Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 108 979
Talk 68 714
Börse 29 182
Hot-Stocks 11 83
Rohstoffe 12 62

Dax 6000 keine Utopie mehr....

Seite 1 von 52
neuester Beitrag: 29.08.15 11:08
eröffnet am: 15.11.05 01:06 von: lehna Anzahl Beiträge: 1292
neuester Beitrag: 29.08.15 11:08 von: tom77 Leser gesamt: 358139
davon Heute: 99
bewertet mit 95 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  

11922 Postings, 5036 Tage lehnaDax 6000 keine Utopie mehr....

 
  
    #1
95
15.11.05 01:06
Argumente:
1.Welcher Kanzler oder Koalition half dem Dax??
Kanzler         jährliche Daxentwicklung
Adenauer                     13%
Ehrhard                      -7%
Kiesinger (grosse Koalition) 22%
Brandt                       -8%
Schmidt                       3%
Kohl                         14%
Schröder                      1%
2.Die Stimmung ist mies,Angie und co. wird nix zugetraut.
Die Bedenkenträger und Pessimisten toben sich überall aus.
Wenn man jetzt nicht im Markt ist,wann dann???
Ich bin zu 100% investiert,basta...



 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
1266 Postings ausgeblendet.

390 Postings, 514 Tage OGfoxNachkäufe

 
  
    #1268
3
21.08.15 11:58
Ich halte mir weiterhin einen ordentlichen Cashbestand falls noch weiter Richtung 9000 oder Tiefen rutschen sollte.

Habe allerdings aus Dividenden und Anleihen Erträgen gestern und heute für mich erste kleine (!) Nachkäufe vorgenommen.

zum einem habe ich BASF für 70,XX aufgestockt ( heute morgen)
zum anderem habe ich gestern einen weltweit angelegten Divi. ETF eingekauft (A0F5UH)

denke wenn man hier und da zukauft und dannach noch Geld über hat um bei weiteren rücksetzern nachzulegen macht man wenig verkehrt.

Wichtig ich lege Geld meistens auf 5 Jahre und länger an und für mich spielt Divi. eine große Rolle.

Auf kurze Sicht jetzt long zu gehen halte ich für Riskant.  

11922 Postings, 5036 Tage lehna#68... Echte Kohle....

 
  
    #1269
2
21.08.15 13:45
wird nicht im Zockermilieu verdient, sondern beim konsequenten Abreiten langer Trends.
Und der ist aktuell beschädigt, da hilft kein pudern und kein schminken. Zudem reagierte die Herde zuletzt fickerig auf schlechte Nachrichten.
Diese nervöse Zappelei kann sich grad im Spätsommer bis in den Oktober hinschieben.
Kommt jetz noch irgendein aufgebauschtes Schrecknis hinzu, wälzert das Rudel unsern Dax unter die 10 000.
Ich werd deshalb erst mal weiter 30 prozent Cash halten...





 

390 Postings, 514 Tage OGfox@ lehna

 
  
    #1270
1
21.08.15 15:04
in welchen Titeln stecken denn deine 70 % die nicht in Cash sind wenn ich fragen darf?  

785 Postings, 1861 Tage nuujHoffnung

 
  
    #1271
21.08.15 17:45
dass die Unterstützung bei ca. 10000 nicht gerissen wird. Die Minilongs sind schon ausgesucht. Schwierigkeiten in China schreibt man. Suche nach Begründungen. Nun da in G so langsam alles in grüne Tücher kommt, keine Steigerung. Das ist wie immer so saisonal. Meist bis Ende September, dann läuft es meistens normal. Zudem haben wir ein Vorwahljahr in den USA. Da waren statitisch gesehen am Ende des Jahres die Kurse nach Norden.
Wäre ja auch langweilig, wenn es nur immer nach Norden geht.  

11922 Postings, 5036 Tage lehna#70 Mein reales Depot...

 
  
    #1272
21.08.15 18:08
hab ich immer hier im Investor nachgebildet. Allerdings bin ich real in Dialog stärker gewichtet, da man hier nur 20 Prozent in einen Wert stecken darf.
Im Trader wird nur gespielt, da ich mein Zockerdasein wegen Erfolglosigkeit schon vor langer Zeit aussortiert hab.
#71 Natürlich scharrt man langsam mit den Füßen und will nachkaufen. Allerdings scheut die Herde aktuell bei jedem Furz. Und diese spätsommerlichen Minderwertigkeitskomplexe ziehen sich oft bis in den Oktober...
 

11922 Postings, 5036 Tage lehnaSchnäppchenjäger sind nicht alles...

 
  
    #1273
1
21.08.15 21:07
Aber ohne sie ist alles nix.
Diese Spezies scheint aktuell ausgestorben.
Unser Dax zelebrierte deshalb den größten Wochenverlust seit 2011. Diese Dynamik erinnert an den legendären Spätsommer vor 4 Jahren, als sich der deutsche Leitindex erst nach 30 Prozent Miesen auspendelte.
Der aktuelle Aderlass vom Hoch beträgt noch keine 20 Prozent...
ariva.de
 

390 Postings, 514 Tage OGfoxzukaufen

 
  
    #1274
2
23.08.15 12:12
also ich für meinen teil werde auch montag einen zukauf tätigen, wenn auch nur einen kleinen.

Bin zur zeit sehr vorsichtig aber sollte alles wieder nach oben drehen möchte ich die gelegenheit auch nicht verpasst haben  

11922 Postings, 5036 Tage lehnaEs wird Zeit, sein Aktiendepot abzusichern....

 
  
    #1275
1
23.08.15 13:22
Meine trägen nachlaufenden Indikatoren haben nämlich letzte Woche auf Baisse gedreht. Ich werd mir deshalb Montag zu Börsenbeginn ein MDax Short ETF, WKN: ETF044 zulegen.
Der kleine Bruder des Dax ist grad mal auf das Niveau von Anfang Juli gefallen und kratzt nun auch am 200er Schnitt...
ariva.de
Die Tatsache, dass zuletzt kaum Schnäppchenjäger am Markt sind zeigt die tiefe Verunsicherung der Herde. Der Markt ist im Panik-Modus-- und das Herzklopfen kann sich bis in den Oktober hinziehen...
Sollte der Markt wider Erwarten nach oben schiessen, kann mein Depot dann natürlich nicht mitziehen.
Das "Risiko" nehm ich in Kauf....





 

11922 Postings, 5036 Tage lehnaAlle reden über Schockwellen aus China....

 
  
    #1276
1
23.08.15 15:00
Aber was ist mit Russland???
Öl- Putins Einnahmequelle- taumelt. Die Inflation liegt bei sagenhaften 15 Prozent. Der Rubel verkommt zu Klopapier.
Putins System ist wirtschaftlich auf starker Talfahrt...
ariva.deariva.de


 

2923 Postings, 160 Tage MissCashMan sollte sich eher Sorgen um die USA / Europa

 
  
    #1277
1
23.08.15 18:06
machen ... bevor Russland vor die Hunde geht haben wir hier wieder die DM.
Ein schwacher Rubel hat auch Vorteile.  

42 Postings, 22 Tage stksat|228879666Ich würde die ganze Nacht feiern,

 
  
    #1278
1
23.08.15 21:06
wenn wieder die gute DM eingeführt werden würde.  

11922 Postings, 5036 Tage lehnaAuweiha...

 
  
    #1279
24.08.15 10:11
Raus---Raus---Raus- Wir haben CRASH...
ariva.de
Die 10 000 im Dax schmelzen wie Butter in der Sonne. Der August pflegt seinen Ruf als Horror-Monat.
Eine heftige Gegenbewegung, ein Short-Squeeze, ist in einem solchen Umfeld jederzeit denkbar. Für Käufe ist es dennoch zu früh, denn Höllenangst muss erst noch die letzten Schnäppchenjäger fortjagen.
Mit Einkaufstouren sollte man also den Oktober abwarten...


 

33511 Postings, 2651 Tage DacapoWenn die Panik der Anleger vorbei ist

 
  
    #1280
1
24.08.15 10:20
werden ca.3000Pkt. im Dax wieder Realitätswert haben...  

4100 Postings, 2497 Tage Akermannwas raucht ihr typen nur ...dachpappe........

 
  
    #1281
1
24.08.15 10:27

11922 Postings, 5036 Tage lehnaIch hätte zumindest heute...

 
  
    #1282
24.08.15 10:44
ein paar Schnäppchenjäger erwartet.
Aber anscheinend Fehlanzeige.
Im Panik-Modus warten jetzt viele auf eine Gegenbewegung, um auch abzuladen.
So wird die Lawine immer dicker und wälzert sich Richtung Talboden.
Hey---Wir sind alle nur deshalb an der Börse, um billig rein und teuer zu verkaufen.
Billiger wirds ja jetzt.
Etwas Ironie muss sein, da ich nun 2015 auch in die Miesen mitrutsche...


 

11922 Postings, 5036 Tage lehnaIch appelliere an die Herde....

 
  
    #1283
24.08.15 14:49
bitte keine halben Sachen.
Heeey---Wenn schon Panik-- dann gefälligst richtig.
Wie einst Janet Leigh in Psycho.
ariva.de
Also Butter bei die Fische, weg mit dem Rotz.
Ok-- ich werd jetz auch erst mal rasiert.
Aber andrenfalls sind wir doch auch alle geil auf Schnäppchen. Stehen bei Rabattaktionen im Supermarkt gerne Schlange...






 

11922 Postings, 5036 Tage lehnaDen größten Tagesverlust aller Zeiten....

 
  
    #1284
24.08.15 19:41
hatte unser Dax am 13. Oktober 1989. Die Kurse sackten um 13 Prozent ab.
Weshalb, weiss bis heute keiner so richtig.
1989 herrschte Partystimmung und Fusionsfieber an den Börsen. Aber dann ließ ein geplatzter Deal an Wallstreet die Herde fluchtartig zum Ausgang stürmen.
Das Chaos löste sich aber schon kurz drauf in Luft auf.
Heute hat der Leitindex auf Xetra nur läppische 4,7 Prozent korrigiert.
Aktuell ist wichtig, dass unser Dax die 10 000 schnell und nachhaltig zurückerobert.
Da glaub ich vorerst nicht dran, denn die heutige Panikattacke hat viel Porzellan zerdeppert.
Und die Aufräumarbeiten dauern dann oft länger....

 

216 Postings, 3400 Tage tomgainDAX im Abwärtssog

 
  
    #1285
24.08.15 20:36
Mal wieder ein Tag zum Schreien - vor Schmerzen bzw. vor Glück.
Kommt auf die Seite an, auf der man sich befindet.

Stehe selbst an der Seitenlinie, die schwächsten Monate im Jahr muss man sich nicht antun.

In der ARD-Tagesschau wurde natürlich auch über diesen Börsen-Tag berichtet.

Link:
http://boerse.ard.de/marktberichte/...r-erleiden-panikattacke100.html





 

216 Postings, 3400 Tage tomgainDAX - 24.08.15

 
  
    #1286
1
24.08.15 20:37
 
Angehängte Grafik:
dax_24.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
dax_24.jpg

11922 Postings, 5036 Tage lehna#86 Ganz rechts ist alles so rot....

 
  
    #1287
24.08.15 23:32
Hat der seine Tage???
Dachte immer der wär männlich und nicht dämlich...  

1511 Postings, 1640 Tage stefan1977Korrekturmodus beendet

 
  
    #1288
1
25.08.15 10:35
Ich glaube, dass wir die Korrektur vielleicht schon hinter uns haben. Würde mich jedenfalls nicht wundern, wenn es wie im letzten Jahr jetzt wieder schnell bergauf geht.

Ganz sicher bin ich mir aber auch nicht.

Langfristig sind bei mir die Börsenampeln aber immer noch auf Grün, weshalb ich eine stärkere Korrektur auch weiterhin aussitzen und für Nachkäufe nutzen würde.


www.daxtrend.blogspot.de  

11922 Postings, 5036 Tage lehna#88 Tja stefan...

 
  
    #1289
1
25.08.15 13:15
Ist das nun heute eine Kaufgelegenheit oder Bullenfalle???
Die chinesische Notenbank hat heute Mittag den Leitzins gesenkt und will weiter fluten. Solche Geschenke liebt die Börse, der Short-Squeeze läuft nun voll.
Ob es sich um eine nutzlose Gegenbewegung im Abwährtstrend handelt, weiss aktuell keiner.
Mein Depot kann den Aufwährtsschub nur bedingt mitmachen, da der MDax Short ETF044 natürlich hemmt.
Aber meine nachlaufenden Indikatoren sind letzte Woche nach langer Zeit auf Rot gesprungen. Insofern musste ich handeln.
Läuft es so wie letzten Oktober waren die letzten Panik- Tage natürlich eine geniale Kaufgelegenheit. Aber ich trau dem Frieden nicht, werd höchstwahrscheinlich vor Oktober nicht aufstocken...


 

11922 Postings, 5036 Tage lehnaImmun gegen Crash???

 
  
    #1290
1
26.08.15 10:09
Was mich wirklich wundert, ist dieser TecDax.  
Was nimmt der für Pillen und bei welchem Therapeuten ist der in Behandlung???
Während Dax und co die letzten Wochen unter Durchfall, Stimmungseinengung und innerer Unruhe abwärts marschierten, schwebt der TecDax grad mal gemächlich auf Juli-Niveau...
ariva.de
Hier scheinen coole starke Hände zu dirigieren.
Wenn die tiefdunkle Nacht vorbei ist, die Sonne wieder raus bricht, sollte man nach meiner Meinung hier investieren...

 

11922 Postings, 5036 Tage lehnaEine Legende wird am Sonntag 85....

 
  
    #1291
1
28.08.15 22:13
Gratulation, Warren...
ariva.de
Statt waghalsiger Finanzmanöver legte Buffett mit soliden Aktien wie Coca-Cola sein Fundament.
Hauptversammlungen im verschlafenen Omaha, Nebraska sind stets ein Event, zu dem "Gläubige" aus aller Welt pilgern. Über 40 000 Fans versetzten zuletzt Buffetts Heimatstadt in Ausnahmezustand.
Beim ersten Aktionärstreffen vor fünfzig Jahren kamen zwölf Personen.
Für Neid-Debatten bietet der spießig lebende Multimilliardär wenig Angriffsfläche. Erst vor kurzem gab er 2,8 Milliarden Dollar an gemeinnützige Stiftungen.
All die Börsentiming-Experten und Zocker werden diese "Chance" nie bekommen...

 

2134 Postings, 2257 Tage tom77Tec dax

 
  
    #1292
1
29.08.15 11:08
Zum Thema tec dax muss man aber auch sagen, das dort mittlerweile sehr viele gute Unternehmen unter einem Hut sind.
Nachdem sogut wie fast alle Solar Unternehmen aussortiert sind verhelfen hier Firmen mit guten Geschäftsmodellen dem Index langfristig nach oben.

- Freenet
- Drillisch
- Utd Internet
- Xing
- Sartorius
- Cancom
- Nemetschek

Sind nur ein paar der Outperformer  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben