Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 111 417
Talk 63 289
Börse 29 82
Hot-Stocks 19 46
Rohstoffe 8 19

Der Tiger setzt zum Sprung an !

Seite 1 von 194
neuester Beitrag: 19.11.17 15:13
eröffnet am: 07.01.11 11:50 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 4830
neuester Beitrag: 19.11.17 15:13 von: reinraus Leser gesamt: 1304294
davon Heute: 156
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
192 | 193 | 194 | 194  Weiter  

20741 Postings, 4304 Tage JorgosDer Tiger setzt zum Sprung an !

 
  
    #1
45
07.01.11 11:50
... so lautete ein längeres Interview in der FAZ vor einem Jahr mit dem CEO von Lenovo.
Durch dieses Interview wurde ich aufmerksam auf Lenovo und habe in der Folgezeit noch mehrere sehr interessante Artikel zu dieser Aktie und über den CEO gelesen.
Ich kaufte mich im letzten Jahr deshalb hier regelmäßig ein. Mein Durchschnittskurs beträgt 0,47?. Ich liege daher noch nicht weit vom momentanen Kursniveau entfernt.
Daher mache ich diesen Thread als Börsentagebuch für mich auf, um zu verfolgen, wie sich die INvestition langfristig entwickelt.

Die Position ist als Langfristanlage gedacht.


Aktuelle News zu Lenovo:
CES
Lenovo setzt auf Hybrid-Rechner
Kommentare Keine Kommentare
07.01.2011
Drucken |  Empfehlen |  PDF |  Merken |
TwitterFacebookBuzz
Die neue Geräteklasse der Tablet-PCs wird sich nach Einschätzung des chinesischen Computer-Herstellers Lenovo sehr bald erfolgreich im Markt etablieren.

Der Marktanteil der portablen Geräte werde in wenigen Jahren rund 10 bis 15 Prozent vom gesamten PC-Markt ausmachen, sagte Lenovo-Manager Rory Read am Donnerstag in Las Vegas der dpa. Ähnlich wie bei den Netbooks werde es aber keine Kannibalisierung zu Lasten anderer Geräteklassen geben, schätzt Read. "Wir befinden uns aber noch ganz am Anfang der Innovation."

Den wichtigsten Fokus lege das chinesischen Unternehmen allerdings derzeit auf neue Hybrid-Rechner. Auf der Elektronikmesse CES präsentiert Lenovo unter anderem erstmals eine Kombination aus Tablet und Notebook, bei der das Display herausnehmbar ist. Das IdeaPad U1 nutzt als Betriebssystem Microsofts Windows 7. Wird der zehn Zoll große Bildschirm aus der Verschalung genommen, wechselt der Rechner zu Googles Betriebssystem Android. Das IdeaPad wird zunächst auf den chinesischen Markt kommen, ein Marktstart für Europa steht noch nicht genau fest.

Künftig werde es nicht mehr ein einzelnes dominantes Betriebssystem geben, schätzt Read. Stattdessen werden viele verschiedene Plattformen zusammenspielen müssen, um den Datenfluss über die Geräte hinweg zu ermöglichen. Dabei spielten Dateiformate eine größere Rolle als die jeweiligen Betriebssysteme. Wie einfach und bequem die Nutzer künftig ihre Daten untereinander austauschen können, werde künftig wesentlich für den Erfolg der Geräte sein.

Lenovo hat Read zufolge in Deutschland einen Marktanteil von neun Prozent. Das Unternehmen sei in vier Quartalen in Folge das am schnellsten wachsende Unternehmen der Branche gewesen und lege mit einer Wachstumsrate von rund 30 Prozent schneller zu als der Markt. Ende 2004 hatte Lenovo die PC-Sparte des einstigen PC-Pioniers IBM übernommen, inklusive der Namensrechte für IBMs erfolgreiche Notebook-Serie ThinkPad. (dpa/sh)
-----------
?Lebbe geht weiter"
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
192 | 193 | 194 | 194  Weiter  
4804 Postings ausgeblendet.

77 Postings, 2631 Tage reinrausJa die

 
  
    #4806
23.10.17 10:04
0,5 muss nachaltig überwunden werden. Hat jemand bezüglich Lenovo und Fujitsu nochmals was gehört. Ist noch immer ein kleiner Unsicherheitsfaktor was die da wieder aushandeln? Sollten sie den Laden kaufen wird der Kurs wieder unter Druck geraten.  

17 Postings, 1326 Tage AchatosLenovo / Fujitsu

 
  
    #4807
1
24.10.17 17:13
Ich sehe den Fujitsu Deal, der noch in der Luft hängt, recht positiv.

Die Laptopsparte ist profitabel. Alles was hier als Plus in Form von Marktanteilen dazukommt wird auch ein Plus im Endergebnis sein. Außerdem, mehr Marktanteile = mehr Stückzahlen = mehr Skaleneffekte in der Produktion.
Natürlich stehen dem Integrationskosten entgegen. Aber da wird Lenovo nicht viel integrieren wollen. Einfach Marke und Technologie kaufen, Distributionskanäle übernehmen oder auf die eigenen draufsatteln, das wars. Wenn Lenovo eine Sache kann dann sind das Laptops. Stärkung des Kerngeschäftes finde ich gut.

Klar, das kostet auch was, Liquide Mittel gehen flöten, aber lieber eine sichere Investition als drei Unsichere.  

77 Postings, 2631 Tage reinrausSchwarze null im 2 Halbjahr im Smartphone bereich

 
  
    #4808
25.10.17 18:27
Das würde heißen schon bei den kommenden zahlen sehe ich das richtig ?  

195 Postings, 1267 Tage guru83mmmhhhh

 
  
    #4809
25.10.17 23:20
zu viele schulden hier..leider  

195 Postings, 1267 Tage guru83steigen stetig...

 
  
    #4810
25.10.17 23:26
Fremdkapitalquote 85,11 % 84,20 % 83,60 % 84,92 % 87,97 % 88,14 %
Verschuldungsgrad§571,72 % 533,09 % 509,85 % 563,17 % 731,06 % 743,34 %
?Liquidität 1. Grades 31,82 % 28,57 % 28,66 % 16,64 % 12,23 % 15,02 %
?Liquidität 2. Grades 37,23 % 33,31 % 31,98 % 18,59 % 13,06 % 15,40 %
?Liquidität 3. Grades 47,55 % 49,55 % 52,04 % 36,04 % 29,79 % 30,64

2012-2017

Working Capital in Mio. 10,70 298,20 -61,80 -1.733,70 -2.793,50 -3.465,40
2012-17

ohhoo  

1270 Postings, 2439 Tage Blöddmannguru8

 
  
    #4811
26.10.17 08:30
Stimmt!!!
Aber!!
Entscheidend ist der Cash Flow und der liegt bei rund 2 Milliarden Dollar bei einem KCV von 3.
Damit kann man Zinsen von ca. 260 Millionen und Divi ca. 350 Millionen problemlos bedienen.
Entscheidend für Lenovo wird der Turnaround in der Mobile und Server Sparte sein, wenn da irgendwann die schwarze Null steht geht die Post ab.
Ich bin mal gespannt ob der CEO dieses mal seine Prognosen erfüllen kann, ich warte auch noch auf den 30% Marktanteil im PC Bereich den er vor zwei Jahren ankündigte geschweige denn die Ankündigung vor 4 Jahren im Smartphone Bereich die Nummer 1 werden zu wollen.  

294 Postings, 1735 Tage snug_hoodieSchulden, Dividenden, Pipapo

 
  
    #4812
26.10.17 12:12
Ich schlage das Schäuble-Prinzip für Lenovo vor:
Die schwarze Null anstreben, dafür erst mal keine Dividenden rausknallen. Sollte doch schnell erledigt sein die Überschuldung. Und schon braucht keiner mehr Angst vor gefährlichen Gläubigern haben.

 

77 Postings, 2631 Tage reinrausFujitsu, LENOVO GROUP May Conclude PC Biz Merger

 
  
    #4813
27.10.17 11:24

1270 Postings, 2439 Tage BlöddmannLenovo

 
  
    #4814
27.10.17 13:26
Wie viele Milliarden kostet der Spaß, bzw. welchen Marktanteil hat Fujitsu in der PC Sparte.  

77 Postings, 2631 Tage reinrausHoffe

 
  
    #4815
31.10.17 08:06
Es kehrt nach dem Deal Mal wenig Ruhe ein und sie können sich wieder ans wesentliche konzentrieren und nicht ständig marode Firmen aufpeppen und geld verbrennen.

https://asia.nikkei.com/Business/Deals/...e-majority-stake-in-Fujitsu
 

4 Postings, 81 Tage Canimorgen Q2 Zahlen ..

 
  
    #4817
01.11.17 20:42
ich erhoffe mir auf jeden Fall schwarze Zahlen und einen genaueren Ausblick, wann wir mit einer profitablen Smartphone Sparte rechnen können.

Soweit Lenovo wieder ein positives Quartalsergebnis vorweisen kann und der Ausblick einigermaßen positiv ist, bin ich bereit für ca 0,5€ nochmals ordentlich nachzulegen..  

95747 Postings, 1238 Tage youmake222Lenovo kauft Fujitsu-Computergeschäft

 
  
    #4819
1
02.11.17 10:02
Computer: Lenovo kauft Fujitsu-Computergeschäft - FOCUS Online
Der Computer- und Smartphone-Hersteller Lenovo will das PC-Geschäft des japanischen Konzerns Fujitsu übernehmen. Dafür werde man mindestens 157 Millionen US-Dollar in die Hand genommen, wie das chinesische Unternehmen mitteilte.
 

4 Postings, 81 Tage CaniQ2 Ergebnis

 
  
    #4820
02.11.17 20:18
meiner Meinung nach keine wahnsinnig starke Entwicklung, jedoch ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
Im Vergleich zu Q1 liest sich das natürlich sehr gut, jedoch muss man bedenken dass Q1 auch sehr schwach ausgefallen war.

Nun auf ein gutes Weihnachtsgeschäft und eine anhaltend positive Entwicklung hoffen, dann sehen wir 2018 auch wieder Kurse um 1,00 €.

 

1528 Postings, 3750 Tage karambolErfreulich

 
  
    #4821
03.11.17 12:58

http://www.htisec.com/en/research/...sType=ETNET&newsid=271103151

Textauszug: [ET Net News Agency, 3. November 2017] Citi Research hat sein Preisziel für Lenovo angehoben

Gruppe (00992) auf HK $ 6 von HK $ 3.2 und verbesserte ihre Bewertung zu "kaufen" von "verkaufen".

 

1270 Postings, 2439 Tage BlöddmannLenovo

 
  
    #4823
04.11.17 17:08
Sieht eher nach einem 100er KGV aus am Ende des Geschäftsjahres.  

15 Postings, 3340 Tage Idefix_1024es kann sehr viel passieren

 
  
    #4824
07.11.17 09:55

ich wäre vorsichtig mit einer Prognose von KGV 100...

wenn das AR Set von Lenovo Akzeptanz findet, kann der Kurs auch sehr schnell nach oben ausbrechen. Lenovo hat viele technologische Ideen in der Pipeline und ist sicher noch lange nicht am Boden! Persönlich erwarte ich die nächste Innovation gewiss nicht von Apple oder Samsung. Für kreative Ideen sind diese Unternehmen jetzt schon so träge wie Microsoft vor 10 Jahren.


https://www.forbes.com/sites/charliefink/2017/11/03/star-wars-jedi-challenge-defines-ar/#3aec33451e15


https://www.engadget.com/2017/08/31/lenovo-star-wars-jedi-challenges/

 

77 Postings, 2631 Tage reinrausJetzt

 
  
    #4825
13.11.17 16:29
Erst Mal Dividende einsacken und freuen und irgendwann wird die Geduld belohnt. mit dem i Phone x läuft's auch nicht rund ;-) lieber ein Moto kaufen http://www.zeit.de/digital/mobil/2017-11/...ce-id-gehackt-maske-video  

1113 Postings, 1245 Tage Fu HuOh Mann, die letzten Jahre hier sind schon ne

 
  
    #4826
14.11.17 07:48
Tortur. Hatte ja schon einige solcher Werte, aber bislang haben alle mal ein Lebenszeichen von sich gegeben. Ich halte ja nachwievor am Konzept fest, da ich noch immer überzeugt bin vom Unternehmen und Palette. Aber Es gibt halt hin und wieder Unternehmen die habens an der Börse nicht leicht akzeptiert zu werden. Lenovo ist hier ein Musterbeispiel m.M.n.
Vergleicht man hier so manche Zahlen und Fakten mit anderen Unternehmen ist die MK hier ein schlechter Witz! Ein umsiedeln der Konzernzentrale würde für den Kurs mehr bringen als ein neues Moto oder Ideapad denke ich.  

1270 Postings, 2439 Tage BlöddmannFu Hu

 
  
    #4827
1
14.11.17 17:33

An der MK bzw. daran das sie an der Börse nicht akzeptiert werden liegt es mit Sicherheit nicht.
Lenovo ist momentan einfach nicht mehr Wert. Ein Unternehmen welches bei 45 Milliarden Dollar Umsatz im ersten Halbjahr keinen müden Dollar Überschuss erwirtschaftet hat ist mit einem Kurs um die 0,50 gut bedient.
Wenn sie ihre zwei Verlustbringer Sparten wie vom CEO versprochen auf eine schwarze null bringen wird sich die MK schnell verdoppeln, weil sich auch der Aktienkurs verdoppeltlaugthing

 

77 Postings, 2631 Tage reinrausNicht schon wieder

 
  
    #4828
17.11.17 12:39

294 Postings, 1735 Tage snug_hoodieMarkenname überbewertet

 
  
    #4829
19.11.17 09:47
Ich finde nach wie vor eigenartig, dass man so viel Geld für die Marke Motorola ausgegeben hat, um Smartphones auf dem europäischen Markt zu verkaufen. Als Notebook-Hersteller ist die Marke Lenovo schon längst anerkannt und geschätzt und Huawei hat neben Anderen gezeigt, dass die Kunden preisgünstige Smartphones in guter Qualität gerne kaufen, auch wenn die Marke noch nicht so etabliert ist. Motorola in der Smartphone-Sparte wiederaufzubauen war also in meinen Augen genauso schwierig wie es gewesen wäre, Lenovo-Handys hier zu verkaufen, nur dass man einiges an Geld dafür rausgeschmissen hat, dass Motorola draufstehen darf. Dass das mitgekaufte Know-How das Geld dann wert war ist denkbar, aber ich bin nicht davon überzeugt.

Nun ja, what's done is done, würde ich sagen. Die Zukunft Lenovos hängt davon ab, dass die gute Qualität aufrechterhalten wird (!) und ein paar frische Innovationen kommen.

-Gemütlicher Pullover  

77 Postings, 2631 Tage reinrausFinde

 
  
    #4830
19.11.17 15:13
Die Jedi challanges VR brille  is schon ganz witzig wenn man in den Play Store schaut wurde bis jetzt 5000 Mal downgeloadet. Kommt glaube ich morgen offiziell raus  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
192 | 193 | 194 | 194  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben