Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 8 98
Börse 3 52
Hot-Stocks 4 25
Talk 1 21
Rohstoffe 0 12

Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 1 von 421
neuester Beitrag: 20.09.17 13:16
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 10522
neuester Beitrag: 20.09.17 13:16 von: Kursverlauf_ Leser gesamt: 1425964
davon Heute: 122
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
419 | 420 | 421 | 421  Weiter  

1946 Postings, 2849 Tage ElCondorDeutsche Telekom (Moderiert)

 
  
    #1
13
24.10.12 13:09
Dieser Thread beschäftigt sich mit der Entwicklung der Telekom.Fakten,Chart,Meinungen.

Anbei der Wochenchart am 24.10.2012,Stand 8,83 ?

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
telekom.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
419 | 420 | 421 | 421  Weiter  
10496 Postings ausgeblendet.

1812 Postings, 6426 Tage buckweisergeilomat

 
  
    #10498
1
19.09.17 16:43
ich bin hier so fett drin, wahnsinn, was ich anpacke wird zu gold im moment, lol  

1096 Postings, 469 Tage nba1232völlog egal

 
  
    #10499
1
19.09.17 17:01
wo wir heute schließen werden , die Telekom wird wieder Richtung 18 laufen wo sie herkam als es die Übernahme Gespräche und Spekulationen gab , sishe Chart , da ging es im Mai enorm hoch und das für über einen Monat , bis dann bekannt wurde das Sprint sich auch andersweitig umschaut
da dies nun wiederlegt ist bzw Sprint sich doch mit T-mobile Us vereinen möchte ist so ENORM gut für die Telekom das ich mir locker Kurse um die 18 ? bis Weihnachten vorstellen kann. Ach ja aber selbst wenn es die 18 nicht werden die 17 auf jeden Fall , bei einer Fusion oder übernahme
Und eventuell eine Sonderdividende ( man darf ja noch träumen :) )
und wie schon in vorherigen Posts erwähnt glaube ich das viele das genau wussten und den Kurs dennoch unten halten wollten damit sie selbst eine große Rally hinlegen können , wie viele haben in den vergangenen Wochen hingeschmissen weil man dachte ohje die Telekom da tut sich doch eh nichts und das haben die großen aufgesammelt .... nun geht es steil nach oben ....
hab auch gerade zu 16,63 nachgekauft , obwohl ich mich geärgert habe da ich ja zu 15,10 nachkaufen wollte , aber man muss einfach mal sehen wo wir hier in ein paar Wochen stehen werden , die Zeiten der grauen Maus und der Letargie sind nach so einem Anstoss erst mal vorbei und die kommenden Wochen werden noch viele auf den Zug nach oben aufspringen
Schön das einige von uns schon länger drin sind um die fahrt besser genießen zu können .  

553 Postings, 6447 Tage fwsUBS-Kursziel für Telekom 19,20 Euro

 
  
    #10500
19.09.17 17:17
Manche Analysten werden natürlich plötzlich auch für DTAG und TM US wieder positiver:
http://www.ariva.de/news/...e-telekom-auf-buy-ziel-19-20-euro-6479043
http://www.deraktionaer.de/aktie/...int-verhandeln-wieder--336680.htm

Die Dt. BANK hatte immerhin schon gestern ein Kursziel von 19,30 Euro und BNP Parias bereits letzten Donnerstag von 18 Euro.  

112 Postings, 593 Tage comander 1@ freeasabee 11

 
  
    #10501
1
19.09.17 17:20
Hahaha, gut, dass ihr alle drin geblieben seid. Keiner hat es so verdient wie ihr!! Die T-Aktie und ihre Aktionäre haben in der Vergangenheit  wirklich gelitten. Meine Glückwünsche (und meine Bewunderung für eure Standfestigkeit) an euch alle!!!

Zu Deiner Frage freeasabee 11: Lass es mich so beantworten:"Komm, komm", sagte die Spinne zur Fliege, "ich will doch nur spielen!"  

2545 Postings, 1792 Tage telefoner1970...der anstieg ist natürlich balsam auf die

 
  
    #10502
19.09.17 17:20
geschundenen seelen!

aber viel neues steckt nicht in der nachricht.

wer den artikel von sprint vergangene woche von einer investorenkonferenz gelesen hat.

...so ähnlich>>>..."in 12 monaten, wird auf dem us-mobilefunk-markt nichts mehr so sein, wie jetzt!"
der sprint-chef bezog sich auf seine anwälte, die ihn von allen aussagen zu aktuellen gerüchten um t-mobile abgeraten haben.  

1096 Postings, 469 Tage nba1232in 12 monaten ist nichts

 
  
    #10503
2
19.09.17 17:35
so wie es jetzt ist :) , völlig egal was :)
Aber was jetzt wichitg ist , ist das man sich nicht mit kleinen Gewinnen abspeisen lässt !
ich bin relativ gut darin unternhemen raus zu picken welche einen großene Anstieg machen doch bisher habe ich immer nach ein paar Prozent schon verkauft weil ich dachte juhu kann mir ein Motorrad leisten :)
So bin ich beim BVB bei ca 6 ? investiert gewesen und hab zu 6,60 verkauft ... schaut euch einfach den Kurs jetzt an .

Und bei der Telekom ist es nicht anders , klar sind die Gewinne am anfang serh verlockend , aber es werden in den kommenden Wochen und eventuell Monaten noch weitere dazu kommen da der Kurs katastrophal abgestraft wurde in den lezten Monaten , von 18 ? bis auf unter 15 ? nun kommt endlich wieder Schwung in die Sache . Aber glaubt nicht das es jetzt schon vorbei ist , ich habe zu 15,63 nachgekauft , weil ich mir sicher bin das wir minimum die 16,50 packen ( da muss ich mir dann selber auf die Finger klopfen um da nicht zu verkaufen ) Aber ich vermute das wir noch höher gehen werden und das aus unterschiedlichen Gründen
T-Mobile verkauf ! klar das ist gerade ein enormer Kurstreiber
aber auch sonst ist die Telekom besser aufgestellt als man sich denkt , was ist das große Thema heutzutage ? Ok das Elektroauto :) aber auch das vernetzen von allem und jedem und da ist die Telekom auch wieder mit dabei !
Wünsche allen noch einen guten Tag ,
 

2545 Postings, 1792 Tage telefoner1970aktientausch

 
  
    #10504
2
19.09.17 18:37
ich verstehe darunter, das die unternehmen a+b nach der aktuellen bewertung, einschließlich verbindlichkeiten, entsprechende anteile vom fusionierten unternehmen c erhalten.
hier wird also nicht gegenseitig gekauft. ..ggf. nur zwischen telekom und softbank hin und her geschoben.
es wird also wenig cash bewegt und sonderdivi gibt es sowieso nicht.  

2545 Postings, 1792 Tage telefoner1970aktuell legt sprint (9,3%) mehr zu,

 
  
    #10505
1
19.09.17 18:47
als t-mobile (4,6%)

...also eine wette, dass sprint als übernommen wird! ...wie auch immer.  

1812 Postings, 6426 Tage buckweiserdas ist eine unendlich geschichte

 
  
    #10506
19.09.17 18:55
mittlerweile, mal schauen ob es diesmal was wird  

2545 Postings, 1792 Tage telefoner1970@buckweiser

 
  
    #10507
19.09.17 19:05
...erst vergoldet und dann schnell versilbert!   ... warum nicht.  

1096 Postings, 469 Tage nba1232ich denke schon

 
  
    #10508
3
19.09.17 19:08
man nimmt nicht umsonst wieder gespräche auf nachdem sie beendet wurden
dazu kommt das man nun mit anderen auch gesprochen hat und die Fusion unter Erfolgs Garanten T-mobile us mehr Sinn machen würde.
Aber ich sehe schon das hier Cash fleißt wie soll den sonst Sprint die Aktien von T Mobile bekommen ? Soll etwar die Deutsche Telekom die gegen Sprint aktien hergeben :)
denke das man sich nun abkaseln wird. wo das Geld dazu lezten Endes herkommt bin ich auch noch gespannt aber ich denke es wird so laufen das die 2/3 T-Mobile Anteile von der Telekom abgekauft werden und dann T-Mobile Aktien zu Sprint wandern und umgekehrt
Daher ist meiner Ansicht nach der große Gewinner die Telekom was Cash angeht
die anderen beiden fusionieren zu einem großen Anbieter in den USA und werden.
Das ist das Szenario was ich für sehr wahrschinlich halte

Aber ich muss sagen JEDES Szenario in dem Sprint mit T-Mobile Fusioniert ist für mich ein gutes da dann auch wieder neue Kunden dazu kommen um sich gegen die Konkurenz zu behaupten.
Ich bin gespannt was die Wochen bringen werden , der Aktienkus dürfte auf jeden Fall erst am Anfang einer längeren Rally sein ( ich sehe keinen aber auch gar keinen Grund warum man wiede r zu 15,00 zurück laufen sollte )   dort war man sowiso nur weil die Verhandlungen gestoppt wurden und danach die Phantasie gefehlt hat und dann einfach der Kurs gedrückt wurde um dort unten noch einige einzusammeln , die Großen haben das gemacht und die kleinen immer wieder rausgeekelt in dem der Kurs gedeckelt wurde und teilweise durch Analysten Panik verursacht wurde. Jetzt scheinen sie genug eingesammelt zu haben um den Kurs wieder steigen zu lassen um auch fette Gewinne mit dem ganzen zu machen.
Das geht im Großen Stiel halt nur bei großen Firmen da man da auch schnell zig Millionen investieren kann ohne das der Kurs gleich um 10 % ansteigt ( bei einem S-Dax wert wäre dann gleich 10-20 anstieg die Folge :) )
Das ist meine Theorie zu dem was uns in den kommendne Wochen bevorstehen wird.  

2545 Postings, 1792 Tage telefoner1970@nba 12.. du machst es dir zu schwer!

 
  
    #10509
2
19.09.17 19:30
das ding läuft, wenn überhaupt regulatorisch machbar, nur über telekom und softbank.

t-mobile aktuell ca, 53 mrd und sprint ca. 33. mrd marktkapitalisierung. sprint weitaus höher verschuldet als die telekom-tochter.
telekom ist mit 2/3 an der tochter beteiligt, softbank mit etwas mehr als 4/5 an sprint.

gehen wir davon aus, höttges will das neue unternehmen in seiner bilanz führen und son will mehr anteile als softbank rechnerisch zusteht, nur dann würde eine cashgröße nach deutschland fließen.  

286 Postings, 134 Tage Finanzm3344Digitalisierung

 
  
    #10510
3
19.09.17 21:01
Eins ist ja wohl so oder so klar, wenn es wirklich dazu kommt... wie mittlerweile ja alle Parteien sagen... dass die Digitalisierung, insbesondere der Breitbandausbau vorangetrieben werden soll... dann spielt die Telekom an vorderster Stelle mit :-)

Ich sehe wenig wirklich gefährliche Konkurrenz.  

23 Postings, 1210 Tage Julian1089evtl. Fusion T-Mobile US / Sprint Corp.

 
  
    #10511
2
19.09.17 23:32
Also erstmal, was ist hier eigentlich im Forum los. Jeder schreibt irgendetwas ohne überhaupt auch nur ansatzweise ein Plan zu haben wie so eine Fusion stattfinden kann...unglaublich!!! Um nützliche Informationen zu finden muss man schon sehr genau suchen! Ich schaue hier ab und an mal rein und freue mich immer über wenig aber sinnvolle Beiträge!

Hierzu mal ein großes Lob an @telefoner1070. Von Dir erfährt man immer aktuelle und sinnvolle Neuigkeiten! Gefällt mir.

ich gehe auch davon aus das hier keine Übernahme stattfinden wird, sondern maximal eine Fusion/ Gemeinschaftsunternehmen mit T-Mobile US / Sprint Corp und hierbei wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kein Cash an die Telekom fließen. Wollen sie bestimmt auch gar nicht, da der Wert von T-Mobile US stark gestiegen ist. Ich weiß jetzt nicht genau wie hoch T-Mobile US in der Bilanz der Deutschen Telekom AG bewertet ist. Aber ich denke hier sind bei aktuellen Marktwert ordentliche Gewinn zu realisieren, falls Bargeld fließt und das muss dann auch als Gewinn voll versteuert werden!!!

Die Frage ist, ob sich die Beteiligten einigen können, so das jeder zufrieden ist.
Deutsche Telekom will mit Sicherheit 51 % am Gemeinschaftsunternehmen halten um es in der eigenen Bilanz zu halten.
Rechnerisch bei aktueller Marktkapitalisierung wären es aber nur ca 40 % @10509!
Allerdings ist T-Mobile US profitabel und mit ca. KGVe 2017 27,7 teuer aber bei dem Wachstum vertretbar bewertet. Sprint macht dagegen seit Jahren nur Verluste!
Daher mal sehen wie man sich einigen könnte.

Zur Bewertung der Deutschen Telekom AG sollte man auch mal die Fundamentaldaten anschauen.
DT        KGVe 2017 20,4 KGVe 2018 16,4
Verizon KGVe 2017 12,8 KGVe 2018 12,4
AT&T    KVGe 2017 15,8 KGVe 2018 14,5

Also hier ist die Telekom keinesfalls massiv unterbewertet! Normalerweise werden US-Unternehmen höher Bewertet als Deutsche. Möglicherweise ist hierbei aber auch das Potential von T-Mobile US enthalten. Bei einer Fusion mit Sprint können mit Sicherheit einige Synergieeffekte gehoben werden!

Ein anderer Punkt wäre noch der, ob nicht generell die ganze Branche zu niedrig bewertet ist. Die Zeit wird es zeigen!

Ich bin in Telekom und AT&T (deutlich mehr) investiert.
Ich gehe davon aus, das auch Verizon und AT&T bei einer Fusion profitieren würden, da es dann einfach nur noch 3 statt 4 große Anbieter geben wird. Also weniger Wettbewerb.

Allen die hier massiv in der Deutsche Telekom investiert sind (wahrscheinlich mehr als 50% des gesamten Depots) EUCH wünsch ich viel GLÜCK. Ihr könnt es gebrauchen!  

23 Postings, 1210 Tage Julian1089Ergänzung!

 
  
    #10512
1
19.09.17 23:48
Ich habe hier nur meine Meinung zu dem Thema grob zusammengefasst ohne nochmal genau zu recherchieren!

Eine Sache fällt mir gerade noch ein für das KGVe 2017 bei Der Deutschen Telekom. Hier gab es glaub Anfang des Jahres Abschreibung auf die BT Beteiligung. Daher sind es Sondereinflüsse. Kann man ggf. auch raus rechnen, dann wäre das KGVe 2017 niedriger.

Aber grob sollte das schon so passen!

Die KGV Daten sind von 4-Traders!  

2191 Postings, 4328 Tage derQuerdenkerwürd mich net wundern wenn die wieder

 
  
    #10513
1
20.09.17 08:55
auf 15 runter fallen über die Wochen. Deshalb mal eine viertel Position raus. Gewinnmitnahmen haben noch keinem geschadet.
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.

8 Postings, 72 Tage augenbliccvielleicht hat der Kursanstieg...

 
  
    #10514
20.09.17 09:09
einen ganz anderen Grund, als allgemein vermutet.
Vielleicht hat die Telekom einen neuen Großkunden gewonnen - einen ziemlich großen Player !! ??  

29832 Postings, 4488 Tage JutoHab mal ne grundsätzliche frage

 
  
    #10515
20.09.17 09:13
Zu dividendenaktien:
Wer bekommt die dividende ausgezahlt?
Wie lange muss man die aktie halten?
Reicht es,
Wenn man die aktie zb
Eine woche vor ausschüttung gekauft hat?
Wäre irgendwie ungerecht.
Muss man die aktie für eine best. Zeit
Im depot haben?
 

61 Postings, 392 Tage urvater@Juto

 
  
    #10516
1
20.09.17 09:50
die Aktie muss eigentlich nur am Tage der HV in deinem Depot sein.

Ungerecht ist das eher nicht, da je nach Börsenlaune die Aktien in der Regel vor der HV ansteigen und dann nach der HV wieder fallen. Das kannst du im Chat der TK dieses Jahr besonders gut sehen. HV war im Mai!  

2545 Postings, 1792 Tage telefoner1970broker haus bernstein sieht +25%,

 
  
    #10517
20.09.17 09:56
ausgehend von der aktuellen bewertung bei 16,45!

derartige aussagen helfen niemanden!

https://www.consorsbank.de/News/...EI-THYSSEN-MIT-STAHL-JOINT-VENTURE  

61 Postings, 392 Tage urvater@telefoner1970

 
  
    #10518
20.09.17 10:22
Naja ist halt eine Analystenmeinung. Die schmeißen doch gern einmal Kurse in den Raum ohne nachvollziehbare Begründung.

Die schlechteste Analysebegründung habe ich damals zu Infineon gelesen. Da war Infineon schlecht, weil Tesla dessen Sensoren nicht verwendet. Ja nee ist klar. :D
 

2545 Postings, 1792 Tage telefoner1970@julian 1089

 
  
    #10519
20.09.17 10:27
danke für die blumen.

genaue bilanzwerte sind von sprint und tm us nicht so richtig greifbar, zumindestens werden sie von den relevanten seiten unterschiedlich gelistet.

die 40% wert-annahme für telekom (fusioniertes unternehmen) berücksichtigt aber nicht die jeweilge aktuelle verschuldung, cash flow und rendite-dynamic. hier hat höttges mehrere joker gegenüber son in der hand. aber mit den 51% könnte es eng werden und durchaus telekom-cash richtung japan erwarten lassen.
einfach abwarten, wird wohl noch eine geraume zeit ins land gehen.

(trump hat aber bereits die spitze der us-regulierungsbehörde mit seinen leuten umbesetzt und son hat gute kontakte zu trump eingefädelt.)  

2269 Postings, 1465 Tage ForeverlongHohes KGV

 
  
    #10520
3
20.09.17 10:34
Naja, es ist so, dass die Telekom für die Anleger einen immensen Vorteil hat, weil die Dividende ohne Steuerabzüge ausgeschüttet wird. Und mit dieser Steuerersparnis senkt man im Prinzip den eigenen EK. Für langfristige Anleger mit Gewinnen oberhalb der Steuerfreibeträge ist das ein riesen Vorteil. Man mindert damit im Prinzip die Gefahr von negativen Kursschwankungen. Langfristig kann man gut eine jährliche Rendite von 5-10% bei relativer Sicherheit erzielen.  

1096 Postings, 469 Tage nba1232also für mich ist

 
  
    #10521
1
20.09.17 12:07
es relativ klar was hier gerade passiert habe ich ja auch schon geschrieben
Die Telekom war die graue Mauß im Dax in den lezten 2 Monaten , da war sie SO enorm unter Druck und hat bis auf 15 ? hin verloren , und keiner wusste so recht warum da die Prognosen am 03.08. sogar leicht angehoben wurden.

Nun ist es so das der Fokus auf die Telefonbrnache zurück gerichtet wird , Übernahmegespräche überall und in mitten der Gespräche die T-Mobile US

Ein Unternehmen welches den Telekom Aktionären enorme Summen  und Nerven gekostet hat aber nun endlich wie ein Stern am Himmel aufgegangen ist und sich aus dem Sumpf gezogen hat.
Die Investitionen zeigten schon seit längerem ihre Wirkung und haben somit neue Begerlichkeiten geweckt.

Die lezten Monate war das auch allen Big Palyer klar , die haben ihren Aktien Depot Schnitt immer vergünstigt und entnervte Privatkunden die Aktien dankend abgekauft bei immer weiter fallenden Kursen. Weil sich einfach keiner mehr um die Aktie beüht hat . Obwohl es hier keinerlei schlechte Nachrichten gab !

Nun aber wendet sich das Blatt und die Branche ist im Aufbruch zu neuen Fusionen und die Aktie springt für ihre Verhältnisse schnell 3 % hoch ! Doch ganz im Ernst jetzt ist der Fokus zurück ! das Heist es kommen auch noch weitere Investoren und die werden wenn sie jetzt einsteigen auch noch alle dicke Gewinne machen da der Kurs sich hätte nie mals bei den Fundamentaldaten so enorm nach unten bewegen dürfen .
Ich rechne wirklich mit Kursen um die 17 ? und mehr  bis Weichnachten .

Daher jetzt würde ich keine Stück aus der Hand geben wenn nun endlich die lange Wartephase ohne Nachrichten vorbei ist.
 

59 Postings, 30 Tage Kursverlauf_Wer die Dividende gleich wieder investiert

 
  
    #10522
20.09.17 13:16
für den ist das langfristig tatsächlich ein Vorteil. Generell ist es lediglich ein Liquiditätsvorteil, da die Steuer ja beim Verkauf doch fällig wird  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
419 | 420 | 421 | 421  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben