Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 5 127
Talk 4 94
Börse 1 22
Hot-Stocks 0 11
DAX 0 3

Dax 6000 keine Utopie mehr....

Seite 1 von 65
neuester Beitrag: 21.02.17 13:46
eröffnet am: 15.11.05 01:06 von: lehna Anzahl Beiträge: 1603
neuester Beitrag: 21.02.17 13:46 von: lehna Leser gesamt: 511179
davon Heute: 38
bewertet mit 99 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 | 65  Weiter  

14220 Postings, 5579 Tage lehnaDax 6000 keine Utopie mehr....

 
  
    #1
99
15.11.05 01:06
Argumente:
1.Welcher Kanzler oder Koalition half dem Dax??
Kanzler         jährliche Daxentwicklung
Adenauer                     13%
Ehrhard                      -7%
Kiesinger (grosse Koalition) 22%
Brandt                       -8%
Schmidt                       3%
Kohl                         14%
Schröder                      1%
2.Die Stimmung ist mies,Angie und co. wird nix zugetraut.
Die Bedenkenträger und Pessimisten toben sich überall aus.
Wenn man jetzt nicht im Markt ist,wann dann???
Ich bin zu 100% investiert,basta...



 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 | 65  Weiter  
1577 Postings ausgeblendet.

14220 Postings, 5579 Tage lehnaAuweih- Das war die Angst des Tormanns...

 
  
    #1579
08.01.17 14:05
vorm Elfmeter.
ariva.de
Der Dow steigt am Freitag auf 19.999,63 Punkte.
Ist zwar Rekord, aber vor 20.000 Punkten zuckt er in letzter Minute zurück- wie eine Jungfrau vor dem ersten Beischlaf.
Aber keine Angst-- es kommt nun Butter bei die Fische, denn beim Weltleitwolf an der Wallstreet beginnt die Berichtssaison. Das mehrfache Scheitern des Dow an der psychologisch wichtigen Marke lässt auch unsern Dax nachdenklich vor sich hindusseln.
Trotzdem--  ein positiver Jahresstart im Dax war historisch meist ein gutes Omen für den weiteren Verlauf.
Also hopp....  

14220 Postings, 5579 Tage lehnaDer große Blonde...

 
  
    #1580
1
13.01.17 13:48
mimt weiter den ungehobelten Milliardär....
ariva.de
Die Frage bleibt, ob Trump mit seinem Gepolter nur die alten weissen Männer befriedigen will, die ihn wählten-- oder ob das Geplärr echt ist.
Dann haben Börse und Welt echt ein Problem.
Seine Minister geben jedenfalls ein seriöses Bild ab. Gut möglich, dass Donald extra für seine Wutbürger aufdreht und Gas gibt.
Trotz randalierenden Trump und schwachen Konjunkturdaten aus China reagiert unser Dax wacker und kaum verschreckt.
Weiter Kopf hoch, alter Junge...



 

14220 Postings, 5579 Tage lehnaAb heute regiert jenseits des Teiches...

 
  
    #1581
1
20.01.17 11:02
ein polternder Amateur.
Und beim Establishment stellen sich vor Schreck die Nackenhaare auf, laufen eiskalte Schauer den Buckel runter.
Allerdings sollten sich die EU- Frackträger und Polit-Profis auch mal an die eigene Nase packen. Denn sie haben Aleppo und Brexit nicht verhindern können. Und mit moralischem Zeigefinger wird auch hierzulande in der Flüchtlingsfrage gegen ein Großteil der Bevölkerung regiert.
Geldmagnat George Soros prognostiziert derweil den großen Trump-Crash. Muss er auch, denn er hat seit der Wahl im November knapp 1 Milliarde weggeshortet-- Hasta la vista...
Ich hab Anfangs auch mit gejammert.
Aber nun, verdammt noch mal, lasst das blonde Schreckgespenst mal ran...



 

14220 Postings, 5579 Tage lehnaGanz ruhig, Brauner....

 
  
    #1582
20.01.17 17:00
sagten früher unsere Bauern, wenn der Arbeitsgaul scheute...
ariva.de
Auch der Markt bibbert vor Trumps Thronbesteigung vor sich hin, hält den Atem an. Die Erwartungen sind nmM eher niedrig angesiedelt, das lässt uns Bullen hoffen.
Verhält sich Trump bei seiner Antrittsrede leutselig wie nach der Wahl im November, dürfte die Herde Kohle locker machen und die Kurse zunächst stützen und treiben.
Also komm, Donald, mach kein Scheiss und sei mal wieder wohltuend heimelig.
Du kannst das doch auch...

 

14220 Postings, 5579 Tage lehnaTrumps Thronrede....

 
  
    #1583
2
21.01.17 12:02
für mich eine fürchterliche Enttäuschung.
Er befördert sich zum Rächer der Enterbten, Retter des weissen US- Mannes, schwadroniert mit Blabla vom Terror, den nur er besiegen kann.
Man, man das ist ein aufgeplusterter Pfau, der im Größenwahn versucht, abzuheben.
Donald- der Milliardär- fühlt sich quasi als Robin Hood, der den Reichen nimmt und dem armen Weißen gibt--- Hahahahaha....
Als Börsianer und Investor stehst du nun voll aufm Schlauch. Solche Populisten können zwar kurzfristig einen Hype bei ihren Lemmingen lostrampeln-- mittel- langfristig grauts mir aber.
Sollte der Dow nach diesem gequirlten Quatsch noch mal an 20k ranlaufen, halt ich es aktuell für besser, die Reissleine zu ziehn...




 

14220 Postings, 5579 Tage lehnaMit zackigen Parolen, pompösen Versprechungen...

 
  
    #1584
21.01.17 13:32
und protziger Schwanzschleppe verzaubert ein Pfau seine Hennen...
ariva.de
Heeey--- Donald aber grad wegen des langen Schwanzes können männliche Pfauen kaum hoch fliegen. Versuchen sie es doch, droht mit Schmackes eine Bruchlandung....

 

1174 Postings, 378 Tage Blase2.0!st ja nicht alles negativ von DT

 
  
    #1585
21.01.17 15:02
Fernsehaufnahmen zeigten, wie Barron mit dem zehn Monate alten Sohn von Ivanka Trump scherzt, während sein Vater im Vordergrund die wichtige Unterzeichnung absolviert.  
Angehängte Grafik:
fdj.jpg
fdj.jpg

2570 Postings, 2570 Tage Faxe27ja lehna

 
  
    #1586
21.01.17 15:42
er will "america great again" machen. mit dem vorgeschlagenen kurs (Protektionismus etc.) wird er für america aber genau das Gegenteil bewirken. und mit den chineserern sollte er es sich auch nicht vertun. vielleicht erklären ihm seine Berater mal, wieviel schulden die USA bei denen haben-ggg. daher bin ich auch skeptisch, ob seine vollmundigen Ankündigungen zu einem weiteren anstieg beim dow führen werden. vor allem bleibt er Erklärungen schuldig, wie er sein Programm verwirklich will.  

14220 Postings, 5579 Tage lehnaNach Trumps irrwitzigen Antrittsrede...

 
  
    #1587
22.01.17 23:11
wo er seinen Fans Größe, Glanz und Gloria verspricht, seh ich mich gezwungen, zu handeln.
Werd gleich morgen früh auf Xetra meine hohe Aktienquote reduzieren und erste Position db x-tr.SHORTDAX  DBX1DS als Teil- Absicherung aufbaun.
Ok, 2016 wurden alle politischen Karnickelfangschläge salopp weggesteckt und die Bullen übernahmen sofort wieder das Ruder. Aber dieser blonde Maulheld, der Washington, D.C. mit der Abrissbirne sanieren will, ist ein ganz anderes Kaliber.
Ich glaub schon, da kann der Markt mittelfristig nicht einfach weiter auf Hausse machen....




 

625 Postings, 1057 Tage OGfoxShort

 
  
    #1588
23.01.17 11:38
bin ich noch nicht gleich gegangen aber ich habe meine kurzfristigen Aktienanlagen geschlossen und in verschiedene Anleihen umgeschichtet. z.B.
A1ZYTK
4% Zinsen sind auch nicht von der Hand zu weisen.

Mein langfristiges Depot bleibt aber unverändert, da es mir dort nur auf die Dividendeneinnahmen ankommt und werte JnJ oder P&G haben schon ganz andere Menschen  überdauert    

14220 Postings, 5579 Tage lehnaDer Weltleitwolf S&P 500

 
  
    #1589
1
23.01.17 22:05
wird schon bald entscheiden, wohin die Reise geht, wetten...
ariva.de
Dass die Trump- Euphorie seit November auch ein einzäunen wegsteckt, wag ich zu bezweifeln.
Als erste Amtshandlung wurde der freie Handel mit einigen Pazifik-Staaten kassiert.
Dabei ist jeder im Westen, der mehr verdient wie ein Chinese-- aber mit Kusshand deren Produkte konsumiert-- ein Gewinner der "bösen" Globalisierung...


 

14220 Postings, 5579 Tage lehnaSteckt die Börse nun auch Trump locker weg

 
  
    #1590
1
24.01.17 19:59
und geht zur Tagesordnung über??
Die relative Stärke seit polterndem Amtsantritt überrascht mich schon wieder und hab deshalb heut auch wieder aufgestockt.
Denn meine Devise lautet generell: Der Markt ist der Taktgeber, nicht persönliche Befindlichkeiten.
Eine Trendwende ist das aber nicht, denn die Indizies dusseln weiter in Seitwärtsstarre vor sich hin.
Donald verspricht Steuersenkungen und Deregulierungen für Firmen, die zuhause im eigenen Saft schmoren bleiben und nicht in die große weite Welt expandieren.
Ich halt das für kleinkarierte Effekthascherei eines selbsternannten Patrioten...








 

14220 Postings, 5579 Tage lehnaDonnerwetter--- der Schlawiner...

 
  
    #1591
2
25.01.17 22:56
hat sich echt getraut und die 20.000 überrannt....
Der Dow hat erstmals in seiner mehr als 130-jährigen Geschichte die magische Marke überwunden.
Graaaatulation und natürlich Feuerwerk...
ariva.de
Ich staune wirklich und als Trendfolger musste ich heute nachlegen und meine kurzfristige Short Absicherung eliminieren. Denn der Markt hat immer Recht, nicht meine Emotionen.
Diesen chronischen Konjunkturoptimismus halt ich trotzdem für bizarr.
"Großartig", twitterte Donald zu den Rekorden an Wallstreet. Die Hoffnung auf einen Aufschwung unter Trump scheint ungebrochen.
Der Höhenflug dürfte von angekündigten Deregulierungen und einer Senkung der Unternehmenssteuern getrieben sein.
Ich seh den Auftrieb äusserst kritisch-  aber heey--solch brenzlige Gefühle der Herde sind oft ein guter Nährboden für Haussen...


 

2511 Postings, 2800 Tage tom77Die

 
  
    #1592
1
26.01.17 09:08
Die komplette Nervosität die teilweise in den anderen Threads vorherrschst kann ich nicht verstehen.
Trump hier, Trump da.
Der Mann wird wenn es hoch kommt 8 Jahre an der Macht sein. Der Mann ist 70 Jahre alt, fraglich ob er überhaupt zu einer zweiten Amtszeit antreten wird.

Ich habe in meinem Depot seit Dezember exakt " null " geändert, außer Anfang Dezember meinen quartalsweise Aufstockung vorgenommenen und zugekauft.
Ergebnisse = Depot auf neuem Allzeithoch und die Dividenden von Dezember und Januar waren so hoch wie noch nie ( da kam der niedrige Euro mir zu Hilfe ).



@ogfox
Die Unternehmen die du nennst haben sogar 2 Weltkriege überlebt ;-)
Von daher bin ich relativ sorgenfrei , was das angeht.  

14220 Postings, 5579 Tage lehnaRund um den Globus...

 
  
    #1593
1
26.01.17 11:01
ist die Karawane kaufgeil und treibt die Kurse. Da lässt sich unser Dax natürlich auch nicht lumpen, bricht nach oben aus und steigt auf ein 20 Monats-Hoch...
ariva.de
In so einem Fall machen Kurse wie immer die Nachrichten. Trumps Politik wird die Wirtschaft ankurbeln, argumentieren Marktexperten.
Wie dem auch sei, man sollte nun erst mal im Zug sitzen bleiben. Denn er fährt für Bullen in richtige Richtung...


 

625 Postings, 1057 Tage OGfox@tom

 
  
    #1594
26.01.17 17:26
weiß ich und genau deshalb halte ich dieses unternehmen.

Ich persönlich traue dem staat nicht zu dass ich mal eine anständige rente erhalte daher nutze ich die möglichkeiten die ich habe und kaufe mich einfach in ein paar der mächtigsten unternehmen der welt ein. :)

Und Depots sind an keinen staat gebunde evtl. wander ich nochmal aus verlege mein Depot zu einer internationalen Bank und lasse es mir dann in einem land wo der Dollar viel wert ist bei Sonne und strandwetter gut gehen.  

2511 Postings, 2800 Tage tom77@ogfox

 
  
    #1595
1
26.01.17 18:08
Passend dazu heute mal Michael Proffe im Video zu
- Procter & Gamble
- Colgate Palmolive

Kapitalaufbau durch Konsumaktien , so einfach kann es sein.  Die Dividenden erwähnt er garnicht in dem Video ;-)

http://www.deraktionaer.tv/video/...nt-mit-dieser-aktie-50187335.html  

14220 Postings, 5579 Tage lehnaDow hält die 20.000...

 
  
    #1596
1
29.01.17 12:50
obwohl die US-Wirtschaft im vierten Quartal 2016 deutlich schwächer wächst.
Das BIP legte aufs Jahr hochgerechnet um 1,9 Prozent zu, Analysten hatten 2,2 Prozent erwartet.
Da auch Trumps Tohuwabohu die Indizies nicht stoppen konnte, scheint mir der Markt zäh und abgehärtet.  
Charttechnisch ist die Lage für Bullen auch hervorragend, solange der Dow nicht massiv unter 20.000 und unser Dax unter 11.600 abtaucht.
Fazit: Erst mal Zurücklehnen und laufen lassen-- alles andere halt ich für Quatsch...

 

14220 Postings, 5579 Tage lehnaWenigstens steht Lady Liberty noch...

 
  
    #1597
01.02.17 13:25
die seit 1886 Reisende, Flüchtlinge und Migranten in New York willkommen heißt. Durch Washington D.C. donnert nun allerdings der Bagger...
ariva.de
Mit dem Einreiseverbot hat Donald allerdings viele Multis gegen sich aufgebracht, die vorher noch auf Kuschelkurs waren. Denn die Bosse wissen, sie müssen möglichst billig produzieren-- das Fussvolk giert halt immer nach Schnäppchen.
Der Januar endete trotz Trumps Gewühl grün. Diese relative Stärke fasziniert mich weiter und lässt auf ein gutes Frühjahr hoffen...  

8292 Postings, 1289 Tage simba0477in diesem thread werden bald viele schreiben

 
  
    #1598
1
01.02.17 13:31
auch wenn das eröffnungsdatum damals auf steigernde kurse hingewiesen hat!  

48304 Postings, 4676 Tage Anti LemmingSehr richtig

 
  
    #1599
1
04.02.17 13:09
Aber eben aus umgekehrten Gründen.

Der DAX nähert sich der 6000-Marke nun "von oben":

www.ariva.de/forum/...sa-baeren-thread-283343?page=5101#jumppos127545  

14220 Postings, 5579 Tage lehnaNana AL...

 
  
    #1600
09.02.17 17:53
Deine Fähigkeiten als Prophet werden von mir doch etwas angezweifelt. Denn die Börse narrt Sterndeuter regelmässig.
Natürlich gibt es irgendwann wieder mal eine seriöse Phobie, wo Gespenster die Herde zum Ausgang treiben.
Aktuell scheint mir der Markt abgehärtet, da selbst Trumps Krawall weggesteckt wird. Seine  "vertrauenswürdigen" Frühstücks-Tweets scheinen Twitter aber nicht auf die Beine zu helfen. Die Aktie säuft heut 9 Prozent ab.
Donald sollte die Schlagzahl erhöhn...






 

14220 Postings, 5579 Tage lehnaDer Dow mag den Trump....

 
  
    #1601
12.02.17 14:05
Die US- Leithengste eilen von einem Hoch zum nächsten. Scheint mir aktuell ein starkes Gefühl von inniger und tiefer Verbundenheit.
Dass Donald schon alsbald von einer phänomenalen Steuerpolitik schwadroniert, legt noch mal Kohlen aufs Feuer, pumpt Luft in den Ballon, fördert den Rally-Modus.
Aber Vorsicht- wird die Liebe zu groß und ausschweifend, sind oft schmerzhafte Emotionen programmiert.
Man kennt das selber aussem Alltag, wenn Leidenschaft Leiden schafft.
Trotzdem-- ich bleib dabei, denn wir haben Hausse und gleichzeitig viele Warner.
Dieser Mix gefällt mir...
 

14220 Postings, 5579 Tage lehnaEs gibt kaum noch Zinsen...

 
  
    #1602
14.02.17 13:46
aber meine Landsleute machen sich weiter in die Hose, sie haben Angst vor Aktien. Die Zahl der Aktionäre bleibt seit Jahren auf niedrigem Niveau. Nur jeder siebte Bundesbürger traut sich.
2000 bis 2001 im Hype war der Michel dagegen hoch investiert--- seitdem gilt er bei mir als Kontraindikator...
ariva.de
Der Cost-Average-Effekt, wo fallende Kurse bei Langfristlern von Vorteil sind, scheint der Michel als Ding aus einer anderen Welt wahr zu nehmen. Da kannst nix machen.
Diese Bibberei schwächt die Altersvorsorge der Deutschen empfindlich.
Wer in der Vergangenheit 30 Jahre lang monatlich 50 Euro in Aktien investiert hat, konnte damit 20 Jahre eine Zusatzrente von 870 Euro im Monat erzielen...
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktien/...er-schwer-14877532.html


 

14220 Postings, 5579 Tage lehnaSchafft der Dax heut den Ausbruch??

 
  
    #1603
21.02.17 13:46
ariva.de
Der Angriff auf das Jahreshoch bei 11.893 Punkte wird auf jeden Fall in Angriff genommen.
Fundamental laufen die Geschäfte in der Eurozone so gut wie seit April 2011 nicht mehr.
Der Einkaufsmanager-Index des Markit-Instituts steigt um 1,6 auf 56 Punkte-- bereits über 50 wird "grün" signalisiert.
Woow-- Sogar die maroden Franzosen kommen langsam in die Gänge.
Auch Wallstreet steht weiter auf Schub.
Tja-- fast jeder hat mit Donald so seine Probleme-- nur die Investoren am Kapitalmarkt anscheinend nicht.
Georg Soros mal ausgenommen...

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 | 65  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: ixurt
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Apple Inc.865985
Allianz840400
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
thyssenkrupp AG750000
Siemens AG723610