Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 360 3180
Börse 232 1350
Talk 66 1293
Hot-Stocks 62 537
DAX 42 194

E.ON AG NA

Seite 2 von 1231
neuester Beitrag: 29.07.14 14:44
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 30767
neuester Beitrag: 29.07.14 14:44 von: Foreverlong Leser gesamt: 2551720
davon Heute: 703
bewertet mit 68 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1231  Weiter  

445 Postings, 2602 Tage DerBergRuftDaimler und RWE planen Elektroauto-Offensive

 
  
    #26
01.09.08 09:42
Stuttgart (aktiencheck.de AG) - Die Daimler AG (Profil) und der Energieversorger RWE AG (Profil) wollen einem Pressebericht zufolge bei der Einführung von Elektroautos zusammenarbeiten.

Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" sollen die ersten Modelle der neuen stromgetriebenen Serie des Zweisitzers Elektro-smart bereits im kommenden Jahr an interessierte Kunden ausgeliefert werden. Dabei wollen beide Unternehmen in Berlin und anderen Städten in Europa Ladestationen einrichten. Allein in Berlin sollen insgesamt rund 500 dieser Ladestationen an öffentlichen Parkplätzen eingerichtet werden. Mit dem Vorstoß wollen sich Daimler und RWE laut dem Bericht als umweltbewusste Konzerne präsentieren. Zugleich geht es für beide Unternehmen darum, einen vielversprechenden Zukunftsmarkt zu erschließen und der Konkurrenz dabei möglichst zuvorzukommen. Am kommenden Freitag soll das Vorhaben im Beisein von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin vorgestellt werden.

Die Leistung der Elektroautos entspricht der vergleichbarer diesel- oder benzingetriebener Fahrzeuge. Die Reichweite wird im Stadtverkehr bei 150 Kilometern liegen. Für das Laden der Akkus sollen den Angaben zufolge jeweils rund 2 Euro berechnet werden. Die Kosten pro Kilometer liegen damit deutlich niedriger als beim Verbrennungsmotor.

Die Aktie von Daimler notiert aktuell mit einem Minus von 1,05 Prozent bei 39,99 Euro. (29.08.2008/ac/n/d)
-----------
friss meine shorts, ich geh long

445 Postings, 2602 Tage DerBergRuftNews wie die in #26

 
  
    #27
01.09.08 09:46
müssten die Stromkonzerne doch mächtig voran treiben, schließlich wird an der Börse die Zukunft gehandelt. Ich schätze in 2 Jahren werden die ersten Elektroautos durch die Gegend zurren und in 10 - 15 Jahren müsste sich das Straßenbild kräftig verändert haben. Wie ist eure Meinung?
-----------
friss meine shorts, ich geh long

731 Postings, 2396 Tage GeizbonzendrecksauDie Stromaktien sind derzeit auf jeden Fall eine

 
  
    #28
1
02.09.08 09:10
gute Investition meiner Meinung nach. Die werden auf jeden Fall die nächste Zeit steigen. Solche Nachrichten wie die mit den Elektroautos werden den Kursanstieg natürlich zusätzlich vorantreiben.  

731 Postings, 2396 Tage Geizbonzendrecksauausser der sch... Ölpreis sinkt um knapp 3% wie

 
  
    #29
02.09.08 13:07

445 Postings, 2602 Tage DerBergRuftwobei

 
  
    #30
1
02.09.08 13:14
der ölpreis von 145 auf die 100 zumarschiert, im gleichen Zeitraum bewegt Eon sich in einer seitwärtsrange. sobald sich der ölpreis relativiert und sich in einem normalen aufwärtstrend bewegt, werden rwe und eon überproportional steigen. also müssen wir uns noch 8 wochen gedulden.
-----------
friss meine shorts, ich geh long

731 Postings, 2396 Tage GeizbonzendrecksauDerBergruft - bist Du auch investiert, wenn ja mit

 
  
    #31
03.09.08 11:42
welchem Betrag  

43 Postings, 2459 Tage REAL investorLöschung

 
  
    #32
03.09.08 15:50

Moderation
Moderator: hh
Zeitpunkt: 03.09.08 17:08
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Werbung

 

445 Postings, 2602 Tage DerBergRuftder betrag is ja peng

 
  
    #33
03.09.08 15:55
aber ja, ich bin auch investiert, mit nem OS
-----------
friss meine shorts, ich geh long

174 Postings, 2458 Tage BörsenwarriorBin

 
  
    #34
04.09.08 16:06
echt gespannt ob wir diese Woche noch neue Jahrestiefstände sehen werden. Fundamental natürlich ein wenig unverständlich. Nur dafür interessiert sich momentan niemand. Dies kann sich allerdings auch schnell wieder ändern.  

174 Postings, 2458 Tage BörsenwarriorSo da haben

 
  
    #35
05.09.08 16:48
wir neue Jahrestiefsstände. Wichtige Unterstützungen sind jetzt nach unten durchbrochen. Könnte durchaus in nächster Zeit bis auf 30 fallen. Ist schon bitter das so ein fundamental starker Wert so nach unten geprügelt wird. Vielleicht gibt es ja endlich mal einen grossen Knall das man sich wieder neu positionieren kann. Vielleicht zählen dann mal wieder fundamentale Daten. Wir werden es sehen.  

731 Postings, 2396 Tage Geizbonzendrecksauab heute gehts wieder aufwärts

 
  
    #36
08.09.08 13:36
ich denke tiefer wie am freitag kann es gar nicht mehr gehen. Wäre ich nicht schon investiert würde ich jetzt voll reingehen. Das kann blos gutgehen!  

445 Postings, 2602 Tage DerBergRuftdein wort in gottes ohr

 
  
    #37
1
08.09.08 14:46
-----------
friss meine shorts, ich geh long

174 Postings, 2458 Tage BörsenwarriorKönnte durchaus

 
  
    #38
09.09.08 09:59
noch bis 30 Euro fallen. Wichtige Unterstützungen sind nach unten durchbrochen. Bin seit Freitag erst einmal short.  

731 Postings, 2396 Tage Geizbonzendrecksauwelche faktoren beeinflussen die Versorgerkurse so

 
  
    #39
1
09.09.08 12:47

174 Postings, 2458 Tage BörsenwarriorDie politischen Probleme

 
  
    #40
09.09.08 13:39
mit Russland, Gazprom, Olpreis, Charttechnik usw.. Es spricht kurzfristig nicht viel für E.ON. Würde eure Aktienbestände mit Puts absichern. Wollen wir mal schauen wo der Boden ist. Nur Geduld.  

174 Postings, 2458 Tage BörsenwarriorDer

 
  
    #41
09.09.08 16:22
Sommerschlussverkauf hat begonnen.  

2345 Postings, 3842 Tage xpfutureDas sieht nicht gut aus

 
  
    #42
3
09.09.08 17:10
xpfuture
-----------
Angehängte Grafik:
eon.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
eon.png

174 Postings, 2458 Tage BörsenwarriorUnd die nächste

 
  
    #43
09.09.08 17:37
Unterstützung muss man mit dem Fernglas suchen. Bin gespannt wann die ganzen Leerverkäufer der letzten Tage covern. Das kann nach dem mehr als bescheidenen Chart noch dauern. Kann aber auch ganz schnell gehen. Siehe Daimler vor einigen Wochen.  

731 Postings, 2396 Tage GeizbonzendrecksauHeute endlich wieder grün

 
  
    #44
12.09.08 12:35
war schon kurz vorm Verkauf  

731 Postings, 2396 Tage GeizbonzendrecksauIch glaube dass die EON Aktie durch den steigenden

 
  
    #45
12.09.08 13:20
Ölpreis kurzfristig doch wieder steigt. OPEC reduziert die Ölfördermengen und die Unwetter in Amerika lassen die Raffinerien derzeit statt 88% auf 77% produzieren. Ich hoffe dass das noch ein bisschen schlechter wird und dadurch der Ölpreis weiter steigt. Dann steigt auch EON  

731 Postings, 2396 Tage Geizbonzendrecksauwann ist eigentlich Dividendenausschüttung bei EON

 
  
    #46
1
16.09.08 10:46

731 Postings, 2396 Tage Geizbonzendrecksauvielen Dank für Eure Antworten

 
  
    #47
1
18.09.08 13:55

731 Postings, 2396 Tage Geizbonzendrecksauzur E.ON Aktie fällt mir im Moment nur eines ein:

 
  
    #48
3
18.09.08 13:55
Fuck you you fucking Fuck !!!  

283 Postings, 2638 Tage ohp_plusdas..

 
  
    #49
2
18.09.08 15:01
sag ich im Moment auch zu meinem Depot!
-----------
--  a bissla was geht immer  --

2518 Postings, 2969 Tage LimitlessWeltgrößte Windparks

 
  
    #50
24.09.08 22:35
+++++++++++++++++++
23.09.2008 Erneuerbare Energie: News
Energiekonzern E.ON AG nimmt Windräder mit 335 Megawatt in den USA in Betrieb
Konzernzentrale der E.ON AG in Düsseldorf. / Quelle: Unternehmen
Windräder mit einer Gesamtleistung von 335 Megawatt (MW) hat der Energiekonzern E.ON AG in Roscoe, Texas, in Betrieb genommen. Wie das Düsseldorfer Unternehmen berichtet, handelt es sich um die ersten beiden Abschnitte des weltgrößten Windparks. Bis Mitte 2009 sollen in dem Projekt insgesamt 627 Windräder eine Gesamtleistung von mehr als 781 MW liefern.

Frank Mastiaux, Vorstandsvorsitzender der E.ON-Tochter E.ON Climate & Renewables, sagte: „Wir haben in kurzer Zeit unsere weltweiten Windkraftkapazitäten auf inzwischen 1.800 MW ausgebaut. Knapp die Hälfte davon steht in den USA.“ Der Roscoe Windpark ist laut der Meldung einer von insgesamt sechs, die E.ON Climate & Renewables in USA betreibt, fünf davon in Texas. E.ON Climate & Renewables ist weltweit für die Aktivitäten des E.ON-Konzerns im Bereich Erneuerbare Energien und Klimaschutz verantwortlich.

Windparks der E.ON Climate & Renewables in den USA

   * Roscoe Phase 1 209 MW Roscoe, Texas
   * Panther Creek Phase 1 142,5 MW Big Spring, Texas
   * Roscoe Phase 2 126,5 MW Roscoe, Texas
   * Forest Creek 124,2 MW Big Spring, Texas
   * Sand Bluff 90 MW Big Spring, Texas
   * Munnsville 34,5 MW Munnsville, N.Y.

Installierte Gesamtleistung der E.ON Climate & Renewables in den USA: 726,7 MW.
+++++++++++++++++++  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1231  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben