Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 154 403
Talk 154 328
Hot-Stocks 0 49
Börse 0 26
DAX 0 9

EnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

Seite 1 von 180
neuester Beitrag: 20.04.18 19:01
eröffnet am: 03.03.09 09:53 von: Ölmaus Anzahl Beiträge: 4494
neuester Beitrag: 20.04.18 19:01 von: Marlies123 Leser gesamt: 524210
davon Heute: 33
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
178 | 179 | 180 | 180  Weiter  

1575 Postings, 5432 Tage ÖlmausEnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

 
  
    #1
11
03.03.09 09:53
kennt die wer?

Durchbruch
EnWave startet Kommerzialisierung von nutraREV(TM)

Am gestrigen Montag verkündete EnWave den erstmaligen Verkauf einer Nahrungsmittel-Dehydratisierungs-Anlage. Der Konzern generiert nun erstmals kommerzielle Einnahmen - ein Meilenstein in der Geschichte des Konzerns.

Die in Vancouver beheimatete EnWave Corporation (WKN A0JMA0, TSXV: ENW) läutet mit dem nun unterzeichneten Vertrag über den Verkauf der ersten nutraREV-Anlage eine neue Ära ein. Käufer der Anlage ist die CAL-SAN Enterprises Ltd. in Richmond, einer der größten Heidelbeerproduzenten in British Columbia, Kanada.

In einem kontinuierlichen Prozess wurde die von EnWave entwickelte Anlage in den letzten Monaten im kommerziellen Maßstab auf Herz und Nieren getestet. CAL-SAN prüfte vor Ort die Anlage im Hinblick auf die Produktion von bis zu 800 kg getrockneter Heidelbeeren pro Tag. Der jetzige Verkauf unterstreicht die Qualität der Anlage und bedeutet für EnWave den Durchbruch in der kommerziellen Vermarktung!

Nun kann EnWave, wie bereits angekündigt, eine Marketingkampagne starten, um eine Anzahl großer nordamerikanischer Beeren- und Gemüseverarbeitungsunternehmen anzusprechen. Die Kanadier wollen weitere Anlagen verkaufen und hieraus neben den Verkaufserlösen auch Nutzungsgebühren erhalten.

Die Bedingungen des jetzt abgeschlossenen Vertrags mit CAL-SAN beinhalten einen Nutzungsvertrag. Dieser gewährt EnWave Lizenzeinnahmen in Höhe von bis zu 10 % aus Cal-San?s Verkaufserlösen mit getrockneten Produkten, die mit der nutraREV-Anlage produziert wurden. Der Vertrag beinhaltet auch Vereinbarungen über exklusive Provisionseinnahmen für CAL-SAN auf dem nordamerikanischen Heidelbeermarkt.

In der Zukunft rechnet EnWave aus dem Verkauf solcher Anlagen mit Erlösen in Höhe von 800.000 bis 1.000.000 USD je Anlage zzgl. etwaiger Lizenzeinnahmen. Ein riesiges Marktpotential für die Kanadier! Der Konzern ist ein Spinn-Off der University of British Columbia. Die teure und arbeitsintensive Methode der Gefriertrocknung soll dabei zunehmend durch das preiswertere Verfahren der so genannten ?Dehydratisierung? ersetzt werden, der Haltbarmachung durch Wasserentzug.

Einsatzmöglichkeiten in der Industrie gibt es zur Genüge, wie z. B. in der Herstellung getrockneter Früchte für das Müsli. Aber auch die Trocknung von Tomaten, Kartoffeln, Zwiebeln oder Kräutern stehen zur Debatte. Das gesamte Marktvolumen wird auf rund 1,2 Mrd. USD veranschlagt. Das von EnWave konzipierte nutraREV-Verfahren soll im Gegensatz zum bisherigen Industriestandard in der Lebensmitteltrocknung, der Gefriertrocknung, weniger Kosten verursachen, sowie die Qualität der Produkte erhöhen.

Dabei soll nutraREV laut EnWave nur ein Drittel der Energie, die zur Gefriertrocknung benötigt wird, bei einem Sechstel der Kosten erfordern. Die Trocknung erfolge eher in Minuten oder Stunden als in Tagen, so das Management weiter.

Darüber hinaus testet EnWave zusammen mit dem Partner Aridis Pharmaceuticals die Trocknung von Arzneimitteln anhand von EnWaves bioREV-Verfahren. So wurde z. B. die Haltbarkeit des Rotavirus-Impfstoff getestet. Und nicht zuletzt bietet das powderREV-Verfahren für Lebensmittelkulturen & empfindliche biochemische Stoffe ausgezeichnete Absatzchancen.

Chancenorientierte Anleger mit einem längerfristigen Anlagehorizont sollten das Unternehmen im Auge behalten, insbesondere nach der jüngsten Meldung, die wahrlich einen Durchbruch für EnWave bedeutet!

Werner Rehmet - GOLDINVEST.de - http://www.goldinvest.de  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
178 | 179 | 180 | 180  Weiter  
4468 Postings ausgeblendet.

124 Postings, 4609 Tage JogibärHier die Übersetzung...

 
  
    #4470
1
29.01.18 16:01
...EnWave stellt Fortschritts-Update für Advanced Development Project mit der US Army zur Verfügung, um Nutrient Rich Field Rations zu erstellen
VANCOUVER, BC - (Marketwired - 29. Januar 2018) - EnWave Corporation (TSX-V: ENW) (FRANKFURT: E4U) ("EnWave" oder das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass es eine Reihe positiver Ergebnisse erzielt hat Die Produktentwicklung erfolgt in Partnerschaft mit dem US-Army Natick Soldier R & D Center ("US Army") als Teil eines Projekts zur Schaffung von überlegenen, phytonährstoffreichen Feldrationen für Soldaten im Feld.

Protein ist eine leicht verfügbare Nahrungsquelle für Feldsoldaten, jedoch stellte die hohe Verderblichkeit von Obst und Gemüse eine Herausforderung für die US-Armee dar. Im Vergleich zu herkömmlichen Dehydrationstechniken hat Dr. Tom Yang, führender Lebensmitteltechnologe für die US Army, von der einzigartigen Lösung profitiert, die EnWaves innovative Radiant Energy Vacuum (REV ?) Technologie bietet. Durch die Verwendung der REV ? -Technologie des Unternehmens können nährstoffreiche Rationen für Feldsoldaten in großen Mengen und mit einer längeren Haltbarkeitsdauer bereitgestellt werden, ohne Kompromisse bei der Lebensmittelqualität oder der Leistung der Soldaten eingehen zu müssen.

Außerdem glaubt Dr. Yang, dass die anfänglichen Bemühungen nur die Oberfläche für zukünftige Möglichkeiten gekratzt haben. Das gemeinsame Projekt von EnWave und der US Army brachte Regierung, Wissenschaft und Industrie zusammen, um das Ziel der US-Armee, neue innovative Feldrationen für Soldaten zu schaffen, voranzutreiben. Alle Auftragsarbeiten finden im EnWave-Technikum in Vancouver, Kanada, statt. Mit der ersten Phase positiver Ergebnisse planen die US Army und EnWave, das Projekt mit dem Ziel fortzusetzen, REV ? auf kommerzieller Basis für die Produktion von Soldatenfeldrationen einzusetzen.

Die Innovation und der Erfolg des laufenden Projekts des Unternehmens mit der US Army wird durch den kürzlich erschienenen Artikel von NSRDEC Public Affairs mit dem Titel "Natick's compressed 'Salad Bar' ist die Spitze des Eisbergs bei der Revolution der Soldatenlebensmittel" hervorgehoben. Auf diesen Artikel kann über die folgende Webadresse zugegriffen werden: https://www.army.mil/article/199240/...erg_in_soldier_food_revolution

Cantech-Investitionskonferenz

EnWave wird auch am 31. Januar bei dem 2018 Cantech Investment Conference präsentiert st , 2018 auf dem Toronto Convention Center, Kanada. Mit über 3.000 Teilnehmern wird EnWave den führenden Meinungsführern, den am schnellsten wachsenden Unternehmen und den einflussreichsten Investoren des Landes präsentiert. John PA Budreski, Executive Chairman von EnWave, wird um 11:40 Uhr EST auf der TSX Stage vorstellen. Das Unternehmen wird für die Dauer der Konferenz auch den Stand Nr. 517 belegen.

Grüße Jogibär  

5854 Postings, 2925 Tage lamarowenn jetzt der

 
  
    #4471
29.01.18 18:16
kurs nicht schlagartig ansteigt..versteh ich die welt nicht mehr  

466 Postings, 839 Tage PolluxEnergyEigentlich

 
  
    #4472
01.02.18 14:34
ist das der Ritterschlag. Wobei noch kein echter Auftrag vorliegt.

EnWave Corporation berichtete, dass das Unternehmen eine Reihe positiver Produktentwicklungsergebnisse in Partnerschaft mit dem US Army Natick Soldier R&D Center als Teil eines Projekts zur Herstellung besserer phytonährstoffreicher Feldrationen für Soldaten im Feld erzielt hat.
 

5854 Postings, 2925 Tage lamarosie haben

 
  
    #4473
01.02.18 16:42
einen deal mit tilray ..cannabis abgeschlossen  

799 Postings, 3165 Tage no-momLöschung

 
  
    #4474
01.02.18 16:56

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 02.02.18 21:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

5854 Postings, 2925 Tage lamaroin deutsch

 
  
    #4475
1
01.02.18 17:13

56 Postings, 2743 Tage woto55video

 
  
    #4476
05.02.18 22:55
kann bitte jemand den inhalt von folgendem video in deutsch wiedergeben - kann ja sein, dass es interessantes enthält

https://www.youtube.com/watch?v=MN9ravQ48iM

danke  

5854 Postings, 2925 Tage lamarowenn es interresant wäre

 
  
    #4477
06.02.18 08:34
würde der kurs woanders stehen  

65 Postings, 3284 Tage backhand longlineder Mensch,

 
  
    #4478
06.02.18 15:41
der das Interview führt, offenbart auf zum Teil peinliche Weise seine eigene Ahnungslosigkeit. Am Ende wird es zum WErbevideo für einen Aktienkauf (er hat selbst welche). Interessant ist höchstens nochmal der Hinweis, dass der Cannabismarkt so interessant ist, weil keine neuen Produkte entwickelt werden müssen wie z.B. im Food-Sektor. Der Einsatz der Enwavetechnik entspricht hier dem ursprünglichen Gedanken, dass einfach die bisherige Technik ersetzt wird. Außerdem gibt es Kontakte zu Firmen in Ländern, von denen man davon ausgeht, dass Cannabis auch bald legalisiert wird. Brent sieht natürlich ansonsten überall positive Entwicklungen, sowohl was steigende Absatzzahlen der Produkte angeht, die von den großen Maschinen hergestellt werden, als auch bei Moon Cheese.  

56 Postings, 2743 Tage woto55interview

 
  
    #4479
06.02.18 21:19
danke  

5854 Postings, 2925 Tage lamarosollen mal anfangen

 
  
    #4481
23.02.18 14:16
eine dividente zu zahlen, damit im kurs was weiter geht  

65 Postings, 3284 Tage backhand longlinein der

 
  
    #4482
27.02.18 10:07
bekannten Trägheit hat Enwave wieder etwas Fahrt aufgenommen. Die Royalties finde ich immer noch enttäuschend. Vermutlich wird im laufenden Jahr irgendwann mal wieder etwas Geld verdient. Das mit der Dividende ist ein lustiger Vorschlag. Bei ca. 100 Mio Aktien, einem Kurs von 70 Cent und einer Dividendenrendite von 2% müsste Enwave 1.400000 Euro zur Hand nehmen. Wenn man von sagen wir 40% Ausschüttung des Gewinns ausgeht, nur mal so angenommen, müsste Enwave grob geschätzt 3 Mio Euro Gewinn machen. Ich bin echt kein Mathematiker, aber vielleicht ist einer von Euch ja in der Lage die Entwicklung der letzten vier Quartale als Funktion darzustellen und auszurechnen, für den Fall, dass die Entwicklung so bliebe, wann es dann mit einer Dividende von 2% soweit wäre.    

799 Postings, 3165 Tage no-momcannabis geht weiter

 
  
    #4483
27.02.18 15:59

54 Postings, 3164 Tage dodo20alles anschnallen

 
  
    #4484
1
02.03.18 17:43
Die Rakete startet langsam durch....
akt. 15%+ in Kanada nach positiven Handelstagen zuvor und Reihenweise positiven Nachrichten  

88 Postings, 191 Tage Medical..

 
  
    #4485
06.03.18 07:58
Insider- Sell !!

nicht viel,... aber ein / der Grund (?) für den kurzen unerklärlichen Kursanstieg..?

Noch ist das mit dem Thema Weed nicht in "trockenen" Tüchern... (bzw. Papier:-)

https://www.canadianinsider.com/...h=EnWave%20Corporation%20%7C%20ENW  

466 Postings, 839 Tage PolluxEnergyNutraDried

 
  
    #4486
08.03.18 13:47
wurde jetzt komplett geschluckt. Das absolute Filetstück von EnWave!
EnWave gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine weitere Beteiligung von 49 % an NutraDried LLP erworben hat; NutraDried steht somit im hundertprozentigen Eigentum des Unternehmens. 
 

466 Postings, 839 Tage PolluxEnergyNeuer Auftrag

 
  
    #4487
08.03.18 16:54
Jetzt gibts bald auch getrocknetes Gulasch in Massenfertigung und hoffentlich viel Geld für EnWave:
 

466 Postings, 839 Tage PolluxEnergyKiffer aufgepasst!

 
  
    #4488
08.03.18 17:03
EnWave kommt jetzt mittels Tilray auch mit Cannabis nach Europa!
EnWave Corporation gibt bekannt, dass es seine exklusive, unterlizenzierbare, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenz mit Tilray auf eine exklusive Option auf die Nutzung der Radiant Energy Vacuum-Technologie von EnWave für die Verarbeitung von medizinischen Cannabisprodukten in Portugal erweitert hat ...
 

5854 Postings, 2925 Tage lamaroNORVATIS

 
  
    #4490
03.04.18 20:44

799 Postings, 3165 Tage no-momKäse Nachbestellung von Costco

 
  
    #4492
19.04.18 16:22

799 Postings, 3165 Tage no-momweiter news.... canabis in europa

 
  
    #4493
20.04.18 15:59
https://web.tmxmoney.com/...newsid=7596804825889858&qm_symbol=ENW

EnWave Signs Technology Evaluation and License Option Agreement with a Top Canadian Cannabis Producer, Granting an Exclusive Option to use Radiant Energy Vacuum Technology in a European Country
VANCOUVER, British Columbia, April 20, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- EnWave Corporation (TSX-V:ENW) (FSE:E4U) (?EnWave?, or the "Company") announced today that the Company has signed a Technology Evaluation and License Option Agreement (?TELOA?) with one of Canada?s largest licensed cannabis producers (the ?LP?) to enable the LP to evaluate EnWave?s patented Radiant Energy Vacuum (?REV??) technology for rapid decontamination and dehydration of cannabis.

Under the terms of the TELOA, EnWave has granted the LP a six-month term to evaluate and refine processes using REV? for cannabis decontamination and dehydration, and an exclusive option to license REV? for processing cannabis in a country in Europe. The LP will rent a pilot-scale REV? machine during the term of the TELOA to facilitate the evaluation of EnWave?s technology. All other terms of the TELOA are confidential.

The TELOA extends EnWave?s continued success in pursuing additional opportunities to serve the rapidly growing global medical and recreational cannabis market.  

2184 Postings, 1876 Tage Marlies123no-mom- ich habe mal in deutsch übedrüberstzt

 
  
    #4494
20.04.18 19:01
EnWave unterzeichnet Vereinbarung zur Technologiebewertung und Lizenzoption mit einem führenden kanadischen Cannabisproduzenten, der eine exklusive Option für den Einsatz von Radiant Energy Vacuum Technology in einem europäischen Land erhält
VANCOUVER, British Columbia, 20. April 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - Die EnWave Corporation (TSX-V: ENW) (FSE: E4U) ("EnWave" oder das "Unternehmen") gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Technologiebewertung unterzeichnet hat und Lizenzoptionen-Vereinbarung ("TELOA") mit einem von Kanadas größten lizenzierten Cannabisproduzenten ("LP"), um es der LP zu ermöglichen, EnWaves patentierte Radiant Energy Vacuum ("REV ?") Technologie zur schnellen Dekontamination und Dehydration von Cannabis zu evaluieren.

Gemäß den Bedingungen des TELOA hat EnWave dem LP eine sechsmonatige Laufzeit für die Bewertung und Verfeinerung von Prozessen mit REV ? zur Dekontamination und Dehydrierung von Cannabis und eine exklusive Option zur Lizenzierung von REV ? für die Verarbeitung von Cannabis in einem Land in Europa eingeräumt. Die LP wird während der Laufzeit des TELOA eine REV ? -Maschine im Pilotmaßstab mieten, um die Evaluierung der Technologie von EnWave zu erleichtern. Alle anderen Bedingungen des TELOA sind vertraulich.

TELOA erweitert den anhaltenden Erfolg von EnWave bei der Verfolgung zusätzlicher Möglichkeiten, den schnell wachsenden globalen Cannabismarkt für Medizin und Freizeitaktivitäten zu bedienen.
Über Google ÜbersetzerCommunityMobil  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
178 | 179 | 180 | 180  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben