Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 348 1244
Talk 117 768
Börse 168 370
Hot-Stocks 63 106
DAX 42 106

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 525
neuester Beitrag: 31.10.14 09:12
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 13118
neuester Beitrag: 31.10.14 09:12 von: elbarado Leser gesamt: 917954
davon Heute: 675
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
523 | 524 | 525 | 525  Weiter  

3557 Postings, 3608 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 
  
    #1
45
24.05.11 15:08

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
523 | 524 | 525 | 525  Weiter  
13092 Postings ausgeblendet.

71902 Postings, 5344 Tage Katjuscha@sonderbarer

 
  
    #13094
3
30.10.14 12:58
etwas sonderbar was du da schreibst, denn

1. Der BVB hat in den letzten Jahren etliche Titel gewonnen, davon zwei Mal Deutscher Meister. Im CL Finale war man ebenso und dort auf Augenhöhe. Wer weiß wie es bei 1-2 anderen Schierientscheidungen gelaufen wäre, aber soll auch nicht das Thema sein. Fakt ist, der BVB hat Titel gewonnen und kann sie auch weiterhin gewinnen, vielleicht sogar diese Saison.

2. Niemand sagt, der BVB wäre schon unter den Top5 Europas.

3. Klar könnte es sein, dass Reus zu einem dieser 5 Klubs will. Bestreitet auch niemand. Solange er das aus rein sportlichen Gründen tut, ist das für mich absolut legitim. Wenn er davon ausgeht, bei Barca, Real oder Bayern sicher in der Startelf zu stehen, soll ers machen. Hätte ich kein Problem damit.


Der BVB hat eine etwas andere Philosophie, die auch ganz logisch ist. Man kann weder so tun als wäre man noch der kleine Verein von vor 5-6 Jahren, der aus der Fast-Insolvenz kommt und mit jungen, talentierten Spielern arbeiten muss, noch kann man sich zur absoluten europäischen Spitze der Top5 zählen. Beides hat Auswirkungen auf die absolut nachvollziehbare Transferpolitik und Gehaltspolitik. Man wird halt von abgegebenden Vereinen nicht mehr als der kleine Verein angesehen, der talentierte Spieler auch für kleines Geld weiterentwickelt. Das führt zu höheren Ablösen selbst solcher Spieler oder halt halbwegs fertigen Spielern wie Ramos oder Ginter. Gleichzeitig muss absoluten Topstars etwas höhere Gehälter zahlen, wird aber auch niemals so viel zahlen wie Real oder Bayern. Auch alles logisch.
Und die Diskussion um Götze und Reus ist doch langsam ausgelutscht. Deren Ausstiegsklauseln stammen aus alten Zeiten, deren Abschluss sicherlich Teil der Forderungen der Spieler und deren Berater waren. Das wird ab sofort so nicht mehr gemacht. Und Punkt!  

5571 Postings, 1310 Tage crunch timeMr.Turtle

 
  
    #13095
1
30.10.14 13:28
Mr.Turtle #13093 "...Crunch:1.: was interessiert Watzke sein Geschwätz von gestern...."
==================
Geschwätz kommt doch immer nur von Seiten den Bayern zu dem Thema. Was Watzke sagt ist kein "Geschwätz" ( Watzke: "Wir werden als Arbeitgeber selbstverständlich auch in Zukunft an unserer Linie festhalten und uns zu Vertragsdetails unserer Angestellten niemals in der Öffentlichkeit äußern."), sondern der klare Standpunkt eines seriösen Managers der zu seinem  Wort bisher immer gestanden hat und es auch weiter tun wird, wenn er künftig noch ernst genommen werden will von seinen Spielern und Verhandlungspartnern. Man kann es sich nicht leisten vertragliche Internas auszuplaudern wo vorher beidseitig vereinbart ist darüber zu schweigen. Das ist ja der übliche Vorgang. Mag ja sein, daß du vielleicht für dich selber die Parole im Leben hast "was interessiert mich mein Geschätz von gestern" und daher es auch anderen unterstellst. Solltest du aber dann auch bitte jedem vorher sagen der mit dir im echten Leben zu tun hat, damit die wissen wie "seriös" du bist mit Aussagen. Was passiert wohl, wenn du jemandem versprichst ein Geheimnis nicht preiszugeben und dann doch sehr laut dieses Geheimnis rausposaunst, daß es ja auch möglichst viele Leute mitbekommen? Dann wäre da ein Vertrauensverhältnis nicht mehr möglich zwischen dir und dem von dir hintergangenen. Von daher sollte man Watzke hier nicht haltlos immer so Dinge andichten oder versuchen die Person Watzke zu diskreditieren. Dieses Unterfangen betreiben bislang hier nur die bekannten Bash-Trolle aus dem Bayernlager. Ich hoffe du läßt dich von denen nicht anstecken.  

934 Postings, 590 Tage sonderbarerkat

 
  
    #13096
30.10.14 13:47
mein post ist eine antwort auf manni....
natürlich hat der bvb (mit Lewa Götze usw.) Titel gewonnen, aber mit guten spielern kann man mal einen Titel gewinnen, aber eben nicht regelmäßig, dafür braucht man eben das besondere...
Der BVB ist börsennotiert und da darf nicht gut oder Durchschnitt die Devise sein.

Ich kann dir in vielen Punkten zustimmen...  

25 Postings, 221 Tage cally1984Mr. Turtle - Spar Dir Deine dummen Sprüche

 
  
    #13097
1
30.10.14 13:50
Ich wollte mit meinem Posting nur deutlich machen, dass sich der Abnehmerkreis in keinster Weise einschränkt, da jeder Verein, bei dem Marco Reus spielen möchte die 25 oder 35 Mio. locker zahlen kann.

Ich weiß nicht ob du davon ausgehst, dass wenn eine von deinen genannten Mannschaften

Schalke
Leverkusen
Wolfsburg
ZSKA
Athletico

sagt "Marco ich will dich" und kann die  25 Millionen auf den Tisch legt  automatisch da unterschrieben hat. Marco Reus alleine wird entscheiden wo er nächstes Jahr spielt. Und für Ihn werden nunmal nur 2 oder maximal 3 Vereine in Frage kommen (und eben diese Vereine haben die Kohle).  

5571 Postings, 1310 Tage crunch time#13093

 
  
    #13098
1
30.10.14 13:58

Mr.Turtle #13093 :  3.) durch die Ansage: "die kolportierte Summe ist frei erfunden!" verrät er genau welche Vertragsinterna? Richtig, gar keine! Daraus folgt: streiche "frei von" Logik . setze "simple" Logik
=============

Ne, klar. Und dann wird einfach die kolportierte Summe stetig medial solange in ein Mio.-Schritten weiter hochgeplappert bis man an den Punkt in der Spirale kommen würde wo Watzke sagt ab jetzt ist die Summe nicht mehr frei erfunden, oder wie soll das enden? Dieser Albernheit gibt sich Watzke garnicht erst hin, sondern steht konsequent zu seinen Aussagen nichts zu Internas zu sagen. Wem das nicht paßt und wer es im eigenen Leben anders damit hält zu seinem Wort zu stehen nichts zu bestimmten Dingen zu sagen, der wird es sicherlich nicht akzeptieren wollen, daß Watzke bei dem Spiel das Rummenigge betreibt nicht mitmachen will. Wer dadurch gleich Rummenigges Aussage als dann natürlich die einzig Richtige ansieht ( => Mr.Turtle #13084 ....ein Leichtes gewesen zu sagen, dass die AK deutlich über 25 Millionen liegt, man den konkreten Betrag aber nicht herumposaunen möchte. Wurde aber nicht gemacht, daher werden die 25 Millionen wohl stimmen....)
, der agiert in meinen Augen nicht logisch, sondern voreilig und einseitig

 

71902 Postings, 5344 Tage Katjuschasonderbarer

 
  
    #13099
4
30.10.14 14:28
der BVB ist in vielen Dingen besonders

- größte Stehplatztribüne Europas
- höchster Zuschauerschnitt Europas
- langjährige Verträge der Führungsspitze Klopp/Zorc/Watzke
- langjährige Verträge mit allen Führungsspielern, außer Reus
- besonderer Spielstil, auch wenn der jetzt natürlich nicht mehr neu ist und kopiert wird und besser taktisch verteidigt wird


Mir ist nicht ganz klar wo du beim BVB Durchschnitt siehst. Der BVB hat derzeit eine unbestreitbare Ergebniskrise. Dafür gibt es vielfältige Gründe. Der wichtigste Grund, auch wenn es manche Leute nicht mehr hören können, ist nunmal das Verletzungspech, gerade in der zentralen Defensive also dem Kernstück der BVB-Spielphilosophie. Soll ich nochmal auflisten, wer vor Beginn der Saison monatelang gefehlt hat und wer sich dann direkt im Anschluss noch alles verletzte?

Subotic 6-8 Monate verletzt
Piszczek 6 Monate
Reus 3 Monate plus kürzlich einen Monat
Gündogan 12-15 Monate
Bender regelmäßig mehrere Wochen
Kuba 6 Monate plus jetzt nochmal 2 Monate
Sahin mehrere Monate
Kirch mehrere Monate

Das heißt die komplette Zentrale, defensiv wie offensives Mittelfeld war verletzt, plus AV Piszczek und rechter Außenspieler Kuba sowie Herzsstück Reus. Dazu kamen jetzt noch Micki für einen Monat und Hummels für 2-3 Wochen, der ohnehin durch die WM belastet war, genau wie Durm. Das WM Ding will ich als solches nicht als Ausrede gelten lassen, aber das kommt halt als Mosaicksteinchen hinzu, wenn man ohnehin auf Mitspieler trifft, die monatelang oder sogar fast ein Jahr keine Spielpraxis hatten. Das gleiche trifft auf die 2-3 wichtigstens Neuzugänge zu, die sich in einem Team einspielen sollen, das komplett von langen Verletzungen geplagt war. Im Grunde waren ja nur Großkreutz und Mikhytaryan vor Saisonbeginn fit, und Micki fiel dann auch noch aus. Hofmann hat man zudem abgegeben als sich das Lazarett zu lichten schien, man Arsenal in unnachahmlicher Manier vorgeführt hat und man gerade Kagawa verpflichtet hatte. Genau in dem Moment verletzten sich Reus und Micki. Trotzdem schien es noch gut zu gehen. Das erste Spiel danach wurde noch gewonnen. Im zweiten Spiel war man 60 Minuten gegen Mainz klar überlegen und wäre beim Sieg nach dem 4.Spieltag Tabellenführer gewesen. Dann verlor man dieses Spiel 0:2 und die Verletztenmisere brach sich ihren Bann. Kagawa wirkte als Alleinunterhalter in der Kreativabteilung überfordert und später logischerweise müde. Bender musste als alleiniger echter Sechser (da Kirch, Sahin, Gündogan weiter verletzt) ebenfalls zu viel arbeiten, obwohl noch gar nicht selbst richtig fit. Subotic nach langer Pause musste auch viel Verantwortung übernehmen. Das sind alles so viele Kleinigkeiten, die es nicht leicht machten, ab dem 5.Spieltag wieder in die Spur zu finden. Bis dahin lief es ja auch sportlich gar nicht so schlecht. Man hat alle Mannschaften außer Leverkusen bis dahin dominiert. Jetzt 4 Spieltage später ist man in einer Krise, keine Frage, aber die ist doch nachvollziehbar und keineswegs einzementiert. Da kann man auch durchaus schnell wieder rauskommen, wobei es natürlich gegen Bayern sehr schwer wird. Da rechne ich ebenfalls mit einer Niederlage. Aber man weiß ja nie. manchmal hat man ja auch das Glück des Tüchtigen. Muss man sich aber auch erarbeiten. Nach München fahren und 5% mental weniger bringen, weil man sich eh als Außenseiter fühlt, darf natürlich nicht sein. Da muss man schon mit der vollen Überzeugung rangehen, auch gewinnen zu können. Und wer weiß, dann mal endlich wieder 0:1 in Führung gehen, und man gewinnt wieder Selbstbewusstsein.  

5571 Postings, 1310 Tage crunch timePK vorhin mit Klopp

 
  
    #13100
2
30.10.14 16:10

30.10.2014 LIVE: Pressekonferenz mit Jürgen Klopp http://www.sport1.de/de/fussball/...ll_bundesliga/artikel_977315.html indirekte Reaktion auf Rolex-Kalle

 
Angehängte Grafik:
unbenahghnnt.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
unbenahghnnt.png

2733 Postings, 1859 Tage Thyron24Habe heute...

 
  
    #13101
30.10.14 17:15
.... die Einladung zur Hauptversammlung bekommen. Gleich mal durchlesen....  

623 Postings, 410 Tage Mr.Turtlesag mal Crunch

 
  
    #13103
1
30.10.14 19:32
eigentlich bist du doch ein Guter. Aber was wird das gerade, man könnte glauben, du bist 15!

das "Geschwätz von gestern" ist ein Zitat von Konrad Adenauer, das wohl jeder ansatzweise gebildete Mensch kennt. Der Inhalt gehört aber zum Business und Watzke macht Business. Was soll die Litanei über meinen Charakter da werden?
Ich habe im gleichen Post auch Sunzi zitiert, ich bin also ein schlechter Umgang, aber strategisch ein Genie, oder wie funktioniert das?
Ich habe auch noch was von Kostolany und Schwarzenegger in petto, bin ich jetzt reich und komme im Fernsehen?
Ein ganzer Post nur für Psychoanalyse, und dann gehts auch noch weiter.

Die Medien würden dann die Summe hochsetzen bis Watzke nichts mehr sagt und das ist dann die richtige Summe. Totaler Quatsch, das ist eine einmalige Ansage, das ist doch jedem 15 Jährigen (da ist er wieder) völlig klar.
Wie kommt man auf so einen verqueren Blödsinn?

Ganz einfache, logische Tatsachen als Spekulation hinstellen und dann die krudesten Ideen vom Stapel lassen... Medientheorie, erste Stunde: Jeder Mensch kommuniziert, zu jeder Zeit. Das nicht aktive Kommunizieren ist nicht kein Kommunizieren sondern der Verzicht auf andere Darstellung.
Kein Dementi ist in dem Fall ganz logisch die Bestätigung der Summe. Die Ansage, die Summe wäre falsch dagegen sagt nichts über eine tatsächliche Summe aus. Nächsten Sommer wissen wir mehr, ändern können wir es eh nicht.


Anderes Thema: Cally, du disqualifizierst dich ja selbst mit der Ansage 5 = 10, die du da verteidigst, das ist mir keinen weiteren Text wert.
Aber man fragt sich manchmal schon, wieviele hier noch keinen Führerschein haben...

Wieder eine ganze Seite Müll hier im Forum, schade um den guten Beitrag von Katjuscha, der einer der besten der letzten 10 Seiten war.  

5571 Postings, 1310 Tage crunch timeWatzke vermißt Hoeness

 
  
    #13104
30.10.14 19:38

Aber Fikus-Ulle wird ja Weihnachten wieder raus sein aus dem Kuschel-Knast. ( http://www.tz.de/sport/fc-bayern/...roeffentlicht-werden-4278443.html "....Es wird damit gerechnet, dass Hoeneß noch vor Weihnachten Freigänger wird und dann nur noch nachts in der Justizvollzugsanstalt Landsberg bleiben muss....). Dann kann Watzke sich vielleicht wieder mehr mir ihm als mit dem doch oftmals sehr überfordert wirkenden Rolex-Kalle unterhalten.

http://www.welt.de/sport/article133832408/...ke-vermisst-Hoeness.html
 => "...Auf Rummenigges jüngste Äußerung, wonach ein junger deutscher Nationalspieler wie Marco Reus für den FC Bayern grundsätzlich interessant sei, reagierte Watzke kühl: "Er hätte ja einfach nichts sagen können, aber das ist eben sein persönlicher Stil und das kann er auch so weitermachen. Ich kann das alles einschätzen." Watzke trauerte den Zeiten nach, als er sich noch mit dem derzeit inhaftierten ehemaligen Präsidenten Uli Hoeneß auseinandersetzen konnte: "Ich hatte immer ein sehr spannendes Verhältnis zu Uli Hoeneß, den ich da auch echt vermisse, weil das jemand war, der immer mit offenem Visier und von vorne kam. Da konnte man sich auch mal streiten, aber man wusste immer, woran man ist ? das hat mir persönlich immer sehr gut gefallen."

 

349 Postings, 1289 Tage 19MajorTom68Ich verstehe nicht,

 
  
    #13105
3
30.10.14 20:01
warum sich die BVB Führungsspitze überhaupt auf Äußerungen von Außen einlässt und darauf reagiert.

Das provoziert ja geradezu neue "Spitzen" loszulassen. *g*

Die Bundesliga wird immer langweiliger weil die Superbayern - Superbayern "hey hey" nurnoch mit dem Fernglas zu sehen sind.

Etwas Streit läßt vor dem Spiel wenigstens etwas Spannung aufkommen. Tippe auf 6-0 für die Bayern. *g*

Mal ganz ehrlich? Sollten die Bayern NICHT grundlegend an einem jungen deutschen Nationalspieler interessiert sein? Wie blöde wäre das denn? Erst Recht, wenn der für 25Mio auch noch sehr billig ist *g*

Shaqiri zu Manu für 18Mio und Reus zu Bayern für 25Mio? Wären die Bayern nicht sehr doof, wenn sie darauf nicht eingehen würden?



 

5571 Postings, 1310 Tage crunch time#13103 Na, dann hinterfrage sich selber auch mal

 
  
    #13106
30.10.14 20:11
Manche machen es sich in letzter Zeit wirklich sehr einfach und meinen Watzke wäre der Fußabtreter für ihren Frust über die Kursentwicklung. Die einen unterstellen hier jüngst plötzlich Watzke hätte immer von 35 Mio geredet bei der AK, du sagst Watzke solle sich nicht an seine Worte als Ehrenmann halten und sich stattdessen zu Vertragsdetails äußert und damit Rummenigges Spielchen mitspielen. Sorry, aber ich gehe davon aus, daß jemand der anderen Leuten Wortbrüchigkeit anrät, es dann selber vielleicht auch nicht so genau bei sich selber nimmt mit Worthalten. Vielleicht ist das aber in dem  Business wo du selber tätig bist üblich. Und geh mal davon aus, daß ich das Zitat von Adenauer bestens kenne und auch die näheren Umstände des konkreten Falls damals. Allerdings wird das Zitat inzwischen immer öfter dahingehend benutzt, wenn irgendwelche luftigen Dummschwätzer einfach nur flapsig sagen "was sich mal gesagt habe ist halt jetzt nicht mehr gültig. also leck mich".  Das mag ja  bei Nichtigkeiten im Alltag noch gehen. Aber wenn es um sensible Dinge geht, dann wird es heikel. Wer nicht als charakterloser FlipFlop-Typ angesehen werden will dessen Wort nichts gilt, der sollte in einer Bereich wo gegenseitiges Vertrauen und Verschwiegenheit wichtig ist,  nicht leichtfertig sein Wort brechen. Wenn Watzke sagt er äußer sich nicht zu diesen Vertragsdingen, dann ist es ein sehr korrektes Verhalten. Was Rummenigge macht ist nicht korrekt. Das ist meine Ansicht. Wenn du meinst ich wäre deswegen 15, weil ich es gut finde , daß Watzke eben nicht über jedes Stöckchen springt was Rummenigge ihm hinhält, dann juckt mich das nicht.  

25 Postings, 221 Tage cally1984Mr. Turtle, du hast es glaube ich immernoch nicht

 
  
    #13107
30.10.14 20:18
verstanden. Aber egal. Halt du dich mal weiterhin für den Allwissenden und dann ist es doch gut. Solange niemand belegen kann wie hoch die Ausstiegsklausel tatsächlich ist, lohnt es sich auch nicht weiter darüber zu diskutieren. Und vielleicht verlängert er ja auch. Ich schätze die Chancen für eine vorzeitige Vertragsverlängerung 50:50 ein. Klopp hat sich ja schon das ein oder andere mal ganz zuversichtig zu dem Thema geäußert.
Falls er nicht verlängern sollte, werden wir wohl im Winter erfahren wohin er wechseln wird.  

71902 Postings, 5344 Tage Katjuschadie Diskussion kann man auch beenden

 
  
    #13108
7
30.10.14 21:11
Kalle legt seit Monaten einen ganz unüblichen und fragwürdigen Stil an den Tag. Das dürfte wohl unstrittig sein. Mir ist so ein Verhalten von keinem anderen Bundesligavorstand bekannt, über vertragsdetails anderer Vereine öffentlich zu reden. Leider hat der FC Bayern halt derzeit die Macht und die Ruhe im Verein, ohne eigene Schädigung der Reputation davon zu kommen.

Watzke verhält sich genau richtig, in dem er dazu nur sagt, man äußert sich dazu nicht. Ob er sich zu Kalles Verhalten äußern sollte, darüber kann man ja gerne unterschiedlicher Meinung sein, aber was bringt eine Diskussion hier darüber?

Und was Reus angeht ... der muss sich halt selbst entscheiden. Möglichst bis zur Winterpause. Was soll das ständige Rauf und Runter diskutieren? Es wird sich nix ändern. Und wie hoch die Klausel war, wird man erst danach wissen, da Watzke seinen seriösen Stil beibehalten wird.  

80 Postings, 220 Tage wusch31niveau des forums

 
  
    #13109
1
30.10.14 21:17
ich kann mich noch an das Forum vor 2-3 Jahren erinnern, da waren hier ca. 5-8 Personen aktiv (kat, atittlan, Halbgott, halbprofi, trinkfix, mmm.aaa, ich ..) und man hat sich jeden Tag gefreut hier 1-2mal reinzuschauen und interessante Beiträge zu lesen und was muss man jetzt sich hier für eine Scheisse reinziehen.

Das Totdiskutieren kann man hier auf jeden Fall lernen.

Und das Behaupten und anschließend ignorieren von antworten ist das allerletzte.

Und das dummlabern auch noch.  

2430 Postings, 125 Tage Astragalaxia1reus bleibt beim bvb

 
  
    #13110
31.10.14 07:05
zitat rummenigge:

"Er hat sich für Dortmund entschieden, das müssen wir akzeptieren - und es ist aus seiner Sicht auch einfacher. Hier hätte er sich erst einmal durchsetzen müssen."

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/...tmund-einfacher.html

17.01.12

rummenigge nach reus-wechsel von gladbach zum bvb...der buhlt ja schon seit gladbacher zeiten um reuss...damals hat reus sich fuer den bvb entschieden und kalle hat gewohnt beleidigt reagiert...waer natuerlich n schlag ins gesicht fuer ihn, wenn der spieler noch einmal ein angebot des fcb ablehnen wuerde...
 

623 Postings, 410 Tage Mr.TurtleVerständnis

 
  
    #13111
31.10.14 08:05
Wieder falsch. Eindeutig habe ich etwas verstanden, das dir zu hoch ist. Deshalb habe ich es nochmal erklärt. Meine Frau hat mit Fußball nix am Hut, aber die hat es auch verstanden. Es geht also, nur halt bei dir nicht. Aber dann sei doch wenigstens leise, das wirkt weniger dümmlich.
"Sehen, verstehen, handeln" ist ein wichtiges Motto bei der Bundeswehr, das auch im echten Leben Bestand hat. Dabei ist es wichtig, alle drei Teile zu befolgen und zwar in der genannten Reihenfolge.
Es hat auch nichts mit Allwissenheit zu tun, wenn ich Logik verwende, auch wenn es deinem einfachen Gemüt so vorkommen mag. Du darfst auch gerne nochmal nachfragen, aber einen eifnachen Text nicht verstehen und deshalb den Verfasser für blöde zu erklären ist schon sehr unterschichtig.  

623 Postings, 410 Tage Mr.TurtleWusch hat recht

 
  
    #13112
1
31.10.14 08:20
es werden einfachste Tatsachen und Zusammenhänge ignoriert oder nach gutdünken fehl- und überinterpretiert. Kernfragen werden ignoriert, dafür Westentaschenpsychologismus an sinnfreien Stellen.

Ich wiederhole die  wichtige Frage: Was sagt Watzke über den Vertrag, wenn er sagt, dass die Summe der Bayern Fantasie ist?

Was sagt Watzke über den Vertrag, wenn er dazu schweigt?

Weitere Diffamierung meiner Person wegen surrealer Verschwurbelung meiner Aussagen werde ich melden, das wird mir zu blöde hier. Man kommt zu nichts hier, weil irgendwelche Nullraffen rumpöbeln anstatt Argumentationsketten aufzubauen oder zu verstehen. Und das nciht zum ersten Mal hier. Das macht echt keinen Spaß mehr. Wer nicht verstehen will, soll nicht lesen sondern Pokemon sammeln.  

25 Postings, 221 Tage cally1984Mr. Turtle

 
  
    #13113
2
31.10.14 08:45
da du es ja anscheinend nicht sein lassen kannst.

Mir ging es in meinen Postings eben nicht um das Verhalten von Watzke, sondern nur um deine folgende Aussage:


"Die vorher kolportierten 35 waren ja recht genehm, weil es immerhin ein paar potentielle Abwerber abschreckt. Die ganz großen natürlich nicht, aber den Abwerberkreis von 10 auf 5 einschränken ist ja schonmal was."

Daraufhin wollte ich dir nur vermitteln, dass es keinen "wirklich potentiellen Abwerber" abschreckt, denn die wirklich potentiellen Abnehmer (also Vereine, wo Marco Reus auch hin wechseln wollen würde) über die 10 Mio. mehr oder weniger (bei einem Spieler wie Reus) lachen. Wo ist diese Aussage denn falsch?
Und wo überhaupt siehst du einen Nachteil, wenn 15 potentielle Abnehmer vorhanden sind anstelle von 5? Weil die "Sports Total GmbH" dann mehrere Anfragen bearbeiten darf?
Fakt ist doch: Wenn Marco Reus wechseln möchte, dann wird er wechseln. Er kann sich seinen Verein ja quasi aussuchen. Jeder Topclub würde sich seine Dienste gerne 25 oder 35 Mio kosten lassen. Und wenn er in Dortmund bleiben möchte, dann bleibt er. Dann ist es auch schließlich egal wieviele Abnehmer ihn gerne verpflichten würden (5, 10 oder 25 Vereine).

Wenn ich dich da missverstanden haben sollte, könntest du das ja ganz einfach klarstellen.

So das soll es zu diesem Thema von meiner Seite aus gewesen sein.

Wenn meine Aussage "Du hast es wohl nicht verstanden" unterschichtig ist, will ich nicht wissen wo du herkommst...

"Cally kann Fußballvereine aufzählen, hast du ganz fein gemacht"

"Aber man fragt sich manchmal schon, wieviele hier noch keinen Führerschein haben..."

"auch wenn es deinem einfachen Gemüt so vorkommen mag"

"weil irgendwelche Nullraffen rumpöbeln"  

934 Postings, 590 Tage sonderbarer@kat

 
  
    #13114
31.10.14 08:59
Guten Morgen,

alles richtig was du sagst.
Meine Aussage bezieht sich immer noch auf Mannis Post, bei dem er sagt, dass die Bayern sehr viele Kosten durch die Verpflichtungen vom BVB haben und dass es genügend gute Spieler gibt und man die Topspieler abgeben könne???

Deswegen sage ich gut und Durchschnitt muss zuwenig sein für einen Verein wie den BVB. Die Zielsetzung muss sein auf Jahre zu den Topmannschaften zählen zu können und auch attraktiv für die besten Spieler zu sein. (wie das die anderen "Großen" auch tun)

Nicht mehr und nicht weniger

Friede sei mit euch  

1788 Postings, 1648 Tage elbaradomorgen

 
  
    #13115
1
31.10.14 09:04
gegen bayern ist ein sieg pflicht, sonst wird es schwer sich für die cl zu qualifizieren und dann steht die aktie ganz schnell bei 2 euro  

80 Postings, 220 Tage wusch31@elbarado

 
  
    #13116
31.10.14 09:07
danke für deinen sehr qualifizierten einzeiler. Ich wette mein Haus und mein Auto dagegen, dass die Aktie in den nächsten 10 Jahren unter 2? steht, bist du dabei. Wert ca. ne halbe mio.  

4363 Postings, 333 Tage Galearisfür wie viel geht Reus zur roten Legion ?

 
  
    #13117
31.10.14 09:11

1788 Postings, 1648 Tage elbaradodas

 
  
    #13118
31.10.14 09:12
kann wie gesagt bei nichtereichen der cl sehr schnell passieren, da brauchst du keine 10 jahre warten. und an dümmlichkeit ist deine wette wohl kaum zu überbieten, und es erübrigt sich darauf in irgendeiner weise einzugehen. du hast dich grad selbst disqualifiziert.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
523 | 524 | 525 | 525  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GandalfsErbe, MeltCoreDaun, minicooper, Pfeifensack