Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 3 69
Talk 2 38
Börse 0 19
Hot-Stocks 1 12
DAX 0 2

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1 von 700
neuester Beitrag: 04.05.16 20:52
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 17493
neuester Beitrag: 04.05.16 20:52 von: Carmindel Leser gesamt: 2224821
davon Heute: 177
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
698 | 699 | 700 | 700  Weiter  

1519 Postings, 3185 Tage karambolDialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

 
  
    #1
45
28.03.13 01:40
Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
698 | 699 | 700 | 700  Weiter  
17467 Postings ausgeblendet.

648 Postings, 924 Tage kostolaninDlG/DFB

 
  
    #17469
04.05.16 13:31
DLG verliert, dafür hab ich Karten fürs Pokalfinale in Berlin ... Mutige vor:-)  

751 Postings, 195 Tage ichhier0815Die ersten Analysten...

 
  
    #17470
2
04.05.16 13:32
...melden sich zu Wort und bleiben bei ihren Kurszielen:

Kepler Chevreaux 45 EUR
http://www.finanzen.net/analyse/...ductor_buy-Kepler_Cheuvreux_576930

Merrill Lynch 45 EUR
http://www.finanzen.net/analyse/...buy-Merrill_Lynch__Co__Inc__576939

Commerzbank 40 EUR
http://www.finanzen.net/analyse/...onductor_buy-Commerzbank_AG_576952

Tenor: Zahlen und Ausblicke weitestgehend im Rahmen der Erwartungen. ARP sollte dämpfen. Zum 2. Halbjahr sollte die Aktie wieder anziehen.  

751 Postings, 195 Tage ichhier0815Über die Analysten...

 
  
    #17471
04.05.16 13:36
...die ihre Kursziele senken, wird die Aktientussi dann sicher berichten (Die kannte unsere Forums-Hellseherin schon um 8:36 Uhr, behält ihre Infos aber wie immer für sich.).  

648 Postings, 924 Tage kostolaninKursziele:/ @ ichhier0815

 
  
    #17472
04.05.16 13:49
............einer senkt: Hauck+Aufhäuser senkt von 41,50 auf 37..  

323 Postings, 217 Tage aktienhändlerinichhier0815

 
  
    #17473
04.05.16 13:56
Ich habe meinen Ausstieg bei über 30 gepostet. Auch das es zappenduster aussieht und man derzeit keine stücke haben muss. Ausser  zockerstücke die ich heute evtl noch kaufen werde sobal die kohle von der allianz frei ist. Spätestens freitag.
Ergo. Alles richtig gemacht.
 

751 Postings, 195 Tage ichhier0815Du bist lustig

 
  
    #17474
2
04.05.16 14:14
Du schreibst immer wieder "alles richtig gemacht". Dabei machst du ja gar nichts. Beim letzten Mal hast du deine paar Aktien erst verkauft, als der Kurs schon wieder im freien Fall war. Also erzähl uns hier nichts.

Bei der Allianz ist jetzt ein schlechter Zeitpunkt für einen Verkauf. Man will ja kaufen, wenn die Kurse niedrig sind und verkaufen, wenn die Kurse hoch sind. So kann man nicht nur mit Dialog, sondern mit jeder anderen Aktie Geld verdienen. Und manchmal trifft man falsche Entscheidungen. Vielleicht solltest du dich von dem Glauben trennen, dass du "alles richtig" machst und nicht ständig auf alle hier einhacken, die aus deiner Sicht was falsch machen. Jeder ist seines Glückes Schmied - so einfach ist das. So braucht es niemanden wie dich inklusive überflüssiger Kommentare.

Wenn du nochmal in Dialog investierst, äh, zockst, behalte es für dich. Das interessiert hier eh niemanden bei den Statements, die du hier ständig abgibst.  

12999 Postings, 5285 Tage lehna#74 Was soll das???

 
  
    #17475
04.05.16 14:35
Aktienhändlerin hat ihren Ausstieg bei über 30 gepostet und stets gewarnt.
War also alles richtig.
Was helfen alle tollen Analysen, wenns bergab geht weil die Leute z. B. weniger Äpfel kaufen??
Aktuell wird der Kurs in schwerer See torpediert, Dialog liegt auf dem Operationstisch.
Beim 52 Wochen Tief könnte man zupacken und auf Genesung hoffen...

 

323 Postings, 217 Tage aktienhändlerinichhier0815

 
  
    #17476
04.05.16 14:45
Ich hatte allianz nur ein paar tage wg dividende.  

751 Postings, 195 Tage ichhier0815@Lehna

 
  
    #17477
04.05.16 15:07
Du hast jetzt wirklich noch gefehlt.

"Ich habe zu spät verkauft. Insofern nix richtig gemacht. "
Zitat der Aktientussi aus #17305

Schlaue Sprüche kann jeder. Wer überzeugt ist, dass ein Kurs sinkt, kann Geld verdienen, in dem er short geht. Und dadurch auch bestätigen, dass er es ernst meint und nicht nur labert. Hat die Aktientussi nie gemacht. Dass Dialog nach dem Jahrestief über 50% steigt, hat sie auch nicht gesehen. Da hat der eine oder andere viel Geld verdient (oder zumindest können), obwohl die Aktientussi Kurse von 20 EUR vorausgesagt hat. Bei über 35 EUR hätte man einen fetten Short reinhauen können, wenn man wirklich so gut in die Zukunft sehen kann. Und was ist?! Nur heiße Luft. Von 36,70 mit dem Verkauf bis 30 gewartet und an einem -10%-Tag wie heute wieder schlau daher reden.

Scheinbar weiß sie nicht einmal, dass die Dividende am ExDiv-Tag vom Kurs abgezogen wird und es insofern überhaupt nichts bringt, eine Aktie zu kaufen, die gerade mit dem ganzen Markt sinkt - selbst wenn dann gerade Hauptversammlung ist. Und dann, wenn der Markt so kräftig sinkt, keinen Bar-Bestand mehr zu haben, um günstig Aktien zu kaufen - "alles richtig gemacht" definiere ich anders.

Entscheidend ist auch immer, wann man kauft und verkauft. Heute waren bspw. mit einem Trade 1,50 EUR Gewinn pro Aktie drin. Aber wie gesagt, jeder muss seine Entscheidungen treffen und die Aktien kaufen (oder nicht kaufen), die er für nötig hält und den Verkaufszeitpunkt selbst bestimmen. Ich für meinen Teil lasse mich da sehr ungerne bevormunden.

Und nochmal: In die Zukunft sehen kann keiner. Den Verlauf kommentieren und Kursziele raten jeder.  

76 Postings, 102 Tage Werner01Wenn

 
  
    #17478
6
04.05.16 15:18
Ihr Euch unbedingt "beweisen" wollt wer was wann richtig macht, dann soll jeder seine Abrechnung hier reinstellen.
Da ist Uhrzeit und Kurs drauf und wenn er mag kann die Stückzahl ja geschwärzt werden.
Nur...wem hilft das?
Das ist Sandkastenniveau... Mein Bagger ist grösser als Deiner  

751 Postings, 195 Tage ichhier0815@Werner

 
  
    #17479
04.05.16 15:29
Eben. Die Diskussion hier soll eigentlich auch um was anderes gehen als die Größe des Baggers - und hierzu hatte die Aktientussi in mehr als einem halben Jahr nichts beizutragen.  

1640 Postings, 2932 Tage XL10Oh ja

 
  
    #17480
04.05.16 15:43
Linsensuppe schmeckt übrigens auch ganz gut!  

138 Postings, 78 Tage poolbayso ...

 
  
    #17482
04.05.16 15:57
die Long-Posi von heute vormittag zu 25,80 raus bei 27,05 ...

Danke!  

648 Postings, 924 Tage kostolaninDZ Bank

 
  
    #17483
04.05.16 16:13

61 Postings, 946 Tage Biotech4uDialog Sem. - ich verstehe die Aufregung nicht

 
  
    #17484
04.05.16 16:30
man wusste doch, dass das erste Quartal nicht so doll wird; - 12 % ist da ja wohl etwas übertrieben, insbes. wenn man sich die aktuellen Finanzzahlen anschaut.

Die Abhängigkeit von Apple ist zwar ein Problem, aber man sollte Apple auch nicht so schnell abschreiben.

Was brachte also Q1:

- Umsätze = 241,4 Mio. Dollar (-22 %)
- Bruttomarge -1,4 % auf 44,6%
- operative Cash Flow = 107,1 Mio. Dollar nach 119,6 Mio. Dollar im Vorjahr

In den einzelnen Geschäftsbereichen:
- Mobile Systems und Connectivity Rückgänge von 26% und 25% und bei Automotive & Industrial sogar von 32%.
- im Sektor „Power Conversion“ ein Plus von 28%

Cashbestand:  662 Mio. Dollar lagen

Nachdem sich der Kurs vom All-Zeithoch fast halbiert hat, ist jede Phantasie raus - so was sind im allg.
gute Kaufgelegenheiten!!
 

61 Postings, 946 Tage Biotech4uDialog und Aussichten 2017

 
  
    #17485
04.05.16 16:33
02.05.16 15:56
Hauck & Aufhäuser


Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Dialog Semiconductor-Aktienanalyse von Analyst Tim Wunderlich von Hauck & Aufhäuser:

Tim Wunderlich, Analyst der Privatbank Hauck & Aufhäuser, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Apple-Zulieferers Dialog Semiconductor plc. (ISIN: GB0059822006, WKN: 927200, Ticker-Symbol: DLG) und senkt das Kursziel von 45,80 auf 41,50 Euro.

Er habe die Gewinnschätzungen für 2016 wegen der anhaltenden Lagerbestandskorrektur des Großkunden Apple nach unten revidiert, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Mit Blick auf das erste Quartal rechne der Markt bereits mit einem schwachen Kennziffern des Kirchheimer Halbleiterkonzerns. Die Aussichten für 2017 seien allerdings hervorragend.  

45 Postings, 585 Tage OneLuckyDuckApple CEO Tim Cook: Optimism For The Future

 
  
    #17486
1
04.05.16 16:56
Vielleicht hat jemand hier schon darauf hingewiesen, aber Apples CEO Tim Cook hat gestern ein interessantes Interview (etwa 24 min. lang) auf CNBCs Mad Money mit Jim Cramer gegeben in Bezug auf die weiteren Wachstumsaussichten (iPhone, Apple Watch) u.v.m. ...

https://www.youtube.com/watch?v=kFdUa_WeTcQ  

492 Postings, 969 Tage cutcher@werner

 
  
    #17487
04.05.16 17:49
ist doch viel besser wenn man schweigt und genießt ;-))
zumindest mich macht der heutige kursverlauf "froh", wobei ich nicht schadenfroh bin!
von 25,57x auf 26,93x das nimmt man doch gerne mit

dank dem "genialen tag" ist mein depot in summe dennoch im minus heute - hätte aber auch schlimmer sein können^^  

1067 Postings, 1874 Tage BlöddmannBagherli

 
  
    #17488
1
04.05.16 18:15
habe ich Heute von seriös auf bedingt seriös herabgestuft.  

12999 Postings, 5285 Tage lehna#78 Jep Werner....

 
  
    #17489
1
04.05.16 18:34
Geschwätz und Prahlerei bringt nix.
Hab mein Depot stets im Investor nachgebildet, transparenter geht nicht.
Aber die meisten haben da natürlich Angst vor Blamage und machen lieber hinterher den Dicken.
Aktuell grassiert die Angst vor Sell im Mai. Das ist allerdings Quatsch, da langfristig gesehen unauffällig seitwärts gedümpelt wird...
ariva.de




 

179 Postings, 209 Tage JacktheRipp@Blöddmann

 
  
    #17490
04.05.16 18:45
hähä ... ich habe Bagherli, wie oben beschrieben, bereits auf BBB abgestuft ;-)

Was ich ebenfalls überraschend fand, war die diesmal sehr schlechte Einschätzung von Herrn Karsten Iltgen (Bankhaus Lampe). er lag seither eigentlich immer recht gut mit seinen Ansichten. Diesmal lag er mit seiner viel zu optimistischen Sichtweise völlig daneben. Kann ja mal passieren.  

179 Postings, 209 Tage JacktheRipp@biotech4u

 
  
    #17491
04.05.16 18:51
Ich sehe das nicht so:
Man hat gewusst, dass die Q2-Einschätzung schwach sein würde, aber dass das Gesamtjahr 2016 mit "hohem einstelligen Prozentbereich" negativ wächst, war keinesfalls bekannt.
Bagherli hatte erst vor 3 Wochen betont, dass Dialog 2016 einstellig positiv wachsen würde !! Wie die Welt sich doch in 3 Wochen verändern kann ;-)
Diese fast 20% andere Einschätzung wird sich dann eben als 20%iger Kursverlust darstellen. Ich würde sogar sagen, dass ein 20% schlechter eingeschätzter Umsatzwert eigentlich einem Äquivalent von 25% Kursverlust betragen sollte, da bei niedrigerem Umsatz die Margen noch zurückgehen.
Ich persönlich glaube Bagherli jedenfalls bis auf weiteres kein Wort mehr....  

45 Postings, 585 Tage OneLuckyDuck#17491 @Jack

 
  
    #17492
1
04.05.16 20:10

Naja, aus heutiger Sicht 'könnte' ein Umsatzrückgang im hohen einstelligen Bereich im Jahresvergleich eintreten. In der Telefonkonferenz deutet er allerdings auch an, dass es im 2.HJ Überraschungen geben kann, deren 'positive' Wirkung heute noch nicht berücksichtigt ist. Ich vermute, er hat sich ganz bewusst weit aus dem Fenster gelehnt, was die Höhe des Umsatzrückgangs 2016 vs 2015 angeht. Es ist und bleibt ein äußerst dynamisches Umfeld und Prognosen lassen von Natur aus viel Spielraum für Ausschläge in beide Richtungen offen. Trotz dieser hohen Dynamik versuchen die Bagherlis bzw. Tim Cooks einigermaßen vernünftige Berechnungen anzustellen. Arglist oder gar Täuschung, wie ich aus deinem Kommentar herauslese, sehe ich da überhaupt nicht.  

64 Postings, 109 Tage Carmindel:(

 
  
    #17493
04.05.16 20:52
Ok bei dem Ergebnis ists kein Wunder, dass mein Wunsch sich nicht erfüllt hat. Unter den 29 waren die alten Tiefpunkte zu erwarten. Viel tiefer als heute erwarte ich das Ganze aber auch nicht mehr, dafür wars von den Zahlen nicht negativ genug. Sollte es doch tiefer gehen, liegts wohl eher am Vertrauen das noch weiter geschädigt wurde. Meine Erwartungen bis Jahresende haben sich damit auch erst mal geändert, minimal erwarte ich auf jedenfall 32, Maximum bei charttechnisch 53, fundamental erwarte ich aber eher um die 45. Nächste Woche sehen wir die 30 wohl wieder und dann mal schauen. So ist zumindest meine Erwartung.

Aber letzt endlich müßt ihr handeln was ihr seht und damit glücklich werden und mit dem kindischen "ich bin besser", "dumm wer das nicht alles genau so erwartet hat",... Seit froh, dass wir alle andere Ansichten haben, denn sonst hättet ihr nie wen der euch was abkaufen oder verkaufen würde.

Auf jedenfall gut hier die Meinungen und Stimmungen zur aktuellen Situation zu sehen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
698 | 699 | 700 | 700  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben