Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 170 1754
Talk 50 1109
Börse 97 476
Hot-Stocks 23 169
DAX 13 95

Softing AG - Die M2M Company

Seite 1 von 347
neuester Beitrag: 30.08.16 12:01
eröffnet am: 31.03.11 21:49 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 8654
neuester Beitrag: 30.08.16 12:01 von: allavista Leser gesamt: 790582
davon Heute: 124
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
345 | 346 | 347 | 347  Weiter  

9538 Postings, 4024 Tage ScansoftSofting AG - Die M2M Company

 
  
    #1
26
31.03.11 21:49
Zum Beginn des Geschäftsjahr 2011 bietet es sich an, einen neuen Thread zu eröffnen, da Softing für 2011 und die kommenden Jahre eine interessante Perspektive eröffnet.

2/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing im M2M Markt, der ein hohes Potential bietet, da die Kommunikation innerhalb von Anlagen immer wichtiger ist. In diesem Bereich hat Softing schon bei einigen Themen die Marktführerschaft erreicht.

1/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing mit Test und Diagnose Werkzeugen für die Autoindustrie. Auch hier hat sich Softing eine solide Marktstellung erarbeitet, welche von einigen Großaufträge in den letzten Monaten unterstrichen wird. Die Sparte hatte historisch mit starken Schwankungen zu kämpfen. Hier hat Softing nach eigener Aussage diverse Maßnahmen ergriffen, welche das Geschäft auch in Krisen stabiler machen sollen.

Nach eigener Aussage erwartet Softing bei normaler Konjunktur regelmäßig ein zweistelliges organisches Wachstum. Die Bilanz ist äußerst solide mit eine EK Quote von 71% und liquiden Mitteln von 6 Mill. bzw. 1,1 EUR pro Aktie.

Die Ertragsschätzung in den Jahren 2011 und 2012 ist konservativ wie folgt zu erwarten:

2011
Umsatz: ca. 35 Mill., Ebit: 1,8, EPS, 0,22 (5,6 Mill. Aktien), KGV 14

2012
Umsatz: ca. 38,5 Mill., Ebit: 2,7, EPS, 0,33 (5,6 Mill. Aktien), KGV 10

Fazit: Ein erwartetes KGV von 10 2012 ist m.E. für ein solide wirtschaftendes Unternehmen wie Softing zu wenig. Bei einem jährlichen Ertragswachstum von 10% ist ein KGV von 12 - 13 für 2012 angemessen, was in den nächsten 12 - 18 Monaten ein Kurspotential von 20 - 30% eröffnet, bei einem überschaubaren Abwärtsrisiko.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
345 | 346 | 347 | 347  Weiter  
8628 Postings ausgeblendet.

2090 Postings, 3653 Tage allavistaAutomotive hat wieder zur alten Ertragsstärke

 
  
    #8630
12.08.16 09:49
zurückgefunden und wird diese weiter ausbauen. Zunehmend kommen Softwareprodukte. Marge von aktuell 13% Ebit wird weiter steigen.

Auftragseingang in Q2 zieht an.Jahresprognose bestätigt.AB deutlich über Vorjahr, bestätigt dies. Hauptschub Q4.

Erholung im Öl-Gasbereich im 2 HJ. im Bereich des möglichen

Industrial Europa, scheint entgegen dem Marktumfeld wieder zu laufen.
Amerika weiter schwach, hier rechne ich mit einer deutlichen Reduktion des Restkaufpreis, was den fehlenden Ertrag 2016, überkompensieren dürfte. Neue Ertragsstarke Produkte, mit signifikanten Umsätzen für die nächsten Jahre, kommen ab Q3 unf folgend auf den Markt, mit Alleinstellungsmerkmalen .Aufträge von Großkunden im 2.HJ erwartet

Politisches Statement fehlt leider ;-(

 

96 Postings, 529 Tage finne11Wer von den Q2-Zahlen wenig erwartet

 
  
    #8631
12.08.16 09:59
hat, sieht sich wohl in line. Kann mir nicht vorstellen, dass wir in den nächsten Wochen über 12? stehen. Glaube das die heutigen 11,50? für längere Zeit den Höchstkurs darstellen und Softing wieder Richtung 10,xx läuft. Sollten sich die Kulmbacher zu Wort melden, sieht's natürlich zwischenzeitlich anders aus.  

861 Postings, 1625 Tage NussitSoweit ich weiß,

 
  
    #8632
12.08.16 10:10
sind Kursmanipulationen und Forerunning eine Straftat. Es wäre gut, wenn Softing im Wiederholungsfall, der ja anstehen könnte, gegen die Kulmbacher vorgehen würde. Die Softing-Aktie darf doch nicht einfach für solche Drecksgeschäftsgebaren missbraucht werden. Softing ist doch kein wertloser Penny-Stock!

Ich denke, ein KGV von 18 oder 19 wäre ein fair bezahlter Preis auf Basis 2016. Daher könnte ich mir als Zielregion etwa 12,50 -14 Euro zum Jahresende vorstellen, auch ohne und gerade ohne Kulmbach.  

2090 Postings, 3653 Tage allavista2. Hj somit folgende Zahlen zu erwarten

 
  
    #8633
12.08.16 10:29
Umsatz 1HJ  38,3 Mio. Euro, Ziel ca. 85 Mio. Euro, macht noch erwartete 46,7 Mio. Euro im 2.HJ

operativ. Ebit 1HJ 1,7 Mio. Euro , Ziel ca. 7,5 Mio insg., macht noch erwartete 5,8 Mio. Euro im 2.HJ

entspricht eienr Ebitrendite von gut 12%, wenn man jetzt mal das 1 Hj 2017 im Industrialbereich Ertragsseitig einigermaßen hinkriegt, siehts doch schon ordentlich aus.  

96 Postings, 529 Tage finne11Dann kann man sich jetzt wenigstens

 
  
    #8635
12.08.16 13:04
den Anstieg der letzten Tage und dessen Umsatz erklären. Das Spiel scheint wohl wieder zu funktionieren. Die Dummen werden wohl nie aussterben.  

362 Postings, 1349 Tage Kasa.dammDer Aktionär

 
  
    #8636
12.08.16 13:28
tut sein Bestes und der der Kurs geht ab. Die nächste Norcom - warten wir es ab.
Allen Investierten kann´s nur recht sein.  

861 Postings, 1625 Tage NussitEben nicht!

 
  
    #8637
12.08.16 13:37
Die Softing-Aktie verliert doch als Spielball der Kulmbacher die letzte Ernsthaftigkeit.

Vielleicht kann man auch als kleiner Aktionär dies irgendwie melden? Börsenaufsicht?

 

186 Postings, 1120 Tage robin sane@Nussit @all

 
  
    #8638
12.08.16 14:02
Ich teile ja Eure Miss-/Verachtung dieses oberfränkischen "Manipulationsimperiums".

Aber deshalb verliert ja Softing nicht jede "Ernsthaftigkeit", wenn es dort als Tipp genannt wird.

Einen Artikel darunter wird Fresenius empfohlen, ist ja nicht unbedingt als Lachnummer bekannt.

Evtl. könnte Softing gegen den Autor/Verlag vorgehen aufgrund Rufschädigung.
Ich finde den Vergleich als "Neue Norcom" schon aberwitzig.
 

362 Postings, 1349 Tage Kasa.dammGepuscht

 
  
    #8639
12.08.16 14:08
wurden Unternehmen schon immer, ob gerechtfertigt oder nicht. Letztlich liegt es am Unternehmenszahlen ob ein Aktienkurs steigt oder nicht. Kursübertreibungen in beide Richtungen sind normal. Ein Kurs spiegelt selten den aktuellen Unternehmenswert. Der Durchschnittskurs über einen bestimmten Zeitraum ist entscheidend.
Ich vergleiche es immer mit Hund und Herrchen beim Spazierengehen. Mal geht der Hund vorweg, mal das Herrchen. Zuhause kommen beide gemeinsam an.
Z.Z. bin ich der Meinung, dass der Kurs etwas hinterher hinkt.  

9147 Postings, 1979 Tage crunch timeJa, ja, der Flori greift wieder zu Flöte

 
  
    #8640
1
12.08.16 14:20

Oh, das sind ja ganz neue Begriffe;) Mit denen hat ja so garkeiner gerechnet  :):):)

12.08.2016 - 12:34 Uhr - Florian Söllner
Roboterauto! Nach 300% mit Norcom jetzt auf ?signifikante? Großaufträge setzen!
http://www.deraktionaer.de/aktie/...tie-rettet-vw--bmw-und-222830.htm


Schau, schau, der Söllner Flori ist wieder dabei seinen Karteikasten zu öffnen und die Karteikärtchen wieder rauszuholen und so die identischen Satzbausteine wie schon in den Vormonaten mit den gleichen Schwurbel-Banalitäten rauszuhauen, wo der kulmbacher Staubsaugervertreter mit dem gleichen Buzzword-Bingo die passivdenkende Jüngerschar scheuchte bis dann nach (wie üblich wenn Kulmbach pusht) kurzem Strohfeuer (und vermutlich dem dabei erfolgenden Verkauf der "Redakteure", die sich ja bekanntlich bei "DerAktionär" gerne vorher in alter Scalpermanier erstmal selber eindecken bevor man die Jünger scheucht. Wer wissen will wie das geht, kann ja den vorbestraften A. Maydorn fragen, der zu zwei Jahren verurteilt wurde wegen Marktmanpilation und Scalping, aber natürlich bei Förtsch trotzdem täglich weiter die von ihm betrogenen Jünger bespaßen darf, weil der übliche Kulmbach-Jünger ein Erinnerungsvermögen hat was nicht länger als 5 Sekunden zurückreicht. Auch S. Opel &Co. könnten da Auskunft geben wie man in Kulmbach"arbeitet"  ;)) dann doch wieder die Luft ausging. Sollte das hier nun ähnlich wieder verlaufen, dann braucht man keine Sorge haben. In wenigen Wochen/Monaten würde Söllner einfach die gleichen Karteikärtchen wieder auspacken und das stupide geschwurbel mit Robortauto, neue Norcom, etc zum x-tenmal widerkauen. So wird die Aktie zur YoYo-Aktie. Und gerne dürfen die W.O. Jünger vom Schmalspur-NoggerT das Ganze mitanheizen. Denn KC braucht ja schließlich auch schönere Ausstiegskurse mit deren Hilfe. Ja, ja, die Aktienkultur in Deutschland ist wunderbar, wenn man es schafft genug Leute so zu konditionieren, daß die alles nachmachen. Den Versuch machen ja manche Wikifolio-Herrschaften inzwischen ähnlich "selbstlos" im kleinen Rahmen. Also  es ist wirklich schade, daß bei Softing seit längere Zeit offenbar nurnoch Narren-Scheucher das Zepter schwingen und die seriösen größern Investoren eher einen Bogen um diesen Wert machen. Kann aber natürlich auch an der entzauberten Person Trier liegen, der vielleicht bei instit. Investoren nicht mehr das beste Standing hat, nachdem diese Leute KEs zeichneten zu deutlich höheren Kursständen wie heute und dann die von Trier vorher noch versprochen golden Zeiten eher steinige ("Übergangs"-) Zeiten bislang wurden und wo Q.1/16 nicht den Eindruck machen konnte es läuft wie am Schnürchen.

 
Angehängte Grafik:
aktien-rakete_191635.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
aktien-rakete_191635.jpg

399 Postings, 6060 Tage fwsOrdentliche Zahlen!

 
  
    #8641
1
12.08.16 14:25
Einige sind hier wohl etwas voreingenommen. Schaut euch mal den Chart der letzten 10 Jahre an. Da sehe ich langfristig einen schönen Aufwärtstrend mit einer möglichen Flagge. Der Kurs hat sich trotz der schwächeren Performance der letzten 2 Jahre seit 2009 bis heute immer noch versechsfacht. Pushen des Aktionär kann so einen langfristigen Kursverlauf nicht bewirken.

Das Posting #8600 von finne11: ,,schwach - schwächer - softing" ist jedenfalls sehr stark übertrieben - um es ganz freundlich auszudrücken.

 

96 Postings, 529 Tage finne11Für Investierte ist der gegenwärtigen Zeitpunkt

 
  
    #8642
12.08.16 14:42
doch ein Glücksfall. Kurse ab 12? sind doch klare Verkaufskurse. Viel höher wird es auch der Aktionär nicht schaffen den Kurs hoch zu treiben. Und wenn man wirklich meint in Softing investiert sein müssen, kann man doch locker in naher Zukunft im 10,xx Bereich wieder einsteigen.  

399 Postings, 6060 Tage fws@finne11: 16-18? bis Jahresende

 
  
    #8643
12.08.16 15:05
Es sind wohl eher 16-18? als Kursziel bis Jahresende realistisch, falls es nicht am Gesamtmarkt aus irgendwelchen Gründen zum Crash kommt.  

861 Postings, 1625 Tage NussitWenn das ewige Rumgepushe nicht aufhört,

 
  
    #8644
12.08.16 16:15
dann eher 8 Euro Kursziel. Softing ist dann keine ernstzunehmende Geldanlage.

"Roboterauto"!. So ein Riesenschmarren. Dann nennt man "autonomes Fahren". Aber bekannterweise verliert so ein Staubsaugervertreter im Laufe seines Lebens einen Großteil seiner Hauptschulbildung.  

39 Postings, 188 Tage maxlwdWenn ich mich nicht täusche

 
  
    #8645
13.08.16 08:34
wird diese Aktie grad im Hot Stock Report geworben als die neue "Norcom".

Der Artikel klingt sehr spannend. Aber die Begeisterung scheint sich hier im Forum eher in Grenzen zu halten. Spekulative Geschichte in jedem Fall!
 

39 Postings, 188 Tage maxlwdSorry, grad gelesen, dass es bereits

 
  
    #8646
13.08.16 08:37
gepostet wurde.  

861 Postings, 1625 Tage NussitZwei weiter Indizien

 
  
    #8647
15.08.16 13:03
http://www.finanztreff.de/news/...msimpulse-kamen-aus-europa/11476700

http://www.finanztreff.de/news/...tritt-wie-aus-dem-lehrbuch/11476659

Wer schon immer reich mit 1000 Euro werden wollte, wird auch empfänglich für solche Nachrichten sein.

Kann man den Autor auch im weitesten Sinne zum Kulmbacher Ausdünstungskreis zählen?  

9147 Postings, 1979 Tage crunch timenö, das sind Leute aus unserem Bundesdorf..

 
  
    #8648
2
15.08.16 17:11
.. die wohl etwas gegen Adblocker haben und es daher bei Ariva und anderen Börsenplattformen so halten, daß man sich dick einkauft, um so im Newsbereich dann gelistet zu werden und auf den ersten Blick seriös wirken soll (schließlich ist die Nutzung für uns User kostenlos und wo man kostenlos unterwegs ist, da ist man nunmal selber das Produkt das verkauft wird. Siehe z.B. Facebook). Ariva verkauft quasi seine User an solche Leute wie YES Investmedia GmbH und andere merkwürdige Gestalten. Man muß ja nur mal schauen wer alles im Newsbereich rumturnt oder wie die Ariva-Startseite aussieht, rund um eine zentral gelegene Rubrik wie "Kolummen". Fast nur Werbung, wo ganz schwer zu lesen in der Ecke erkennbar ist  => Anzeige. Im Grunde müßte die bei solchen ..hüstel ... "News"-Artikeln wie von YES Investmedia sowas auch als Kennzeichnung dranstehen. Da werden endlos täglich querbeet zu allen möglichen Akten per Copy&Paste einige Zeilen bekannte Belanglosigkeiten oder schon bekanntes abgeschrieben aus anderen Analysen zu den jeweiligen Werten oder sogar mehrfach täglich, wenn man sieht diese Werte haben gerade hohes Interesse bei der Community (ohne eigenen Dinge hinzuzufügen, was auch nicht geht, da sich die Autoren ja nie ernsthaft mit den Werten überhaupt beschäftigen), die schon Tage anderswo standen. Damit der Lockstoff wirkt am besten knackige Titelzeilen verfassen mit einem Fragezeichen, Ausrufezeichen oder einem großgeschriebenen Wort darin, damit die Neugier geweckt wird zum anklicken. Das eigentliche Ziel ist natürlich nicht irgendwelche sinnvollen Investmentanalysen zu dem Wert zu machem (sind ja auch keine Analysen), sondern Leute auf deren Homepage zu locken (via dem Link am Ende) und denen dann krude Bücher, Abos, etc kostenpflichtig anzudrehen. Das ist schließlich deren Unternehmensgeschäft. Würde man lediglich Anzeigen an den Rändern schalten, dann würden die meisten Leute es nicht anklicken, weil es sie nicht interessiert oder weil am den Adblocker anhalt. Tja, "das wird Amazon garnicht schmecken" ," oder  " Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden" ist hier der eigentliche Kern der vermittelt werden soll. Nepper, Schlepper, Bauernfänger. Der Rest davor ist abgeschriebener Firlefanz, den ich dir zu jeden Wert den ich vorher noch nie gesehen habe in 2 Minuten schreiben könnte, wenn ich einfach schaue was andere dazu schon geschrieben haben bzw. wenn ich einfach nur aus einer Adhoc abschreibe.  

861 Postings, 1625 Tage NussitAuch auffällig:

 
  
    #8649
16.08.16 10:26
Irgendjemand versucht immer eine Aktie auf Xtra aus dem Ask zu kaufen, damit der Kurs wohl einfach oben gehalten wird. War jetzt lange Zeit nicht der Fall, seit ca. 7. August jedoch ein paar Mal schon zu beobachten. Ernsthaft: Wer kauf eine einzelne Aktie?  

47 Postings, 1292 Tage Bremerjungwer kauft eine einzelne Aktie?

 
  
    #8650
16.08.16 11:57
da stimme ich Dir zu. Diese Beobachtung habe ich auch schon häufiger gemacht. Selbst der Kauf von 5 oder 10 Aktien macht mich stutzig. Wie lange braucht man da, um nur die Gebühren zu erwirtschaften?  

362 Postings, 1349 Tage Kasa.dammKurs fällt

 
  
    #8651
18.08.16 18:04
Gibt es neue Nachrichtenoder sind es Gewinnmitnahmen?  

861 Postings, 1625 Tage NussitKurs steigt

 
  
    #8652
19.08.16 13:28
auch ohne Nachrichten.

Naja, das Kursziel von 17,50 Euro bei Warburg Research vom Mai besteht ja auch immer noch.  

861 Postings, 1625 Tage Nussitge-PUSH-e

 
  
    #8653
30.08.16 11:56
Weil das Gepusche wohl diesmal nicht funktioniert hat, könnte es sein, dass die Akteure es bei den nächsten Zahlen mal in die andere Richtung versuchen ...  

2090 Postings, 3653 Tage allavista@Nussit, da es ja wieder starkes Q3 u. 4 wird

 
  
    #8654
30.08.16 12:01
dank vorliegender Großaufträge. Dürfte das bei aktuellem Kurs/Bewertungsniveau kaum wahrscheinlich sein.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
345 | 346 | 347 | 347  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Libuda, zoro de la bourse