Dies würde für mich mit einer ganz anderen Erwartungshaltung an die Zahlen einhergehen ;-)
Für den diesen benannten Fall wären die Erwartungen an die Zahlen sehr hoch! ( wahrscheinlich wäre die Aktie vorab schon gestiegen) Enwave hätte in diesem Fall ebenfalls genau das geliefert, was der Markt erwartet hätte.
Das heißt die Aufwertung wäre genauso im Kurs mit drin gewesen wie gestern die " durchschnittlichen Zahlen".

Ich habe es sehr häufig beobachtet, dass es bei Unternehmen die Quartalszahlen veröffentlichen es Ausschläge nach oben und unten gibt am Ende aber kaum etwas auf Schlusskursbasis passiert, wenn die Zahlen im Rahmen der Erwartungen lagen.
Kernmessage von mir war aber Stop Loss hätte einen hier ohne Grund rausgekickt, obwohl die Geschäfte laufen wie erwartet ;-)

Schade nur das ich vor ein paar Tagen schon bei 0,825 € nachgelegt habe.
Hätte man gestern nochmals einen schönen schnapper unter 0,80 machen können.
Aber alles Leid auf hohem Niveau. ;-)  

293 Postings, 477 Tage PolluxEnergy1. Quartal

 
  
    #4302
01.03.17 10:43
hätte meines Erachtens besser sein können!
EnWave veröffentlicht die konsolidierten Zwischenfinanzergebnisse des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2017
 

3875 Postings, 2287 Tage chinaskybezahlt aber ehrlich

 
  
    #4303
01.03.17 16:22
...wenigstens ist der bezahlte Troll von Commodity TV aka Resource Capital AG ...ehrlich ;-)

Zitat:"...Nettoverlust aus fortlaufendem Betrieb von 618.000 $ für das 1. Quartal des Geschäftsjahres 2017... " ENDE Zitat

mfG
Chinasky  

3875 Postings, 2287 Tage chinaskyCormark Sec.- resuming coverage BUY-Rating C$1.75

 
  
    #4304
2
02.03.17 21:34
Angehängte Grafik:
buy-rating03.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
buy-rating03.jpg

249 Postings, 1329 Tage Medimod05Die Studie

 
  
    #4305
05.03.17 20:47
finde ich durchaus realistisch gerechnet. Vernünftige Annahmen und der Verfasser hat sich tatsächlich mit dem Unternehmen beschäftigt. ;-)  

2021 Postings, 1514 Tage Marlies123Modi05

 
  
    #4306
05.03.17 23:59

ich kann diese Info vom china nicht kopieren und in  Deutsch übersetzen-auch meiner Tochter ist es
zu viel zu unscharf-wäre doch gut vom China diese  Infos in Deutsch hier zu veröffentlichen-dann haben alle was davon.laugthing

 

2021 Postings, 1514 Tage Marlies123ich denke das ist die

 
  
    #4307
06.03.17 09:05
interessanteste Seite
Merck
Pharmaceuticals
global
Entwicklung (custom)
Sutro Biopharma
Pharmaceuticals
global
Entwicklung (custom)
(1) Einschließlich vor kurzem bestellt, aber noch nicht installiert / aktiv REV Kapazität.
Quelle: Unternehmen eingereichten Unterlagen, Cormark Securities
EnWave Segment Prognose:
Das EnWave Segment erfasst Erträge aus dem Verkauf von Maschinen und REV
die laufende Sammlung von Lizenzgebühren im Zusammenhang mit unseren Vordergrund
Guss für das Segment in Abbildung 4 dargestellt Spezifische
Eingänge in unserem Modell sind wie folgt:
?
REV-Maschine geht Ökonomie:
Maschinenmodell haben wir durchschnittlich Preise von US $ aus 1,5 mm für große kW
Größen (75 kW) und US $ 170,000 kW für kleine Größen (typischerweise 10 kW). Wir gehen davon aus 35% brutto
GANZ Schicht Margen auf Maschinenverkäufe und Umsatzrealisierung im typischen sechsmonatigen
Fertigung-to-Installation Timeline. Zahlungszeitpunkt von Kunden umfasst in der Regel eine Anzahlung von 40% bei der
Zeitpunkt der Bestellung, 40% zum Zeitpunkt der Lieferung,
und 20% nach der Installation / Inbetriebnahme. Alle Verkaufsmaschine
außerhalb Kanadas (die große Mehrheit der Umsätze), werden in US-Dollar (Wechselkurs Cormark in Rechnung
Annahme von C $ 1,33 pro US $).
?
REV Lizenz Wirtschaft Maschine:
Lizenzeinnahmen aus dem aktiven REV Typischerweise Maschinen beginnt
Rampe bis 6-12 Monate nach der Installation Modell und wir durchschnittlich Tantiemen von 250.000 $ / Jahr für große
Maschinen und 20.000 $ / Jahr für kleine Maschinen (bei voller Laufraten). Auch sammelt ENW Mietgebühren
für kleine VERs hervorragend unter TELOAs. Wir übernehmen keine inkrementellen COGS
Im Zusammenhang mit Lizenz / Leihgebühr Sammlung.
?
Pace von REV-Maschine Verkäufe:
nehmen wir an, ENW vier große und sieben kleine Maschinen in F2017 verkauft (bereits
Angekündigt 2 große und 1 kleine; Orderbuch hat eine gute Sichtbarkeit in der Nähe von Begriff als pro-Management
Kommentar), durch den Verkauf in einem Tempo von 8 große und 8 kleine pro Jahr bis zum Ende des F2020 gefolgt
und eine Verlangsamung auf etwa 2 große und 2 kleine Während einer langsameren Wachstumsperiode in F2021-24. für
F2025 und darüber hinaus, wir konservativ übernehmen die Wenn EnWave Segment nur Lizenzgebühren sammelt
nonmaterial Tempo neben der Verkauf von neuen Maschinen. Als Quartale vergehen und die längerfristige Maschine
Becomes zählen mehr sichtbar ist, können wir unsere Annahmen entsprechend für verschiedene Stufen Diese stellen
Das Wachstum Feed alle unsere DCF-Bewertung für das Segment (Bewertungs Details diskutiert später).
Google Übersetzer für Unternehmen:Translator ToolkitWebsite-Übersetzergoogle
 

249 Postings, 1329 Tage Medimod05weiterer Zukauf von mir zu 0,709

 
  
    #4308
09.03.17 23:35
Also ich bin auch nicht ganz zufrieden, was die Anzahl der Maschinenaufträge in diesem Geschäftsjahr angeht, aber da ich ebenfalls in der Maschinenbaubranche arbeite weiß ich, dass es ab und an Verzögerungen geben kann.

Ich gehe weiter davon aus, dass Enwave liefern wird und die 10-12 Maschinenaufträge, die ich erwarte diese Jahr bekommt.

Zudem verkünde ich meinen Aktienverkauf im Jahre 2023-2025 schon an diesem Tag ;-)  

3875 Postings, 2287 Tage chinaskyBuy Rating - SmallCaps - Kursziel C$3,59

 
  
    #4309
1
13.03.17 17:13

5788 Postings, 2563 Tage lamarokeiner mehr da

 
  
    #4310
26.03.17 20:38
hat es euch die sprache verschlagen?  

2021 Postings, 1514 Tage Marlies123lamaro

 
  
    #4311
27.03.17 11:29

doch doch sind einige sicherlich da und auch weiterhin investiert-ich persönlich erwarte bald eine Meldung zu Reynoldslaugthing

 

2021 Postings, 1514 Tage Marlies123das ist die vierte Maschienbestellung in 2017

 
  
    #4312
28.03.17 18:44

läuft gut an-aber die müssen ja erst mal laufen.
Von mir aus kann es so weiter gehen Stück für Stück--------laugthing

 

249 Postings, 1329 Tage Medimod05naja

 
  
    #4313
28.03.17 19:58
dem Wortlaut der Meldung englisch wie deutsch handelt es sich um ein Abkommen für eine Lizenz.
Da die Produktion erst Ende Ende 2017 starten soll und die Herstellung einer kleinen REV Anlage wohl nicht so lange dauert ist der Maschinenauftrag wohl noch nicht im Hause.
=> will submit => Zukunft
=> wird beauftragen => Zukunft

Trotzdem nach langer Zeit mal wieder ein Lebenszeichnen an der Lizenz und Maschinenfront ;-)

Frage mich nur was mit der 100 kW Maschine für La Lydia Agricola ist?? + die anderen potenziellen Aufträge die ich mal aufgelistet habe. ( S. 168 im Forum)

Warte diese Woche noch ab und dann gebe ich hier mal Halbjahresfazit zum Besten ;-)
 

249 Postings, 1329 Tage Medimod05Erstes Halbjahr

 
  
    #4315
18.04.17 14:19
Will mich bei meiner Halbjahresanalyse kurz halten:
- sozusagen 4 Maschinenaufträge + Bonduelle Optimierung
- Aktienkursentwicklung passend zum operativen Verlauf
- Gesamtnote für 1HJ = 3-

Erwarungen von mir auf das Gesamtjahr:
- 10-12 Maschinenbestellungen ( ist noch schaffbar aber so langsam muss mal was kommen)

Was in den letzten Tagen positiv zu erwähnen ist, dass der Kurs so langsam nach oben dreht.
Vielleicht ein Vorbote eines neuen Abschlusses?  

5788 Postings, 2563 Tage lamaronews?!

 
  
    #4316
18.04.17 16:32


EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave", or the "Company") announced today that has signed a Commercial Royalty bearing License (the "License") with Bare Foods Co. ("Bare"), a leading American snack food company. Bare will submit a purchase order for EnWave to deliver a commercial-scale Radiant Energy Vacuum ("REV™") machine for expected production to begin in late 2017.  

118 Postings, 4247 Tage JogibärInterview Brent Charleton...(Google Übersetzung)

 
  
    #4317
24.04.17 11:11
Smallcaps Investitionsforschung:
Begrüßen Sie alle zu einem anderen Interview
Auf Smallcap Investment Research.
Wir freuen uns, Herrn Brent zu haben
Charleton, der Senior Vice President
Geschäftsentwicklung bei EnWave
Corporation, als unser Gast heute. EnWave
Weiterhin erhebliche Fortschritte machen
In den Lebens- und Pharmamärkten
Mit seiner revolutionären Trocknungstechnik.
EnWave ist auf dem TSX Venture gelistet
Austausch mit Tickersymbol ENW.
Brent, es ist eine Freude, Sie bei uns zu haben
Wieder willkommen
Brent Charleton: Vielen Dank.
Für Zuhörer und Leser, die nicht vertraut sind
EnWave, würdest du uns kurz geben?
Einführung des Unternehmens und auch
Informiere uns darüber, was EnWaves macht
Trockentechnik so einzigartig?
Unbedingt. EnWave Corporation hat
Entwickelte eine patentierte angewandte Technologie, die
Dehydriert sowohl Lebensmittel als auch pharmazeutisch
Stoffe in einer homogenen und sehr schnell
Weise.
Wir sind in der Lage, diese Produkte zu trocknen
Kontrollierbare niedrige Temperaturen, was erlaubt
Der Benutzer den Schlüsselwert zu bewahren
Hinzugefügt Attribute, einschließlich Nährstoff-Retention,
Farbe, Geschmack und Textur in Lebensmitteln;
Und Regalstabilität und Bioaktivität in
Biopharmazeutische Produkte.
Wir zielen derzeit auf Dutzende von Partnern
Auf der ganzen Welt, um den Gebrauch von uns zu lizenzieren
Technologie, die ihnen einen
Wettbewerbsvorteil. Im Gegenzug
Unsere bestehenden Partner haben sich darauf geeinigt, uns zu bezahlen
Laufende Lizenzgebühren.
Sehr interessant. Lass uns umziehen
EnWaves erstes Quartal, das endete
31. Dezember 2016. Ergebnisse wieder
Zeigte einen soliden Fortschritt. Würdest du geben
Uns die Highlights des ersten Quartals?
Sicher. Zuerst möchte ich sagen, dass unsere finanziellen
Leistung hat das Quartal verbessert
Über Viertel für die letzten 2 bis 3 Jahre. Wie für
Das erste Quartal des Geschäftsjahres 2017, Umsatz
In unserem Kerngeschäft - das verkauft Radiant
Energy Vacuum (REV) Maschinen und
Generieren Lizenzgebühren - wurde im Vergleich zu
Das erste Quartal im vergangenen Jahr. In Ergänzung,
Einnahmen bei NutraDried LLP, die wir besitzen
51% von, war auch im ersten Quartal
Gegenüber dem vergleichbaren Quartal des Vorjahres.
Fantastisch. Und wie sieht der Ausblick aus?
Für den rest des jahres
Wir werden uns auf unseren Fokus konzentrieren
Aggressive Verfolgung neuer Partnerschaften und
Bereitstellung von so vielen Strahlungsenergie Vakuum
Maschinen wie möglich. Unsere Pipeline ist robust
In Bezug auf potenzielle Projekte, also wirklich
Kommt zur Ausführung.
Wir hoffen, einige neue zu verkünden
Partnerschaften in diesem Jahr sowie Fortschritte bei
Aktuelle Lizenznehmer mit einigen Wiederholungsaufträgen.
Also in Bezug auf unsere finanziellen Fortschritte, wir
Hoffe, unseren aktuellen Wachstumstrend fortzusetzen
Und sind ziemlich bullish auf 2017 und 2018.
NutraDried LLC, in dem EnWave hält
Eine 51% ige Beteiligung, und die produziert die
Bekannte Moon Cheese Snacks, war
Reorganisiert früh 2017. Der Meister
Distributor wurde ersetzt und ein neuer CEO
ernannt. Wie ist das vorangekommen
schon seit?Es hat sich sehr gut entwickelt. Das Team
Dass wir jetzt an Ort und Stelle sind, ist aggressiv
Wächst das NutraDried-Geschäft. Dort ist ein
Comradery und Loyalität innerhalb dieses Geschäfts
Dass wir in keiner Zeit gesehen haben und wir sind
Sehr erfreut darüber, wie sauber diese Tochtergesellschaft ist
Arbeitet derzeit.
Nun, das ist wunderbar. Sollte dies
Reorganisation bei NutraDried führen auch dazu
Eine Umsatzsteigerung und -verteilung
Erweiterung des Mondkäses?
Ein Teil der Reorganisation brachte zurück
An Bord eines Teams von Marketing und Vertrieb
Einzelpersonen, die für das Platzieren verantwortlich waren
Mondkäse in der Starbucks Kaffeekette.
Diese Gruppe hat ein umfangreiches Netzwerk
Auf dem gesamten nordamerikanischen Markt.
Infolgedessen erwarten wir noch etwas weiter
Ankündigungen in diesem Jahr von Mondkäse
In mehreren anderen bekannten Speisen aufgeführt
Und bequeme Ladenketten.
Die erwartete Zunahme von Mondkäse
Der Verkauf ist eine gute Nachricht für EnWaves Lizenzgebühren
Einkommen. Offensichtlich ist NutraDried nur
Einer von mehreren Firmen, die ist
Erhebung von Lizenzgebühren. Wäre es
Möglich, uns einen Überblick über REVdried zu geben
Produkte, die bereits auf der
Markt, und als solche generieren Lizenzgebühren
Für EnWave?
EnWave baut seine Lizenzgebühren weiter aus
Portfolio. Wir sind jetzt in der Nähe von 20
Kommerzielle Lizenzen. Ich werde vielleicht ein Highlight a
Wenige von ihnen. Einer unserer längsten stehenden
Partner ist Milne Fruit Products. Wir
Kündigte Ende 2016 an, dass sie eine gekauft haben
Zweite große Skala kontinuierliche Linie zu helfen
Sie adressieren die Nachfrage nach ihr
MicroDried Produkte auf B2B-Basis. Sie
Haben ihr Geschäft sehr gut gewachsen,
So denke ich, dass die Lizenzgebühren von Milne Fruit werden
Weiter vorankommen
Darüber hinaus haben wir neun kommerzielle
Lizenzen für Käse Snack Produkte unterzeichnet.
Neben NutraDried in den USA haben wir Gay
Lea Foods in Kanada, La Lydia in Costa Rica,
Lake Blue Spa in Chile, Dominante Scheibe in
Portugal und Kesito in Griechenland, um einen Namen zu nennen
wenige. Alle diese erzeugen jetzt
Kommerzielles Produkt, und als solche Lizenzgebühren für
EnWave durch den Verkauf dieses Produktes.
Lassen Sie uns etwas von EnWaves am meisten besprechen
Fortgeschrittene Kunden. Zuerst die türkischen
Firma Ere?li Agrosan, die vor kurzem
Bestellte seine vierte REV-Maschine. Was
Können Sie uns über diese Firma erzählen und
Ihr Potenzial?
Nun, Ere?li Agrosan ist ein idealer Partner für
EnWave Die Gruppe ist unglaublich intelligent
Und gut vernetzt innerhalb der europäischen
Region. Wir glauben, dass sie haben
Enormes Potenzial für schnelles Wachstum.
Wie wir schon angekündigt haben, sind sie
Kaufte zwei kleinere kommerzielle Einheiten zu
Produkt auf den Markt bringen und etablieren
Sich selbst mit mehreren großen verbrauchern
Warenfirmen. Anfang 2017 bestellten sie
Ihre erste große Maschine, die wird
Drastisch ihre Produktion zu erhöhen
Fähigkeiten. Diese Maschine ist geplant
Installation im kommenden Sommer
Vorwärts gehen, die wachsende Nachfrage nach
Ere?li's REV getrocknete Produkte sollten hoffentlich
Zu zusätzlichen Maschinenaufträgen führen.
Weiter ist natürliche Ernährung, eine chilenische Frucht
Prozessor, der seine dritte REV bestellt hat
Trockner im Januar 2017. Wie geht es Ihnen?
Sehen Sie diese Firma voran
Natürliche Ernährung hat bedeutende Fortschritte gemacht
Beim Aufbau des Geschäfts. Es ist ein anderes
Fantastischer Partner für EnWave, dass sie sind
Verkauft hochwertige, hoch-ernährungsspezialität
Obst- und Gemüseprodukte auf B2B-Basis.
Sie haben sehr gute Fortschritte gemacht, und ich schaue
Weiter zu sehen, sie wachsen weiter
ihr Geschäft.
Ein weiterer spannender Partner ist offensichtlich
Bonduelle und seine InFlavor REV-getrocknet
Gemüse. Kannst du uns vor allem uns geben
Eine Vorstellung von dem Potential von Bonduelle als
Partner für EnWave?
Sicher. Bonduelle nutzt das
Einzigartige Natur unserer Technik. Sie sind
Erstellen einer Produktanwendung, die nicht sein kannRepliziert mit jeder anderen Trocknungstechnologie
Indem man nur einen kleinen Teil des Wassers nimmt
Aus einem vorgebackenen geschnittenen Gemüse und
Dann gefroren es die altmodische Weise. Durch
Tut dies homogen und mit REV,
Sie schaffen ein Endprodukt, das nicht weint
Wasser so viel, es hält eine bessere Textur,
Besseres Aroma und besseres Nährstoffprofil.
Bonduelle hat diese aktiv vermarktet
Premium-Produkte auf einer B2B-Basis für viele
Globale Spieler.
Ich fühle, dass Bonduelle in diesem riesigen Aufwärtstrend hat
Marktplatz und wir sind sehr auf der Suche
Um sie bei der Erstellung zu unterstützen
Diese Marktchance. Wenn es so läuft wie wir
Hoffnung, dann könnte Bonduelle potenziell
Ein Mehrfach-REV-Maschinenunternehmen werden.
Ende 2016 engagierte Bonduelle EnWave
Den Durchsatz seiner bestehenden verdoppeln
120kW REV Maschine. Hast du ein
Idee, wenn dies abgeschlossen ist?
Wir hoffen, dieses Projekt zu vervollständigen
Die nächsten paar Monate. Bonduelle hat
War so beschäftigt mit verschiedenen Klienten, dass wir
Musste das Upgrade planen
Die sporadische Verfügbarkeit der Maschine
Weil sie es so gemacht haben
viel.
Das ist fantastische Neuigkeiten. Ist es auch möglich
Um etwas von EnWaves anderen hervorzuheben
Jüngste Erfolge?
Wir haben vor kurzem eine kommerzielle Lizenz angekündigt
Mit Bare Foods. Sie haben eine Anzahl von
Snack-Produkte, die derzeit sind
Verteilt in Starbucks, Whole Foods, und
Viele andere seriöse Lebensmittelketten. Sie
Positioniere dich auf eine ganz einzigartige Art und Weise
Bietet qualitativ hochwertiges gesundes Snacking
Optionen.
Wir fühlen, dass durch sie unsere nutzen
Technologie, werden sie in der Lage sein, die zu erhöhen
Potenzial und Wert ihres Snacks
Portfolio. Also, wir sind sehr auf der Suche
Weiter zu arbeiten, um mit ihnen zu arbeiten.
Wir hatten auch sehr gute Erfolge bei einer F & E
Basis mit mehreren ungenannten Firmen
In ganz Europa, Nordamerika und
Australien
Einige unserer Aktionäre sind vielleicht geworden
Ein bisschen frustriert in den Mangel an Informationen in
Die F & E-Phase, aber das ist im besten Interesse
Von EnWave und unseren Partnern bis zu ihnen
Erreichen die Kommerzialisierung. Mehrere davon
Projekte beschleunigen und hoffen wir
Bringen detailliertere und transparente Neuigkeiten zu
Der Marktplatz in diesem Jahr
Neue kommerzielle Partner identifizieren
Diskutieren wir die pharmazeutische Seite von
das Geschäft. EnWave hat derzeit zwei
Partner in diesem Bereich, Merck und Sutro
Biopharma Wie sind diese Partnerschaften?
Sich entwickeln
Beide Projekte gehen gut voran. Wurden
Im Prozess der Fertigstellung von Maschinen
Design für Merck Unser Ziel ist es, die
Maschine im Jahr 2018. Wir sind auch sehr aktiv mit
Sutro, wie wir in der Maschinenprüfung sind
Phase.
Wir sind sehr optimistisch
Projekte und hoffen, mehr zu bieten
Informationen über sie in den kommenden Monaten.
Gibt es mehr pharmazeutische Partner
in der Rohrleitung?
Es gibt eine Anzahl interessierter Parteien, aber
Wir möchten zunächst den Fortschritt bestätigen
Unsere aktuellen Projekte zu rechtfertigen
Interne Investitionen in Bezug auf den Menschen
Ressourcenkapazität und F & E-Dollar vor uns
Neue pharmazeutische Projekte aufnehmen.
Im Moment sind unsere Lizenzen
Bargeld zu generieren, und es war ein scharfes
Fokus auf EnWave, um Chancen zu beschleunigen
Das sind kurzfristige Cash-Generierung.
Interessant. Bevor wir gehen, was sind die
Zwei oder drei zwingendste Gründe
Für einen langfristigen Investor zu kaufen oder hinzuzufügen,
Aktien von EnWave heute?
Ich denke, wir sind einzigartig von einem
Investment Case Perspektive, die wir anbieten
Die Möglichkeit zur Exposition gegenüber diversenPortfolio von Lizenzgebäuden. Wir sind enttäuscht
Unser Investitionsfall fast monatlich
Basis durch Hinzufügen von Lizenzgebieten aus
Verschiedene Vertikale im Lebensmittelraum.
Darüber hinaus ist unser Umsatzmodell, wo wir
Verkaufen REV Maschinen im Voraus und dann erhalten
Lizenzgebühren von unseren Partnern für die
Die Verwendung dieser Maschinen ist sehr unterschiedlich
Aus einem typischen Lizenzmodell. Das ist in der Tat
Das einzige Modell, das ich weiß, wo die
Gegenpartei ist eigentlich Geld zu zahlen
An zukünftigen Lizenzgebühren teilnehmen
Das Hauptunternehmen.
Fantastisch. Brent, es war ein Vergnügen
Sprechen mit Ihnen und wir sicherlich
Schätze deine zeit Wir werden uns halten
Die Fortschritte des Unternehmens verfolgen und
Freue mich darauf, dass du dich zurückeroberst
aktualisieren.
Großartig, vielen Dank.

Gruß Jogibär.  

118 Postings, 4247 Tage JogibärOriginal...

 
  
    #4318
24.04.17 11:13

5788 Postings, 2563 Tage lamarodas ganze bla bla bla

 
  
    #4319
25.04.17 15:16
sollte sich auch mal im kurs wiederspiegeln  

59 Postings, 2922 Tage backhand longlinesolche

 
  
    #4320
25.04.17 18:54
Interviews gibt es seit Jahren, hört sich alles super an. Das tolle Royalties System funktioniert eben nur, wenn auch genügend Produkte vertickt werden und da hapert es eben.  

249 Postings, 1329 Tage Medimod05kurze Info an alle Investierten

 
  
    #4321
5
26.04.17 17:41
habe die letzten Tage mit der IR-von Enwave etwas hin und her geschrieben und auch gezielt ein paar Fragen gestellt.
Mir war wichtig, dass ich folgende Punkte ausdrücke.
1.) Habe meine Aktienzahl deutlich erhöht
2.) Bin unzufrieden, was die bisher verbuchten Bestellungen für 2017 angeht.
3.) Habe nach dem Auslieferzeitpunkt für die La Lydia-Kleinanlage gefragt um Rückschlüsse auf die nächste 100 KW zu erhalten

Sinnbildlich Wiedergabe:
- Im Moment laufen sehr viele Gespräche mit potenziellen Lizenznehmern ( hier sollte in kürze einiges anstehen)
- La Lydia: Die Ausliferung der REV- Kleinanlage ist erst im Juni 2016 erfolgt und nicht wie in der Ad Hoc publizierten vagen Angabe " Anfang 2016" Aus diesem Grund hat der Kunde bis Ende Juni Zeit die 100Kw zu ordern um nicht seine Exklusivität zu verlieren. Er ist aber mit der Maschine sehr zufrieden. ( Meine Interpretation: Auftragswahrscheinlichkeit: 80% )
- Ansonsten wurde mir mitgeteilt, dass 2017 ein gutes Jahr für Enwave sein wird.

Kann jeder das draus lesen was er will ;-)  

5788 Postings, 2563 Tage lamaroja

 
  
    #4322
1
27.04.17 18:04
man kann es glauben oder auch nicht..wer spricht schon schlecht von seinem Laden
KEINER  

3875 Postings, 2287 Tage chinaskyvllt.

 
  
    #4323
1
28.04.17 13:48
ergibt sich ja etwas am  "The Planet MicroCap Showcase" in LasVegas,.....
Enwave ist zumindest mit dabei und wird die Zeit hoffentlich nicht nur im Casino verbringen....
siehe Schedule  

http://www.meetmax.com/sched/event_39822/~public/conference_home.html
 
Angehängte Grafik:
planetmicrocapshowcase-schedule.jpg (verkleinert auf 78%) vergrößern
planetmicrocapshowcase-schedule.jpg

249 Postings, 1329 Tage Medimod05Messe

 
  
    #4324
29.04.17 10:22
Vielleicht Veritas Pharma?? => Cannabis

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...en-zwecken-health-canada

Würde zeitlich gut passen, ...aber wäre wieder mal nur ein kleiner Fisch den man angeln würde.
Habe aber mal gelesen, dass sich größere Tabakkonzerne für die Cannabis Branche interessieren.
Vielleicht ist dann ja Reynolds auch da.

Wir werden sehen was kommen wird.  

249 Postings, 1329 Tage Medimod05Messe 2

 
  
    #4325
29.04.17 11:06
Ansonsten würde ich noch einen Finanzierungsdeal begrüßen.
Hier spreche ich von Fremdkapital so 2-3 Mio CAN-Dollar => einfach um etwas die Flexibilität zu erhöhen.

@Lamaro: Wenn die IR-Abteilung davon spricht, dass es ein gutes Jahr für Enwave wird, dann sollte schon etwas dahinter stecken. Auch wenn man jetzt nicht von einer Umsatzexplosion spricht, so kann trotzdem angenommen werden, dass der Umsatz zum Vorjahr steigen wird und sich das Ergebnis verbessert. (ob es jetzt für die Gewinnzone reicht ist schwer zu sagen)

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 | 173  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
Airbus SE (ex EADS)938914
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Facebook Inc.A1JWVX
BayerBAY001