Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 100 1171
Talk 51 838
Börse 41 233
Hot-Stocks 8 100
Rohstoffe 3 27

Ecotel jetzt 100 % Kursplus*Übernahmekandidat....

Seite 1 von 79
neuester Beitrag: 24.05.16 14:16
eröffnet am: 02.10.12 21:13 von: 011178E Anzahl Beiträge: 1959
neuester Beitrag: 24.05.16 14:16 von: plusminusnul. Leser gesamt: 249795
davon Heute: 118
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  

1867 Postings, 5368 Tage 011178EEcotel jetzt 100 % Kursplus*Übernahmekandidat....

 
  
    #1
18
02.10.12 21:13
das ARP ist durch, jetzt kann der Kursaufschlag kommen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  
1933 Postings ausgeblendet.

81387 Postings, 5920 Tage Katjuschasoo, morgen kommen die Q1 Zahlen

 
  
    #1935
12.05.16 15:54
Na da bin ich ja mal gespannt wie sie aufgenommen werden.

Viel Risiko nach unten kann auf dem Kursniveau eigentlich nicht mehr bestehen, aber man weiß ja nie.  

81387 Postings, 5920 Tage Katjuschawobei

 
  
    #1936
12.05.16 18:16
So wie ich den verrückten Markt derzeit kenne, wird es morgen 20% runter gehen, weil die Leute so erstaunt sind, wieso sich der Gewinn in Q1 halbiert hat. :)

Vielleicht sollte ich schon mal bei 7 ? eine Kauforder reinstellen.

 

872 Postings, 3509 Tage kontingentKauforder 7 ? ...

 
  
    #1937
12.05.16 19:15
... könnte klappen, wenn Du das mit der Gewinnhalbierung ernst gemeint hast, und von Seiten Ecotel keine plausible Erklärung dafür mit entsprechendem Ausblick für das Restjahr 2016 gegeben wird ... sicher kostet die Umstrukturierung auf und mit QSC einiges ...  

81387 Postings, 5920 Tage Katjuschadie plausible Erklärung liegt ja auf der Hand

 
  
    #1938
1
12.05.16 19:19
Der positve Sonderfaktor von 0,9 Mio ? fällt in Q1 weg. daher wird sich der Gewinn fast halbiert haben. Falls es noch kleinere Umstrzkturierungsaufwendungen gab, wird es vielleicht sogar etwas mehr als eine Halbierung.

Aber letztlich kommt's drauf an ob der Vorstand seine Ebitda-Prognose fürs Gesamtjahr beibehält. Das wäre nach dem naturgemäß schwächeren Q1 schon aller Ehre wert.

Im Artikel/Interview sagt er ja, dass man jährlich mit rund 4 Mio FreeCashflow rechnet. Und das ist ja im Grunde mein ganzer Investmentcase bei Ecotel. EV/FCF von knapp 6 findet man halt selten. Leider checken es die Anleger halt nicht, weil sie in Adhocs nur darauf gucken ob der Gewinn grad mal au Quartalsbasis steigt oder fällt. Deshalb vorhin meine eher sarkastische Aussage, ich stell schon mal bei 7 ? ne Kauforder rein.  

872 Postings, 3509 Tage kontingent... das schreibt heute aktiencheck:

 
  
    #1939
12.05.16 19:35
Das Papier von ecotel ist an schwachen Tagen für mittelfristig orientierte Anleger eine defensive Depotbeimischung, so die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de". (Analyse vom 12.05.2016)

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ssen_rauf_Aktienanalyse-7193094
 

1561 Postings, 2894 Tage ScentLaßt die Scherze ...

 
  
    #1940
12.05.16 20:16
ich kann nach dem heutigen Tag darüber nicht wirklich lachen.
Kauforder habe ich übrigens gesetzt (schon länger).  

81387 Postings, 5920 Tage Katjuschakeinerlei Überraschungen

 
  
    #1942
13.05.16 07:58
Zahlen haargenau auf meinen Erwartungen.

Cashflow in Q1 negativ, aber der übliche temporäre Effekt soll sich bis zum Halbjahr umkehren.

Ausblick bleibt auch der Gleiche.  

949 Postings, 689 Tage MitschMal schauen, was der Markt daraus macht

 
  
    #1943
13.05.16 08:22
Habe Nachlauflimits platziert, falls wieder irgendwer nur auf den Gewinnrückgang und den negativen FCF schaut.

Ich bin auf den ersten Blick erst mal zufrieden. Werden dann halt im Q2 einen starken FCF sehen. Investmentcase ist absolut intakt.  

688 Postings, 1361 Tage Bud.FoxFCF

 
  
    #1944
13.05.16 08:24
finde die Formulierungen im Bericht sehr gelungen, da klar dargestellt wird, worauf der negative FCF zurückzuführen ist...  

546 Postings, 913 Tage Heisenberg2000Galube nicht, dass es

 
  
    #1945
13.05.16 08:46
einen großen Rücksetzer geben wird. In diesem Fall ist es im überschaubaren Quartalsbericht wirklich gut erklärt - zumal es auch keine Überraschung ist.

Limit habe ich dennoch intuitiv bei 7,5 reingestellt.  

73 Postings, 423 Tage wasserlochZahlen auf dem ersten Blick gut

 
  
    #1946
13.05.16 08:49
Die Q1-Zahlen sind auf dem ersten Blick gut. Wenn man etwas Negatives finden will, dann vielleicht der neue Rekord im Personalaufwand und die Fortsetzung des mauen Trends im New-Business-Segment.

Insgesamt sticht aber die positive Entwicklung bei den Unternehmenskunden hervor.  

9170 Postings, 3931 Tage ScansoftUps, wasserloch

 
  
    #1947
1
13.05.16 08:55
was ist denn mit dir passiert? Wieder von Ecotel eingestellt worden? :-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

1561 Postings, 2894 Tage Scentinline

 
  
    #1948
13.05.16 08:58
alles in Butter, Nachkauforder hochgesetzt  

73 Postings, 423 Tage wasserlochUups

 
  
    #1949
13.05.16 09:12
Hat sich jemand mal die Kapitalflussrechnung angeschaut?  

81387 Postings, 5920 Tage Katjuschabin echt mal gespannt was man mit Nacamar

 
  
    #1950
13.05.16 09:21
machen wird.

Man hat zwar letzten Jahr die schwarze Null erreicht, aber wachsen tut man dort nicht.

Vielleicht würde nacamar ja zu einem anderen Konzern besser passen, der da Synergien erzielen kann. Gab vor nicht allzu langer Zeit mal Studien, die nacamar mit einem hohen einstelligen Mio Bertrag bewerteten. Vielleicht sollte Ecotel doch an einen Verkauf denken, wenn man nacamar nicht nachhaltig auf Profit trimmen kann. Wobei ich aktuell nicht weiß, wie man nacamar bewerten soll. Dazu fehlen mir die konkreten GUV/Bilanzdaten. Kenne nur Folien zum technologischen Inhalt.
Hat hier irgendwer konkrete, halbwegs aktuelle Umsatz- und Bilanzdaten zu Nacamar?  

81387 Postings, 5920 Tage Katjuscha#1949 nein, wasserloch, sowas machen wir nicht

 
  
    #1951
3
13.05.16 09:22

3734 Postings, 2106 Tage 2141andreasalso wenn man einen Umsatz im

 
  
    #1952
1
14.05.16 09:30
100 Mio Euro Bereich erwartet .. (war bei mir so im Gedanken)
und ein EBITDA im Bereich 7 ...

dann war doch das Q1 doch sogar gut.

Da wurde ja schon ein guter Teil eingefahren .... noch dazu mittlerweile 3% Div.R. ... am Sparbuch würde ich das nicht bekommen ..

Wenn andere hier ne 7,xx als Limit haben .. warum mach ich dann nicht 8,00 :)

Bin aktuell am Überlegen ob ich von Freenet umschichte .. da mir das mit den Übernahmen / Beiteiligungen etc ein wenig zu undurchsichtig wird ..  

1561 Postings, 2894 Tage ScentDie 7.xx waren für

 
  
    #1953
16.05.16 09:58
Kurskapriolen, wie es durch schwache Hände vorkommen kann.
Nicht in meinem Interesse, aber im Notfall bin ich bereit.
Ausgerechnet an der Börse sind die Leute oftmals nicht in der Lage die Spreu vom Weizen zu unterscheiden und 1-2 Jahre nach vorne zu schauen.
Das ist zwar genau die Chance, erhöht aber auch die Schwankungsbreite.

Wenn es zu leicht wäre, würden es ja alle machen  

1885 Postings, 3752 Tage nope1974BRN Interview

 
  
    #1954
1
18.05.16 08:17

3734 Postings, 2106 Tage 2141andreasgibt es eig.

 
  
    #1955
1
21.05.16 12:31
bei Ecotel auch Mobilfunktarife für Privatkunden? ...

Wenn ich jetzt schon aller Wahrscheinlichkeit nach meine Freenet in Ecotel tausche würde ich evtl. auch meinen Vertrag wechseln ... :) also wenn es was gibt ..  

73 Postings, 423 Tage wasserlochAnker-Investor verkauft Aktien

 
  
    #1956
23.05.16 09:56
IQ Martrade, einer der Anker-Aktionaere mit bislang gut 10% Anteil am Unternehmen hat begonnen, seine Position zu verkaufen...  

73 Postings, 423 Tage wasserloch30% des Berichts weggelassen

 
  
    #1957
23.05.16 10:10
Verwunderlich ist das nicht wirklich. Ecotel hat etwa 30% des bisherigen Berichterstattungsumfangs gekappt (nur noch 10 Seiten), also keine Segmentanalyse mehr, nichtmals mehr eine Kapitalflussrechnung! Das kommt der Kapitulation vor dem Kapitalmarkt gleich. Ab jetzt tappen die Investoren voellig im Dunkeln, und das bei einem Unternehmen, bei dem die Detail-Informationen so wichtig sind.

Warum gerade jetzt? Was hat die Gesellschaft zu verbergen? Was muss in den  kommenden Quartalen verbucht werden, dass unbedingt nicht gezeigt werden soll?  

2 Postings, 59 Tage Daniel080130% des Berichts weggelassen,

 
  
    #1958
23.05.16 16:13
da ist ecotel leider in guter Gesellschaft. Die Berichtspflichten für Q1 und Q3 haben sich ja geändert (Gesetz und Börsenordnung). Viele "Kleine" haben ihre "Transparenz" aufgegeben. Bin auch mal gespannt, was man dann im Halbjahr sieht. Da müssen dann ja alle wieder das volle Package veröffentlichen. Denke der Free Cashflow war so schlecht mit -0,9 Mio. EUR, dass man die CashFlow Rechnung nicht im Detail veröffentlichen wollte. Ausser der Cashflow Rechnung fehlt mir bei ecotel allerdings nichts. Der Rest war doch nur IFRS-Standard Pflichtangaben ohne Mehrwert. Segemente kann man ja in den Kennzahlen ablesen. Ich bin mal gespannt ob Q2 dann wirklich den Trend B2B Umsatz bestätigt, oder ob da viele Einmaleffekte in Q1 drin waren. und ob New Business (easybell Teil) stabil bleibt, oder ob hier das Ende des Wachstums und vor allem der Profitabilität erreicht ist. Und beim Ergebnis wundert mich das at equity Ergebnis. Jahrelang war hier nichts positives zu sehen und dann soll auf einmal hier 38 TEUR nur in Q1 erwirtschaftet worden sein. Das wären ja TEUR 150 für jetzt 33% der Anteile an der MVNECO für gesamt 2016. Das kann ich kaum glauben. Ich vermute hier wesentliche Einmaleffekt. Aber auch das werden wir dann im Halbjahr hoffentlich sehen.  

18 Postings, 1573 Tage plusminusnullIR weiß von nix

 
  
    #1959
24.05.16 14:16
Ich habe mal ganz naiv bei der IR Abteilung angefragt, ob sie weitere Informationen zu der Reduzierung der Anteile durch IQ Martrade. Sie haben geantwortet, dass sie keine weiteren Informationen haben als in der Mittelung stehen. Ich habe auch nicht wirklich damit gerechnet, dass sie mir als Kleinanleger ihr (Insider-)Wissen offenbaren.
Meine Frage an die Profis hier: ist es aber realistisch, dass der drittgrößte Anteilseigner seine Anteile verkauft und sie tatsächlich nichts weiter dazu wissen? Ich würde eigentlich davon ausgehen, dass gerade Firmen eine enge Beziehung zu Investoren pflegen, die über 10% der Anteile halten...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben