Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 1 77
Börse 0 42
Talk 0 27
Hot-Stocks 1 8
DAX 0 1

EnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

Seite 1 von 173
neuester Beitrag: 25.02.17 11:24
eröffnet am: 03.03.09 09:53 von: Ölmaus Anzahl Beiträge: 4301
neuester Beitrag: 25.02.17 11:24 von: Medimod05 Leser gesamt: 418149
davon Heute: 30
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 | 173  Weiter  

1575 Postings, 5010 Tage ÖlmausEnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

 
  
    #1
10
03.03.09 09:53
kennt die wer?

Durchbruch
EnWave startet Kommerzialisierung von nutraREV(TM)

Am gestrigen Montag verkündete EnWave den erstmaligen Verkauf einer Nahrungsmittel-Dehydratisierungs-Anlage. Der Konzern generiert nun erstmals kommerzielle Einnahmen - ein Meilenstein in der Geschichte des Konzerns.

Die in Vancouver beheimatete EnWave Corporation (WKN A0JMA0, TSXV: ENW) läutet mit dem nun unterzeichneten Vertrag über den Verkauf der ersten nutraREV-Anlage eine neue Ära ein. Käufer der Anlage ist die CAL-SAN Enterprises Ltd. in Richmond, einer der größten Heidelbeerproduzenten in British Columbia, Kanada.

In einem kontinuierlichen Prozess wurde die von EnWave entwickelte Anlage in den letzten Monaten im kommerziellen Maßstab auf Herz und Nieren getestet. CAL-SAN prüfte vor Ort die Anlage im Hinblick auf die Produktion von bis zu 800 kg getrockneter Heidelbeeren pro Tag. Der jetzige Verkauf unterstreicht die Qualität der Anlage und bedeutet für EnWave den Durchbruch in der kommerziellen Vermarktung!

Nun kann EnWave, wie bereits angekündigt, eine Marketingkampagne starten, um eine Anzahl großer nordamerikanischer Beeren- und Gemüseverarbeitungsunternehmen anzusprechen. Die Kanadier wollen weitere Anlagen verkaufen und hieraus neben den Verkaufserlösen auch Nutzungsgebühren erhalten.

Die Bedingungen des jetzt abgeschlossenen Vertrags mit CAL-SAN beinhalten einen Nutzungsvertrag. Dieser gewährt EnWave Lizenzeinnahmen in Höhe von bis zu 10 % aus Cal-San?s Verkaufserlösen mit getrockneten Produkten, die mit der nutraREV-Anlage produziert wurden. Der Vertrag beinhaltet auch Vereinbarungen über exklusive Provisionseinnahmen für CAL-SAN auf dem nordamerikanischen Heidelbeermarkt.

In der Zukunft rechnet EnWave aus dem Verkauf solcher Anlagen mit Erlösen in Höhe von 800.000 bis 1.000.000 USD je Anlage zzgl. etwaiger Lizenzeinnahmen. Ein riesiges Marktpotential für die Kanadier! Der Konzern ist ein Spinn-Off der University of British Columbia. Die teure und arbeitsintensive Methode der Gefriertrocknung soll dabei zunehmend durch das preiswertere Verfahren der so genannten ?Dehydratisierung? ersetzt werden, der Haltbarmachung durch Wasserentzug.

Einsatzmöglichkeiten in der Industrie gibt es zur Genüge, wie z. B. in der Herstellung getrockneter Früchte für das Müsli. Aber auch die Trocknung von Tomaten, Kartoffeln, Zwiebeln oder Kräutern stehen zur Debatte. Das gesamte Marktvolumen wird auf rund 1,2 Mrd. USD veranschlagt. Das von EnWave konzipierte nutraREV-Verfahren soll im Gegensatz zum bisherigen Industriestandard in der Lebensmitteltrocknung, der Gefriertrocknung, weniger Kosten verursachen, sowie die Qualität der Produkte erhöhen.

Dabei soll nutraREV laut EnWave nur ein Drittel der Energie, die zur Gefriertrocknung benötigt wird, bei einem Sechstel der Kosten erfordern. Die Trocknung erfolge eher in Minuten oder Stunden als in Tagen, so das Management weiter.

Darüber hinaus testet EnWave zusammen mit dem Partner Aridis Pharmaceuticals die Trocknung von Arzneimitteln anhand von EnWaves bioREV-Verfahren. So wurde z. B. die Haltbarkeit des Rotavirus-Impfstoff getestet. Und nicht zuletzt bietet das powderREV-Verfahren für Lebensmittelkulturen & empfindliche biochemische Stoffe ausgezeichnete Absatzchancen.

Chancenorientierte Anleger mit einem längerfristigen Anlagehorizont sollten das Unternehmen im Auge behalten, insbesondere nach der jüngsten Meldung, die wahrlich einen Durchbruch für EnWave bedeutet!

Werner Rehmet - GOLDINVEST.de - http://www.goldinvest.de  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 | 173  Weiter  
4275 Postings ausgeblendet.

5781 Postings, 2503 Tage lamaround in 2018

 
  
    #4277
31.01.17 10:03
sagst du 2019..immer das gleiche spiel  

56 Postings, 1322 Tage SlimpAusblick 2017

 
  
    #4278
2
31.01.17 11:10

Vielen Dank @ Fink für deinen fundierten Ausblick, da möchte ich in nichts nachstehen. Wobei mein Ausblick wie üblich auf die Risiken fokussiert. Kleines Detail noch: Die 600k sind nur für den Cashflow relevant, nicht für den Gewinn.


Nutra Dried: Der Umsatz ist seit 3 Quartalen rückläufig. Manche mögen nun sagen dass wird besser mit der Auflösung des Spire Vertrags. Weshalb sollte es? Wie kann eine kleine, nicht auf Marketing spezialisierte Firma einen besseren Job machen, als eine Vertriebsfirma? Klar der erzielte Preis wird besser sein, doch die Stückzahlen eher nicht. Es ist davon auszugehen, dass die Verkäufe auch in den Starbucks Filialen rückläufig sind. Ist dies der Fall, besteht für mich die Möglichkeit, dass Mooncheese durch ein anderes Produkt ersetzt wird.


Royalties: Licensing und Testing Fees sind für mich irrelevant, da es keine wiederkehrenden Erträge sind. Die reinen Royalties waren ebenfalls rückläufig im letzten Quartal.


Maschinenverkäufe: Sind für mich nur insofern relevant, da sie auf zukünftig wachsende Royalties schliessen lassen. Bisher haben sich die Maschinen nicht in Royalties niedergeschlagen.


Lager & Cashflow: Was ich bedenklich finde, ist dass jedes Jahr Abschreibungen auf das Lager erfolgen. Gleichzeitig wird jedoch das Lager ausgebaut und benötigt immer mehr cash. Für eine Firma wie Enwave ohne nachhaltigen Cashflow kann das schnell gefährlich werden. Durch das Spire Abenteuer und dieses schlechte Lagermanagement ist mein Vertrauen in das Management bereits wieder angekratzt.

Trotzdem bleibe ich weiterhin dabei, allerdings vorsichtig.

 

36 Postings, 1207 Tage franbattEnwave Interview

 
  
    #4279
31.01.17 20:44
Wieder einmal ein Interview von Herr Budreski.

http://www.commodity-tv.net/c/mid,1323,Interviews/?v=297291  

36 Postings, 1207 Tage franbattAntwort: Ausblick 2017

 
  
    #4280
01.02.17 00:41
Hallo Slimp,

Sehr gut analysiert, aber bei den Royalities bin ich eher positiv Eingestellt :-) ich sehe eine Steigerung und denke wir werden auch kurzfristig bessere Zahlen sehen, ohne die neuen Maschinen,

Royality Zusammenfassung:
---------------------------------------
Nutradried royality  2015, 117'000 CAD
Nutradried royality  2016, 297'000 CAD
2016:
Dec 31    64
Mar 31    87
Jun 30    80
Sep 30   66

Royalties and licensing fees Finance Year:
Jahr 2015 32'000
Jahr 2016 249'000

2016
---------
Dec 31 Royalties and licensing fees 48
Mar 31 Royalties and licensing fees 63
Jun 30 Royalties and licensing fees 75
Sep 30 Royalties and licensing fees 63

Total Royality 2016 Nutradried und andere Firmen 546'000 CAD  

103 Postings, 1288 Tage Lao-TseProduktpräsentation

 
  
    #4281
01.02.17 08:29

56 Postings, 1322 Tage Slimp@Franblatt

 
  
    #4282
01.02.17 10:42
Ja ich sehe es ja eigentlich auch positiv. Nur dass es vielleicht wieder länger geht als gedacht. Ich wundere mich auch einfach darüber, dass die Royalties (ex Nutra) rückläufig sind. In diesem Stadium müssten sie doch eigentlich exponentiell steigen? Ausser die Produkte kommen im Markt nicht gut an, was halt nich so ideal ist.  

1896 Postings, 1454 Tage Marlies123Lao-Tse

 
  
    #4283
02.02.17 22:29
hallo-warst du früher schon im WO Forum ?  

103 Postings, 1288 Tage Lao-TseMarlies123

 
  
    #4284
03.02.17 07:30
So ist es... Gut beobachtet.

 

1896 Postings, 1454 Tage Marlies123übersetzt smalcap us

 
  
    #4285
1
05.02.17 11:34
Google Übersetzer

   Warum kleine Caps

Neue REV-getrocknete Produkte treffen auf die Regale!
Am 4. Februar 2017
Neue REV-getrocknete Produkte treffen auf die Regale! Beitrag Bild

Auf den Fersen der Markteinführung von B! T Cheese, einem getrockneten Käse-Snack von Dominant Slice, zwei weiteren Unternehmen, Merom Farms und Lake Blue, haben sie auf den Zug gesprungen und ihre eigenen Radiant Energy Vacuum (REV) produzierten Produkte eingeführt.

Während Merom Farms hat mit Wasabi-Kapseln kommen, bietet Lake Blue seinen Kunden mit verschiedenen Sorten von INTAKT Käse Snacks. All dies ist eine hervorragende Nachricht für EnWave Corp (TSXV: ENW - $ 1.18 CAD & OTC: NWVCF - $ 0.88 USD & Frankfurt: E4U - ? 0.80), da es eine 5% Lizenzgebühr auf den Großhandelswert dieser Produkte erhalten wird.

Wasabi als Medizin

Merom Farms ist ein großes kommerzielles Gewächshausbetrieb, der von 36 Morgen bedecktes Gewächshausgebiet besteht. Der Familienbetrieb ist auf die Herstellung von Paprika spezialisiert, die unter der Marke Green House Delight Foods Inc. vertrieben werden.

Es produziert rund 11 Millionen Pfund gelbe, rote, orange und grüne Paprika jährlich, für Lebensmittelgeschäfte in Kanada und den Vereinigten Staaten. Der Ausbau der Wasabi-Produktion und -Verarbeitung ergänzt die Kernkompetenz von Merom.

Nach vielen Jahren der Forschung und Entwicklung, startete das Unternehmen nun getrocknete, pulverisierte und gekapselte Wasabi für die natürliche Gesundheit Ergänzung Markt unter der Marke "Your Wasabi".

Wasabi Japonica ist ein mehrjähriges Kraut, das seit Jahrhunderten in Japan angebaut wird. Es ist ein Mitglied der Kreuzblütler Gemüsefamilie, wie Brokkoli, Rosenkohl, Grünkohl, Blumenkohl, Kohl und Brunnenkresse.

Cruciferous Gemüse sind eine der am meisten untersuchten Lebensmittelgruppen mit über 600 Studien bis heute abgeschlossen. Diese Studien haben gezeigt, dass der Verbrauch von Kreuzblütler-Gemüse schützt gegen Krebs effektiver als die gesamte Aufnahme von Obst und Gemüse.

Darüber hinaus haben In-vitro- und In-vivo-Studien gezeigt, dass isabi antimikrobielle, entzündungshemmende und antimykotische Eigenschaften aufweist.

Ihr Wasabi hält die NUR Lizenz von Health Canada zur Herstellung von Wasabi-Kapseln in Kanada. Das Unternehmen kürzlich besuchte die kanadische Health Foods Association Konferenz in Toronto, wo das Produkt sehr gut angenommen wurde.

Merom hat eine zweijährige Vorlaufzeit über die Konkurrenz mit der Produktion von hochwertigem Wasabi und verfügt bereits über jahrzehntelange Erfahrung mit dem Vertrieb von Gemüse in Kanada und den USA. Folglich ist das Unternehmen zuversichtlich, dass es innerhalb von fünf Jahren der größte und angesehenste Anbieter von Gewächshaus gewachsenen Wasabi-Kapseln für die natürliche Gesundheitsprodukt-Industrie in Nordamerika werden kann.

Vier Geschmacksrichtungen

Lake Blue hat Snack-Liebhaber die Qual der Wahl, indem sie ihnen vier Varianten ihrer INTAKT Käse Snacks: Original Gouda, Spicy Gouda, Oregano Gouda und Mittelmeer-Mix.

Die chilenische Nahrungsmittelverarbeitungsfirma ist mit über 60 Jahren der Molkerei- und Fleischproduktiongeschichte sehr erfahren. Ein Unternehmen, das schon seit langem ist, hat ein riesiges Netzwerk von Kontakten und Distributoren, um ein Produkt erfolgreich zu machen.

Lake Blue plant, einen Markt für seine getrockneten Käseprodukte zu errichten. Darüber hinaus zielt es auf weitere REV-getrocknete Produktchancen wie getrocknete Früchte und pflanzliche Produkte zu verfolgen.  

5781 Postings, 2503 Tage lamarona

 
  
    #4286
06.02.17 17:56
dann schaun wir mal, wie sich der Kurs entwickelt...bei all diesen leckeren Sachen  

1896 Postings, 1454 Tage Marlies123es ist ein Auszug von SRC Newsletter 4-2017

 
  
    #4287
07.02.17 20:02

EnWave
EnWave hat ein klares Ziel vor Augen: In Zukunft will sich das Unternehmen allein durch die Maschinenverkäufe tragen. Die zusätzlichen Lizenzgebühren könnten somit zur Gänze oder zumindest zum Teil an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Bei diesen Aussichten ergeben sich für interessierte Investoren aktuell exzellente Einstiegsmöglichkeiten, zumal das Business gerade erst so richtig anzurollen scheint.laugthing

 

5781 Postings, 2503 Tage lamarokeiner mehr da

 
  
    #4288
15.02.17 10:21
ich denke hier sind viele entäuscht  

1896 Postings, 1454 Tage Marlies123lamaro

 
  
    #4289
16.02.17 11:24

ich denke die meisten sind da -warum entäuscht sein,es braucht alles seine Zeit.laugthing

 

242 Postings, 1269 Tage Medimod05Ich bin mir treu geblieben

 
  
    #4290
16.02.17 20:51
und habe meinen ganz persönlichen Lamaro-Indikator mit der Charttechnik gekreuzt und nochmals nachgekauft.
Habe bislang sehr viele ähnliche Charts gesehen und die sind dann eigentlich immer gestiegen.
Dieses auspendeln bei kaum Schwankungen ist für mich ein Indiz, dass es bald wieder nach oben gehen wird.
Wir brauchen hier nur einen kleinen Impuls seitens des Unternehmens.
Was ich pers. erwarte habe ich schon häufiger hier geschrieben.

Aus diesem Grund landen von mir realisierte Gewinne auch ganz gerne in der Enwave-Aktie :-)

Lg
 

5781 Postings, 2503 Tage lamarolamaro indikator

 
  
    #4291
17.02.17 08:40
lasse ich mit patentieren......lach  

5781 Postings, 2503 Tage lamaroverdammt

 
  
    #4292
20.02.17 13:05
tote hose hier..keine neuen Meldungen...keiner kauft.....ohne weiteren worte  

48 Postings, 2321 Tage woto55kam auf facebook

 
  
    #4293
22.02.17 19:07
evtl kann hier jemand das mal lesen und wiedergeben - mit übersetzer hab ich leider nichts erreicht

http://www.foodnavigator-usa.com/R-D/...unchy-yogurt-with-EnWave-Corp


danke - evtl ist was neues dabei

den link hab ich über facebook erhalten  

1896 Postings, 1454 Tage Marlies123woto55 bitteschön

 
  
    #4294
23.02.17 10:29
Von Elaine Watson +

22-Feb-2017
Zuletzt aktualisiert am 22-Feb-2017 um 02:04 GMT
Mondkäse ist in 20.000+ Geschäften von Walgreens, 7-Eleven und Starbucks bis hin zu ganzen Lebensmitteln erhältlich
Mondkäse ist in 20.000+ Geschäften von Walgreens, 7-Eleven und Starbucks bis hin zu ganzen Lebensmitteln erhältlich

Verwandte Tags: Radiant energy vacuum, EnWave, REV, Mikrowelle, Trocknen, Dehydration, Gefriertrocknung, Sprühtrocknung, Lufttrocknung

Moon Cheese - ein Regal-stabiler, sauberer Label 100% Käse Snack entwickelt mit "Strahlungsenergie Vakuum" (REV) Dehydration Technologie - ist jetzt in 20.000 + Läden drei Jahre nach dem Start, und wird bald von einer Flut von anderen Roman folgen Snacking-Konzepte, die die Technologie nutzen, sagt REV-Pionier EnWave.

Moon Cheese ist nur eine von einer Reihe von neuen Snacking-Konzepten - von "knusprigem" Joghurt bis zu fettarmen Puls-Chips - wurde durch die REV-Technologie von EnWave ermöglicht, die Lebensmittel mit Mikrowellen unter Vakuum in einem kontinuierlichen Prozess, der deutlich schneller ist, trocknet Und kostengünstiger als Gefriertrocknung, aber immer noch sorgt für Produkte behalten ihre Geschmack, Farbe, Aroma und Nährstoffe, SVP Business Development, Brent Charleton, sagte FoodNavigator-USA.

"Es ist schneller und billiger als Gefriertrocknung, mit besserer Endproduktqualität als Lufttrocknung oder Sprühtrocknung, und es kann über alles von Obst und Gemüse bis hin zu Gewürzen und Kräutern, Fleisch, Heimtierfutter, Milchprodukte, Hülsenfrüchten, Arzneimitteln und Impfungen arbeiten.

"Wir arbeiten an einer breiten Palette von neuen Clean-Label-Konzepten, von Puffs aus Fleischemulsionen oder Obst- und Gemüsepürees, Molkereien, knusprige Fleischwürste und Chips, Sie nennen es, die Optionen sind endlos. Ja, Sie können Puffs mit Extrusion machen, aber wir verwenden niedrigere Hitze, so dass Sie überlegene Nährstoff-Retention und Geschmacksprofil haben. "
Neuartige Snack-Konzepte

Andere Konzepte in der Entwicklung mit Lebensmittelindustrie-Partnern gehören knusprige Joghurt-Sticks und Bissen mit Probiotika, Haustier-Leckereien und neuartige knusprige Pea- und Bean-basierte Snacks mit niedrigem oder "vernachlässigbaren" Öl / Fett-Gehalt (dh, die nicht geröstet oder gebraten werden ) Mit blanchierten Impulsen mit Aromen infundiert, sagte er.

"Für Joghurt-Snacks spricht man von Produkten, die noch niemand zuvor gesehen hat.

"Wir haben eine Lizenzierung mit einer Vielzahl von führenden Nahrungsmittelfirmen, darunter Milne Fruit Products (Früchte / Gemüse), Hormel (Fleisch), Gay Lea Foods (Käse Snacks), Bonduelle (Gemüse), Perdue Farms (Tierfutter / Leckereien) ), Merck (Pharma) und wir machen Forschungsprojekte mit Firmen wie Jack Links, Ultima Foods, Ocean Spray und vieles mehr. "

"Der entscheidende Unterschied zwischen unserem Strahlungsenergie-Vakuum (REV) und den anderen Vakuum-Mikrowellentechnologien, die entwickelt werden, ist, dass wir eine kontinuierliche, groß angelegte und zuverlässige Art der homogenen Trocknung von Produktlasten aufgebaut haben."

Brent Charleton, SVP, Geschäftsentwicklung, EnWave Corporation
Mondkäse hat außerordentlich gut gespielt

Er fügte hinzu: "Im Allgemeinen ist unser Ansatz, unsere Technologie an Partner zu lizenzieren, die spezifische Produktanwendungen und -geographien abdecken, und dann im Austausch für diese Exklusivität, erklären sie sich damit einverstanden, Lizenzgebühren für den Großhandelspreis [der hergestellten Produkte] oder ein Durchsatz auf der Maschine.

"Der Punkt von Mondkäse [der im Besitz von NutraDried LLP ist, in dem EnWave eine 51% ige Beteiligung hat] war es, unsere umfangreiche kontinuierliche Technologie in Aktion für potenzielle Partner zu präsentieren und sie für sie zu entschuldigen, wenn Sie möchten, und zum Glück Es hat außerordentlich gut gemacht ", sagte er.

"Die Einnahmen [bei Mondkäse] stiegen von CAN $ 2.6m im Jahr 2015 auf CAN $ 6.1m im Jahr 2016, und wir denken, dass es ein realistisches Ziel ist, auf CAD $ 9m oder CAD $ 10m im Jahr 2017 zu bekommen."
Google Übersetzer für Unternehmen:Translator ToolkitWebsite-Übersetzergoogle
Über Google ÜbersetzerCommunityMobil
Über GoogleDatenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen  

5781 Postings, 2503 Tage lamarodasist doch endlich mal

 
  
    #4295
23.02.17 11:17
ein impuls  

5781 Postings, 2503 Tage lamaronews

 
  
    #4296
24.02.17 16:44


Significant achievements in the first quarter include:

   Receiving a purchase order for a 100kW nutraREV® machine from Eregli Agrosan;
   Signing a royalty-bearing Commercial License Agreement with Van Dyk Specialty Products and receiving a purchase order for a 60kW nutraREV® machine;
   Receiving a purchase order for a third small-scale REV™ machine from Natural Nutrition;
   Receiving a purchase order from Bonduelle for upgrades to increase the capacity of its 120kW quantaREV® machine;
   Signing Technology Evaluation and License Option Agreements with three new prospective royalty partners to evaluate the use of EnWave's REV™ dehydration technology for meat products, pulse crop products and seafood products; and
   Advancing the design and fabrication of REV™ machines for two pharmaceutical partners.  

242 Postings, 1269 Tage Medimod05Q1 2017

 
  
    #4297
1
24.02.17 17:05
Der Geschäftsbericht für Q1 2017 ist nun veröffentlicht worden.

Für mich keine großen negativen wie positiven Überraschungen.
Bleibe langfristig optimistisch für das Unternehmen.
Für 2017 rechne ich weiterhin mit ca. 18-19 Mio CAN Umsatz.
Ob das Jahresergebnis positiv wird, kann man noch nicht sagen ist aber eigentlich für die Entwicklung des Aktienkurses meiner Meinung nach zweitrangig. Viel entscheidender ist, dass Enwave immer mehr Maschinen verkauft um die zukünftig sehr lukraktive Royalties Plattform zu stärken und zu heben. Der Rest kommt dann über die Zeit von selbst.

Positiv ist zu erwähnen, dass die Lizenzeinnahmen schonmal deutlich angezogen sind.
Q1 2017 = 122T CAN
Q1-Q4 2016 = 249T CAN  Durchschnitt = 62T CAN pro Quartal (also eine Verdopplung :-))  

242 Postings, 1269 Tage Medimod05Kursverlauf heute

 
  
    #4298
1
24.02.17 20:50
Für mich eine ganz klare Bestätigung hier in letzter Zeit nachgelegt zu haben!

HEUTE wurde wieder bewiesen, dass bei kleinen Werten wie Enwave ein Stop Loss total dumm sein kann.
Die Zahlen waren eigentlich genauso wie sie jeder erwartet hat, da in Q1 keine einzige neue Maschine verkauft wurde.
Aus diesem Grund ist der Kurs bei den 3 Maschinenbestellungen von Jan-Feb auch nicht hoch gegangen, sondern dümpelte vor sich hin. (Ausgleich der fehlenden Bestellungen von Okt-Dez)
Heute mit der Gewissheit der Zahlen wurde schön kurzfristig eine Unterstützung gerissen und die Aktie bis 1,05 CAN runtergereicht. Kurz danach fingen "wahrscheinlich" größere Anleger an zu kaufen.
Jetzt stehen wir wieder genau da wie Schlusskurs am Vortrag!!! = 1,16-1,17 CAN

Für mich sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass wenn nun neue MAschinenverkäufe folgen, der Kurs anfangen wird zu steigen:-)
200Tage Linie hat damit wohl auch gehalten ( wird ja noch 1 Std gehandelt )

Schönes Wochenende

 

1896 Postings, 1454 Tage Marlies123Medi

 
  
    #4299
24.02.17 21:30

bist ja heute gut drauf-hast  alles sehr gut erklährt und ich schliesse mich   deiner Einschätzungen gerne an.
Ich denke bald kommen wieder einige Überraschungenlaugthing

P.s. auch ich konnte noch bei diesen niedrigen Kurs nachlegen,von mir aus kann der Kurs ruhig bei ca. 80c rumdümpeln  um nachzulegen.

 

56 Postings, 1322 Tage SlimpMedi,

 
  
    #4300
25.02.17 10:42
Für mich sind die Zahlen auch relativ gut. Vor allem die Entwicklung der Royalties. Deine Interpretation des Kursverlaufes finde ich hingegen sehr unglaubwürdig. Was hättest du gesagt wenn der Kurs direkt 10% gestiegen wäre? Hättest du ja auch positiv interpretiert. Es lassen sich immer Argumente und Informationen finden, welche die eigene Ansicht bestätigen. So kann man sich bis in alle Ewigkeit in die eigene Tasche lügen.  

242 Postings, 1269 Tage Medimod05@Slimp

 
  
    #4301
25.02.17 11:24
Antwort auf die Frage ...wie würde ich es interpretieren, wenn Enwave gestern zuerst 10%+ und am Ende +-0% stehen würde?

Dies würde für mich mit einer ganz anderen Erwartungshaltung an die Zahlen einhergehen ;-)
Für den diesen benannten Fall wären die Erwartungen an die Zahlen sehr hoch! ( wahrscheinlich wäre die Aktie vorab schon gestiegen) Enwave hätte in diesem Fall ebenfalls genau das geliefert, was der Markt erwartet hätte.
Das heißt die Aufwertung wäre genauso im Kurs mit drin gewesen wie gestern die " durchschnittlichen Zahlen".

Ich habe es sehr häufig beobachtet, dass es bei Unternehmen die Quartalszahlen veröffentlichen es Ausschläge nach oben und unten gibt am Ende aber kaum etwas auf Schlusskursbasis passiert, wenn die Zahlen im Rahmen der Erwartungen lagen.
Kernmessage von mir war aber Stop Loss hätte einen hier ohne Grund rausgekickt, obwohl die Geschäfte laufen wie erwartet ;-)

Schade nur das ich vor ein paar Tagen schon bei 0,825 € nachgelegt habe.
Hätte man gestern nochmals einen schönen schnapper unter 0,80 machen können.
Aber alles Leid auf hohem Niveau. ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 | 173  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
Allianz840400
BayerBAY001
adidas AGA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750
AMD Inc. (Advanced Micro Devices)863186