Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 383 2903
Talk 195 1611
Börse 152 1032
DAX 33 263
Hot-Stocks 36 260

Dax 6000 keine Utopie mehr....

Seite 1 von 55
neuester Beitrag: 11.02.16 13:41
eröffnet am: 15.11.05 01:06 von: lehna Anzahl Beiträge: 1370
neuester Beitrag: 11.02.16 13:41 von: lehna Leser gesamt: 397580
davon Heute: 401
bewertet mit 96 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  

12669 Postings, 5201 Tage lehnaDax 6000 keine Utopie mehr....

 
  
    #1
96
15.11.05 01:06
Argumente:
1.Welcher Kanzler oder Koalition half dem Dax??
Kanzler         jährliche Daxentwicklung
Adenauer                     13%
Ehrhard                      -7%
Kiesinger (grosse Koalition) 22%
Brandt                       -8%
Schmidt                       3%
Kohl                         14%
Schröder                      1%
2.Die Stimmung ist mies,Angie und co. wird nix zugetraut.
Die Bedenkenträger und Pessimisten toben sich überall aus.
Wenn man jetzt nicht im Markt ist,wann dann???
Ich bin zu 100% investiert,basta...



 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
1344 Postings ausgeblendet.

5540 Postings, 2480 Tage MulticultiJaJA

 
  
    #1346
17.01.16 14:16
legt China ein hard Landing hin sehn wir in absehbarer Zeit tatsächlich die 6000 Pkt.
wieder ,im Dax mein ich.  

65 Postings, 39 Tage uwe3Mein Tipp

 
  
    #1347
3
17.01.16 14:26
Okt ist der Dax bei 6000, S&P 500 bei 1400 und DOW bei 12000.  

1564 Postings, 1805 Tage stefan1977DAX 6.000 ???

 
  
    #1348
1
18.01.16 13:28
Bei einem DAX von 6.000 wäre der DAX insgesamt günstiger als die Buchwerte der Unternehmen. Die Gewinne gäbe dann also gratis dazu.
Kann ich mir nicht vorstellen.

Und da schon wieder so viele Anleger in 2016 den Crash sehen, könnte ich mir vorstellen, dass er doch noch etwas auf sich warten lässt.


www.daxtrend.blogspot.de  

5540 Postings, 2480 Tage MulticultiNaja Japan

 
  
    #1349
18.01.16 17:00
stürzte von 40000 auf 7000 ab und blieb 20 Jahre dort,da sind 50% beim Dax
ein kleiner Rutscher dagegen.;-)))  

12669 Postings, 5201 Tage lehnaBibber, bibber....

 
  
    #1350
18.01.16 21:10
Ich "liebe und hasse" diese Emotionen an der Börse, wenn Angst die Seele der Zittrigen frisst. Wenn Hysterie die Herde treibt und die stets gestrenge German Angst auch die Kurse infiziert....
ariva.de
Heeey-- Morgen wird der asiatische Drache wieder Zahlen spucken.
Da wir uns nun scheibchenweise einer großen Skepsis nähern, könnten die 9300 halten.
Trotzdem-- Im aktuellen Abwährtstrubel sollte man weiter Cash bunkern. Denn dieser Markt ist aktuell unter aller Kanone...
 

12669 Postings, 5201 Tage lehnaDax und Ölpreis im Tiefenrausch....

 
  
    #1351
20.01.16 10:50
Auweiha-- Noch nie wurden Dax- Investoren mit solch herben Karnickelfangschlägen ins neue Jahr geleitet.
Bleibt die entscheitende Frage, wieviel Angsthasen sich noch im Markt tummeln.
Wird die Panzersperre bei 9300 durchbrochen, wird ein weiterer Schwarm Zittriger durch die enge Tür nach draußen wollen.
Fazit: In diesem memmenhaften schreckhaften verschüchterten Umfeld bleibt nur ordentlich Bares Wahres....





 

12669 Postings, 5201 Tage lehnaShort Squeeze, Supermario und steigender Ölpreis

 
  
    #1352
22.01.16 13:54
locken heute Käufer an wie das Licht die Motten. Zudem hat die Panzersperre bei 9300 gehalten.
Der Nikkei explodierte nach dem Abgesang der letzten Wochen und donnerte 5,9 Prozent nach oben.
Gut möglich, dass sich Öl weiter erholt, da jetzt der Iran auch liefern darf.
Die pure Vorfreude darauf hatte Spekulanten in Ekstase versetzt und den Preis total absaufen lassen. Die Vorfreude ist ja nun jetzt weg und es kann wieder Realität einkehren.
Zwischen 9800 und 10 000 könnte ich mir verstellen, meine Aktien mit einem Short ETF teilweise abzusichern.
Denn ich bin überzeugt, dieser Markt wird weiter hin und her wackeln...



 

497 Postings, 61 Tage BroNineCash

 
  
    #1353
22.01.16 13:59

meine Aktien mit einem Short ETF teilweise abzusichern.

Warst du nicht gestern schon in Cash? 

 

12669 Postings, 5201 Tage lehna#53 Man, man.. Ich hab meine realen Werte...

 
  
    #1354
22.01.16 14:04
stets im "Investor" nachgebildet.
Meine Cashquote beträgt aktuell knapp 40 Prozent.
Wie oft muss ich das hier noch predigen??
 

12669 Postings, 5201 Tage lehnaNach Ölpreiskollaps...

 
  
    #1355
27.01.16 19:48
wird heute Omi Yellen wieder mal die Märkte rocken. Weniger Zinserhöhungen 2016 will die Karawane hören.
Heey--- aber das heisst doch dann, dass die Wirtschaft am Rollator geht.
Ich glaub deshalb schon, dass uns die Achterbahnfahrt mit negativen Tatsch erhalten bleibt.
Fazit: Man sollte weiter 30 bis 50 Prozent Cash auf der hohen Kante haben, um irgendwann Schnäppchen einsammeln zu können...  

12669 Postings, 5201 Tage lehnaRussland am Rand der Katastrophe???

 
  
    #1356
29.01.16 13:45
Russlands Außenminister Sergej Lawrow poltert im Staatsfernsehen, dass eine 13 Jährige Russlanddeutsche in Berlin von Migranten missbraucht wurde.
Und Berlin würde alles vertuschen.
Der Fall erhitzt die Gemüter vor allem von Russlanddeutschen, die angestachelt am Kanzleramt demonstrierten.
Uuuuups--- Die 13-jährige Russlanddeutsche verbrachte die Nacht aber nur beim Freund...
http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2016/01/...-bei-freund.html
Ich befürchte, Putin steht das Wasser bis zum Hals und er braucht solche Verschwörungen, um das Fussvolk abzulenken. Ich seh das als Indiz, dass die Rentner und Staatsangestellten kaum noch vom fallenden Ölpreis finanziert werden können.
Fazit: Kippt die russische Wirtschaft vollends in den Abgrund, kann auch unser Dax nicht den Dicken machen...


 

12669 Postings, 5201 Tage lehnaDax beendet den Horror- Januar...

 
  
    #1357
29.01.16 20:21
mit 9 Prozent Minus.
Gratulation...lol...
Nur in den Jahren der Finanzkrise 2008 und 2009 war der Verlust noch größer.
Der Blick auf die Statistik lässt die Nackenhaare kräuseln.
Drei Viertel aller Jahre mit einem Januar-Minus von fünf Prozent oder mehr endeten Rot.
Fazit: Ist der Ruf erst ruiniert, verkäuft sichs völlig ungeniert....
 

12669 Postings, 5201 Tage lehnaAuweih- Russland flutet den Ölmarkt....

 
  
    #1358
02.02.16 13:53
mit Volldampf...
Seit 25 Jahren hat das Land nicht mehr so viel Öl auf den Markt gespült.
http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...l-markt/12910056.html
Grotesk: Letzte Woche verkündete der russische Energieminister Alexander Nowak noch, dass das Land mit Saudi-Arabien über eine Drosselung der Ölförderung verhandele.
Nun folgt die harte russische Realität: Die Ölförderung des Landes steigt auf ein Rekordniveau.
Rette sich wer kann--- und fördere deshalb so viel wie möglich, scheint die Devise....

 

12669 Postings, 5201 Tage lehnaMinderwertigkeitskomplexe und Panikattacken...

 
  
    #1359
1
03.02.16 19:50
treiben unsern Dax heute mal wieder auf Jahrestief.
Kein gutes Zeichen ist, dass Draghis Pressen und steigender Ölpreis mittlerweile abperlen, wie Wasser am wachspolierten Porsche 911 Carrera.
Die Deutschen Bank im Tiefenrausch wird fast so billig wie im Finanztsunami 2008/09.
Habs Gefühl, jede Erholung wird 2016 von Instis benutzt, um abzuladen. Dabei hatten sie uns doch noch Anfang Dezember eine historische Aktienrallye versprochen.
Tststs, diese Lausebengel...
Ich konter den Abwährtsdrall weiter mit gut 40 Prozent Cash--- basta...
ariva.de









 

4158 Postings, 2265 Tage Sufdlnun ja...

 
  
    #1360
3
03.02.16 20:00
"Dax 6000 keine Utopie mehr...."

Man muss es ja nicht gleich übertreiben, mit dem Kursziel. Obwohl, machbar wärs🙅  

119 Postings, 554 Tage flovisNicht übertreiben

 
  
    #1361
05.02.16 01:14
ist gut. Übertrieben wäre eventuell 3000. Bei dem was da grad auf der Welt abgeht, was soll denn den Dax noch halten, wenn schon Draghi langsam am Ende angelangt ist?  

12669 Postings, 5201 Tage lehnaDas nenn ich Zwickmühle...

 
  
    #1362
2
06.02.16 14:37
Historisch schwankte das Dax KGV zwischen 7,6 und 32.
Aktuell krebst das KGV im unteren Bereich zwischen 11 und 12--- Heeey, wir sind nun wirklich billig.
Trotzdem zeigt die Herde Nerven und trennt sich 2016 rasant von seinen Papieren. Schnäppchenjäger wurden die letzten Wochen stets rasiert. Ein negativer Tatsch schwebt über den Kursen wie parasitäre Krätze.
Verlockende Bewertungen werden von negativen Emotionen verscheucht. Wir nähern uns einer Patt Situation.
Ich werd wahrscheinlich aufstocken, sollten die 9000 näher rücken...basta...






 

892 Postings, 2927 Tage CornholioTja, lehna

 
  
    #1363
2
06.02.16 15:50
da wirst du wahrscheinlich nichts dagegen tun können. Es gibt leider immer eine positive und eine negative Euphorie... Die letzte hat im Moment Hochkonjunktur...
Die wenigsten können an die Sache rational herangehen. KGV Bewertungen sagen alles und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass unsere Wirtschaft ein Bruch um 50 % erleidet, was sich dann entsprechend in höheren KGV's widerspiegeln würde.  

175420 Postings, 2287 Tage Bär628.350,da kann man wieder rein !

 
  
    #1364
1
06.02.16 16:27

175420 Postings, 2287 Tage Bär62oder mal den 1Monats Chart anschauen

 
  
    #1365
06.02.16 16:45
da kanns noch tiefer,EMA 200  
Angehängte Grafik:
0602.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
0602.png

12669 Postings, 5201 Tage lehnaBären durchlöchern den 9300er Damm...

 
  
    #1366
08.02.16 13:24
ariva.de
Damit ist der morgendliche Erholungsversuch im Dax wieder mal kläglich gescheitert.
Was nicht steigen kann, muss fallen.
Land unter ist allerdings noch nicht, denn dazu müsste der Weltleithirsch ( Dow) unter die 15500 taumeln.
Er nimmt zwar zum 4ten mal Anlauf, aber noch hält die Mauer. Aber auch die könnte im negativen Trubel nun löchrig werden.
Ich schau mir den Rummel erst mal weiter mit gut 50 Prozent Cash und kleinem Short ETF DBX0BY an...
ariva.de


 

12669 Postings, 5201 Tage lehnaDie Bären sind los....

 
  
    #1367
09.02.16 19:48
Auweih--- Schon vorm Aschermittwoch liegt unser Dax mit Kater und weiter kränklich unterm Sofa...lol...
Was sind denn das für faxen???
Die Herde spielt "Panik, Finanzkrise und Weltrezession"- die Vorstufen zum Untergang.
Der  Euro-Bund-Future kletterte am Morgen auf ein Rekordhoch von 165,23 Punkten.
ariva.de
Die Renditen der Konkurrenz (10 jährige Bundesanleihen) liegen damit bei stolzen 0,237 Prozent.
Boaaahh...
Ich hab heute aufgestockt, basta...







 

12669 Postings, 5201 Tage lehnaBären waren heut an Wallstreet verdammt stark....

 
  
    #1368
11.02.16 00:11
Kompliment, sie haben den Angriff der Bullen rigoros ausgekontert.
Ich hätte das so echt nicht erwartet.
Der S&P, einer der Welt-Leitwölfe, sieht nun wirklich sehr beschissen aus.
ariva.de
Ok, noch kann das eine Bärenfalle sein-- aber die Lage für Bullen spitzt sich zu...  

97 Postings, 3374 Tage giogenKaufen, wenn die Kanonen donnern!

 
  
    #1369
11.02.16 07:08
Bisher haben wir nur ein Tischfeuerwerk gesehen.  

12669 Postings, 5201 Tage lehnaNachdem der S&P bereits "Land unter" signalisierte

 
  
    #1370
11.02.16 13:41
nähert sich nun auch der Dow in Tippelschritten der kritischen Kernschmelze bei ca. 15500 Punkten.
Auweiha--- Als treuer Lakai wählt unser Dax natürlich in dem Fall auch den Weg des geringsten Widerstandes und läd ab....
ariva.de
Kleiner Lichtblick trotz Schnappatmung-- wir dürften mittlerweile überverkauft sein.
Doch selbst im Falle einer Erholung bleibt die Lage unterhalb des starken charttechnischen Widerstands bei rund 9.300 Punkten verdammt kritisch....





 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben