Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 361 1435
Talk 71 805
Börse 217 427
Hot-Stocks 73 203
DAX 51 81

Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 1 von 582
neuester Beitrag: 30.09.14 22:42
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 14548
neuester Beitrag: 30.09.14 22:42 von: Reniar Leser gesamt: 1445260
davon Heute: 509
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
580 | 581 | 582 | 582  Weiter  

290 Postings, 1716 Tage die LydiaDeutsche Bank (moderiert 2.0)

 
  
    #1
39
16.05.11 21:41

Hallo, Ihr Lieben.

cagediver2 hat es damals treffend formuliert:

In diesem Thread soll sachlich und fundiert die aktuelle Situation diskutiert werden. Bitte haltet euch an die Forenregeln. Bashen & Pushen ist unerwünscht. Die Moderation soll dazu dienen, einen angemessenen Umgangston zu pflegen.

Leider hat cagediver2 seinen Account gelöscht und moderiert seinen Thread nicht mehr. Mit diesem neuen Thread will ich an seine Arbeit weiterführen.

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
580 | 581 | 582 | 582  Weiter  
14522 Postings ausgeblendet.

227 Postings, 888 Tage ReniarMaxximus54

 
  
    #14524
27.09.14 18:13
wo bleibt Dein Chart und die Prognose.
Das ist doch schon fast ein Bestandteil zum WE hier im Forum.

Gruß  

6825 Postings, 1240 Tage Maxxim54Leider

 
  
    #14525
2
27.09.14 20:54
...geht gode-mode nicht richtig...kann die Charts nicht speichern....

CT mässig hat der versucht, die Abwärtslinie zu durchbrechen....Erster Versuch gescheitert....mal schaun....

Nächste Woche fängt die US-Berichtssaison an....Weiss jetzt nicht, wann die Banken dort vortreten....normalerweise müsste der Kurs in der Woche, wo die Banken dranne sind, hochgehen....Vorher vielleicht etwas herunter...

Jetzt auch die CoBa....gut...die waren ja kurz vor einem Vergleich in einem anderen Prozess, wo sie einer Strafe von gut 500 Mio zugestimmt hatten....jetzt müssen die wahrscheinlich 200-300 Mio mehr zahlen....mal schaun, wie der Markt das nächste Woche so aufnimmt....  

600 Postings, 371 Tage Dinobutcherdie meisten US Banken

 
  
    #14526
2
28.09.14 00:04
berichten ca. Mitte Oktober. Die DB am 29.10.  

600 Postings, 371 Tage Dinobutchervon Cortalconsors

 
  
    #14527
2
28.09.14 12:28
Angehängte Grafik:
1293_20140925170741.gif (verkleinert auf 86%) vergrößern
1293_20140925170741.gif

227 Postings, 888 Tage ReniarGutachten entlastet Co-Deutsche-Bank-Chef Fitschen

 
  
    #14528
1
28.09.14 13:39
http://www.focus.de/magazin/kurzfassungen/...fitschen_id_4165991.html

Ich bin mir ziemlich sicher, daß der Richter die Klage zuläßt.

Wie er dann Urteilt ist wieder eine ganz andere Sache.  

6825 Postings, 1240 Tage Maxxim54Dino

 
  
    #14529
2
28.09.14 16:39
Bei meinem Chart war noch das Parallegromm oben.....hat berührt, Ausbruch war dann gescheitert beim ersten Versuch...ganz normal....

 
Angehängte Grafik:
1293_20140925170741.gif (verkleinert auf 86%) vergrößern
1293_20140925170741.gif

21175 Postings, 1565 Tage xpressMaxim

 
  
    #14530
28.09.14 17:39
Grüsse Dich,

Also DB sehe ich sehr positiv...

Stresstest...wie bekannt 0 Probleme.

Kostenoptimierung ...on plan...

Jetzt die Meldung Co / CEO wird durch Gutachten entlastet..


Wir haben die 28 EUR im Future gehabt...TOP


Alles mega Positiv..Wenn die Allianz hoch zieht kommen wir auf Aufbruch Niveau...


Ich denke 30 EUR bis Donnerstag maybe..dank Draghi :-)


Und dann schauen wir noch mal.....

Wenn die Araber und Co...alle noch dabei sind und niemand als Investor wirft...jetzt wo alle Anleger die KE gezeichnet haben positiv Gewinne haben könnte es falls es kein Averkauf gibt..hoch gehen...

Hauptsache die AMIS kommen nicht mit klagen...mehr.

Gruss Xpress ! DB im Faktor dabei :-)  

21175 Postings, 1565 Tage xpressMaxim

 
  
    #14531
4
28.09.14 17:41
Grüsse Dich,

Zitat:Warum verklagt denn Deutschland im Gegenzug die US-Institute nicht? oder...wenn es klar ist, dass z.B. sich einige Institute in den USA schuldig bekennen und damit einen Vergleich zustimmen, so ist das Nichts Anderes als würden sie sich hier in Deutschland sich schuldig bekennen würden....wir haben auch die selben Gesetze hier ....ergo müssten diese Banken auch hier zahlen....Also ....warum klagt Deutschland diese Banken nicht an? Schlafen unsere Staatsanwälte ....oder die Bafin?  


Ganz einfach wir sind ein angehöriger der USA..

Hast Du von Merkel ein wirkliches Wörtchen...was gegen FED oder Goldmann oder sonst gehört?

Wirst Du nie hören....

Merke wir sind eine GmbH ... :-)


Wären wir nicht so wie wir sind....hatte Draghi niemals..so ein Selbstbewusst sein :-)

Gruss Xpress  

969 Postings, 272 Tage PfeifensackJa.. die Privat-Gutachten...

 
  
    #14532
1
28.09.14 17:59
auf welcher Tatsachen-Grundlage wurde denn dieses erstellt? Doch auf derjenigen der Verteidiger natürlich...

Dementsprechend dürfte auch dieses Gutachten wie so viele völlig wertlos sein ..

Der Sachverhalt wird in der Hauptverhandlung festgestellt, und dann erst folgt die wirkliche rechtliche Beurteilung, die erst dann Hand und Fuß haben kann..
 

227 Postings, 888 Tage Reniar2 Gutachten

 
  
    #14533
1
29.09.14 07:34
Der Aufsichtsrat wird sich laut Finanzkreisen weiter an den beiden Gutachten orientieren, die von Aufsichtsratschef Paul Achleitner in Auftrag gegeben wurden, meinen Beobachter. Damit wollte er unabhängige Meinungen einholen, um einen möglichen Handlungsbedarf im Falle Fitschens abzuklopfen.

Weil beide Gutachten zu dem Schluss kommen, dass der Vorwurf des Prozessbetrugs nicht haltbar sei, sah Achleitner bisher auch keinen Grund, Fitschen eine Pflichtverletzung anzukreiden.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken/...chen-/10766218.html

Pfeifensack
Klar heißt es in der Regel wessen Brot ich eß dessen Lied ich sing, aber glaubst Du, die Richter in der Hauptverhandlung sind ein Deut besser ?

Die erstellen für Geld genauso Gutachten und geben Rechtsmeinungen ab .  

969 Postings, 272 Tage PfeifensackAktive Richter machen solche Gutachten nicht,

 
  
    #14534
1
29.09.14 10:26
es handelt sich fast immer um Pensionäre.

Die aktiven Richter erhalten ihr Salär in diesem Falle als Landesbedienstete, sie bekommen ihr Geld nicht von den Parteien...und ganz allgemein werden solche Privatgutachten dort auch schief angesehen... ..

 

969 Postings, 272 Tage PfeifensackDie entscheidenden Richter äußern sich nur durch

 
  
    #14535
29.09.14 10:29
das Urteil, nicht gegenüber den Medien....die Gerichtssprecher im TV z.B. gehören nie dem Spruchkörper an, sondern der Pressestelle des jeweiligen Gerichts.    

227 Postings, 888 Tage ReniarDie fragwürdigen Nebenverdienste der Richter

 
  
    #14536
29.09.14 11:25

969 Postings, 272 Tage PfeifensackDer Artikel ist interessant, behandelt

 
  
    #14537
29.09.14 18:37
aber nur einen einzigen hier vergleichbaren Fall, sprich: die Privatgutachten für ein laufendes Verfahren. Diese sind seitens aktiver Richtern sehr selten, und werden immer als unbotmäßige Einmischung gegen Bezahlungbewertet, sprich schief angesehen bis ignoriert..  

311 Postings, 202 Tage kohlelangWanted: unabhängige Richter und anständige Manager

 
  
    #14538
29.09.14 18:59
Bei Hoeneß gab's nach Anklageerhebung auch 2 "positive" Gutachten.

Das gehört zum Spiel der Manipulation.

Hoeneß war dann ein paar Wochen in verschiedenen Kliniken und einige Tage in der Kleiderkammer.

Mittlerweile läuft er (zeitweise) wieder frei 'rum. Tendenz: steigend.

Die "Strafe" für 30 Millionen € Hinterziehung.

Zumwinkel, Ecclestone, Hoeneß... Fitschen.

"Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich."




 

227 Postings, 888 Tage ReniarPfeifensack:

 
  
    #14539
29.09.14 20:12
Es ging um Gutachten ,Richter und Geld. Und der Bericht oben zeigt ja auch nur einige Beispiele von vielen. Und die sind schon traurig genug .
Und im allgemeinen wird ein Gutachten von einem Richter bei den Kollegen nicht , wie Du schreibst, schief angesehen bis ignoriert .
Sonst würden andere Leute dafür nicht viel Geld  bezahlen.
Fakt ist : Richter , Politiker , Abgeordnete u.s.w.  machen für Geld schon einiges nebenher.
Kannst Du dich noch an den ehemaligen Finanzminister und Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und seine Vorträge erinnern ? Nur ein Beispiel von vielen möglichen.

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...rueck/7320570.html

Richter , Politiker , Abgeordnete das sind keine besseren Menschen, auch wenn sie sich selbst gerne so sehen. Und eine ganz spezielle Spezis von denen sind  dann noch die 68 er.  

311 Postings, 202 Tage kohlelangGutachten: Kursentwicklung

 
  
    #14540
29.09.14 21:07
Der AR der DBK braucht 2 juristische Gutachten hinter denen er sich und seine Unfähigkeit zu entscheiden verstecken will.

Wie wäre es mit 2 Gutachten über die Fähigkeiten von Achleitner, Fitschen und Konsorten, eine Bank erfolgreich zu führen ?

Keine Kunst vorauszusagen, was dabei herauskäme.         :-)


 

2691 Postings, 1336 Tage Kalle 8Deutsche Bank friert die Boni für Topmanager ein

 
  
    #14541
2
30.09.14 09:57
Der Aufsichtsratsvorsitzende Achleitner hat durchgesetzt, dass frühere und aktive Vorstände des Geldhauses in diesem Jahr erhebliche Abstriche bei ihrer Vergütung verschmerzen müssten und die erfolgsabhängigen Gehaltskomponenten aus dem Jahr 2011 eingefroren werden. Erst sollen die Schäden aus der Finanzkrise und die daraus resultierenden Rechtstreitigkeiten und die Risiken daraus einschätzbar sein.

Der Auszahlungsstopp betrifft die amtierenden Co-Vorstandsvorsitzenden Anshu Jain und Jürgen Fitschen sowie Finanzchef Stefan Krause und Privatkundenvorstand Rainer Neske, außerdem den früheren Vorstandsvorsitzenden Josef Ackermann sowie die Ex-Vorstände Hugo Bänziger und Hermann-Josef Lamberti.

http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-auf-Eis-1000307513

Das ist ja mal ein erster Schritt in die richtige Richtung. Denn die Vorstände sind dadurch, dass sie die Abteilungen führen, auch für deren Aktionen verantwortlich. Allerdings finde ich, dass man hier nicht weit genug geht. Das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Denn man lässt es bei den absoluten Vorständen bewenden. Klar sid diese auch für die Schweinereien, die vorgefallen sind, mit verantwortlich. Aber die Ebenen darunter bis hin zu den einzelnen Investmentbanker wurden durch die Anreize der hohen Boni dazu verleitet, die Dinge zu machen, für die jetzt die Anleger die Zeche in Form von niedrigen Kursen tragen müssen. Man muss sich einmal vor ugen führen, dass, wie ich in einem früheren Beitrag schrieb, erwartet wird, dass allein für 2014 ca. 4 Mrd. an Boni gezahlt werden sollen und auch in den Jahren der Finanzkrise insgesamt Boni von mehr als 3,5 Mrd. bezahlt wurden.
Muss doch ein guter Job sein. Du kannst mit dem entsprechenden Risiko Dein eh schon hohes Grundgehalt nach dem HV-Beschluss durch Boni verdreifachen. Geht es schief, passiert Dir relativ wenig, da die Verluste dann wieder auf dem Rücken der Aktionäre ausgetragen werden. Geht es gut, hast Du nach ein paar Jahren ausgesorgt. Da ist der Anreiz, Risiko zu gehen, für mich zu hoch.

Und der normale Bankangestellte oder auch andere Arbeitnehmer bekommen allenfalls 1-3 Monatsgehälter (wie teilweise in der Automobilbranche in der Vergangenhet geschehen) als Anerkennung für ihre gute Arbeit, wenn überhaupt. Und einen Anspruch darauf haben sie nicht, so dass sie von allein gut arbeiten müssen.

 

8772 Postings, 1535 Tage duftpapst2erste anzeichen einer

 
  
    #14542
2
30.09.14 13:14
Finanzschwäche oder wird versucht das immage der gierigen Bänker zu verbessern ?

Solange der AR Vorsitzende noch das x Hundertfache eines normalen Bankers bekommt, ist das System sehr marode und verleitet zu ständiger Gier.  

6825 Postings, 1240 Tage Maxxim54Das frage ich mich auch

 
  
    #14543
3
30.09.14 14:58
Ob das eine Vorbereitung für drohenden Unheil für die Aktionäre bedeutet....Seht, das Management bekommt weniger....also auch Einschnitte bei den Aktionären?

Vertrauen kann man denen nicht mehr....Alles ist möglich...

Also, wenn die Coba fast 0,5-1 Mia an die Amis blechen muss wegen verbotener Geschäfte mit Iran und dergleichen, was muss dann Goliath DeB bezahlen?  

405 Postings, 512 Tage fertigerfertigerNaja, die DB soll ja laut eigenen Ausagen

 
  
    #14544
30.09.14 15:09
seit 2003 oder so keine Geschäfte mehr mit den Iran getätigt haben??
War das nicht so? Muss schaun ob ich das noch mal anfind!  

311 Postings, 202 Tage kohlelangRoßtäuscher

 
  
    #14545
1
30.09.14 17:32

Was heißt schon "Boni einfrieren" ?

Das sind doch nur Nebelkerzen.

Die bekommen die Boni jetzt eben etwas zeitverzögert.

Achleitner will Stärke demonstrieren mit dieser jämmerlichen PR-Aktion.

Zu spät...zu wenig...zu unglaubwürdig  

1262 Postings, 1275 Tage AktienBabyGab es da nicht

 
  
    #14546
30.09.14 21:41
mal banker die ihre boni erfolgreich eingeklagt haben?  

311 Postings, 202 Tage kohlelangDie drehen sich nur noch um sich selbst.

 
  
    #14547
2
30.09.14 22:02
Klagen wird nicht nötig sein.

Das ganze ist eine Luftnummer.

Die Boni werden (etwas später) in vollem Umfang ausgezahlt werden.
...

Kümmert sich eigentlich bei der DBK noch irgend jemand um's Geschäft ?
 

227 Postings, 888 Tage ReniarDas wäre doch mal was Neues

 
  
    #14548
2
30.09.14 22:42
BaFin könnte BlackRock mit empfindlicher Strafe belegen

http://www.finanztreff.de/news/...pfindlicher-strafe-belegen/10041174

Denk ich an Griechenland und den vorsätzlichen (  ungeahnten )  Betrug von Goldman Sachs dann hab ich doch meine Zweifel.

Das Spiel ist eine Einbahnstraße.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
580 | 581 | 582 | 582  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben