Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 13 68
Börse 6 27
Talk 6 25
Hot-Stocks 1 16
Rohstoffe 3 9

Drillisch AG

Seite 1 von 765
neuester Beitrag: 24.11.17 23:49
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 19124
neuester Beitrag: 24.11.17 23:49 von: Fred vom Ju. Leser gesamt: 3802185
davon Heute: 574
bewertet mit 69 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
763 | 764 | 765 | 765  Weiter  

39416 Postings, 4266 Tage biergottDrillisch AG

 
  
    #1
69
23.07.13 13:31
So, das sollte als Argumentation genügen. Der Rest erklärt sich von selbst!

;)

Haut rein!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
763 | 764 | 765 | 765  Weiter  
19098 Postings ausgeblendet.

897 Postings, 5149 Tage Ninodas war doch schon alles seit wochen bekannt

 
  
    #19100
22.11.17 17:35

454 Postings, 355 Tage Roggi60Biene

 
  
    #19101
5
22.11.17 17:43
Zitat aus dem Q3-Bericht 2017, Seite 7: "Für  das  kombinierte  Unternehmen  erwarten wir ein  bereinigtes  EBITDA  2017  in  der  Höhe  von 520 bis 530 Millionen Euro und planen für das  Geschäftsjahr  2018  mit  einem  weiteren  Anstieg  der  Profitabilität.  Unsere  Aktionäre  
wollen  wir  auch  in  Zukunft  angemessen  am  Erfolg des Unternehmens beteiligen."

Also nicht so skeptisch werden. Und da UI nicht mehr, sehe ich wenigstens so, auf die Einnahmen aus dem 1&1 und Versatel-Massengeschäft zurückgreifen kann wird auch RD an einer hohen Dividendenausschüttung interessiert sein. Irgendwie will er ja seine zukünftigen Projekte ja wohl auch realisieren wollen.

Zum Thema erhöhte Volatilität hatte cidar schon vor einiger Zeit was gesagt.

Also auch inZukunft entspannt bleiben.  

454 Postings, 355 Tage Roggi60Nebenbei bemerkt

 
  
    #19102
22.11.17 18:02
Kursplus letzten 12 Monate: über 60%!
 

383 Postings, 2482 Tage kuddl43Schade...

 
  
    #19103
22.11.17 18:05
ich war mit Dri in meinem 'alten' Depot kurz vor 5.555 %. Aber was nicht ist, kann ja noch werden..  

33 Postings, 354 Tage Biene6Roggi

 
  
    #19104
22.11.17 18:32
kann ich mich ja wieder schlafen legen !  

1101 Postings, 4345 Tage muppets158Ja Biene

 
  
    #19105
2
22.11.17 18:50
mach das.

Der Abgang von Bruchi, Lennertz und dafür Besetzung mit VC steht seit Monaten fest und wurde offen kommuniziert.

Das einzige was mich stört sind die 520 bis 530 Mio EBITDA für dieses Jahr statt der 630 die in den Gutachten stehen. Aber da sind die minus 104 für die Aufgabe von bestimmten Geschäften nicht enthalten! Insofern passt die Voraussage für 2017 dann doch wieder.

Gruß
Muppets

Auf die Dividende bin ich gespannt. Habe ja schon 1,85 EUR mal orakelt. Im März 2018 nach einer AR-Sitzung mit VC sind wir dann sicherlich schlauer...  

1213 Postings, 644 Tage PaleAleGoldman Sachs adelt meine Drillisch-Aktie

 
  
    #19106
10
23.11.17 07:44
Goldman Sachs stuft Drillisch von Neutral auf Buy hoch und erhöht Kursziel von ?60 auf ?75.  

1213 Postings, 644 Tage PaleAleGoldmänner

 
  
    #19107
1
23.11.17 09:12
Das Unternehmen sei ein fokussiertes Investment im Telekombereich mit einem herausragenden Wachstum sowie einer guten Bilanz, schrieb Analyst Joshua Mills in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Drillisch könnte in den kommenden fünf Jahren gut die Hälfte der Marktkapitalisierung in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen an die Anteilseigner ausschütten - oder aber Zukäufe tätigen. Die Aktie werde aber mit einem Abschlag zur Konkurrenz gehandelt. Mills hob seine operativen Ergebnisschätzungen (Ebitda) für 2019 und 2020 an.  

577 Postings, 4279 Tage HolzkobbZwischen Leber und Mills

 
  
    #19108
7
23.11.17 09:15

passt immer ein Pils Rotwein.

 

476 Postings, 4565 Tage blocksachsees ist nicht mehr zu

 
  
    #19109
9
23.11.17 09:31
ertrinken!

BS  

47575 Postings, 5115 Tage SAKUTja...

 
  
    #19110
9
23.11.17 12:04
so isses eben im Leben. Wenn die Analysten in meinem Sinne analysieren, wird geadelt, wenn nicht, sind es nixblickende VolltrottelANALlysten. Der selektive Blick auf die Welt ist eine der stärksten Waffen der Menschheit.

Ja doch, ich hab Drillisch auch schon seit mehr als dreieinhalb Minuten im Depot & freue mich auch über die Bewertung der schlimmsten, bösesten, fürchterbarsten und überhauptesten (Investment)Firma der Welt.

Aber die Leber, Kinners, die Leber!!
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

1213 Postings, 644 Tage PaleAleGoldman

 
  
    #19111
12
23.11.17 18:06
Drillisch, bei der United Internet jetzt das Telefongeschäft gebündelt hat, biete Anlegern nun eine rein auf den Telekombereich bezogene Chance zur Investition, gekennzeichnet durch außergewöhnliches Wachstum und deutlich steigende Barmittelbestände. Dies wecke die Hoffnung auf steigende Dividenden oder auch Aktienrückkäufe.

Drillischs Wachstum dürfte laut Mills nachhaltig sein, da das Unternehmen in der Lage sei, den Mobilfunkstandard 4G mit Vergleich zu den Wettbewerbern mit einem 30-prozentigen Abschlag anzubieten. Zu verdanken sei dies dem im Jahr 2014 mit Telefonica Deutschland geschlossenen Vertrag über den Zugang zu Netzwerkkapazitäten. Dies können durch den Zusammenschluss des Mobilfunkgeschäfts von Drillisch und United Internet besser genutzt werden. "Das ermöglicht weitere Marktanteilsgewinne im Mobilfunkbereich", schrieb er.
Zudem konnten durch den 1&1-Kauf sich ergänzende Geschäftsmodelle zusammenfasst werden. Drillisch seien dadurch 4,5 Millionen Breitbandkunden zugeführt worden, wodurch sich erstmals die Option eröffne, den Kunden miteinander verkoppelte Fest- und Mobilfunknetz-Angebote zu machen.

Mills rechnet vor allem daher damit, dass Drillisch in den nächsten fünf Jahren einen freien Barmittelfluss (FCF) von insgesamt 3 Milliarden Euro erwirtschaften werde. Ab 2022 dürften es dann jährlich 700 Millionen Euro werden. Da Drillisch schuldenfrei sei, habe das Unternehmen somit erheblichen Spielraum für weitere Zukäufe, höhere Ausschüttungen an die Anteilseigner oder auch für gemeinschaftliche Investitionen mit größeren Telekomanbietern.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...bei-mutter-united-5831540  

4156 Postings, 3284 Tage RedPepperOhne Worte

 
  
    #19112
1
23.11.17 18:19

1396 Postings, 4042 Tage MornyarAuch ohne Worte...

 
  
    #19113
7
23.11.17 18:30
 
Angehängte Grafik:
6c9ab0e0-aabb-41fa-b534-9b75ee4896f5.jpeg (verkleinert auf 42%) vergrößern
6c9ab0e0-aabb-41fa-b534-9b75ee4896f5.jpeg

2813 Postings, 4477 Tage cidarYep

 
  
    #19114
2
23.11.17 20:47
wie erwartet .- -))  

1274 Postings, 3043 Tage mh2003Auch wenn das mit dem AR schon länger bekannt war,

 
  
    #19115
23.11.17 21:51
geht doch irgendwie eine Ära zuende....

Schön zu sehen, dass VC jetzt in den AR wechselt. Ich hatte aber im Hinterkopf, das PC - nach seinem Rücktritt - auch in den AR sollte/wollte.

Weiß einer von euch was daraus geworden ist?  

6911 Postings, 3338 Tage hollewutzdas liest sich sensationell :)

 
  
    #19116
1
24.11.17 05:48

"biete Anlegern nun eine rein auf den Telekombereich bezogene Chance zur Investition"

Jetzt investieren ich gebe zu bedenken, der ein oder andere ist schon ein paar Tage investiert........ :)

 

496 Postings, 1478 Tage weisvonnixPaschalis Choulidis

 
  
    #19117
1
24.11.17 08:21
Ja, angeboten hat er es. Zu der Zeit war die jetzige Entwicklung aber noch nicht absehbar und jetzt steht halt sein Bruder für den Posten bereit

Meine Stimme hätten beide.  

109 Postings, 380 Tage Il Dottore IlAn Board.

 
  
    #19118
6
24.11.17 11:07
Ich hatte Drillisch bisher nur auf der Watch.
Bin seit heute mit einer ersten Position an Board, auch wenn der Wert schon exzellent gelaufen ist. Weiteres Upside sollte mit dem Ausblick gegeben sein.

Der Goldman Sachs Research deckt sich mit dem Dividendenszenario von Warburg.
Der Case bei Warburg war FCF 2020e 625 Mio. ? und eine Dividende 2020e 3,70?.

Ganz interessant daraus und nochmal zur Erinnerung:
"Unserer Ansicht nach ist es wichtig zu wissen, dass es zumindest drei Jahre lang keinen Gewinnabführungsvertrag zwischen UI und DRI gibt. Ralph Dommermuth (hält derzeit 42% an UI und UIs CEO) wird zum CEO von Drillisch. Wir schließen daraus, dass Dommermuth Drillisch als Cash Cow positionieren und die Dividendenzahlungen maximieren wird. UI benötigt liquide Mittel für seine M&A Strategie im Bereich Applications. Demzufolge kommen wir zu dem Schluss, dass Dommermuth die aktionärsfreundliche Dividendenpolitik des Unternehmens fortführen oder sogar verbessern wird. Sollte UI nach drei Jahren einen Gewinnabführungsvertrag implementieren, dass muss UI eine feste unbegrenzte Dividendenzahlung an die Aktionäre von Drillisch garantieren."

https://imagepool.drillisch.de/v2/download/...illisch-Warburg_deu.pdf  

454 Postings, 355 Tage Roggi60Dottore

 
  
    #19119
1
24.11.17 12:33
has hecho muy bien!

Dann hast du sicher auch mitbekommen dass Drillisch gelegentlich den einen oder anderen wilden Kurshüpfer nach unten drauf hat.

Dadurch nicht nervös machen lassen, denn anschließend ist die Aktie immer munter weiter gestiegen.  

454 Postings, 355 Tage Roggi60Randnotiz

 
  
    #19120
1
24.11.17 12:45
Drillisch hat aktuell eine Marktkapitalisierung von über 11 Mrd. Euro!
176764649 Aktien zum Kurs von 62,5 Euro!  

4156 Postings, 3284 Tage RedPepperMK 11 Mrd

 
  
    #19121
8
24.11.17 14:30
...und wie schrieben die Goldmänner so schön:

Drillisch könnte in den kommenden fünf Jahren gut die Hälfte der Marktkapitalisierung in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen an die Anteilseigner ausschütten - oder aber Zukäufe tätigen.

Prost!  

2311 Postings, 3068 Tage ExcessCashKönnte! Dann wäre es aber vorbei mit schuldenfrei,

 
  
    #19122
24.11.17 18:10
denn aus dem eigenen cf werden 5-6 Mrd Ausschüttung nicht machbar sein.

Zukäufe fremdfinanzieren, wenn's Werte schafft, sehr gerne!

Und falls Domi sehr viel Kohle rausziehen will und dazu auch Dividend-Recaps in Betracht zieht... na dann kassieren wir halt mit.  

62,69  

1101 Postings, 4345 Tage muppets158Wahrscheinlich rechnen die Goldmänner

 
  
    #19123
24.11.17 19:46
mit der alten Market Cap von DRI mit 3,5 Mia. Davon die Hälfte wird man in 5 Jahren schaffen. Aber 5 Mia über Dividenden und Aktienrückkäufe wären ja wirklich eine rieshige Sache.

Also 1 Mia an Cash pro Jahr auszahlen. Ich habe zumindest nichts dagegen, aber für ein echtes Szenario halte ich es derzeit noch nicht. Bin trotzdem gespannt  

2883 Postings, 2796 Tage Fred vom JupiterProst!

 
  
    #19124
24.11.17 23:49

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
763 | 764 | 765 | 765  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben