Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 224 3982
Börse 70 1797
Talk 133 1477
Hot-Stocks 21 708
Rohstoffe 11 328

Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 1 von 658
neuester Beitrag: 22.05.15 18:12
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 16434
neuester Beitrag: 22.05.15 18:12 von: Invest-Resea. Leser gesamt: 1798187
davon Heute: 1715
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
656 | 657 | 658 | 658  Weiter  

290 Postings, 1949 Tage die LydiaDeutsche Bank (moderiert 2.0)

 
  
    #1
43
16.05.11 21:41

Hallo, Ihr Lieben.

cagediver2 hat es damals treffend formuliert:

In diesem Thread soll sachlich und fundiert die aktuelle Situation diskutiert werden. Bitte haltet euch an die Forenregeln. Bashen & Pushen ist unerwünscht. Die Moderation soll dazu dienen, einen angemessenen Umgangston zu pflegen.

Leider hat cagediver2 seinen Account gelöscht und moderiert seinen Thread nicht mehr. Mit diesem neuen Thread will ich an seine Arbeit weiterführen.

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
656 | 657 | 658 | 658  Weiter  
16408 Postings ausgeblendet.

1088 Postings, 2975 Tage maxmansellbanker unter sich...

 
  
    #16410
21.05.15 16:21
https://www.youtube.com/watch?v=u6pYNUiXgfI

so sind sie von der deutschen bank........bei den fehltritten.....  

8704 Postings, 1473 Tage Maxxim54Hahaha

 
  
    #16411
1
21.05.15 16:40
Dass man einen Dolmetscher für den CEO für das grösste Bankhaus Deutschlands braucht, ist schon witzig...anscheinend verstehen sich Aktionäre und CEO sonst nicht...

Jain wird wie ein Bock in einem Garten die Deutsche Bank zerflücken und die Filetstücke seinem Cousin bei Berkhire verscherbeln...na ja...nicht direkt Berkshire...aber Wells Fargo wartet schon auf den nächsten Crash, um es für ein Apple und Ei zu kaufen...

Das wird noch ein böses Erwachen geben.....glaubts mir...Jain denkt nur an sich...Man muss wirklich diesen Verwaltungsrat in die Wüste schicken..."Ansehen der Bank gestört..." sagte Aich.....ja...von wem wohl...

 

731 Postings, 435 Tage kohlelangversteckte Kamera

 
  
    #16412
21.05.15 17:16
Die plausibelste Erklärung für das Phänomen "Deutsche Bank", scheint für mich zu sein, dass es sich hierbei um eine Serien-Verarschung von "Verstehen Sie Spass" handelt.

:-)

 

442 Postings, 1121 Tage ReniarEs wird alles gut

 
  
    #16413
5
21.05.15 20:06
Leute  ich war heute auf der HV.
Einfach darum , weil nach Achleitner , Jain und Fitschen die Übertragung abgeschaltet wird.
Aber genau dann beginnt der Interessantere Teil. Die Fragen der Aktionäre.
In den letzten 3 Jahren wurden 8,7 Milliarden an Strafen bezahlt. Wenn man dann noch die Prozesskosten , Gutachter und Rechtsanwaltskosten dazurechnet, dürfte man meiner Schätzung nach auf ca. rund 10 Milliarden kommen.
Das ist ein ganzer Haufen Geld , und keiner weiß, was noch alles kommen wird.

Aber sie haben gesagt, alles wird gut.  

32 Postings, 71 Tage dogtrainSpaß muss sein

 
  
    #16414
21.05.15 20:12
für einen Lacher sorgte heute kurz vor 20 Uhr der Werbeslogan im 1. Dt.Fernsehen der Dt.Bank
" Leistung durch Leidenschaft " aber darauf kann ich gerne verzichten!  

13906 Postings, 1058 Tage nordküstenbauDeutsche Bank

 
  
    #16415
1
21.05.15 20:15
WEG mit diesen Versagern !!!!  

13906 Postings, 1058 Tage nordküstenbauDeutsche Bank

 
  
    #16416
21.05.15 20:18
es sind mit sehr großem Abstand, die größte LOOSER im DAX

Performance = ZERO  

442 Postings, 1121 Tage ReniarAchleitner = Frechheit hoch 3

 
  
    #16417
3
21.05.15 21:44
?Auch wenn manche über Phantomschmerzen zu verfügen scheinen: Richtungsdiskussionen gehören der Vergangenheit an?, betonte Aufsichtsratschef Paul Achleitner bei der Hauptversammlung am Donnerstag in Frankfurt.

Ich bin seid vielen Jahren im Minus.  Zur Zeit bei 29,70 mit einem mittleren  5 stelligen Betrag und leide an angeblich laut Dr. Achleitner an Phantomschmerzen !

Heute ist mir klar geworden :
Das eigentliche Problem ist der Achleitner  

442 Postings, 1121 Tage ReniarAktionäre nehmen Deutscher Bank Neustart nicht ab

 
  
    #16418
21.05.15 22:01

442 Postings, 1121 Tage ReniarDeutsche-Bank-Chef Jain auf Schleudersitz

 
  
    #16419
1
21.05.15 22:03

8704 Postings, 1473 Tage Maxxim5461% Entlastung

 
  
    #16420
2
21.05.15 22:54
ist mit Rausschmiss gleichbedeutend....

61% für Merkel in ihrer eigenen Partei wäre eine Riesenohrfeige...

Renair....auch ich denke, dass dieser Achleitnet das Übel bei der Deutschen Bank ist...der sollte als erster vor die Tür gesetzt werden...

Wenn man einen CEO Wechsel will, muss man den Achleitner unter Druck setzen....nicht die CEOs...den beiden gierigen Affen kann man nicht vorwerfen, dass sie so sind, wie sie sind...da gibt es die persönlichen Prozesse und die hängen immer noch an ihren Stühlen und den Gehältern.....wahrscheinlich gibt es im Moment noch keine anderen Jobs für sie...



 

10936 Postings, 1768 Tage duftpapst2Vertrauensverlust

 
  
    #16421
1
22.05.15 07:14
durch die negativen Schlagzeilen lässt sich nur durch neuen AR abarbeiten.

Ansonsten wird die DB mehr und mehr als betrügerische Bank in den Köpfen bleiben.  

442 Postings, 1121 Tage ReniarEx Dividende

 
  
    #16422
1
22.05.15 07:32
Normalerweise kann eine gute Aktie nach einer Überzeugenden HV den EX Dividentenabschlag am Morgen bis zum Abend  hin wieder ausgleichen.

Nach gestern  rechne ich hier eher mit einer Verkaufswelle.
Schau mer mal  

6021 Postings, 4213 Tage inmotionMaxxim

 
  
    #16423
1
22.05.15 08:12
Mit 61 % hat der Vorstand noch Glück gehabt.

Das hätte weit aus schlimmer kommen können....



Die Fonds der Deutschen Bank werden auf der heutigen Hauptversammlung der Deutschen Bank ihr Stimmrecht nicht wahrnehmen. Die Deutsche Asset&Wealth Management bestätigte dies auf Anfrage der WirtschaftWoche.

Die Fondsmanager haben sich gar nicht erst zur Hauptversammlung angemeldet und umgehen damit die heikle Situation, über die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat der Deutschen Bank abstimmen müssen. Im vergangenen Jahr hatten sich die Fondsmanager ebenfalls herausgehalten. Die Situation ist für die Portfoliomanager durchaus heikel. Würden sie den Vorstand der Deutschen Bank nicht entlasten, käme das einem Angriff auf ihre eigenen Chefs gleich. Als Fondsmanager sind sie aber auch Treuhänder des Vermögens ihrer Anleger und müssen die Interessen der Fondszeichner wahrnehmen.

http://www.wiwo.de/unternehmen/banken/...immen-nicht-ab/11808774.html  

396 Postings, 409 Tage Schlauen#16422

 
  
    #16424
1
22.05.15 08:18
Ich glaube das Gegenteil wird passieren. Viele Kleinaktionäre machen es so wie ich und kaufen von dem Div.-Erlös neue Aktien.

Aber wie Du schon "schrubst" , schaun wir mal.  

1441 Postings, 976 Tage MaydornWieviel Dividende wurde denn gezahlt?

 
  
    #16425
22.05.15 08:21
0,75? oder weniger?  

442 Postings, 1121 Tage ReniarMaydorn

 
  
    #16426
22.05.15 08:29
0,75 Euro minus Kapitalertragssteuer , Soli und Kirchensteuer  

1441 Postings, 976 Tage Maydorn@Reniar: Merci bo....danke

 
  
    #16427
22.05.15 08:29

10936 Postings, 1768 Tage duftpapst20,75

 
  
    #16428
22.05.15 08:43
guckst du hier :  http://www.finanzen.net/dividende/Deutsche_Bank

aktueller Verlust zur HV  2007 ca. 75 %  ohne Dividenden gerechnet  

731 Postings, 435 Tage kohlelangKompensation

 
  
    #16430
4
22.05.15 13:35
des Dividendenabschlags mißlingt.
War voraus zu sehen.

Sobald die ersten Analystenkommentare eintrudeln geht's dann deutlich gen Süden.

Die Bank hat keinen Joker mehr im Spiel.

Aber mit Sicherheit noch Leichen im Keller.

Ein Turnaround ist mit dieser Führung nicht möglich.  

9315 Postings, 2441 Tage kalleariAuch im Ausland unverschämte Boni-Bankster

 
  
    #16431
22.05.15 17:09
Noch vor zwei Monaten hatte die Regierung den schon 2013 geplanten Verkauf nach großer Empörung über eine massive Gehaltserhöhung für die Vorstände und fragwürdigen Geschäften in Dubai ausgesetzt. Jetzt sei das Vertrauen wieder hergestellt, sagte Dijsselbloem nach einer öffentlichen Entschuldigung des Bank-Vorstandes.

http://www.ariva.de/news/...ichte-Bank-ABN-Amro-an-die-Boerse-5375671


 

60 Postings, 90 Tage Invest-ResearchAufgezählt

 
  
    #16432
22.05.15 17:53
-Schlechte gemachte Strategie
-Schlechter/tiefer Kurs
-Analysten sind unzufrieden
-Aktionäre sind/waren unzufrieden
-Vertrauen zur Spitze der DB auf Tief
-sehr großer Pessimismus in den Foren wie hier z.B

Ich kaufe genau deshalb weiter zu denn es hat sich in der Vergangenheit fast immer ausgezahlt zu kaufen wenn die "Kanone donnern" und der Pessimismus sehr groß ist.

Wir sprechen uns in 12-24 Monate wieder. Und alle die sagen es wird sehr lange Dauern bis fie DB steigt und man bräuchte Geduld......ich sage nur das es genau anders kommen wird und alle bekommen den Mund später nicht mehr zu wetten:-)
 

442 Postings, 1121 Tage Reniar@ Invest-Resear.

 
  
    #16433
22.05.15 18:04
So wie Du argumentierst , genauso haben andere schon vor 5 , 4 , und 3 Jahren geschrieben. Schau dir an , wo Sie Heute stehen.
Und hören tust du von denen nichts mehr.  

60 Postings, 90 Tage Invest-Research@Reniar

 
  
    #16434
22.05.15 18:12
Nicht ganz. Es gab in den letzten Jahren noch NIE so ein Misstrauensvotum auf einer HV. Und es gab noch nie das sich die ganz ganz großen Aktionäre so öffentliche gegen einige Dinge bei der DB gestemmt haben.

Aber Du sagst schon richtig das die Aktionäre die letzten Jahre keine guten Zeiten hatten und deshalb wesentlich pessimistischer sind als ich der nur an der Seitenlinie stand bis vor ein paar Monaten.

Warzen wir es ab ich glaube dran und bin fest davon überzeugt das ich richtig Handel und such mein Investitionen auszahlt  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
656 | 657 | 658 | 658  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben