Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 287 2024
Börse 120 757
Talk 77 653
Hot-Stocks 90 614
Rohstoffe 41 131

Die Zuckerhausse kommt

Seite 1 von 54
neuester Beitrag: 17.09.14 12:54
eröffnet am: 09.03.08 20:10 von: rogers Anzahl Beiträge: 1326
neuester Beitrag: 17.09.14 12:54 von: Freddy76 Leser gesamt: 195590
davon Heute: 385
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  

2337 Postings, 2415 Tage rogersDie Zuckerhausse kommt

 
  
    #1
26
09.03.08 20:10
Am Anfang stelle ich erst einmal zwei Charts rein, die folgendes zeigen sollen:
1) Die Zuckerpreise können sehr schnell sehr stark steigen, leider fallen sie danach auch sehr schnell wieder, weil Zuckerrohr wie Unkraut wächst und hohe Preise zu einer starken Angebotsausweitung führen; deshalb ist Schnelligkeit der Anleger oberste Pflicht.
2) Das jetzige Preisniveau liegt historisch betrachtet auf mittlerem Niveau der 90iger Jahre. Von Preisboom wie bei anderen Rohstoffen kann noch keine Rede sein. Zwei Mal gab es in der letzten Rohstoffhausse von 1968-1982 eine Zuckerpreisexplosion: 1974 und 1980. Auch in dieser Rohstoffhausse (2000-????) erwarte ich mindestens eine Zuckerpreisexplosion, die uns sehr schnell ans historische Hoch bei über 60 Cents bringen kann. Der letzte Preisschub aus den Jahren 2005/2006 hat schon mal einen Vorgeschmack für die Zukunft gegeben.  
Angehängte Grafik:
zucker-chart.png (verkleinert auf 71%) vergrößern
zucker-chart.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  
1300 Postings ausgeblendet.

622 Postings, 610 Tage LottoOttoThx

 
  
    #1302
16.09.14 09:17
Und wann läuft der alte Kontrakt aus?  

622 Postings, 610 Tage LottoOttoAlso

 
  
    #1303
16.09.14 09:21
nach dem Oktober Kontrakt müsste doch an der NYBOT der Januar Kontrakt kommen???  

576 Postings, 981 Tage InVinoVeritas28bei Zucker gibt es keine Jänner-Kontrakte ;)

 
  
    #1304
1
16.09.14 09:31

622 Postings, 610 Tage LottoOtto???

 
  
    #1305
16.09.14 10:06

http://www.rohstoff-welt.de/basiswissen/zucker-sugar.php

Index-Zugehörigkeit: GSCI-, CRB-, DJ AIG Commodity- und RICI-Index

Wichtige Börsen: NYBOT und LIFFE

Kontrakt-Zyklen - NYBOT: Januar, März, Mai, Juli und Oktober

Kontrakt-Zyklen - LIFFE: März, Mai, August, Oktober und Dezember

Kontrakt-Größe: NYBOT: 112.000 lbs, LIFFE: 50 t

 

622 Postings, 610 Tage LottoOttoInVinoVeritas

 
  
    #1306
16.09.14 10:28
Du liegst richtig. Manche Infos im Internet sind halt einfach nicht zu gebrauchen.

Man darf sich bei einem Invest  in Zucker Zertifikaten nicht am aktuellen Kontrakt orientieren.

Am besten man handelt mit CFD`s.

 

784 Postings, 1484 Tage ING_Immermalwiede.Zur Info

 
  
    #1307
1
16.09.14 11:39
Hier findet ihr die verschiedenen Kontrakte:
https://www.theice.com/products/23/data

Die Märzkontrakte 2015 haben schon fast die Volumina von Oktober 2014
 

622 Postings, 610 Tage LottoOttoING_Immerma.:

 
  
    #1308
16.09.14 11:59

784 Postings, 1484 Tage ING_Immermalwiede.Subventionen

 
  
    #1309
16.09.14 12:13
Der gegenwärtige Marktpreis, ist nicht nur das Ergebnis des Überangebots. Regionale, bzw. nationale Subventionen sorgen gegenwärtig noch dafür, dass die Preisdifferenz zwischen Herstellungskosten und Marktpreis nicht nur gepuffert wird, sondern zunimmt. Das werden die Volkswirtschaften nicht lange durchhalten. Meine Vermutung ist, dass es mit dem Abbau der Subventionen eine Pleitewelle in der Zuckerindustrie gibt. Im Anschluss an diese Konsolidierung wird es eine Normalisierung des Preises oberhalb der Herstellungskosten geben. En weiterer Druck auf den Zuckerpreis kommt durch die Stärke des Dollar. Wenn ihr Euch den Kurs vom brasilianischen Real zum Dollar anschaut, dann ist deutlich, dass ein Teil des Preisverfalls auf die Dollarstärke zurückzuführen ist. Also insgesamt ein komplexes Gemänge von Einflüssen, die gegenwärtig alle in eine Richtung wirken. Fakt ist, dass Zucker nicht langfristig unter den Produktionskosten produziert werden wird. Alles Andere ist schwer prognostizierbar und eine Lotterie.  

124 Postings, 1251 Tage aris@lifeguard

 
  
    #1310
16.09.14 12:25
ich gehe auch systematisch rein. du hast wenigstens einen Gesinnungsgenosse, bist nicht ganz allein. Übrigens ich glaube nicht daran, dass niemand kaufen will. Jedem Verkäufer steht ein Käufer gegenüber, d.h. es wird zu jeder Zeit ge- und verkauft.  

124 Postings, 1251 Tage aris@acgm67

 
  
    #1311
1
16.09.14 12:32
Heute ist Rolltag. Heute wechselt der Zuckerkurs vom Oktober im März2015 Kontrakt und der liegt aktuell bei 16,20 ct/Pfund. Die FWKurve hat genau diesen Anstieg angezeigt.  

124 Postings, 1251 Tage arisForwardkurve

 
  
    #1312
1
16.09.14 12:37
Investments in Zucker können ab jetzt kaum falsch sein. die Forwardkurve signalisiert Preisanstieg und leicht mittelfristig Trendwechsel  
Angehängte Grafik:
fwk_zucker.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
fwk_zucker.jpg

107 Postings, 1699 Tage Bilanzbuchhalter_:-)

 
  
    #1313
16.09.14 12:48
Na wenn die große allwissende Forwardkurve das sagt, worauf wartest Du dann noch? :-D :-D  

124 Postings, 1251 Tage arisFwk

 
  
    #1314
16.09.14 21:11
Ich bin schon investiert und warte auf die Entwicklung des Zuckerpreises. Die Fwk ist nicht allwissend, sie ergibt sich aus den abgeschlossenen Deals der großen Zuckerproduzenten mit den großen Zuckerkonsumenten. Die sind auch nicht allwissend, aber sie verhandeln durch Angebot und Nachfrage die zukünftige Preise.  

611 Postings, 1190 Tage MilvusFaktorzertis, Kontrakte

 
  
    #1315
16.09.14 22:18
Hey Leute, ich raffs nicht.

Wenn sich die Faktorzertifikate auf alte Kontrakte beziehen, wann wecheln sie dann.
Lässt sich das eindeutig festmachen?

Kanndasüberhaupt sein?

Dann könnte man ja jetzt ganz gemütlich einsteigen, weil der nächste höhere Kontrakt ist hiermit schon besiegelt?

Muss ein Denkfehler sein, oder wie?  

622 Postings, 610 Tage LottoOttoBei

 
  
    #1316
16.09.14 22:38

den Faktors ist es so, dass die bei Seitwärtsbewegungen verlieren, auch bei nur leichten Anstiegen über einen längeren Zeitraum bist du da nicht gut bedient.



Die sind nur geeignet für einen fetten Turnaround.

So wie letztes Jahr im Dez. bei Kaffee.

Hier als Beispiel CZ33DJ

 

611 Postings, 1190 Tage Milvus@LottoOtto

 
  
    #1317
17.09.14 09:18
vom Gefühl her will ich die Tendenz bestätigen.

Kann man das auch irgendwie belegen?
In den Zertis steht, dass die Preisschwankung multipliziert mit 6 oder 4 oder 2 usw. abgebildet wird. Daraus kann man doch eigentlich nicht ableiten, dass es bei seitwärts runter geht.

Und ein Sprung von 18% (gestern Zucker), der ist doch schon mal ganz ordentlich.
18 * 6 > 100, ging aber nur einstellig rauf.

Zuvor wurde schon über Kontrakte gesprochen. Dat hab ich auch noch nciht ganz kapiert.
 

186 Postings, 1902 Tage WolfsmondZucker zuckt

 
  
    #1318
17.09.14 10:25
Fettfinger oder Augen auf !
 
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_zuckernybotrolling_2014_09_17.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
chart_halfyear_zuckernybotrolling_2014_09_17.png

186 Postings, 1902 Tage WolfsmondOh Zucker zuckt ?

 
  
    #1319
17.09.14 10:31
Fettfinger oder Augen auf !
Welche Werte stimmen eigentlich ?????????????????????????
 

109 Postings, 1533 Tage M.NeumanErstaunlich

 
  
    #1320
17.09.14 11:36
das Leute mit offensichtlich kaum ausreichendem Hintergundwissen zu Rolling Futures in selbige investieren wollen - das kann eigentlich nur schief gehen.

 

71 Postings, 2389 Tage Freddy76genau diese Unwissenheit lässt die Banken dabei

 
  
    #1321
17.09.14 12:03
gut verdienen lest euch das hier mal durch

http://www.boerse.de/grundlagen/rohstoffe/...ohstoff-Terminkurve%7C38


dann versteht ihr vllt warum Anstieg nicht gleich Gewinn bei Rohstoffen ist  

611 Postings, 1190 Tage Milvus@ Neumann

 
  
    #1322
17.09.14 12:10
Servus,

wollte eigentlich keine Belehrung, dass ich unterbeleuchtet bin oder unwissend riskante Dinge tue.

Ich wollte wissen, wie das funktioniert.

Und PS: Diese Infos sind bei den Zertifikaten verschleiert. Dort steht nichts zur genauen Preisentwicklung. Der ungeübte Betrachter (ich) geht demnach erstmal davon aus, dass, wenn der Rohstoff fällt oder steigt, das Zertifkat genau das gleich tut, mal Faktor X

Kommt mir echt die Galle hoch, bei solchen Bemerkungen, sorry  

109 Postings, 1533 Tage M.NeumanBetroffene Hunde bellen ...

 
  
    #1323
17.09.14 12:32
oder - jeder zieht sich den Schuh an der ihm passt.

Deine offensichtlich zutreffende Selbsteinschätzung möchte ich nicht weiter kommentieren, dazu kann sich der geneigte Leser aber seinen Teil denken. Deine primitive, polemische Argumentation tut ihr Übriges dazu.

Es lässt sich nunmal nicht verleugnen, dass viele der letzten Beiträge von völliger Anhnungslosigkeit zeugen. Nur weil nun plötzlich bei einigen Indikationen der Preis des März Kontraktes angezeigt wird.
Die meisten Emis berechnen aber nun mal die Preise der Derivate anhand des noch bis 30.09. laufenden Oktober Kontrakts. Das kann man sich mit mathematischen Grundkenntnissen leicht selbst ausrechnen wenn man zu faul ist sich dazu mal im Internet zu informieren. Es steht nämlich alles da, genauso wie z.B. auch die Laufzeit der jeweiligen Kontrakte.
Sowas sind eigentlich Grundlagen die man sich völlig selbständig aneignen sollte. Aber sicher, das Internet ist ja zum fragen da und wer nicht eine kostenlose allumfassende Antwort gibt wird dummdreist angegriffen.
Zum Glück verdienen die EMIs an so Witzfiguren wie dir prächtig.

P.S. Ich bin dringend für einen verpflichtenden Internetführerschein damit man ihn Typen wie dir abnehmen kann!  

611 Postings, 1190 Tage Milvus@ Freddy76

 
  
    #1324
17.09.14 12:32
besten Dank!

Soweit kapiert. Mit Rohstoffen kann man also bei Kontrakten als Spekulant nur verdienen, wenn der Spotpreis die Futures übersteigt. Liegt er gleich oder darunter, verliert man wegen den Rollverlusten. Ist einfach und verständlich.

Aber was zum Geier hat das mit Zertifikaten zu tun???

Ich habe mal bei einem Herausgeber angerufen. Der konnte mir ad hoc auch nicht helfen, will sich aber wieder melden. Mal gespannt.

Und: Wie ist das bei ETD´s? Die investieren doch direkt, gerade dort müssten doch Kosten enstehen, weil die direkt investieren.  

71 Postings, 2389 Tage Freddy76die zertifikate beziehen sich auf den nächsten

 
  
    #1325
17.09.14 12:53
Kontrakt (open end Kontrakte ) es sei den du hast eines mit Angabe eines späteren Kontrakts

den haben sie jetzt schön runter geprügelt bis zum Auslaufen. So und nun wird in den nächsten Kontrakt gewechselt der 20% höher steht . Dein zerti geht heute mit in den nächsten Kontrakt. Sprich also zucker steht jetzt 20% höher aber die zertis haben null verdient.

Deshalb würde ich nie einen Rohstoff kaufen wo die Terminkurve so steil ist da kannst eigentlich nur verlieren .  

71 Postings, 2389 Tage Freddy76aber die Verluste hast zu 100% mitgenommen zuvor

 
  
    #1326
17.09.14 12:54

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
52 | 53 | 54 | 54  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben