Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 120 1050
Talk 87 930
Börse 29 81
Hot-Stocks 4 39
Rohstoffe 10 33

Elliott Wave DAX daily

Seite 1 von 1142
neuester Beitrag: 31.01.15 22:41
eröffnet am: 09.05.11 13:54 von: meinkursziel Anzahl Beiträge: 28530
neuester Beitrag: 31.01.15 22:41 von: schmittchen Leser gesamt: 1983635
davon Heute: 429
bewertet mit 79 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1140 | 1141 | 1142 | 1142  Weiter  

14836 Postings, 3845 Tage meinkurszielElliott Wave DAX daily

 
  
    #1
79
09.05.11 13:54
Frei nach dem Motto "jeden Tag eine neue Welle", kann sich der DAX hier austoben.
An Überraschungen hat es in der letzten Zeit ja nicht gefehlt.

Nicht sonderlich hilfreich sind unkommentierte Kursziele oder das Zitieren anderer Elliott Waver.

Wer kann und will, hilft mit bei der Eingrenzung der Wellen.

Viel Spaß bei der Diskussion.  
Angehängte Grafik:
20110509daxdowdailyp60.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
20110509daxdowdailyp60.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1140 | 1141 | 1142 | 1142  Weiter  
28504 Postings ausgeblendet.

163 Postings, 984 Tage StoppiAlso ich fand heute Lothar

 
  
    #28506
30.01.15 19:44
klar und deutlich.
Sonst habe ich (EW-Laie) ja so meine Probleme zu folgen, aber heute meinte ich zumindest zu wissen, was Lothar schreibt und wo wir sind.

Aber die Anregung welcher übergeordnete Trend und was grade sein könnte (ZZ etc) fänd ich gut, ist aber vermutlich zuviel Arbeit. DAnn lieber grün oder rot, Bluesky or what ever.


 

14836 Postings, 3845 Tage meinkursziel@Stoppi Danke, aber ....

 
  
    #28507
1
30.01.15 19:55
Muss ich hier wirklich alle Charts einstellen, die ihr zur Verfügung habt ?!
Den mit der übergeordneten b/x oder ii/b hatte ich ja hier schon eben vorgestellt.
Meine Charts sind auch noch nach Zeitebenen aufgebaut. Je größer die Zeitebene desto diffuser wird logischerweise der Ausblick, hab' ja kein Glasauge.
Und trotzdem habe ich alles schon am 02.01.2015 so beschrieben.
Ich meine einfach, manchmal macht ihr es euch zu einfach. Nicht einmal die IndikatorenCharts werden scheinbar mit einbezogen. Also doch ROT oder GRÜN ;-))
.
Ich nehme mal diesen hier :
Ist es denn so schwer, den Verlauf mit den Label zu assoziieren ?
.
Der Bruch der dünnen grünen AUT legt früher oder später die Richtung zur dicken grünen AUT fest usw. usf.
Werden auf diesen Wegen Marken nach oben oder unten über- oder unterschritten, muss man umdenken.
.
Mein Ziel war und bleibt es, euch Hilfestellung zu geben, nicht euch das Näschen zu pudern ;-))
 
Angehängte Grafik:
chart_1b.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart_1b.png

1013 Postings, 826 Tage schmittchenMann, jetzt muss ich erst mal alles lesen.

 
  
    #28508
30.01.15 20:03

14836 Postings, 3845 Tage meinkursziel:-P

 
  
    #28509
30.01.15 20:06

67 Postings, 1886 Tage aysxdcich sagte schon

 
  
    #28510
30.01.15 20:07
es geht nicht um den heutigen Tag.

Ich glaube die ganzen Fibos können verwirren-- trotzdem jetzt ein B. von  heute, wie eine c down die 62 erfüllt hat ( im "nano " Bereich) .

Dann hat irgendwer gefragt ob es jetzt wieder hoch gehen muß... denke der meinte mit der c die große C ... egal ,auch nur ein Beispiel...dann ist es besser wenn man die großen Wellen gleich gar nicht zählt und sich nur auf den Tageshandel konzentriert.

M.M. nach kann mann EW nur im Tageshandel benutzen, die ganzen großen Shorts gehen ja eh regelmäßig in die Hose, ob bei Lisa , Maass etc....

Wenn man sich einen längerfristigen Chart ansieht , dann braucht man sich gar nicht mit dem EW - Zeugs auseinandersetzen , sondern sich einfach bei der Hausbank den jeweiligen Fond andrehen lassen und gut ist ....

Warum werden die längeren Aufwärtsbewegungen nicht erkannt von der EW - Theorie...und das schon seit Jahren.

Aber egal , war nur ein Hinweis darauf, im Tageshandel sehr gut , wenn man dazu in der Lage ist.  

1013 Postings, 826 Tage schmittchenSo, bin schon durch.

 
  
    #28511
30.01.15 20:28

Ich sage mal so: Ich habe dieses Forum anfangs so verstanden, dass EW-Interessierten Hilfestellung geleistet werden soll, Eigeninitiative aber verlangt war. Bei mir ist es so, dass mir beim Lesen von Lothars Handbuch alles klar ist (es gibt ja in Wirklichkeit auch nichts zu Verstehen), dass mir aber das Behalten Probleme bereitet und vor allem das richtige Erkennen - und das auch noch im Eifer des Gefechts. Ich gebe auch gern zu, dass ich selbst beim abendlichen Studium des Ausblicks für den nächsten Tag gelegentlich Verständnisprobleme habe. Da hilft nur üben, üben, üben. Da man aber - jeder, ich auch - zu etwas Faulheit neigt, kommen schon mal Wünsche auf wie oben formuliert. Aber damit wird ein Einzelner überfordert: Ich weiß sowieso nicht, wie Lothar das alles schafft. Dann denke ich wieder "tue selbst etwas bevor Lothar alles frustriert hinschmeißt". Und ehrlich: es ist auch spannender so. Und à la longue habe ich auch Geld verdient. Ich bin sehr zufrieden.

 

149 Postings, 460 Tage RSI IndikatorLieber Hilfestellung für Hilfe zur Selbsthilfe

 
  
    #28512
30.01.15 20:28
Ich präferiere die Variante, dass über die App ein direkter Draht zu meinem CFD Konto besteht und bei der Anzeige rot oder grün brauche ich nur noch die Stückzahl eingeben und ok drücken ;-)

Leute, wir müssen die Zeit nutzen solange mkz noch unter uns ist. Heißt entweder wir müssen sehr erfolgreich sein oder die EWT lernen und aufsaugen. Denn schon im März werden wir sonst kopflos sehenden Auges in die Samurai Schwerter der Bankser stürzen ;-)


Ich hätte nichts dagegen täglich einen EWT Börsenseminar mit MKZ als Lehrer zu durchlaufen. Aber das wäre wirklich zu viel verlangt. Also Selbststudium und MKZ Forumeinträge bzw. ABO LESEN.
 

163 Postings, 984 Tage StoppiLothar, ich will es

 
  
    #28513
30.01.15 20:31
ja auch lernen! Aber EW ist echt schwer, da bin cih froh wenn ich die richtige Richtung getroffen habe.
Heuet hab ich ne c hoch erwischt, abernur 30 vom möglichen 100 Punkten mitgenommen. Zwar schön grün, aber wär doch satt gün geworden, inkl. Mittagessen.

Bei den Wellen runter auch immer nur ca 1/3 des möglichen. Da wär sogar noch ein Abendessen drin gewesen. NAja, 3 Bier sind auch ein Schnitzel!  

149 Postings, 460 Tage RSI IndikatorÖlpreis

 
  
    #28514
30.01.15 20:33
Ich weiß falsches Forum aber was ist mit dem Ölpreis los?  

163 Postings, 984 Tage Stoppiund ich gebe Schmittchen Recht,

 
  
    #28515
30.01.15 20:36
Lothars Bibel ist fantastisch.
Aber ich kann mir auch (noch) nicht das alles (zur Zeit) in den Kopf prügeln. Im Auswendiglernen bin ich eh schlecht (schon immer gewesen). Aber das muss in die Birne, damit man mkz folgen kann und Pinke Pinke macht.

@RSI: wo kann man livetrading verfolgen? Du hast oben sows geschrieben. Gibts da nen Stream oder gar im TV?  

163 Postings, 984 Tage Stoppi@RSI jetzt hab ichs kapiert

 
  
    #28516
30.01.15 20:37
:-)  

1013 Postings, 826 Tage schmittchenaysxdc: Maass hatte ich auch mal. Da hast Du Recht

 
  
    #28517
30.01.15 20:40

der predigt seit Jahren, dass es crashen wird. Im kurzen Bereich (Daytrading) gibt er recht weit entfernte MOBs an, die nicht über-/unterschritten werden dürfen, wenn es in die von ihm favorisierte Richtung gehen soll. Das alles auch ohne Erläuterungen. Wer geht schon long, wenn die von ihm genannte Unterstützung z.B. 80 oder 100 Punkte entfernt ist? Seine kfr. Ziele werden zwar meistens erreicht, aber der Anfänger kann nicht danach handeln, jedenfalls konnte ich das nicht. Hier bei Lothar flackert bei mir sogar manchmal ein gewisses Verständnis auf undecided und ich bin mir (meistens) sicherer.

 

149 Postings, 460 Tage RSI Indikator@Stoppi

 
  
    #28518
30.01.15 20:40
Livetrading gibt es nur bei mir oder eben beim mkz, da gefühlt.
Sicher ein Missverständnis  

1013 Postings, 826 Tage schmittchenStoppi, ich nehme vermutlich auch immer nur

 
  
    #28519
30.01.15 20:47
einen Bruchteil von dem mit, was L. kassiert. Das ist Unsicherheit. Aber unterm Strich ist es doch ganz nett. Deswegen kann ich nicht verstehen, wieso manche sich so schwer mit einem MKZ-Abo tun. Da wird zum Traden ein Vielfaches von dem riskiert, was das Abo kostet.  

113 Postings, 1868 Tage XS4ALL@28511-28513

 
  
    #28520
30.01.15 20:51
Ich bin zu 100% eurer Meinung.

Ich folge Lothar nun schon eine ganze Weile, am Anfang völlig überfordert mit dem Regelwerk, Lothars Ausführungen(gehts denn nun hoch oder runter??) und dann noch die fiese Trading-Psycho.....

Inzwischen kann ich aber sagen "Es wird langsam"....es braucht halt alles Zeit. Also lasst euch nicht entmutigen wenns noch nicht sooo gut klappt.
Heute komm ich schon FAST durch den Tag ohne auf Lothars Ausführungen außerhalb der Mail angewiesen zu sein ;-)
"Fast" ist übrigens relativ :-D  

113 Postings, 1868 Tage XS4ALLSchmittchen, bezüglich des Abo´s

 
  
    #28521
30.01.15 20:55
sind viele Skeptisch weil Lothar einfach "anders" ist.
Jemand der Hammer-Analysen for free erstellt...auf Ariva ohne eigenen Börsenbrief??? Das ist in 99% der Fälle ein Abzocker.  

14836 Postings, 3845 Tage meinkurszielIhr macht mir Spaß. Nun schreibe ich seit einiger

 
  
    #28522
2
30.01.15 20:57
Zeit deutlich : Bin oder gehe Long oder Short und es ist auch nicht so richtig das was wirkt. Wir sind eben alle nur Menschen mit den dazugehörigen Schwächen.
.
Meine Schwäche ist die, wie "aysxdc" hat ja mit Recht schreibt, dass ich im Tagesgeschäft die "große Bewegung" mehr oder weniger ausblende bzw. fälschlicherweise davon ausgehe, dass die Langfristtrader sich ihren Teil heraus picken. Mich freuen 100-200 Punkte und der langfristig orientierte sagt : Ja wie denn nun ? 1000 rauf oder 1000 runter.
.
Das war aber nie mein Ziel und wird es wohl auch nie werden. Wie schmittchen und andere richtig dargelegt haben, ist es von Beginn an mein Ansinnen gewesen die Werkzeuge zu erklären und Hilfestellung zu leisten.
Jetzt bin ich in die Rolle des ROT oder GRÜN Ansagers gerutscht. Macht zwar Spaß
aber ist nicht so richtig das was ich wollte.
Das liegt natürlich mit an den so unterschiedlichen Anforderungen eurerseits.
Der eine möchte keine 15 Punkte verlieren und der andere möchte 500 Punkte machen. Wenn es zwischendurch 250 abrutscht macht ihm das nix.
.
Ich kann nur das was ich kann und ich kann einfach nicht so richtig mit eurem Geld oder euren Punkten umgehen als wären sie Luft. Dafür liefere ich Charts, MoB's und Analysen, die jeder nach seinem Gusto verwenden kann.
Ein Beispiel sei nur die Einschätzung vom 02.01.2015.
.
Es gibt Trader/Analysten, die können es auch anders. Die lassen die Punkte steigen oder purzeln und schauen erst nach Tagen, Wochen oder Monaten was draus geworden ist. Wer sich mit meinen Ausblicken nicht anfreunden kann oder daraus keine langfristigen Handlungen ableiten kann, ist am falschen Ort.
Beispiel : vom 02.01.2015
Wird das 62er bei 9018 nicht gebrochen, stehen die Chancen für ein weiteres ZigZag aufwärts auf grün. Dazu das entsprechende Bild mit Verlauf in diesem Zeitfenster.
.
Danke für die offene Diskussion ! Gerne weiter so. Nur so kommt man weiter.


 

14836 Postings, 3845 Tage meinkursziel@XS4ALL Abzocker ist gut. Altruismus würde es

 
  
    #28523
30.01.15 21:04
sicher auch treffen. Ich habe in den Anfangsjahren mein Lehrgeld bezahlen müssen.
Davor wollte ich andere bewahren. Kein Geld zu verlieren, ist im Haifischbecken schon ein Gewinn. Ab und an Gewinne einzustreichen ist ein Erfolg.
Wenn man zwischendurch die Füße stillhalten kann ist man auf dem richtigen Weg.
 

14836 Postings, 3845 Tage meinkurszielZu meinem eigenen Trading. Ja, ich trade auch

 
  
    #28524
1
30.01.15 21:10
ab und an. Aber ich bin da irgendwie nicht das beste Vorbild. Zu viele Baustellen, zu viele Jobs und eigentlich mehr Spaß am Erfolg als am Geld und immer euch "am Hals" :))
Ich sehe das viel zu persönlich und emotional, aber so bin ich halt.

 

163 Postings, 984 Tage StoppiSchmittchen, völlig d'accord!!

 
  
    #28525
30.01.15 21:11
Lieber etwas von Viel mitnehmen als gar nichts oder sogar was weggeben!
Aber es ärgert (später) mich schon ein Stück weit, wenn ich sehe die Linie geht bis z.B. 50 und ich geh bei 10 raus.  

Lothar,  alles gut, Du machst das toll und wer nicht will, der muss hier nicht lesen oder kommt auf die Bank :-)

Aprospos Bank: Mach doch ein  Wikifolio auf, dann ist allen geholfen. Jeder gibt dir betrag X ud je anch Verhandlungsgeschick behälst du vom Gewinn 10-20% (aber ehrlische Preise)- deine Analysen sind ja ne Bank!  

113 Postings, 1868 Tage XS4ALLAltruismus

 
  
    #28526
30.01.15 21:16
Ein viel zu seltenes Gut in der heutigen Zeit!  

14836 Postings, 3845 Tage meinkursziel@Stoppi Tolle Anregung oder Geile Idee wie man

 
  
    #28527
30.01.15 21:18
heute sagt. Aber den Stress habe ich hinter mir, werde es mir aber mal in Ruhe anschauen ;-)  

14836 Postings, 3845 Tage meinkurszielDOW einigermaßen getroffen

 
  
    #28528
31.01.15 10:30
 
Angehängte Grafik:
dowchart.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
dowchart.png

1013 Postings, 826 Tage schmittchenZum Dow und Dax

 
  
    #28529
31.01.15 21:07
Wenn ich aber Deiner Analyse vom 23.1. folge, hat der Dow noch Platz bis mind. 16713 (61,8 % von 18113). Bei aller derzeitigen Unabhängigkeit des Dax vom Dow, ein Abtauchen des Dow bis mind. 16713 (oder 15847 = 100% Retr.) könnte/müsste aber für den Dax das Ende der Fahnenstange bedeuten (bei Deiner WXY1 10962?).
Interpretiere ich falsch?  

1013 Postings, 826 Tage schmittchenErgänzung:

 
  
    #28530
31.01.15 22:41

... vorläufiges Ende der Fahnenstange ...

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1140 | 1141 | 1142 | 1142  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: anjab, bachelor, placebo7880, halbfinne, nordküstenbau, pittie58, Schecke, Tradingman, utzi, wallander