Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 491 767
Talk 476 702
Börse 12 49
Hot-Stocks 3 16
Rohstoffe 1 8

Drillisch AG

Seite 1 von 759
neuester Beitrag: 22.09.17 13:05
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 18961
neuester Beitrag: 22.09.17 13:05 von: biergott Leser gesamt: 3645744
davon Heute: 586
bewertet mit 69 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 | 759  Weiter  

39360 Postings, 4203 Tage biergottDrillisch AG

 
  
    #1
69
23.07.13 13:31
So, das sollte als Argumentation genügen. Der Rest erklärt sich von selbst!

;)

Haut rein!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 | 759  Weiter  
18935 Postings ausgeblendet.

11517 Postings, 3188 Tage RoeckiUnd nur mit ...

 
  
    #18937
14.09.17 17:12
3 Milliarden an der Börse bewertet?
 

1075 Postings, 4282 Tage muppets158Hallo Roecki,

 
  
    #18938
3
14.09.17 19:56
dann rechne mal statt mit 55 Mio Aktien a 58 EUR gleich 3,22 Mia. Bewertung mit den richtigen 176 Mio. Aktien. Bei dem Preis von 58 EUR ergibt sich ein Wert von 10,2 Mia. als Bewertung...

Sowie die Aktienzahl auf der Hauptseite geändert wird, kann auch wieder hier richtig gerechnet werden. Die Aktienanzahl, die es tatsächlich gibt siehst du hier:
 

4148 Postings, 3221 Tage RedPepperSchlussauktion

 
  
    #18939
6
15.09.17 17:57
618 k zu 58,67 ist ja mal eine Hausnummer.  

573 Postings, 4216 Tage HolzkobbKinners,

 
  
    #18940
4
15.09.17 18:42
Freitag, pfälzer Riesling (trocken).
Peppers Hinweis auf die Schlussaktion, Gedanken, Erinnerungen.
Schön!  

58 Postings, 3600 Tage oestareichacidar

 
  
    #18941
10
16.09.17 09:25
....verstehe deine ansicht, dass es in diesem herbst besonders volatil zugehen kann. hab so was auch auf dem radar. es ist die schere zwischen gut laufender wirtschaft und dem finanzkonstrukt bei den amis. hier leuchten bei einigen schon die roten lampen in bezug auf wertpapierkredite - liquidität.

dass die fed keine zinsen erhöht bzw. erhöht hat, hat auch hier seinen grund. die wissen, dass sie womöglich ein wenig feuerwehr spielen dürfen/müssen.

will hier niemanden verschrecken.....bin hier schon fast 15 jahre dabei und mir wären dri-kurse im bereich 70-80 auch am liebsten....aber .... vor allem mit beginn oktober augen auf...beobachtet eur/usd und schaut auch auf gold. wenn eur/usd zügig zur 1,25 läuft...und da sogar drüber dann erhöhte wachsamkeit.

und habt ein bisschen was auf der seite....es könnte wieder einmal ein paar dri - schnäppchen geben. :-)  pfiat  und schönes wochenende  

2220 Postings, 3113 Tage Diskussionskulturoffenbar

 
  
    #18942
17.09.17 20:09
sind aber, im gesamtmarkt, seit langem viele immer noch so an der seitenlinie positioniert, dass sie jeden rücksetzer zum einstieg/ausbau ihrer investments nutzen. anders als im immobilienmarkt sehe ich die aktienmärkte zwar anspruchsvoll, aber nicht überbewertet.

die niedrigen zinsen erkläre ich mir 17.7.2017 so, dass sich die hochverschuldeten staatshaushalte in aller welt ans billige geld gewöhnt haben

ich frage mich daher nur drillisch spezifisch:

a) kommt amazon im mobilfunkmarkt?

b) wird/kann es die dividende auch unter den (letztlich u.a. zum beispiel wegen möglichkeit von punkt a) ja sehr erfreulichen) veränderten voraussetzungen eines deutlich früher als geplant vollendeten zusammengehens von dri und den mobilfunkkunden von UI in voller höhe geben ?
immerhin sind es jetzt ja eine ganze menge aktien und bis der von UI kommende teil die margen der alten drillisch hat, dürften noch ein paar quartale ins land gehen.

oder wie seht ihr das?  

4148 Postings, 3221 Tage RedPepperAmazon

 
  
    #18943
8
17.09.17 20:54
Wie man so hört, stellt sich Amazon einen Einstieg als MVNO vor. Was anderes würde ich von Amazon, die ich im Hinblick auf ihr gesamtes Geschäftsmodell sehr schätze, auch nicht erwarten. Aber das dürfte teuer werden. Vor diesem Hintergrund wird unser 20%-Paket für schlappe 150 Mio Euronen und der Option auf weitere 10% noch einmal sehr viel wertvoller. Wir wissen nicht, was für die weiteren 10% auf den Tisch gelegt werden muss, aber das sollte bereits festliegen und sich in einem für uns durchaus angemessenen Rahmen abspielen. Ich sehe einem möglichen Einstieg von Amazon in das deutsche Mobilfinkgeschäft erst einmal ziemlich gelassen entgegen.  

2220 Postings, 3113 Tage DiskussionskulturGelassen

 
  
    #18944
17.09.17 23:13
bin ich auch, aber gleichzeitig gierig, aktien mit einem rabatt zu kriegen  

39360 Postings, 4203 Tage biergottLampe

 
  
    #18945
12
18.09.17 10:08
Bankhaus Lampe erhöht Kursziel für Drillisch von ?66 auf ?70 und stuft mit Kaufen ein.

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert  

372 Postings, 2154 Tage MarlenchenDrillisch Tarife? Frage an die Experten

 
  
    #18946
18.09.17 15:08
Eine Frage sozusagen off topic. Ich möchte gerne zukünftig sowohl mit 2 Festnetzanschlüssen, als auch mit zwei Mobilfunkverträgen Drillisch-Kunde werden. Bisher war ich bei der Telekom; wurde hier in letzter Zeit aber bei jedem Kundenkontakt (telefonisch) vorsätzlich von den Callcenter-Mitarbeitern belogen. So wurden mir u.a. teurere Tarife, Zusatzkarten für Tablets, Entertain usw. angedreht, was ich nicht brauche und auch nicht wollte. Hierauf musste ich wiederholt schriftlich widerrufen. Vom ganzen Ärger einmal abgesehen ist dies völlig inakzeptabel. Interessiert bei der Telekom aber offensichtlich niemanden. Mich allerdings sehr wohl: von meiner Seite soll eine Geschäftsbeziehung mit der Telekom definitiv Geschichte sein.


Leider fehlt mir aber der aktuelle Überblick, was mir 1&1 in Verbindung mit einem Drillisch Handytarif bieten kann. Daher bitte ich euch um Tipps und Hilfe!


Ich brauche, möglichst als Komplettpaket:


2x Festnetzanschluss mit Flatrate Internet & Festnetz &Mobilfunk (Telefon-Nummern mitnehmen)

1x Handyvertrag mit Flatrate Internet & Festnetz & Mobilfunk (6 GB Datenvolumen reichen, o.ä.) + Umleitung aller auf dem Festnetz eingehenden Gespräche aufs Handy.

1x Handyvertrag mit nur wenig GB (als Zweitkarte für die Familie und Anrufe ab und zu)

Ich zahle bei der Telekom dafür insgesamt ca. 180 Euro/Monat. Das ist teuer und wenn man dafür auch noch vorsätzlich bei jedem Kundenkontakt mit der Hotline angelogen wird, völlig inakzeptabel!


Ich möchte gerne ein zufriedener Drillisch-Kunde werden.  

1123 Postings, 581 Tage PaleAleTelekomsektor

 
  
    #18947
5
18.09.17 15:27
Was die Deutsche Bank heute über den Telekomsektor sagt:

"Im europäischen Telekomsektor sei eine Kursrally überfällig, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Investitionen würden zwar noch immer auf den freien Barmittelzuflüssen lasten. Ab dem vierten Quartal sollte das Wachstum aber wieder an Fahrt gewinnen. Es könnte daher rasch in den Sektor umgeschichtet werden. Anleger sollten daher in Stellung gehen."

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...mpfehlung_Aktienanalyse-8119607  

1123 Postings, 581 Tage PaleAleRegulierung

 
  
    #18948
6
18.09.17 15:33
"Das Thema Regulierung sei der wichtigste Kurstreiber im weltweiten Telekomsektor, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. In Europa seien die staatlichen Investitionsbedingungen am härtesten, wobei es Anzeichen für Lockerungen - v.a. in Deutschland - gebe."

Achtung, Link führt zur Konkurrenz-Aktie :-) Der allgemeine Text sollte aber auch für Drillisch gelten. http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...mpfehlung_Aktienanalyse-8100624  

393 Postings, 292 Tage Roggi60Konferenz zur Zukunft

 
  
    #18949
4
19.09.17 09:09

1123 Postings, 581 Tage PaleAleTelekomsektor / UBS: Drillisch Buy Ziel 60 ?

 
  
    #18950
1
19.09.17 15:33
Von der UBS kommt die gleiche Einschätzung über den Telekomsektor.

"Die in diesem Jahr unterdurchschnittliche Entwicklung des europäischen Telekomsektors verglichen mit dem Gesamtmarkt sei nicht gerechtfertigt, schrieb Analyst Vikram Karnany in einer Branchenstudie vom Dienstag."

Drillisch zählt zu den attraktivsten Telekomkonzernen. Drillisch profitiere von der Konsolidierung im deutschen Niedrigpreis-Mobilfunksegment.

http://www.ariva.de/news/...st-drillisch-auf-buy-ziel-68-euro-6479045  

39360 Postings, 4203 Tage biergottZiel 68 Euro, ok, wollt schon sagen... ;)

 
  
    #18951
19.09.17 15:36

1123 Postings, 581 Tage PaleAle@biergott

 
  
    #18952
3
19.09.17 15:39
Oh sorry, Tippfehler :-) Wollte nur sehen, ob jemand aufpasst und ein bisschen schocken :-)  

393 Postings, 292 Tage Roggi60Infos zu Dresden

 
  
    #18953
3
19.09.17 18:26

4148 Postings, 3221 Tage RedPepperNetz

 
  
    #18954
1
19.09.17 19:12
Eine Frage stelle ich mir häufiger immer wieder.

Wie endlich ist eigentlich unser 20+10-Paket? Unendlich ist es nicht!

Das muss ja auch irgendwann mal voll sein; laienhaft ausgedrückt. Vielleicht brauchen wir wegen 1&1 noch mal 10%. Keine Ahnung. Da stehe ich wirklich auf dem Schlauch und ich glaube auch nicht, dass man hierzu eine Aussage bekommen würde.  

490 Postings, 1415 Tage weisvonnixUnendlich ist es nicht.

 
  
    #18955
2
19.09.17 19:38
Aber die 20% (+10%) sind immer genau der prozentuale Anteil des aktuellen Netzes. Bei jedem weiteren Netzausbau profitiert auch Drillisch.

Wenn wir schon dabei sind, ich stelle mir eher die Frage was 2030 ist ... wenn der Vertrag ausläuft.
 

4148 Postings, 3221 Tage RedPepperJa, das ist klar.

 
  
    #18956
4
19.09.17 20:05
Aber man kennt die Kapazitäten weder auf der einen noch auf der anderen Seite. Wahrscheinlich ist das Netz groß genug und die Frage ist rein hypothetisch. Man weiß es aber nicht. Wenn ich mehr verkaufe, als ich produzieren kann überhole ich die Produktion irgendwann.

> 2030!? Ist mir egal.
Dann bin ich längst raus und investiere eher in Tapas, Priorat und San Miguel. ;-)  

1123 Postings, 581 Tage PaleAleNach der Wahl...

 
  
    #18957
2
19.09.17 20:06
[...] Die Union stellte einen bundesweiten Ausbau von Breitband- und 5G-Netzen, auch in ländlichen Gebieten, in Aussicht. [...]

Große Koalition

Von einer Fortsetzung der aktuellen "Großen Koalition" zwischen Union und SPD könnten auch weiterhin inländische Aktien sowie Finanz- und Auto-Werte profitieren. "Wir sehen eine inländische Perspektive bei dieser Wahl", sagte Felix Hüfner, Chefvolkswirt Deutschland bei UBS Group AG. "Die Inlandsnachfrage- und Konsum-Themen sind der Schlüssel, basierend auf der Erwartung, dass wir einige Steuererleichterungen bekommen."

[...] Profitieren könnten inländische Aktien, da Union, SPD und FDP Steuererleichterungen zwischen 10 Milliarden Euro und 30 Milliarden Euro versprochen haben, was bis zu ein Prozent des Bruttoinlandsprodukts entspricht.

Deutsche Wohnen, Drillisch AG und Sixt SE gehören laut UBS zu Firmen mit einer Kauf-Empfehlung, die in dieses Thema passen.

http://diepresse.com/home/wirtschaft/boerse/...dWahl-zulegen-koennten
 

393 Postings, 292 Tage Roggi60RedPepper

 
  
    #18958
1
19.09.17 23:46
Die Verträge zu den Netzkapazitäten kennt der Drillisch-Vorstand, die Leute von Telefonica die EU!

Letztes Jahr meine ich zu erinnern dss Drillisch pro Jahr 500k Neukunden braucht um die Kapazitäten zu füllen. Und es gibt den unbekannten Gleitpfad an Datenvolumen???? bis 2020 der zu füllen ist.

Nach dieser 500k Neukundenrechnung/Jahr hat Drillisch das Soll mehr als erfüllt. Wieviel Mobilfunkkunden hat Telefonica? 40 Mio? Rein rechnerisch sind dann 20% ca. 8 Mio Kunden die Drillisch haben müsste. Steht also im Widerspruch zu den 500k Neukunden/Jahr.

Oder geht es um bei den 20% um das generierte/verbrauchte Datenvolumen? Wenn die Drillischkunden da erheblich mehr umsetzen im Verhältnis als die Telefonicakunden wäre wohl Vieles im grünen Bereich. Würde für mich die günstigen Tarife, siehe auch heute mal wieder neue Angebote dazu auf der Drillisch-HP, mit hohem Datenvolumenangebot erklären.

Zählen dann auch die Festnetzkunden und was wir sonst noch Alles von 1&1 bekommen dazu? Und wieviel Volumen bringt das?

Letztendlich legt der EU-Trustee fest wie das mit dem Datenvolumen aussieht. Gibt es bestimmt irgendwelche Messverfahren!

Genug rumgesponnen!
 

11517 Postings, 3188 Tage RoeckiSüß ...

 
  
    #18959
1
20.09.17 12:24
wie sich Drillisch noch vor der 60 ziert! So richtig schüchtern ...

Komm trau Dich ruhig mein Goldkind :)
 

834 Postings, 3115 Tage Kalimero-77Kapitalerhöhung

 
  
    #18960
22.09.17 12:55
Da kommt noch eine dies Jahr, oder ?
Hab die Übernahmegeschichte nicht so genau mitverfolgt.
 

39360 Postings, 4203 Tage biergottNee, alles durch, nur bei Ariva u.a.

 
  
    #18961
22.09.17 13:05
weird noch nicht die richtige Gesamtaktienzahl ausgewiesen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 | 759  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben