Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 3 62
Börse 1 28
Talk 1 21
Hot-Stocks 1 13
DAX 0 3

Deutsche Post

Seite 1 von 511
neuester Beitrag: 26.11.14 18:34
eröffnet am: 25.12.05 10:41 von: nuessa Anzahl Beiträge: 12767
neuester Beitrag: 26.11.14 18:34 von: tibesti2 Leser gesamt: 1531426
davon Heute: 198
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
509 | 510 | 511 | 511  Weiter  

6699 Postings, 3540 Tage nuessaDeutsche Post

 
  
    #1
27
25.12.05 10:41
WKN: 555200   ISIN: DE0005552004

Aktie & Unternehmen
Geschäft Logistik
Homepage www.deutschepost.de
Aktienanzahl 1.112,8 Mio
Marktkap. 22.890,3 Mio
Indizes/Listen DAX (Per.), Prime Standard, HDAX, CDAX, DivDAX  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
509 | 510 | 511 | 511  Weiter  
12741 Postings ausgeblendet.

596 Postings, 1429 Tage TheodorSWarum Jenoptik?

 
  
    #12743
24.11.14 15:33
Eher als Tradingposition.
Hatte Jenoptik die letzten 15 Jahre immer wieder mal im Depot,
Und bei keinem Trade Verlust gemacht (andererseits auch oft etwas zu früh verkauft)

Letzter Kauf war vor den Zahlen bei 8.48, die Hälfte hab ich bei 9.22 verkauft und heute wieder etwas teurer zurückgekauft.
Kursziel nun: um die 10.60 ... und sollte der Dax einbrechen wird hier sofort auf den Verkaufen Button gedrückt.

Jenoptik ist in einem Wachstumsmarkt, teilweise Technologieführer, also nach unten meiner Meinung nach gut abgesichert....

(und jetzt gibts grad ein bißchen Action, da die rotrotgrüne Landesregierung meint, Jenoptik sei ein Hersteller von Kriegsgerät, usw...)

 

1024 Postings, 1758 Tage FairSpirit@elwu

 
  
    #12744
24.11.14 15:52
Hallo elwu,

ich möchte mich für Deinen schwarzen Stern bedanken; mein Beitrag scheint Dich sehr zu nerven, warum, das weiß ich allerdings nicht; wahrscheinlich aber Du ebenfalls nicht, sonst hättest Du ja eine Begründung in das Forum gestellt, es sei denn, Du bist in der deutschen Rechtschreibung zu schwach auf der Brust; das wird wohl der wahre Grund sein! So, nun hast Du wieder Gelegenheit, einen schwarzen Stern zu drücken.

Freundliche Grüße aus Laboe!  

2982 Postings, 1316 Tage ChartlordWeiter im Fallen

 
  
    #12745
24.11.14 16:14
sind auch die Spritpreise.
Heute bin ich an Esso und AGIP vorbei gefahren, die beide Super für 1,40 anboten. Der Taxifahrer meinte, dass die freien Tankstellen schon unter 1,39 verlangen.
Damit sind die Aussichten für 2015 sehr stark.

Alles Gute

Der Chartlord  

839 Postings, 694 Tage fionnZukünftig

 
  
    #12746
1
24.11.14 16:51
werde ich nur posten wenn ich etwas wirklich relevant zu sagen habe...In Ordnung?
Was DP betrifft, Larry Fink / BlackRock wird DP übernehmen ...m.M.n.


 

263 Postings, 542 Tage elwu@ FairSpirit

 
  
    #12747
4
24.11.14 17:16

Danke der Nachfrage. Nein, mich nervt hier kein Beitrag. Wieso auch? Es ging um meine Bewertung deiner Behauptung "Natürlich werden uns die Indikatoren wieder frühzeitig warnen, falls die Luft zu dünn wird!".

Weil die bereits unzählige Male von der Realität widerlegt wurde. Auf einen charttechnischen Indikator, der dann tatsächlich von der Realität bestätigt wird, kommen doch unzählige, die genau gar keine Bestätigung erfahren. Über die spricht aber natürlich kein Chartie, sondern über die seltenen Treffer :)

Charttechnik ist eine Spielerei, die sehr selten mal zufällig einen Treffer landet. Da kann man genausogut würfeln. Klar, jeder soll sein Kauf-/ Verkaufverhalten an welchen ihm persönlich wichtigen Dingen auch immer ausrichten, aber doch bitte Absolutaussagen wie "Natürlich werden uns die Indikatoren wieder frühzeitig warnen, falls die Luft zu dünn wird!" unterlassen, die andere mit reinreiten können, weil die das für bare Münze nehmen.

 

97 Postings, 934 Tage irdisch@elwu

 
  
    #12748
2
24.11.14 19:04
"Charttechnik ist eine Spielerei, die sehr selten mal zufällig einen Treffer landet. Da kann man genausogut würfeln." -- ach ja, und warum unterhalten Banken ganze Abteilungen mit Händlern, die tagtäglich anhand der Charttechnik ihre Käufe/Verkäufe tätigen? Alles nur hochbezahlte Würfelspieler?
Bitte vorher mit der Materie auseinandersetzen und nachdenken, bevor solche Behauptungen aufgestellt werden!  

247 Postings, 240 Tage DaxionärChartechnik

 
  
    #12749
2
24.11.14 20:53
Man sollte die Zeitebene betrachten! Ich denke auf Tages/Wochen/Monatsebene sind viele Indikatoren aussagekräftig! Man braucht sich nur mal den RSI beim Dax im Tageschart anschauen. Wäre man im Jahr 2014 immer bei einem RSI von 40 mit Calls rein und hätte diese bei 60 verkauft, hätte man gut 6x Gewinn gemacht. Im 3 Jahresfenster Ja ich weiß hätte, wäre, wenn. Aber ich denke, wenn man Geduld mitbringt und die entsprechenden Indikatoren zu lesen weiß, kann man die "Spielerei" gewinnbringend nutzen.

Auf kürzeren Zeitebenen ist das ganze sicherlich eher Zockerei/Spielerei.  
Angehängte Grafik:
dax.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
dax.png

247 Postings, 240 Tage DaxionärUps Fehler

 
  
    #12750
24.11.14 20:58
Jetzt hab ich mal eine Graphik eingefügt und Schwupps ist es schon da, obwohl der Text nicht fertig war.

Wollte noch schreiben:

Im 3 Jahreschart ist das ganze noch eindrucksvoller (siehe Chart). Dann kommt man auf 12 Einstiegspunkte mit RSI 40. Ok April bis Juni 2012 hätte man einen Zeitwertverlust gehabt, aber ist ja sowieso eine doofe Zeit zum einsteigen wegen Sommerloch.  

1024 Postings, 1758 Tage FairSpirit@elwu

 
  
    #12751
25.11.14 09:15
Danke für Deine Aufklärung; sie spricht Bände; auf jeden Fall weiß ich jetzt, von wem ich in dieser Form bewertet wurde, einer Person mit "Platzhirschverhalten" doch Null-Ahnung von Charttechnik!

Freundliche Grüße!  

2982 Postings, 1316 Tage ChartlordEs hat eben Vorteile

 
  
    #12752
25.11.14 13:23
in der Hauptstadt zu leben.
Soeben wurde dieser Artikel veröffentlicht :

"eBay startet Same-Day-Delivery in Berlin Matthias Hell (Autor) Experte in Sachen E-Commerce und Retail, Buchautor, veröffentlicht regelmäßig Beiträge im Webblog Exciting Commerce, dem Online-Portal Location Insider sowie bei weiteren Fachpublikationen :
Die E-Commerce-Plattform eBay hat den angekündigten Same-Day-Delivery-Testlauf  in Berlin gestartet. Bislang nehmen an dem Pilotprojekt erst sechs Händler teil. Click & Collect-Partner wie Conrad, Cyberport und Gravis fehlen dabei überraschenderweise."

Vormittags bestellen, abends liefern. Das geht schon. DHL machts möglich. Das gute daran ist, dass das für ebay deutschlandweit nur die Post anbieten wird.

Alles Gute

Der Chartlord
 

383 Postings, 1753 Tage gitti04DP

 
  
    #12753
25.11.14 14:39
Na , sehen wir heute noch die 26.- ?
Wo werden wir zum Handelsschluss stehen ?
Ich bin mal gespannt !!
Grüße: Gitti  

2982 Postings, 1316 Tage ChartlordIrgendwie

 
  
    #12754
25.11.14 15:02
erinnert mich der heutige Hndelsverlauf bisher an eine Fernsehwerbung.

"Gute Preise - gute Besserung !"

Der Chartlord  

509 Postings, 481 Tage LaterneDP

 
  
    #12755
1
25.11.14 15:17
Wir haben bald ein neues ATH im Dax und die DP bei diesem Kurs.  Tssssss.....
Oberes BB erreicht.


-----------
Beste Grüsse
Laterne

77 Postings, 428 Tage Typical_Investorpuuuh

 
  
    #12756
25.11.14 17:04
ob sich jetz noch "nachlegen" lohnt? :/
sind ja doch recht luftige höhen.

grüße zum abend :)  

596 Postings, 1429 Tage TheodorSLuftige Höhen

 
  
    #12757
1
25.11.14 17:12
tja, daran müssen wir uns gewöhnen - schließlich ist der Dax ja von 1.000 Punkten auf 10.000 Punkte gestiegen.....

wie oft hat da jemand vor luftigen Höhen gesprochen, bzw. ist aus Angst vor diesen ausgestiegen?

Vielleicht schaun wir bald von 12.000 herab und sagen: "Hui, ganz schön luftig hier oben".

Grüße ins Forum,
Theodor

Gleich weg beim Tischtennisspielen:-)
 

7062 Postings, 1477 Tage tausend unzenwie "abschreckend" doch glatte kurse sein

 
  
    #12758
25.11.14 23:07
können  -
die post hadert mit der 26
airbus mir der 50
aurelius mit der 30
..bei post und den fliegern steht der kurs aber zumindest am obb .
als wenn alle darauf warten , aber keiner sich traut. nichtsdestotrotz deutet alles auf neue aths hin, hüben wie drüben . ich denke aber nicht - qe hin oder her - , dass 2015 ein gutes börsenjahr wird.

gute nacht postler.  

480 Postings, 350 Tage tibesti2Deutsche Post vor dem Ausbruch ?

 
  
    #12759
2
26.11.14 10:23

Aktie des Tages: Deutsche Post vor dem Ausbruch

Ähnlich wie der DAX befindet sich auch die Aktie der Deutschen Post im Dunstkreis des September-Hochs. Verstärkt wird der Bereich beim Logistikwert durch eine Abwärtstrendlinie sowie den 200-Tage-Durchschnitt. Sollte diese Barriere aber aus dem Weg geräumt werden, eröffnet sich neues Aufwärtspotenzial. Bereits heute könnte der Startschuss erfolgen.

Quelle:Index-Radar vom 26.11.:

http://www.geldundmarkt.de/nl/ausgaben/indexradar_214d2564.html

 

380 Postings, 373 Tage warren64Kopfschütteln

 
  
    #12760
1
26.11.14 10:57
Ich schüttel seit Tagen meinen Kopf, weil ich es nicht für möglich gehalten hätte, dass der DAX das GAP zu den US-Börsen mit einer solchen Macht schließt.
Wir hatten ja in den letzten Wochen immer wieder darüber spekuliert, ob und wann dieses GAP geschlossen wird.
Dass es so schnell gekommen ist, hat zumindest mich überrascht. Ich bereue es, nicht den einen oder anderen DAX-Wert zusätzlich gekauft zu haben vor ca. einem Monat, besonders BASF.

Da der Euro sich auf niedrigem Niveau stabilisiert hat, werden die deutschen Unternehmen relativ zu den (international ausgerichteten) US-Unternehmen in der nächsten Quartalsaison bessere Zahlen berichten. Gleichzeitig ist das Risiko eines weiter sinkenden Euros deutlich reduziert.
Ich denke, der DAX wird die nächsten Monate den DOW/S+P500 tendenziell weiter outperformen.

Gleichzeitig rechne ich ja mit einem Rückgang an den US-Börsen aufgrund der Quartalsergebnisse in der neuen Berichtssaison ab Januar 2015.
Das heißt deswegen nicht unbedingt, dass der DAX weiter steigen muss, um die US-Börsen 'outzuperformen'.

Bei der Post rechne ich, wie gesagt, mit einem überragenden Quartal. Die Frage wird sein, wie sie es verkaufen (Stichpunkt Sondereffekt).


 

839 Postings, 694 Tage fionn*Jagd auf Dividendeperlen"

 
  
    #12761
26.11.14 11:28

596 Postings, 1429 Tage TheodorSwir müssen (wieder) warten:-)

 
  
    #12762
26.11.14 11:41
Dieses Mal auf den Black-Friday, den Tag an dem die Amis durchshoppen.... (natürlich alles auf Pump, auf das wissen wir ja schon längst)

Hier das Fazit von J. Steffens, das erspart das Lesen des gesamten Artikels. Weil es gibt auch noch schönere Dinge zu tun, als sich ständig informieren (gell tibesti:-))

Wie mein Kollege Torsten Ewert am Montag bereits schrieb wird wahrscheinlich der Black-Friday und dessen Ausblick auf das Weihnachtsgeschäft entscheiden, ob die US-Indizes nach oben ausbrechen oder in ihren Aufwärtstrends bleiben und erst einmal konsolidieren. Brechen Sie aus, wäre das ein Hinweis auf eine nachhaltige Trendbeschleunigung. Damit steht und fällt auch die Frage, ob der DAX jetzt schon den nachhaltigen Ausbruch über die 10.000er Marke schafft.  

2982 Postings, 1316 Tage ChartlordFionn hat recht

 
  
    #12763
26.11.14 13:11
Die Jagd nach den Perlen ist Bestandteil des Anstiegs.
Allerdings werden die wenigsten dabei auf CS setzen, weil Counterstrike ein Computerspiel ist.

Alles Gute

Der Chartlord  

480 Postings, 350 Tage tibesti2@Theodor

 
  
    #12764
1
26.11.14 14:28
Zitat:
"Hier das Fazit von J. Steffens, das erspart das Lesen des gesamten Artikels. Weil es gibt auch noch schönere Dinge zu tun, als sich ständig informieren (gell tibesti:-))"

Mal was Prinzipielles, was mich in so manchen Forumsbeitraegen immer wieder stoert: Da werden oft ohne jeden Quellenbezug per Copy und Paste  Bruchstuecke aus Netzartikeln reinkopiert, die oft aus dem Zusammenhang gerissen und damit hoechst lueckenhaft sind.

Mal abgesehen davon, dass hierbei zumeist eine massive Copyrightverletzung begangen wird (lies mal die verschaerften Bedingungen des neues Urheberrechts-Gesetzes durch - auch auch ich waere not amused, wenn man veroffentlichte Texte von mir einfach so per Copy and paste weiterverwenden wuerde, und dann  womoeglich auch noch ohne Verlinkung zum Original).

Andererseits moechte ich bei Verweisen auf Beitraege im Netz gerne selber entscheiden, was ich fuer wichtig und lesenswert halte und  nicht mit hingeworfenen Textbruchstuecken abgespeist werden.

Deshalb gibts bei mir zu reinkopierten Textstellen stets auch immer den Link zum vollstaendigen Original. Wem das nicht passt und wer keine Lust hat, dass zu lesen, der kann ja gerne drueber wegklicken.
Das von vielen praktizierte Hinschmeissen von lueckenhaften Copy-and-Paste-Textknochen ohne jeden konketen Quelkenverweis jedenfalls beleidigt meinen eigenen Intellekt, denn Lesen kann ich allemal selber; alles andere ist Boersenpornographie.....  

596 Postings, 1429 Tage TheodorSHier der Link

 
  
    #12765
26.11.14 16:40
zum Zitat im Beitrag#12762

http://www.ariva.de/news/kolumnen/Eine-Theorie-bestaetigt-sich-5224517

So jetzt ist Schluss mit Börse und Informieren, die 10.000 kommen, so oder so:-)

Gruß Theodor
_________________________
Börse soll auch Spaß machen.

 

383 Postings, 1753 Tage gitti04Handelsschluss

 
  
    #12766
26.11.14 17:43
Xetra  : DAX 9918 Punkte !!!!

Dann wird es wohl in den nächsten Tagen stramm auf die 10000 oder höher gehen .

Einen schönen Abend :
Gitti
 

480 Postings, 350 Tage tibesti2Der Dax im Zeichen des Verfallstages im Dezember

 
  
    #12767
26.11.14 18:34

Jochen Steffens spekuliert ueber die Handlungsweis der Options-Stillhalter zum grossen Verfallstag am 19. Dezember:


http://www.stockstreet.de/de/stockstreet-news/...tag-und-Chartanalyse

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
509 | 510 | 511 | 511  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben