Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 312 1122
Talk 56 437
Börse 163 430
Hot-Stocks 93 255
Rohstoffe 24 62

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 3034
neuester Beitrag: 21.09.17 10:24
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 75850
neuester Beitrag: 21.09.17 10:24 von: daiphong Leser gesamt: 7165213
davon Heute: 7073
bewertet mit 100 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3032 | 3033 | 3034 | 3034  Weiter  

20752 Postings, 5051 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
100
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3032 | 3033 | 3034 | 3034  Weiter  
75824 Postings ausgeblendet.

28120 Postings, 3393 Tage Fillorkillein vermeindlich jüdischer Poster

 
  
    #75826
2
20.09.17 15:03
Niemand hält dich für einen jüdischen Poster, denn jeder hier kennt deine Arivahistorie. Das bekennende Anhänger der Identitären ein Identitätsproblem haben ist bekannt, sich eine jüdische  Identität 'auszuborgen' ist aber keine Lösung.  

115 Postings, 26 Tage Shlomo SilbersteinDie Schnittmenge tendiert exakt gegen 0

 
  
    #75827
5
20.09.17 15:05
Schade, ich hatte auf einen Neuauflage der legendären Tankstelle gehofft.

Wenn ich jetzt - von fill abgeschoben weil seine Gartenzwergsammlung nicht als kulturelle Errungenschaft anerkennend - nach Anatolien muss, was wird dann aus der Tanke? Dieses?

http://www.panoramio.com/photo/120140268  
Angehängte Grafik:
serveimage.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
serveimage.jpg

115 Postings, 26 Tage Shlomo Silbersteinjüdische Identität 'auszuborgen' ist aber keine L

 
  
    #75828
2
20.09.17 15:08
Ich borge nicht aus, ich habe angenommen.

Ich hatte die Wahl zwischen jüdischer Identität und linker Identität. Mit dem Blick auf deine vermurkste Ariva-Identität fiel die Wahl dann nicht schwer.

 

1013 Postings, 1615 Tage gnomonso ganz nebenbei

 
  
    #75829
20.09.17 15:16
-vandelft ist mercedes fahrer, statt zu antworten spuckt er lieber vor einem aus.!
-al wurde auf ähnliche weise von einem insider aufgemischt, bohrt anscheinend
noch immer in ihm.  

28120 Postings, 3393 Tage Fillorkillerzähl mir doch keinen von der tanke

 
  
    #75830
20.09.17 15:20
Damals gab es noch Diesel, du warst noch nicht geboren und der Möchtegern-Shlomo hatte eine gefestigte Identität als Merkel, Euro und Spon Anhänger - und kein irrlichterndes Identitätsproblem wie heute.  

115 Postings, 26 Tage Shlomo SilbersteinShlomo ist wieder da

 
  
    #75831
20.09.17 15:30
wo metro begann.

Back to the roots, wie gesagt.  

115 Postings, 26 Tage Shlomo Silbersteinvandelft ist mercedes fahrer

 
  
    #75832
20.09.17 15:33
Eben. Er hat eine eingebaute Vorfahrt vor Trabbifahrern. Und das macht diese so wütend.  

767 Postings, 125 Tage Sawitzki#75825/28. Jüdische Identität ...

 
  
    #75833
20.09.17 15:50
...gibt es nicht für lau, auch wenn manche sich das einbilden.
Als selbsternannte Tester von ihnen krude pauschalisierend so genannten "(Links-)Faschisten" rasseln sie unverzüglich durch die Aufnahmeprüfung.

Die den Juden gern bescheinigte humoristische Ader soll hier nicht eingesetzt werden dürfen, weil sie eine rassistische Pauschalisierung bedeutet ?
Der Shlomo  scheint mir eher ein Schlawiner zu sein, der die Humorlosigkeit der hiesigen Behörde ausnützen möchte. Aber so ganz doof und lernresistent sind die auch wieder nicht.
 

16859 Postings, 4083 Tage Malko07Es waren mehrheitlich Frauen

 
  
    #75834
10
20.09.17 16:38
die "Willkommen" riefen. Ältere Frauen die endlich wieder einen bemuttern könnten - die Kinder waren inzwischen weg - und junge Frauen die endlich richtige Männer sahen und nicht so bleiche Weicheier.

Diejenigen die auf die Gefahren hinwiesen waren dann Rechte und geistig minderbemittelt. Und nun? Nun haben Frauen in allen Altersklassen Angst. Sie sehen wie ihnen der öffentliche Raum abhanden kommt.

Es war immer schon schlecht das Gefühl und nicht den Geist zu nutzen.


Sexuelle Übergriffe durch Flüchtlinge - Panorama - Süddeutsche.de
Sexuelle Übergriffe durch Flüchtlinge verunsichern die Frauen in Deutschland. Diese Unsicherheit muss dringend ernstgenommen werden.
 

115 Postings, 26 Tage Shlomo SilbersteinWarum postet Sawitzki eigentlich ständig

 
  
    #75835
2
20.09.17 16:45
Figuren, die den Hitlergruß ausführen? Gibt es da eine gegenseitige Affinität? Fragen, die Ariva klären sollte.  

16859 Postings, 4083 Tage Malko07Und dann beschweren sich

 
  
    #75836
6
20.09.17 16:54
manche illegale Migranten und Asylanten wegen zunehmendem Rassismus. Dabei ist es nicht verwunderlich wenn man sieht was so täglich passiert. Es ist also nicht überraschend wenn der Rassismus noch weiter zunimmt. Da helfen dann auch keine blöden Politikersprüche oder die Zensur in den Medien. Die Verbrechensstatistik, die bei weitem nicht alles erfasst, ist eindeutig!
 

16859 Postings, 4083 Tage Malko07Panik und keine Ahnung

 
  
    #75837
7
20.09.17 17:14
wie es weiter gehen soll. Selber schuld. Wieso standen sie auf der Seite von Mutti bei der illegalen Zuwanderung und nicht auf der Seite der CSU? In ihrer Überheblichkeit waren die Bayern rechtsradikale Deppen. Und nun? Mit Vollgas gegen die Wand und dann wird Martin heilig gesprochen und der Dicke verliert seinen Posten weil die Basis nicht mehr mag. Also Neuwahlen und ein noch schnellerer Abstieg.
Wahlkampf-Endspurt der SPD - Kurz vorm Kolbenfresser | Cicero Online
Die SPD wird bei dieser Bundestagswahl wohl die dritte schlimme Niederlage in Folge einfahren. Zuvor aber dreht die Parteispitze nochmal richtig auf und greift verzweifelt zu den letzten Mitteln. Innerparteilich aber bestimmt längst eine andere Frage die Debatte
 

5430 Postings, 3753 Tage relaxed#75834 Dass die Welcome-Frauen am

 
  
    #75838
2
20.09.17 17:26
Münchner Hauptbahnhof endlich "richtige Männer" und keine einheimischen "bleichen Weicheier" sehen wollten, ist eine steile These ... bei der Zeit , die ein Münchner Weichei so im sonnigen Biergarten verbringt.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

48385 Postings, 6538 Tage KickyWenn der Fahrgast statt Fahrkarte das Messer zückt

 
  
    #75839
2
20.09.17 17:35
https://www.welt.de/wirtschaft/article168807874/...Messer-zueckt.html
..." Bitzer kann auch von anderen Momenten erzählen, als ein Fahrgast in einem Intercity auf der Fahrt nach Karlsruhe einem Kollegen Schläge androhte und meinte ?Karate zu können?. Damals sei kein Polizist an Bord gewesen. Der Zug musste in Crailsheim stoppen. Erst 30 Minuten später sei die Bundespolizei eingetroffen, um den pöbelnden Fahrgast aus dem Zug zu holen.
Ein Sicherheitsproblem, gegen das die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) nun noch intensiver vorgehen will. Denn die Zahlen von gewalttätigen Übergriffen auf Bahnmitarbeiter und damit Gewerkschaftsmitglieder steigt immer weiter. ..."
 

48385 Postings, 6538 Tage Kicky50000 Türken mit deutschem Pass sind illegale Wähl

 
  
    #75840
4
20.09.17 17:38
er, denn sie haben kraft Gesetz die Deutsche Staatsangehörigkeit verloren, weil sie die Türkische heimlich wiedererlangten. Das bestätigte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums auf Anfrage. ..."
https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/...koennen-illegal-waehlen/  

28120 Postings, 3393 Tage Fillorkillist eine steile These

 
  
    #75841
1
20.09.17 17:39
Es ist einfach nur exakt jene Frauenverachtung, die man Geflüchteten in die Gene schreiben will.  

48385 Postings, 6538 Tage Kickytürkischer Doppelstaatler als Trickbetrüger bei

 
  
    #75842
2
20.09.17 17:45
Seniorin beinahe war es um 200000 Euro geschehen,  wäre die Kriminalpolizei nicht aufmerksam geworden, da der junge Mann bereits mehrfach vorbestraft war wegen Raub etc

" Waiblingen - Eine Seniorin aus dem Großraum Waiblingen ist am Montag von Trickdieben beinahe um Gold, Schmuck und Bargeld im Wert von rund 220?000 Euro betrogen worden. Die Waiblinger Kriminalpolizei ist der Bande jedoch rechtzeitig auf die Schliche gekommen. Ein 24-jähriger Tatverdächtiger aus dem hessischen Erlensee im Main-Kinzig-Kreis wurde auf frischer Tat ertappt und in Untersuchungshaft genommen...Ein angeblicher ihr vorgesetzter Hauptkommissar befragte die Frau nach deren Vermögen und redete ihr ein, dass sie höchst gefährdet sei. In ständigen und über vier Tage andauernden Anrufen wurde das Opfer weiter eingeschüchtert. Am Montag erhöhte der vermeintliche Hauptkommissar weiter den Druck mit der Lüge, in der Nachbarschaft seien zwei Leute festgenommen worden, ein Täter aber sei geflüchtet. Der Frau wurde suggeriert, dass ihr Geld und Gold auch in einem Banktresor nicht sicher sei, weswegen sie dieses abholen solle. Ein Taxi wurde dazu eigens von den Anrufern bestellt."

20.09.2017 15:34 - Polizei Presse
Nachmeldung zum Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Mittwoch, dem 20.09.2017    http://aktuell.meinestadt.de/erlensee/polizeimeldungen

" Der 24-Jährige mit deutscher und türkischer Staatsangehörigkeit aus Erlensee (Hessen) befindet sich in Untersuchungshaft...."
Focus weiss mehr  http://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/...rn_id_7617289.html  

1162 Postings, 2905 Tage VanDelftMensch, Gnomon,

 
  
    #75843
6
20.09.17 17:48
jetzt lass es doch mal gut sein und hör mit diesem infantilen Schwachsinn auf.

".....-vandelft ist mercedes fahrer, statt zu antworten spuckt er lieber vor einem aus.!...."

Ja, verdammt, ich fahre nicht einen, sondern zwei Mercedes, und das, als Krönung meiner Dekadenz, nicht, weil ich diese Karren brauche, sondern nur, weil sie als Ikonen deutschen Industriedesigns zum Sammeln (und natürlich, Gnomon, zum "Angeben") halte.
Als Baustellen- und Drecks-Alltags-Karre fahre ich einen Range Rover (auch zum "Angeben").
Auch hier kannst Du meine Dekadenz und Großmannssucht nicht nur an der Marke, sondern besonders daran erkennen, da ich diesem Dingens sage und schreibe drei (!) Mal im Jahr eine Autowäsche für Euro 3,-- gönne.
Kotzt Dich das jetzt genug an, oder magst Du noch Bilder per BM ?

".....-al wurde auf ähnliche weise von einem insider aufgemischt, bohrt anscheinend
noch immer in ihm......"

Nein, AL stinkt es nur genauso wie mir, wenn Du hier auf dem Forum Deine persönlichen Defizite und Deine Animositäten breit auskotzen möchtest.
Das interessiert hier, bei aller Gegensätzlichkeit der Ansichten und Vorträge, aber niemanden. Das sind lächerliche Blasen für Idioten-Threads (von denen es auf Ariva genug gibt).

Ich habe nicht in Deine Post-Historie reingeschaut, aber Deine sonstigen Beiträge hier im Forum erweckten meiner Erinnerung nach nicht den Eindruck, daß Du minderintelligent seist oder Deine Erziehung vergessen hättest. Dann mach doch bitte so weiter und laß den Unsinn der letzten Posts.

Dieser Thread dreht sich im Wesentlichen um ein Thema und das wird hier sehr kontrovers, aber m. E. nie wirklich unfair, nie wirklich pampig und auch nie wirklich beleidigend diskutiert.
Dabei sollten wir es belassen, denn das ist ein hervorragendes Funktionsprinzip für einen solchen Thread.
Also nichts für ungut.

Hallo Malko,

Du schreibst: ".....Es war immer schon schlecht das Gefühl und nicht den Geist zu nutzen......"

Das ist richtig.
Und glaub mir, es liegt mir fern, Frauen in dieser Hinsicht verteidigen zu wollen (dazu war ich zu lange verheiratet), aber man muß der Fairness halber schon sagen, daß "die Frauen" von dieser Regierung natürlich auch gnadenlos betrogen wurden.
Es ist ja nicht so, daß es irgendwelche im Netz herumgeisternden Legenden gab, wer da zu uns kommen würde. Das Märchen von den hochqualifizierten Zuwanderern, den vielen Ärzten, den vielen Ingenieuren, den vielen Facharbeitern, die unsere Welt heilen würden, wurde "den Frauen" von einer deutschen Regierung aufgetischt (!), mithin von gewählten Betrügern und Manipulateuren, die genau wußten, was sie taten.

OK, man könnten nun einwenden, daß kein Mensch hätte so dumm sein können, diese Märchen zu glauben, aber man muß auch sehen, welchen Charme und welche Anziehungskraft die Vorstellung von vielen ästhetisch ohne jeden Zweifel vielfach was hermachenden, schlanken, dunkelhäutigen mit vollem dunklem Haar gesegneten Ärzten und Omar-Sharif-Doubles im Vergleich zum zumindest optisch doch recht oft etwas mangelbehafteten deutschen Buchhalter ausübt.
Frauen "leiden" halt eben genauso wie Männer unter ihrer genetischen Ausstattung, insbesondere wenn exotische Wunschbilder im Spiel sind.






 

28120 Postings, 3393 Tage Fillorkillreihe inseln im völkischen meer

 
  
    #75844
1
20.09.17 22:29
heute: West-Deutschland

Deutschlands Fremdbild hat sich in den letzten Jahren rasant verändert. Meine amerikanischen Freunde schwärmen von Merkel und überlegen, die USA wegen Trump zu verlassen:

...Ari sagte, dass er gelesen habe, wie bewaffnete Bürgermilizen sich vor die Synagoge in Charlottesville gestellt hätten; dass ein alter Kindheitsfreund in Boston, ein hochgewachsener weißer Typ zu Ari gesagt hätte, er habe keine Angst vor den weißen Nationalisten, woraufhin er geantwortet habe: "Du hast keine Angst, weil du nicht ich bist!" Roman meinte daraufhin, er würde kein großes Ding draus machen: Über die Jahrhunderte hinweg sei seine Familie zuerst aus Nordafrika geflohen, dann nach Russland und schließlich nach Amerika. Die USA waren lange ein sicherer Ort gewesen, aber das konnte sich jederzeit ändern und dann musste man einfach einen neuen Platz für sich auf der Welt suchen. Roman fing an, Länder aufzuzählen, in die er emigrieren könnte, wenn es hart auf hart käme...

http://www.zeit.de/kultur/2017-09/...nd-image-rassismus-nazis-10nach8  

115 Postings, 26 Tage Shlomo Silbersteinüberlegen, die USA wegen Trump zu verlassen

 
  
    #75845
20.09.17 22:48
Und, haben sie?  Wohl ebenso wenig wie diese:

:-)))

Sind die USA bald um einige Promis ärmer? Einige Stars haben angekündigt, die USA zu verlassen, wenn Donald Trump neuer Präsident wird.
 

28120 Postings, 3393 Tage FillorkillUnd, haben sie?

 
  
    #75846
21.09.17 00:51
Manche haben es sich offenbar anders überlegt. Vielleicht haben die sich ja entschieden, sich ihr Land zurückzuholen - leider wird das kein Zuckerschlecken, sind Trumps Konförderierte doch aus hartem Kruppstahl geschnitzt. Hat es eben nicht jeder so gut getroffen wie wir hier in Westdeutschland, in dem Merkel sei Dank Frauenversteher a la Malko in einer Welt unter 15 % in Quaratäne gehalten werden können. Übrigens auch in Bayern und natürlich speziell in München.  

115 Postings, 26 Tage Shlomo SilbersteinAuch in Deutschland

 
  
    #75847
21.09.17 07:39
werden sich heuer viele dazu entscheiden, sich ihr Land zurückzuholen.

Und bei den Etablierten Parteien, incl SPD,  hat die Basis schon meist verstanden, dass sie denen ihr Land zurückzugeben haben.

Daher ist es nicht mehr unbedingt notwendig, Protest zu wählen. Eine lautstarke IPO (innerparlamentarische APO, unterstützt von der Street-APO) wird vermutlich vollkommen genügen um Merkel zu zwingen, denen ihr Land zurückzugeben.

Du siehst: Trump sitzt schon längst schon im Bundestag. Du und Merkel haben es nur noch nicht gemerkt.  

50902 Postings, 4886 Tage Anti LemmingNoch mehr Flüchtlinge können wir

 
  
    #75848
1
21.09.17 07:41
auch nicht gebrauchen. Zumal Amis dafür bekannt sind, noch schlechter Deutsch zu lernen als finsterurwaldlichste Afrikaner. Kennedy hatte den Satz "Ich bin ein Berliner" monatelang einüben müssen. Es klang anfangs immer wie "Ich will einen Hamburger".  

115 Postings, 26 Tage Shlomo SilbersteinMillionärsflüchtlinge

 
  
    #75849
21.09.17 07:59
die brav Steuern zahlen, können wir gut gebrauchen.

Doch vermutlich ist den Promis aufgegangen, dass sie unter Trump massig Steuern sparen und viel weniger zahlen als in "sozialistischen" EU. Und da ließen sie ihr Gewissen ganz schnell verschwinden, das ist nämlich käuflich. Und von wegen, "Land zurückholen". Durch zu viele Promi-Aktivität in diese Richtung würden sie auf 50% ihrer Fans unter den Amis verzichten. Daher ist auch diesbezüglich weitestgehend Schweigen im Walde.

Es wurde schon lange nicht mehr so viel heiße Luft geschwurbelt wie in den letzten 10 Monaten aus dem Anti-Trump-Lager. Hunde die bellen, beißen nicht.  

11123 Postings, 3232 Tage daiphongjetzt ist Fills Nazi-Deutschland unter Merkel

 
  
    #75850
21.09.17 10:24
(jener westdeutsche Vasall des Weltfaschisten USA, der eben noch Russland final thermonuclear überfallen und Hitlers Werk vollenden wollte) - plötzlich also eine leuchtende Insel im faschistischen Weltmeer....
Und mitten drin als Zentrum der ganzen Welt leuchtet also für Fill plötzlich hell München und Bayern :-o)

Wenns denn der Selbstfindung dienen würde, einem Coming Out einer gewissen Identität und  Heimatliebe, hätte das ganze Herumgepolter wenigstens einen gewissen Sinn.
Tatsächlich wird aber laufend von einem Extrem ins andere Extrem umgeschlagen, und trotzdem nie den eigenen Extremismus kritisiert.
Immer durch Extremismus die Situation dominieren wollen, indem man Extremismus in andere hineinprojiziert - um alle Welt laufend darüber als Faschismus zu entlarven
Das ist alles ein gelebtes psychologisches Problem.  Daher nicht diskutierbar.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3032 | 3033 | 3034 | 3034  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben