Der €/CHF Thread

Seite 1 von 134
neuester Beitrag: 31.03.14 23:38
eröffnet am: 31.01.12 23:59 von: izhevski ink. Anzahl Beiträge: 3341
neuester Beitrag: 31.03.14 23:38 von: zip123 Leser gesamt: 764498
davon Heute: 161
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
132 | 133 | 134 | 134  Weiter  

1203 Postings, 1058 Tage izhevski ink.Der €/CHF Thread

 
  
    #1
18
31.01.12 23:59
 
Angehängte Grafik:
_chf.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
_chf.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
132 | 133 | 134 | 134  Weiter  
3315 Postings ausgeblendet.

43 Postings, 1717 Tage shorti01SNB Intervention

 
  
    #3317
1
08.03.14 12:54
Schenkt man den jüngsten Aussagen von Jordan glauben, hat die SNB zum Wochenstart nicht interveniert:

http://www.format.at/articles/1410/939/373314/...-franken-mindestkurs

Trendfolgende Großspekulanten sind mehrheitlich long im Franken investiert:

http://futures.tradingcharts.com/cotcharts/SF

 

4362 Postings, 521 Tage tolbishorti

 
  
    #3318
1
09.03.14 22:55
danke für deinen beitrag,würde gerne mehr von dir lesen und mich austauschen. den chartlink kann ich nicht öffnen weil java blockiert:(
dennoch danke und so long :))  

261 Postings, 789 Tage chris-44@shorti

 
  
    #3319
10.03.14 11:10
super Beitrag ...gut Aufgepasst...  

43 Postings, 1717 Tage shorti01@tolbi

 
  
    #3320
11.03.14 20:27
Versuche mal die Seite des Chartlinks nach Aufruf mit der F5 Taste zu aktualisieren. Dann sollte es eigentlich funktionieren...

 

4362 Postings, 521 Tage tolbishorti

 
  
    #3321
11.03.14 22:39
nee geht leider nicht.

der franken will uns heute ärgern oder die ganze woche?

wir werden es sehen  

43 Postings, 1717 Tage shorti01Long

 
  
    #3322
12.03.14 19:08
Tja, es macht wirklich keine Spaß hier Dauerlong zu sein.Wir befinden uns in einem Seitwärtstrend, momentan klar abwärtsgerichtet. Das Problem ist, dass der Markt den künstlichen Eingriff der SNB, der diesen starken Abwärtstrend abrupt beendet hat, erst verarbeiten und letztendlich akzeptieren muß.

Da er nicht marktüblich konsolidieren kann, wird er wahrscheinlich umso länger seitwärts laufen, je nachdem mit mehrmaligen Tests der 1,20er Marke. Jedesmal, wenn diese Marke angelaufen wird, wird es Kleinanlegern, die ihre Stopps knapp unter 1,20 liegen haben und overtrading betreiben, die Schweißperlen auf die Stirn treiben. Dieses Szenario wird denke ich eintreten, wenn das Jahrestief von 2013, das bei ~1,2070 lag, unterschritten wird.

Dieser Seitwärtstrend kann sich meiner Meinung nach noch gut und gerne 1 bis 2 Jahre hinziehen. Hier braucht man als Longspekulant, der auf den großen Move wartet eventuell noch sehr viel Geduld, wobei Geduld ohne Strategie an der Börse nicht immer nur Geld, sondern teilweise auch Totalverluste bescheren kann. Wenn man eine Spekulation nicht mehr loslassen kann und fest davon überzeugt ist auf der richtigen Seite zu stehen, obwohl der Markt eine ganz andere Meinung hat, sollte man beginnen die eigene Position ernsthaft zu hinterfragen...



 

43 Postings, 1717 Tage shorti01SNB-Chef Jordan....

 
  
    #3323
12.03.14 22:29
SNB-Chef Jordan zittern die Knie vor den Franken-Bullen

http://www.schweizerfranken.eu/2014/03/...n-zittern-die-knie-vor.html

Wer so schlecht im Vergleich zu anderen Notenbanken mit den Märkten kommuniziert, muß sich nicht wundern wenn man irgendwann nicht mehr als ernsthafte Bedrohung von der Gegenpartei wahrgenommen wird.
Allerdings bezweifle ich im Gegensatz zum Autor dieses Artikels, dass Jordan die Knie zittern. Allein schon der Fakt, dass die SNB es nur einmal pro Quartal für nötig hält eine Notenbanksitzung abzuhalten sollte das beweisen. Wer eine Notenpresse nach Lust und Laune bedienen kann, sollte nicht all zu viele Sorgen haben.  

261 Postings, 789 Tage chris-44CHF Stärke und kein Ende

 
  
    #3324
14.03.14 15:51
Eine Frage der Zeit wann die 1,20 angesteuert wird.
Die SNB macht viel zu wenig nur labbern bringt nichts.  

4362 Postings, 521 Tage tolbi:)

 
  
    #3325
14.03.14 22:54
die meisten scheitern durch ungeduld;)
auf die schweizer war schon immer verlass!  

261 Postings, 789 Tage chris-44Euru USD Vorbörslich 60 Pips tiefer

 
  
    #3326
16.03.14 21:11
wirds jetzt ernst ?
Euro/CHF auf Talfahrt ?
SNB unter Druck ?  

1448 Postings, 2615 Tage MühlackerAussichten für CH 2014/15 und weiter sehr rosig !

 
  
    #3327
18.03.14 09:35

43 Postings, 1717 Tage shorti01Währungstriple EUR/USD/CHF

 
  
    #3328
18.03.14 20:06
Bis jetzt ist der Franken die schwächste Währung seit Wochenanfang, was eigentlich selten der Fall ist. Eine (größere) Gegenbewegung im USD/CHF ist meiner Meinung nach ebenfalls überfällig. Wenn die FED morgen weiter Tapert sollte es erstmal aufwärts gehen.
Von der SNB Sitzung am Donnerstag ist nicht allzu viel zu erwarten denke ich. Mal schauen wie weit sich EUR/CHF diese Woche nach oben Quälen kann...


Für alle die es nicht kennen:

http://www.dailyfx.com/forex_forum/...ungspaare/252396-eurchf-18.html

(Ich lese die Sentimentanalysen von N.D. ganz gerne.)  

43 Postings, 1717 Tage shorti01und für Mühlacker hab ich auch noch was:

 
  
    #3329
18.03.14 20:16

186 Postings, 977 Tage Charlie911erZinskarusell - was für ein Dilemma

 
  
    #3330
1
18.03.14 21:30
"geschätzte EU-Bürgerinnen und –Bürger, arbeitet fleißig und viel, erhöht das Rentenalter und liefert euren Regierungen reichlich und immer höhere Steuern ab, damit diese der Schweiz die Zinsen für ihre Schuldenwirtschaft bezahlen können!"

http://www.vimentis.ch/d/dialog/readarticle/...htschaft-der-schweiz-/

... das kann Jahre dauern, dieser Artikel trifft es wohl noch immer nach 2 1/2 Jahren ...  

4362 Postings, 521 Tage tolbi:)

 
  
    #3331
1
19.03.14 20:21
da macht mal wieder einer seinen mund auf um alle zu verunsichern. die schweizer wissen was sie tun und schwupp die wupps es geht wieder etwas hoch.
ich schrieb ja, die meisten scheitern weil sie ungeduldig sind!  

1448 Postings, 2615 Tage MühlackerSNB hält weiter an Untergrenze von CHF 1,20 fest !

 
  
    #3332
20.03.14 10:32

1448 Postings, 2615 Tage MühlackerSchweizer Aussenhandel läuft wie geschmiert !

 
  
    #3333
21.03.14 14:38

4362 Postings, 521 Tage tolbi:)

 
  
    #3334
1
26.03.14 08:18
na das läuft doch gut.
tja, wenn man die schweizer kennt, dann kann man sich auf sie verlassen.
nix mit unter 1,20 und das hätte auch nie und nimmer funktioniert.
jetzt ist der weg bis 1,23xxx frei;)

allen gute trades!  

1512 Postings, 749 Tage CCCP30....nächster halt 1,23 :-))

 
  
    #3335
1
26.03.14 08:38

261 Postings, 789 Tage chris-44super tolbi

 
  
    #3336
26.03.14 14:11

43 Postings, 1717 Tage shorti01@tolbi

 
  
    #3337
26.03.14 18:07
tolbi, sei nicht schneller als der Chart... ;-)  

4362 Postings, 521 Tage tolbishorti

 
  
    #3338
1
27.03.14 16:38
ich geb mir mühe.
derzeit ne korrektur und angstverhalten der anleger.
wenn es prenzlich (krim)wird in sicherheit geflüchtet.
die 1,23 dürften daher bald zu sehen sein.  

1158 Postings, 770 Tage danzkaDas SNB-Bollwerk muss bis 2015 halten

 
  
    #3339
28.03.14 09:28

4362 Postings, 521 Tage tolbi:)

 
  
    #3340
1
31.03.14 14:51
alles easy derzeit und volle kraft im kanal nach oben.  
Angehängte Grafik:
chf.png (verkleinert auf 17%) vergrößern
chf.png

22 Postings, 957 Tage zip123Endlich....

 
  
    #3341
1
31.03.14 23:38
Hab heute die letzte Rate meine CHF Kredits bezahlt. Da kommt echte Freude auf. Hab mal nachgerechnet. Wir haben genau die Hälfte unseres Hausbaus in CHF finanziert die andere Hälfte konventionell über Wüstenrot. Rechnet man nun alle Rückzahlungen zusammen komme ich auf die fast identische Summe.  Der Unterschied ist lediglich 1800.- EUR zugunsten CHF-Kredit und da bei einer jeweiligen Summe von 120.000.- €.
Also trotz Wechselkursverlust immert noch im Plus, wenn auch lächerlich klein. Warum hab ich nur das Gefühl dass wir alle von den Bankern verarscht werden??  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
132 | 133 | 134 | 134  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben