Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 194 848
Talk 49 467
Börse 99 270
Hot-Stocks 46 111
DAX 15 42

Softing AG - Die M2M Company

Seite 1 von 378
neuester Beitrag: 17.05.18 17:29
eröffnet am: 31.03.11 21:49 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 9445
neuester Beitrag: 17.05.18 17:29 von: Nussit Leser gesamt: 1040125
davon Heute: 226
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  

11385 Postings, 4660 Tage ScansoftSofting AG - Die M2M Company

 
  
    #1
28
31.03.11 21:49
Zum Beginn des Geschäftsjahr 2011 bietet es sich an, einen neuen Thread zu eröffnen, da Softing für 2011 und die kommenden Jahre eine interessante Perspektive eröffnet.

2/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing im M2M Markt, der ein hohes Potential bietet, da die Kommunikation innerhalb von Anlagen immer wichtiger ist. In diesem Bereich hat Softing schon bei einigen Themen die Marktführerschaft erreicht.

1/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing mit Test und Diagnose Werkzeugen für die Autoindustrie. Auch hier hat sich Softing eine solide Marktstellung erarbeitet, welche von einigen Großaufträge in den letzten Monaten unterstrichen wird. Die Sparte hatte historisch mit starken Schwankungen zu kämpfen. Hier hat Softing nach eigener Aussage diverse Maßnahmen ergriffen, welche das Geschäft auch in Krisen stabiler machen sollen.

Nach eigener Aussage erwartet Softing bei normaler Konjunktur regelmäßig ein zweistelliges organisches Wachstum. Die Bilanz ist äußerst solide mit eine EK Quote von 71% und liquiden Mitteln von 6 Mill. bzw. 1,1 EUR pro Aktie.

Die Ertragsschätzung in den Jahren 2011 und 2012 ist konservativ wie folgt zu erwarten:

2011
Umsatz: ca. 35 Mill., Ebit: 1,8, EPS, 0,22 (5,6 Mill. Aktien), KGV 14

2012
Umsatz: ca. 38,5 Mill., Ebit: 2,7, EPS, 0,33 (5,6 Mill. Aktien), KGV 10

Fazit: Ein erwartetes KGV von 10 2012 ist m.E. für ein solide wirtschaftendes Unternehmen wie Softing zu wenig. Bei einem jährlichen Ertragswachstum von 10% ist ein KGV von 12 - 13 für 2012 angemessen, was in den nächsten 12 - 18 Monaten ein Kurspotential von 20 - 30% eröffnet, bei einem überschaubaren Abwärtsrisiko.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  
9419 Postings ausgeblendet.

1048 Postings, 2261 Tage NussitAm Tag der HV?

 
  
    #9421
25.04.18 13:18
Naja, dann haben die Teilnehmer ja was zu verdauern ...  

1129 Postings, 2163 Tage Scooby78Ich glaube das war schonmal so

 
  
    #9422
25.04.18 13:27
Kostet ja nix, ist ja eh alles fertig in dem Zeitraum.
Also morgens noch schöne ne sd-hoc raus und gut. Vielleicht überrascht uns Dr.Wolle ja auch mit nem guten Start. Dann kann er sich von seinen Jüngern auf der HV im Applaus aalen und sein nicht veröffentlichtes, angemessenes Gehalt begründen.

Man, bin ich enttäuscht von dem Laden und seinem Boss  

1048 Postings, 2261 Tage NussitEr wollte ja

 
  
    #9423
25.04.18 15:01
den gesamten in 2017 nicht erzielten Gewinn in Q1 nachgeholt haben. Wenn er das geschafft haben sollte, steht die Aktie dann am 9. Mai bei 20 Euro, aber eher schieße ich ein Nadelöhr auf ein Kamel.  

1129 Postings, 2163 Tage Scooby78Das schafft er auch

 
  
    #9424
25.04.18 15:14
....alles in Q1, es geht aufwärts und ich kenne aktuell kein besseres Investment als unsere Softing-Aktie, liebe Freunde, Mitarbeiter und Aktionäre von Softing....ah, Eilmeldung....bekomme gerade die Info, dass Aufträge verschoben werden, mit denen wir geplant hatten....

Liebe Aktionäre, das war nicht absehrbar, aber 2018 wird jetzt leider doch ein Übergangsjahr...aber 2019 sehe ich blauen, wolkenlosen Himmel...  

10732 Postings, 2615 Tage crunch timeneues 2018er Low

 
  
    #9425
27.04.18 16:10
Der seit November 2017 steigende Aufwärtstrend wäre damit auch Geschichte.  
Angehängte Grafik:
chart_free_softing.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_free_softing.png

23 Postings, 417 Tage stepp59low wodurch ?

 
  
    #9426
28.04.18 15:28
Meldung, negative Fakten oder nur Tippfehler beim Verkauf von ca. 50 Stück ?
Ohne Stops wär nichts passiert und wir noch im Aufwärtstrend ?
Manchmal bin ich froh nur zu den ca. 38% Streubesitz zu gehören.
Der Div Abschlag ist zu verkraften .  

10732 Postings, 2615 Tage crunch time#9426

 
  
    #9427
1
30.04.18 10:35
#9426 "low wodurch ? ...Der Div Abschlag ist zu verkraften.." .
=====================
Tja, wodurch? Wo es doch seit Jahren so rosig läuft. Oder doch nicht? Vielleicht also eine Folge dessen was auch schon seit Jahren den Kurs belastet? Und DiviAbschlag gab es doch noch garnicht, da die HV erst am 9. Mai ist. Hat also nichts mit dem aktuellen Kursrückgang zu tun. Ansonsten einfach nochmal die letzten Jahre aufarbeiten und dann versteht man auch leicht warum der Kurs fällt und zum Mega-Underperformer wurde und so die letzten Jahre zu einem großen Kapitalvernichter für die breite Masse der Softing-Anleger (die nicht rechtzeitig reaktionsfähig waren), während die Indizes neue Allzeithochs anliefen. Wer sich die letzten Jahre konstant Dinge hier krampfhaft schöngeredet hat, Lemmingscheuchern/Strohfeuerleger wie z.B. dem Söllner Flori auf den Leim gingen und frühzeitige fundamentale & charttechnisch negative Zeichen nicht  zur Kenntnis nehmen wollte, der dürfte mit seinem Sogting-Investment nicht sonderlich glücklich sein. Durch die KE gibt es eine weitere deutliche Verwässerung, der neue Zukauf war teuer und man hat dort bislang keinen einzigen Kundenauftrag generiert. Hier könnte es nach LockupEnde zu Verkäufen kommen, weil Softing mit eigenen Aktien bezahlt hat und der Verkäufer vielleicht endlich mal Cash auf der sicheren Seite haben will. Die Jahresprognose für 2018 war auch defacto mau. Die Übergangsjahre scheinen endlos zu werden, Versprechungen / Prognosen von Trier floppten die letzten Jahre regelmäßig, die Risiken durch Zukäufe steigen und KEs mindern den Gewinn je Aktie durch die Verwässerung und die Taschen des CEOs werden immer voller. Wenn man also einen Auswahl von Investmentmöglichkeiten vor sich liegen hat, ist dann Softing momentan der alternativlose  Toppick oder gibt es nicht alternative Aktien gegenwärtig die vertrauenswürdiger sind und  konstant Topleistung abliefern? Das größte Problem bei Softing scheint mir leider weiterhin der anlegervergraulende selbstverliebte CEO Trier zu sein. Und das ist ein Dauerproblem, da er sich auf HVs mit der sehr geringer Präsenzquote immer weiter auf dem Thron halten kann und so weiter seine ihm aus der Hand fressende AR-Buddys installieren kann, die jeder explodierende Vorstandsvergütung blind abnicken weil auch die AR Vergütung anschwillt.  
Angehängte Grafik:
chart_free_softing.png
chart_free_softing.png

1048 Postings, 2261 Tage Nussit@crunch

 
  
    #9428
30.04.18 11:06
Es wäre jetzt vielleicht fairer, nicht unbedingt einen Zeitraum zu nehmen, in dem Softing vom AT-High auf jetzt abgestürzt ist, das erinnert ein wenig an die Manipulation der Temperaturkurve, mit der AfD und Konsorten seit Lamgen versuchen zu beweisen, dass es gar keinen Klimawandel gibt.

Im aktuellen Kurs ist ziemlich Negatives eingepreist. Doch leider kann man die Frage, ob es noch schlechter geht, bei Softing nicht verneinen. Wenn Söllner augehört haben zu trommeln, dann dürfte der richtige Zeitpunkt erreicht sein, um einzusteigen, oder? Oder verstehe ich jetzt Deine Logik verkehrt?

Trier dürfte ja eigentlich an höheren Kursen interessiert sein. Niemand traut ihm jedoch noch etwas zu. Dennoch wird er für die Q1-Zahlen es wieder schaffen, aufgrund des Basiseffekts positive Schlagzeieln hervorzuzaubern. Das gehört wohl zum (unseriösen) Marketinggeplotere, dürfte aber u.a. von der hiesigen Community wieder vollends zerrissen werden.
Oder es kommen zu Abwechslung mal ganz miese Aussichten, der Kurs halbiert sich noch einmal und Trier selbst betreibt SL-Fishing, um seinen Anteil am Unternehmen nach der KE wieder auszugleichen.

Mir passt diese Machtstellung des CEOs überhaupt nicht. Dazu kommt, dass der Markt so eng ist, weil die Umsätze in der Aktie überhaupt nicht passen. Kein Wunder, für Softing interessieren sich wohl auch nur noch die ganz alten Aktionäre, die jetzt noch im Plus sind.

Mittlerweile glaube ich, dass man Trier ablösen sollte, auch wenn das erst einmal kostet. Das dürfte der einzige Weg sein, das Unternehmen wieder interessant zu machen. Der neue CEO müsste dabei vielleicht nicht einmal besser agieren als Trier selbst. Bloß ist halt der Name "Trier" verbrannt, und damit auch die Aktie.

 

23 Postings, 417 Tage stepp59@crunch

 
  
    #9429
30.04.18 13:15
Denke nicht das jemand der meldepflichtigen Stoppkurse hat oder braucht.
Natürlich ist HV am 9.5. nur fällt der Abschlag Verhältnismäßig zum bisherigen Kursrutsch dann kaum auf :-)  

1048 Postings, 2261 Tage NussitZahlen Q1

 
  
    #9430
1
07.05.18 13:03
Die Softing Seite ist heute Vormittag aktualisiert worden. Die Zahlen kommen am 9. Mai, also am Tag der HV. Das gab es in der Form bisher auch noch nicht. Wahrscheinlich wird dann der Zeitpunkt auch noch so gewählt, dass die anwesenden Aktionäre das Zahlenwerk nicht klar analysieren können. Das dürfte Trier einiges an Kritik ersparen. Die Tatsache aber, beiden Termine auf einen Tag zu legen, dürfte allerdings weitere Kritik bedeuten. Dass die Zahlen just in time am 9. Mai ermittelbar sind, ist wohl ein Ammenmärchen.  

2430 Postings, 4289 Tage allavistaOh, also wenn mich nicht alles täuscht, hatten wir

 
  
    #9431
07.05.18 13:24
das auch schon. Macht es aber nicht besser..  

1048 Postings, 2261 Tage NussitQ1-Zahlen

 
  
    #9432
09.05.18 08:15
https://investor.softing.com/fileadmin/sof-files/...ng_Q1_2018_DE.pdf

4 Mio Gewinn vor Steuern und Zinsen angestrebt? Und das mit 400 Mitarbeitern? Das sind glatte 10.000 Euro pro Mitarbeiter. Die Firmen, mit denen ich im Softwarebereich geschäftlich zu tun habe, erwirtschaften eher das Drei- bis Vierfache pro Mitarbeiter und investieren gleichzeitig noch ungefähr denselben Betrag in die Zukunft.

Es ist ja nichts Neues, wenn man vermutet, dass Dr. Trier irgendetwas grundsätzlich verkehrt macht.  

1048 Postings, 2261 Tage NussitQuartalsverlust

 
  
    #9433
09.05.18 08:19
Ich würde mich nicht wundern, wenn es angesichts des Quartalsverlust heute bei der HV nicht zu einem Eklat kommt. Man schauen, wo der Kurs um 10 Uhr steht.  

95 Postings, 916 Tage TheUcdenDie versprochene 2 Stellige Marge kommt nicht...

 
  
    #9434
09.05.18 08:49
Wie sieht die guidance für 2019 aus?  

1129 Postings, 2163 Tage Scooby78Oje, oje

 
  
    #9435
09.05.18 08:50
Ich weiß gar nicht ob mich der Quartalsverlust am meisten wurmt. Hm, kurz überlegt: Nein.

Viel schlimmer ist, dass sich das Vorgehen aus den (Übergangs-)Vorjahren wiederholt: Wenn mit den Ergebnissen des ersten Quartals schon geschrieben wird, dass der größte Treiber im 4.Quartal kommt dann ist dieses Geschäftsjahr schon ein Verlorenes weil in Q2 und 3 nix zu erwarten ist. Wenn er dann wieder in Q4 um die Ecke kommt mit "durch unvorhersehbare Ereignisse verschieben sich die erwarteten Treiber aus Q4 ins neue Jahr" dann könnte ich nur noch kotzen.
Wo sind die 2Mio Umsatz, die Ende 2017 leider erst im Q1 2018 ergebniswirksam werden???

Jetzt erhölt sich auch noch die Ölindustrie, d.h. auch hier wird wieder mehr investiert werden.
Euro läuft auch wieder pro Softing

Nimmt man all die Ausreden von Dr.Wolle mal zusammen, die er für das katastrophale Abschneiden in 2017 hatte zeigt sich, dass sich all das in 2018 genau umgekehrt (also positiv) auswirken müssten (Umsatzverschiebung, Ölindustrie, Wechselkurs, Globalmatix). Also müsste es ein Granatenjahr für Softing werden. Ich schlage hiermit schon eine Dividende von 50-70 Cent für 2018 vor, das müsste ja locker drin sein bei nem EPS von 1,- Brech....

Ich kenne schon Dr.Wolles neue Ausreden, warum 2018 dann doch wieder ein Übergangsjahr wird: Der blöde Herrscher in US, Unruhe im Nahen Osten, Flaute durch Fußball-WM, Auftragsvershiebungen, Grippewelle in Q1...

Oh man, hat der Typ mich enttäuscht...  

11385 Postings, 4660 Tage ScansoftDie Zahlen sind wieder so

 
  
    #9436
1
09.05.18 08:56
mies, dass einen schlicht die Worte fehlen. Jetzt bricht der Umsatz wieder im Segment IA deutlich ein. Irgendwas ist immer bei dieser Trümmertruppe die Trier leider aus Softing gemacht hat.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

1048 Postings, 2261 Tage NussitEigentlich

 
  
    #9437
1
09.05.18 10:35
hatte ich schon gehofft, dass nach einigermaßen guten Q1-Zahlen, der Kurs sich wieder deutlich über 10 Euro stabilisieren könnte. Das kann man wohl aber vergessen. Gut, nichts wirklich neues, aber für Kurse um 8-9 Euro ist Softing halt auch kein klarer Verkauf. Von weiteren Zukäufen lasse ich jedoch jetzt erst einmal die Finger, es sei denn, es fände sich ein fähigerer CEO.  

10732 Postings, 2615 Tage crunch timeMinus-Manager Trier schafft neues 18er Jahrestief

 
  
    #9438
3
14.05.18 15:33
Würde mich nicht wundern, wenn Trier nicht auch noch dafür eine geheime Klausel hätte für die in den letzten Jahren immer weiter aufgeblasene Vorstandsvergütung, daß er zusätzlich noch für jedes neues Jahrestief auch noch einen Sonderbonus bekommt als "Leistung" :( Leider ist die Firma in den letzten Jahren immer mehr zu einer prognoseverfehlenden margenschwachen Abmelkmaschine verkommen, wo der Kleinanleger in die Röhre schaut und der prognoseverfehlende Vorstand in Selbstdienungsmanier immer heftiger abgreift, "abgesegnet" von den handverlesenen Abnick-Marionetten aus dem AR. Und damit man dabei nicht gestört wird gibt es ja bekanntlich die "Intransparenzoffensive" :( , wo der Throninhab... äh.... Vorstandsvorsitzende beim fleißigen reingreifen in den Honigtopf nicht auch noch beobachtet werden möchte vom lästigen Streubesitz  
Angehängte Grafik:
chart_free_softing_.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
chart_free_softing_.png

1129 Postings, 2163 Tage Scooby78Was ich nur nicht verstehe...

 
  
    #9439
15.05.18 11:38
... über die Selbstbedienungsmentaltät von Dr.Wolle gibts inzwischen keine zwei Meinungen mehr. Leistung und Bezahlung korrelieren leider inzwischen mit -1.

Was mich aber trotzdem wundert:
Selbstherrlich war er ja schon immer. Ich kann mir also nicht so ganz erklären warum er nicht auch an nem explodierenden Kurs Interesse haben sollte und ergo so wenig Motivation zeigt den erodierenden Kurs mal zu stoppen.
Er würde sich doch sicher auch damit rühmen wollen: "Geschaffener Mehrwert für unsere Aktionäre..:"
Hat sich doch früher auch hingestellt mit Thesen wie: "Ich sehe aktuell kein besseres Investment als Softing".

By the way hätte er damit ja auch selbst einen großen Hebel auf sein Vermögen...

 

1048 Postings, 2261 Tage NussitIch weiß nicht,

 
  
    #9440
15.05.18 14:49
ob Trier wirklich den aktuellen Aktienkurs für die Berechnung seines eigenen Vermögens zu Grunde legt. Wenn er alles verkaufen wollte, würde er kaum mehr als 2-3 Euro pro Aktie am Markt bekommen. Ein Investor ist wohl auch gerade nicht in Sicht, für den Fall, dass das Ganze ohne KE über die Bühne gehen soll.  

11385 Postings, 4660 Tage ScansoftGemessen am erwarteten EBIT

 
  
    #9441
16.05.18 08:34
Für 2018 wäre Softing auch bei 5 Euro hoch bewertet. Und die positiven Aussagen zu 2019 muss man natürlich immer im Kontext zu Triers historischer Prognosesicherheit sehen.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

6362 Postings, 2994 Tage Neuer1Am besten

 
  
    #9442
16.05.18 09:50
Ist wenn man die Kommentare hier nicht mehr liest. Jeder muss für sich selbst entscheiden was er macht. Leider wirken sich bei den geringen Umsätzen jeder Verkauf  sehr auf den Kurs aus.  

1048 Postings, 2261 Tage NussitKopf in den

 
  
    #9443
17.05.18 08:27
Sand stecken ist auch eine Lösung :)  

6362 Postings, 2994 Tage Neuer1Es

 
  
    #9444
17.05.18 15:35
geht nicht darum alles zu ignorieren. Aber oft gibt es einfach Substanzlose Postings.
Das der Kursverlauf zum k....... ist, muss ich wohl nicht erwähnen.  

1048 Postings, 2261 Tage NussitDass

 
  
    #9445
17.05.18 17:29
aus dem Kursverlauf Trierbashing erwächst, ist das Natürlichste der Börsenwelt. Dem CEO sei der Griff in die Softingkasse verziehen, brächte er vernünftige Ergebnisse, und wäre der Kurs etwa zwischen 16 und 18 Euro. Solange das aber nicht der Fall ist, übe er sich in Rückhaltung.

Im Prinzip ließe sich der Thread bis zu den nächsten/Q2-Zahlen im August aber wirklich stilllegen. Ansonsten bliebe ja wirklich nur den Kurs zu kommentieren.



 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: diplom-oekonom, Libuda