Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 119 763
Talk 56 386
Börse 44 265
Hot-Stocks 19 112
Rohstoffe 11 97

EnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

Seite 1 von 176
neuester Beitrag: 17.08.17 15:08
eröffnet am: 03.03.09 09:53 von: Ölmaus Anzahl Beiträge: 4378
neuester Beitrag: 17.08.17 15:08 von: Marlies123 Leser gesamt: 454892
davon Heute: 132
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
174 | 175 | 176 | 176  Weiter  

1575 Postings, 5182 Tage ÖlmausEnWave mit Durchbruch - erster Produktverkauf

 
  
    #1
10
03.03.09 09:53
kennt die wer?

Durchbruch
EnWave startet Kommerzialisierung von nutraREV(TM)

Am gestrigen Montag verkündete EnWave den erstmaligen Verkauf einer Nahrungsmittel-Dehydratisierungs-Anlage. Der Konzern generiert nun erstmals kommerzielle Einnahmen - ein Meilenstein in der Geschichte des Konzerns.

Die in Vancouver beheimatete EnWave Corporation (WKN A0JMA0, TSXV: ENW) läutet mit dem nun unterzeichneten Vertrag über den Verkauf der ersten nutraREV-Anlage eine neue Ära ein. Käufer der Anlage ist die CAL-SAN Enterprises Ltd. in Richmond, einer der größten Heidelbeerproduzenten in British Columbia, Kanada.

In einem kontinuierlichen Prozess wurde die von EnWave entwickelte Anlage in den letzten Monaten im kommerziellen Maßstab auf Herz und Nieren getestet. CAL-SAN prüfte vor Ort die Anlage im Hinblick auf die Produktion von bis zu 800 kg getrockneter Heidelbeeren pro Tag. Der jetzige Verkauf unterstreicht die Qualität der Anlage und bedeutet für EnWave den Durchbruch in der kommerziellen Vermarktung!

Nun kann EnWave, wie bereits angekündigt, eine Marketingkampagne starten, um eine Anzahl großer nordamerikanischer Beeren- und Gemüseverarbeitungsunternehmen anzusprechen. Die Kanadier wollen weitere Anlagen verkaufen und hieraus neben den Verkaufserlösen auch Nutzungsgebühren erhalten.

Die Bedingungen des jetzt abgeschlossenen Vertrags mit CAL-SAN beinhalten einen Nutzungsvertrag. Dieser gewährt EnWave Lizenzeinnahmen in Höhe von bis zu 10 % aus Cal-San?s Verkaufserlösen mit getrockneten Produkten, die mit der nutraREV-Anlage produziert wurden. Der Vertrag beinhaltet auch Vereinbarungen über exklusive Provisionseinnahmen für CAL-SAN auf dem nordamerikanischen Heidelbeermarkt.

In der Zukunft rechnet EnWave aus dem Verkauf solcher Anlagen mit Erlösen in Höhe von 800.000 bis 1.000.000 USD je Anlage zzgl. etwaiger Lizenzeinnahmen. Ein riesiges Marktpotential für die Kanadier! Der Konzern ist ein Spinn-Off der University of British Columbia. Die teure und arbeitsintensive Methode der Gefriertrocknung soll dabei zunehmend durch das preiswertere Verfahren der so genannten ?Dehydratisierung? ersetzt werden, der Haltbarmachung durch Wasserentzug.

Einsatzmöglichkeiten in der Industrie gibt es zur Genüge, wie z. B. in der Herstellung getrockneter Früchte für das Müsli. Aber auch die Trocknung von Tomaten, Kartoffeln, Zwiebeln oder Kräutern stehen zur Debatte. Das gesamte Marktvolumen wird auf rund 1,2 Mrd. USD veranschlagt. Das von EnWave konzipierte nutraREV-Verfahren soll im Gegensatz zum bisherigen Industriestandard in der Lebensmitteltrocknung, der Gefriertrocknung, weniger Kosten verursachen, sowie die Qualität der Produkte erhöhen.

Dabei soll nutraREV laut EnWave nur ein Drittel der Energie, die zur Gefriertrocknung benötigt wird, bei einem Sechstel der Kosten erfordern. Die Trocknung erfolge eher in Minuten oder Stunden als in Tagen, so das Management weiter.

Darüber hinaus testet EnWave zusammen mit dem Partner Aridis Pharmaceuticals die Trocknung von Arzneimitteln anhand von EnWaves bioREV-Verfahren. So wurde z. B. die Haltbarkeit des Rotavirus-Impfstoff getestet. Und nicht zuletzt bietet das powderREV-Verfahren für Lebensmittelkulturen & empfindliche biochemische Stoffe ausgezeichnete Absatzchancen.

Chancenorientierte Anleger mit einem längerfristigen Anlagehorizont sollten das Unternehmen im Auge behalten, insbesondere nach der jüngsten Meldung, die wahrlich einen Durchbruch für EnWave bedeutet!

Werner Rehmet - GOLDINVEST.de - http://www.goldinvest.de  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
174 | 175 | 176 | 176  Weiter  
4352 Postings ausgeblendet.

38 Postings, 1379 Tage franbattArtikel über Bonduelle

 
  
    #4354
1
28.06.17 23:20

Hallo zusammen,

Habe ein Artikel über Bonduelle gefunden (auf französisch) und es stehen ein paar Informationen über InFlavor. Interessant finde ich folgende Aussage....

"Einige Industriekunden sind seit Februar geliefert. Aber wir müssen weiter die Produktionskapazität erhöhen, um die Verbraucher zu dienen. Der Start in Lebensmittelgeschäften wird für Ende 2017 oder Anfang 2018 geplant."


http://plus.lapresse.ca/screens/...1-4da6-8312-1d4b55a1c0e8%7C_0.html

 

254 Postings, 1441 Tage Medimod05Bonduelle

 
  
    #4355
29.06.17 19:11
Die Frage ist dabei, ob dies mit der Optimierung der bestehenden Anlage geht, oder aber bereits in Kürze tatsächlich eine 400Kw Maschine (ich meine das war der Wortlaut der Meldung damals)  bestellt wird :-)
Das wäre dann natürlich der Hammer.  

5813 Postings, 2675 Tage lamaronews

 
  
    #4356
01.07.17 13:45

5813 Postings, 2675 Tage lamarovielleicht kommt mit nestle

 
  
    #4357
04.07.17 07:03

254 Postings, 1441 Tage Medimod05Links links liegen lassen wenn...

 
  
    #4358
04.07.17 17:36
irgendwie verstehe ich deine ständigen Nestle Winks nicht.
Wo im Artikel ist den da jetzt die Verbindung zu Enwave???
Woran machst du das jetzt fest?
Oder hast du den Artikel gelesen und möchtest mitteilen, dass du ihn gelesen hast?
Würde mir im Forum etwas mehr Inhalt und Meinungen wünschen als einfach immer nur irgendwelche Links zu kopieren und dann zu schreiben.... "Hoffentlich geht die Aktie Richtung Norden"  

211 Postings, 2210 Tage dollarhunterNestle

 
  
    #4359
05.07.17 08:47
Also ich finde den Bericht gar nicht so uninteressant.
Bei Einsparungen und gesunde Lebensmittel könnte Nestle auch auf Enwave stoßen.
Hier wäre beides gegeben :) Das würde der Aktie einen gewaltigen Schub geben.....  

891 Postings, 1636 Tage Pson#dollarhunter

 
  
    #4360
05.07.17 20:32
Nestle hat mit ENW schon 2009 glaube ich ein Abkommen abgeschlossen.....man kennt sich.

Leider ist diesbezüglich nie mehr etwas gekommen!

Link habe ich gerade nicht bei der Hand, kann bei Bedarf nachgeliefert werden.

Pson  

5813 Postings, 2675 Tage lamaroich denke bei enwave läuft es nicht so rund

 
  
    #4361
06.07.17 07:08
deswegen auch der beschissene Kurs  

2068 Postings, 1626 Tage Marlies123das sind

 
  
    #4362
06.07.17 15:05

gute Aufstockungskurse-ich habe vorhin 1000 Stücke zu -.711 bei Trade gekauft,da konnte ich nicht wiederstehen bei diesem Kurslaugthing

 

4035 Postings, 2399 Tage chinasky...

 
  
    #4363
07.07.17 13:34
Support/Resistance
      Type     Value     Conf.§
resist. 1.17 16
resist. 1.15 2
resist. 1.13 3
resist. 1.12 8
resist. 1.10 7
resist. 1.08 3
resist. 1.07 10  > auch bei guter Nachrichtenlage und ggf. überschreiten der C$1,00
resist. 1.06 3       wird der Kurs (IMO) dennoch erneut an der C$1,07abprallen
resist. 1.05 2
resist. 1.04 4
resist. 1.03 6
resist. 1.02 3
resist. 1.00 18   > wird zunehmend zur Herausforderung.... (IMO)
resist. 0.99 2

Source:http://www.stockta.com/cgi-bin/...b=ENW.C&cobrand=&mode=stock

ergänzend dazu #4353  

5813 Postings, 2675 Tage lamarosie müssen jetzt einfach

 
  
    #4364
08.07.17 13:17
liefern..und große fische an land ziehen.....ansonsten sehe ich verdammt schwarz..öeider sitze ich mit im boot  

792 Postings, 2915 Tage no-momnestle news

 
  
    #4365
12.07.17 15:30
1 jahr zeit alles andere vertraulich, da brauchen sie auch keine news zu schreiben.....  

254 Postings, 1441 Tage Medimod05Nestle

 
  
    #4366
12.07.17 17:12
Naja würde ich so nicht so sehen.
Es ist schon konkreter geworden in der Aussage. Jetzt gibt es einen klaren Zeitrahmen und eine Option auf eine Exklusivlizenz.
http://www.enwave.net/posts/...d-license-option-agreement-with-nestle

Unten findest du die Meldung von 2010. Hier würde ich sagen haben sich irgendwelche Werksstudenten bei Nestle mit Enwave beschäftigt. Anschließend haben die Nestle verlassen und die Abteilung gewechselt :-D

EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) (“EnWave” or “the Company") today announced that the Company has signed a Research and Development Agreement (“the Agreement”) with Nestec Ltd., a subsidiary of Nestlé S.A. of Vevey, Switzerland. The Agreement involves EnWave’s nutraREVTM food dehydration technology.
Terms of the agreement are confidential.
 

792 Postings, 2915 Tage no-momnestle

 
  
    #4367
12.07.17 17:35
ich sehe es eher als Bestätigung das man noch zusammen in Gesprächen ist  

2068 Postings, 1626 Tage Marlies123übersetzt smalcap us von gestern

 
  
    #4368
16.07.17 13:25
EnWave unterzeichnet F & E-Vereinbarung mit Nestlé - der größten Nahrungsmittelfirma der Welt
Am 15. Juli 2017
EnWave unterzeichnet F & E-Vereinbarung mit Nestlé - die größte Nahrungsmittelfirma im Weltpostbild

EnWave Corp's (TSXV: ENW - $ 1.03 CAD & OTC: NWVCF - $ 0.74 USD & Frankfurt: E4U - ? 0.74) Die Radiant Energy Vacuum (REV) Technologie hat erneut die Aufmerksamkeit eines Weltklasse-Unternehmens Nestlé erregt.

Die beiden Unternehmen haben eine Technologieauswertungs- und Lizenzoptionsvereinbarung (TELOA) unterzeichnet, die Nestlé die Möglichkeit bietet, die REV-Technologie von EnWave für die Austrocknung einer Reihe von spezifischen Produkten zu bewerten.

Mit Hauptsitz in der Schweiz ist die Nestlé SA die größte Nahrungsmittelfirma der Welt, gemessen am Umsatz. Es rangiert sogar Nr. 33 auf der 2016 Ausgabe der Forbes Global 2000 Liste der größten öffentlichen Firmen.

Nestlés Produkte umfassen Babynahrung, medizinisches Essen, Mineralwasser, Frühstücksgetreide, Kaffee und Tee, Süßwaren, Milchprodukte, Eis, Tiefkühlkost, Tiernahrung und Snacks. Neunundzwanzig seiner Marken haben einen Jahresumsatz von über CHF 1 Mrd. (ca. US $ 1,04 Mrd.), darunter Nespresso, Nescafé, Kit Kat, Smarties, Nesquik, Stouffer, Vittel und Maggi. Nestlé hat 447 Fabriken, betreibt in 194 Ländern und beschäftigt weltweit rund 339.000 Menschen.

EnWave und Nestlé haben im Jahr 2010 eine vorherige F & E-Vereinbarung unterzeichnet, die nicht reift. Allerdings ist es erwähnenswert, dass es sich bei diesem neuen Geschäft um einen völlig anderen Produktbereich handelt. Dieses Projekt wird von einem neuen Team für beide Unternehmen abgewickelt. Darüber hinaus ist EnWave jetzt besser positioniert als vor sieben Jahren, um kommerzielle Maschinen zu liefern.

Zusätzliche Tests auf dem Weg

EnWave und Nestlé sind seit etwa einem Jahr in Kontakt mit Anwendungen in dieser Produktkategorie. Während dieser Zeit produzierte EnWave mehrere Proben für die Analyse, die von Nestlé sehr positiv bewertet wurden. Dieses positive Ergebnis führte zu einem formalen TELOA, um den einzigartigen Produktbereich weiter zu verfeinern.

Weitere Prüfungen sollen in den nächsten zwölf Monaten in der Einrichtung von EnWave stattfinden. Nestlé hat die Möglichkeit, die REV-Technologie exklusiv für bestimmte Produktarten zuzulassen, da die Testperiode günstig ist.

Schlussfolgerung

In den vergangenen zwölf Monaten wurde bereits eine ganze Arbeit abgeschlossen, um spezifische Produktanwendungen zu entwickeln, die Nestlé dazu zwingen, sich in einem formellen F & E-Projekt zu engagieren.

Derzeit wird EnWave Dutzende von potenziellen Lizenzpartnern in den Milch-, Fleisch-, Obst- und Gemüsemärkten vorantreiben, die erste Tests und Produktentwicklungen unter Technologieauswertungs- und Lizenzoptionsvereinbarungen durchführen. Mit jedem zusätzlichen TELOA, der das Potenzial hat, sich allmählich in eine Handelsvereinbarung zu entwickeln, wächst EnWaves bereits solides Fundament.

Obwohl Vereinbarungen mit großen Unternehmen wie Nestlé in der Regel einige Zeit in Anspruch nehmen, um zu entwickeln, ist ihr Potenzial enorm. Empfehlung KAUFEN
Google Übersetzer für Unternehmen:Translator ToolkitWebsite-Übersetzer
 

5813 Postings, 2675 Tage lamaronoch jemand da

 
  
    #4369
01.08.17 13:44
???????????????????????  

211 Postings, 2210 Tage dollarhunterjaaaaa :)

 
  
    #4370
01.08.17 14:02
Irgendwie ist hier die Luft raus. Es ist trotz immer wieder guter Nachrichten, keine Bewegung in dem Aktienkurs.
Wann sehen wir wieder die Höchststände über 1 ?  ?????  

2110 Postings, 1969 Tage PitschHIer kommt erst wieder fahrt in die Aktie

 
  
    #4371
01.08.17 14:58
wenn entweder Nestle einsteigt, oder markant bessere Q-Zahlen präsentiert werden können...  

2110 Postings, 1969 Tage PitschNutzt die ruhige Zeit...

 
  
    #4372
01.08.17 15:00
um eure Positionen zu stärken...

Die Frage ist nicht ob, sondern wann der Rebound einsetzt. Nicht verwendetes Vermögen ist ohnehin besser hier angelegt als auf der Bank...  

49 Postings, 2493 Tage woto55neues auf facebook

 
  
    #4373
01.08.17 19:08
Vancouver Start-Up, Nomad startet die erste Rev ™ Mahlzeit der Welt!



https://www.facebook.com/EnWaveCorp/posts/...otif_id=1501603246158530


https://www.kickstarter.com/projects/...e-on-the-go?ref=project_share

ich kann zwar kein englisch - hab so einges übern übersetzer geschickt - hoffe das wird was - ist wohl ne firma aus neuseeland - klingelt da was???  

792 Postings, 2915 Tage no-momnews

 
  
    #4374
10.08.17 16:30
https://web.tmxmoney.com/...newsid=6742396046426522&qm_symbol=ENW

mit Bestellung einer 100 KW Anlage

mal schauen ob es dem Kurs etwas bringt  

2068 Postings, 1626 Tage Marlies123wieder ein neuer Vertrag

 
  
    #4375
11.08.17 16:10

Google Übersetzer
EnWave unterzeichnet Technologieauswertung und Lizenzoptionsvereinbarung mit American Multinational Food Company
Zurück zu Artikel
11. August 17, 03:00 Uhr

EnWave Corporation (TSX-V: ENW | FSE: E4U) ("EnWave" oder das "Unternehmen") gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Technologieauswertungs- und Lizenzoptionsvereinbarung (die "Vereinbarung") mit einem großen amerikanischen multinationalen unterzeichnet hat Lebensmittelfirma (der "Partner"). Der Partner ist ein international führendes Unternehmen in der Fleisch- und Lebensmittelindustrie.

Die Vereinbarung ermöglicht es dem Partner, Radiant Energy Vacuum ("REV ?") Technologie als eine tragfähige Option zu bewerten, um mehrere seiner aktuellen und potenziellen kommerziellen Angebote zu verarbeiten. Die Vereinbarung zwischen EnWave und dem Partner ermöglicht die Vermietung von Pilot-REV ? -Maschinen für einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten. EnWave hat dem Partner die Möglichkeit eingeräumt, diese Technologie ausschließlich für bestimmte Produkte und Territorien zu lizenzieren, falls das Ergebnis der Evaluation erfolgreich ist. Alle anderen Bestimmungen des Vertrages sind vertraulich.laugthing

 

2110 Postings, 1969 Tage PitschJetzt geht es Schlag auf Schlag

 
  
    #4376
11.08.17 16:36
Fleischverarbeiter ? Multinational ?

Vielleicht Jack Links ?! :-) Mhhhh... lecker... !  

4035 Postings, 2399 Tage chinaskyUS Army R&D - ENW - REV in four different products

 
  
    #4377
1
16.08.17 08:08
Zitat:"...the US Army Natick Soldier R&D Center signed a contract with the Company. The goal of the cooperation is to produce lightweight, shelf stable, nutritious, compressed food bars.......Initially, the intention is to develop high-protein bars with REV that will supplement the MRE. In a later stage, these bars may replace the entire MRE. This would be ideal for modern fighters. Once on the battlefield, they don?t have the luxury anymore to sit down and eat. They usually eat while on the move. In that case, bars are ideal as they can simply be unwrapped and eaten. A quick meal that contains all the necessary energy and nutrients........In the first phase of the test program, EnWave will produce REV dried ingredients in four different product ....ategories: meat, dairy, vegetable and whole egg-based in its facility in Vancouver, Canada....
These food items will be shipped to the CFD, which will compress them into bars to conduct an accelerated shelf-life test ..." ENDE Zitat

Subsequently, the products will be tested by two panels. First, a technical test panel of about 20 people will evaluate the products based on their appearance, flavor, odor, and texture.


http://smallcaps.us/...or-military-issue/comment-page-1#comment-15125  

2068 Postings, 1626 Tage Marlies123die Meldung kam um 15 Uhr

 
  
    #4378
17.08.17 15:08
EnWave Corporation beauftragt Adelaide Capital Markets, Investor Relations Services anzubieten
Zurück zu Artikel
17. August 17, 03:00 Uhr

EnWave Corporation (TSX-V: ENW | FSE: E4U) ("EnWave" oder das "Unternehmen") gab heute bekannt, dass es Adelaide Capital Markets ("ACM") angeheuert hat, um Investor Relations und Corporate Development Services für das Unternehmen anzubieten.

ACMs Präsidentin, Frau Deborah Honig, verfügt über umfangreiche Erfahrung in den kanadischen Kapitalmärkten, in der Rolle des Vice President Institutional Sales für mehrere führende Broker-Händler. ACM beabsichtigt, das Bewusstsein für den Investitionsfall von EnWave im gesamten Einzelhandels- und institutionellen Markt in Kanada zu erweitern und direkt mit dem Unternehmen zu beraten, um seine Unternehmensentwicklungsstrategien zu verbessern und umzusetzen.

EnWave ist es, ACM in Höhe von CAD $ 7.500 pro Monat zu vergüten und die Servicevereinbarung unterliegt der Kündigung auf dreißig Tage-Kündigung von beiden Parteien nach den ersten drei Monaten des Dienstes.
Google Übersetzer für Unternehmen:Translator ToolkitWebsite-Übersetzer
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
174 | 175 | 176 | 176  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben