Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 200 527
Talk 195 497
Börse 5 23
Hot-Stocks 0 7
Rohstoffe 0 5

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1 von 768
neuester Beitrag: 26.02.17 01:17
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 19179
neuester Beitrag: 26.02.17 01:17 von: ichhier0815 Leser gesamt: 2618887
davon Heute: 274
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
766 | 767 | 768 | 768  Weiter  

1523 Postings, 3482 Tage karambolDialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

 
  
    #1
48
28.03.13 01:40
Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
766 | 767 | 768 | 768  Weiter  
19153 Postings ausgeblendet.

14 Postings, 421 Tage Hajo2016Herzlichen Gückwunsch...

 
  
    #19155
24.02.17 00:21
... an all die Investierten, die sich nicht, wie ich, vorschnell von den Aktien getrennt haben!

Ob es noch richtige Rücksetzer geben wird, das weiß ich selbstverständlich nicht, aber bei einem Kurs von über 50 Euro werde ich vorerst jedenfalls nicht wieder einsteigen.

Man muss aber auch gönnen können und auch für mich ist es ja, nachdem ich die Berg- und Talfahrt seit 2015 mitgemacht habe, zum Glück positiv ausgefallen mit gut 17% plus, nachdem man auch schon Kurse von knapp 25 Euro gesehen hat...  

404 Postings, 506 Tage JacktheRipp....

 
  
    #19156
2
24.02.17 07:38
An die, die jetzt diesen Anstiegsberg nicht mitgemacht haben:
Erstens ist es absolut wichtig, dass ab und zu auch Gewinne realisiert werden. Auf dem Papier nützen ja die schönsten Gewinnanstiege nichts ...ich persönlich bin damit immer viel besser gefahren, als einfach nur stur investiert zu bleiben.

Man muss bei Dialog immer kritisch hinterfragen, ob die Strategie auch noch für die nächsten 3 Jahre Phantasie liefert. Dies ist hier besonders schwierig, da die Kommunikation mit den Aktionären wesentlich schlechter ist, als bei den meisten anderen Firmen. Es gehört viel Feingefühl des Aktionärs dazu, die mangelnde Kommunikation richtig zu interpretieren...
Dialog hat Phasen eines starken Anstiegs, aber mindestens ebenso lange Phasen eines vor sich dahindümpelns ( des Kurses) und auch radikale Abstiege ( wie 2015)

Augenblicklich ist der Kurs bezüglich der Apple-Entwicklung sicherlich schon ein wenig in Vorleistung gegangen ( und wird es meiner ganz persönlichen Ansicht sogar noch ein wenig ausweiten).
Andererseits ist der Geburtstag-IPhone Hype immer noch unbeschreiblich hoch, so dass die Beweisführung der Vorleistung erst im September/Oktober erfolgen muss.
Das gibt auch, bis dahin eine relativ große Sicherheit, dass nichts anbrennt bis dahin.
Ich könnte mir jedoch durchaus vorstellen, dass Weltpolitische Dinge, denen die noch nicht dabei sind, noch genügend Einstiegschancen bieten könnten.

Vergesst auch nicht, dass die Investitionsmöglichkeiten in der Androidenwelt augenblicklich aufgrund des IPhone-Hypes antizyklisch sein könnten...

Aber meine ganz persönliche Meinung augenblicklich ist : Dialog hat noch einige Dinge im Petto, die augenblicklich noch nicht voll bewertet sind und durchaus noch positives Potential bieten könnten ( trotz der augenblicklich historisch hohen Bewertung).
Muss allerdings jeder selbst wissen... Börse ist ja immer auch ein "Glücksspiel"  

404 Postings, 506 Tage JacktheRipp...

 
  
    #19157
24.02.17 07:49
Und El_credito : du bist wesentlich konsequenter als ich. Das ARP3.0 alleine reicht bei mir noch nicht für den Ausstieg ;-) ... obwohl ich es angedroht hatte...

Ich werde mich wohl weiter ärgern / bzw. einfach den kurzfristigen Kursverlauf ignorieren :-)
Hoffentlich schreibst Du trotzdem weiter hier ...  

2645 Postings, 1397 Tage JetzetleJack, Telko1

 
  
    #19158
1
24.02.17 10:22
'16:25 Q&A
Gardner, Content encrease - Ja dieses Jahr werden mehr Funktionen eingebaut bei Phones und anderen Geräten, großer Hauptchip und ein zweiter und dritter noch Kleinerer, so haben sie  noch genügend  Platz für Erweiterungen für 4-5 Jahre. 2017/18 nimmt der Inhalt zu. Es ist zu früh, jetzt schon über 2018/19 zu reden, sie sind aber very optimistic. Bis dahin kann noch viel passieren.'

Das war die erste Frage nach dem Content in den Chips. Sie packen immer noch dazu, um den Preis zu halten und zu steigern, bzw. um dem Mitbewerb einen Schritt voraus zu sein. Die nächsten Jahre geht ihnen der Stoff und die Erweiterungsmöglichkeiten auf den Chips nicht aus.

Immer wieder interessante Nebeninformationen. Chipentwicklung ist ja wie bei Software. Man kann immer wieder irgendwas dazu programmieren, bis es nicht mehr geht und man das Design ganz neu machen muss. So wie Windows NT. Alles neu programmiert.

Sollte ich also richtig verstanden haben, ist gerade Erntezeit, in der man noch ein paar Jahr immer weiter ausbauen kann.

Ich bin danach eingeschlafen, aber ich versuche die weiteren Fragen auch zu verstehen und die wesentliche Info zu kommentieren, wenn es recht ist. Die erste Frage wäre schon eine Info gewesen, die früher beantwortet, einige in Dialog gehalten haben könnte. Die zu lange Zeit des Blindfluges ist durchaus nervend.    

740 Postings, 1639 Tage Tom Taylorjetzt sind

 
  
    #19159
24.02.17 10:45
diejenigen abgestraft worden, welche nicht 100% an Dialog geglaubt haben.

Ein asiatisches Sprichwort sagt:
Alles kommt zur rechten Zeit...sei geduldig!

Das ist meine Prämisse

...die Meisten haben eben keine Geduld!

Lg TT  

2645 Postings, 1397 Tage JetzetleDer erste Belastungstest

 
  
    #19160
24.02.17 12:09
Die Börsen haben heute Rückwärtsgang. Da muss auch Dialog mit machen. Hält die 50? Spannend. Wenn sie hält, wäre das ein gutes Signal, dass derzeit 50 die untere Grenze sein könnte. Das würde die Hoffnung auf einen Rücksetzer reduzieren.

 
Angehängte Grafik:
test1.jpg
test1.jpg

3542 Postings, 1486 Tage u.s.0512Glückwunsch

 
  
    #19161
24.02.17 12:17
an alle Geduldigen, die dabei geblieben sind und an Dialog geglaubt haben. Auch ich freue mich über schöne Gewinne und werde noch eine Weile investiert bleiben. Wie lautet doch ein altes Börsensprichwort: erst kommen die Schmerzen (was habe ich hier vorm Rechner doch so manches Mal geflucht), dann das Geld. Foristen, die schon länger dabei sind, haben in der Vergangenheit viele Tiefen mit diesem Papier erlebt und werden nun reichlich beschenkt.

In dem Sinne noch viel Erfolg mit DLG. Spätestens zum Jahresende bin ich hier allerdings all out; denn was soll nach dem Jubiphone noch kommen?

Gruß und schönes WE, U.S.  

2645 Postings, 1397 Tage Jetzetleus, noch rechnet sich aussitzen nicht (richtig)

 
  
    #19162
24.02.17 13:15
Es ist gerade mal der Stand von vor 1,5 Jahren wieder gekommen. +- Null ist zwar auch was, aber man will ja mehr als auf dem Sparbuch. Man geht ja auch ins Risiko.

Aber guter Hinweis, gibt es ein Leben nach dem Jubi? Dialog ist überzeugt davon, weiterhin Chips zu entwickeln, die Vorsprung haben. Damit bestünde weiter die Erwartung in die Highendprodukte mit erster Marge und den großen Stückzahlen reinzukommen.

Ich weiche für mich ins Prinzipielle aus. Dialog hat die Basisentwicklungen bei einigen neuen Produkten jetzt im Startbereich. Wenn ich die erste Antwort richtig deute, kann auf dieser Grundlage die nächsten Jahre zugebaut werden, um nicht überholt zu werden.

Es ginge jetzt primär "nur" noch um den Vertrieb, damit die Teile in volumen- und margenstarken Endprodukten verwendet werden. Vertrieb ist jetzt auch vorhanden.

Das Jubiphone zeigt nur, dass selbst der PMIC noch nicht am Zyklusende angekommen ist. Das Grundrauschen bleibt noch länger erhalten. Apple selbst meint, dass es das iPhone noch in 50 Jahren geben wird. Sie meinen, es ist eine Basisinnovation wie das Individualauto mit Verbrennungsmotor. Da zeichnet sich das Ende ab, nach über 100 Jahren. Es gibt auch nicht nur noch die Billigsten; es ging auch in den Wettlauf um die Teuersten. Also evtl. kein Überrollen durch immer billiger wie bei Videorekordern und Out. Eher ähnlich zu Plattenspielern. :-)

Jack, sehe ich das halbwegs richtig?
Bist Du wieder bei Dialog trotz geringer Aussicht auf Dividende und drohender Übernahme? Du hattest vor ein paar Wochen zu Nordic gewechselt, hast Du geschrieben.    

404 Postings, 506 Tage JacktheRipp@jet

 
  
    #19163
24.02.17 14:50
Ja ich habe Dialog-Aktien, obwohl ich im Gegensatz zu Dir weder das ARP3.0 noch den Vorstandsvorsitzenden Bagherli, noch die nicht sinnvoll ausgeschütteten Geldberge für gut heiße... aber ich sehe hier die Chance noch weiteres Geld zu verdienen.

Ich sehe kurzfristig noch immer leichtes Steigerungspotential und langfristig vor allem durch die Wattup-Technologie noch Potential. Gleichzeitig bin ich jedoch auch in Unternehmen des Androiden-Universums investiert, da der Iphone-Geburtstags-Hype auch irgendwann vorbei sein wird....

Und egal was Johnny Ive auch sagt : In 50 Jahren wird es garantiert keine Iphones mehr geben ... das werden wir dann dem Iven Johnny aber wohl nicht mehr mitteilen können ;-)  

2645 Postings, 1397 Tage JetzetleJack, das glaube ich nicht

 
  
    #19164
24.02.17 15:37
Obwohl es sinnvoll wäre, das iPhone umzubenennen, da es doch kaum noch zum Telephoieren enutzt wird. "Airlus" wäre neutraler. Oder einfach "Jack". Hmm, könnte auch kritisch sein. "Mein Jack ist immer bei mir. Ohne ihn wäre ich hilflos. Ich bin so froh, dass es ihn gibt".

Schön, dass Du doch noch dabei bist. Es ist aber noch nicht geklärt, ob die sieben gefundenen Planeten zum Android-Universum zählen. "Android". Super, so macht man Marken. Nicht mit Siri. Da wäre ja "Quatschtüte" noch besser.    

252 Postings, 1634 Tage El_CreditoSo, jetzt wird's spannend

 
  
    #19165
24.02.17 17:45
Heut sind wir bei noch recht hohen umsaätzen runter. Wie gesagt: meine prognos ist, dass dann bei niedrigen umsaetzen geshortet wird, dass die schwarte kracht, unten werden scheine gesamm lt und dann geht's hoch
@jack: bin dann wieder drin, denn das potenzial scheint sich jetzt erst richtig zu entfalten, fundamental/engineeringwise bin ich voll überzeugt und sehe die 60 bis september als voellig realistisch an. Werd mir jetzt mal in ruhe das transkript der telco aus Seeki g alpha durchlesen, aber die auszuege von Jet klangen schonmal sehr gut, und im moment ist energous wirklich ueberhaupt nicht eingepreist. Sollte das alles keine heisse luft sein, sind wir schwups auf 70
Nur will ich mich nicht nochmal so vom ARP verscheissern lassen, wie beim letzten mal, daher bin ich etwas proaktiver
Bis jetzt wars richtig rauszugehen, wenn wir nochmal die 46-48 sehen sogar goldrichtig.
 

404 Postings, 506 Tage JacktheRipp....

 
  
    #19166
24.02.17 17:51
Ja ja kaum wirds ARP gestartet geht's erstmal runter ...
Wenn die clever waren, dann haben sie heute gleich den Sack zumachen können.

Jetzt verstehe ich auch die Aussage von Bagherli betreffend: wir geben mit dem ARP erstmals Liquidität an die Aktionäre zurück : el_credito die haben ausschließlich Dich damit gemeint, Du Schlingel :-)
Aber ich gönne es Dir von Herzen ...  

2645 Postings, 1397 Tage JetzetleWelcome back :-)

 
  
    #19167
24.02.17 18:06
Kredito, ist Dein Englisch gut genug, zu verstehen? Dann probiere es mal. Ich muss es mehrfach anhören, bis ich den Akzent und die Spezialausdrücke verstehe. Ich habe es schon mal mit dem Skript probiert. Da fehlt was. Nicht inhaltlich. Sondern die Pausen im Satz, wenn nach dem richtigen Wort gesucht wird, wenn überlegt wird, was man rauslassen kann. Man merkt, wenn es verkrampft wird oder gelöst. Bei dem kurzen Teil, was ich wiedergegeben habe, wurde es gegen Ende schneller. "Pfff, die Frage ist erledigt", steht nicht im Skript, hört man aber deutlich. Nächste Frage. :-)

Mal sehen, wer noch wieder einsteigt. Das heute war nur die Gewinnmitnahme nach guter Woche. Man weiß ja nicht, was übers WE getwittert wird.  

252 Postings, 1634 Tage El_CreditoLeider...

 
  
    #19168
24.02.17 18:42
haben die noch nix an mich zurueckgegeben. Letzten dezember war alles auf Zucker....ich sags mal so: ich hab eine ordentliche steuergutschrift bekommen, als die den kurs in der entscheidenden woche untengehalten haben, daher auch der Zorn. Mit dem runup jetzt bin ich erst wieder halbwegs schmerzfrei, von daher muss da noch was kommen, bis es wieder richtig spass macht.
Ja, es reicht fuer's anhoeren der Telko in einem stück, habs zweimal gemacht, um eben genau mal die faerbungen zu hoeren, aber die Truppe kam für mich so unsympathisch rüber, dass ich es wieder gelassen hab, weil mich das irgendwie inadaequat negativ gestimmt hat. Da es diesmal aber sicher eine schlüsseltelko ist, werd ichs nochmal machen  

2645 Postings, 1397 Tage JetzetleEs sollen nur zwei sein

 
  
    #19169
24.02.17 18:59
Bagherli und sein Financial Officer. Tyndal mag zwar informativer sein, aber nicht so geübt im nichts verschweigen, aber trotzdem nicht alles sagen. Manchmal geht der Stolz auf das Erreichte durch. :-) Ich könnte es auch nicht. :-)  

404 Postings, 506 Tage JacktheRipp...

 
  
    #19170
24.02.17 19:35
Hier Mädels, da könnt ihr alles nachlesen ( ist nicht so anstrengend;-)

http://finance.yahoo.com/news/...g-earnings-conference-152636657.html  

252 Postings, 1634 Tage El_CreditoDanke, gelesen

 
  
    #19171
24.02.17 20:02
Seeking alpha war diesesmal etwas langsam.
Viel positiver kann eine Telko ja nicht sein.
Dann hoffen wir mal, dass Merryl oder Barclays or whoever is up to the task this time around ihre schmutzige arbeit wie gehabt erledigen, dann bin ich wieder billig dabei und dann sind wir im September bei 70, wenn energous zuendet auch hoeher. read my lips :-). Herrlich fand ich den "ach, das weiss ich gar nicht so genau, als ich das letzte mal geschaut hab, war da kein Wachstum" Kommentar zu Nordic :-)
 

404 Postings, 506 Tage JacktheRipp...

 
  
    #19172
24.02.17 20:29
Zetsche ( Daimler) hat vor 1-2 Jahren auch mal gesagt : "Tesla ... ts ts ...die machen ja noch nicht mal Gewinne .."
Aber hier liegt es ein bisschen anders, denn Dialog kann innovativ sein, wenn sie genug Mitarbeiter haben... Daimler ist in Bezug auf Innovation schon nicht mehr unter den Lebenden :-)  

2645 Postings, 1397 Tage JetzetleAnsichtssache?

 
  
    #19173
24.02.17 21:01
VW hängt bei Elektro und Assistenzsystemen weit hinten. Daimler soll am weitesten sein. Die  bremsen sogar automatisch, wenn sie in Menschen oder Hindernisse gesteuert werden.

Das könnte der Einhänger von Dialog mit dem Auto-PMIC sein, um einen Fuß reinzubekommen und Vertrauen/Kontakte aufzubauen. Wir können alle als Referenz dienen. Wenn etwas von den Projekten vorzeitig in die Presse kommt, war es nicht Dialog. :-) Nachdem Apple den Aircar stillgelegt hat, könnte Dialog freie Hand haben.  

404 Postings, 506 Tage JacktheRipp....

 
  
    #19174
24.02.17 21:12
@jet sorry ... ich fahre jeden Tag so ein Sternending mit Fahrassistenzsystem ... zwischen dem Fahrassistenzsystem von Tesla und Mercedes liegen ungefähr 10 Jahre. Bei diesen Technologie-Verweigerern aus Stuttgart lässt sich noch nicht mal die Stimme des Navigationssystems dauerhaft ausschalten ( warom des brauchd ma doch garned ausschalte müssa ... so Mercedes)
Aber genug mit offtopic ... diese unermessliche Arroganz der deutschen Premiumhersteller hat zu einem Technologie-Rückstand geführt, dem man jetzt hinterherlaufen muss.. egal ob VW,oder Sternentaler oder BMW  

2645 Postings, 1397 Tage JetzetleDann isses ja gut :-)

 
  
    #19175
24.02.17 21:30
Ich meine, dass Kirchheim nicht so weit weg liegt und die dort haben gute Connections zu einem geheimen Fahrassistenz/Navigationsentwickler. Das können die Daimlers so locker aufholen. :-)  

950 Postings, 1811 Tage M987ein mögliches Amagedon...

 
  
    #19176
25.02.17 01:41

Das wäre das Ende für alle Smartphones! Ein Desaster globalen Ausmaßes



http://www.chip.de/news/...ssportal&utm_campaign=unser%20netzwerk  

2645 Postings, 1397 Tage JetzetleM987, Du meinst Sensortec wird bombardiert

 
  
    #19177
25.02.17 10:00
Alles restlos ausgelöscht, das KnowHow lebenslang hinter Gitter, die Dokumente verbrannt, die Patentschriften ....
Was man die letzen Tage aus Amerika hörte, könnte es allenfalls um Amerika über alles in der Welt gehen. Sensortec muss nach Amerika. Aber ohne die Leute. Das sind ja keine Amerikaner. Er will den Amerikanern ihr Land zurück geben. Ich frage mich nur, wo sollen die 300 Mio durch Vorfahren eingewanderten US-Bürger hin? Europa? We will built a big great Wall and the states will pay for it.  

404 Postings, 506 Tage JacktheRipp@m987

 
  
    #19178
25.02.17 14:47
Das Datum des Greuselberichts ist von 2016. meiner Ansicht nach sind alle Strafen bereits ausgesprochen worden ... und Bosch lebt noch ;-)  

899 Postings, 492 Tage ichhier0815Interessant...

 
  
    #19179
26.02.17 01:17
...was hier in den letzten anderthalb Jahren passiert ist. Ich bin erstmal raus und danke euch für eine spannende Zeit! Es hat sich gelohnt, von 38 auf 24 EUR mitzugehen - und dann natürlich den wunderbaren Anstieg.

Interessant auch, über was wir uns wochenlang die Köpfe heiß diskutiert haben. Alles vergessen?! Udeshi, wo ist er geblieben? JP Morgan, ziehen mal wieder das Kursziel nach, von 30 auf 52 - was ist denn da passiert? IPhones, werden nach wie vor verkauft - wer hätte das gedacht?!

Wie weit auch immer die Phantasie reicht, irgendwann ist es an der Zeit, die Schäfchen ins Trockene zu bringen. Oder auf eine neue Weide. Demnächst wird Windenergie totgesagt. Eine Föhnfrisur ohne Wind - wie soll das gehen?

Macht's gut - vielleicht sehen wir uns an anderer Stelle wieder.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
766 | 767 | 768 | 768  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BASFBASF11
Nordex AGA0D655
Daimler AG710000
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
BMW AG519000
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
adidas AGA1EWWW