Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 87 1938
Talk 32 1101
Börse 36 540
Hot-Stocks 19 297
Rohstoffe 6 132

Compugroup die SAP im E-Health Bereich

Seite 1 von 91
neuester Beitrag: 16.04.15 23:52
eröffnet am: 13.07.09 11:01 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 2261
neuester Beitrag: 16.04.15 23:52 von: arztinvest Leser gesamt: 211028
davon Heute: 62
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
89 | 90 | 91 | 91  Weiter  

7456 Postings, 3524 Tage ScansoftCompugroup die SAP im E-Health Bereich

 
  
    #1
16
13.07.09 11:01
Ich habe mal den etwas plakativen Titel gewählt, in Anbetracht der Potentiale des Unternehmens ist er aber durchaus berechtigt. Trotz des schon erheblichen Kursanstiegs besteht hier noch ein erhebliches Kutspotential. Ich habe mal ein paar Gründe hierfür kurz zusammengefasst:

1. Marktführer im Bereich AIS (Betriebssysteme für Arztpraxen) in Europa. Marktanteil in Deutschland 50 %

2. Starke Preismacht: Erhöhung der Wartungskosten um 25 % hat nur zu einer Kündigung von 100 Verträgen im Vergleich zu über 40.000 geführt.

3. Markeintritt in den stark wachsenden US - Markt

4. Historische EBITDA Marge von 30 % (in etwa die Größenordnung von SAP), aktuell liegt die Marge aufgrund temporärer regulatorischer Effekte und Aquisitionen bei 20 %. In zwei Jahren dürfte aber wieder das historische Niveau erreicht sein.

5. Bewertung liegt aktuell bei einem KUV von 1. Amerikanische Wettbewerber (Allscripts, Quality Systems) sowie SAP werden bei vergleichbaren operativen Margen mit einem KUV von über 3 bewertet.

6. Geschäftsmodell ist vollkommen rezessionsunabhängig. Daher hat die Aktie auch einen defensiven Charakter

7. Das hohe KGV ist erheblich durch planmäßige Abschreibungen verzehrt. Das demnach hier maßgebliche EV/Ebitda multiple für 2010 liegt bei 5,6. Auch hier werden Wettbewerber mit Multiples von 10 - 15 bewertet.

8. Laufendes ARP (ggw. 5,6 % bereits erworben) zu Buchwerten ist wertschaffend. Hoher Free-Cashflow erlaubt anorganisches Wachstum ohne Verwässerung des Aktienkapitals  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
89 | 90 | 91 | 91  Weiter  
2235 Postings ausgeblendet.

7456 Postings, 3524 Tage ScansoftJetzt holt

 
  
    #2237
1
24.02.15 17:30
CGM bald Nemetschek ein. Wäre auch gerechtfertigt, weil CGM schlicht das bessere - weil konjunkturunabhängig - Unternehmen ist und ergo auch höher bewertet sein müsste.
-----------
Nobody knows anything about anything (Tom Gaynor, CEO Markel Corp.)

26 Postings, 1054 Tage Golfer1scansoft

 
  
    #2238
24.02.15 19:02
Wie schätzt das Aufwärtspotential ein?  

7456 Postings, 3524 Tage Scansoft@golfer

 
  
    #2239
24.02.15 20:05
wie immer im Leben ist alles relativ. Aktuell ist man schon recht ordentlich bewertet, wenn man sich aber die amerikanischen Peers anschaut, hat CGM noch 30-50% Luft nach oben. In der Vergangenheit wurden europäischen Softwarewerte immer gegenüber angelsächsischen Werten mit Abschlag gehandelt. Offenbar wird dieser gerade im aktuellen Nullzinsumfeld abgebaut. Von daher sollte der Aufschwung - in abgeschwächter Form - mittelfristig weiter gehen.
-----------
Nobody knows anything about anything (Tom Gaynor, CEO Markel Corp.)

913 Postings, 2565 Tage simplifyKonjunkturunabhängig

 
  
    #2240
24.02.15 20:35
Scansoft das sehe ich auch so. Das ist ein sehr gewichtiges Argument.  

913 Postings, 2565 Tage simplifyKursanstieg

 
  
    #2241
24.02.15 20:51
Heute ja brutale Kurssteigerung auf diesem Niveau. Das könnten auch ganz konkrete Gründe sein.  ich bleib dabei, dass durchaus in absehbarer Zeit die Meldung kommen könnte, dass Compugroup IFA Systems schluckt. Mir ist in diesem Zusammenhang eben auch aufgefallen, dass die letzten Wochen massiv bei IFA Systems zugekauft wurde ohne große Konsolidierung. Da habe ich mich schon gefragt, ob da nicht ein Übernahmeangebot kommt und Insider zugekauft haben. Dass Compugroup Interesse an IFA Systems hat, das klingt aus Kreisen, die nahe am Unternehmen stehen, immer mal wieder durch. Nicht umsonst wurde dies in der aktuellen Analyse zu IFA Systems explizit erwähnt.  

7456 Postings, 3524 Tage ScansoftKann in der

 
  
    #2242
24.02.15 22:25
Tat irgendeine Transaktion in der Luft liegen. Wäre nochmals sehr positiv für den Aktienkurs. Man kann hier weiter bullish bleiben...
-----------
Nobody knows anything about anything (Tom Gaynor, CEO Markel Corp.)

148 Postings, 5561 Tage Vmaxeher nicht

 
  
    #2243
25.02.15 08:01
eine so kleine Übernahme kann den Kurs von CG kaum beeinflussen. Wahrscheinlicher erscheint eine übernahme von CG selbst. Kennt jemand mögliche interessenten ?  

7456 Postings, 3524 Tage ScansoftLetztlich alle großen

 
  
    #2244
25.02.15 08:08
Player in den USA wie z.B. Cerner. Mit CGM kann man sich eine auf einen Schlag die Marktführerschaft bei niedergelassenen Ärzten sichern. Ohne Übernahme von CGM hat man keine Chance hier Fuß zu fassen. Der Markt ist bereits zu 100% aufgeteilt und überaus statisch.
-----------
Nobody knows anything about anything (Tom Gaynor, CEO Markel Corp.)

148 Postings, 5561 Tage VmaxBuffet egal wie groß wir zahlen bar...

 
  
    #2245
25.02.15 10:47
http://www.spiegel.de/wirtschaft/#ref=ressortblock
wenn er sich für Motorradzubehör in D interessiert warum nicht auch für anderes...  

16 Postings, 46 Tage manchaVerdeBin vor ein paar Jahren...

 
  
    #2246
03.03.15 20:19
bei 6 ? rein und bei 14 ? raus. Netter Gewinn! Überlege jetzt stark, ob ein Einstieg noch lohnt. Aktie ist m.E . schon zu hoch. Alles aufgebaut auf die Hype mit der Telematik. Die Telematik ist seit Jahren ein Drama und wird noch lange dauern - Gesetz hin oder her. Zahlen von CGM ansonsten eher lasch. EBITDA Marge ist rückläufig. Aus dem Markt hört man wenig Gutes, CGM Software gilt als veraltet. Verlieren seit Jahren Ärzte an kleine Anbieter. Laut letzter KBV Statistik liegt der Marktanteil nur noch bei 33,5 %. Mal schauen wie das nächste Q-Ergebnis ausfällt.

Halte IFA aktuell für lukrativer. Kleiner Anbieter mit sexy Lösungen u. Potential. Ist natürlich ein Übernahmekandidat, aber bin da zu 100% bei Lexis. Aktuell eher unw'lich. Werde da mal ne Order platzieren.    

26 Postings, 395 Tage Fakonstimmt, aber

 
  
    #2247
04.03.15 17:59
gebe ich dir Recht, verstehe auch nicht wieso die 4 großen AIS (Turbomed, Medistar, Compumed und Albis) nicht mal in ein neueres System überführt und vereinheitlicht werden. Auch sind die Systeme schon in die Jahre gekommen, zudem zu teuer für die kleine 1 Mann Praxis. Man könnte natürlich die neuen günstigen Systeme einfach einkaufen.. ist evtl günstiger als eine Neuentwicklung.
Aber Compugroup hat auch noch andere Produkte  (Siehe ISPRO) .. die führend in Zuweiser-Klinik Kommunikation sind.

Die 30 sehen wir dieses Jahr auf alle Fälle noch. Es gibt einfach keine Alternativen zur Zeit und die Dividendensaison steht ebenfalls vor der Tür.  

16 Postings, 46 Tage manchaVerdedie 30 werden die

 
  
    #2248
04.03.15 19:15
bestimmt packen. Seit Anfang d.J. geht die Aktie ja steil nach oben. Grundsätzlich ist CGM gut aufgestellt, nur befürchte ich die werden die hohen Erwartungen nicht packen. Insb. bei der geplanten EBITDA Marge und dann kann es schnell in den Rückwärtsgang gehen.

Ich glaube das ist nicht so einfach 4 verschiedene Systeme (CGM hat sogar 5 Programme) zu einem zusammen zu führen. Erstmal muss man ein wirklich gutes u neues Programm haben (was scheinbar nicht der Fall ist) und dann erzähl mal einer Praxis, die vielleicht schon 10 J. mit einem Programm arbeitet, sie soll auf ein neues wechseln und dafür noch zahlen. Am Ende sagt die Praxis "Nee, da geh ich lieber gleich zu einem anderen". Das ist sehr kompliziert und sehr riskant.

ISPRO sagt mir jetzt wenig, weiss nur das CGM im Klinikmarkt generell schwach aufgestellt ist. Das Business machen Agfa, Cerner und jetzt auch die Dt. Telekom.  

913 Postings, 2565 Tage simplifymanchaVerde

 
  
    #2249
04.03.15 23:10
Bist du bei IFA Systems nun zum Zuge gekommen?  

26 Postings, 395 Tage Fakonispro..

 
  
    #2250
05.03.15 11:16
http://www.jesaja.net/ ... geht da um Zuweiserkommunikation. Ideal für Kliniken um Zuweiser zu binden. Der Vereinheitlichung der Systeme müsste ohne das es die Ärzte mitbekommen geschehen. Nur die Oberfläche (für die  Usability) erinnert noch an die alten getrennten Systeme. Aber das wird glaube zu teuer sein.. die Strategie neue kleine Firmen/Systeme aufzukaufen ist lukrativer.  

6389 Postings, 290 Tage youmake222CompuGroup: Übernahme in Belgien

 
  
    #2251
24.03.15 20:36
CompuGroup: Übernahme in Belgien | 4investors
Die TecDAX-notierte CompuGroup Medical übernimmt sämtliche Anteile an der belgischen Compufit Bvba. Finanzielle Details nennt CompuGroup am Dienstag...
 

913 Postings, 2565 Tage simplifyDie sind aber hungrig.

 
  
    #2252
1
24.03.15 23:11
Schließe immer noch nicht aus, dass sie auch ifa Systems verspeisen.  

913 Postings, 2565 Tage simplifyÜbernahme

 
  
    #2253
25.03.15 20:29
Das war ja ein Brösel von Übernahme, da wäre ifa systems ein anderes Kaliber, die würden sicherlich ca. 60 Millionen Euro kosten.  

38371 Postings, 3356 Tage RadelfanUnd schon wieder eine Übernahme!

 
  
    #2254
30.03.15 12:17
Da darf man gespannt sein, was dazu vielleicht noch morgen bei der Veröffentlichung des Jahresfinanzberichts gesagt wird!
CompuGroup Medical AG: CGM akquiriert BS Concept Realization und tritt in den niederländischen Software-Markt für den Hauspflege-Bereich ein
CompuGroup Medical AG: CGM akquiriert BS Concept Realization und tritt in den niederländischen Software-Markt für den Hauspflege-Bereich ein DGAP-News: CompuGroup Medical AG / Schlagwort(e): Sonstiges CompuGroup
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

913 Postings, 2565 Tage simplifyAnorganisches Wachstum

 
  
    #2255
1
30.03.15 20:35
Eine ifa Systems im Vergleich wächst organisch. Ich weiß nicht, ob dieses starke Wachstum durch so viel Zukäufe noch gesund ist.  

38371 Postings, 3356 Tage RadelfanFinanzbericht 2014 liegt vor - Nachgebende Kurse

 
  
    #2256
31.03.15 14:38
von einer Dividende ist auch nichts zu sehen...
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

38371 Postings, 3356 Tage RadelfanAber keiner will für unter 27,00 verkaufen

 
  
    #2257
31.03.15 15:11
Sehr dünne Umsätze nach dem enttäuschenden Geschäftsbericht lassen hoffen!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

26 Postings, 395 Tage Fakonaus dem Geschäftsbericht ..

 
  
    #2258
1
31.03.15 17:05
in den letzten 5 Jahren eine Steigerung der Personalkosten von über 71%!
Wenn man schon durch übernahmen wächst wird es nun Zeit Personal abzubauen (welche durch Doppelentwicklungen usw. freigesetzt werden..)

 

38371 Postings, 3356 Tage Radelfan...und die letzten 5 Jahre gabs immer Dividende!

 
  
    #2259
31.03.15 19:02
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

38371 Postings, 3356 Tage RadelfanDividende 0,35 Euro

 
  
    #2260
02.04.15 11:24
Durch einen aufmerksamen User wurde ich darauf hingewiesen, dass auch für 2014 eine Dividende von 0,35 Euro geplant ist. Die Info darüber ist auf Seite 132 des Geschäftsberichts 31.12.2014 zu finden!

http://www.cgm.com/media/cgm_com/dokumente/..._Report_2014_web_DE.pdf
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

1 Posting, 2 Tage arztinvest@ fakon aus dem Geschäftsbericht

 
  
    #2261
16.04.15 23:52
Hallo, die Compugroup hat 3,2 Mio. EUR für Aufw. für Abfindung  wie man dem Geschäftsbericht 2014 verbucht. Wie man dem Portal Kununu entnehmen kann, gab es auch kräftigen Personalabbau.

http://www.kununu.com/de/rp/koblenz/it/...cal-deutschland1/a/T0VuUVt9

Wie bereits von  "manchaVerde" erwähnt, kaum organischer Wachstum. Veraltet Software, das Image möchte man durch die Umfirmierung in SE und wahrscheinlich auch den Aktienkurs pimpen. Kaum Investitionen in bestehende Softwarehäuser, permanente Umorganisation. Erfahrene Mitarbeiter wechseln zur Konkurrenz und werden nicht ersetzt. Ich denke gerade in der momentane Wirtschaftslage sollte man investieren, in der Softwarebranche besonders in humankapital, um Konkurrenzfähig zu bleiben.

Dennoch bleibt der Markt spannenden
Gemäß KBV: Jeder vierte Niedergelassene ist 60 Jahre oder älter.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
89 | 90 | 91 | 91  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Dicki1