Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 245 3268
Talk 129 2112
Börse 89 939
Hot-Stocks 27 217
Rohstoffe 11 98

Ecotel jetzt 100 % Kursplus*Übernahmekandidat....

Seite 1 von 79
neuester Beitrag: 24.06.16 13:43
eröffnet am: 02.10.12 21:13 von: 011178E Anzahl Beiträge: 1973
neuester Beitrag: 24.06.16 13:43 von: Katjuscha Leser gesamt: 255386
davon Heute: 126
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  

1874 Postings, 5398 Tage 011178EEcotel jetzt 100 % Kursplus*Übernahmekandidat....

 
  
    #1
18
02.10.12 21:13
das ARP ist durch, jetzt kann der Kursaufschlag kommen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  
1947 Postings ausgeblendet.

73 Postings, 453 Tage wasserlochUups

 
  
    #1949
13.05.16 09:12
Hat sich jemand mal die Kapitalflussrechnung angeschaut?  

81688 Postings, 5950 Tage Katjuschabin echt mal gespannt was man mit Nacamar

 
  
    #1950
13.05.16 09:21
machen wird.

Man hat zwar letzten Jahr die schwarze Null erreicht, aber wachsen tut man dort nicht.

Vielleicht würde nacamar ja zu einem anderen Konzern besser passen, der da Synergien erzielen kann. Gab vor nicht allzu langer Zeit mal Studien, die nacamar mit einem hohen einstelligen Mio Bertrag bewerteten. Vielleicht sollte Ecotel doch an einen Verkauf denken, wenn man nacamar nicht nachhaltig auf Profit trimmen kann. Wobei ich aktuell nicht weiß, wie man nacamar bewerten soll. Dazu fehlen mir die konkreten GUV/Bilanzdaten. Kenne nur Folien zum technologischen Inhalt.
Hat hier irgendwer konkrete, halbwegs aktuelle Umsatz- und Bilanzdaten zu Nacamar?  

81688 Postings, 5950 Tage Katjuscha#1949 nein, wasserloch, sowas machen wir nicht

 
  
    #1951
3
13.05.16 09:22

3766 Postings, 2136 Tage 2141andreasalso wenn man einen Umsatz im

 
  
    #1952
1
14.05.16 09:30
100 Mio Euro Bereich erwartet .. (war bei mir so im Gedanken)
und ein EBITDA im Bereich 7 ...

dann war doch das Q1 doch sogar gut.

Da wurde ja schon ein guter Teil eingefahren .... noch dazu mittlerweile 3% Div.R. ... am Sparbuch würde ich das nicht bekommen ..

Wenn andere hier ne 7,xx als Limit haben .. warum mach ich dann nicht 8,00 :)

Bin aktuell am Überlegen ob ich von Freenet umschichte .. da mir das mit den Übernahmen / Beiteiligungen etc ein wenig zu undurchsichtig wird ..  

1593 Postings, 2924 Tage ScentDie 7.xx waren für

 
  
    #1953
1
16.05.16 09:58
Kurskapriolen, wie es durch schwache Hände vorkommen kann.
Nicht in meinem Interesse, aber im Notfall bin ich bereit.
Ausgerechnet an der Börse sind die Leute oftmals nicht in der Lage die Spreu vom Weizen zu unterscheiden und 1-2 Jahre nach vorne zu schauen.
Das ist zwar genau die Chance, erhöht aber auch die Schwankungsbreite.

Wenn es zu leicht wäre, würden es ja alle machen  

1899 Postings, 3782 Tage nope1974BRN Interview

 
  
    #1954
1
18.05.16 08:17

3766 Postings, 2136 Tage 2141andreasgibt es eig.

 
  
    #1955
1
21.05.16 12:31
bei Ecotel auch Mobilfunktarife für Privatkunden? ...

Wenn ich jetzt schon aller Wahrscheinlichkeit nach meine Freenet in Ecotel tausche würde ich evtl. auch meinen Vertrag wechseln ... :) also wenn es was gibt ..  

73 Postings, 453 Tage wasserlochAnker-Investor verkauft Aktien

 
  
    #1956
23.05.16 09:56
IQ Martrade, einer der Anker-Aktionaere mit bislang gut 10% Anteil am Unternehmen hat begonnen, seine Position zu verkaufen...  

73 Postings, 453 Tage wasserloch30% des Berichts weggelassen

 
  
    #1957
23.05.16 10:10
Verwunderlich ist das nicht wirklich. Ecotel hat etwa 30% des bisherigen Berichterstattungsumfangs gekappt (nur noch 10 Seiten), also keine Segmentanalyse mehr, nichtmals mehr eine Kapitalflussrechnung! Das kommt der Kapitulation vor dem Kapitalmarkt gleich. Ab jetzt tappen die Investoren voellig im Dunkeln, und das bei einem Unternehmen, bei dem die Detail-Informationen so wichtig sind.

Warum gerade jetzt? Was hat die Gesellschaft zu verbergen? Was muss in den  kommenden Quartalen verbucht werden, dass unbedingt nicht gezeigt werden soll?  

2 Postings, 89 Tage Daniel080130% des Berichts weggelassen,

 
  
    #1958
23.05.16 16:13
da ist ecotel leider in guter Gesellschaft. Die Berichtspflichten für Q1 und Q3 haben sich ja geändert (Gesetz und Börsenordnung). Viele "Kleine" haben ihre "Transparenz" aufgegeben. Bin auch mal gespannt, was man dann im Halbjahr sieht. Da müssen dann ja alle wieder das volle Package veröffentlichen. Denke der Free Cashflow war so schlecht mit -0,9 Mio. EUR, dass man die CashFlow Rechnung nicht im Detail veröffentlichen wollte. Ausser der Cashflow Rechnung fehlt mir bei ecotel allerdings nichts. Der Rest war doch nur IFRS-Standard Pflichtangaben ohne Mehrwert. Segemente kann man ja in den Kennzahlen ablesen. Ich bin mal gespannt ob Q2 dann wirklich den Trend B2B Umsatz bestätigt, oder ob da viele Einmaleffekte in Q1 drin waren. und ob New Business (easybell Teil) stabil bleibt, oder ob hier das Ende des Wachstums und vor allem der Profitabilität erreicht ist. Und beim Ergebnis wundert mich das at equity Ergebnis. Jahrelang war hier nichts positives zu sehen und dann soll auf einmal hier 38 TEUR nur in Q1 erwirtschaftet worden sein. Das wären ja TEUR 150 für jetzt 33% der Anteile an der MVNECO für gesamt 2016. Das kann ich kaum glauben. Ich vermute hier wesentliche Einmaleffekt. Aber auch das werden wir dann im Halbjahr hoffentlich sehen.  

49 Postings, 1603 Tage plusminusnullIR weiß von nix

 
  
    #1959
24.05.16 14:16
Ich habe mal ganz naiv bei der IR Abteilung angefragt, ob sie weitere Informationen zu der Reduzierung der Anteile durch IQ Martrade. Sie haben geantwortet, dass sie keine weiteren Informationen haben als in der Mittelung stehen. Ich habe auch nicht wirklich damit gerechnet, dass sie mir als Kleinanleger ihr (Insider-)Wissen offenbaren.
Meine Frage an die Profis hier: ist es aber realistisch, dass der drittgrößte Anteilseigner seine Anteile verkauft und sie tatsächlich nichts weiter dazu wissen? Ich würde eigentlich davon ausgehen, dass gerade Firmen eine enge Beziehung zu Investoren pflegen, die über 10% der Anteile halten...  

977 Postings, 719 Tage MitschKurs ist weiterhin ein schlechter Witz

 
  
    #1960
2
31.05.16 13:35
Habe heute meinen Bestand zu 8,2? etwas ausgebaut. Damit ist ecotel jetzt meine viertgrößte Postition. Sollte es noch mal unter 8? gehen, würde ich noch weiter kaufen.
Wirklich unglaublich, dass es noch eine Aktie mit so günstigen EBITDA- und FCF-Multiplen gibt:

EV/EBITDA: 2,9 für 2016 und 2,2 für 2017.
EV/FCF: 5,5 für 2016 und 5 für 2017.

Dividendenauszahlungen habe ich dabei schon berücksichtigt.

Und das bei einem eher konjunkturunabhängigen Geschäftsmodell, das gut planbar ist. Dazu fällt mir echt nichts mehr ein.  

81688 Postings, 5950 Tage KatjuschaMitsch, seh ich zwar grundsätzlich genauso, aber

 
  
    #1961
1
01.06.16 13:34
wie kommst du denn auf ein EV/Ebitda von 2,2 fürs kommende Jahr? Da bist du ja noch weit optimistischer als ich.

Ich erwarte etwa ein EV/Ebitda von 3,1 fürs laufende und 2,7 fürs kommende Jahr. Da unterstelle ich 5,0-5,5 Mio Nettocash Ende 2017 bei 8,5 Mio Ebitda.

Um auf ein EV/Ebitda von 2,2 zu kommen, müsstest du ja etwa 8 Mio Nettocash bei 9 Mio Ebitda in 2017 erwarten. Das dürfte etwas arg optimistisch sein.

Aber grundsätzlich hast du schon recht. Selbst bei EV/Ebitda von 2,7 ist der Kurs schon arg niedrig. Ich werd deshalb jede weitere Delle unter 8 ? zum Kauf nutzen.  

977 Postings, 719 Tage Mitsch@Katjuscha

 
  
    #1962
1
01.06.16 13:50
Jaa, bin da etwas optimistischer als du.
Rechne in diesem Jahr mit rund 8 Mio EBITDA und im nächsten mit 9 Mio EBITDA. Zils hat aus der Vergangenheit gelernt und gibt mittlerweile lieber konservative Prognosen ab. Da fühle ich mich mit meinen 8 Mio ziemlich wohl. In diesem Jahr gibt es ja Sondereffekte, die das Ergebnis belasten und nächstes Jahr wegfallen. Daher sind auch 9 Mio nächstes Jahr auf jeden Fall drin.
Beim FCF hab ich mit den von Zils prognostizierten 1 Mio pro Quartal gerechnet. Nettocashbestand von 8 Mio könnte doch dann Ende 2017 gut hinkommen. Habe für die Dividende für 2016 30ct angenommen, was rund 1 Mio ? wäre.  

3766 Postings, 2136 Tage 2141andreasdie umsätze

 
  
    #1963
05.06.16 17:45
sind der dermaßen dünn dass man fast Gefühl hat der meiste Freefloat ist derzeit von ariva Teilnehmern festgenagelt :)

anderweitig scheint sich ja niemand mit der Aktie zu beschäftigen / die Aktie zu kennen.

Und anscheinend wartet hier jeder derzeit ab - niemand mag zu 8,xx verkaufen. Gleichzeit würde aber jeder gerne zu 7,xx zukaufen.

Insofern ist hier echt eine Pattsituation aktuell ... man eig. nur halten u. das Unternehmen weiterhin seine arbeit machen lassen ..  

977 Postings, 719 Tage MitschWer hat da 5000 Stück abgeladen?

 
  
    #1964
09.06.16 16:56
Irgendein Glückspilz hat dadurch sogar für 7,8? Aktien zugeteilt bekommen. Hatte leider kein Abstauberlimit im Markt. Das habe ich doch gleich mal geändert, falls der Verkäufer noch nicht fertig ist.
Je weiter die Aktie fällt, desto besser ist hier das CRV. Mann, Mann, Mann, der Markt ist hier wirklich sehr ineffizient.  

81688 Postings, 5950 Tage Katjuschaund jetzt stellt jemand knapp 5k ins Bid bei 8,12

 
  
    #1965
10.06.16 12:35
na da bin ich ja mal gespannt, ob die auch zum Verkauf genutzt werden oder obs den Kurs mal etwas höher stabilisiert.  

3766 Postings, 2136 Tage 2141andreasalso ich hab letzte woche

 
  
    #1966
11.06.16 20:56
nochmal 300 Stück bei L+S ohne Probleme gekauft .. im nachhinein hab gedacht wahrscheinlich wäre es besser gewesen auf Xetra zu kaufen aber nja mit kauf bis 8,20 darf ich nicht vergessen das ich da in den nächsten 14 Monaten ca. 6% Dividende erhalte .. wenn nicht mehr ;)
 

977 Postings, 719 Tage MitschMärkte sind heute auf Erholungskurs

 
  
    #1967
1
15.06.16 12:20
Und bei ecotel schmeißt schon wieder jemand unlimitiert 1k. Wenn ich jetzt 40.000? über hätte, würde ich die knapp 5k aus dem Orderbuch zwischen 8,1 und 8,15 kaufen. Habe ich aber leider nicht.
Mit etwas Glück wird aber vielleicht noch mein Abstauberlimit ausgeführt.

Fährt eigentlich jemand zur HV am 22.7. ?  

21 Postings, 1691 Tage PoorStandardVectoring: BNetzA zieht Entwurf zurück

 
  
    #1968
2
16.06.16 23:58

Die Bundesnetzagentur zieht ihren umstrittenen Regulierungsentwurf für das Vectoring im Nahbereich der Telekom-Hauptverteiler zurück. Für die nächste Woche kündigt die Regulierungsbehörde einen neuen Entwurf an, der die Bedenken der EU-Kommission ausräumen soll.

Die EU-Kommission fürchtet, dass diese technisch bedingte Bündelung dem Regulierungsziel des freien Zugangs zur letzten Meile entgegensteht und somit dem Wettbewerb schaden könnte.

Was genau die Bundesnetzagentur ändern will, sagt sie nicht. Wettbewerber sollen "in mehr Gebieten selber die Vectoring-Technik einsetzen können", erklärte die Behörde am Donnerstagnachmittag. Auch sollen die "Zugangsbedingungen für den ersatzweise anzubietenden virtuellen Zugang zur 'letzten Meile' an den Kabelverzweigern verbessert" werden. Darüber hinaus werde die Bundesnetzagentur mit der Kommission an der "Ausgestaltung der konkreten Zugangsbedingungen" für ein Layer-2-Zugangsprodukt arbeiten.

"Der deutsche Regulierer kann nun auf dem Austausch mit der Kommission und BEREC aufbauen, um die beste Lösung für einen flächendeckenden Netzausbau einerseits und attraktive Zugangslösungen für Wettbewerber andererseits zu finden", erklärte eine Kommissions-Sprecherin.

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/...ntwurf-zurueck-3240137.html


 

8956 Postings, 1916 Tage crunch timeKurs von 7,15 eben...

 
  
    #1969
24.06.16 10:50
O.K. Brexit haut heute bei vielen Aktien rein. Aber fast alle haben sich seit dem Low zu Handelsbeginn schon wieder ein gutes Stück erholt. Und gerade Telkos mit starkem Deutschlandbezug haben relativ wenig abgegeben. Bei ecotel gab es aber jetzt sogar im weiteren Handel ein lower Low anstatt eines Rebounds. Hat das vielleicht auch damit zu tun, daß durch den Break des seit Mitte 2015 steigenden Aufw.trends etwas technischer Schaden nun entstanden ist? Wichtig wäre jetzt erstmal nicht auch noch unter die 7er Marke zu fallen (Low Mitte 2014)  
Angehängte Grafik:
chart_free_ecotelcommunication.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
chart_free_ecotelcommunication.png

1593 Postings, 2924 Tage ScentAktuel 7,988

 
  
    #1970
24.06.16 11:46
mir wäre auch nicht im Traum eingefallen auch nur 1 Stück herzugeben.
Meine Auffangorder ist bislang leider nicht bedient worden.
Extremer Tag. Die Umsätze waren zuvor ja schon zum Erliegen gekommen und dürftig.
Jetzt ist Bewegung im Spiel, das hätte ich gerne auf bedeutend höherem Niveau gesehen
 

977 Postings, 719 Tage MitschKrass

 
  
    #1971
24.06.16 13:09
Wer verkauft denn hier bitte bei 7,15??
Das entspricht einem EV/Ebitda von unter 2 für 2017. Naja, jetzt schon wieder deutlich höher.
Heute Morgen gab es echt ganz schöne Schnäppchenkurse. Leider wollte mein Broker nicht so wie ich wollte...

 

81688 Postings, 5950 Tage KatjuschaDie spreads heut nerven

 
  
    #1972
24.06.16 13:42
Im Privatdepot könnte ich heut früh bei einigen Aktien richtig schön tief im bis abstauben, aber bei wikifolio geht garnichts weil ich nur aus dem ASK kaufen darf. Bei Ecotel besonders krass. Selbst als das ASK kurz bei 7,5 Stand wurde meine 7,5 Kaufpreise wegen zu wenig angebotenen Aktien nicht bedient.

Bei hypoport und ivu das gleiche.  

81688 Postings, 5950 Tage KatjuschaBlödes iPhone

 
  
    #1973
24.06.16 13:43
Sollte bid und später kauforder heißen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben