Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 229 877
Talk 74 499
Börse 88 203
Hot-Stocks 67 175
Rohstoffe 17 43

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 1 von 682
neuester Beitrag: 15.09.14 15:09
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 17029
neuester Beitrag: 15.09.14 15:09 von: Gilbertus Leser gesamt: 1997254
davon Heute: 613
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
680 | 681 | 682 | 682  Weiter  

2217 Postings, 2316 Tage michimunichApple Inc. - Die Story geht weiter

 
  
    #1
44
05.01.10 16:16
Mit dem Beginn des Jahres 2010, dem 2ten Jahrzehnt des 2ten Jahrtausend, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen neuen Thread zu Apple Inc. zu eröffnen.

Dieser Thread soll als Weiterführung zum Vorgängerthread von buckstar dienen und weiterhin mit News, Fakten, Analysen und Meinungen gefüttert werden, in welchem auch ich versuche mein Beitrag zu leisten.

Für Authentigkeit der Thesen im Thread können Quellangaben oder Links mit URL hilfreich sein.

Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen.

Ich wünsche sachliche und faire Diskussionen bzw. Beiträge.
Pro und Contra sind natürlich erwünscht.

Hier noch kurze Facts Stand 26.09.2009, Angaben in US$:

Cash Total:  36,26B (Mrd.)
Total Debts:   keine
EPS last quarter: 1,82
EPS last year:      6,29

siehe auch hier:
http://www.google.com/finance?fstype=ii&q=nasdaq:aapl  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
680 | 681 | 682 | 682  Weiter  
17003 Postings ausgeblendet.

2039 Postings, 4752 Tage Gilbertus@ Birne57,

 
  
    #17005
10.09.14 20:46

Diese heisst nicht iWatch, sonder  APPLE WATCH,

dies der Richtigkeit halber  cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2217 Postings, 2316 Tage michimunichWie Luxus entsteht...

 
  
    #17006
11.09.14 07:39
.....ein interessanter Artikel im Manager Magazin Online, erklärt wie Luxus entsteht und warum Menschen bereit sind für 1 Kilo Salz bei Aldi 38 Cent zahlen aber auch für 1 Kilo Salz der Marke Sansibar 100 Mal so viel zahlen, knapp 60 Euro. Wie kann so etwas funktionieren?

http://www.manager-magazin.de/lifestyle/stil/...ntsteht-a-990492.html  

1287 Postings, 1033 Tage sharesnoob@michi

 
  
    #17007
1
11.09.14 08:29
Nespresso is ein weiteres Beispiel, wie hervorragendes Marketing funktioniert. Du verpackst ein banales Produkt in metallic-bunte Aluminium-Kapseln, gibst diesen illustre Namen wie Kazzar, Lungo, Ristretto etc., nennst das Nespresso Grand Crus, behauptest, dass das der perfekte Kaffegenuss wäre, erzählst zu jeder Sorte eine Pseudo-Geschichte für Genießer mit viel abgehobenen Formulierungen

"Mit einer kühnen Mischung zweier speziell für Nespresso aufbereiteter Robustavarietäten aus Brasilien und Guatemala sowie einem Arabica aus Südamerika, die separat geröstet werden, gilt Kazaar als Kaffee mit außergewöhnlicher Intensität. Sein ausgeprägter bitterer Geschmack mit Noten von Pfeffer wird durch seine dichte und cremige Textur ausgeglichen."

verpflichtest Schauspieler mit Millionengagen für Deine Werbung, drehst aufwändige Werbespots, druckst aufwändige Hochglanzbroschüren und verkaufst das Produkt in einem zweistöckigen Tempel auf der Kö in Düsseldorf mit viel Personal und Verkäufern in Anzügen, die Dir Visitenkarten über den Edelholztisch schieben, damit Du Dir so wichtig vorkommst, als würdest Du hier einen Porsche kaufen, während Du GENAU DESHALB in einem Ledersessel keine Sekunde auf die Idee kommen wirst, dass Du hier total verarscht wirst.

Die einfache Variante wäre nämlich: Du gehst in einen Supermarkt, vor Dir stehen ein Kilo gemahlener Kaffee in verschiedenen bunten Packungen von EUR 60,00 - 90,00 das Kilo, Du nimmst eine Packung, gehst zum Leiter und fragst, ob er nicht mehr alle Tassen im Schrank hat.  

3507 Postings, 930 Tage OtternaseInteressant

 
  
    #17008
11.09.14 09:01
Das sehe ich ähnlich:

http://www.hodinkee.com/blog/hodinkee-apple-watch-review

"I was lucky enough to be invited to Cupertino to witness the announcement of the Apple Watch firsthand, and though I do not believe it poses any threat to haute horology manufactures, I do think the Apple Watch will be a big problem for low-priced quartz watches, and even some entry-level mechanical watches. In years to come, it could pose a larger threat to higher end brands, too. The reason? Apple got more details right on their watch than the vast majority of Swiss and Asian brands do with similarly priced watches, and those details add up to a really impressive piece of design. It offers so much more functionality than other digitals it's almost embarrassing. But it's not perfect, by any means. Read on to hear my thoughts on the Apple Watch, from the perspective of a watch guy. Oh, and there are dozens of in-the-metal pictures, too."  

3507 Postings, 930 Tage Otternase@WernerGg

 
  
    #17009
2
11.09.14 09:20
Klassisch / elegant genug?

Leute, die zuvor genannte Webseite hat mich regelrecht begeistert ... die Apple Watch wird einschlagen wie eine Bombe! :-)
 
Angehängte Grafik:
image.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
image.jpg

2217 Postings, 2316 Tage michimunich@sharesnoob

 
  
    #17010
2
11.09.14 10:16
Wer sich einer echten Siebträgerespressomaschine in seiner Küche erfreuen darf, der wird weder Nespresso, Jura oder einen sonstigen faden Kaffee trinken....

Hier werden die Menschen an der Nase herumgeführt wenn ich mir die Werbung über Espresso anschaue....Vollautomat...besonderer Geschmack....einzigartige Crema....lol
ja die ist echt einzigartig....
Und die Preise was z.B. Jura mit ihren Plastikmaschinen aufrufen, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Man kann sich ja mal Gedanken machen wie eine Brühgruppe aus Plastik einen angeblichen Brühdruck von 12 bar aushalten soll. Mit 12 bar Druck wird bei einer Siebträger der Espresso extrahiert...  

315 Postings, 661 Tage PorstmannOff Topic

 
  
    #17011
11.09.14 12:36
Genau Michi! Habe mich vor 1 Jahr an aufdringlichen Nespresso-Verkäufern vorbei zu meiner inzwischen heissgeliebten Gaggia Classic durchgekämpft. Mit dem schweren Sieb hätte ich den mitleidig lächelnden Verkäufer fast erschlagen. Jetzt schalte ich sie morgens vor dem Duschen erstmal zum Aufheizen ein, später Illy Bohnen in die separate Kaffeemühle mit richtigem Malwerk, dann Volvic Wasser, fettarme Milch und fertig ist ein Morgen-Latte der Sonderklasse. Anders als diese Nespresso-Maschinen für alleinerziehende Berufstätige schätze ich die Nestle-Aktie sehr.

Im Computerbereich will ich dagegen die neueste, durchdachteste, einfachste Maschine, wie sie nur Apple bietet. Kopf und Magen haben bei mir unterschiedliche Präferenzen.  

2217 Postings, 2316 Tage michimunichOff Topic

 
  
    #17012
12.09.14 01:33
...die Gaggia Classic ist sicher keine schlechte Siebträger, liegt halt im unteren Preissegment bei ca. 250.- Eur. Sehr zum Nachteil ist, gerade bei diesem Model, das Material des Wasserkessels, dieser ist aus Aluminium und Aluminium ist gesundheitlich nicht unbedenklich...kannst dir ja mal Gedanken drüber machen.

Meiner einer hat sich eine Einkreis-Siebträger von ECM Classika 2 gegönnt, Firma mit Sitz in Heidelberg-also Made in Germany. Heizkessel aus Edelstahl...man muss bedenken, das Wasser wird in diesen Kesseln mit etwa bis zu 1l Wasservolumen, je nach Modell, auf bis zu 85 Grad erhitzt....

Dazu noch eine schöne Eureka Mühle mit Scheibenmahlwerk, denn die Mühle ist das a und o, und schon kann man den besten Espresso wie in Italien, zuhause genießen...  

8657 Postings, 3008 Tage petrussSo wie

 
  
    #17013
12.09.14 07:34
Jedes Jahr ab 8 Uhr kann man das iPhone 6 kaufen!  

451 Postings, 369 Tage KronkSo wie jedes Jahr...

 
  
    #17014
12.09.14 08:49
 

451 Postings, 369 Tage KronkKann man

 
  
    #17015
12.09.14 08:51
Das iPhone doch erst später vorbestellen.
We'll be back ...  

451 Postings, 369 Tage KronkUnd...

 
  
    #17016
12.09.14 10:43
Ausverkauft ... :-D  

174 Postings, 629 Tage Birne57Eine schwere geburt

 
  
    #17017
1
12.09.14 11:13
war die bestellung. Um 10 uhr war der store immer noch offline. 10:45 uhr konnte ich bestellen, lieferung erfolg in 3 - 4 wochen! Der ansturm scheint immens zu sein.  

315 Postings, 661 Tage Porstmann6 oder 6+, das ist die Frage

 
  
    #17018
12.09.14 15:18
Die Damen bevorzugen die Größeren. Das war schon immer so. Auch beim iPhone? Kann ich mir gut vorstellen, weil Frauen Smartphones nicht fast ausschliesslich in der Hosentasche herum tragen. Und weil sie vermutlich nicht so oft zusätzlich auch noch ein iPad besitzen - und jetzt schon gar nicht kaufen werden. Wie auch viele Männer. Deshalb war ich als Aktionär auch gegen ein Phablet. Vielleicht kurbelt ein iPad mit größerem Display den zuletzt abgeschwächten Tablet-Absatz irgend wann wieder an. Aber alles das geht zu Lasten der Margen. Im Moment können sie beim iPhone vielleicht noch durch höhere Nachfrage insgesamt stabil gehalten werden.  

260 Postings, 453 Tage EntenmannHier mal ein Vergleich

 
  
    #17019
1
12.09.14 15:46
der beiden Interfaces von Android Wear und Watch OS: http://arstechnica.com/apple/2014/09/...-wear-in-screenshots/#image-8  

1259 Postings, 1496 Tage atlanticSchüler Rabatt

 
  
    #17020
12.09.14 16:44
von einem (1€) euro, Statt 700€ bezahlen die armen Schüler und Studenten 699€. Wie krank seid ihr eigentlich. Ei-Phone 6 soll, 699€, 799€, 899€ und 999€ kosten je nach Modell, Wie krank muss einer sein, für ein Telefon ein Tausend Euro auszugeben, aber es scheint so, dass es ganz viele sind.  

53 Postings, 943 Tage SergeantMajorNeue iPhones jetzt schon ausverkauft

 
  
    #17021
1
12.09.14 16:47
Wenige Stunden nach dem Vorbestellstart sind einige Modelle des iPhone 6 bereits ausverkauft. Drei bis vier Wochen müssen Kunden auf ihre Geräte warten. Telekom und Vodafone melden Bestellrekorde.

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/...jetzt-schon-ausverkauft.html

Na wenn das mal keine guten Nachrichten sind. Das dürfte sich äußerst positiv auf die nächsten Quartalszahlen auswirken! Ich bleibe investiert, obwohl ich nach der Präsentation skeptisch war, weil ja doch nur "die Erwartungen erfüllt" wurden und die Apple Watch auch erst nächstes Jahr erscheint und das Weihnachtsgeschäft verpasst.  

315 Postings, 661 Tage Porstmann@atlantic

 
  
    #17022
2
12.09.14 18:03
Wie krank muss denn einer sein, der anderen vorschreiben will, wofür wie viel Geld sie ausgeben bzw. nicht ausgeben sollen?
Marsch, marsch, zurück mit dir in die sozialistische Planwirtschaft!  

3507 Postings, 930 Tage Otternase@atlantic

 
  
    #17023
2
12.09.14 22:07
Verstehe ja, dass das Dein Vorstellungsvermögen überfordert, aber ich stelle mir zum Beispiel die Frage, wie leichtsinnig man sein kann, und sich ein Android System für 99€ kaufen kann - OBWOHL mittlerweile jeder weiss, dass Google damit die Privatsphäre durchlöchert, und den Anwender zum Produkt degradiert?

Da zahle ich lieber viel Geld für Hardware, Service und ein Ökosystem, in dem ich mir deutlich weniger Soegen machen muss, weiö ich weiss (!), dass dieser Hersteller sein Geld damit verdient, mir ein gutes Gerät zu verkaufen, moit dem ich zufrieden bin.

Nun: wer immer keinen Wert auf die Privatsphäre legt, seine Entscheidung - es geht billig und man verkauft sich und zahlt mit seinen privaten Daten.

Mir ist meine Privatsphäre wichtig. Und daher kaufe ich mir lieber iDevices und OS X Von Apple, als von Google ausspioniert zu werden.

 

3507 Postings, 930 Tage OtternaseJawoll

 
  
    #17024
12.09.14 22:10
Die Telekom ist zufrieden - ich bin es auch: Klingeling, die Kasse singt!

http://www.mactechnews.de/news/article/...kaufsrekord-auf-159351.html
 

3507 Postings, 930 Tage Otternase@Entenmann

 
  
    #17025
12.09.14 22:30
Der Ars-Technica Artikel:der Autor hat es geschafft in dem gesamten Artikel mit nicht einem Wort den größten Unterschied zu erwähnen - bei Google geht es um Technik allein, hingegen Apple die Uhr als Mode Gerät platziert.

Effekt: mit Technik allein erreicht man 10-20% der Technik-Interessierten. Mit Technik und Mode auch drn ganzen Rest. :-)  

451 Postings, 369 Tage Kronk@atlantic

 
  
    #17026
5
13.09.14 00:02
Krank?

Als Selbständiger zahl Ich die Mwst nicht und kann es auch noch absetzen.
Ausserdem halten die Dinger ewig. Ich kenn auch Leute die sich jedes Jahr ein neues leisten und das alte verkaufen. Das ist dann garnicht so teuer. Mit Androiden wär das nicht so hit machbar.
Ganz zu schweigen von der Arbeit die man hat beim einrichten jedes mal.
Zeit ist Geld. Mehr oder weniger.

Und ausserdem:
Was sind schon 1000€, wenn man Apple long ist?  

315 Postings, 661 Tage PorstmannChronische Nörgler

 
  
    #17027
4
13.09.14 12:19
Otternase, kronk: Rechtfertigt euch bloß nicht für Apple-Käufe, nur weil Andere sie "krank" finden. Angenommen, "atlantic" würde Wahnsinnspreise für angebliches Bio-Gemüse oder Schwarzmarkt-Tickets am Stadion zahlen oder seine heranwachsende Tochter als Prinzessin ausstaffieren oder ins Freudenhaus gehen oder im MediaMarkt ein Samsung kaufen oder sonstwie sein Geld ausgeben. Ich würde nie ein Wort der Kritik darüber verlieren. Aber oft sind solche Apple-Basher nur vorgeschoben Ideologen, eher chronische Neider und Nörgler, die Apple-Käufern ein schlechtes Gewissen einreden wollen. Eure Rechtfertigung ist für sie Bestätigung, dass es ihnen gelungen ist.  

2217 Postings, 2316 Tage michimunich14 things we learned from Tim Cook interview

 
  
    #17028
2
15.09.14 12:24
Interessante Dinge dabei, vor allem die Antwot auf die Frage an welchen Produkneuheiten Apple für die Zukunft entwickelt:

“There are products that we’re working on that no one knows about… that haven’t been rumored about.”

http://www.cultofmac.com/295875/...-charlie-rose/#bR8Ax72tcyVgw8Ai.99  

2039 Postings, 4752 Tage GilbertusApple Neu-Vorstellungen

 
  
    #17029
1
15.09.14 15:09

Bezahldienst Pay:Apple erhält bei jedem Einkauf Provision von 0,15 Prozent

15. September 2014, 10:13 Uhr

http://www.zdnet.de/88205714/...em-einkauf-provision-von-015-prozent/

Damit generiert Apple wiederum dauerhaftes Einkommen, sehr gut für uns Apple-Aktionäre., smiley   smiley   smiley

vgl. auch die Fotos der diversen "Apple-Watch".

Pre-Market N.Y  + 1 %

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
680 | 681 | 682 | 682  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, WernerGg, Galearis, lead, loveapple, raurunter