Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 5 149
Talk 1 76
Börse 2 56
Rohstoffe 0 18
Hot-Stocks 2 17

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1 von 473
neuester Beitrag: 02.09.15 21:14
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 11819
neuester Beitrag: 02.09.15 21:14 von: springinhetve. Leser gesamt: 1460648
davon Heute: 132
bewertet mit 37 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
471 | 472 | 473 | 473  Weiter  

1508 Postings, 2940 Tage karambolDialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

 
  
    #1
37
28.03.13 01:40
Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
471 | 472 | 473 | 473  Weiter  
11793 Postings ausgeblendet.

160 Postings, 590 Tage Jack_theRipp@jetzetle

 
  
    #11795
30.08.15 17:29
Bei Deiner 2.Frage bin ich mir auch nicht ganz sicher (12V,5V) ... muss ich auch mal nachrecherchieren.

Die Frage ist auch noch, ob Schnellladung über die USB-Schnittstelle (also ohne Netzteil) erst ab USB 3.1 Sinn macht ?? Und was macht die Schnelladefunktion, wenn das gegenüber (Smartphone) keine Schnelllade-Intelligenz hat ? Vermutlich muss dann im Sinne der EU-Richtlinie "normal" geladen werden können....  

1371 Postings, 855 Tage Jetzetlenur 5 V ist festgelegt

 
  
    #11796
30.08.15 18:33
Die 12V stimmen sicher nicht, denn Akkus werden gerne mit mehr Spannung beladen. Ob die Spannung sogar schwanken sollte, weiß ich nicht. Konstant laden, ist jedenfalls nix. Akkus laden und entladen ist ein eigenes Feld. Notebookakkus haben 13,8V oder weniger oder mehr.
iWatt ist da flexibel. In Erinnerung habe ich zwei Varianten mit Volt/Amperebereichen. Stärkere und schwächere Variante.  

160 Postings, 590 Tage Jack_theRipp@jetzetle

 
  
    #11797
1
30.08.15 19:59
Noch ein kleiner Hinweis:
Dialog unterstützt das Qualcomm quickchange 2.0 mit den iw1780 Typen usw. ( wie beim Honor 7)
Es gibt aber auch iW1680 und iW1788, die das Mediatek "pumpExpress" unterstützen ( hab ich bis dato noch gar nicht gehört)..
Findest Du auf der iwatt Seite..  

1371 Postings, 855 Tage JetzetleDas wurde ausführlich verwirrend publiziert

 
  
    #11798
30.08.15 20:22
Frühjahr 14. Da kamen mit Stolz die Informationen zu pumpexpress und etwas weniger Qualcom. Es war aber zu verwirrend, trotz Schaltlogik.
Wir wussten damals auch nicht, die Bedeutung zu erfassen. Heute immer noch nicht.
Von wem ist nun der Pumpexpresschip im Händy?

Deshalb warte ich ab, was es bringt. Dialog meint, das ist saugut, auch für uns. Ich glaube denen.
 

160 Postings, 590 Tage Jack_theRipp@chip-preise quickcharge 2.0

 
  
    #11799
2
31.08.15 16:31
So, man darf blöd sein, aber man sollte sich immer zu helfen wissen (mit Dank an den Einkauf;-))

Da wir recht gute Kontakte zu fairchild-semiconductor haben (hoffentlich liest das dort keiner :-))
habe ich mir Stückzahlpreise 50.000-100.000 Stück anbieten lassen (mehr wäre unglaubwürdig gewesen). Fairchild macht in etwa so ähnliche Chips wie Dialog bei quickcharge (allerdings werden dort mehr diskrete externe Bausteine benötigt und der Stromverbauch im Ruhezustand ist etwas höher)... Macht nichts, für eine Abschätzung der Dialog-Preise dürfte dies genügen.....
Dialog liefert ja beim Honor 7 drei Bausteine für den quickcharge-Betrieb. Für 2 der Bausteine habe ich ein äquivalent gefunden: Den FAN501AMPX (primery-side) und den FAN6100HMMPX (secondary-side).
Die Preise sind : FAN501: $0,31    und FAN6100HMMPX : $0,409 --- Bei solchen Bauteilen ist eine starke Sättigung des Preisrückgangs bei 100.000 erreicht (ein seriöser Hersteller vorausgesetzt) und dürft nur marginal über eines Millionenstückzahlpreises liegen.
Wenn wir jetzt für den dritten Dialog-chip noch ein ganz niedriges Preisniveau von z.B $0,25 ansetzten (leider fand ich keinen Vergleichstypen), dann kommen wir beim 3-er bündle auf einen Gesamtpreis von $0,409+$0,31+$0,25= $0,969
Mit weiterem Rabatt aufgrund von Millionenstückzahlen wären also $0,9 bis $0,95 wahrscheinlich.

Vom Honor7 wurden laut Medienberichten innerhalb der ersten Woche 9 Millionen Stück vorbestellt (Glaubwürdig ?).... Selbst wenn wir jetzt mal von 20 Millionen verkauften Honor7 in 2015 ausgehen können, so würde dies Dialog einen Apple-freien Umsatz für dieses Model von unter 20 Mio. Dollar bescheren ......

Da kann ich getrost meine vorherigen Annahmen ein wenig nach unten schrauben..., aber es ist besser als nichts ... und Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.
Wenn wir jetzt noch ein paar weitere Designwins dazubekommen und die Mediathek-charge Typen dazugewinnen können... so wird dies immer noch ein Schattendasein angesichts der Apple-Umsätze darstellen.... maximal 100 Millionen $/Jahr mittelfristig

Wie das quickcharge 2.0 funktioniert, habe ich mir ebenfalls erklären lassen (gerne per Boardmail, falls Interesse besteht).....
 

25 Postings, 79 Tage -wb-Huawei FCP, Chipreise & China

 
  
    #11800
01.09.15 09:46

Ich muss nochmal ein paar Dinge kommentieren:

1) Huawei's FCP

Es ging um Huawei's propriatäre Schnellader mit dem Huwei eigenen FCP (Fast Charge Protocol).
Jetzt ist die Diskussion beim QC2.0 angekommen. Interessant. Huawei verwendet also extra keine Qualcomm Plattform, sondern den eigenen HiSilicon Kirin 935 umd dann beim Schnelllader Qualcomm Lizenzgebühren zu zahlen. So so.

Auf meine sachliche Frage:
"Man muss definitiv eine Lizensgebühr an Qualcomm verrichten..."
Warum und wofür ?

Kam die Antwort:
"@lediglich noch ein letzter kleiner Hinweis für Dich ganz persönlich : Es steht ganz ganz dick überall drin (man kann es schlichtweg nicht überlesen), dass die Dialog-Schnellladechips auf Basis des Qualcomm charge2.0 Prinzips beruhen und das dieses Prinzip mit Qualcomm als Kooperationspartner lizensiert wurde.... "

Um dann später festzustellen:

"Es gibt aber auch iW1680 und iW1788, die das Mediatek "pumpExpress" unterstützen ( hab ich bis dato noch gar nicht gehört).."

Wofür jetzt Lizenzgebühren an Qualcomm gezahlt werden sollen bleibt weiter unklar! Hier empfehle ich jedem nochmal die Spec der Chips zu lesen und darauf zu achten welcher Chip was macht und was auch noch Dialog proprietär ist !

2) Chippreise

Also auf die Idee muss man erst einmal kommen: Man nimmt einen Vergleichschip zu einer Technologie um die es gar nicht ging, mit "niedrigen" Stückzahlen (100k) von einem Disti und leitet daraus Chippreise für Dialog ab. Respekt. Von 1,5$ (0,5$ pro Chip!!!!) ist der "fundiert Halbwissende" immerhin schon auf <1$.

Hier mal ein Hinweis von Dialog selbst:

"iW626+iW1780 Advantages: Lowest cost Quick Charge 2.0 adapter solution" http://iwatt.com/brochure/...-charge-2-0-technology-adapter-solution/

Warum ist die Dialog Lösung wohl so beliebt ?

Man könnte jetzt aber auch mal die Dialog Chips googeln, oder ? Und sich dann überlegen welche Preise Huawei bei x-mio bei Dialog wohl erzielen könnte.

Die Aussage von Jalal zum ASP werde ich in den nächsten Tage nachliefern. Habe gerade wenig Zeit.

3) China
"Ich habe mir in einem persönlichen Gespräch mit unserer chinesischen Geschäftsleitung die Vorgänge in China erklären lassen ( vielleicht wissen das einige bereits ... Für mich war es jedenfalls neu)

Die chinesische Regierung lässt keinerlei negative Wirtschaftsmeldungen zu, ... Da drohen üble Bestrafungen / Repressalien bei einem Verstoss ! ...
Es gibt keine "fühlbaren" Verschlechterungen im Mittelstand und keine schlechte Auftragslage. Im Gegenteil: das Business im Maschinenbau ist besser als in den ersten Quartalen..."

Und dann die Nachrichten von heute morgen....muss ich nicht verlinken , oder ?

Jetzt kann sich ja jeder mal Quick Charge 2.0 per Boardmail von dem "fundiert Halbwissenden" erklären lassen...

 

25 Postings, 79 Tage -wb-jetzt doch noch der Link zur China Konjunktur

 
  
    #11801
01.09.15 10:07

"...Der endgültige Caixin/Markit-Einkaufsmanagerindex (PMI) für die Industrie, der sich auf private und mittelständische Unternehmen konzentriert, ging auf 47,3 Punkte zurück von 47,8 im Juli. Das ist das niedrigste Niveau seit März 2009...."
http://boerse.ard.de/anlagestrategie/regionen/...schon-wieder100.html

...haben wahrscheinlich alle keine Ahnung...

 

1371 Postings, 855 Tage Jetzetlewb - Du greifst persönlich an

 
  
    #11802
01.09.15 10:36
Sind Sie dlg. s neues Pseudonym? Ihr Vorgehen ist sehr ähnlich.
----------------

Ich habe inzwischen verstanden, dass der Preis für drei Chips von iWatt etwa der gleiche ist, wie eine Tüte Chips beim Aldi. Wie bei Aldi geht es auch bei Dialog um die Absatzmenge. Dialog würde auf den TelKos nicht das FastLoading hervorheben, wenn es um 10 Mio geht. :-)  

1371 Postings, 855 Tage JetzetleSorry dlg.

 
  
    #11803
01.09.15 10:39
Nur sehr  ähnlich dem  alten dlg.; der von früher. :-)  

30 Postings, 676 Tage montelo321Katz und Maus spiel

 
  
    #11804
01.09.15 10:59
Katz und Maus: Worum es an der Börse geht - n-tv.de
In der vergangenen Woche sorgen die Börsen weltweit für jede Menge Aufregung: Nachdem die Kurse nach unten rauschen, geht es kurz darauf ebenso schnell wieder nach oben. Was ist da los? Das US-Magazin "New Yorker" hat eine eigene Interpretation.
Aus Erfahrungen der letzten Jahre... In ein paar Wochen sind die wogen wieder in China geglätet und niemand redet davon...  

160 Postings, 590 Tage Jack_theRipp@jetzetle

 
  
    #11805
01.09.15 11:59
don't feed the troll

Lohnt nicht ...  

163 Postings, 1525 Tage sonicted- wb -

 
  
    #11806
1
01.09.15 13:22
Sicher war sein letzter Post nicht gerade höflich. Aber er ist sicher kein Troll. Und er leistet einen wertvollen Beitrag zum Forum - übrigens genauso wie dlg. Solche Poster sind mir allemal lieber als die vielen Nonsens-Nutzer, die hier regelmäßig vollkommen wertfreie Ein-Satz-Postings ohne substanziellen Inhalt hinterlassen.

Und Recht hat -wb-: Der Dialog Rapid Charging Chip hat einen Preis von c. USD 0,15. Werden drei eingesetzt, ist der Preis für die Gesamtlösung maximal USD 0,35-0,40.

Hoffentlich haben wir das jetzt ENDGÜLTIG geklärt. Dialog bekommt KEINE USD 1,00 für seine Rapid Charging Technologie!  

25 Postings, 79 Tage -wb-@Jetzetle/sonicted

 
  
    #11807
1
01.09.15 13:35
Nein, ich brauche keine neuen Pseudonyme. Ich kann hinter allen meinen Aussagen stehen.
Mit dem persönlichen habe ich nicht angefangen und mein vorletzter Post ist vielleicht sehr direkt, aber persönlich ? Die Anrede ist provokativ, aber die hat sich der User selbst zuzuschreiben. Ich habe diese Fassade nicht aufgebaut! Wer so etwas braucht um seine Aussagen glaubwürdiger zu machen...Jeder entlarvt sich selbst.

Und wer hier der "Troll" ist kann ja jeder für sich entscheiden. Alle Aussage sind nachzulesen und zu nachzuprüfen.

Mir ist auch nicht an persönlichen Scharmützeln gelegen, aber wer austeilt muss auch einstecken können. Wer sachlich argumentiert bekommt auch sachliche antworten.

@sonicted: Hast Du hier noch eine Quelle zu dem ASP für AC/DC. Ich höre in den nächsten Tagen nochmal in die Q/A Session.
Mir geht es nicht darum Recht zu haben aber Danke für die Unterstützung. Am Ende glaubt noch jemand ich habe eine zweit-Account ;)

Vielleicht kann man zur Sachdiskussion zurückkehren.  

269 Postings, 791 Tage dlg....

 
  
    #11808
1
01.09.15 14:25
Jetzetle, Zweit-IDs sind Kindergarten....aber ein schöner Hinweis auf "früher", den ich gerne erwidere: Du hast mich damals auch persönlich angegriffen und mir mal ein Studium nahegelegt (damit ich Preis-Absatzfunktionen besser verstehen lerne), weil ich Deiner Theorie - je teurer ein iPhone, desto mehr werden verkauft - nicht folgen wollte (Dein "Sehnsuchtsraritätswert"-Ansatz). Und, ja, ich bin etwas deutlicher geworden in den Situationen als Du dem Forum (damit auch dem evtl. etwas unerfahrenem Leser) voller Inbrunst Deine komischen Theorien als Faktum hast verkaufen wollen. Du erinnerst Dich? "Jeder Optionsschein ist eine offene Wette für den Emittenten", "der Emittent wettet immer gegen den Kleinanleger", "Hedgies manipulieren ihre Shorts, so dass sie die Meldeschwellen umgehen", etc. Aber lassen wir das, das sind wirklich olle Kamellen, die keinen interessieren und nur langweilen...

Inhaltlich bin ich bei -wb-, auch wenn man das vielleicht hätte etwas freundlicher rüberbringen können. Zumal ich das immer zu schätzen weiß, wenn sich jemand Mühe gibt, in ein Thema "reinfuchst" und eigenes Research betreibt.  Aber wie -wb- schon schrieb, zurück zur sachlichen Diskussion.

Eure Erwartungen für das Apple Event? Force Touch, Siri Verbesserung, bessere Kamera und neues Apple TV scheinen ja schon 'sicher' zu sein...mögliche Überraschungen? Habe gerade etwas über das Apple TV Upgrade gelesen (9to5). Soll signifikant aufgepeppt werden (mehr Funktionen = höher Preis für PM-Chip und mehr Interessenten allgemein, was für Dialog gut sein sollte), aber Preis soll sich auch deutlich von 69 auf 149-199 USD erhöhen, was wiederum die verkaufte Mengen drücken könnte.  

269 Postings, 791 Tage dlg.-wb-

 
  
    #11809
01.09.15 14:35
Chevreux im Oktober und Commerzbank im März haben in ihren Berichten beide von ca. 0,4 USD gesprochen.  

1371 Postings, 855 Tage Jetzetledlg, danke für die Blumen

 
  
    #11810
01.09.15 15:44
Leider sind es manchmal nicht meine Theorien. Die  mache ich auch kenntlich.
Aber ich bin beeindruckt. Gutes Gedachtnis. Das Veblen Paradoxon zeigt sich bei Apple sehr deutlich. Die Preissenkung beim Bunten iPhone hat nichts gebracht. Die Preiserhöhung beim 6er jede Menge.
Sollte Apple die Preise senken, wird das iPhone zum quietschnormalen Händi. Nicht meine Theorie. Die ist schon uralt. :-)  

1371 Postings, 855 Tage JetzetleHier noch ein Link für Liiteraturbegeisterte

 
  
    #11811
01.09.15 16:51
http://www.getabstract.com/de/zusammenfassung/...r-feinen-leute/6964/

Ja, manchmal kommen einem die Leute um 1900 bekannt vor :-)  

269 Postings, 791 Tage dlg....

 
  
    #11812
01.09.15 18:00
Du hast es eben nicht als Theorien gekennzeichnet und das hat es m.E. gefährlich gemacht....aber egal, sind alte Kamellen, brauchen wir nicht wieder bzw. weiter zu vertiefen.

Das Veblen Paradoxon ist mir bekannt, ich kannte das auch unter dem "Montblanc Füller" Effekt. Aber die Diskussion war damals eine andere und auf die ist dieses Paradoxon meiner Meinung nach kaum anzuwenden: meine Hoffnung vor zwei/drei Jahren war  -  und das hatten einige Analysten auch so erhofft  -  dass Apple mit einem zusätzlichen "Billig iPhone" um die 400 USD die Emerging Markets dieser Welt schwemmt und Samsung/Huawei/HTC/etc. mit einem solchen kompetitiven Verkaufspreis Paroli bietet (mit dem Ziel, sich die Kundschaft von morgen für den App Store, Apple Pay, Macs, etc. zu sichern). Ein solches niedrig-margiges iPhone hätte vielleicht nicht den Apple-Gewinn insgesamt gesteigert, aber m.E. hätte es Dialog geholfen wenn bei einem nur leicht niedrigerem Chippreis 30-50% mehr iPhones abgesetzt worden wären. Wenn ich mich recht erinnere gab es Schätzungen im dreistelligen Mio-Bereich für Apples Verkaufspotenzial in diesem Segment.

Also, an Stelle eines 400 USD low budget iPhones wurde es dann ein 700 USD buntisches Ding aus Plastik, und dass die Verkaufszahlen von diesem äußerst dürftig (gewesen) sind, ist wohl allgemein anerkannt. Ob das jetzt eine Bestätigung Deiner Theorie ist, i woaß net.... manche Spötter behaupten auch, dass der iPhone 6 Boom evtl. mit den größeren Displays zu tun hat - und nicht aus dem einfachen Grund, dass es teurer ist als das Vorgänger bzw. "C"-Modell. Die sind mit Sicherheit auf dem Holzweg.  

160 Postings, 590 Tage Jack_theRipp@forum

 
  
    #11813
01.09.15 18:58
Nun... echt witzig wie hier mit "ich weiß genau wie hoch der Verkaufspreis der Chips" ist hantiert wird..
und das ist Fakt !! und dass es in China sauschlecht ist auch Fakt  (obwohl es keine Sau wirklich weiß!!)


-sonicted : es kosten nicht alle Käfer gleich viel, bloß weil sie vielleicht schwarz , von Dialog sind und alle kleine Füßchen haben -> sechs setzen ... aber von Dir bin ich das auch nicht anders gewohnt

-wb- ist das eigentlich die Abkürzung für write binary ... würde passen bei Deinem Schwarz-Weiss Denken. Zum Thema Sachlichkeit : Du hast gar nichts geliefert, außer der Tatsache dass du, ähnlich wie sonicted, Deine Weisheit auf einem Gerücht mit, alle ASPs kosten immer 15ct beruht....

Nun, was lerne ich daraus: Außer ängstlichen chart-Signal Hasen, China-Markt-Neurotikern, Analysten-Nachbabblern (die wahrscheinlich das Ganze auch noch falsch gelesen haben) und eins bis drei netten Gesprächspartnern hat dieses Forum augenblicklich wohl nicht viel zu bieten. Das war schon mal deutlich
besser.
Da ich hier scheinbar absolut nichts dazugewinnen kann, werde ich mich hiermit verabschieden.
Viel Spass noch bei Euren weiteren fruchtbaren Diskussionen ....
 

25 Postings, 79 Tage -wb-@sonicted, dlg., Jetzetle & all

 
  
    #11814
02.09.15 08:33
OK, ich habe die Kritik verstanden und werde meine Ausdrucksweise in Zukunft genauer überdenken. Ich werde auch keine weiteren (persönichen) Kommentare in dieser Sache abgeben.
Aber ein letzter sachlicher Hinweis sei mir gestattet:
ASP steht für Average Selling Price und bezeichnet damit den durchschnittlichen Verkaufspreis pro Chip. Diesen hat Jalal Bagherli (CEO Dialog Semiconductor) höchstpersönlich auch für AC/DC Komponenten auf Nachfrage eines Analysten in der - ich meine - JA2014 TelKo genannt.
-----------
@sonicted & andere: Wie ist Deine Einschätzung zu möglichen Bluetooth Design-Wins bei Apple für einen Apple TV Remote Controller oder einen iPad Pro Stylus ?
 

5 Postings, 84 Tage KakoblnLage

 
  
    #11815
02.09.15 12:26
(Also ich lese hier gerne die Beiträge einiger Autoren und weiß, dass niemand allwissend ist. Hier wird spekuliert und jeder muss den Wert der Beiträge selbst für sich bewerten. Nur mal so.)

Solche Artikel würde ich zur Zeit gerne öfter lesen. Für mich klingt das nicht völlig falsch, seht ihr das auch so? Irgendwo las ich auch kürzlich über die regelmäßige Rückkehr dieses Themas (Rückgang des chinesischen Wachstums) in den letzten Jahren, wobei diesmal allerdings der unverhältnismäßig angestiegene Aktienmark in China hinzukommt.

Krise, welche Krise?

http://blog.zeit.de/china/2015/09/01/krise-welche-krise/


Gestern gab es eine Meldung, dass die Dialog Semiconductor's Rapid Charge(TM) Technology von LeTV eingesetzt werden soll. Räubert das eher bei den Apple-Zahlen oder bringt es ein erwähnenswertes Plus für Dialog?

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...anyID=165&newsID=896655


Ich hoffe, wenn Donnerstag und Freitag in China Feiertagsruhe herrscht, das dann Dialog endlich die ca. 43,30 knackt und die inverse S-K-S-Formation der Charttechniker eine Wirkung zeigt. Mit dem 9. September vor Augen wäre es doch möglich, oder? Wenn ich das richtig verstehe, dann tritt das Apple TV möglicherweise eine Tür in Richtung Spielkonsole auf, oder?

Gruß, Karsten  

11566 Postings, 428 Tage youmake222Dialog Semiconductor punktet erneut mit Rapid Char

 
  
    #11816
2
02.09.15 16:44
LONDON (IT-Times) - Der britische Anbieter für Halbleiter-Lösungen Dialog Semiconductor kann einen weiteren Auftrag für seine Rapid Charge-Technologie verbuchen....
 

46 Postings, 48 Tage springinhetveldWie geht es weiter?

 
  
    #11817
02.09.15 20:35
Mit der börse im algemeinen und dialog ins besonders? Ich hatte eigentlich grosse steigung in August/September erwartet bin aber jetzt, mit etwas verlust, ausgestiegen. Ich habe angst für einen weitere korrektur der Börsen. Am 24.August sind wir mit der TecDax sehr gut davon gekommen aber ich fürchte das wir noch nicht die ganze korrektur gesehen haben.

Was meint Ihr hier im Forum dazu, und insbesondere für Dialog?  

321 Postings, 1212 Tage martin612raus und bei 62 ? wieder rein

 
  
    #11818
1
02.09.15 20:38
entspannt euch  

46 Postings, 48 Tage springinhetveldBin total entspannt!

 
  
    #11819
02.09.15 21:14
Bin auf 50% cash und deshalb total entspannt. Ob es optimal ist weiss ich nicht, dialog sieht halt relatif attraktiv aus beim heutigen Kurs.....
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
471 | 472 | 473 | 473  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben