Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 319 1141
Talk 150 759
Börse 140 299
DAX 46 91
Hot-Stocks 29 83

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1 von 658
neuester Beitrag: 11.02.16 09:37
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 16430
neuester Beitrag: 11.02.16 09:37 von: Jetzetle Leser gesamt: 2035436
davon Heute: 704
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
656 | 657 | 658 | 658  Weiter  

1519 Postings, 3101 Tage karambolDialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

 
  
    #1
43
28.03.13 01:40
Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
656 | 657 | 658 | 658  Weiter  
16404 Postings ausgeblendet.

3250 Postings, 1105 Tage u.s.0512ich habe heute Morgen gelesen

 
  
    #16406
10.02.16 12:54

189 Postings, 240 Tage -wb--

 
  
    #16407
1
10.02.16 14:07
Um nochmal wireless-charging aufzugreifen hier ein interessanter Artikel mit Aussagen des Energous CTO:
http://spectrum.ieee.org/energywise/energy/...ch-for-consumer-devices

Der aus meiner Sicht wichtigste Grund, neben anderen, warum das so gut wie keine Chance hat ist der Wirkungsgrad von ~10%, d.h. 90% der dafür benötigten elektrischen Energie ist für die Tonne.
Wie will man das jemanden vor dem Hintergrund der heutigen Energiediskussionen verkaufen ?

Und ob das mit Apple?s Energiepolitik zusammenpasst, wohl kaum.  

3250 Postings, 1105 Tage u.s.0512Kurios

 
  
    #16409
10.02.16 15:29
Manuskript ihrer Rede um 16 h wurde bereits veröffentlicht!  

562 Postings, 840 Tage kostolanin@u.s.0512/ Yellen

 
  
    #16410
10.02.16 15:35
... d a s war aber schon häufiger so, auch wenn es - wie du sagst - kurios ist...

Jetzt mal sehen, wie die Amis das aufnehmen, dass sie eben nicht von weiteren Zinserhöhungen absieht.. Hätte sie, wäre das kein gutes Zeichen von Vertrauen in die amerikanische Wirtschaft gewesen.....  

1912 Postings, 1016 Tage JetzetleAha, Ahnungen

 
  
    #16411
10.02.16 15:40
Yellens Redemanuskript vor dem Kongress wurde vorab an die Presse herausgegeben. Die DAX-Bewegung stoppte dann. USA wird positiver Start erwartet.

Interessant oder zu bemerken, dass Dialogs Anstieg weit überproportional zu anderen TecChip Werten ist. Das unterstützt meine Annahme, dass Dialog weit vorne bei einer Erholung des Marktes dabei sein könte und dass Dialog arg runtergeprügelt ist.  

3250 Postings, 1105 Tage u.s.0512mag sein

 
  
    #16412
10.02.16 15:41
aber bei den FED Sitzungen abends / 20 h ist das meines Wissens noch nie geschehen, weder bei ihr noch bei Bernanke!  

3250 Postings, 1105 Tage u.s.0512Yellen

 
  
    #16413
10.02.16 16:02
"WASHINGTON (dpa-AFX) - Die aktuellen Turbulenzen an den Finanzmärkten können laut US-Notenbankchefin Janet Yellen die Wirtschaft in den USA belasten. Die Notenbank gehe aber weiter davon aus, dass die US-Wirtschaft eine graduelle Anhebung der Leitzinsen benötige, heißt es in einer am Mittwoch vorab veröffentlichten Rede von Yellen. Der Zinsanhebungspfad sei aber keineswegs festgelegt."

Quelle: Finanzen.net

Kommentar: Zeitpunkt konkreter Zinsanhebungen nicht konkretisiert!  

3250 Postings, 1105 Tage u.s.0512oh das war doppelt formuliert

 
  
    #16414
10.02.16 16:03

3250 Postings, 1105 Tage u.s.0512mal sehen

 
  
    #16415
10.02.16 16:04
was nun offiziell verkündet wird.  

1912 Postings, 1016 Tage JetzetleHängepartie geht weiter

 
  
    #16416
10.02.16 16:16
Das Wesentliche steht drin. Keine Änderung zum vorigen Jahr. Von Sitzung zu Sitzung bleibt die Drohung von Zinserhöhungen, bis sie wieder irgendwann muss, um nicht unglaubwürdig zu werden. Dann kommt vielleicht der Blödsinn Zinserhöhung gefolgt von QE4.
Führung sieht anders aus. Das wirkt eher nach Entscheidungen getrieben von den eigenen Aussagen und dem Abgleich mit der Realität.  

3250 Postings, 1105 Tage u.s.0512Yellen

 
  
    #16417
10.02.16 16:21

3250 Postings, 1105 Tage u.s.0512also

 
  
    #16418
10.02.16 16:31
wenn ich mir alle Kommentare in N-TV.de etc. ansehe, hat Yellen das geliefert, was die Märkte erwarteten bzw forderten.

Voraussichtlich keine Zinserhöhung mehr in diesem Jahr.

 

1912 Postings, 1016 Tage JetzetleComputerhandel

 
  
    #16419
10.02.16 16:39
Aus dem Film "Der Banker":
"Vor 20 Jahren wurde eine Aktie 4 Jahre gehalten. Heute im Schnitt 22 Sekunden. Schon die Entfernung der Server zueinander, wirkt sich aus."  

315 Postings, 2027 Tage addictionAn -wb-

 
  
    #16420
10.02.16 17:51
Ich bin Deiner Meinung, z. B. für ein Handy ist es noch ein Problem. Aber für viele Smart BT, Kopfhörer sehe ich reale Chancen.  

1508 Postings, 2848 Tage XL10@u.s

 
  
    #16421
10.02.16 21:38
Yellen hat die Märkte scheinbar nicht beruhigen können. Dow ist bereits mit 0,6% Im Minus.  

1912 Postings, 1016 Tage Jetzetleus, Du wünscht Dir die Berichte zurecht ;-)

 
  
    #16422
10.02.16 21:43
"Eine Abkehr von den geplanten schrittweisen Zinserhöhungen ist zwar nicht abzulesen, doch das Herausstellen von Risiken gab Yellens Worten einen pessimistischen Grundton. Die Fed signalisierte damit, dass sie bei künftigen Zinserhöhungen eher vorsichtig zu Werke gehen dürfte."

Keneswegs ist hier in Aussicht gestellt, dass dieses Jahr keine Zinserhöhung kommt. Im Gegenteil, irgendwann muss sie wieder. Sie kann ja nicht bei jedem Termin "Zinserhöhung hät sie für notwendig" sagen und dann kommt nichts.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/marktberichte/...n-article16964211.html

Wir werden also ein weiteres Jahr das Thema Zinserhöhung der FED haben, bis keiner mehr damit rechnet Wenn sie dann doch kommt, war der 2016er Einbruch eine angenehme Korrektur.  

1912 Postings, 1016 Tage JetzetleAuch Dialog verliert

 
  
    #16423
10.02.16 21:56
Auf Tradegate nur noch 25,76  

3250 Postings, 1105 Tage u.s.0512Jet

 
  
    #16424
10.02.16 22:08
ich wünsche mir keinesfalls die Berichte zurecht; ich habe heute einige Berichte dazu gelesen.
Natürlich, wir bekommen wieder ein Jahr mit Zinserhöhungsängsten. Und das ist nicht gut für die Märkte.
Sie hat wieder alles offen gelassen und sehr "weise" gesprochen" oder auch nicht weise gesprochen und nichts Konkretes angesprochen. Die Tendenz geht aber dazu, nicht zu erhöhen (pessimistisch). Die Experten gehen davon aus, dass im März keine Zinserhöhung kommt und evtl das ganze Jahr nicht, aber sicher ist gar nichts.

Im Prinzip lassen ihre Worte wieder viel Interpretationsspielraum. Die Indizes haben auch bereits wieder nachgegeben, DLG auch. Das lässt für morgen nichts Gutes erahnen.
Ich gehe mittlerweile auch davon aus, dass wir ein "anstrengendes" Aktienjahr bekommen. Leider. Um Weihnachten herum stand der Dax noch bei 10800.
Alles nicht ganz einfach im Moment; Experten sehen den heutigen Anstieg als Strohfeuer. In Böerse.ARD.de wird geraten, derzeit keine Aktien zu kaufen, in N-TV sah ich einen Beitrag in dem geraten wird, Aktien erst dann zu kaufen, wenn in der Blöd Zeitung auf Seite 1 steht "keine Aktien mehr kaufen".
Evtl sehen wir wirklich noch bald die 8300, keine Ahnung!
 

1912 Postings, 1016 Tage JetzetleMotivierend ist anders

 
  
    #16425
10.02.16 23:16
Kurz ausgedrückt, Zinserhöhungen sind nowendig, aber Amerikas wirtschaftliche Lage erlaubt nicht mal eine kleine Zinserhöhung.
Dann ginge der Satz weiter: Sonst...

Das werden uns morgen die Analysten erzählen. Stimmt es also, dass in den USA das Leben auf Pump angekurbelt wurde, um die eigentliche Wirtschaftskraft zu übertünchen? Übertüncht das Hochfahren der Eigenölproduktion, dass Amerika ein wachsender Nettoimporteur bleibt? Wir sehen, was von TTIP durchsickert. US-Landwirtschaftswaren sind in Europa nur schwer abzusetzen.

Was Frau Yellen gemeint haben könnte, sehn wir morgen. Uns bleibt nur auf Dialogs Äußerungen zu warten. Irgend wie in drei Wochen sollen sie ja endlich kommen. Solange bestimmt die Stimmung des Marktes, der jetzt noch unsicherer erscheint, den Kurs.    

382 Postings, 111 Tage ichhier0815Die Stimmung des Marktes...

 
  
    #16426
10.02.16 23:30
...bestimmt immer den Kurs - mal so, mal so. Absurd.  
Angehängte Grafik:
meldung1002.jpg (verkleinert auf 91%) vergrößern
meldung1002.jpg

3250 Postings, 1105 Tage u.s.0512Neulich

 
  
    #16427
10.02.16 23:31
schrieb jemand hier, wir befinden uns in der Baisse; da wird eh alles negativ vom Markt aufgenommen und das stimmt.
Nur die Herde bestimmt das Börsengeschehen und es stellt sich die Frage wann der Leitbulle die andere Richtung einschlägt.
Außerdem sind da noch die Computer und die Algorithmen.
Schluss für heute, gute Nacht allerseits.  

213 Postings, 133 Tage aktienhändlerinu.s.0512

 
  
    #16428
11.02.16 07:40
Das wir ein schwieriges Aktienjahr bekommen war vor 5 Wochen schon klar und ging durch die Medien. Bist ja ein ganz schneller. Heute dürfte es wieder down gehn an den Märkten. Gut wer noch cash hat. Nur so nebenbei.  

1508 Postings, 2848 Tage XL10Guten Morgen!

 
  
    #16429
11.02.16 08:08

1912 Postings, 1016 Tage JetzetleDuDa, jetzt könntest Du wieder DB.

 
  
    #16430
11.02.16 09:37
Zweite Chance. Die Euphorie hielt nicht lange. Dagegen sieht Dialog richtig gut aus. Noch ist etwas von der Fehltrendwende übrig. Es ist auch möglich, dass bei der DB die Scheichs aussteigen. Dennen wird das Geld auch knapp. Diese Einflussmöglichkeit besteht bei Dialog immerhin nicht. Die sind in so kleinen Werten kaum drin.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
656 | 657 | 658 | 658  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben