-->-->

Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 173 312
Talk 144 236
Börse 25 57
Hot-Stocks 4 19
DAX 2 4

Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 1 von 970
neuester Beitrag: 27.08.16 07:31
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 24249
neuester Beitrag: 27.08.16 07:31 von: dealermk Leser gesamt: 2809130
davon Heute: 484
bewertet mit 51 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
968 | 969 | 970 | 970  Weiter  

290 Postings, 2412 Tage die LydiaDeutsche Bank (moderiert 2.0)

 
  
    #1
51
16.05.11 21:41

Hallo, Ihr Lieben.

cagediver2 hat es damals treffend formuliert:

In diesem Thread soll sachlich und fundiert die aktuelle Situation diskutiert werden. Bitte haltet euch an die Forenregeln. Bashen & Pushen ist unerwünscht. Die Moderation soll dazu dienen, einen angemessenen Umgangston zu pflegen.

Leider hat cagediver2 seinen Account gelöscht und moderiert seinen Thread nicht mehr. Mit diesem neuen Thread will ich an seine Arbeit weiterführen.

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
968 | 969 | 970 | 970  Weiter  
24223 Postings ausgeblendet.

13497 Postings, 2231 Tage duftpapst2war schon oft

 
  
    #24225
26.08.16 12:56
und dann kam eher die Kurs Implosion.
Vor Yelen  Zinsansage alles ungewiss und wer weiß ob die DB noch mehr Leichen im Keller hat.  

5639 Postings, 5111 Tage sard.OristanerEs steigt, haben da einige das Manuskript

 
  
    #24226
26.08.16 14:19
von Yellen gelesen   ;)))  

13044 Postings, 2461 Tage WeltenbummlerNein habe es nicht gelesen, aber sie sagte mir das

 
  
    #24227
26.08.16 14:33
sie den Markt endtäuschen wid und die Zinsen nicht anhebt vielleicht kann sie evtl. eine symbolische Anhebung von 0,05 Basuspunkten machen. Aber Negativzinsen sind für sie kein Thema mehr. Das heisst für den Gesamtmarkt vielleicht entäuschend aber für die Banken ein guter Komprommis  

13044 Postings, 2461 Tage WeltenbummlerWas soll man da sagen. So sind sie eben die Frauen

 
  
    #24228
26.08.16 14:38
Frau jelen ist eben immer die Mutter der Porzelankiste. Immer Pö a Pö mit Fingerspitzengefühl...rangehen.  

13044 Postings, 2461 Tage WeltenbummlerDie Deutsche Bank ist über Ihre Tochter in Amerika

 
  
    #24229
26.08.16 14:43
auch tätig und deswegen Profitiert die Deutsche Bank eher als die Commerzbank. Der Profit ist leider nur kurzfristig.  

614 Postings, 1179 Tage MainzHey Johannes Büc

 
  
    #24230
26.08.16 15:05
Ich bin heute Morgen Deinem Rat gefolgt und habe bei 12,35 alles verkauft. Jetzt stünden meine Positionen schon 3000? höher. Ich dachte, Du hättest Ahnung. Leider musste ich feststellen, dass Du gar keine hast.

Schinderhannes wurde ja in Mainz hingerichtet. Wenn Du mal nach Mainz kommst......  

13044 Postings, 2461 Tage WeltenbummlerWünsche ein schönes Wochenende auch an die

 
  
    #24231
26.08.16 15:06

MissCash. Hoffentlich hat sie nicht wieder alles verkauft.tongue outwink

 

13044 Postings, 2461 Tage Weltenbummler@ Mainz. Dann habe ich ja deine Stücke erhalten.

 
  
    #24232
26.08.16 15:07
Dankeschön.  

614 Postings, 1179 Tage Mainz@Welti

 
  
    #24233
26.08.16 15:11
Nee, war nur Spaß. Ich habe noch alles  

13044 Postings, 2461 Tage WeltenbummlerNa dann war es sicher MissCash oder schinderHannes

 
  
    #24234
26.08.16 15:14

241 Postings, 2945 Tage zoro de la boursees wird jetzt gekauft ...heute abend De Ba bei 13+

 
  
    #24235
26.08.16 15:42

764 Postings, 1293 Tage amir82Bestimmt

 
  
    #24236
26.08.16 16:11

764 Postings, 1293 Tage amir82Das kann jetzt

 
  
    #24237
26.08.16 16:24
ganz schnell gehen Richtung 15?  

1092 Postings, 1847 Tage trawekamir, vor allem

 
  
    #24238
26.08.16 16:29
wenn die amis die zinsen anheben. Gut für banken.  

13044 Postings, 2461 Tage WeltenbummlerNein habe es nicht gelesen, aber sie sagte mir das

 
  
    #24239
26.08.16 17:00

13044 Postings, 2461 Tage WeltenbummlerWer heute den Einstieg nicht gefunden hat, der muß

 
  
    #24240
1
26.08.16 17:08
ab Montag Lehrgeld bezahlen.  

324 Postings, 325 Tage Flüchtlingsversteher-

 
  
    #24241
26.08.16 17:41
Herr Weltenbummler. Gestern haben Sie noch -6% vorausgesagt und haben alle davor gewarnt hier einzusteigen. Heute aber schreiben Sie genau das Gegenteil. wie ein kleines Fähnchen im Wind.  

324 Postings, 325 Tage Flüchtlingsversteher-

 
  
    #24242
26.08.16 17:52
Wer heute den Einstieg verpasst hat kommt Montag günstiger rein.  

6 Postings, 23 Tage MoneysearcherBullenfalle

 
  
    #24243
26.08.16 17:57
Habt ihr das wieder gesehn......schöne Bullenfalle, nach Yellen Rede ml 100 Punkte rauf und dann wieder runter.  In mein Tagebuch schreibe ich heute:  Noch viel lernen Du musst!  

274 Postings, 387 Tage R.G.1409Ist

 
  
    #24244
26.08.16 18:29
Gerade etwas auf der Welt passiert oder warum geht's nachbörslich runter? Finde noch keine Gründe dafür aber wie gesagt ich bin und bleibe hier short (bis sich etwas ändert)  

274 Postings, 387 Tage R.G.1409Weltenbummler

 
  
    #24245
26.08.16 18:31
Gerade eben hast du die 12.38 gesehen? Musst sofort nehmen und longposi vergrößern  

3960 Postings, 4737 Tage AbenteurerOh das gebashe hat aufgehört

 
  
    #24246
26.08.16 18:39
soll ich schon wach werden?  

126 Postings, 388 Tage analytics12,50

 
  
    #24247
1
26.08.16 23:35

was wolle mehr. Ich bin zufrieden. Das Wochenende wird bestimmt gut. Nur gut das außerhalb von Deutschland Kunden gibt die DB als attraktiv ansehen.

Deutsche Aktionäre steigen ein, wenn es meist schon viel zu spät ist und das wird auch bei der DB sein, vermute ich. Die Araber machen es vor und einige Banker(merril lynch, Commerzbank) tun das gleiche.  


    18.07.
Freefloat    96,91


BlackRock Investment Management LLC    6,21
Deutsche Asset Management Investment GmbH    4,07
Hamad bin Jassim bin Jabor Al-Thani    3,05
Norges Bank Investment Management    2,56
Merrill Lynch International    2,47
The Vanguard Group, Inc.    2,18
Amundi Asset Management SA (Investment Management)    1,75
Lyxor International Asset Management SAS    1,4
Deka Investment GmbH    1,26

heute

Freefloat    96,91
BlackRock Investment Management LLC    6,05
Hamad bin Jassim bin Jabor Al-Thani    3,05
Deutsche Asset Management Investment GmbH    2,96
Macquarie Investment Management Ltd.    2,65
Norges Bank Investment Management    2,56
Merrill Lynch International    2,56
The Vanguard Group, Inc.    2,19
Amundi Asset Management SA (Investment Management)    1,56
Commerzbank AG (Broker)    1,54



Wir deutschen suchen Sicherheit, und in diesem Forum wird mehr Unsicherheit verbreitet. Ist das dann logisch.. das viele hier Short sind. Nein..

Ich wünsche mir das die DB Flügel bekommt und wie Phönix aus der Asche steigt.

Kommt alle auf die Long Seite. Es werden noch Plätze vergeben.

Ich weiße darauf hin, dass meine Glaskugel keine Gewähr auf "Recht haben" gibt. 

Schönes Wochenende!


 

4 Postings, 18 Tage delta55Das simmt,

 
  
    #24248
27.08.16 05:13
in Deutschland ist Aktienquote zu niedrig! Laut ein Bericht aus Jahr 2013 ist
Aktienquote in Deutschland bei 10%. Das Geld bleibt lieber im Sparstumpf.


Global Wealth Report der Credit Suisse offenbarte wieder einmal interessante Daten. So konnte das weltweite Vermögen seit dem Jahr 2000 auf ein neues Allzeithoch von 241 Billionen US-Dollar mehr als verdoppelt werden, doch an Deutschland ist dieses Wachstum leider zum Teil vorbeigegangen.

Das durchschnittliche Nettovermögen der weltweiten Privathaushalte hat zwar mit 51.600 US-Dollar je Erwachsenen einen neuen Höchststand erreicht. Aber die reichsten Nationen finden sich mit einem Vermögen von über 100.000 US-Dollar pro Erwachsenen in Nordamerika, Westeuropa und den wohlhabenden Ländern der Region Asien-Pazifik und des Nahen Ostens. Spitzenreiter ist die Schweiz, die 2011 als erstes Land die Schwelle von durchschnittlich 500.000 US-Dollar pro Erwachsenen überschritt. Nach einem Rückgang unter diesen Schwellenwert im Jahr 2012 erreichte die Schweiz dank der Kursgewinne an den Aktienmärkten in diesem Jahr einen neuen Höchstwert von 513.000 US-Dollar pro Erwachsenen. Dahinter folgen Australien (403.000 US-Dollar), Norwegen (380.000 US-Dollar) und Luxemburg (315.000 US-Dollar). Erst danach folgen die USA. Und wir?

Deutschland liegt mit 138.000 US-Dollar weit abgeschlagen noch unter dem Durchschnittswert der Eurozone von 149.000 US-Dollar. „Schuld“ für dieses schwache Ranking der größten Volkswirtschaft der Eurozone ist unter anderem die äußerst geringe Aktionärsquote in Deutschland. Das im EU-Vergleich niedrige Pro-Kopf-Vermögen macht es mal wieder deutlich:

Die Deutschen sparen falsch. Für viele Deutsche ist noch immer das Eigenheim eines der beliebtesten Anlageformen. Eine andere Art der privaten Vermögensbildung findet oft nicht statt.

Die Aktienquote ist im 10-Prozent-Tal gefangen und dürfte wohl so bald hier nicht herauskommen. Nach Platzen der Neuen-Markt-Blase scheint das Vertrauen der Deutschen in die Wertpapiere nicht mehr wiederherstellbar. Dabei wäre genau ein Aktien-Engagement ein Weg, um endlich den Vermögensaufbau auch in die Breite der Bevölkerung zu Tragen. Stattdessen wird das Geld auf Sparbüchern und Tagesgeldkonten geparkt und zugesehen, wie es dank Inflation und Steuern täglich weniger wird.,, Schade eigentlich..  

40 Postings, 122 Tage dealermkder Vergleich hinkt doch....

 
  
    #24249
27.08.16 07:31
Wie kann ich Länder wie Schweiz, Norwegen und Australien mit uns vergleichen? Die Lebenshaltungskosten z.b. sind um ein vielfaches Höher als bei uns. Dass diese im Vergleich mehr Vermögen haben is ja selbstverständlich. Was bekomm ich fürs gleiche Geld bei denen und bei uns? Ab und zu mal nachdenken  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
968 | 969 | 970 | 970  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
-->