Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 435 3989
Talk 248 1809
Börse 120 1530
Hot-Stocks 67 650
Rohstoffe 24 283

Dax 6000 keine Utopie mehr....

Seite 1 von 42
neuester Beitrag: 28.07.14 14:56
eröffnet am: 15.11.05 01:06 von: lehna Anzahl Beiträge: 1027
neuester Beitrag: 28.07.14 14:56 von: lehna Leser gesamt: 262177
davon Heute: 176
bewertet mit 91 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  

9945 Postings, 4639 Tage lehnaDax 6000 keine Utopie mehr....

 
  
    #1
91
15.11.05 01:06
Argumente:
1.Welcher Kanzler oder Koalition half dem Dax??
Kanzler         jährliche Daxentwicklung
Adenauer                     13%
Ehrhard                      -7%
Kiesinger (grosse Koalition) 22%
Brandt                       -8%
Schmidt                       3%
Kohl                         14%
Schröder                      1%
2.Die Stimmung ist mies,Angie und co. wird nix zugetraut.
Die Bedenkenträger und Pessimisten toben sich überall aus.
Wenn man jetzt nicht im Markt ist,wann dann???
Ich bin zu 100% investiert,basta...



 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
1001 Postings ausgeblendet.

9945 Postings, 4639 Tage lehna"Die besten Tage liegen noch vor Amerika"....

 
  
    #1003
1
04.03.14 17:39
schreibt Warren Buffett in seinem jährlichen Brief an die Aktionäre seiner Holding Berkshire Hathaway.
"Obwohl wir auch jenseits der Grenzen investieren, bestehen die meisten Möglichkeiten weiterhin in Amerika. Die Dynamik, die den Märkten innewohne, werde ihren Zauber weiter entfalten. "
Dein Wort in Gottes Ohr, Warren....
Niemals hat je ein Mensch allein mit Aktien ein so riesiges Vermögen aufgebaut
Wer 1956 mit 10 000 Dollar mit ihm tradete, war schon 1998 mit 150 Millionen Dollar längst Multimillionär.
Durch seinen Grundsatz "Kaufen sie billig, verkaufen sie nie" konnte es sich Buffet locker leisten, 2006 ca 37 Mrd. Dollar an wohltätige Organisationen zu spenden.
All die Börsentiming-Experten, Zocker und Gurus werden diese "Chance" nie bekommen....
 

117 Postings, 796 Tage TraderzOh oh

 
  
    #1004
07.03.14 17:20
wenn das Tief bei Aurubis aus Feb 2014 und Juli 2013 nicht hält ist erstmal Platz bis 35€...und die Wahrscheinlichkeit ist nicht gering.Wenn der Dax jetzt seine Schwäche voll ausspielt und die Amis nach dem hoch heute erstmal für einige Wochen abtauchen. Steht der Dax recht zügig bei 9000-9200. Saisonal kann ich ihn mir erstmal nicht unter 9000 vorstellen wegen Dividendenzeit.  

117 Postings, 796 Tage Traderzscheint sich zu erfüllen

 
  
    #1005
12.03.14 10:29
im Bereich 35€ kaufe ich nach  

151 Postings, 1880 Tage gorleoneHabe eben zu 35,86 nachgekauft ...

 
  
    #1006
12.03.14 12:16
Weiß zwar nicht, ob das schlau war, aber wir werden es sehen ....  

117 Postings, 2757 Tage rayjay_racingLöschung

 
  
    #1007
12.03.14 12:47

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 12.03.14 13:14
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Spam.

 

9945 Postings, 4639 Tage lehna#06 Also ich könnte das nicht...

 
  
    #1008
2
12.03.14 23:19
Denn Widerstandskämpfer, die den Trend stoppen wollen, werden gar oft vom Strudel mitgerissen...
ariva.de
Nun hat das Krim- Spektakel beileibe nicht den Lehman- Effekt. Aber der Schwarm steigert sich aktuell in ein Stimmungstief.
Aber statt in Aurubis würde ich jetzt eher in Papiere investieren, die weiter robust oberhalb des 200er Schnitts dümpeln.
Davon gibts genug und sie sind allermeist die Gewinner beim nächsten Sonnenaufgang...



 

9945 Postings, 4639 Tage lehnaDie Ukraine testet die Hausse, den Trend....

 
  
    #1009
3
23.03.14 15:55
und der hat bisher gehalten.
Wo sind sie geblieben, die kraftstrotzenden Bären??? Die bei Lehman die Dämme einrissen-- die Zukunft in Trümmern malten...
Wird der medial aufgebauschte Pfeil (Ukraine) weiter so gut verdaut, kann die Karawane weiterziehen.
ariva.de
Wenn selbst der stets negativ eingestellte Medienmoloch den Schwarm nicht zu Panikverkäufen inspirieren kann, wer dann???
Heeey--- es gelten weiter die Grundaussagen dieses Threads:
6 Milliarden Menschen aufm Globus gieren nach unserem Standard. Sie werden sehr fleissig sein und uns satte Westler jagen. Evolution pur.
Die weltweite Nachfrage steigt-- und damit die Auftragsbücher.
Während die Konkurrenz ( Anleihen) kaum was zu bieten hat.
Ich bleib Optimist, basta...






 

95 Postings, 262 Tage podeyWohin geht die Reise

 
  
    #1010
24.03.14 17:16
Trotz positiver Analysten Stimmen, trotz Empfehlungen wöchentlicher Börsenbriefe, testet Aurubis wieder die 37€.  

2632 Postings, 935 Tage FD2012Aurubis - wieder unter 36,00 Euro?

 
  
    #1011
27.03.14 11:37
podey: Ja, bedenklich, diese Kursentwicklung seit 10.03., da schon mal 35,95 Euro SK erreicht wurden.
Bei einem weiteren Rückgang werde ich zukaufen. Gehe davon aus, dass 35,50 Euro nochmals getestet werden, obschon man ja sowas nicht herbei reden sollte. Auf Dauer sollte sich das Investment auszahlen, schon der Dividende wegen, die ja hoffentlich wieder auf 1,25 - 1,35 Euro angehoben wird. Sie würde, mit einigen anderen Dauer-Div.-Zahlern, zu meinem Jahresetat rechnen, weil man m.E. nicht nur von der Vermögenssubstanz leben sollte. Deshalb beobachte ich jetzt aktuell die Kursentwicklung bei der Aurubis AG, da man langfristig gesehen, wohl auch Kursgewinne erzielen sollte.   .... Bis bald.  

95 Postings, 262 Tage podeyHeute war doch mal ein guter Tag

 
  
    #1012
28.03.14 18:40
Wahrscheinlich im Sog des Gesamtmarktes zog Aurubis heute gut an!
Jetzt vielleicht die 39,00€ verteidigen und sollte der Gesamtmarkt in den nächsten Tagen nach oben tendieren, sollte dauerhaft die 4x,xx€ wieder möglich sein. Aurubis ist doch ein guter Wert!  

2632 Postings, 935 Tage FD2012Aurubis - Quartalsschluss abwarten!

 
  
    #1013
31.03.14 10:08
podey: Mag sein, dass Aurubis ein "guter Wert" ist. Aber die Ergebnisse zum 31.03.2014 dürften nochmals den Kurs drücken. Bringe mich schon mal in Aufnahmebereitschaft - warte also einstweilen noch ab.  

9945 Postings, 4639 Tage lehnaDa staunt der Untergangsprophet...

 
  
    #1014
1
10.04.14 19:56
und der Apokalyptiker wundert sich.
Heeeey--- die US- Steuerzahler waren die Gewinner des 2008er Finanztsunamis.
Nach Angaben des US- Finanzministeriums waren 423,4 Milliarden Dollar an Hilfen geflossen. Der Staat habe aber 438,2 Milliarden Dollar zurückerhalten.
http://www.ariva.de/news/...es-Geschaeft-fuer-US-Steuerzahler-4993947
Aber es gab noch viel mehr Gutes:
Im Zentrum des Kapitalismus- der Wall-Street- konnte Gammelfleisch aussortiert, faule Maden im Speck exekutiert werden.
Das geht nur in Krisen.
Und an der Börse gab es 2008/ 2009 Schnäppchen ohne Ende.
Mein DANK geht also an die "Herren des Universums"- die US- Investmenttrottel...  

607 Postings, 138 Tage Berliner_Aktie völlig unterbewertet

 
  
    #1015
11.04.14 10:39

9945 Postings, 4639 Tage lehnaDividendensaison flutet die Märkte...

 
  
    #1016
3
18.04.14 13:52
Über 33 Milliarden schütten Dax und MDax aktuell in die Kassen der Aktionäre...
ariva.de
Während der Dax wegen den EX- Dividenden- Königen RWE/ Eon etwas schwächelt, werden im MDax Rekordsummen ausgeschüttet.
Für uns Bullen ist das alles positiv zu werten, da der Anlagenotstand verfestigt wird.
Wie Wasser, dass stets zum Ozean strebt, werden auch diese Milliarden zum Licht (Dax) finden.
Wetten...
Ok, aktuell kreist ein schwarzer Schwan, (Krim) die Märkte wackeln, Medien und Kaffeesatzleser fahren Sonderschicht.
Das Potenzial, die Börsen mittelfristig auf Talfahrt schicken, liegt nach meiner Meinung bei 10 Prozent.
Fazit: Abhaken... und weiter auf Hausse setzen...








 

9945 Postings, 4639 Tage lehnaVier Tage kein Handel....

 
  
    #1017
2
21.04.14 15:49
und trotz aufgemotzten Ukraine- Spektakel konnten Bullen die Kurse am Gründonnerstag hochziehen.
Diese relative Stärke spricht für Dax 10 000. Die Hausse ist robust und ich bin überzeugt, sie wird den polternden Short- Stammtisch weiter exekutieren.
Dickköpfigkeit, Wunschdenken, selbstgebackene Crash Vorstellungen- gepaart mit Verschwörungstheorien- klatschen jedes Depot an die Wand.
Die weltweite Nachfrage steigt, der US- Leithengst als Trendgeber läuft fast wieder ohne Tierarzt.
Wie immer gibt es nur zwei Hausse- Bezwinger:
1. Glückstaumel bläst eine riesige Blase auf. Dann genügt ein Mückenstich.
2. Ein Meteor ( Lehman etc) klatscht die nächste Tsunamiwelle los.
Heeey--- Wer immer nur Katastrophen im Kleinhirn wüten lässt, verpasst aber stets den Aufwärtsdrang eines robusten Bullenmarktes....












 

9945 Postings, 4639 Tage lehnaDow lässt Ukraine- Spektakel links liegen....

 
  
    #1018
3
12.05.14 20:55
und robbt heute auf ein neues Allzeithoch....
ariva.de
Die Hausse steht weiter auf ganz starken Füßen, denn trotz Rekordhoch jubelt kaum keiner.
Im Gegenteil, da wird wegen Kiewer Eskapaden seit Wochen ein Riesenfaß aufgemacht. Da staunt der Optimist und der Bulle (lehna) wundert sich.
Moderates Wachstum und niedrige Inflation/ Zinssätze werden den US- Taktgeber weiter anfüttern- da bin ich mir ziemlich sicher.
Ok- nach 5 Jahren Hausse grassiert beim Schwarm Höhenangst. Aber die relative Stärke trotz negativen Trommelfeuer gen Osten ist beeindruckend.
Fazit für Bullen: Zurücklehnen und laufenlassen...



 

607 Postings, 138 Tage Berliner_Ich glaube eher

 
  
    #1019
13.05.14 09:55
weil bald die Quartal-Zahlen bekannt werden, die besser sein werden, und Aurubis trotz bisschen Schwierigkeiten, wegen der Kupferpreise und der Wartungsarbeiten vom letzten Jahr ist ein sehr solides Unternehmen.  

9945 Postings, 4639 Tage lehnaDax hat noch Angst....

 
  
    #1020
15.05.14 14:30
vor der eigenen Courage. Er lugte heut morgen nur mal kurz über 9800, um dann wieder abzutrudeln.
Weil ihn die graue Eminenz an der Wallstreet erstmal zurückpfiff.
Heeeeey--- das war Rekooooord.
Also ich köpf nun wieder mal ne Pulle.
Denn der medial fürchterlich aufgebauschte Ukraine- Rabatz wurde locker verdaut, die magischen 10 000 saugen weiter und die Notenbanken bleiben spendabel, um ihre jeweiligen Währungen zu schwächen.
Ich sehs als Bulle wie Warren Buffett im März dieses Jahres: "Die Dynamik, die den Märkten innewohnt, wird ihren Zauber weiter entfalten "....





 

607 Postings, 138 Tage Berliner_und wird sind

 
  
    #1021
16.05.14 12:04
wieder auf dem weg richtung 39€...  

9945 Postings, 4639 Tage lehna#1021 Natürlich kann man bei Aurubis....

 
  
    #1022
17.05.14 14:04
auf eine Bodenbildung spekulierern. Ich hatte den Wert 2005 hier mit reingenommen, weil ich damals mal investiert war.
Ansonsten ist das hier eher ein Thread zum Gesamtmarkt.
ariva.de
Allerdings müssen potente Anschlusskäufer Aurubis erstmal über den 200er Schnitt hieven. Bevor Land in Sicht kommt...
Da Rohstoffe aktuell bei der Herde out sind- siehe Gold/ Silber- kann das Jahre dauern.
Negativ zu werten ist, dass Aurubis im März beim Ukraine- Gepolter nach unten durchgereicht wurde. Die Aktie befindet sich also noch in zittrigen Händen.
Aber muss jeder für sich entscheiden....

 

9945 Postings, 4639 Tage lehnaSeit der Mensch den aufrechten Gang erfand....

 
  
    #1023
1
24.05.14 19:46
haben S&P 500 und Dax noch nie so hoch geschlossen wie am Freitag.
Maue Konjunkturdaten und politische Ängste kamen zum Brüten in die Asservatenkammer.
Erstaunlich, denn die Herde hasst normalerweise Unsicherheiten wie die Europawahl am Sonntag oder hat Lampenfieber vor langen Wochenenden. Wegen eines Feiertages am Montag bleibt der US- Leithengst am Montag im Stall.
Die Pagen müssen also zum Wochenanfang selbstständig laufen.
Fazit: Die Hausse ist weiter "bärenstark" und zieht Investoren an wie das Licht die Motten...
ariva.de


 

9945 Postings, 4639 Tage lehnaJeeeep-- Er hat es getan....

 
  
    #1024
1
16.06.14 22:15
Es ist passiert.
Unser Dax hat letzte Woche erstmals die magische 10 000 überflogen.
Wegen Abwesenheit bin ich hier bisschen spät dran, deshalb nachträglich  
ANERKENNUNG --- und GRATULATION....
ariva.de
Ok, ok, die Party läuft nun schon 5 Jahre, die Portfolios der Bullen wurden mächtig geflutet. Alternativen zu Dax und co. sind weiter nicht in Sicht. Deshalb werden Angsthasen samt betonierter Kohle weiter angelockt.
Aktuell testen Irak Eskalation und neu aufgeflammter Ukraine Rabatz die Robustheit des Trends. Der 200er Schnitt scheint zu halten.
Also dabeibleiben--- alles andere halt ich für Blödsinn...






 

9945 Postings, 4639 Tage lehnaDow knackt die 17.000....

 
  
    #1025
04.07.14 10:30
zum 130sten Geburtstag.
Graaaatulation, alter Junge, man gönnt sich ja sonst nichts...
Die runde Marke fiel auf den Tag genau 130 Jahre, nachdem der amerikanische Journalist Charles Dow das Börsenbarometer erstmals in seinem Newsletter veröffentlicht hatte.
Die US- Jobmaschine rotiert wieder, sie schuf um Juni 288.000 neue Stellen. Die Arbeitslosenquote sank auf 6,1 Prozent und damit auf den niedrigsten Stand seit dem Herbst 2008.
Bemerkenswert bleibt weiter die relative Stärke der Indizies trotz Ukraine/ Irak Spektakel.
Aber wie so oft konnten selbst aufgebauschter Medienrummel und motzende Untergangsexperten einen Gewöhnheitseffekt nicht verhindern....
 

9945 Postings, 4639 Tage lehnaJeeeep... 1954, 1974, 1990, 2014...

 
  
    #1026
14.07.14 11:33
Ok, wir sind eine notorisch skeptische Nation....
Hat aber alles nix genutzt.
WIR SIND WIEDER WELTMEISTER.
GRATULATION
ariva.de
"Zeige der ganzen Welt, dass du besser bist als Messi...  Zeige, dass du ein Spiel entscheiden kannst." pushte Jogi in der 88sten den Joker.
Jeeeeep--- Mario hats gezeigt...
ariva.de
Heuuuuuuute ist Börse so unwichtig, der vierte Stern geht vor...


 

9945 Postings, 4639 Tage lehnaUkraine Lärm...

 
  
    #1027
28.07.14 14:56
könnte aktuell ein willkommener Anlass sein, den 200er Schnitt zu testen.
Zudem kann nun allmählich die übliche Spätsommer- Migräne aus den Ritzen kriechen.
ariva.de
Der US- Leithengst und Bärenschlächter kämpft mit der 17.000, ein zähes Ringen.
Also meine Mittelfrist Indikatoren stehen aktuell bei 21 zu 0 pro Hausse. Für die Jahreszeit ist das ein Top- Wert...
Ich hab trotzdem mal auf 25 Prozent Cash umgestellt.







 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben