Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 220 462
Talk 207 386
Börse 11 46
Hot-Stocks 2 30
Rohstoffe 4 12

EADS, ein Vogel will nicht fliegen

Seite 1 von 77
neuester Beitrag: 19.09.14 16:38
eröffnet am: 14.06.06 08:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1914
neuester Beitrag: 19.09.14 16:38 von: Byblos Leser gesamt: 289975
davon Heute: 111
bewertet mit 57 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  

17100 Postings, 3352 Tage Peddy78EADS, ein Vogel will nicht fliegen

 
  
    #1
57
14.06.06 08:49
Ungemach droht,
vor kurzem noch klare Kaufempfehlung,
muß ich euch jetzt leider sagen:

EADS verkaufen.

Auslieferung des A 380 verzögert sich,
Umsatzeinbußen,
Cashflow -,
evtl. Schadensersatzforderungen noch nicht berücksichtigt.
EADS dürfte heute Mega Rot werden,
also wenn möglich noch über 24 € verkaufen, bzw. Put kaufen.

Ansonsten könnte es ja aufwärts gehen,
mal sehen wie lange uns der Markt heute Freude bereitet.

News - 14.06.06 08:35
AKTIE IM FOKUS: EADS schwach erwartet - Airbus verschiebt A380-Auslieferungen

FRANKFURT (dpa-AFX) - EADS-Aktien   haben am Mittwoch wegen Verzögerungen beim Großflugzeug A380 vorbörslich unter Druck gestanden. Die Papiere des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns fielen im vorbörslichen Handel bei Lang & Schwarz auf 24,60 zu 24,90 Euro. Am Vortag hatten sie auf Xetra 1,24 Prozent auf 25,47 Euro verloren. Den Gesamtmarkt  erwarten die Düsseldorfer gut behauptet.

Die negativen Aussagen zum A380 sind 'eine Katastrophe', sagte ein Händler am Morgen. Die Kursentwicklung sei in den vergangenen Wochen und Monaten erheblich von Nachrichten um den A380 geprägt worden - entsprechend sei nun Druck auf die Aktien zu erwarten. Technisch sehe die Aktie stark angeschlagen aus, wenn das jüngste Zwischentief bei 24,75 Euro unterschritten werde.

Analysten reagierten am Morgen bereits negativ auf die Nachrichten. Die Deutsche Bank senkte EADS-Titel von 'Buy' auf 'Hold' und reduzierte das Kursziel von 33 auf 26 Euro. Die Warnung von Airbus für das Großflugzeug A380 sei negativ, schrieb Analyst Ben Fidler. Die Aussagen zu weiteren Verzögerungen und erhöhten Kosten seien eine 'materielle Enttäuschung'.

Credit Suisse bewertet die Verzögerungen ebenfalls sehr negativ. Ein Kursabschlag von 1,00 bis 2,50 Euro je Aktie sei unmittelbar gerechtfertigt, so die Experten. Im derzeit unsicheren Marktumfeld könnten Investoren die Aktien sogar noch stärker abstrafen. Allerdings sei EADS bereits der günstigste Titel der Branche. Die Verzögerung sei negativ, für die Gruppe aber keine fundamentale Änderung. Die Analysten bestätigten den Titel mit 'Neutral' und einem Kursziel von 28,00 Euro.

Rund sechs Monate vor dem geplanten Ersteinsatz des A380 hat Airbus den Auslieferungszeitplan um ein gutes halbes Jahr verschoben. Der Mutterkonzern EADS erwartet daraus für die Jahre 2007 bis 2010 jedes Jahr etwa 500 Millionen Euro weniger Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT). Die Lufthansa  will prüfen, ob und wenn ja welche Auswirkungen der neue Zeitplan von Airbus auf die Lufthansa-Bestellung hat. Andere Fluggesellschaften sagten ähnliches./fat/tw

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
DEUTSCHE LUFTHANSA AG VINK.NAMENS-AKTIEN O.N. 13,72 -0,87% XETRA
EADS 25,42 -1,66% Paris
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
1888 Postings ausgeblendet.

25 Postings, 1123 Tage LiveAsiaUmkehrbewegung

 
  
    #1890
2
05.09.14 10:42
Die Fonds inkl. Hedgefonds die den Kurs ueber Chi-X runtergepruegelt haben,
decken sich jetzt wieder ein. Es ist wie im Lehrbuch. Und die Angsthasen haben
wieder mal verloren....

Ich hoffe fuer die Forumsmitglieder, dass ihr dabei geblieben seid....
Wir stehen kurz vor der 50......

Zur 60 fehlen jetzt nur noch etwa 10 Euro....20%...vielleicht im Dezember, wenn
Putin und die IS nicht allzu grossen Muell bauen..... oder halt 2015.... was solls...  

29 Postings, 401 Tage tamvuLiveAsia

 
  
    #1891
1
05.09.14 11:16
ich bin seit Juni in Minus 14% gestanden.
Jetzt ist es schon viel besser, aber immer noch in Minus.
Trotzdem bin ich noch voll drin.
Gruss an Alle.  

120 Postings, 66 Tage Geldmeister 2014Wunderbare V-förmig Kurserholung!

 
  
    #1892
1
05.09.14 11:45
Meistens läuft der Kurs dann sogar deutlich über das V hinaus. Aber bis dahin ist es noch ein kleines Stück, kann aber manchmal schneller gehen als viele erwarten. Denn die meisten hätten diese Kurserholung ausgerechnet Ende August und Anfang September nun wirklich nicht erwartet.

Unverhofft kommt oft, heißt es ja so schön.

P.S. Die Euro-Schwäche hilft natürlich gerade Airbus, und es gibt auch keinen plausiblen Grund warum der Euro wieder steigen sollte, ganz im Gegenteil. Der Burggraben den Airbus um sich hat wird also immer größer und tiefer. Somit wird Airbus immer unangreifbarer mit all seinen Alleinstellungsmerkmalen. Treibsatz für die Aktie ist also genug vorhanden. (Leider) auch durch steigende Rüstungsausgaben.  

25 Postings, 1123 Tage LiveAsiaMeine Murmel, deine Murmel...

 
  
    #1893
1
05.09.14 16:59
Artikel in der New York Times "Business Briefing: Boeing Delivers More Planes Than Rival Airbus"
http://www.nytimes.com/2014/09/05/business/...partner=rss&emc=rss

Sie koennen es nicht lassen. Dabei weiss mittlerweile jeder "sogenannte" Experte
dass im Endeffekt nicht die Anzahl verkaufter Produkte zaehlt, sondern der Preis
und der erzielte Gewinn. Preisnachlaesse fuer Flugzeuge sind normal....
Aber entscheidend ist, bekomme ich einen Auftrag, der gerade so die Kosten deckt oder
hat er eine anstaendige Gewinnmarge.

Als Beispiel... Porsche verkauft einen Carrera ueberhaupt nicht, wenn der Kunde einen
grossen Preisnachlass will. Eine gute Marke mit entsprechender Qualitaet hat nun mal einen
entsprechenden Marktwert, Punkt....

Airbus muss seine Rentabilitaet steigern, darf also nur profitabel verkaufen. Boeing verkauft
billiger um Verkaufssieger zu werden.... Die Presse in den US druckt jeden Schwachsinn, den
Lobbyisten gedruckt sehen wollen.... We are the Champions......;-)  

116 Postings, 494 Tage hzengerPreise

 
  
    #1894
1
05.09.14 22:08
Naja, ich weiss nicht so recht. Wenn in diesem Markt jemand Rabattschlachten startet ubd mit niedrigen Margen verkauft, dann ist es Airbus. Boeing hat schon seit langem deutlich bessere Margen und mehr Preisdisziplin. Airbus hingegen konnte in der Vergangenheit oft nur durch schmerzhafte Preisnachlasse Volumen generieren. Beim 330neo wird das tendenziell nicht anders sein, da der Dreamliner technisch ueberlegen ist.

Immerhin schafft die fruehere Tuefpreispolitik von Airbus aber eben auch Spielraum, in Zukunft hoehermargig zu agieren. Nicht umsonst hat Airbus das erklaerte Ziel, seine Marge zu steigern. Der schwache Euro wird dabei sehr helfen. Im uebrigen ist die geplante Veraeusserung der Dassault Anteile ein sehr sehr positiver Kurstreiber. Sehr gute Nachricht!  

136 Postings, 120 Tage Drattleneue Sanktionen

 
  
    #1895
06.09.14 10:52
gegen Rußland, diesmal auch direkt gegen Gazprom.

Bin gespannt wie Putin darauf reagiert. Hoffentlich verbietet er nicht den Titan Export - den dann stehen ziemlich schnell die Bänder bei Airbus still ... und dann gehts wiedr bergab mit der Atkie ...  

592 Postings, 360 Tage Dinobutcherwird die Vorsorge reichen?

 
  
    #1896
06.09.14 11:57

116 Postings, 494 Tage hzengerRussland

 
  
    #1897
1
06.09.14 23:48
Eine Beschränkung des Titanverkaufs würde nicht nur Airbus, sondern auch den russischen Anbieter sehr hart treffen. Wenn ich es richtig verstehe, machen Airbus und Boeing den Großteil der Förderung aus. Russland würde sich damit also ins eigene Bein schießen, denn dieses Geschäft ist sehr einträglich.

Ich hoffe daher, dass Russland wenn dann eher Maßnahmen ergreift, die gezielt ausländischen Firmen schaden, ohne dabei die heimischen Firmen/Arbeitnehmer abzustrafen. Hierfür bieten sich z.B. europäische Importe an, die nicht industriell genutzt werden und für die es potenziell russische Substitute gibt.

Aber gut, man weiß nie. Kurzfristig hat Airbus mittlerweile wahrscheinlich erstmal einen ausreichenden Vorrat an Titan. Mittelfristig müsste auf Chinesisches Titan ausgewichen werden, für das dann sicherlich die Preise stark steigen würden. Aber wie gesagt, ich hoffe und denke, dass Putin erstmal andere Register zieht, bevor er seiner eigenen Industrie den Geldhahn abdreht.  

6395 Postings, 1409 Tage tausend unzenryanair kauft für 11 mrd. bei boeing ein - 737

 
  
    #1898
08.09.14 18:49
- dass die sich überhaupt neue maschinen leisten wollen/können.

andererseits verkauft airbus schrittweise seine beteiligungen an dassault - das soll vorerst 1,2 mrd in die kasse spülen, ganz ohne einen schrauber oder den blick auf den titanpreis.  

6395 Postings, 1409 Tage tausend unzender link

 
  
    #1899
1
08.09.14 18:51
mit dem gesamtvolumen :

"".Airbus besitzt noch 46,3 Prozent an Dassault Aviation, will diesen Anteil aber loswerden. Der Airbus-Konzern, der früher EADS hieß, hatte die Beteiligung bei der Gründung im Jahr 2000 vom französischen Staat erhalten. Dieser verfügt beim Verkauf über ein Mitspracherecht. Sollte der mögliche Verkaufspreis für das zehnprozentige Paket der Maßstab für die gesamte Beteiligung sein, winkt Airbus ein Erlös von bis zu 5,6 Milliarden Euro.

Damit könnte für das im MDax notierte Unternehmen auch ein dicker Buchgewinn herausspringen. In der Bilanz von 2013 stand die Beteiligung mit einem Nettovermögenswert von 2,7 Milliarden Euro. Sprecher von Dassault und Airbus wollten die Informationen nicht kommentieren.""

http://www.airliners.de/...i-dassault-aviation-schrittweise-aus/33549
 

25 Postings, 1123 Tage LiveAsiatausend unzen

 
  
    #1900
09.09.14 04:56
Ja, dieser Dassault Deal wurde zum richtigen Zeitpunkt eingefaedelt.
Und da der aktuelle Marktwert fuer Dassault das doppelte des Buchwertes betraegt,
kann Airbus mit dem Gewinn die A330 neo Entwicklungskosten voll kompensieren.
Das heisst, die Gewinnsituation der Jahre 2015 bis 2017 sieht vielversprechend aus.
Enders ist schon ein Fuchs. Der weiss, was er tut....;-)  

592 Postings, 360 Tage Dinobutcherhinzu kommt, daß der Indien

 
  
    #1901
1
09.09.14 08:57
Kampfjet Deal, für Dassault wohl auch flöten geht.  

34 Postings, 454 Tage BbenIndien kann sich Rafale nicht leisten

 
  
    #1902
09.09.14 11:17
Die Inder haben kein Geld um sich so eine Masse an Ultra teuren Rafale Kampfjets zu kaufen. Wollen aber die Franzosen nicht wahr haben. Der Eurofighter ist ja noch teurer als die Rafale. Ohne neue Eurofighter Aufträge muss Airbus dessen Fertigung beenden. Das wird Airbus richtig weh tun, schon allein wegen der fehlenden Lobby Kraft der EF Fertigung.  

592 Postings, 360 Tage Dinobutchereben deswegen, um

 
  
    #1903
09.09.14 11:28
weiter bauen zu können kriegen die Inder von Airbus einen hohen Eigenfertigungsanteil,damit es billiger wird.  

22 Postings, 226 Tage Divra001Neues Kursziel

 
  
    #1904
09.09.14 11:50
JPM hebt Kz von 55 auf 62,5, weiterhin Overweight! Dann los!  

53 Postings, 481 Tage heinz2754Es geht bergauf

 
  
    #1905
2
13.09.14 20:31
endlich kann ich wieder meine Senf dazugeben !
( hatte die letzte Monate keinen Zugriff auf dies Forum, habe wohl zu viel Sicherungen auf meinem Computer )
Die letzten Monate waren recht hart für Airbus, in der Spitze waren wohl -15 € zu verzeichnen,
aber es geht bergauf.
Die neuesten Prognosen von BNP geht auf 73 €
Zur Info ich bin Langzeit investiert seit dem Herbst 2012 / 26 € und habe noch keine Aktie verkauft.  
Ich kaufe bei solchen Gelegenheiten wie die letzte Monate gerne Airbus Aktien nach.
 

6395 Postings, 1409 Tage tausend unzenbevor es in vergessenheit gerät

 
  
    #1906
1
15.09.14 16:53
- der beluga wird 20 ! herzlichen glückwunsch due monsterjet :-)  

25 Postings, 1123 Tage LiveAsianeues Steuerkonzept von Airbus

 
  
    #1907
16.09.14 04:10
Die Meldung von Airbus ueber schwenkbare Triebwerke ist bahnbrechend.
Wenn die das fuer eine neue A320 Generation hinkriegen, dann entsteht
eine Passagiermaschine mit einer nie dagewesenen Steuerbarkeit. Gerade
bei niederen Geschwindigkeiten wie Anflug und Navigieren ist das ein
wahrer Segen. Bei hohen Geschwindigkeiten ein Garant fuer weitere
Treibstoffreduzierung, da der Luftwiderstand stark reduziert wird. Das
wird eine Hammermachine.... und eine wahre Cashcow.....  

6395 Postings, 1409 Tage tausend unzender erste a 380 wurde heute an

 
  
    #1908
16.09.14 20:41
qatar airways übergeben  -

""Der Flugzeughersteller Airbus hat am Dienstag das erste Großraum-Flugzeug A380 an die Fluglinie Quatar Airways übergeben. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie übernahm Qatar-Chef Akbar Al Baker in Hamburg die Maschine vom Airbus-Vorstandsvorsitzenden Fabrice Brégier. Die Fluglinie aus Doha im Emirat Katar hat zehn Exemplare des größten Airbus bestellt. Insgesamt wollen die Araber in den kommenden Jahren 171 Flugzeuge von Airbus kaufen, darunter 80 Jets des neuen Langstreckenflugzeugs A250. Die Fluglinien vom arabischen Golf, vor allem Emirates, Etihad und Qatar, bauen ihre Streckennetze kontinuierlich aus und gehören zu den wichtigsten Kunden von Airbus.""

http://www.finanznachrichten.de/...sten-a380-an-qatar-airways-016.htm

eigentlich sollte diese woche die 50 erreicht werrden !!  

1778 Postings, 5194 Tage Byblos@ tausend unze

 
  
    #1909
17.09.14 12:52
Das mit den 50 Euro kann ja noch kommen.
Die Woche ist ja noch lang :-)  

6395 Postings, 1409 Tage tausend unzenwar eben schon knapp davor @byblos

 
  
    #1910
1
18.09.14 18:42
und , was auch schön zu verfolgen ist, dass boeing, trotz stabilen kurses und ebenfalls steigender auftragslage, sich im wochenvergleich geschlagen geben darf.  
Angehängte Grafik:
chart_week_airbusgroupeads.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
chart_week_airbusgroupeads.png

268 Postings, 176 Tage Dividendeistda.....

 
  
    #1911
1
18.09.14 20:44
Wurde ja auch Zeit Herr Unzen das der Vogel endlich dreht.  Alle Nachkäufe sind jetzt im Plus, anschnallen, abheben, guten Flug :-)  

25 Postings, 1123 Tage LiveAsiadie Kurse....

 
  
    #1912
19.09.14 12:56
schoen, dass das Nervenkostuem der Airbus Forenteilnehmer wieder
in Ordnung ist....;-) und das Heulen und Zaehneklappern aufhoert....

und Al-Baker ist auch happy und stolz auf sein neues 380 Spielzeug....
wahrscheinlich kauft er jetzt auch fleissig Aktien von Airbus... heile Welt....;-)  

268 Postings, 176 Tage Dividendeistda...

 
  
    #1913
19.09.14 16:22
Mein Nervenkostüm bei Airbus war nie in Gefahr :-)  

1778 Postings, 5194 Tage ByblosDer Euro rauscht wieder Richtung Süden

 
  
    #1914
1
19.09.14 16:38
Das wird sich positiv auf die Zahlen von Airbus Group auswirken !
Denke die Ratings werden in Kürze von einigen angehoben.
Optimal für alle die in Airbus Group investiert sind.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben