Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 124 3065
Talk 77 2300
Börse 35 496
Hot-Stocks 12 269
Rohstoffe 11 150

Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 1 von 578
neuester Beitrag: 30.08.14 18:14
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 14433
neuester Beitrag: 30.08.14 18:14 von: Reniar Leser gesamt: 1395365
davon Heute: 1246
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
576 | 577 | 578 | 578  Weiter  

290 Postings, 1684 Tage die LydiaDeutsche Bank (moderiert 2.0)

 
  
    #1
39
16.05.11 21:41

Hallo, Ihr Lieben.

cagediver2 hat es damals treffend formuliert:

In diesem Thread soll sachlich und fundiert die aktuelle Situation diskutiert werden. Bitte haltet euch an die Forenregeln. Bashen & Pushen ist unerwünscht. Die Moderation soll dazu dienen, einen angemessenen Umgangston zu pflegen.

Leider hat cagediver2 seinen Account gelöscht und moderiert seinen Thread nicht mehr. Mit diesem neuen Thread will ich an seine Arbeit weiterführen.

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
576 | 577 | 578 | 578  Weiter  
14407 Postings ausgeblendet.

172 Postings, 856 Tage ReniarWas hat dieser Mann jetzt schon gekostet.

 
  
    #14409
28.08.14 13:19
Hallo HERR Dr. Paul Achleitner
was ist eigentlich Ihre Aufgabe ?

Die Kritik aus London ist ein weiterer Schlag für Finanzvorstand Stefan Krause.
Wie das Wall Street Journal berichtet hat, steht Krause wegen der wiederholten Kritik von verschiedenen Regulierern intern unter Druck.

Krause hatte ursprünglich die Verbesserung der Qualität der Berichterstattung der Bank zu einer der Hauptaufgaben seiner bisher sechsjährigen Amtstätigkeit erklärt.

Spätestens seit der verheerenden Kritik der US-Aufsichtsbehörden an der Bilanzpraxis der US-Töchter der Deutschen Bank wankt dieses Ziel.  

3175 Postings, 879 Tage traveltracker@kohlelang - #14405

 
  
    #14410
1
28.08.14 13:42
Das ist wieder so ein Beitrag, der vielleicht ein mal im halben Jahr geschrieben wird und einen viel, viel weiter bringt (wenn man denn nur 3 Min. drüber nachdenkt) als der ganze Mist, der sonst im ganzen halben Jahr hier und da (von uns allen) abgesondert wurde.

Und was passiert?
Keiner merkt's :-)))  

274 Postings, 170 Tage kohlelangDanke

 
  
    #14411
28.08.14 13:46

1043 Postings, 2066 Tage Orakel99Russische Invasion hat begonnen (vor 9 Min)

 
  
    #14412
28.08.14 14:08

280 Postings, 1427 Tage Erci EUnd wieder eine Lügenmeldung der Drecksmedien

 
  
    #14413
2
28.08.14 14:16
Ich kann diese falschen Lügenmeldungen der Ukrainischen Regierung nicht mehr hören.Die wollen mit biegen und brechen einen Krieggegen Russland anzetteln.Dann in der Opferrolle den Westen und den  Weltagressor USA um Hilfe bitten. Man sind wir hier blöd und glauben den Bullshit.Und Geld verlieren tun wir auch dadurch.  

1043 Postings, 2066 Tage Orakel99Die Meldungen werden dann herrausgegeben, wenn

 
  
    #14414
28.08.14 14:46
die Auswirkungen an der Börse am größten sind. Jedoch gerade eben im Radio soll ein privater US-Geheimdienst das bestätigt haben (Was ist das für eine Meldung. "privat?". Da wird doch wieder absichtlich etwas seriöses (staatlich) mit privat (Journalisten?) vermischt und wir können es nicht prüfen.

Da stellt sich die frage ob die Kaukasische Armee russich ist oder nicht.
Es gibt ja den begriff "Autonome Sozialistische Sowjetrepublik".
Putin sagt die Wahrheit. Russland ist Moskau und Umgebung. Der Rest ist nicht Russland. Oder? Was ist für Putin Russland. Mmmmm.

Woher kommen die Separatisten. Ukrainische Armee?  Raketen zum Abschuß von Flugzeugen?

Jeder Aktienkauf ist immer wieder ein Zitterspiel, weil 1 Stunde später wieder eine Weltuntergangsmeldung platziert wird und im laufe der Zeit es sich heraus stellt. War gar nicht sooo dramatisch.

Ne ne ne  

1043 Postings, 2066 Tage Orakel9916.47 Uhr: Die Nato veröffentlicht Satellitenbilde

 
  
    #14415
28.08.14 17:11
16.47 Uhr: Die Nato veröffentlicht Satellitenbilder, die eine russische Invasion im Osten der Ukraine belegen und unter anderem einen Konvoi russischer Artillerie-Einheiten in der Ukraine zeigen sollen.

http://www.focus.de/politik/ausland/...n-hat-begonnen_id_4091333.html

Wenn die Größen sagen Kusr soll steigen, dann steigt der Kurs, auch wenn die Welt andere Bilder vor augen hat. Nur so kann ich mir die momentane "Erholung" erklären.
 

1043 Postings, 2066 Tage Orakel99Es ist schon erschrekend, wie die Großen den Dax

 
  
    #14416
28.08.14 17:29
auf gewisse Schnittpunkte fahren um wie vom Zauberhand den Kurs wieder in die andere Richtung zu treiben.
Ich hoffe für uns, wir liegen immer im Trend der Großen.

 
Angehängte Grafik:
dax.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
dax.jpg

377 Postings, 451 Tage MainzIch finde es immer wieder...

 
  
    #14417
2
28.08.14 17:41
lustig, wie die Welt verarscht werden soll. Unscharfe Satellitenbilder mit schlechter Auflösung sollen den Einmarsch der Russen beweisen?

Angesichts der technischen Möglichkeiten zur Aufklärung, die den Amerikanern/Nato zur Verfügung stehen, gehe ich davon aus, dass die auf den Meter genau wissen wo und was für Fahrzeuge/Waffen da möglicherweise auf Ukrainischem Territorium stehen.

Leider beteiligen sich auch westliche Stellen an der gezielten Desinformationspolitik, ebenso wir die Ukraine und die Russen.

Vor 20 Jahren hätte ich noch geglaubt, wenn mir Natovertreter, oder die Amerikaner dies gezeigt hätten. Spätestens seit der Irakkriegslüge der Amerikaner, halte ich auch die Verlautbarungen der westlichen Seite nur für ein kleines bischen glaubwürdiger als z.B. die russische.

Kann sein, dass es stimmt, muss aber nicht.  

172 Postings, 856 Tage ReniarMainz

 
  
    #14418
28.08.14 18:38
Frage: Was will der Westen aber damit erreichen ?

Leider beteiligen sich auch westliche Stellen an der gezielten Desinformationspolitik  

172 Postings, 856 Tage ReniarLandesbanken

 
  
    #14419
28.08.14 19:12
Soviel ich noch weiß, mußten  ALLE Landesbanken  gerettet  werden.
Eine wurde sogar ganz aufgelöst. ( Steinbrück läßt Grüßen )

Gestern konnte sich die Vorstände der LB Bayern für Ihr Versagen  sogar noch freikaufen.

Und Heute ist das alles vergessen und man ist wieder zuversichtlich.

http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEKBN0GS1JN20140828  

274 Postings, 170 Tage kohlelangDie Lösung: Persönliche Haftung

 
  
    #14420
28.08.14 19:55

Dann hört die Volksverdummung  auf.  

843 Postings, 170 Tage Berliner_kohlelang

 
  
    #14421
29.08.14 10:27
also nicht mehr als 100.000€ auf einem Konto zu haben

ganz ehrlich, ich wünschte mir, dass so was mein größtes Problem wäre ;-)  

274 Postings, 170 Tage kohlelangHaftung

 
  
    #14422
1
29.08.14 11:24
#14421bezog sich auf 14420:

Wenn Banker mit ihrem Privatvermögen für krasse Fehlentscheidungen haften müßten,
gäbe es deutlich weniger Krisen.

Diese Haftung müßte dann beispielsweise auch für Beamte eingeführt werden.

Was der Bundesrechnungshof Jahr für Jahr an unsinnigen Investitionen nachweist, ist unglaublich.
Konsequenzen: keine.

Hier, wie auch bei den Banken zahlen wir alle - ohne das sich etwas ändert.

Am "einfachsten" wäre es noch, eine umfangreiche Haftung in der Privatwirtschaft einzuführen.

Hier ist es Sache der Eigentümer, also je nach Rechtsform, der Aktionäre dies zu fordern.

Nicht leicht - aber möglich.


 

274 Postings, 170 Tage kohlelang#14420 bezog sich auf #14419

 
  
    #14423
29.08.14 11:27
muß es natürlich heißen.      :-)  

843 Postings, 170 Tage Berliner_kohlelang

 
  
    #14424
1
29.08.14 11:29
ich wünschte mir das auch sehr, die banker haften für ihre banken, die beamten ebenso für die scheiße, die sie immer wieder machen...

aaaaber... wer macht die Gesetze, wer hat viel power? die beamten, Regierungsmitglieder, die Banken... daher wird es so ein gesetz nicht geben... meine vermutung  

274 Postings, 170 Tage kohlelangdie Kleinen hängt man...

 
  
    #14425
1
29.08.14 11:58
Wieder so ein Systemfehler, weil die Volksvertreter bei diesen Mißständen das Volk eben nicht vertreten.  

172 Postings, 856 Tage ReniarZum Thema die Kleinen hängt man...

 
  
    #14426
1
29.08.14 12:06

377 Postings, 451 Tage MainzReniar

 
  
    #14427
29.08.14 17:29
>Frage: Was will der Westen aber damit erreichen ?<

Den "Westen" gibt es ja glücklicherweise gar nicht. Das Blockdenken des kalten Krieges ist noch nicht zurückgekehrt.

Mit westlichen Stellen meine ich amerikanische Regierungskreise, vielleicht noch die Nato.
Auch wenn das Vorgehen Russlands selbstverständlich zu verurteilen ist, bin ich mir nicht sicher, in wie weit westliche (amerikanische) Geheimdienste zu der Situation in der Ukraine beigetragen haben. Die haben jedenfalls Interesse daran, das russische Vorgehen als das eines Agressoren darzustellen.
Jedenfalls ist es absolut unglaubwürdig, dass der Einmarsch russischer Truppen mit solch dürftigem Material bewiesen werden soll.
Ich bin mir sicher, dass, wenn schon nicht die Seriennummer, so doch jeder Waffentyp, jedes Fahrzeug genau erkannt werden kann.

Das ungute Gefühl der USA, seinen Geheimdiensten, ja auch dem deutschen Geheimdienst nicht mehr trauen zu können bleibt jedenfalls.  

172 Postings, 856 Tage ReniarMaxximus54:

 
  
    #14428
3
29.08.14 18:01
Komm bitte mal kurz aus deiner Schmollecke und gib uns einen Wochenendchart.

Wir nehmen die 26 Euro mit ins WE . Das ist schon fast mehr als ich erhofft hatte.  

6631 Postings, 1208 Tage Maxxim54Chart auf Wochenbasis mit Ichi

 
  
    #14429
5
29.08.14 19:22
Schaut einfach auf das grosse Rechteck: Seit dem Abwärtsgang ging der Chart bilderbuchmässig die blaue Linie herunter. Jetzt hat der die durchbrochen!

Es fehlt eine Betätigung diesselben, in dem Sinne, dass die nächste Woche am Besten drüber schliesen sollte.....Dann wäre die nächste Hürde erst bei der Gelben...bei 29,60...

CCI und RSI sind positiv jetzt....Nur Momentum noch im negativen Bereich....Das heisst, dass das Ganze als eine Technische Erholung zu sehen ist.....

Wie gesagt....es sieht im Ansatz sehr gut us....Ziel 29,60....und vielleicht wird mehr daraus....(das wäre etwas ungewöhnlich, da die rote Wolke noch über dem Ganzen schwebt...)

Aber....man kann hier ein SL bei 25,70 unter der blauen setzen...und dann hoffen, dass das auf die Gelbe zugeht....immerhin wären das +15% ....

Wie schon mal gesagt.....man weiss bei dieser Bank nicht, was so vorsicht geht....ob die Bank selbst den Kurs pflegt und Aktien zurückkauft über Dritte?....warum der Chef in Amerika seine Aktien hinwirft?....ob da eine Strafe droht?....keine Ahnung, was die da treiben....ziemlich heikel das Ganze...

 
Angehängte Grafik:
dbb.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
dbb.png

6631 Postings, 1208 Tage Maxxim54Und hier auf Tagesbasis

 
  
    #14430
2
29.08.14 19:37
SMA50 überwunden und dann auch noch Kissback....der grosse Trendkanal verläuft zudem so bei 29,60.....wat für ein Zufall zum vorherigen Chart...

Taucht der Kurs unter die Gelbe am Montag, geht es weiter abwärts....danach schaut es aber eigentlich nicht aus...die Kissback-Kerze ist sowas wie eine Umkehrkerze von einer Korrektur....daher denke ich, dass es gen 29,60 verläuft.....und dann muss man schaun....ob der da oben abprallt und wieder südwärts geht....oder die Richtung 40 nimmt...

Also besteht doch noch Hoffnung für meinen kleinen  Call-Schein  
Angehängte Grafik:
dbtages.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
dbtages.png

172 Postings, 856 Tage ReniarMaxxim54:

 
  
    #14431
1
29.08.14 20:34
Vielen Dank Max

Schönes WE  

172 Postings, 856 Tage ReniarInvestmentbanken mit Ertragseinbussen

 
  
    #14432
1
29.08.14 21:40

172 Postings, 856 Tage ReniarPutin

 
  
    #14433
30.08.14 18:14
Angenommen der "  lupenreine Demokrat " läßt am Sonntag seine Truppen in die Ostukraine einmarschieren. Was würde passieren ?
Das Geschrei wäre groß , aber zu 3. Weltkrieg käme es nicht. Weitere Sanktionen würden folgen und schlimmstenfalls fällt man zurück in die Zeit des Kalten Kriegs.
Der Dax stürzt ab , und bis spätestens Ende September hat sich die Welt mit der Neuen Situation abgefunden. Wie war das mit Georgien  /  Krim ?
Die Wirtschaft im Euroland bekommt gewaltige Probleme und die Arbeitslosenzahlen steigen. Und wenn`s dann auch noch der Euro überlebt geht bald wieder über zum normalen Tagesgeschäft.
Wer dann noch Geld übrig hat, der kann günstig einsteigen.
Ich beobachte  mal die Deutsche Börse.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
576 | 577 | 578 | 578  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben